Fachkraft für Gerontopsychiatrie

Сomentários

Transcrição

Fachkraft für Gerontopsychiatrie
Weiterbildung
„Fachkraft für Gerontopsychiatrie“
2015 - 2016
Beginn: 12. Januar 2015
Diese Weiterbildung entspricht der
„Verordnung des Sozialministeriums Baden-Württemberg über die Weiterbildung
in den Berufen der Altenpflege, Heilerziehungspflege, Gesundheits- und Kinderkrankenpflege
und Gesundheits- und Krankenpflege
auf dem Gebiet der Gerontopsychiatrie“ vom 22.07.2004
Johanniter-Bildungszentrum
Staatlich anerkannte Schule
für Altenarbeit und Altenpflege
Frankensteiner Str. 4a
97877 Wertheim
Tel.: 09342 / 91 10 20
Fax: 09342 / 91 10 222
[email protected]
1. Zu dieser Weiterbildung:
Der Problembereich „psychische Veränderungen im Alter“ wird in Zukunft aufgrund der demographischen
Entwicklung eine zunehmende sozialpolitische Herausforderung für unsere Gesellschaft und in besonderer
Weise für die Pflege.
Entsprechende Institutionen müssen darauf angemessen reagieren um die Lebensqualität der Betroffenen,
Angehörigen und Mitarbeitern zu sichern.
In der Weiterbildung „Gerontopsychiatrie“ entwickeln und vertiefen die Teilnehmenden ihre pflegerische
Handlungskompetenz zur sensiblen Wahrnehmung der Situation alter Menschen mit gerontopsychiatrischen
Erkrankungen, Störungen oder entsprechenden Defiziten.
2. Organisatorisches
Termin:
12.01.2015 – 19.01.2016
Zeiten:
Der Kurs umfasst insgesamt 720 Stunden, davon 400 Stunden Fachtheorie in ca. 10
Wochenblöcken (Montag bis Donnerstag täglich von 8.30 Uhr – 16.30 Uhr und Freitag 8.30 Uhr
– 14.45 Uhr) sowie ein externes Praktikum von 320 Stunden.
Abschluss:
Staatliches Abschlusszeugnis, verbunden mit der Erlaubnis zum Führen der Bezeichnung:
„Altenpfleger/in für Gerontopsychiatrie“, „Heilerziehungspfleger/in für Gerontopsychiatrie“,
„Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in für Gerontopsychiatrie“ oder „Gesundheits- und
Krankenpfleger/in für Gerontopsychiatrie“.
Kosten:
Teilnahmegebühr € 3.390.Die Teilnahmegebühr schließt die Kosten für Unterrichtsmaterial und Prüfungsgebühr ein
Für diese staatlich anerkannte Weiterbildung können Sie Meister-Bafög beantragen!
Ort:
Johanniter-Bildungszentrum
Frankensteiner Str. 4 a 97877 Wertheim
Tel.: 09342 / 91 10 20
Fax: 09342 / 91 10 222
[email protected]
Haben Sie sich für eine Weiterbildung angemeldet und müssen Ihre Teilnahme - aus welchen Gründen auch immer absagen, so entstehen Ihnen folgende Storno-Gebühren;
innerhalb 4 Wochen vor Kursbeginn 25 %
innerhalb 2 Wochen vor Kursbeginn 50 %
1 Woche vor Kursbeginn 75 %
zu Kursbeginn oder während des Kurses 100 %.
Auf Wunsch ist zusätzlich während der Kurswochen eine kostengünstige Unterbringung im Bildungszentrum möglich.
2 von 6
Diese Weiterbildung soll Altenpflegerinnen und –pfleger, Heilerziehungspflegerinnen und –pfleger,
Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerinnen und –pfleger sowie Gesundheits- und Krankenpflegerinnen und –
pfleger mit ihren vielfältigen Aufgaben in der Gerontopsychiatrie vertraut machen und ihnen die zur Erfüllung
dieser Aufgaben erforderlichen speziellen Kenntnissen, Fertigkeiten und Verhaltensweisen vermitteln.
Zu den pflegerischen Aufgaben in der Gerontopsychiatrie zählt die stationäre, teilstationäre und ambulante
mitverantwortliche Versorgung psychisch veränderter Menschen.
Die Befähigung zur Übernahme dieser Aufgaben soll durch die theoretische und praktische Weiterbildung
insbesondere auch durch Vermittlung patientenorientierter Verhaltensweisen, erzielt werden.
Aufnahmevoraussetzungen:
Voraussetzung zur Teilnahme an der Weiterbildung ist der Nachweis eines staatlich anerkannten Abschlusses
in einem Pflegeberuf und eine einschlägige mindestens einjährige hauptberufliche Berufserfahrung.
Dauer, Gliederung und Abschluss der Weiterbildung:
Der Lehrgang umfasst 400 Stunden Fachtheorie, deren Dauer jeweils 45 Minuten beträgt.
Der praktische Teil der Weiterbildung umfasst 320 Stunden in Form von fachkundig angeleiteter Mitarbeit auf
einer gerontopsychiatrischen Einheit in einem psychiatrischen Krankenhaus oder auf einer gerontopsychiatrischen Einheit in einer Alten- oder Behindertenhilfeeinrichtung, einem Krankenhaus oder einer
Rehabilitationsklinik, die unter fachärztlicher Beratung steht.
Abschluss:
Die Abschlussprüfung besteht aus einer schriftlichen Facharbeit und einem nachfolgenden Kolloquium.
3 von 6
3. Inhalte der Weiterbildung:
1. Pflegerischer Fachbereich
-
Pflegemodelle und Pflegetheorien – Pflegesysteme
Pflegerisch – therapeutische Konzepte
Pflegerische Interventionsmöglichkeiten
Aspekte der Aktivierung
Ethik und Pflegeverständnis
Pflegeorganisation und Planung
Pflegeprozess und Pflegediagnosen
Biografiearbeit
Pflegevisite
Angehörigenarbeit
Lebenswelten und ihre alterbedingten Veränderungen im pflegerischen Umgang
Einblick in therapeutische Konzepte
Beziehungsgestaltung mit psychisch veränderten Menschen im Alter
Anwendung von Assessment- und Evaluationsverfahren
Spezielle Pflege bei gerontopsychiatrischen Erkrankungen und Störungen
2. Medizinisch – therapeutischer Fachbereich
-
Gerontopsychiatrische Grundlagen
Gerontopsychiatrische Erkrankungen und Störungen
Organische Störungen
Affektive Störungen
Suizid
Schizophrenie und wahnhafte Störungen
Störungen durch psychotrope Substanzen
Neurotische Störungen, Belastungsstörungen, somatoforme Störungen
Arzneimittel
3. Sozialwissenschaftlicher Fachbereich
-
Entwicklungspsychologie
Lebenswelten als Konzept
Selbst- und Fremdwahrnehmung, Rollenverständnis
Kommunikation und Gesprächsführung
Krisen- und Konfliktmanagement
Copingstrategien
Analyse und Bewältigung von Belastungen
Wahrnehmung des älteren Menschen
Demoskopische Aspekte und nationale und internationale Versorgungsstrukturen
Lern- und Arbeitstechniken
4. Rechtlicher Fachbereich
-
Haftungsrechtliche Bestimmungen
Pflegeversicherungs-, Krankenversicherungs- und Pflegequalitätsicherungsgesetz
Heimgesetz
Betreuungs- und Unterbringungsrecht unter besonderer Berücksichtung der Problematik
freiheitsentziehender Maßnahmen
4 von 6
Weiterbildung 2015 - 2016
„Fachkraft für Gerontopsychiatrie“
Termine für den theoretischen Unterricht:
12.01. – 16.01.2015
09.02. – 13.02.2015
09.03. – 13.03.2015
13.04. – 17.04.2015
11.05. – 15.05.2015
01.06. – 05.06.2015
06.07. – 10.07.2015
26.10. – 30.10.2015
23.11. – 27.11.2015
14.12. – 18.12.2015
18.01. + 19.01.2016
(Abschluss-Kolloquium)
Stand: 06 / 2014
5 von 6
DIE JOHANNITER
Bildungszentrum Wertheim
Frankensteiner Str. 4 a
..............................................
97877 Wertheim
..............................................
(Absender)
..............................................
Anmeldeformular
Weiterbildung zur Gerontopsychiatrischen Fachkraft
von:
2015 – 2016
12.01.2015 – 19.01.2016
Name: ...........................................
Vorname: .......................................................
Geb.-Datum: ..................................
Telefon: ..........................................................
Straße, Nummer:
PLZ, Ort:
......................................................................................................
.......................................................................................................
..........................
Ort, Datum
..........................................................................
Unterschrift
ggf. Stempel der entsendenden Einrichtung
Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie von uns eine schriftliche Anmeldebestätigung mit einer
Wegbeschreibung zur Anreise.
Haben Sie sich für eine Fort- oder Weiterbildung angemeldet und müssen Ihre Teilnahme - aus welchen
Gründen auch immer - absagen, so entstehen Ihnen folgende Stornogebühren:
innerhalb von 4 Wochen vor Kursbeginn 25 %
innerhalb von 2 Wochen vor Kursbeginn 5o %
innerhalb einer Woche vor Kursbeginn 75 %
zu Kursbeginn oder während des Kurses 100 %
Stornogebühren entstehen nicht, wenn Sie vor Kursbeginn eine(n) Ersatzteilnehmer(in) stellen.
6 von 6