und Sportgemeinschaft Nordholz und Umgebung von 1907 e. V

Сomentários

Transcrição

und Sportgemeinschaft Nordholz und Umgebung von 1907 e. V
Turn- und Sportgemeinschaft
Nordholz und Umgebung
von 1907 e. V.
Nr. 120
3. Quartal
2015
1
Gut
für
mich.
Liebe Kundinnen, liebe Kunden, die Kreissparkasse Wesermünde-Hadeln und die Sparkasse
Bremerhaven sind am 31. August 2014 zur Weser-Elbe Sparkasse verschmolzen. Und das ist
gut für Sie: Mit über 950 Mitarbeiterinnen und Mit arbeitern und einem noch breiter aufgestellten Beratungs-, Produkt- und Dienstleistungsangebot sind wir auch weiterhin Ihr starker Partner. Dabei bleiben wir als Ihr regionales Sparkasseninstitut mit 57 Standorten auch zukünftig
immer ganz in Ihrer Nähe. Wir danken Ihnen für Ihr Vertrauen.
Inhalt
Berichte
An ALLE Mitglieder der TSG Nordholz.....................5
Vorstand - Na, wer ist das denn?…........................6
Arbeitseinsatz in der TSG........................................8
Neue Termine Wassergymnastik...........................11
Sommerwanderung der Abteilung Breitensport.....12
Fahrradwanderung am 14. Juni 2015...................16
Ein neuer Trikotsatz für die Alte Herren..................21
Die U10 I beendet eine super Saison und wird
Kreismeister und Kreispokalsieger 2014/2015......24
Toller Abschluss für die U14.................................30
Saisonbericht der U16..........................................33
TSG Ball 2015......................................................37
Der 14. Nordholzer Windmühlenlauf......................38
Redaktionsschluss................................................41
Neues aus der Ju-Jutsu Abteilung.........................44
Ju-Jutsu-Abteilung bekommt
neue Trainingsanzüge...........................................47
21. Jugendfreizeit der TSG Nordholz.....................49
22. Jugendfreizeit des TSG Nordholz....................57
Anmeldung Heinoland 2016..................................58
1. Fanreise nach Düsseldorf 2015........................59
1980-2015 - Müller Girls auf Neuwerk..................61
Muttertagstour der „Müller Girls“..........................64
Einladung zum TSG Seniorenfest..........................67
Mitgliederporträt Helga Menssen..........................68
Wir gratulieren zum Geburtstag.............................71
Unsere Anzeigenkunden
Weser-Elbe Sparkasse............................................2
Logopädiepraxis Sabine Halm.................................4
Therapie-Centrum Wursterheide.............................4
Lindenhof Blumen Brüns.........................................4
Tischlerei Borowski................................................5
Nordholzer Tannen..................................................7
VGH Andreas Götting............................................14
Restaurant „Zum grünen Walde“...........................14
Drebelow und Jahn...............................................15
Kocken Krabbenhandel.........................................17
L+S Haustechnik.................................................18
Zeppelin-Apotheke................................................18
Rechtsanwalt Sven Allers......................................20
Gilla's Imbiss........................................................20
Debeka Thode......................................................22
R & D "Die Fahrschule".........................................22
Kraßmann's Backstube.........................................23
Musikschule Benger.............................................25
Ergotherapie Kaltegärtner......................................26
Druckpartner Hemmoor........................................26
Ische Juwelier.......................................................28
Kosmetik-Annett...................................................28
Kleiderkur Engl......................................................28
Rieper Baugeschäft..............................................29
1a autoservice Adler.............................................34
Geschenkecke R. Wilksen ....................................34
M & S Heizung und Sanitär...................................36
Eddi's Zweiradscheune.........................................36
Shell Station Cahsau.............................................40
Hoche Massiv-Bau...............................................40
Suchanneck..........................................................40
Gasthof "Stadt Frankfurt"......................................42
Schulz Gartenbau.................................................42
Taxi Töllner...........................................................43
Hof Siats...............................................................44
Cux-Sport.............................................................46
Holz-Michel..........................................................46
Fahrschule Land Wursten.....................................48
Harders Fachmarkt...............................................54
Nordsee Restaurant Eymers.................................54
Reise-Ney.............................................................63
Witt Schmiedearbeiten..........................................65
Heino Matthias Kleinkläranlagen...........................66
Classic Tanken......................................................66
Finanz-Servise-Tants.............................................66
Hahl Guss-Asphalt................................................70
AutoMobil Hanke Lübs..........................................70
Georg von Lehe....................................................70
Optik & Hörgeräte Rawert.....................................72
Wilksen Zimmermeister........................................75
Optik Eggers.........................................................76
3
Nordholz
Dahlienweg 5
27639 Wurster Nordseeküste
Tel.: 04741 900747
Fax: 04741 900748
Mail:
[email protected]
Web:
www.logopaedie-nordholz.de
Therapie-Centrum Wursterheide
Andrea Berner-Liebert
Masseurin und med. Bademeisterin
• Krankengymnastik • Bobath für Erwachsene • Bobath für Kinder
• manuelle Therapie • Krankengymnastik / PNF
• klassische Massagen • Bindegewebsmassagen
• Fußreflexzonenmassage • manuelle Lymphdrainage (ML / KPE)
• Fangopackungen • Naturmoorpackungen • Rotlicht
• Eistherapie • Lymphtaping • Kinesiotaping • Fußpflege
• Hausbesuche
Termine nach Vereinbarung
4
Bahnhofstraße 33
Tel. / Fax:
27639 Wurster Nordseeküste
0 47 41 / 60 20 20
An ALLE Mitglieder der TSG Nordholz
Es geht um die Veröffentlichung der
Geburtstage unserer Mitglieder in
der Vereinszeitschrift „WIR“.
Aus aktuellem Anlass weisen wir
darauf hin, dass auch die Veröffentlichung der Geburtstage den Bestimmungen des Datenschutzes unterliegen. Das bedeutet, dass jeder, der
die Veröffentlichung seines Geburtstages in der „WIR“ nicht wünscht,
dem widersprechen kann. Der Widerspruch muss bis zum nächsten
Redaktionsschluss der „WIR“ am
20.10.2015 in schriftlicher Form in
der Geschäftsstelle der TSG Nordholz, Mühlenstraße 48, vorliegen.
Für die sportlichen Austragungen
der nächsten Zeit wünschen wir viel
Erfolg und noch mehr Spaß. Schickt
uns eure Berichte und Bilder (bitte
beachtet die Vorgaben!), damit alle
Leser der „WIR“ erfahren, wie lebendig es in unserem Verein zugeht.
borowski tischlerei
rayk
borowski
t +49 (0) 4741 2400
f +49 (0) 4741 18100-18
inhaber
tischlerei rayk borowski
mühlenstr. 21
27639 wurster nordseeküste, germany
[email protected]
www.borowski-interior.de
Mit sportlichem Gruß!
Das WIR-Team
Mechanische Sicherheitssysteme
für Fenster und Türen für Privatund Firmengebäude
Wir sind aufgenommener Handwerksbetrieb im aktuellen Errichternachweis
„Mechanische Sicherungseinrichtungen“
des Niedersächsischen Landeskriminalamtes.
Nutzen sie die Chance einer kostenlosen
Beratung
Tischlerei ˙ Einbruchschutz ˙ Notöffnungen
5
Vorstand
Na, wer ist das denn?…
„Gestatten, mein Name
ist hmmm. Wie heiße
ich eigentlich? Aber
eines weiß ich, ich bin
das neue Maskottchen
der TSG.“
Die Idee mich zu erfinden, hatte der Vor1. Vorsitzender
stand vor gut einem
Frank
Bretschneider halben Jahr. Eine Figur
sollte ich werden, die
wandelbar ist, mit der sich alle identifizieren können, Jung und Alt.
um eine Aufgabe zu erledigen oder
einer Gefahr zu begegnen. Panther
können sich sehr anmutig in Situationen hinein und auch wieder heraus
bewegen. Ideal als Leitsymbol für die
vielen verschieden Sportarten im Angebot unseres schönen Vereins.
Der Anfang war gemacht. Nachdem
die Idee dann in einer erweiterten
Vorstandssitzung langsam Gestalt
annahm, wurden die ersten Entwürfe
von mir gemacht. Schnell war klar,
sie waren auf dem richtigen Weg.
Mit der Weile bin ich sogar schon
das eine oder andere Mal zum Einsatz gekommen. Ihr könnt mich auf
der Homepage oder bei FaceBook
sehen und sogar beim 1. Wurster
Nordseeküsten Cup war ich bereits
dabei. Jetzt ist es an der Zeit, mich
allen Mitgliedern zu präsentieren.
TSG Maskottchen
Die Wahl fiel auf einen Panther. Er
ist ein Krafttier, ein wendiger Kletterer und ausgezeichneter Schwimmer
und Läufer. Er besitzt über 400 Muskeln, die er durch seinen Willen steuern und einsetzen kann. Dies symbolisiert die Fähigkeit, auf wechselnde
Realitäten reagieren zu können, indem er alle Teile des Körpers benutzt
6
Fußballmaskottchen
Leichtathletikmaskottchen
Nun noch einmal zurück zum Anfang! Wie heiße ich eigentlich? Eines
der wichtigsten Dinge hat der Vorstand nämlich vergessen! Mir einen
Seniorenzentrum
Seniorenzentrum
Namen zu geben. Deshalb bitte ich
um eure Mithilfe. Alle Jugendlichen
unseres Vereins sind hiermit aufgerufen, mir einen Namen zu geben.
Sendet euren Vorschlag bitte bis
zum 01.10.2015 an den Vorstand
([email protected])
oder
schmeißt einfach eine Karte mit dem
Vorschlag und natürlich eurem Namen in unseren Briefkasten an der
Geschäftsstelle.
Der Vorstand wird 5 Vorschläge aussuchen, unter denen dann der Gewinner ausgelost wird. Der Preis ist
ein Aufnäher unseres Maskottchens
und ein Gutschein von Imbiss Nina/
Eiscafe Italia. Viel Spaß.
Für den Vorstand
Frank Bretschneider
Nordholzer Tannen
Ein offenes, freundliches Haus. Ruhig gelegen und
dennoch zentral im Ortskern der Gemeinde Nordholz
H. Plümer GmbH
Nordholz · Oderstraße 20 · 27639 Wurster Nordseeküste
Telefon (04741) 975-0 · www.nordholzer-tannen.de
7
Arbeitseinsatz in der TSG
Am 13.06.2015 fand in der Fußballabteilung der diesjährige Arbeitseinsatz statt. Die Beteiligung an dem
gemeinschaftlichen Dienst war dieses Jahr sehr gut. Mit der 1. und 2.
Herren, der Alt Herren waren mit der
U 19 und der komplett angetretenen
8
U 14 auch zwei Mannschaften aus
dem Jugendbereich mit dabei.
Los ging es auf dem Sportplatz “Hinter dem Heidedeich“. Hier wurden
die Arbeiten auf alle Schultern verteilt
und die Teams eingeteilt. Während
sich die Jugendlichen hauptsächlich
der Rasenpflege auf beiden Plätzen
widmeten, so führten die Erste und
die Zweite die Farbarbeiten an den
beiden Vereinsheimen - auf dem Willi
Wicke und dem Heidedeich - durch.
Die Alt Herren indes sorgte mit ihrem Engagement dafür, dass der
vor wenigen Wochen angeschaffte
Container für den Heidedeich einen
vernünftigen Stellplatz bekommt.
Einen grünen Daumen bewiesen die
Jungs der U19. Mit Hecken- und Astschere ausgerüstet, trotzten sie jedem
Holzbock und jedem Spinnennetz, indem sie das Gehölz auf den Zufahrten
und nah am Gebäude zurückschnitten. Wie die Ameisen wuselten alle hin
und her und gingen, bei anfangs noch
9
gutem Wetter, ihren Tätigkeiten nach.
Unterbrochen wurde jegliches Handeln allerdings,
als Raimon zur Bratwurst
und zum Schweinesteak
rief. Nicole hatte sich
schon bereits den ganzen
Vormittag darum gekümmert, dass immer genug
Getränke bereit standen
und sich wie Mutti um alle
gekümmert.
Wer nun gedacht hatte, es wird
schwer für die Kids nach dem Essen noch einmal voll reinzuhauen,
der hatte sich geirrt. Kaum
zu Ende gegessen, wurden die Bälle herausgeholt
und noch mal eben schnell
eine Runde gekickt, bevor
die angefangenen Projekte
beendet wurden. Leider
bekamen wir zu guter Letzt
doch noch ein wenig nasse
Strümpfe, weil der eine oder
andere Regenschauer über
uns hinweg zog.
10
An dieser Stelle möchten wir noch einmal klarstellen: Ein Arbeitsdienst
gehört für uns zum normalen Vereinsleben, er
muss nicht in der Satzung verankert werden
und sollte auf eine breite,
freiwillige
Bereitschaft
der Teilnehmer beruhen.
NICHTS ist umsonst in
einem Verein und umso
mehr wir die Lasten und
Pflichten verteilen, desto
schöner ist es für jeden
einzelnen. Zusammenfassend aber ist eines klar: An diesem Tag wurde wieder einmal Vereinsleben gelebt und viele haben
ihre Verbundenheit zu der TSG Nordholz gezeigt.
Dafür sagt der Vorstand:
Vielen Dank!
Mit dabei waren:
1.Herren, 2. Herren, Alt Herren, U19,
U14 und ein Vertreter der U 16 sowie
der Vorstand. Für das leibliche Wohl
sorgten Nicole und Raimon Kocken.
Wassergymnastik
Neue Kurse mit Anne und Trixi wieder ab September
Wassergymnastik mit Anne:
ab Montag, 28.09.2015 bis zum 16.11.2015 um 08:15 Uhr - 09:00 Uhr
ab Mittwoch, 30.09.2015 bis zum 18.11.2015 um 18:15 Uhr - 19:00 Uhr
Aqua-Fitness mit Trixi:
ab Montag, 28.09.2015 bis zum 16.11.2015 um 09:00 Uhr - 09:45 Uhr
ab Mittwoch, 30.09.2015 bis zum 18.11.2015 um 19:00 Uhr - 19:45 Uhr
11
Breitensport
Sommerwanderung der Abteilung Breitensport
Die bekannte Wanderserie „Wandern durch
die 4 Jahreszeiten“ ist
aus der Helfer-Wander
ung zum Elbe-WeserLauf vor 43 Jahren
Abteilungsleiter unter Fritz Schröder
Manfred Scope entstanden. Und es
0 47 41 / 70 66
gibt sie immer noch.
Jährlich nehmen im Durchschnitt
100 Wandersleute an den Veranstaltungen teil.
Natur. Vor dem Start wurden Elfriede
und Gero Wieker für die Teilnahme
an den „Wanderungen durch die
4 Jahreszeiten“ mit einer Urkunde
geehrt. Seit 25 Jahren kommen sie
aus Brake/Unterweser zu unseren
Wanderungen.
Mit dem Blick für die schöne Umgebung und bei guten Gesprächen,
erreichte die Gruppe nach 2,5 Stunden wieder den Ausgangspunkt.
Nun wurde sich im Vereinslokal
Begrüßung der Wanderer
Zur diesjährigen Sommerwanderung
fanden sich am 26. Juli 29 Naturfreunde vor dem Kurt-Küchler-Heim
ein und wanderten mit Wanderwart
Manfred durch unsere heimatliche
12
„Stadt Frankfurt“ erfrischt und gestärkt. Gekühlte Getränke und das
frisch aus der Pfanne servierte Kotelett schmeckten hervorragend.
Die beiden nächsten Aktivitäten der
Ehrung von Elfriede und Gero Wieker
Kurzer Stopp auf dem Trollweg
13
Meine Freizeit?
Aber sicher!
VGH Vertretung
Andreas Götting e. Kfm.
Bahnhofstr. 5
27639 Wurster Nordseeküste
Tel. 04741 913036 • Fax 913037
www.vgh.de/andreas.goetting
[email protected]
Jens & Lars Picker
Genießen Sie unsere frische regionale Küche
in einer gemütlichen Atmosphäre!
Ausgezeichnet vom Landkreis Cuxhaven
Nordholz · Mühlenstraße 78 · 27639 Wurster Nordseeküste
Tel. 0 47 41 /10 35 - Fax 10 36
[email protected]
www.zum-gruenen-wal.de
Familienfeiern bis 120 Personen, gemütliche Hotelzimmer, Kegelbahn
14
In die Sonne hinein
Abteilung Breitensport, Fahrradtour
am 20. September und die Herbstwanderung am 18. Oktober, wurden
in die Terminkalender übernommen.
In der Hoffnung, sich dort wieder
Nr 105-2011
03.01.2012
18:36 Uhr
zu sehen, verabschiedete Manfred
seine Gäste und entließ sie in ein gutes Rest-Wochenende.
Manfred Scoope
Seite 44
Info zu den nächsten Aktionen
Drehen Fräsen Bohren
Vom Einzelstück bis zur Serie - bei uns ist alles möglich.
www.drebelow-hydraulik.de
Peilstelle 10, Nordholz
Telefon: 04741/7271
15
Fahrradwanderung am 14. Juni 2015
Start vor dem Kurt Küchler Heim
Die Ankündigung: Aussichtsturm in Humor begeisterte Dr. Jacob uns
den Küstenheiden, in luftiger Höhe Naturfreunde so sehr, dass wir zum
Vortrag von Dr. Udo Jacob zur
Entstehung des herrlichen
Erholungsgebietes vor unserer Haustür und nicht zuletzt
Kaffee / Tee satt und Torte im
"Cafe Schwein", lockte eine
sportliche Gruppe an den
Start zur Fahrradwanderung
der Abteilung Breitensport.
Nach dem Startgruppenfoto
radelten wir gemütlich durch
die herrliche Landschaft unserer Heimat und erreichten
nach 90 Minuten den Wilhelm-Lemke-Aussichtsturm
in den Küstenheiden. Dort
erwartete uns Dr. Udo Jacob,
Mitbegründer und Berater
zur Ansiedlung besonderer
Tierarten im entstehenden
Erholungsgebiet (ehemals
Truppenübungsplatz für Panzer). Mit Fachkenntnis und
Am Willi Lemke Aussichtsturm
16
Erholungspause im Cafe Schwein
TŠglich frische Nordsee-Krabben und
maschinell entschŠltes Krabbenfleisch
Unser Tipp: Besichtigen Sie unsere gro§e KrabbenschŠlmaschine
und genie§en Sie unsere frisch gebackenen Brštchen mit Fisch und
Krabben, RŠucherfisch, Marinaden und Salate.
Alwin & Siegfried Kocken
Krabbenhandels GmbH
…ffnungszeiten
vom 15. MŠrz bis 15. November:
Mo. - Sa. 8.00 - 18.00 Uhr
Sonntag 9.00 - 18.00 Uhr
November bis MŠrz:
Mo. - Fr. 8.00 - 13.00 Uhr
ddc 0471/9812563
Spieka-Neufeld • Zum Kutterhafen 20 • 27639 Wurster Nordseeküste • Tel. 04741/2592
17
L+S
Haustechnik
Heizung - Sanitär
ddc 0471/9812563
Werner Schultz
Heidi Porrio · Apothekerin
Feuerweg 3 · 27637 Nordholz
Telefon 0 47 41 / 97 98 -0
Telefax 0 47 41 / 97 98 -98
An der Kirche 13
27637 Nordholz
Tel. 0 47 41 / 60 20 23
S ie
r
fü
auf der Höhe
[email protected]
www.zeppelin-apotheke.com
Öffnungszeiten:
Mo. - Fr. 8.00 - 18.30 Uhr
Mi.
8.00 - 18.00 Uhr
Sa.
8.00 - 13.00 Uhr
Durchgehend geöffnet
18
• Verleih von Pari-Boy-Inhaliergeräten
• Anmessen von Kompressionsstrümpfen
• Verleih von Medela-Milchpumpen und Babywaagen
• Blutdruck-, Blutzucker- und Cholesterin-Bestimmung
• Hautmessung und dermatologische Beratung
• täglicher Botendienst
Schluss noch ordentlich in die Pedalen treten mussten, um rechtzeitig zur vereinbarten Zeit das
"Cafe Schwein" in Franzenburg
zu erreichen. Hier wurde ausgiebig geschlemmt und geklönt.
Der kurze Weg bis zum Ausgangspunkt konnte auf einer .....
Backe abgesessen werden und
so endete die diesjährige erste
Radwanderung der BreitensportGruppe (2. Tour am 20. September) um 18 Uhr dort, wo wir um 13
Uhr gestartet waren.
Manfred Scope
Gedenktafel Willi Lemke
Die Heimfahrt
19
§
SVEN ALLERS
Rechtsanwalt
Nordholz
Oderstraße 6a
27639 Wurster Nordseeküste
Rechtsanwalt
SVEN ALLERS
Tel: (0 47 41) 9 81 86 90
Fax: (0 47 41) 9 81 86 99
Für Ihren sportlichen Erfolg sorgen Sie selber um Ihr gutes Recht kümmere ich mich.
Schnell - Kompetent - Zuverlässig
Nordholz - Oderstraße 6a - 27639 Wurster Nordseeküste - Tel. 0 47 41 - 9 81 86 90
Termine nach Vereinbarung - Im Einzelfall auch bei Ihnen zu Hause.
Gilla’s Imbiss
Bei uns gibt es für Jung und Alt immer
etwas leckeres zu Essen
Land-Wursten-Burger
mit 340g Fleisch
Dinos aus Hähnchenfleisch
Currywurst Spezial
Schlagukenspieß
Chillie Poppers
Frikadellen hausgemacht
frische Schnitzel und Kotelett
vom Schlachter
Kartoffelsalat, Nudelsalat und
frische gemischte Salate werden
natürlich auch von uns selbst gemacht
20
Vorbestellungen
unter Telefon
0 47 41 / 60 28 77
B 6 Nr. 14
27637 Nordholz
Öffnungszeiten:
tägl.11 - 21 Uhr
Montag + Dienstag
Ruhetag
Speiseraum
gemütlicher
ne Gruppen
ei
kl
auch für
Fußball
Ein neuer Trikotsatz für die Alte Herren
DDie Alte Herren der
TSG Nordholz bedankt
sich bei der Firma
Greenland Seafood Europe GmbH aus Bremen
für den neuen Trikotsatz.
Abteilungsleiter Es ist in der heutigen
Klaus-Dieter Zeit nicht so einfach,
Kahlfeld
Sponsoren für Sportvereine zu finden. Umso mehr freut sich
die Alte Herren über die Unterstützung
eines überregionalen Unternehmens.
Die Firma Greenland Seafood Europe
GmbH ist eine Vertriebsgesellschaft
in Bremen, die schwerpunktmäßig TK
Fischspezialitäten in Europa vertreibt.
Zur Gruppe gehört die Vertriebsgesellschaft in Paris sowie das Werk in Wilhelmshaven mit 400 Mitarbeitern, das
mit einer Produktion von 1,3 Millionen
Fischmahlzeiten am Tag zu den größten Playern in der TK Fischbranche gehört. Nach der Trikotübergabe konnte
sich unser neuer Sponsor (Vertriebsdirektor Jens Melchert) vom Können
der Alten Herren überzeugen, die ihr
Heimspiel prompt mit 9:0 gegen die
SG Altenbruch/Groden (Tabellenletzter)
gewann. Clever wie wir waren, haben
wir den Sponsor zu einem machbaren
Heimspiel eingeladen, um hinterher das
Lob zu kassieren. Im Übrigen wurden
die Trikots diesmal nicht traditionell in
den Vereinsfarben gewählt, sondern als
Auswärtstrikots in schwarz. Vielleicht
war dieses auch darin begründet, das
schwarz schlank macht….
Offizielle Übergabe mit Frank Bretschneider, Jens Melchert (Vertriebsdirektor Greenland
Seafood Europe GmbH) und Niels Meyer (Mannschaftskapitän).
21
Versicherungen · Bausparkasse
Finanzierungen · Geldanlage
Testen Sie unsere Angebote, z.B.:
Darlehen bis zu 72% der Gesamtkosten
z. Zt. noch 2,29% auf 15 J. fest
(Stand 10. 06. 2015)
Wenn auch Sie Geld sparen wollen, dann rufen Sie uns an!
Finanzierungs- u. Versicherungsbüro Thode
Hohe Klint 8a · 27478 Cuxhaven-Oxstedt
Telefon 0 47 23 / 23 07 · Fax 0 47 23 / 24 72
„
„
Die Fahrschule
Spaß am Fahren.... mit Sicherheit!
Cuxhaven · Altenwalde · Nordholz · Dorum
Wir bilden alle EU Führerscheinklassen aus
vom Mofa bis zum LKW.
Zeitgemäßes Lernen
mit dem „Theo“ oder der Fahrschul-App
LKW Weiterbildung
Rüdiger Schwarze & Dirk Engeler
Cuxhaven
Elfenweg 25
Altenwalde
Hauptstr. 69
Nordholz
Schulstr. 6
www.rd-die-fahrschule.de
22
Dorum
Poststr. 3b
Info:
0 47 41 -
85 31
Die Mannschaft der TSG Nordholz Alte Herren (stehend, dritter von links) Sven Rollewagen, Martin Donner, Dirk Stehrenberg, Mirco Ahlf, Niels Meyer, Ralf Rüdiger Rechenberger, Thomas Preuss, Stefan Schlüns, Raimon Kocken. (sitzend von links) Marco Diercks,
Marc Uroitsch, Klaus-Dieter Kahlfeld, Maurice Bartel, Michael Sawitzki, Jürgen Drescher,
Timo Ripp, den 1. Vorsitzenden der TSG Nordholz, Frank Bretschneider (ganz links) und
den Verkaufsdirektor der Greenland Seafood Europe GmbH,
Jens Melchert (zweiter von links).
Es fehlen Heiko Sievern, Mirco Hensen, Benjamin Kerger, Maik Buskohl, Martin Schulz,
Volker Ketelsen, Ralf Löhrke, Thorsten Pohlmann, Jens Wermann und Guido Benecke.
Nordholz, Bundesstr. 21, 27639 Wurster Nordseeküste
Telefon (0 47 41) 72 52
www.krassmanns-backstube.de
23
Jugendfußball U 10
Die U10 I beendet eine super Saison und wird
Kreismeister und Kreispokalsieger 2014/2015
Unsere Jungs hatten im Jahre 2015
eine harte Saison mit 14 Punktspielen
und 3 Pokalspielen innerhalb von 15
Wochen. Und das mit einem Kader
von nur 8 Spielern auf einem 7er Feld.
Die ersten 4 Spiele gegen SG Beverstedt (7:0 Tore), JFV Staleke (4:0
Tore), JSG Groden Altenbruch (5:1
Tore), TSV Otterndorf (7:2 Tore) in
der Kreisliga konnten wir alle gewinnen. Gegen eine an diesem Tag sehr
starke Mannschaft von FC Wanna/
Lüdingworth erreichten wir nur ein
2:2 Unentschieden. Darauf folgte das
Spitzenspiel gegen FC Land Wursten,
das wir mit 2:1 Toren gewannen. Den
TSV Wehdel besiegten wir mit 7:2
Toren. Eine Woche später gewannen
wir mit 3:1 Toren auf dem Willi-Wicke
Platz erneut gegen die starke Mannschaft von Land Wursten und bauten
so unsere Tabellenführung weiter
aus. Es folgte ein schwer erkämpfter
5:3 Erfolg gegen die SG Beverstedt.
In diesem Spiel lagen wir, bei über
30 Grad, 18 Minuten vor Ende mit
3:0 Toren in Rückstand, aber eine
Energieleistung der gesamten Mannschaft brachte uns den so wichtigen
Dreier. Das nächste Spiel ergab ein
oben von links: Thorsten Wähling, Nadine Wähling, Volkmar Ivens, Stefan Hagenah
unten von links: Tom Schröder, Tizian Wilhelm, Bennett Finck, Luka Meyer,
Jannis Hagenah, Kjell Ackermann, Matthis Krey, Marvin Wähling, Lasse Icken
24
oben v.l.: Stefan Hagenah, Nadine Wähling, Thorsten Wähling
Mitte v.l.: Lasse Icken, Tom Schröder, Bennett Finck, Matthis Krey, Tizian Wilhelm, Luka Meyer
unten v.l.: Jason Otremba, Kjell Ackermann, Marvin Wähling, Jannis Hagenah
Anzeige_Benger_Layout 1 22.03.2012 11:38 Seite 1
in Nordholz & Cuxhaven!
Aktuelle Angebote findet ihr auf meiner
Internetseite. Klickt einfach mal rein!
Gitarre i Bass
gra
Gesang
Schnu tis
pp
Keyboard stunde erScHLagzeug
Musikalische
.. ..
FRUhFOrderung
Tel: 0 47 41 - 90 18 29 • www.musikschule-benger.de • [email protected]
25
Praxis für Ergotherapie
Kaltegärtner
Scharnstedter Weg 4
27639 Wurster Nordseeküste
Tel: 04741/ 60 31 55
[email protected]
Drucksachen und
Beschriftungen
Stader Str. 53 · 21745 Hemmoor
IMPRESSUM:
Herausgeber: Turn- und Sportgemeinschaft
Nordholz und Umgebung von 1907 e.V.
Weser-Elbe Sparkasse
IBAN: DE70 2925 0000 0121 0003 70
Geschäftsstelle: Mühlenstraße 48,
27639 Wurster Nordseeküste
Sportarten:
Breitensport, Fußball, Gesundheitssport,
Ju-Jutsu, Leichtathletik, Sportabzeichen,
Tanzen, Tischtennis und Turnen
Tel. 0 47 41 / 2978, Fax 0 47 41 / 18 05 86,
Handy 01 52 / 33 55 88 27
Geschäftszeiten: Mi. 15.00-18.00 Uhr
Homepage:
e-Mail:
1. Vorsitzender:
2. Vorsitzender:
3. Vorsitzende:
Schriftführerin:
Kassenwart:
Redaktion:
e-Mail:
26
http://www.tsgnordholz.de
[email protected]
Frank Bretschneider
Marcus Carl
Silke Stein
Silke Bretschneider
Jürgen Wohlers
Peter Seer
Eleonore Dehne-Seer
Elfie Seligmann-Krause
Klaus Schmidt
Klaus-Dieter Kahlfeld
[email protected]
Der Bezugspreis für die WIR ist im Mitgliedsbeitrag
enthalten. Die Redaktion ist nicht verantwortlich für
den Inhalt und die Richtigkeit der einzelnen Beiträge. Wir weisen darauf hin, dass Anzeigen nur mit
Genehmigung der TSG Nordholz e.V. weiter verwendet werden dürfen.
Druck:
Druckpartner Hemmoor,
Stader Straße 53, 21745 Hemmoor,
Tel. (0 47 71) 36 16, Fax (0 47 71) 36 17,
e-Mail: [email protected]
Jubel
unglückliches 2:2 Unentschieden gegen TSV Wehdel auf dem Heidedeich.
Die restlichen 4 Spiele konnten wir
alle gewinnen - ein 11:1 gegen TSV
Otterndorf, ein 4:1 gegen JVF Staleke, ein 2:0 gegen JSG Altenbruch/
Groden und im letzten Punktspiel
ein verdienter 2:0 Erfolg gegen FC
Wanna/Lüdingworth. Mit 12 Siegen
und 2 Unentschieden und einer Tordifferenz von 63:16 Toren bedeutete
das für unsere Mannschaft Platz 1 in
der Kreisliga und somit den verdienten Kreismeistertitel.
Auch im Pokal konnte unser Team triumphieren, in der 1. Runde besiegten
wir die Mannschaft von Tura Hechthausen mit 7:2 Toren. In der 2. Runde
kam es zum Vereinsduell gegen die
zweite U10 Mannschaft der TSG, welches wir mit 11:0 Toren gewannen. In
der 3. Runde erwartete uns mit der
JSG Altenbruch/Groden ein schwerer Brocken, aber dieses Spiel konnten wir auch verdient mit 5:3 Toren
gewinnen. Im Halbfinale auswärts gegen die SG Schiffdorf/Sellstedt/Bramel gewann das Team eindeutig mit
6:1 Toren und das Finale war erreicht.
Dieses fand am 12.07.15 in Debstedt
statt, der Gegner hieß JFV Unterweser II. Nach dem Einlaufen der beiden
Mannschaften und Bekanntgabe der
Mannschaftsaufstellungen, legte unsere Mannschaft los wie die Feuerwehr und führte zur Halbzeit bereits
mit 4:1 Toren. In der zweiten Hälfte
konnten wir 5 weitere Treffer zum klaren 9:2 Endstand erzielen. Nach dem
Schlusspfiff war der Jubel groß und
der Pokal, überreicht vom Staffelleiter Karlheinz Gerdts, wurde in den
Debstedter Regenhimmel gestemmt.
Diese beiden Titel sind ein Erfolg der
gesamten Mannschaft, ob in der Defensive oder Offensive. Das Team hat
hervorragend zusammen gearbeitet
und war immer mit sehr viel Leidenschaft dabei, ob beim Training oder
in den Spielen. Wir Trainer nennen
27
Nr 105-2011
03.01.2012
18:36 Uhr
Seite 34
Kosmetik-Annett
Die bionome Kosmetik
in Nordholz
Moorkamp 37
Heike Droege-Achilles
Tel.: 0 47 41 / 540 15 45
Nordholz · Mühlenstraße
30 · Telefon (0 47 41) 20 72
www.kosmetik-annett.jimdo.com
Öffnungszeiten: Mo. - Sa. 6.30 - 20.00 Uhr · So. 8.00 - 13.00 Uhr
sonntags ab 8.00 Uhr frische Brötchen
Wir machen Ihre Kleidung fi t!
Wir reinigen z.B.: Übergardinen • Vorhänge • Steppdecken
Wolldecken • Kissenplatten • Fellvorleger • Autobezüge u.v.m.
Selbstverständlich reinigen wir auch Ihre
Hosen, Jacken, Kleider, Röcke, Mäntel usw.
K l e i d e r k u r E n g l GmbH
Textilpflege-Center Altenwalde
Hauptstraße 22
Telefon 0 4723 / 50 13
28
Mi., Do., Fr., Sa., So.
11.30 - 14.00 Uhr
es immer: Unser großes TSG Kämpferherz zeigen wir heute. Wir Trainer
sind sehr stolz auf euch. Zum erfolgreichen Team gehören: Kjell Ackermann, Bennett Finck, Jannis Hagenah, Lasse Icken, Matthis Krey, Luka
Meyer, Tom Schröder und Marvin
Wähling.
Wir Trainer sagen großen Dank an
das Team und die Eltern, ihr habt das
ALLE super gemacht.
Die gesamte Mannschaft mit den
Trainern und Eltern möchte sich bei
dem Vorstand der TSG Nordholz,
dem Jugendwart, dem Platzwart und
den Schiedsrichtern für die Unterstützung herzlich bedanken. Ein besonderen Dank an die U9 der TSG
Nordholz, hier besonders dem Trainer Thorsten Wilkens und den Spielern Jason Otremba, Tizian Wilhelm
und Dominik Flügge für die tolle
freundschaftliche Zusammenarbeit
und Unterstützung.
Gruß
Das Trainerteam
Den Pokal in den Händen
Schlüsselfertige Häuser nach Ihren Vorstellungen,
Stahlbetonbau, Renovierungen, Sanierungen,
Maurerarbeiten
Nordholz
Scharnstedter Weg 44
27639 Wurster Nordseeküste
Telefon (0 47 41) 75 49
Telefax (0 47 41) 74 88
Baugeschäft
29
Jugendfußball U 14
Toller Abschluss einer durchwachsenen Saison
für die U14
30
Mit einem tollen 4. Platz beim CN
– CK – Cup hat sich die U14 in die
Sommerpause verabschiedet. Nach
einer sehr guten Turnierleistung, bei
der jeder Spieler noch einmal sein
Bestes abgerufen hat, erreichten wir
einen hervorragenden 4. Platz. Geschlagen geben mussten wir uns,
neben den hochsommerlichen Temperaturen von über 30° Celsius, nur
dem späteren Turniersieger der U15
der JSG Altenwalde / Sahlenburg sowie den Bezirksligamannschaften der
U14 TSV Eintracht Immenbeck und
U14 Eintracht Cuxhaven.
Saison mit einem 3:1 Auswärtssieg
beim Meisterschaftsmitfavoriten JSG
Biber 1, bei der die Mannschaft ihre
mit Abstand beste Saisonleistung
zeigte, sprang am Ende „nur“ der
6. und somit der letzte Tabellenplatz
heraus.
Im zweiten Saisonspiel gab es dann
eine 0:2 Heimniederlage gegen den
späteren Kreisligameister JSG Geversdorf / Oberndorf. Obwohl mindestens gleichwertig, bzw. sogar leicht
feldüberlegen, liefen wir früh einem
Rückstand hinterher. Auf den Ausgleich drängend, kassierten wir dann
Damit hat die Mannschaft gezeigt
was möglich ist, wenn man konzentriert ins Spiel geht und die taktischen
Vorgaben der Trainer konsequent
umsetzt.
Dies war leider in der abgelaufenen
Kreisligasaison nicht immer der Fall.
Trotz eines sehr guten Starts in die
nach einem schnellen Konter das 0:2
quasi mit dem Schlusspfiff.
Das nächste Spiel gegen die JSG
Biber 2 war dann symptomatisch für
die Saison. Trotz zweimaliger Führung fiel mit dem Halbzeitpfiff das 2:2.
Kurz vor Schluss dann sogar der 2:3
Siegtreffer für die JSG. Erneut wurde
eine gute Leistung nicht mit Punkten
belohnt.
Die anschließenden Spiele verliefen
ähnlich, gegen den FC Lune 0:2 (in
der zweiten Hälfte spielten wir den
Gegner an die Wand) und gegen den
SC Hemmoor 1:2 setzte es unnötige
und vermeidbare Niederlagen. Die
Niederlagenserie setzte sich dann
auch in den Rückspielen gegen die
JSG Biber 1 0:2 und gegen die JSG
Geversdorf / Oberndorf 1:8 nahtlos
fort.
Das die Mannschaft es deutlich besser kann, zeigte sie dann beim 2:1
Auswärtssieg gegen die JSG Biber 2
und gegen den Heimsieg gegen den
FC Lune 2:0. Die Auswärtsniederlage
im Rückspiel gegen den SC Hemmoor 1:7 sei hier erwähnt, die Gründe
dafür aber nicht.
Fazit: Am Ende einer lehrreichen Saison hat sich die Mannschaft für ihre
tolle Entwicklung leider nicht immer
belohnt bzw. war der Fußballgott
auch das eine oder andere mal ein
wenig ungerecht. Oder wie soll man
es deuten, wenn sich der Gegner dafür entschuldigt, dass er die Punkte
mitnimmt?
Für uns Trainer überwiegt aber das
Positive, sodass wir auch in der
nächsten Saison wieder in der Kreisliga antreten. Sofern die Mannschaft
die eingeschlagene Entwicklung weiter fortsetzt, wir vom Verletzungspech
verschont bleiben und eventuell das
31
kleine Quäntchen Glück haben, das
man manchmal braucht, sind wir davon überzeugt, dass es eine deutlich
bessere Platzierung als in dieser Saison geben wird.
Wir Trainer jedenfalls sind stolz auf
unsere Mannschaft. Auf den gezeigten Kampfgeist, den Willen und die
tolle Kameradschaft innerhalb der
Truppe. Jungs macht weiter so.
Im Namen der Trainer Melanie Neugebauer, Björn Kerber und Alexander
Linnenkohl
Ralf Finck
32
Jugendfußball U 16
Saisonbericht der U16
Die Vorbereitung der Saison verlief
mit zahlreicher Beteiligung der Spieler gut. Wir hatten zwar ein paar Abgänge zu beklagen, aber mit einem
Kader von 16 Spielern und einem gut
aufgestelltem Trainerteam sollte es
schon klappen.
stellte. Die Übergabe erfolgte im September im Bremer Weserstadion, wo
Frank und zwei unserer Spieler daran teilnehmen durften. Danke Frank,
dass Du Dich so für die Mannschaft
engagierst.
Das Gesamtbild rundete dann noch
Für eine Überraschung hatte ein Vater eines unserer Spieler gesorgt.
Frank Nowodworski gewann in einem
Preisausschreiben einen Trikotsatz,
den er der Mannschaft zur Verfügung
die Lackierhalle Nordholz ab, diese
stattete uns mit Fußballtaschen
aus. Auch hier ein großes Dankeschön an die Familie Stolten für die
Unterstützung.
33
die Liebe hält.
Unser
ServiceBremsenservice
für Sie:
Inspektion
HU*/AU
• HU/AU*
• Klimaservice
Klimaservice
• Reifenservce
Reifenservice
• Bremsenservice
• Fehlerdiagnose
Unfallinstandsetzung
• Unfallinstandsetzung
Inspektion nach
• Fehlerdiagnose
Herstellerangaben und
Mobilitätsgarantie
• alle Marken - alle
*
Hauptuntersuchung
nach
§29
StVZO,
durchgeführt
von externen Prüfingenieuren
Arbeiten
*Hauptuntersuchung nach §29 StVZO, durchgeführt durch externe
Prüfingenieure
der amtlich
anerkannten
der amtlich
anerkannten
Überwachungsorganisationen
Nr
Überwachungsorganisationen.
1a autoservice Adler
Nordholz • Gewerbestr. 12
27639 Wurster Nordseeküste
Tel. 04741/1819421
105-2011 03.01.2012 18:35 Uhr Seite 24
www.adler-nordholz.go1a.de
Kunstgewerbe & Geschenke
Geschenkecke
R. Wilksen
GmbH
Sehenswerte Neuheiten zu jeder Jahreszeit.
Trendige Farben und Materialien.
Überraschende Motive
und schöne Geschenkideen.
Peilstelle 2-4 · 27637 Nordholz · Telefon 0 47 41 / 71 02
34
Im neuen Jahr 2015 starteten wir in
der Kreisklasse. Nach dem ersten
Spiel mussten wir gleich zwei Ausfälle
beklagen. Durch zu hartes Einsteigen
der Gegner hatten wir dann gleich
zwei Langzeitverletzte. So verblieben
erst einmal nur 14 Spieler im Kader.
Im Anschluss verließen uns dann
auch noch zwei Trainer aus persönlichen Gründen aus dem Trainerteam
und das Kartenhaus fing an zu wackeln. Der Erfolg blieb dann das eine
oder andere Mal ebenfalls aus und die
Schule musste auch noch unter Dach
und Fach gebracht werden. Aufgrund
der Arbeitszeiten der Trainer hätte
Auf Grund einer Wette zwischen Holger Busse und seiner Mitarbeiterin
Anja Finger, hatte Anja uns zu den
Trainingsanzügen verholfen. So
musste uns nun der Inhaber der Shell
Tankstelle Cahsau, Holger Busse, mit
neuen Anzügen ausstatten. Am letzten Heimspiel der Saison war es dann
soweit. Unsere alten, in die Jahre gekommenen und nicht mehr passenden Trainingsanzüge wurden ersetzt.
Wir danken Dir Anja, für die gewonnene Wette. Holger, Dir danken wir,
dass Du deiner Wettschuld nachgekommen bist. Wir, die U16 sind froh,
Euch Sponsoren zu haben.
das eine oder andere Training abgesagt werden müssen. Aber dank Jörg
Kocken konnten wir doch noch einige Trainingseinheiten durchführen.
Danke Jörg für Deine Unterstützung.
Das Trainerteam bedankt sich bei den
Eltern und Sponsoren für die Unterstützung in der Saison 2014/2015 und
hofft, dass es für die nächste Saison
auch so bestehen bleibt.
Die U16 (U17) ist immer noch auf der
Suche nach einem Trainer!
Kurz vor Ostern bekamen wir dann
eine Zusage, dass wir uns mit neuen
Trainingsanzügen einkleiden durften.
Gruß Mirco
35
Nordholz · Dorfstraße 68 · Tel. 04741/4183 · 27639 Wurster Nordseeküste
Verstorben
Wir gedenken unseren verstorbenen
langjährigen Mitgliedern
Regina Bier und Hermann Schuldt
Die Erinnerung ist ein Fenster
durch das wir Euch immer sehen können.
36
Unser "Ball des Jahres" findet wie ja schon
angekündigt am Samstag, den 07.11.2015 in
unserem Vereinslokal "Stadt Frankfurt"
pünktlich ab 20.00 Uhr statt.
Für die musikalische Unterhaltung sorgt wieder
unsere Hausband "Esprit".
Die Eintrittskarten kosten wie bisher 10,00 € und
können ab sofort bis zum 16.10.2015 unter meiner
Tel.-Nr. 28 83 (ab 20.00 Uhr) reserviert werden.
Ich freue mich schon auf einen schönen
und gemütlichen Abend.
Der Kartenverkauf ist dann am
Freitag, den 23.10.2015 ab 18.00 Uhr
in unserem Vereinslokal.
Eure Andrea
37
Leichtathletik
Der 14. Nordholzer Windmühlenlauf
Am 20. Juni fand der
Nordholzer Windmühlenlauf bereits zum 14.
Mal statt.
Wie jedes Jahr wurden fünf Strecken angeboten. So konnten
Abteilungsleiter
Wilfried Behrens sich die Teilnehmer die
0 47 41/83 96
Streckenlänge aussuchen, die sie am besten bewältigen konnten.
Die Vorbereitungen für so eine Veranstaltung laufen schon Wochen und
Monate vor dem eigentlichen Event
auf Hochtouren. So müssen Genehmigungen für die Veranstaltung vom
Verband und von der Gemeinde eingeholt werden. Sponsoren werden
angesprochen und in der Abteilung
die Funktionen verteilt.
Der Veranstaltungstag fängt mit
dem Aufräumen und Einrichten der
Verpflegungsstände auf und an der
Strecke an. Kilometerschilder für die
verschiedenen Strecken müssen
aufgestellt werden. Die Computer
für die Zeitmessung und dem Urkundendruck werden installiert.
In dieser Zeit kommen schon die ersten Sportler an, werden bewirtet und
erhalten ihre Startnummern.
Um 16.30 Uhr ist es dann soweit. Der
erste Start. Der Bambini-Lauf über
400 Meter. Die Kleinsten sind schon
aufgeregt und können es kaum erwarten, auf die Strecke gehen zu
können. Viele Kinder erfahren erst
hier, wie lang 400 Meter sein können.
So gab es auch einige Tränen, aber
die meisten Kleinen waren stolz und
glücklich, als sie ihre Medaille umgehängt bekamen. Genau so stolz wie
die Eltern und Omas und Opas, die
sich mit ihren Kindern freuten.
Start des Bambinilaufes
38
Kurz nach dem 2,6 km Start
Danach ging es um 17.00Uhr weiter
mit dem Trimmerlauf über 2,6 Kilometer sowie mit dem Schüler- und
Volkslauf über 5 Kilometer. Über 2,6
Kilometer startete auch unser 1. Vorsitzender Frank Bretschneider, der
nach 14:04 Minuten ins Ziel kam.
Sichtlich ausgepowert, aber, genauso wie die anderen Teilnehmer,
stolz auf seine Leistung.
Um 18.00 Uhr wurden die Hauptläufe
gestartet. Zum Start über 10 Kilometer und den Halbmarathon (21,1 Kilometer) ließ es sich der Bürgermeister
Wendepunkt der 10km Strecke
39
DAS LEBEN IST ZU KURZ, UM
DAS LEBEN IST ZU KURZ, UM
BENZINPREISE
ZU VERGLEICHEN.
BENZINPREISE
ZU VERGLEICHEN.
Jetzt
Immer
günstig
Jetzt
neu:neu:
Immer
günstig
tankentanken
mit der mit der
Shell
ClubSmart
Preisgarantie*
Shell
ClubSmart
Preisgarantie*
Weitere
Informationen
undClubSmart
Shell ClubSmart
Weitere
Informationen
und Shell
Karten anKarten an
derder
Kasse…
Kasse…
Shell
Station
Cahsau
• Nordholz
Shell
Station
Cahsau
• Nordholz
Bundesstr.
20a, 20a,
27639
WursterWurster
Nordseeküste
Bundesstr.
27639
Nordseeküste
☎ 047 41/73 09
☎ 047 41/73 09
* Nur für in Deutschland registrierte Shell ClubSmart Mitglieder an teilnehmenden Shell Stationen
in Deutschland.
bei Bezahlung
mit euroShell
oder Mitglieder
anderen TankServicekarten.Shell Statione
* Nur für in Nicht
Deutschland
registrierte
Shell FlottenClubSmart
anund
teilnehmenden
Weitere
Informationen an
der bei
Kasse
und im Internet
unter www.shellsmart.com/preisgarantie.
in Deutschland.
Nicht
Bezahlung
mit euroShell
Flotten- oder anderen Tank- und Servicekart
Weitere Informationen an der Kasse und im Internet unter www.shellsmart.com/preisgarantie.
Suchanneck GmbH
Heizungs- und
Sanitärservice
Nordholz · Dorfstraße 126
27639 Wurster Nordseeküste
Telefon 0 47 41 / 18 14 10
Telefax 0 47 41 / 18 14 30
40
24 Stunden Notdienst
Außer-Haus-Verkauf
von Heizungsund Sanitärartikeln
Fachbetrieb
für Heizungs- und
Sanitärservice, Öl-,
Gas- und Brennwerttechnik,
Solaranlagen, Kaminerneuerung,
Badsanierung und Regenwassernutzung
Marcus Itjen nicht nehmen, wie es
schon Tradition ist, den Startschuss
abzugeben. Bei gutem Laufwetter,
16°C und leichtem Wind, schickte er
46 Läufer (37 über 10 Kilometer und
9 Läufer über die Halbmarathonstrecke) in die Spieka-Neufelder Marsch.
Am Ende des Tages waren alle zufrieden. Die Läufer, die Begleiter und
die Ausrichter des Windmühlenlaufs.
Auch wenn es immer viel Arbeit für
Wilfried und seine Mitstreiter ist, so
freuen wir uns alle auf die 15. Auflage
im Jahre 2016.
Insgesamt starteten in diesem Jahr
142 Athleten über die verschiedenen
Strecken. 34 Helfer waren beteiligt.
Helmut Göke
Unter den Zuschauern mischten sich auch: von links Bürgermeister Marcus Itjen und
2. von rechts 1. Vorsitzender Frank Bretschneider
Redaktionsschluss
für die Ausgabe 4. Quartal 2015
20. Oktober 2015
41
Gasthof „Stadt Frankfurt”
Inh. Klaus
Klaus Frey
Inh.
Frey
Mühlenstraße 31
Mühlenstraße 31
Nordholz
27637
Nordholz
27639 Wurster
Nordseeküste
Telefon
4741
41//24
2452
52
Telefon 0047
Saal
Fremdenzimmer
–
Saal –
– Clubzimmer
–
Clubzimmer
Zimmer
Vereinslokal der Turn- und
Vereinslokal
der Turnund
Sportgemeinschaft
Nordholz
Sportgemeinschaft Nordholz
Schulz Garten und Landschaftsbau
Strauch- und
Baumschnitt
Gartenpflege
Winterdienst
Die TSG Nordholz trauert
mit den Angehörigen
um die Vereinsmitglieder
Hermann Frey
Brunhilde
Schade
Neugestaltung
Umgestaltung
Heinz-Günter
Reinhardt
Pflasterarbeiten
Arnd
Lankenau
Zaunbau
Philippe
Schwarzbach
Tel: 0 47 41 - 76 16 ∙ Mobil O. Schulz 01 73 - 7 14 54 67
Turn- und
Sportgemeinschaft Nordholz u.Umg.v.1907
E-Mail:
[email protected]
Mühlenstraße
Der Vorstand83 ∙ Nordholz ∙ 27639 Wurster Nordseeküste
42
e.V.
Die Ergebnisse der Sportler der TSG:
Bambini-Lauf:
Kinder M05
Lenny Eichele
03:03 min.
4. Platz,
gesamt 16. Platz
Kinder W05
Maja Speerbrecher
02:03 min
1. Platz,
gesamt 7. Platz
Kinder M06
Felix Klaus
02:10 min.
2. Platz,
gesamt 9. Platz
Kinder M07
Emil Piekatz
01:35 min.
2. Platz,
gesamt 2. Platz
Kinder W07
Lennja Peters
01:41
1. Platz,
gesamt 3. Platz
11:26 min. 1. Platz,
gesamt 2. Platz
2,6 km:
WJugend U18 Stella Peters
Kinder M08
Janne Marvin Hädrich 13:00min.
1. Platz,
gesamt 11. Platz
Kinder M09
Marvin Wähling
12:56min.
3. Platz,
gesamt 10. Platz
Kinder W08
Jaane Sofie Leister
15:49 min.
2. Platz, gesamt 17. Platz
M50
Frank Bretschneider
14:04min.
1. Platz,
WJugend U18 Sina Theiß
27:25min
1. Platz, gesamt 23. Platz
Kinder M11
23:54min
1. Platz,
gesamt 7. Platz
Kinder W10
Emma Speerbrecher 26:25min
1. Platz,
gesamt 20. Platz
Kinder W13
Amelie Rettig
29:30min 3. Platz,
gesamt 31. Platz
Peter Paswerg
50:57min
2. Platz,
gesamt 16. Platz
1:52,10 Std. 2. Platz,
gesamt 6. Platz
gesamt 14. Platz
5,0 km:
Tom Joris Leister 10,0 km:
M35
Halbmarathon:
M65
Helmut Göke
43
Ju-Jutsu
Neues aus der Ju-Jutsu Abteilung
Am 07.03.2015 besuchten wir mit einigen Teilnehmern das
in Cuxhaven stattfindende
KampfkunstSeminar der Ju Jutsu
Abteilungsleiter Abteilung Rot Weiß
Sven Clemenz Cuxhaven. 5 Referen0 47 41/60 39 94
ten präsentierten dort
verschiedene Stile des Kampfsports.
So erhielten wir Einblicke u.a. in Ninjutsu, Krav Maga und Karate.
Als Ju Jutsuka schauen wir ja immer
über unseren Tellerrand hinaus und
sind an anderen Techniken interessiert. Vieles davon lässt sich auch in
unser Training integrieren.
Am 02.05.2015 fand, ebenfalls in
Cuxhaven, ein ganz besonderer
Lehrgang statt. Ein Dozent, Dennis Buttler, ist ein international erfahrener Judo-Kämpfer. Er kämpfte
lange in der 1. Bundesliga sowie im
Europa-Club-Cup.
Vormittags trainierte er die Kinder
und Jugendlichen und nachmittags
Jugendlehrgang mit Dennis Buttler
&
Ferienwohnungen
Familienfeiern
Flammkuchen
Saisonstart
Flammkuchen
25.März 2015
ab 17.30 Uhr
Cappel-Neufeld ~ Deichweg 103
27639 Wurster Nordseeküste ~ Telefon 04741/1329 ~ www.hof-siats.de
44
Stocktechniken beim Kampfkunst-Seminar in Cuxhaven
waren dann die Erwachsenen an der
Reihe. Er stellte uns verschiedene
Griffvarianten und Griffkampf in Kombination mit Wurftechnik vor. Weiterhin nahmen wir an seinem selbst entwickelten „Visual Training“ teil. Dies
ist ein auf den Kampfsport zugeschnittenes Reaktions- und Schnelligkeitstraining. Trainiert wurde hier
mit Hightech-Geräten die Augen/
Hand und Augen/Fuß-Koordination.
Der Schweiß floss dabei in Strömen,
was uns nichts ausmachte, denn dieses Training war sehr interessant und
machte viel Spaß.
Dennis Buttler ist auch privat ein echter Sportler und so gelang es mir, ihn
für unser Vereinstraining zu gewinnen. Dies war möglich, weil er sich
einige Tage in Cuxhaven aufhielt. So
kamen wir noch einmal in den Genuss, im kleineren Kreis aus seinem
Erfahrungsschatz zu lernen.
Sven Clemens
Training mit Dennis bei uns im Verein
45
Glückwünsche
Herzliche Glückwünsche
zum Start in die Ehe und
alles Gute für alle weiteren Jubeltage.
Die Redaktion
www.Holz-Michel.info
Michael Prüß
Ihr Fachmann für individuelle Holzbaulösungen
Deichweg 141a
27639 Wurster Nordseeküste
(Nordholz/Cappel-Neufeld)
Telefon 0 47 41 / 18 100 08
Mobil 0175 / 24 555 35
46
Zimmerei, Dachsanierung,
Innenausbau
Holzrahmenbau, Treppenbau
Holzdecken, Türen / Fenster
Carports, Terrassenüberdachungen
individuelle Holzbaulösungen
Ju-Jutsu-Abteilung bekommt
neue Trainingsanzüge.
Fröhliche Stimmung herrschte in
der Nordholzer Schulturnhalle, als
ein Großteil der Ju-Jutsu-Abteilung
der TSG Nordholz Aufstellung zum
„Wir-sagen-Danke-Foto“
nahmen.
„Dazu“, so bemerkte der 1. Vorsitzende Frank Bretschneider (Foto:
ganz rechts) sichtlich zufrieden, „besteht auch allen Grund, denn so eine
große Spendengemeinschaft habe
ich bisher erst einmal erlebt“.
Versicherungsmakler Werner Tants
(Foto: links), Matthias Porrio für die
„Zeppelin-Apotheke“ (links, im rosafarbenen Hemd), Jens und Lars
Picker vom Hotel Restaurant „Zum
Grünen Walde“, Eiscafé Italia und
Villa Kunterbunt (diese Spender
konnten nicht zum Fototermin kommen) bildeten sozusagen ein Konsortium und übergaben dem höchst erfreuten Abteilungs- und Übungsleiter
Sven Clemenz (3. von rechts) eine
stattliche Geldsumme.
65 Trainingsanzüge konnte die JuJutsu-Abteilung anschaffen und
jedes Mitglied, ob klein, ob groß,
wurde damit ausgestattet. Viele Eltern wollten sich die Vorstellung ihrer
neu eingekleideten Sprösslinge nicht
entgehen lassen und verstärkten die
gute Laune in der Turnhalle.
Sven Clemens, Trainer Peter Paswerg
(2. von rechts) und Frank Bretschneider sowie alle Ju Jutsukas sagen mit
diesen Bildern und einem kleinen
Präsent noch einmal ganz herzlich
DANKE für die großzügige Unterstützung. Gerade die „Randgruppen“ im
Verein, also die, die nichts mit Fußball zu tun haben, finden schwerer
Sponsoren, vor allem auch dann,
wenn wie hier, kein Firmenname werbewirksam die Bekleidung ziert.
Die Ju-Jutsu-Abteilung sagt Danke!
47
Die neuen Trainingsanzüge der Ju-Jutsu-Abteilung.
Moderne Lernmittel vom Papier bis zur App
FAHRSCHULE
Land Wursten
27472 Cuxhaven · Poststr. 22
27637 Nordholz · Elbestraße 1
27632 Dorum · Speckenstr. 24
Inhaber W. Wollny
1 70
Tel. 0 47 41 /2
25 69 39
Mobil 01 72 /4 hbaric
-jederzeit erre
Fahrausbildung aller Klassen vom Mofa bis zum Bus
Aufbauseminare Führerschein auf Probe (A S F)
Fahreignungsseminare (F E S) ab 01.05.2014 früher ASP
Berufskraftfaheraus- und weiterbildung BUS/LKW
nach dem BKrFQG und BRrFQV
 Beschleunigte Grundqualifizierung BUS/LKW für Umsteiger,
Quereinsteiger und
 Ladekran, Autokran, Brückenkran, Baumaschienen,
Flurförderfahrzeuge Aus- und Weiterbildung




48
21. Jugendfreizeit der TSG Nordholz
Gruppenfoto auf Sportplatz
Nachdem wir im vergangenem Jahr
mit 101 Personen nach Holland ins
Heino Summercamp gereist sind,
wollten wir die Teilnehmerzahl eigentlich wieder auf die Normalstärke
reduzieren. Das misslang uns gründlich. Denn für dieses Jahr hatten sich
letztendlich noch mehr Kinder angemeldet. Somit fuhren wir frühmorgens pünktlich mit 92 Kindern und 11
Betreuern mit einem Doppeldecker
und 2 Kleinbussen am Zeppelincenter in Nordholz ab. Nachdem wir um
die Mittagszeit unser Domizil, das
Heinoland, erreicht hatten, räumten
wir zunächst unsere 3 Häuser ein. Danach erkundeten vor allem die neuen
Kinder das Gelände. Der Nachmittag
stand zur freien Verfügung und die
meisten Kinder nutzten die Zeit für einen Besuch im Hallenbad. Um 18.30
Uhr gingen wir geschlossen ins Restaurant zum Abendessen. Der Rest
des Abends wurde mit Schwimmen,
Kino und Disco verbracht. Viel zu
schnell war der erste Tag vorbei.
Der Samstag begann das Frühstück
für unsere Kinder etwas eher, da
wir ab 9.30 Uhr das Schwimmbad
ganz für uns alleine gebucht hatten.
Dort kamen unsere Wasserratten
voll auf ihre Kosten und es entstanden wieder sehr schöne Unterwasserbilder. Den Rest des Vormittags
verbrachten die Kinder mit Fußball,
Volleyball, Tischtennis und Federball
Unter Wasser
spielen. Aufgrund des heranziehenden Sturms wurden wir nach dem
Mittagessen von der Camp-Leitung
aufgefordert, Fenster und Türen
zu schließen und die Kinder in den
Häusern zu behalten. Weitsichtig
denkend, hatten wir aber bereits am
Vortag die große Sporthalle für uns
bestellt. Später beschäftigten wir uns
mit Tischspielen und zeigten auf der
49
Die Schwimmhalle
Großbildleinwand einen Spielfilm. Allerdings nicht bis zum Ende, da wir
aufgrund des Sturms mit einem lagerweiten Stromausfall leben mussten. Davon war natürlich auch die
Küche betroffen, so dass das Abendessen verspätet eingenommen werden musste. Als es endlich wieder
Licht gab, ereilte uns das nächste
unangenehme Ereignis. Die erheblichen Regenmassen überlasteten die
Kanalisation und in unserem großen
Haus versagten die Abflüsse ihren
Dienst. Selbst dieses Problem löste
Reiterkampf im Schwimmbad
50
sich im Laufe des späten Abends
von alleine. Uns bewies der Tag,
dass man auch mit 92 Kindern einen solchen „Weltuntergangstag“ in
den Häusern verbringen kann. Dabei
waren alle Kinder super drauf und
verhielten sich vorbildlich. Resümee
dieses Tages: Völlig anders abgelaufen als geplant, aber dennoch erlebnisreich und schön.
Nach unserem „Sturmtag“ erwachten
wir heute bei herrlichstem Sonnenschein und mit „Guten Morgen, guten
Morgen, Sonnenschein“ von Nana
Mouskouri! Große Überraschung nach dem Frühstück:
Die Küchencrew erschien
mit einer Geburtstagstorte
samt Feuerwerk, begleitet
von unserem 103-stimmigen
Gesang. Tjark von Oehsen
wurde heute stolze 14 Jahre
alt und freute sich sehr über
die Glückwünsche und sein
Geschenk. Wieder hatten wir
das Schwimmbad für uns allein, zur Freude unserer Wasserfans. Und dann ging es
Im Klettergarten
weiter mit dem unterbrochenen Film.
Im Anschluss probten wir auf dem
Sportplatz, wie jeden Tag, die Überraschung für die Eltern am Mittwoch.
Kurz nach dem Mittagessen machte
sich eine kleinere Mädchengruppe
auf zum Ponyreiten, während sich
die anderen auf einen Besuch des
Badesees einstellten. Dort waren der
Klettergarten, das Sprungtrapez, die
Kanus und das Bogenschießen extra
für uns reserviert. Auch die stolzen
Reiterinnen stießen später dazu. Wie
schon in den vergangenen Jahren,
mussten natürlich die neuen Betreuer im Badesee getauft werden.
Die Kinder, bereits ein eingespieltes
Team, übernahmen mit Begeisterung
diese Aufgabe, kamen allerdings
auch nur bedingt mit
trockenen Klamotten
zurück. Am Abend hieß
es für die einen wieder
„ab ins Schwimmbad“,
die anderen vergnügten sich lautstark beim
Karaokesingen. Als die
Dunkelheit über das
Camp
hereinbrach,
war Sören mit seinen
Knicklichtern der Hit.
Am Kletterturm
Gruppenfoto vorm Haus
51
Wildwasserbahn in Slagharen
52
Im strömenden Regen, wetterfest
verpackt, machten wir uns am Montag gleich nach dem Frühstück auf
zum Freizeitpark nach Slagharen.
Einfach das Positive sehend, ließen
wir uns auch von dem „Schietwetter“
die Laune nicht vermiesen. Außerdem hatte es ja einen tollen Effekt,
denn die Kinder standen nirgends
an und konnten alle Attraktionen des
Parks in vollen Zügen und gleich
mehrfach genießen. Klatschnass,
aber bei bester Laune, erreichten
wir unser Camp, wo alle Kinder nach
dem notwendigen Kleiderwechsel
und der heißen Dusche den Nachmittag frei gestalten durften. Erst
Schwimmbad, dann stand für alle
Pizza backen im Turm auf dem Programm. Jedes Kind belegte seine eigene Pizza. Wir Betreuer hätten am
Ende locker ein italienisches Restaurant aufmachen können, da uns jede
erdenkliche Zusammenstellung zur
Vanessa und Ihr Teddy
Max mit Zuckerwatte
Kanu fahren
Verfügung stand. Als alle satt waren,
machte man sich für die Disco schick
oder spielte Gesellschaftsspiele. Der
Tag endete, wie er begonnen hatte:
im strömenden Regen!
Während des Weckens am letzten
vollen Tag im Heinocamp, zeigte
sich bei den Teilnehmern bereits erheblicher Schlafmangel. Trotzdem
nahmen wir vollzählig am Frühstück
teil. Auch das Schwimmbad hatten
wir wieder für die TSG Nordholz
gebucht. Bis zum Mittagessen war
Freizeit angesagt. Danach legten wir
eine kleine Mittagsstunde ein, bevor
um 14 Uhr die Lagerkirmes begann.
Bei der Lagerkirmes in der Turnhalle
waren verschiedene Stationen für
die Kinder aufgebaut. Jeder Teilnehmer bekam eine Stempelkarte,
die an den Stationen abgestempelt
wurde. Es war eine Hüpfburg aufgebaut, man konnte nageln, den
Lukas hauen, pro forma heiraten,
Sabine und Lea
53
Nordsee-Restaurant
Zum Kutterhafen 29
27639 Wurster Nordseeküste
Ortsteil Spieka-Neufeld
Telefon (0 47 41) 60 37 - 0
Krabben- und Fischspezialitäten
- Dienstag Ruhetag Bitte beachten Sie unsere Angebote
in der Vor- und Nachsaison
80
UF ANN
0 8 81 7
0
A
8 6
5
1 / 00 74
RK RM
n
72 1 / 5 585
VE DE
4
ge
0 72 7 /
a
:
E
t
.
J
l
4
on
Te x: 0 :017
M
AN
Fa bil
o
W
ar
tu
ng
en
M
Sanitär & Heizungs-Fachmarkt
Inh. H.J. Harders
Altenwalder Chaussee 94 - 100 · 27472 Cuxhaven
Ihr Fachhandel und Problemlöser für
alle Bau- und Renovierungsanliegen
im Sanitär-, Heizungs- und Klempnerbereich
54
Petra wird getauft
Torwand schießen oder „4 gewinnt“
spielen. Außerdem gab es Zuckerwatte, Schmalzringe, Eis und Chips.
Alles, was ein Kinderherz begehrt.
Gegen Abend versammelten wir uns
alle auf dem Sportplatz und bildeten
einen großen Kreis. Unsere Betreuerin Sabine wurde von Jonas in die
Mitte gebeten. In diesem Jahr war
sie zum zehnten Mal als Betreuerin
bei einer TSG Jugendfreizeit dabei.
Ebenfalls das zehnte Mal, aber als
Teilnehmerin, wurde auch Lea Bartel
in die Mitte geholt. Auf dem Boden
sitzend, wurden die beiden von einigen Kindern mit buntem Holi-Pulver
überschüttet. Anschließend wurde
die Wasserbahn aufgebaut, mit Spülmittel aufgepimpt und die bunten
Jubilare, Sabine und Lea, als erstes
darüber geschickt, so dass sich die
Bahn in eine farbige Rutsche verwandelte. Dann waren alle anderen
an der Reihe und hatten einen Heidenspaß. Nach dem Abendessen
hieß es leider, die Koffer so weit wie
möglich zu packen. Und siehe da,
vermisste Teile fanden sich unter den
Betten und in den Ecken wieder an.
Außerdem wurde ein letztes Mal das
Schwimmbad aufgesucht und am
Abend die Freizeit genossen.
Mittwoch war Abreisetag. Nach dem
Frühstück wurde noch der Rest gepackt, dann leerten sich die Häuser
langsam. Während sich einige Betreuer um die Kinder kümmerten,
übernahm der Rest die Endreinigung der Unterkünfte. Gegen Mittag
gab es Würstchen und Toastbrot als
Snack. Als der holländische Bus auf
den Hof rollte, nahmen die Kinder
und Betreuer ihre Plätze ein, so dass
wir um 12:45 Uhr die Heimreise Richtung Deutschland antraten. Nach
rund 4 Stunden Fahrt sammelten wir
uns auf dem letzten Parkplatz vor der
Ausfahrt Nordholz und fuhren dann
gemeinsam in einer kleinen Kolonne
zum Parkplatz am Zeppelincenter.
55
Abklatschen in Nordholz
Hier warteten schon die aufgeregten Eltern auf ihre Kinder und bekamen zur Begrüßung noch eine kleine
Überraschung präsentiert. Unsere
Betreuerin Petra hatte mit den Kindern bereits in Holland eine kleine
Einheit „Boxing Fit“ einstudiert, die
nun vorgeführt wurde. Nach dem
obligatorischen Abklatschen trennte
sich unsere Gruppe nach 6 Tagen.
Das war unsere Jugendfreizeit 2015.
Abschließend möchten wir uns bei
den vielen Helfern und Sponsoren
bedanken, ohne die eine solche Jugendfreizeit nicht möglich wäre. So
sagen wir Danke beim Heinoland für
die Gestellung des Reisebusses, bei
Dagmar Müller für die Sachspende,
beim Förderkreis der TSG Nordholz
für die finanzielle Unterstützung und
bei der TSG Nordholz selbst für die
finanzielle Unterstützung und für die
Gestellung des TSG Busses. Außerdem bedanken wir uns bei unserer Gemeinde für die Gestellung
des Gemeindebusses und beim Jugendzentrum für die Gestellung der
56
Musikanlage. Last but not least bedanken wir uns bei allen Kindern und
Eltern für die Teilnahme und für das
uns entgegen gebrachte Vertrauen
und freuen uns auf das nächste Jahr,
in dem es dann wieder heißt: „22.
Jugendfreizeit der TSG Nordholz
2016"! Die Freizeit wird vom 24.06. –
29.06.2016 stattfinden. Anmeldeformulare erscheinen in der „WIR“ bzw.
auf den Homepages der TSG Nordholz und unserer Jugendfreizeit.
Nochmals vielen Dank. Wir freuen
uns auf Euch. Eure Teamer!
Unser T-Shirt
57
58
1. Fanreise nach Düsseldorf 2015
Am 30.04.2015 ging es für 46 Fans
der TSG Nordholz mit dem Bus nach
Düsseldorf. Einen unplanmäßigen
Stopp mussten wir am Wesertunnel
hinnehmen, denn der war für eine
halbe Stunde gesperrt. Die Zeit nutzten wir, um schon mal zu frühstücken. Um 12:00 Uhr standen wir mit
dem Bus vor dem Bergbau Museum
in Bochum. In 2 Gruppen wurden wir
durch das Werk geführt. Später gab
es noch die Gelegenheit, auf den
Förderturm zu gehen, das Museum
anzuschauen oder eine Kleinigkeit
zu essen. 15:15 Uhr fuhren wir weiter
und kamen um 16:00 Uhr am Novotel in Düsseldorf Weststadt an. Der
Abend stand zur freien Verfügung.
Essen gehen oder Stadtbummel war
nun angesagt.
Der 1. Mai begann mit einer kleinen
Stadtrundfahrt und der einstündigen
Altstadtführung. Danach war ein wenig Freizeit. Um 15:00 Uhr saßen wir
alle auf dem Sonnendeck der MS
Warsteiner und genossen bei sonnigem Wetter die Panoramafahrt auf
dem Rhein. Nach dem Anlegen in
Das Bier schmeckt
der Nähe vom Schlossturm war noch
mal Gelegenheit zum Bummeln. Der
Bus brachte uns gegen Abend wieder zum Hotel. Nach dem ereignisreichen Tag gab es dort ein leckeres
Büfett „Österreich trifft Rheinland“.
Von Suppe, Salaten, Fisch, Fleisch,
Gemüse und Nachspeisen war für
alle etwas dabei. Für den Rest des
Abends hatte ich einen Zauberer
als Überraschungsgast gebucht. Ich
war selbst gespannt, wie es wird. Der
junge Mann brachte sein Können
mit viel Humor rüber. Holte sich die
eine oder andere Person dazu, was
alle auch mitgemacht haben. Dann
ging er noch von Tisch zu Tisch,
Auf dem Sonnendeck des MS Warsteiner
59
Auf dem Schlossplatz
um kleine Tricks vorzustellen. Auch
dabei hatten wir viel Spaß. Kurz vor
23:00 Uhr war dann Schluss, die
Gruppe ging an die Bar oder ins Bett.
Unser 3. Tag in Düsseldorf stand zur
freien Verfügung. In kleinen Gruppen
ging es in die Stadt, um noch weitere
Sehenswürdigkeiten zu erkunden.
Es wurde geschoppt oder geradelt,
Museumsbesuche waren angesagt,
der kleinere Ort Kaiserwerth wurde
besichtigt oder man fand sich an der
längsten Theke der Welt bei einem
zünftigen Altbier wieder. Auch die
Königsallee mit den edlen Geschäften war ein Anziehungspunkt. Am
Abend trafen sich kleinere Gruppen
in den Restaurants, um noch einmal
die Rheinische Küche sowie das leckere Bier zu genießen. Italiener oder
Chinese standen aber auch auf der
Wunschliste. Wer dann im Hotel ankam, nahm erst mal dort an der Bar
Platz. Dort wurden die Erlebnisse
vom Tag ausgetauscht.
Am 03.05. nach dem Frühstück
standen alle am Bus, um die Koffer
60
einzuladen. Überpünktlich fuhren wir
nun zum Tuchmachermuseum nach
Bramsche. Dort wurden wir wieder in
2 Gruppen aufgeteilt und durch die
Räume geführt. Einige Maschinen
der Wolldeckenherstellung wurden
dabei angeschaltet, was für uns sehr
interessant war. Anschließend kehrten wir alle in das Restaurant direkt
neben dem Museum ein. Dort gab es
ein kleines Büfett mit Fisch, Fleisch,
Gemüse und Salaten. Mit netten Gesprächen und kühlem Bier, ließen wir
die Fanreise 2015 ausklingen.
So gegen 17:00 Uhr erreichten wir
pünktlich die Wurster Nordseeküste.
Weil die Programmpunkte alle eingehalten worden sind, wir viele neue
Eindrücke gewonnen haben, das Essen und Trinken geschmeckt hat, wir
Sonnenschein genießen durften und
die Gruppe sehr nett war und alle so
toll mitgemacht haben, fand ich die
Reise super.
Gruß
Silke Stein
(2. stellvertr. Vorsitzende)
1980-2015
Müller Girls auf Neuwerk
Seit 35 Jahren laufen die Müller Girls
(Fit-Gymnastikgruppe) nach Neuwerk, so auch am 20. Juni. Morgens
um 9:00 Uhr machten sie 21 Frauen
von Sahlenburg aus auf den Weg
nach Neuwerk. Dagmar und Helga
fuhren bereits mit der Kutsche vorweg. Die Wanderung war trotz nicht
so tollem Wetter wieder wunderbar
und nach einem Zwischenstopp bei
der Watt-Oase mit Sekt im Watt, bewältigten wir auch das letzte Stück
bis zur Insel mit Bravour.
Sekt im Watt
Pause
Watt Oase
Ankommen bei Fock:
Füße waschen, Quartier
beziehen und Mittagessen sind die ersten
Aktionen. Für eine Überraschung sorgte Ingrid.
Sie hatte für unsere Geburtstagskinder Dagmar
und Brunhilde einen
leckeren Kuchen gebacken, der als Nachtisch
mit Genuss verzehrt
61
Geburtstagskuchen
Inselrundgang
Im Tüdelüt
62
wurde. Auf dem Programm stand
nun Insel-Shopping in der Neuwerkstatt, Besichtigung der neuen Blockhäuser beim Zeltlager Salzgitter und
dann natürlich zu Hartmut. Viel Spaß
und lachen bis zum Abwinken war
angesagt. Vier Mädels mussten uns
leider verlassen und fuhren per Kutsche wieder zurück.
Dagmar hatte für den Abend im „TÜDELÜT“ für uns einen Grillabend
gebucht. Mit Gesang und Spaß
ging der Abend zu Ende. Die Nacht
verlief mehr oder weniger ruhig. Im
Vorteil waren die Girls mit Ohropax.
Frühstück am Morgen, noch eine
Runde um die halbe Insel, Besuch
im Nationalparkhaus und Einkehr bei
Hartmut vertrieb uns die Zeit bis zur
Abfahrt des Schiffes nach Cuxhaven.
Ich meine, jeder hat Neuwerk wieder
genossen und wir freuen uns jetzt
schon auf das nächste Jahr.
Hit des Tages: „Wann wird’s mal wieder richtig Sommer!“
Ausspruch des Tages: „Hier läuft einiges aus dem Ruder“
Zungenbrecher des Abends: Whiskey Mixer Willi“
Abkürzung des Tages: SIW = Sekt
im Watt
Eleonore Dehne-Seer
Fotos: Silke Stein
Müller Girls
REISE-NEY
GmbH
Vermittlung von Reisedienstleistungen aller Art
Bus- und Fluggruppenreisen / Mietwagen
Nordholz
Scharnstedter Weg 20
27639 Wurster Nordseeküste
04741 - 98 00 01 oder
0171 - 383 15 78
[email protected]
www.reise-ney.com
N
Öffnungszeiten: Montag - Freitag 8 30 - 12 00 Uhr
63
Muttertagstour der „Müller Girls“
Am 26.07.2015 trafen sich 21 Mädels
der Fit Gym Gruppe von Dagmar am
Rathaus. Pünktlich um 11:00 Uhr radelten wir los. Am Freibad Oxstedt
vorbei, durch Altenwalde, entlang
der Wettern, durch den Hafen bis zu
den Fischhallen. Dort stärkten sich
Themen zu vertiefen. Dann saßen wir
wieder auf den Rädern.
Der nächste Abschnitt war sehr kurz,
denn am Schleusenpriel bei der
„Hermine“ hieß es „Kaffeepause“. 3
selbstgebackene Kuchen von Ulrike
und Dagmar sowie mehrere Liter
Kaffee wurden von Ulrikes Familie
auf Tischen angerichtet. Herzlichen
Das Fischbrötchen schmeckt
einige von uns mit einem Fischbrötchen. Dann ging es in das Museum
„Windstärke 10“, wo Ursel und Margret aus Cuxhaven schon auf die
Gruppe warteten. Nach einer interessanten Führung hatten alle noch
Gelegenheit, auf eigene Faust die
Kaffee und Kuchen am Schleusenpriel
Dank dafür. Später wollten einige
noch auf ein Bier zusammen sitzen.
Da bot sich die Sonnenterrasse vom
Delft 2000 an. Frohen Mutes ging es
Müller Girls im Museum Windstärke 10
64
Rosi und Anne
nachmittags weiter durch die Küstenheiden, zurück nach Nordholz zu
Frey. Dort gesellten sich Brigitte und
Marlies zu uns. Birgit Frey hatte ein
leckeres Menü für uns vorbereitet.
Mit einem kühlen Blonden, leckerem
Essen und viel Geschnatter ging ein
toller Tag zu Ende.
Nochmals danke an Ulrike und Dagmar für die Organisation. Im nächsten Jahr werden Anne und Rosi die
„Muttertagstour“ ausrichten. Beide
haben sich freiwillig gemeldet. Für
die Bereitschaft auch schon einmal
herzlichen Dank und viel Spaß bei
den Vorbereitungen.
Mit sportlichen Grüßen
Silke Stein
2. stellvertr. Vorsitzende
Abendessen im Vereinslokal Frey
• Zäune • Geländer • Treppen
• Gittermattenzäune
• Fenstergitter
Fabrikation von
schmiedeeisernen Tür, • Brennschneidarbeiten
Tor- und Zaunanlagen
Individuelle Schmiedearbeiten
Metall- und Konstruktionsbau
WITT
Meisterbetrieb seit 1965
Spieka · Wurster Str. 110
27639 Wurster Nordseeküste
Tel. 04741 / 1646 · Fax 04741 / 180061
65
Neubau · Nachrüstung · Wartung
Informieren Sie sich!
HM
Kleinkläranlagen-Service
Heino Matthias
Nordholz · Gewerbestraße 5 · 27639 Wurster Nordseeküste
Telefon 04741 / 602789 · Telefax 04741 / 602558 · [email protected]
Heike Droege-Achilles
Nordholz · Mühlenstraße 30 · Telefon (0 47 41) 20 72
Hermes Paket-Shop
sonntags ab 8.00 Uhr frische Brötchen
Finanz-Service-Tants
G
b
R
Versicherungsmakler
Wir bieten Ihnen einen Vor-Ort-Service
mit über 200 Gesellschaften aus einer Hand.
Damit können wir eine optimale Auswahl,
auf Ihren Bedarf abgestimmt, treffen!
kt
Konta
en Sie auf
Nehm
s
n
mit u
ie
sten S
und te Service !
n
e
unser
Nordholz · Nelkenweg 8 · 27639 Wurster Nordseeküste
Tel. (0 47 41) 98 00 76 · Fax (0 47 41) 98 00 77 · E-Mail: [email protected]
Versicherungen • Bausparen • Finanzierungen • Geldanlagen • Immobilien
66
Einladung zum
TSG Nordholz Seniorenfest
Am Freitag, den 9. Oktober 2015- 18:00 UHR.
Im Vereinslokal „Stadt Frankfurt“,Mühlenstr. 13
Es gibt allerhand Unterhaltung,
Wiebke Wilksen mit den Tanzsternen
Die Tanzabteilung der TSG Nordholz
Der Nordholzer Gospelchor
Kleine Sketche
und das bekannte rustikale Abendessen.
Gäste sind herzlich willkommen.
Kostenbeitrag:
Mitglieder 10,00€
Gäste
12,00€
Anmeldungen bitte bis zum 5. Oktober bei
H. Rothenberg, Tel. 7592
oder im Vereinslokal Tel. 2452
67
In lockerer Folge wollen wir – die WIR –
Mitglieder unseres Vereins vorstellen.
Heute: Helga
Helga Menssen auf ihrer Terrasse
„In einem Sportverein war ich eigentlich schon immer“, erzählt Helga
Menssen. „Anfangs in Wilhelmshaven, wo ich geboren wurde und
später dann in Bremerhaven, wohin
wir, ich war inzwischen verheiratet
und hatte zwei Söhne, für drei Jahre
zogen“. Aber die kleine Familie wollte
etwas Eigenes bewohnen. „Ein
Haus im ländlichem Umfeld sollte
es sein und in Nordholz wurden wir
schnell fündig“, Helga erinnert sich
noch gut an den Umzugsstress im
Mai 1976. Und daran, dass sie das
Ende der Sommerferien kaum abwarten konnte, weil erst dann der
neue Kurs der heutigen „Fit-GymGruppe“ begann. So „landete“ die
Neubürgerin bei den Turnerinnen
von Dagmar Müller und war bis zu
68
Menssen
ihrer Erkrankung im letzten Jahr eine
fleißige Teilnehmerin. „Na ja“, lässt
Helga mich wissen, „den inneren
Schweinehund musste auch ich so
manches Mal überwinden. Vor allem
im Winter, wenn es zu Hause besonders gemütlich war. Aber – und das
gab mir auch immer wieder neuen
Anstoß – wenn ich mich dann doch
aufgeraffte, fühlte ich mich anschließend einfach wunderbar“. Als sie
fortfährt, lässt die Erinnerung ihr Gesicht strahlen: „Und die tolle Kameradschaft, die ich dort kennengelernt
habe! Im Laufe der Jahre habe ich
richtige Freundinnen gefunden und
mit einigen bilden wir seit vielen Jahren auch privat einen netten Kreis,
in dem ich viele schöne Stunden
verbringe.“
Diese Freundschaften standen ihr
seit dem vergangenem Jahr, dem
Beginn ihrer Krankheit, ganz besonders hilfreich zur Seite. Ein unschätzbare Hilfe für ihr seelisches und körperliches Befinden, denn inzwischen
ist Helga verwitwet und lebt alleine.
Nach Knie-OP und Reha geht es jetzt
langsam aufwärts, zum Schwimmen traut sich die 74-jährige schon
wieder. Auf das Turnen will sie noch
verzichten, geplant ist ein erster Versuch nach den Sommerferien.
„Wie früher wird es natürlich nicht
mehr werden“, sinniert sie. „Was
haben wir alles unternommen! Und
erlebt! Bei den Kreissport-, Landesturn- und Deutschen Turnfesten war
ja nicht nur Turnen angesagt“. Sie
lacht. „Abends waren wir noch lange
nicht kaputt, dann wurde die jeweilige Stadt unsicher gemacht. Das
war wirklich eine tolle „Belohnung“
für den Übungsstress, denn für verschiedene Turnfeste bereiteten wir
uns wochenlang vor“. Auf Landesund Deutschen Turnfesten haben
die Sportlerinnen in Klassenzimmern
auf Luftmatratzen geschlafen. Nach
letzterer sehnt sich Helga nicht mehr
zurück, nach dem Gekicher und Geflüster schon und die Erinnerung an
all das will sie nicht missen. Helga
hofft, dass sie schon in diesem Winter die jährliche Weihnachtswanderung zu Maue in Spieka-Neufeld
mitmachen kann. Im kommenden
Sommer möchte sie mit den Damen
wieder nach Neuwerk, so, wie es die
Gruppe jedes Jahr macht, mal mit,
mal ohne Übernachtung.
Seit 1996 bis kurz vor Beginn ihrer
Krankheit, war es für Helga ein ganz
besonderes Anliegen, Anke Wohlers
beim Kinderturnen zu unterstützen.
„Ich half bei den 4- bis 6-jährigen,
eine schöne Aufgabe“. Besonders
erinnert sich die Oma zweier Enkelkinder an den Sportvormittag auf
dem Willi-Wicke-Platz. „Dazu kamen
die Kinder der Nordholzer Kindergärten und sie hatten sichtbar großen
Spaß. Mir gefiel besonders das Organisieren der Angebote – natürlich
war ich nicht alleine dafür verantwortlich“. Bei den vielen Turn- und Spielstationen auch kaum machbar. Unter allen Möglichkeiten entwickelte
sich das scheppernde Dosenwerfen
schnell zum Favoriten. „Beim Kinderturnen selbst war es besonders interessant, die einzelnen Charakteren
dieser kleinen Menschenkinder zu
beobachten. Da gab es die Mutigen,
die jede Hürde nahmen. Die Vorsichtigen, die sich behutsam bewegten
und die Ängstlichen, die anfangs
nicht einmal nach gutem Zureden
mitmachen wollten“. Wie Helga
weiter berichtet, war es aber selten,
dass die „Bangebüxen“ solche blieben und auch die Zaghaften wurden
von Mal zu Mal selbstsicherer. „Ein
Sportverein ist einfach eine gute Sache, für Groß und Klein - und mir persönlich überaus wichtig“ - sichtbarer
Beweis dafür ist die einzige „Verzierung“ an ihrem Auto: das Vereinslabel der TSG Nordholz.
Elfie
Wir begrüßen unsere neuen Mitglieder
Mitgliederverwaltung
Silke Bretschneider
Ella Louise Tuchardt
Ingeborg Picker
Lareen Janssen
Kian Bartaune
Max Müller
Dennis Hötzeldt
Hendrik Klawonn
Sabrina Garbrecht
Carla Garbrecht
Christiane Voß
Rocco Voß
Sean Phillipp Voß
Thom William Voß
Maya Jolie Bruhns
Joel Müller
Carmen Mattfeld
Tim Sesterhenn
69
Gussasphalt im Wohnungs-, IndustrieStraßen- und landwirtschaftlichen Bau
Abdichtung und Brückensanierung
Hahl GUSS-ASPHALT GmbH, Nordholzer Weg 92, Nordholz
Tel. 0 47 41/76 29 · Fax: 0 47 41/60 33 95 • Mobil 0177/7 62 91 64
Gegründet 1909
BESTATTUNGSINSTITUT TAG UND NACHT FÜR SIE ERREICHBAR.
Sabrina und Holger von Glahn
Elsa von Lehe
Spieka · Dorfstraße 124 · 27639 Wurster Nordseeküste
Telefon (0 47 41) 10 99 · Telefax (0 47 41) 10 91
70
Wir gratulieren zum Geburtstag
September
1.9.
2.9.
3.9.
4.9.
5.9.
6.9.
7.9.
8.9.
9.9.
10.9.
11.9.
12.9.
Martin Struss
Walter Strunk
Vivien Menikerz
Christin Günther
Maja Oehlers
Gisela Köhler
Nils Rüsch
Nadine Bopp
Jessica Picker
Yannick Henke
Erik Thiele
Lars-Tobias Dierks
Bent Jarne Wohlers
Margret Künsting
Wolfgang Koch
Fabian Faust
Jonathan Lindner
Bernhard Jährling
Uwe König
Marion Ahlf
Nicole Müller
Kjell Sievertsen
Dominick Wermann
Romina Marie Hönemann
Mika Großmann
Stina Wendt
Ben Winter
Taya Mehren
Max Müller
Max Hinrich Wesjohann
Traute Warnk
Marcel Jethon
Käthe Hashagen
Lynn Thoms
Cicyle Möritz
Robin Lennard Allers
Manja Talea Rechenberger
Malte Valtentin Neuberger
Ina Uibel
Timo Ripp
12.9.
13.9.
14.9.
15.9.
16.9.
17.9.
18.9.
19.9.
20.9.
21.9.
22.9.
23.9.
24.9.
25.9.
26.9.
Mila Ketelsen
Lilith Ketelsen
Sadmira Lindner
Ida Hellberg
Kitti Dieckelt
Andrea Berner-Liebert
Sarah Viets
Wilma Rieger
Horst Greiff
Christa Tants
Berend Thalmann
Stefan Schlüns
Maris-Kjell Behnk
Annegret Zobel
Hendrik Schmidt
Melina Benecke
Eckhard Linnenkohl
Thea Fitter
Friedrich Rihm
Susanne Knaus
Marvin Rentz
Erika Schild
Ralf Rechenberger
Levke Donner
Josephine Richert
Felix Klaus
Kellan Ilken
Gudrun Sudy
Heinz-Gerd Staschewski
Adrian Polaczek
Josie Stolten
Angela Schade
Elke Stahl
Stefan Bohnsack
Fabian Brunkhorst
Joon Hannick Wohlers
Christine Dreher
Sven Clemenz
Lüder Bösch
Christiane Ivens
Tim Uppendahl
Helmut Göke
Heike Böckmann
Elke Köhler
Marco Diercks
Rika Struß
Marvin Holst
Rüdiger Kowalke
Olga Möritz
Joel Müller
Georg Stein
Thomas Friedrich
Daniela Selig
Ronny Köppel Ferse
71
Sonnenbrillen
Damen und Herren
individuell angefertigt, sph. bis ± 6,0 dpt., + 2,0 dpt., Ø 70mm, UV-Schutz, Tönung 75% mit Einstärken-Kunststoffgläsern
meister für augen & ohren
deichstr. 24 · 27472 cuxhaven
tel. 0 47 21 / 5 71 60
Mo.-Fr. 9.00 - 18.00 Uhr
Sa. 9.00 - 13.00 Uhr
P
Parkmöglichkeit direkt vor der Tür
€ 39,- Komplettpreis
72
26.9.
27.9.
28.9.
29.9.
30.9.
Sören Scholtyssek
Marco Senftleben
Bjarne Neckien
Luisa Donner
Jonas Sesterhenn
Finja Brüggemann
Heinrich Weseloh
Frank Chrzanowski
Jannek Steeg
Luisa Chiara Hey
Fenja Köthe
Max Andreas Trautmann
Albert Kopf
Cristina Jung
Maximilian Köppel
Heinz-Dieter Kuhl
Silke Bretschneider
Bich Kim-Mehren
Nina Kutzner
Kevin Stein
Luca Vidal Margaca
Oktober
1.10. Oskar Donner
2.10. Stefan Lück
Niklas Meyer
3.10. Hella Gehlhaar
Jannik Finck
Jorma Neckien
Sean Phillipp Voß
Mika Drescher
4.10. Ursula Schmidt
Melanie Rechenberger
Jannes Wermann
5.10. Tanja Sievern
Thomas Weinhold
Tobias Schwetje
Malte Alexander Pensel
6.10. Manfred Scope
Sabine Damm
Mirjana Wethje
Jannis Lewin
7.10. Irmgard Höck
Dr. Johann D. Kossen
Wiebke Wilksen
Michel Schulz
8.10. Thorsten Pohlmann
Rolf Görlitz
Stefanie Greggersen
Annina Jacob
Florian Hiegert
9.10. Wiltrud Ehlers
Jürgen Wohlers
Jonas Heincke
Thorsten Wähling
10.10. Herma Haude
10.10.
11.10.
12.10.
13.10.
14.10.
15.10.
16.10.
17.10.
18.10.
19.10.
20.10.
21.10.
22.10.
23.10.
24.10.
25.10.
26.10.
Heiko Kropp
Lennard Icken
Finja Joost
Felix-Moritz Dierks
Anika-Kristin Dreher
Florian Langmann
Christian Herold
Nico Meyer
Niklas Moje
Janick Klepatz
Marvin Eichele
Pauel Rundau
Jannis Hiegert
Thomas Görtz
Constanze Schmidt
Max Hintze
Ben Lüdders
Michael Görtz
Alexa-Lenja Sawitzki
Adelheid Hey
Andrea Finck
Anja Brüns
Marcus Carl
Madlen Brüns
Wolfgang Hüller
Tobias Torner
Lennis Marten Ketelsen
Anke Stiller
Kathrin Wohlers
Heiko Hillrichs
Volker Strohsal
Carola Manteuffel
Nadine Picker
Frederike Höner
Jörg Kocken
Jeremy Sponholz
Lilly Fabienne Siats
Colin Akkermann
Harry Wilhelm
Rita Wilksen
Nicole Holzapfel
Malia Mindermann
Charline Mindermann
Eleonore Dehne-Seer
Max Nowack
Hermann Köhler
Natalia Mehren
Justin Peters
Jason Otremba
Christiane Köthe
Klaus Frey
Anja Wohlers
Lena Marie Kruse
Lina Peters
Birgit Scholtyssek
Lothar Brechmacher
Charlotte Jacob
Ingrid Hartmann
73
26.10.
27.10.
28.10.
29.10.
30.10.
31.10.
Marc Rieper
Laurien Wieczorek
Tobias Poppe
Frank Abels
Ilona Kirchhoff
Daniel von Rauchhaupt
Tanja Uibel
Dominik Saathoff
Claudia Januschewski
Brunhilde Kopf
Jürgen Siats
Linda Lübs
Birgit Schwarze
Justine Henke
Kevin Hintz
Hendrik Klawonn
November
1.11. Marlies Hoche
Julia Kuszak
Yvonne Polaczek
Luisa Marie Hübner
2.11. Karin Behrendt
Franziska Offermann
Paul Müller
3.11. Manuela Möller
Ina Schulz
Andre Schlawiedt
4.11. Dietrich Hartmann
5.11. Rudi Tschöcke
Claudia Neuberger
Oliver Olk
Leon Maiwald
6.11. Wiltrud Fußmann
Corinna Lück
Laurien Nordmann
7.11. Volker Brüns
Sybilla Theßmann
Natascha Mindermann
8.11. Carsten Lansnicker
Björn Kerber
Christiane Voß
Lareen Janssen
Dustin Kocken
Kilian Heinig
9.11. Mikayla Gaines
10.11. Gerd Böckmann
Eva Liebich
Marion Wethje
Ben Sperling
11.11. Mailin Prüß
12.11. Andreas Kramer
Cindy Lorenzen
Bjarne Schünemann
13.11. Marlon Lemke
14.11. Heinrich Stumpenhusen
15.11. Ursula Kirrkamm
74
15.11.
16.11.
17.11.
18.11.
19.11.
20.11.
21.11.
22.11.
23.11.
24.11.
25.11.
26.11.
27.11.
29.11.
30.11.
Ulf Bathmann
Hannes Greggersen
Christian Geick
Jana Achilles
Sina Finck
Nick Weidner
Renate Brüns
Christoph Theis
Rouven Matteo Hendricks
Carmen Harders
Rita Schwarz
Holger Thies
Bernd Kuhl
Raimon Kocken
Niko Schubert
Lena Sophie Behne
Michael Münch
Lilia Greve
Dagmar Götting
Christin Haß
Mattis Uibel
Rosemarie Hermann
Marion Struß
Jannes Schulz
Johanna Reichenstein
Estelle Kutzner
Manfred Theßmann
Jens Picker
Jan Redelfs
Brandon-Scott Teßmer
Thea Wangerin
Hannelore Hashagen
Louisa Heuer
Steffen Neuberger
Ralf Greiff
Jenna Berner
Christel Schlorff
Wilhelm Homeyer
Niklas Bathmann
Andreas Sperling
Jonas Falk
Emily Lammerich
Nico Nowack
Finn Friedrich
Finn Ole Kitzig
Nele Oehlers
Kimberley Joleen Uroitsch
Reiner Keil
Tina Drescher
Annika Ilken
Maren Prüß
Robert Klawe
Paul Sönnichsen
Jannis Drescher
Seit über
75 Jahren Ihr
Ronald Wilksen
Zimmermeister
kompetenter
Ansprechpartner
für:
• Holzrahmenbau
• Treppenbau
• Innenausbau
• Glaserarbeiten
• Fenster und
Türen in Holz
und Kunststoff
• Holzzäune
• Carports
• Garagen
• Parkettböden
• Modernisierung
• Küchen
• Glastüren
• Wintergärten
• Dachdeckerarbeiten
Ronald Wilksen
Zimmermeister
Bundesstr. 7/ Peilstelle 2-4
27637 Nordholz
Telefon 0 47 41 / 71 02
Telefax 0 47 41 / 71 94
63
GENIESSEN
GENIESSEN
GENIESSEN
SIE
SIE MIT
MIT SIE MIT
KONTAKTLINSEN
KONTAKTLINSEN
KONTAKTLINS
MEHR
MEHR FREIHEIT
FREIHEIT
MEHR FREIHEIT
JETZT
JETZTTESTEN!
TESTEN! JETZT TESTEN!
Kontaktlinsen
Kontaktlinsenkann
kannjeder
jedertragen!
tragen!
Kontaktlinsen
Egal
Egalob
obkurzkurzkannoder
oder
jeder tragen! Egal ob kurz- oder
weitsichtig,
weitsichtig,mit
mitoder
oderohne
ohneHornhautverkrümmung:
Hornhautverkrümmung:
weitsichtig, mit oder ohne Hornhautverkrümmung:
Mit
MitKontaktlinsen
Kontaktlinsengenießen
genießenSie
Sie
Mitnatürlicheres
natürlicheres
Kontaktlinsen
Sehen,
Sehen,
genießen Sie natürlicheres Sehen,
mehr
mehrBewegungsfreiheit
Bewegungsfreiheit&&Sehkomfort.
Sehkomfort.
mehr Bewegungsfreiheit
Am
Ambesten
besten & Sehkomfort. Am besten
Sie
Sieerleben
erlebendieses
diesesSehgefühl
Sehgefühl
Sie jetzt
erleben
jetztselbst!
selbst!
dieses Sehgefühl jetzt selbst!
CUXHAVEN
CUXHAVEN· ·Schillerstraße
Schillerstraße
CUXHAVEN
11
11· ·Telefon:
Telefon:·04721.37821
Schillerstraße
04721.37821 11 · Telefon: 0472
NORDHOLZ
NORDHOLZ· ·Scharnstedter
Scharnstedter
NORDHOLZ
Weg
Weg22· ·Telefon:
Telefon:
· Scharnstedter
04741.602
04741.602
Weg
602
6022 · Telefon: 04
www.optik-eggers.de· ·E-Mail:
E-Mail:
www.optik-eggers.de
[email protected]
· E-Mail: [email protected]
www.optik-eggers.de
[email protected]

Documentos relacionados