Meerschweinchen – Steckbrief von Jonathan Müller

Сomentários

Transcrição

Meerschweinchen – Steckbrief von Jonathan Müller
Meerschweinchen – Steckbrief von Jonathan Müller
Warum heißen Meerschweinchen Meerschweinchen?
Meerschweinchen heißen so weil sie von Südamerika
über das Meer nach Europa gekommen sind. Außerdem
quieken sie wie kleine Schweine.
Ausgewachsen: mit einem Jahr
Körperlänge: 20-30 cm
Junge pro Wurf: bis 13, meist 4-6
Gewicht:
Männchen: 1000-1400 Gramm
Weibchen: 700-1100 Gramm
Junges bei Geburt: 60-80 Gramm
Lebenserwartung: 5-8 Jahre
Sind Meerschweinchen neugierig?
Ja! Meerschweinchen sind sehr neugierig. Sie interessieren sich für alles was um sie herum passiert.
Besonders dann, wenn es Futter geben könnte. Sie sind immer hungrig.
Was fressen Meerschweinchen?
Sie fressen Heu, Gras, Löwenzahn, Karotte, Gurke, Salat, Weintraube, Mais und knabbern gerne an
Holz.
Sind Meerschweinchen gesellig?
Ja! Meerschweinchen brauchen mindestens einen Artgenossen.
Mit welchen Tieren kann man Meerschweinchen zusammen setzen?
Man kann sie mit Kaninchen zusammen setzen. Andere Tiere gehen nicht.
Pflegeplan
Täglich:
Heuraufe füllen, altes Grünfutter rausnehmen und frisches Grünfutter geben. Das Trinkwasser erneuern
und wenn das Meerschweinchen ein Langhaar-Meerschweinchen ist, dann einmal bürsten.
Wöchentlich:
Ein bis zweimal in der Woche den Käfig reinigen und neu einstreuen und die Meerschweinchen wiegen.
Krallen und Zähne kontrollieren.
Jonathan,
Klasse 2