Gesundheit Institut für Pflege APN Workshadowing

Сomentários

Transcrição

Gesundheit Institut für Pflege APN Workshadowing
Gesundheit
Institut für Pflege
APN Workshadowing Akutgeriatrie
Posterautorin: Manuela Friedli
Akutgeriatrie Waidspital: 3 Bettenstationen, 1 Tagesspital. APN Stelle seit Juni 2013 → Clinical Nurse Specialist(1).
Jeanine Altherr
Ausbildung: Matur, Lehrerseminar, Pflegefachfrau (2003), Bachelor in Science Pflege (2008), Master in Science Pflege (2013)
Berufliche Tätigkeiten: Chirurgie/Gynäkologie, Stationsleitung, Pflegeexpertin in Pflegezentrum, APN seit Juni 2013
Nebenberufliche Tätigkeit: Überbetriebliche Kurse FaGe; Dozentin MAS gerontologische Pflege ZHAW
Pflegeverständnis •
•
•
•
•
Patientin / Patient und Familie
Körper, Geist, Seele, Umfeld, Erfahrung
Ressourcenorientiertheit
Entscheidung respektieren, befähigen
Ziel Lebensqualität ↑
Guidance and Coaching
•
•
•
•
Critical thinking
Prozessbegleitung
Auswertung
Fallbesprechung
Collaboration
• Familiengespräche
• Vermittlerrolle
Patientin / Patient
↔ Pflege
Direct
clinical practice
• Pflegeplanungen
• Fachpersonen
Ethik beiziehen
• Zielgerichteter Einsatz
(1x Monat 3 Tage fix)
• (Delir-) Assessments
• Mobility Monitor
• Interdisziplinär
•
• Koordination Austritt
•
• Zusammenarbeit
•
Chefarzt
•
• Richtlinien erstellen
• Keine Forschungspraxis
• Forschungsartikel
bearbeiten (Kader)
Fördernde Faktoren
• Vertrauen über zwei
Hierarchiestufen → spannende,
befruchtende Diskussionen
• Zusammenarbeit
Stationsleitungen, andere Dienste
• Gestaltung neue Stelle
• Freude: Neuerungen helfen
umzusetzen, schulen; zum
Nachdenken anregen; in
Patientensituationen etwas
bewirken
Leadership
Stationsleitungssitzung
Publikation
AkutGeriatrie Treffen
Lead interdiszipl.
Besprechung
Evidence-based practice
Adaptiert von «Hamric’s Model of advanced practice nursing» (1, p 44)
Hemmende Faktoren
• Keine Kollegin mit APN Ausbildung
• Übergeordnete Stelle QM vakant
• Klinikdenken
• Die Tage sind zu kurz
• Wenig Strukturen
• Leiden: wird nicht allem gerecht
Erfolge / Resultate
• Fallbesprechungen realisiert
• Mobility Monitor: Anwendungskonzept
geschrieben; Feedback mündlich
• Erstes Pflege - AkutGeriatrie Treffen
durchgeführt, Mail als Auswertung
Persönlicher Eindruck
Die Stelle ist im Aufbau: relevante Grundlagen und Strukturen sind bereits vorhanden. Als grosse Stärke konnte ich die
gefestigte, konstruktive Zusammenarbeit mit den verschiedensten Kolleginnen und Kollegen beobachten. Den Einsatz direkt
am Patientenbett würde ich mir häufiger wünschen, um die Pflegenden effektiver zu unterstützen und dadurch positive
Outcomes bei Patientinnen / Patienten zu erreichen(2). Die Messung von Indikatoren(3) und Daten in Zusammenhang der
Effektivität von der APN Rolle ist noch ausbaufähig.
Zürcher Fachhochschule
1. Hamric, A. B., Hanson, C. M., Tracy, M. F., & O'Grady, E. T. (2014). Advanced Practice Nursing: An Integrative Approach (5 ed.). St. Louis,
Missouri: Elsevier/Saunders.
2. LaSala, C. A., Connors, P. M., Pedro, J. T., & Phipps, M. (2007). The Role of the Clinical Nurse Specialist in Promoting Evidence-Based
Practice and Effecting Positive Patient Outcomes. The Journal of Continuing Education in Nursing, 38(6), 262-270.
www.zhaw.ch
3. Kleinpell, R., & Gawlinski, A. (2005). Assessing Outcomes in Advanced Practice Nursing Practice. The Use of Quality Indicators and Evidencebased Practice. AACN Clinical Issues, 16(1), 43-57.

Documentos relacionados