Pressemeldung Sony Handycam HDR

Сomentários

Transcrição

Pressemeldung Sony Handycam HDR
Sony stellt mit der HDR-CX11E den weltweit
ersten Camcorder mit Lächelautomatik vor
Mit der HDR-CX11E präsentiert Sony den weltweit ersten
Camcorder mit SmileShutter-Funktion. Die Auslöseautomatik erkennt lächelnde Personen und nimmt während des
Filmens automatisch ein Bild auf. Sonys neuer Camcorder
glänzt außerdem mit einer Full HD-Auflösung, einem leistungsstarken Objektiv mit 12fach optischem Zoom und bewährten Bildoptimierungstechnologien.
Berlin, 26. Juni 2008. Der neue Sony HDR-CX11E ist ein Camcorder
für die freundlichen Momente des Lebens. Er fängt jedes Lächeln als
Foto ein und überrascht mit einer für Portraits optimierten Bildgestaltung.
Freundliche Fotos dank ausgereifter Technik
Damit kein Lächeln mehr verloren geht, nimmt der HDR-CX11E während des Filmens ein lächelndes Gesicht automatisch als Foto auf,
sobald der „Dual Capture“-Modus eingestellt ist. Im „Always On“Modus klickt der Auslöser sogar dann, wenn der Camcorder im Standby-Modus schlummert. Dabei kann der Nutzer selbst den „LächelGrad“ bestimmen, der die Automatik aktiviert. Die Bandbreite reicht
hier von einem leichten Heben der Mundwinkel bis zu einem breiten
Grinsen. Zudem kann die Smile Shutter Technologie zwischen den
Gesichtern eines Erwachsenen und eines Kindes unterscheiden.
Die Fotos werden in einer Auflösung von 7,6 Megapixel auf dem
Memory Stick Pro Duo gespeichert, der der HDR-CX11E auch für die
Filmaufnahmen als Medium dient. Wer die SmileShutter-Funktion
deaktiviert, kann Fotos sogar mit einer effektiven Auflösung von
10,2 Megapixel aufnehmen.
Bestechende Full HD-Videoaufnahmen
Videofilmer erfreuen sich an der Full HD-Auflösung der HDR-CX11E,
deren Qualität und Detailreichtum mit ihren 1920 x 1080 Pixel weit
Seite 1 von 5
über das Standard TV-Bild hinaus reicht. Die Aufnahmen werden im
Format AVCHD festgehalten, das sich durch einen geringen Speicherbedarf auszeichnet und inzwischen auch von allen wichtigen Videoschnittprogrammen beherrscht wird. So genügt schon ein Memory
Stick mit vier Gigabyte, um bis zu 85 Minuten Videoaufnahmen im LPModus zu speichern. Der optional erhältliche 16 Gigabyte Stick nimmt
sogar bis zu fünf Stunden und 55 Minuten auf.
Optimierte Bildergebnisse dank bewährter Technik
Auch der Nachfolger der HDR-CX6 setzt auf Sonys hoch entwickelte
Sensor-Technologien. Der ClearVid CMOS Sensor mit EXMOR reduziert das Bildrauschen erheblich. Zusätzlich verbessert der BIONZ
Prozessor mit seiner High-Speed-Rechenleistung und die DynamikRange Optimizer-Technologie Farben und Kontraste so, dass dunkle
Bildbereiche in den Aufnahmen und Gegenlichtsituationen bravourös
gemeistert werden. Unterstützt wird dieses durch die Gesichtserkennungsfunktion, welche Schärfe, Farbe und Blitzintensität anpasst. Die
x.v.Colour-Technik wiederum erweitert die Farbpalette, so dass alle
Farben an Natürlichkeit und Brillanz gewinnen.
Zum beeindruckenden Bildergebnis trägt natürlich auch das hochwertige Carl Zeiss Vario-Sonnar T*-Objektiv bei, das über einen 12fach
optischen Zoom verfügt. Zusätzlich beugt der integrierte optische Bildstabilisator SteadyShot Verwackelungen vor und sorgt selbst bei
schwierigen Aufnahmebedingungen für scharfe Aufnahmen.
Den Ton wiederum zeichnet der HDR-CX11E im digitalen 5.1Surround-Format auf. Die Charakteristik der drei integrierten Mikrofone
ist so veränderbar, dass Hintergrundgeräusche ausgeblendet und die
Tonaufnahme dem Bildzoom angepasst werden.
Hoher Bedienkomfort auch nach dem Filmen
Gespeicherte Aufnahmen lassen sich komfortabel auf dem 2,7 Zoll
(6,8 cm) großen Clear Photo LCD-Monitor betrachten, der dank der
Touchscreen-Funktion zugleich als Bedienfeld fungiert. Das Auffinden
der automatisch oder manuell aufgenommen Fotos wird durch die
„Film-Roll-Index“- und die „Face-Index“-Option erleichtert.
Wird der HDR-CX11E über HDMI an einen Sony BRAVIA Fernseher
angeschlossen, kann er mit der Fernbedienung des TV gesteuert
Seite 2 von 5
werden. Dafür sorgt die BRAVIA Sync-Funktion. Natürlich können die
AVCHD-Aufnahmen auf dem Memory Stick auch direkt über eine
PLAYSTATION 3 in voller High Definition-Auflösung wiedergegeben
werden. Eine Verbindung zum PC ist am leichtesten durch die im Lieferumfang enthaltene Docking-Station hergestellt. Unterstützung erhält
der Anwender über die mitgelieferte „PMB (Picture Motion Browser)
Software“ mit der beispielsweise eine AVCHD DVD mit den schönsten
Aufnahmen erstellt werden kann. Ebenso zum Lieferumfang gehört ein
4 Gigabyte Memory Stick, ein Akku, eine Fernbedienung sowie je ein
USB-, ein AV- und ein Komponentenkabel.
Preis und Verfügbarkeit
Der Sony HDR-CX11E ist ab Mitte August 2008 im Handel verfügbar
und kann im Online-Shop www.sonystyle-europe.com vorbestellt werden. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 899,00 Euro.
Unverbindliche Preisempfehlungen Systemzubehör (optional)
Active Jacket Case LCS-SRA: 50,00 Euro
Reise-Kit ACC-TCH5: 100,00 Euro
Universelles Zubehör-Kit ACC-FH70: 120,00 Euro
ActiFORCE InfoLITHIUM-Akkus
NP-FH50: 70,00 Euro
NP-FH70: 100,00 Euro
NP-FH100: 160,00 Euro
Stative mit Griffsteuerung
VCT-60AV: 100,00 Euro
VCT-80AV: 180,00 Euro
AV-Remote Kabelfernbedienung RM-AV2: 50,00 Euro
Kabelloses Bluetooth Mikrofon ECM-HW1: 200,00 Euro
High Grade-Weitwinkelvorsatz VCL-HG0737C: 200,00 Euro
Seite 3 von 5
High Grade-Televorsatz VCL-HG1737C: 200,00 Euro
HDMI-Kabel VMC-15MHD / VMC-30MHD: 40,00 Euro / 60,00 Euro
DVDirect DVD-Rekorder VRD-MC5: 220,00 Euro
Universeller GPS-Empfänger GPS-CS1KASP: 140,00 Euro
Sportgehäuse SPK-HCD: 250,00 Euro
Digitale Fotodrucker
DPP-FP95: 200,00 Euro (Schwarz, Weiß)
DPP-FP85: 170,00 Euro (Schwarz, Weiß)
DPP-FP75: 150,00 Euro (Weiß)
DPP-FP65: 120,00 Euro (Weiß)
Digitale Bilderrahmen S-Frame
DPF-V900: 250,00 Euro (Schwarz, Weiß)
DPF-V700: 200,00 Euro (Schwarz, Weiß)
DPF-D70: 150,00 Euro (Schwarz, Braun, Rot)
Die Meldung und entsprechendes Bildmaterial in Druckqualität zum Download finden
Sie unter: www.sony.de
Umweltinformationen
Sony unterzieht die Herstellung sowie alle betrieblichen und geschäftlichen Abläufe einer permanenten Kontrolle, um sicherzustellen, dass
Produkte umweltfreundlich entwickelt und hergestellt werden. Dieser
als „3P“ bezeichnete Ansatz steht für Produkt, Prozess und Planet.
Produkt
-
Halogenierte Materialien können bei unsachgemäßer Entsorgung ein Risiko für die Umwelt darstellen. Um das Risiko
zu minimieren, sind die Flammhemmer in bestimmten
Schaltplatinen halogenfrei.
Seite 4 von 5
Prozess
-
Die Bedienungsanleitung wird elektronisch auf einer CDROM zur Verfügung gestellt, um den Papierverbrauch zu
reduzieren.
-
Um die Umwelt zu schonen, ist die Produktverpackung ist
aus recyclebarem Papier hergestellt.
Planet
Als verantwortungsbewusster Hersteller von Unterhaltungselektronik
ist Sony bestrebt, die Umwelt nachhaltig zu schützen und konzentriert
sich in diesem Bereich auf drei Kernpunkte:
-
Die Reduktion von CO2-Emissionen
-
Die Anhebung des Anteils an erneuerbaren Energien am
Energieverbrauch der Produktionsstätten
-
Verringerung des Rohstoffverbrauchs der Fabriken und
Produktionsstätten
Weitere Informationen:
Marthe Leppin
Sony Deutschland GmbH
Senior PR Manager
Telefon: 030-2575-4054
Telefax: 030-2575-4036
Email: [email protected]
Web: www.sony.de
Désirée Kuhm
häberlein & mauerer AG
agentur für public relations
Telefon: +4930 726 208-139
Telefax: +4930 726 208-250
Email: [email protected]
Web: www.haebmau.de
Seite 5 von 5