Präpararieren und Sezieren eines Fisches METHODE

Сomentários

Transcrição

Präpararieren und Sezieren eines Fisches METHODE
METHODE
Präpararieren und Sezieren eines Fisches
Beachte beim Sezieren
und Präparieren:
– nur solche Wirbeltiere oder Teile ververwenden, die im Lebensmittelhandel
oder vom Schlachthof bezogen werden
können;
– beim Sezieren Latexhandschuhe
benutzen;
– am Arbeitsplatz nicht essen oder trinken;
– Verletzungen sofort dem Lehrer melden;
– Abfälle sachgerecht entsorgen!
2
3
1
145.1 Untersuchungsgrundsätze
145.3 Schnittführung beim Sezieren einer Forelle
Hinweis: Durch das Präparieren wird
ein biologisches Objekt so behandelt,
dass es möglichst lebensgetreu erhalten
bleibt. Man kann zum Bespiel einen Aal
entwässern und in Methylalkohol legen.
So ist er über Jahre hinweg als Anschauungsmodell zu nutzen.
Beim Sezieren geht es um das sachgerechte Auseinandernehmen und Zerlegen
von Naturobjekten, um so Erkenntnisse
über den inneren Bau des Körpers zu
gewinnen. Meistens bedient man sich
schneidender Werkzeuge wie einer Schere oder eines Skalpells.
Durchführung:
1. Untersuchung von außen: Untersuche
durch Betrachten und Betasten Form
und Beschaffenheit der Nase, der Haut,
der Flossen, des Kiemendeckels
und der Zähne!
2. Untersuchung der Kiemenhöhle:
Lege die Forelle auf die Zeitung! Schneide mithilfe der Schere den oben liegenden Kiemendeckel ab! Finde mithilfe der
Abbildung 146.1 folgende Teile: Kiemendeckel, Kiemenblättchen, Kiemenbogen
und Kiemenraum!
3. Untersuchung der inneren Organe:
Schneide mithilfe der Schere vom After
bis zum Rand der Kiemenhöhle! Führe
die Schere dabei möglichst flach, um
keine inneren Organe zu beschädigen!
Schneide mithilfe der Schere am hinteren Rand der Kiemenhöhle entlang!
Schneide mithilfe der Schere vom After
1 Sezieren einer Forelle
Material: Skalpell; spitze Schere;
Pinzette; Präpariernadel; Lupe;
alte Zeitung zum Unterlegen; Forelle
Kiemen Speiseröhre
Schwimmblase
Eierstock/
Hoden
vier Zentimeter in Richtung Rücken!
Klappe den Seitenlappen hoch und
schneide ihn mithilfe der Schere ab!
Aufgaben:
a) Benenne die inneren Organe mithilfe
der Abbildung 145.2!
b) Nenne die Aufgaben der Organe!
2 Präparieren einer Fischschuppe
Material: Forelle; Mikroskop und
Zubehör; Pinzette
Durchführung: Zupfe mithilfe der
Pinzette eine Schuppe heraus, lege sie
in einen Wassertropfen auf einen Objektträger! Decke mit einem Deckglas ab!
Betrachte das Präparat unter dem Mikroskop!
Aufgabe:
Fertige eine Skizze von der Schuppe an!
Niere
Milz
Herz
Leber
Magen
Magenanhänge
Darm Harnleiter
Muskulatur
145.2 Eine sezierte Forelle
Wirbeltiere zeigen Ähnlichkeiten 145