Tagesklinik Sankt Elisabeth

Сomentários

Transcrição

Tagesklinik Sankt Elisabeth
D
as leisten wir für Sie
Beispiele für tageschirurgische Eingriffe:
Chirurgische Eingriffe:
Hernien (Bruchoperationen), Enddarmchirurgie
(Haemorrhoiden und Fissuren), Varizen (Krampfadern), Verweilkatheder Implantation (Port-a-cath)
Arthroskopie:
am Kniegelenk, Ellbogengelenk, Sprunggelenk
und Schultergelenk
S
o finden Sie die
Tagesklinik Sankt Elisabeth
Die Tagesklinik befindet sich im chirurgischen
Bettentrakt des Elisabethinen-Krankenhauses im
1. Obergeschoss.
Öffnungszeiten der Tagesklinik Sankt Elisabeth
Montag - Freitag, 07:00 - 16:00 Uhr
Fußchirurgie:
Hammerzehe, Hallux valgus, Spreizfuß
Handchirurgie:
Karpaltunnelsyndrom, schnellender Finger,
Ringbandspaltung, Ganglion
Allgemeine Eingriffe:
Einfache Metallentfernungen etc.
Bei Fragen oder Problemen vor oder nach dem Eingriff
rufen Sie bitte zu Dienstzeiten die Interdisziplinäre
Tageschirurgie (Mo. – Fr. 07:00 – 16:00 Uhr)
0463-5830-340
Außerhalb der Dienstzeiten die Intensivstation
0463-5830-307
V
oraussetzungen
Sie sind in einem guten Allgemeinzustand
Sie haben keine schweren Vorerkrankungen
Sie sind in Ihrem häuslichen Umfeld gut aufgehoben und werden die ersten 24 Stunden durch einen
Angehörigen betreut
Nach der OP werden Sie abgeholt
A. ö. Krankenhaus der Elisabethinen Klagenfurt GmbH
Völkermarkter Straße 15-19 | 9020 Klagenfurt am Wörthersee
Tel.: +43 (0) 463-5830-0 | Fax: +43 (0) 463-5830-2012
[email protected] | www.ekh.at
E
A
Eine tageschirurgisch durchgeführte Operation
1. Anmeldung
s freut uns, dass Sie sich für eine
Behandlung in der Tagesklinik
Sankt Elisabeth entschieden haben.
blauf Tageschirugie
Vorteile. Bereits am Abend ist der/die PatientIn
wieder zu Hause und kann sich weiter erholen.
Vereinbaren Sie in der Tagesklinik Sankt Elisabeth einen
Termin für die Voruntersuchung und das erste
Aufklärungsgespräch. Dabei lernen Sie das Team und die
Atmosphäre unserer Tagesklinik kennen und klären alle
Fragen mit dem Operateur. Zudem wird der Operationstermin vereinbart.
Neben einer qualifizierten medizinischen Versorgung
legen wir Wert auf eine individuelle Betreuung, um
Ihnen den Aufenthalt so erfolgreich und sicher wie
möglich zu gestalten.
Das Team des
Elisabethinen-Krankenhauses Klagenfurt
V
or der OP:
beeinflusst unsere PatientInnen nur gering in ihrem
normalen Lebensrhythmus und bietet somit viele
Gut vorbereitet
ins Spital
Für die tagesstationäre Behandlung
benötigen Sie einen Termin in der
jeweiligen Ambulanz. Wir bitten
Kontaktaufnahme von Mo-Fr von
09:00 -11:30 Uhr unter 0463-5830320.
2. Operations-Vorgespräch
In der Ambulanz erfolgt der
Kontakt zu Ihrem Arzt, die
genaue Diagnosestellung sowie
das aufklärende Gespräch und die
Terminvereinbarung.
3. Anästhesie-Vorgespräch
Im Rahmen des Kontaktes mit dem
Anästhesiearzt werden Sie zunächst
untersucht und das geeignete
Anästhesieverfahren beschlossen.
Weiterhin werden Sie informiert,
welche Medikamente Sie vor dem
Eingriff nehmen sollen.
Einige Tage vor der Operation kontaktieren Sie uns
telefonisch oder per E-Mail ([email protected]), um den
OP-Termin zu bestätigen. Gleichzeitig wird Ihnen mitgeteilt, zu welcher Uhrzeit Sie am OP-Tag im Krankenhaus sein müssen!
A
m OP-Tag:
Kommen Sie nüchtern, gewaschen und in bequemer
Kleidung ins Spital. Nehmen Sie jene Medikamente ein,
die Ihnen beim Anästhesiegespräch verordnet wurden.
Lassen Sie größere Geldbeträge, Schmuck und andere
Wertsachen zu Hause. Bitte denken Sie daran, sich
pünktlich um 06:30 Uhr beim Portier anzumelden und
vergessen Sie Ihre Befunde nicht.
N
ach der OP:
Ihr Aufenthalt soll so lang wie nötig und so kurz wie
möglich sein. Sobald Sie sich erholt haben und bei der
Entlassungsvisite alle Verhaltensregeln (Medikamente,
Kontrolltermin/nächster Arztbesuch etc.) besprochen
wurden, können Sie in Begleitung entlassen werden.
Am Tag nach der OP werden Sie von einem Arzt unseres
Hauses kontaktiert. Bei Auftreten von Problemen
zögern Sie bitte nicht mit uns in Kontakt zu treten.
Tageschirurgie (Mo. – Fr. 07:00 – 16:00 Uhr)
0463-5830-340
Außerhalb der Dienstzeiten die Intensivstation
0463-5830-307

Documentos relacionados