Gehen Eifeler fremd?

Сomentários

Transcrição

Gehen Eifeler fremd?
M
uss mann „uns Atze“
noch groß vorstellen?
Den König aus Essen-Kray?
Den deutschen Don Juan in
Cowboystiefeln? Den Superhelden des Proletariats
mit Porno-Brille? Sage und
schreibe 20 Jahre schon ist
der Comedian, der im wahren
Leben natürlich auf einen
anderen Namen hört (dessen
Nennung er einst der „Bild“
per Gerichtsbeschluss verbieten ließ), in dieser Rolle
unterwegs. Und das mit nach
wie vor großem Erfolg – sein
aktuelles Programm „Richtig
fremdgehen“ läuft quer durch
den deutschsprachigen Raum
und ist selbst in den größten
Hallen immer bestens besucht.
Über das Balzverhalten der
Eifler, ferne Hauptstädte und
Zukunftspläne (Eine Talkshow! Mit Domian!) sprach
Atze mit Alexander Kuffner.
Fotos: hn-pr / Stephan Pick
Tach Atze! Wir legen direkt
mal los: Was ist die Hauptstadt
der Fidschi-Inseln?
Ach, verdammt …! Vor zwei
Wochen hab ich´s noch gewusst.
Verdammt. Jetzt haste mich!
Och, Mann … sag mal!
Fängt mit „S“ an.
Suva!
Und die von Kirgisistan?
(Wie aus der Pistole geschossen)
Bischkek!
Warum in Gottes Namen
kennst Du alle Hauptstädte der
Welt auswendig?
Na ja, wir hatten damals nicht
viel Geld. Ich vermeide bewusst
das Wort „arm“, aber wir fuhren
nie in Urlaub. Bücher waren
allerdings immer jede Menge
da, sehr viele Abenteuerromane
und natürlich auch ein Atlas.
Auch ein Globus stand zuhause
rum. Und so bin ich immer mit
dem Finger auf der Landkarte
verreist.
Es war ja auch kurz nach dem
Krieg, man hatte ja nichts …
(Lacht) Ja nee, nich´ ganz. Die
Geschichte stimmt aber wirklich.
Und deswegen konnte ich schon
früh alle Hauptstädte. Ich mach
das auch heute noch gerne,
Google Earth war das größte
Geschenk für mich!
16
aus allem. Was ich definitiv
sagen kann: Frauen hassen nichts
so sehr wie Langeweile! Und als
Super-Promi ist dir sicherlich oft
langweilig. Aufseiten der Männer passt wohl eher die Erkenntnis, dass die Versuchung überall
lauert und Männer ihr nun mal
einfach schnell nachgeben. Da
kann ich nur schon wieder Udo
Jürgens zitieren: „Treue ist keine
Frage des Charakters, sondern
der Gelegenheiten“.
Aber auch „normale“ Promis
dürften mehr Gelegenheiten haben, als der Kerl von
nebenan. Also: Wie hast Du es
denn all die Jahre geschafft zu
widerstehen?
Da sind wir wieder bei Paragraf
1: „Es muss sich lohnen“. Ich
hab einfach eine tolle Freundin
und es würde sich nicht lohnen,
das aufs Spiel zu setzen. Außerdem bin ich gerade frisch 50
geworden und jetzt so langsam
in dem Alter wo es mir reicht,
dass es klappen könnte. Denn
machen wir uns nix vor: Es ist
auch viel Arbeit (lacht).
Seitensprung-Experte
Atze Schröder im „EM“-Interview
Gehen Eifeler fremd?
Und jetzt wo Du es Dir
erlauben kannst, bist Du ein
Weltenbummler?
Ich bin tatsächlich viel unterwegs, bleibe auch gerne länger
in verschiedenen Städten. Vor
einem Jahr war ich lange in
Seoul. Von da aus hab ich noch
einen interessanten Ausflug nach
Nordkorea gemacht. Und den
ganzen Januar über war ich in
Madrid, um Spanisch zu lernen
und mich ein bisschen in die
Gesellschaft reinzufummeln.
Das ist der Luxus, den ich mir
gönne: Reisen. Ich schlafe auch
sehr gerne in Hostels, weil man
da so gut Kontakt zu anderen
bekommt.
Aber wir sind ja hier nicht
bei Jauch oder im Reisebüro
– kommen wir mal zu Deinem
Bühnen-Programm „Richtig
fremdgehen“. Dein erster Tipp
muss ja eigentlich sein, sich
nicht erwischen zu lassen. Das
hat mein Opa schon immer
gesagt. Welche heißen Tipps
gibst Du den Leuten noch mit
auf den Weg?
Was über allem steht, ist: Es
muss sich lohnen! So sehr, dass
du, solltest du erwischt werden,
trotzdem noch sagen kannst
„OK, aber das war es wert!“ Und
noch einen: Schon Udo Jürgens
hat gesagt „Für unattraktive
Menschen ist es leicht, treu zu
sein“ Also mein Rat an alle: Tut
was!
Warum glaubst Du als Experte
eigentlich, dass immer wieder
die Super-Promis fremdgehen?
Man müsste doch meinen, die
haben meistens die schärfsten
Partner und alles ist gut? Oder
ist es die Kombination aus
Geld und Langeweile? Oder
weil sie ständig beobachtet
werden und es einfach mehr
auffällt?
Es ist bestimmt eine Mischung
Glaubst Du, dass in Düren
oder in der Eifel überhaupt
fremdgegangen wird?
Man darf ja nicht vergessen:
Michaela Schaffrath alias Gina
Wild kommt aus Eschweiler!
Da haben wir ja schon mal ein
Indiz. Generell glaub ich, dass
in ländlichen Gegenden öfters
fremdgegangen wird, mangels
anderer Großereignisse. Wenn
die nächste Fußball-WM in der
Eifel wäre, hätte man sicherlich
anderes zu tun.
Wir schweifen ab, zurück zur
Arbeit: Was sind für Dich die
drei wichtigsten Zutaten für
einen richtig guten TourneeAbend?
Wenn alles stimmt, dann hatte
ich vorher ein gutes Catering,
schaukele mich danach so richtig
schön mit dem Publikum hoch
und dann kommt der wichtigste
Teil: eine geniale AftershowParty! Wenn Du mal meine
besten Kumpel in der ComedySzene fragen würdest, könnten
sie das bestätigen: Atze ist der
Aftershow-Party König!
Na, dann wünsch ich schon
jetzt viel Spaß … in Düren.
(Lacht) Ach, ich hab gehört die
Hotspots liegen alle in Laufweite
der U-Bahn. So schwer kann das
nicht werden.
Wie oft gehst Du eigentlich
noch Pumpen? Dein Körper
ist trotz der 50 ja immer noch
beneidenswert.
Ich sag Dir jetzt mal was: Ich
hab seit fünf Jahren keinen Sport
mehr gemacht! Das hat sich offensichtlich ziemlich lange gehalten. Aber so langsam sagt meine
Perle auch: Atze, mach mal was.
Und sie hat recht, ich müsste
wirklich dringend mal. Das hab
ich heute Morgen noch gedacht,
als ich im Hotel in Frankfurt ins
Bad ging. Da hingen so fiese
Panoramaspiegel. Zuhause hat
man seine Spiegel ja im Griff. Da
weißt du, wie du stehen musst.
Wo Du gerade in BeichtStimmung bist: Vor 20 Jahren
dachte sicher so mancher „Ach,
dieses Internet wird sich eh
nicht durchsetzen!“ Und noch
viel mehr dachten damals
sicher auch: „Atze Schröder?
Den kennt doch schon in zwei
Jahren keiner mehr!“ Hättest
Du gedacht, dass Du diese
Nummer so lange durchziehen
kannst?
Nein, hätte ich nicht gedacht. Ich
weiß noch genau, wie Hugo Egon
Balder mir nach meinem ersten
richtigen Fernsehauftritt bei
„RTL Samstagnacht“ hinterher
sagte: „Junge, ich geb Dir ‚nen
guten Tipp: Lass es!“ (Lacht) Wir
verstehen uns bis heute sehr gut
und er hat sogar letztes Jahr noch
eine Laudatio auf mich gehalten. Aber den Moment damals
werden wir beide nie vergessen.
Und 2003, als ich den Deutschen
Fernsehpreis gewonnen hatte,
da stand ich später hinter der
Bühne, habe die Hände gefaltet
und gebetet: „Lieber Gott, lass es
bitte noch ein Jahr lang dauern,
ich hab gerade so einen Spaß!“
Hat funktioniert!
Sach ma Atze, alter DrummerKollege, wann hast Du eigentlich zuletzt ordentlich die Felle
bearbeitet?
Tja, echt gute Frage. Ich hab
kürzlich beim Deutschen
Radiopreis mit Udo Lindenberg zusammen gesessen, weil
wir gemeinsam eine Laudatio
gehalten haben. Udo ist ja auch
ein alter Drummer. Da haben wir
auch drüber gesprochen und uns
gegenseitig gefragt „Wann hast
Du eigentlich zum letzten Mal?“
Bei mir waren es fünf Jahre, bei
ihm noch länger.
Und was war die letzte Platte,
die Du Dir gekauft oder heruntergeladen hast?
Boah … du bringst mich hier
echt zum Schwitzen. Das war …
warte … Foo Fighters – Sonic
Highways! Ich war bei dem
legendären Konzert in Hamburg
dabei, Anfang Juni. Genial, großartige Band!
Jürgen Domian?
Tatsächlich verbindet Domian
und mich schon eine sehr lange
Freundschaft, wir schätzen uns
sehr. Und die Idee ist schon
länger in unseren Köpfen, ja.
Wir haben auch schon mal drei
Shows live gegeben, als Test
sozusagen. Und es hat Riesenspaß gemacht! Wir decken eben
als Typ die verschiedensten Bereiche ab und ergänzen uns gut.
Wir haben da beide großen Bock
drauf und unser Traum wäre
es, eine gemeinsame Talkshow
zu machen. Mal sehen, ob das
was wird, wir haben da keinen
Druck. Er ist ja auch noch eine
Weile mit seinem Night-Talk
beschäftigt.
Talkshow also. Tja, auch ein
Atze wird nicht jünger. Möchtest Du vielleicht langsam den
Grundstock für die zweite
Karriere legen? Oder willst
Du auch in zehn Jahren noch
mit Minipli und Pornobrille
die Comedybühne unsicher
machen?
Ach, ich hab doch schon immer
alles gemacht. Über Jahre den
Deutschen Comedypreis moderiert, andere Shows moderiert,
Weihnachtsshows, Jahresrückblicke. Nee, die Locken bleiben
und ich seh mich auch in zehn
Jahren noch genau so wie heute
auf der Bühne. Ich spiele einfach
so lange, bis meine Brille wieder
modern wird (lacht).
3x 2 Tickets für Atze Schröder 2015 in Düren (siehe Infokasten)
Teilnahme per E-Mail an [email protected] oder per Postkarte an:
EM Verlag, Weiherbenden 2, 53925 Kall (Adresse und Telefonnummer angeben!)
Stichwort: Atze • Einsendeschluss: 05.11.2015
Der Rechtsweg hat sich weggeföhnt.
LebensArt
Hey, ich war ein paar Tage
später bei „Rock am Ring“
dabei! (Es folgt ein für die
Leserschaft wenig interessanter
Dialog über die Band.)
Wir schweifen schon wieder
ab. Ich hörte, Du planst eine
gemeinsame Talkshow mit
H H W-Fertighäuser sind
individuell !
Sie sind langlebig,
innovativ, umweltfreundlich
und wirtschaftlich.
Atze Schröder live in Düren
Do., 19.11.2015, 20 Uhr, Arena Kreis Düren
VVK-Tickets für 35 Euro unter www.ticketonline.de
oder (02405) 40860
Wenn Ihr neues Haus
etwas ganz besonderes
werden soll:
wir sind Ihr kreativer
Partner.
(0 65 50) 9253 - 0
+ (0 65 50) 92 53-0
der Fertighausspezialist
Falkenaueler Weg 4 -10
D - 54689 Daleiden
www.hhw-haus.de
17