Rio Flyer

Сomentários

Transcrição

Rio Flyer
Unterstützen Sie uns:
Wer spendet, ist mit am Start.
nigung
BLZ 500 502 01
Stiftungskonto Frankfurter Sparkasse
SWIFT-BIC: HELADEF1822
lte
n
Si
e
se
lbs
Vorsitzender des Vorstands
der Frankfurter Sportstiftung
ei
tverständlich
ne
bes
S
Markus Frank
Dezernent Wirtschaft, Sport, Sicherheit
und Feuerwehr der Stadt Frankfurt am Main
Sportlerinnen und Sportler aus den unterschiedlichsten Sportdisziplinen werden von der Frankfurter
Sportstiftung auf ihrem Weg nach Rio 2016 finanziell gefördert. Wir wünschen ihnen viel Erfolg.
Lothar Herbst
en
a
rh
h e
IBAN: DE77 5005 0201 0200 4023 07
nd
A u f Wu n s c
Neben unserem Engagement in der Talententwicklung und im Behindertensport, fördern wir auch
den Spitzensport. Gerade dort gilt es oft, die großen
finanziellen Opfer auszugleichen, die bei der Vorbereitung auf internationale Wettkämpfe entstehen.
Die Spiele in Rio sind dabei eine ganz besondere
Herausforderung.
Kto. 200 402 307
chei
Seien Sie mit dabei.
Machen auch Sie sich stark
für den Frankfurter Spitzensport.
Mit einer Spende oder einem Förderbrief der Frankfurter Sportstiftung helfen
Sie unseren Sportlerinnen und Sportlern auf
ihremWeg zu den Spielen 2016 in Rio.
Seit über vierzig Jahren unterstützt die
Frankfurter Sportstiftung junge Sportlerinnen und Sportler aus dem Frankfurter Raum.
Stark
für
Frankfurt ,
fit für Rio
pe
Talente,
Leistung,
Perspektiven
Geschäftsstelle
Frankfurter Sportstiftung
Mainova AG
Lothar Herbst, Vorstand
Solmsstraße 38
60623 Frankfurt am Main
Vorstand Frankfurter Sportstiftung
Ilse Bechthold
Dagmar Bollin-Flade
(Vorsitzende des Kuratoriums)
Lothar Herbst (Vorsitzender)
Heinz Huth
Georg Kemper
Jürgen Lange
Michael Müller
Dr. Günter Pelshenke
Erich Josef Reiter
Horst Vatter
Otto Völker
www.frankfurtersportstiftung.de
Frankfurter Sportler machen
sich fit für die Spiele 2016
„Machen Sie sich
stark für Frankfurts
Botschafter“
2016 ist es wieder soweit: Im fast 10.000 Kilometer
entfernten Rio de Janeiro trifft sich die Sportwelt
zum Kampf um Gold, Silber und Bronze. Auch wir
Frankfurter schicken unsere Spitzensportlerinnen
und Spitzensportler ins Rennen. Als
Botschafter einer Stadt, in der Vielfalt und Ambition Tradition haben,
verkörpern sie Leistung, Teamgeist und
Toleranz.
Aber der Weg nach Rio erfordert hartes
Training, viele Entbehrungen und
nicht zuletzt viel Geld. Die Frankfurter
Sportstiftung lässt unsere Champs auf diesem Weg
nicht allein, sondern unterstützt sie gezielt durch
finanzielle Förderung. Nur so können Talent und
Wille zur Leistung ungehindert in sportlichen Erfolg
umgesetzt werden.
Im Namen der Stiftung bitte ich Sie, die Leidenschaft und das Engagement unserer Sportlerinnen
und Sportler mit einer Spende zu fördern. Damit sie
in Rio topfit und als Botschafter unserer Stadt bestens gerüstet sind.
Peter Feldmann
Oberbürgermeister der Stadt
Frankfurt am Main und Schirmherr der Frankfurter Sportstiftung
Maryse Luzolo
Frankfurts Botschafter 2016
Martin Günther
Jonathan Koch
Dreizehn Spitzensportlerinnen und Spitzensportler, die das Zeug haben, ganz vorne mit
dabei zu sein. Sie werden in der Vorbereitungsphase für Rio von der Frankfurter Sportstiftung finanziell unterstützt.
Startet für die LG Eintracht Frankfurt. 2003 Jugendweltmeister. 2010
Gewinn der Deutschen Hallenmeisterschaft. 2014 Deutscher Meister.
Seine persönliche Bestleistung liegt
bei 2,24m.
Startet für die Frankfurter Rudergesellschaf Germania 1869. 2010
Weltmeister im LeichtgewichtsDoppelvierer in Neuseeland. 2012
Teilnahme an den Spielen in London. 2013 Bronze bei der EM in
Sevilla im Leichtgewichts-Einer.
Hochsprung
Weitsprung
Startet für den Königsteiner LV.
2014 Gewinnerin der Deutschen
U20-Meisterschaft in Halle.
Bronze bei der U20-WM in
Eugene (USA). Ihre persönliche
Bestweite liegt bei 6,47m.
Rudern
Pascal Behrenbruch
Claudia Rath
Startet für die LG Eintracht Frankfurt. Siebter bei der WM 2011
in Daegu, Südkorea. Sein größter
Erfolg war der Gewinn der EM
2012 in Helsinki mit persönlicher
Bestleistung von 8.558 Punkten.
Startet für die LG Eintracht Frankfurt. 2010 und 2011 Deutsche
Meisterin in der Halle und im
Freien. 2013 Vierte bei der WM
in Moskau. Ihre persönliche Bestleistung liegt bei 6.462 Punkten.
Zehnkampf
Georg Fleischhauer
400-Meter-Hürdenlauf
Startet für die LG Eintracht Frankfurt. 2011 Silber bei der EM in
Stockholm mit 49,56 Sekunden.
2012 Sechster bei der EM in Helsinki. Seine persönliche Bestzeit
liegt bei 48,72s.
Jan-Philip Glania
Schwimmen
2012 Deutscher Meister über
100m und 200m Rücken sowie
Teilnahme an den Spielen in London. 2014 EM-Dritter über 100m
Rücken. 2015 WM-Dritter mit
der 4 x 100m Mixed Lagen-Staffel.
Siebenkampf
Sarah Köhler
Betty Heidler
Hammerwerfen
Schwimmen
Eine der erfolgreichsten Frankfurter Leichtathletinnen startet
für die LG Eintracht Frankfurt.
2007 Weltmeisterin in Osaka.
2010 Europameisterin in Barcelona. 2012 Bronze in London.
Zweite der Weltbestenliste mit 79,42m.
Startet für die SG Frankfurt/
Main. Mehrfacher Deutsche
Meisterin über 400m, 800m
und 1.500m Freistil. 2013 zweimal Bronze über 800m Freistil
beim FINA Schwimm-Weltcup
in Moskau und Dubai. 2015 Siebte
über 800m Freistil bei der WM.
Kathrin Klaas
Gesa Felicitas Krause
Startet für die LG Eintracht Frankfurt. 2009 Vierte bei der WM in
Berlin. 2012 Vierte bei der EM in
Helsinki. 2012 Fünfte in London.
Ihre persönliche Bestleistung liegt
bei 76,05m.
Startet für die LG Eintracht Frankfurt. 2011 Gold bei der JuniorenEM in Tallin. 2012 Bronze bei der
EM in Helsinki. 2013 Gold bei der
U23-EM im finnischen Tampere.
Hammerwerfen
Hindernislauf
Carolin Schäfer
Siebenkampf
Startet für den TV-Friedrichstein.
2008 U20-Weltmeisterin im polnischen Bydgoszcz. 2014 Vierte bei
der EM in Zürich. Ihre persönliche Bestleistung liegt bei 6.547
Punkten.
Homiyu Tesfay
Mittelstreckenlauf
Startet für die LG Eintracht Frankfurt. Internationale Erfolge über
1.500m: 2013 Fünfter bei der
WM in Moskau. 2014 Fünfter
bei der EM in Zürich mit persönlicher Bestleistung 3:31,98 min.