dm lebt seine Unternehmens- philosophie

Сomentários

Transcrição

dm lebt seine Unternehmens- philosophie
u n t e r n eh men un d in s titutio n en s tel l en s ich vo r
„Ein Unternehmen ist für die Menschen da, nicht
andersrum“, lautet der zentrale Grundsatz in der
Unternehmensphilosophie von dm drogerie markt.
Im Lauf der Firmengeschichte hat Österreichs
größte Drogerie zahlreiche gemeinnützige
Initiativen ins Leben.
„mehr vom leben tag“
Zum 35-jährigen Bestehen des Unternehmens im Jahr 2011 – dem Europäischen
Jahr der Freiwilligkeit – schenkte dm seinen Mitarbeitern einen zusätzlichen,
bezahlten Urlaubstag. An ihrem „mehr vom leben tag“ können sie sich für einen
guten Zweck einsetzen und neue, bereichernde Erfahrungen sammeln – ob beim
Helfen in sozialen Einrichtungen, beim Stallausmisten in Tierheimen oder beim
Müllsammeln in der Natur. Im Rahmen seiner Corporate-Volunteering-Initiative
arbeitet dm unter anderen mit Institutionen wie Caritas, Diakonie, Rotes Kreuz,
SOS-Kinderdorf, Pro Juventute, Lebenshilfe, Naturschutzbund sowie kleineren
Vereinen, Umweltorganisationen und -ämtern zusammen.
Foto: APA / Scheriau
miteinander – füreinander:
dm lebt seine
Unternehmensphilosophie
2014 verpassten dm Mitarbeiterinnen den Klienten der Lebenshilfe Feldbach/Gnas für Bewerbungsfotos ein professionelles
Styling.
„Wir sehen als
Wirtschaftsgemeinschaft die
ständige Herausforderung, ein
Unternehmen zu
gestalten, durch
das wir als Gemeinschaft vorbildlich in unserem Umfeld
wirken wollen“
Dipl.-Betriebswirt Harald Bauer,
dm Geschäftsführung
Rund 2.300 „mehr vom leben tage“ haben bereits in Österreich stattgefunden – und
auch in den dm Verbundenen Ländern in Südosteuropa wird der „mehr vom leben
tag“ von den Mitarbeitern gut angenommen. 2012 wurde dm für die Initiative der
Staatspreis Public Relations in der Kategorie „PR-Spezialdisziplin“ verliehen.
„Grünes“ Engagement bei dm
Neben dem freiwilligen Mitarbeiterengagement liegt dm auch die Umwelt am Herzen. Im Jahr 2014 ging die langjährige, erfolgreiche Kooperation „Natur freikaufen“
mit dem Naturschutzbund Österreich zu Ende. Über 130.000 Quadratmeter wertvolle Naturgebiete konnten bewahrt werden und bieten nun für bedrohte Tiere und
Pflanzen einen geschützten Lebensraum. „Als großes Unternehmen stellen wir uns
der sozialen und ökologischen Verantwortung. Der schonende Umgang mit den
natürlichen Ressourcen der Erde ist uns ein wichtiges Anliegen“, erklärt dm Geschäftsführer Dipl.-Betriebswirt Harald Bauer. Das gilt auch für den betrieblichen
Alltag: Bei der Energieversorgung setzt dm auf hundert Prozent zertifizierte österreichische Wasserkraft. Insgesamt sollen über 120 Maßnahmen bei Mitarbeitern
und Kunden das Bewusstsein für ökologische Nachhaltigkeit stärken.
dm drogerie markt GmbH
5071 Wals bei Salzburg, Günter-Bauer-Straße 1
Tel.: +43 662 8583
[email protected]
www.dm-drogeriemarkt.at

Documentos relacionados