Forex Trading Strategie

Сomentários

Transcrição

Forex Trading Strategie
~~ Forex Trading Strategie ~~
EBOOK Copyright by Thomas Kedziora
www.forextrade.de
Die Rechte des Buches „Forex Trading Strategie“ liegen beim Autor und Herausgeber!
-- Seite 1 --
Haftungsausschluss
Der Autor und Herausgeber dieses Buches lehnt jede Verantwortung für Verluste
und Risiken ab sowie er für eventuelle Verluste oder Erstattungen bei Gebrauch
dieses Buches nicht verantwortlich gemacht werden kann. Darüber hinaus wird vom
Autor und Herausgeber keine Überschussverteilung des erzielten Gewinns verlangt.
Die aufgeführten Beispiele sind ausschließlich als Vorschläge zu sehen und nicht als
Empfehlungen.
Die im Buch vorkommenden Illustrationen sind ebenfalls nicht als Anleitungen oder
Empfehlungen zu verstehen, sondern dienen der Veranschaulichung meines eigenen
Handelns.
Sollten Sie mit dem Wissen, das Ihnen dieses Ebook vermittelt hat, investieren,
werden alle Investitionen von Ihnen eigenverantwortlich vorgenommen, mit dem
Wissen über eventuelle Risiken und Verluste.
-- Seite 2 --
Mein Trading Tag
>> Planen - Investieren - Gewinne sichern <<
Mein Handelstag an den Forex Märkten beginnt um 8 Uhr und endet um 16 Uhr. Ich
handle nur die 2 Währungen EUR/USD und GBP/USD. An diesen 2
Währungspaaren ist die Strategie getestet und ertragreich.
Bevor ich morgens anfange zu handeln schaue ich mir die beiden Währungen an und
schreibe mir die Unterstützungen und Widerstände der letzten 5 Tage auf. Der
Zeithorizont für die Charts ist 1 H. Danach zeichne ich in meiner Chartsoftware die
aufgeschriebenen Unterstützungen und Widerstände ein.
Abb. 1.1
Hier hätte ich am 21. Dezember gehandelt und die Widerstände & Unterstützungen
hätte ich wie folgt bis zum 20. Dezember eingezeichnet. (siehe Abb. 1.1) Der weiße
Kreis zeigt die dafür entstandene Linie.
Man kann schön erkennen wie die Tages Höchst- und Tiefkurse an den
Wiederständen und Unterstützungen abprallen.
Das führe ich für beide Währungspaare durch!
-- Seite 3 --
Als nächstes stelle ich 2 Gleitende Durchschnitte (SMA) ein. Den ersten Periode 10
und den zweiten Periode 40. Sie dienen um den Trend darzustellen. Sehen Sie auch
in Abb. 1.1.
Jetzt kommen wir zum nächsten Analysetool. Und zwar zum Full Stochastik
Indikator. Den stellen wir ein auf ( 20, 3, 3 ). Sieht wie folgt aus! Abb. 1.2
Abb. 1.2
Jetzt zeichnen wir noch 2 Horizontale Linien in den Stochastik Indikator ein. Und
zwar eine bei „20“ und eine bei „80“ . Sie dienen später um uns zu signalisieren
wann der Markt überkauft oder überverkauft ist!
Das wären alle Indikatoren die wir für die Strategie benötigen.
-- Seite 4 -Abb. 1.3.
So sieht es dann in meiner Chartsoftware aus. Die Indikatoren dienen nur als Hilfe
zum Traden. Sie signalisieren mir wann ich ungefähr einsteige und aussteige!
Worauf ich warte wird in Abb. 1.4 dargestellt.
Abb. 1.4
-- Seite 5 --
Die Rot eingezeichneten Felder sind die Einstiegssignale!
Diese großen Signale erscheinen 1-2 Mal am Tag. Die Kurve muss die Horizontalen
Linien einmal durchbrechen. So sehen wir wann der Markt ungefähr wieder in die
entgegengesetzte Richtung kippt.
Abb. 1.5
Die Perfekten Einstiegscandle-Sticks sind:
Abb. 1.6
Hier ist zu erkennen das die Bullen stärker waren als die Bären. Der Trend ist umgekehrt. So welche
Candle Sticks mit langen Stiehl bilden meist ein neues Tages Tief. Übergang auf ein Grünes Stick
bedeutet für uns einen Einstieg in den Markt.
-- Seite 6 -Abb. 1.7
Abb. 1.8
Und hier ein neues Tages Hoch.
Langer Stiehl bedeutet Bären waren viel
Stärker als Bullen. Einstieg wenn ein Rotes
Candle Stick erscheint!
Hier waren Bullen und Bären gleich stark. Einstieg wenn
Rotes Candle Stick erscheint!
Wenn das Einstiegssignal nicht deutlich zu erkennen ist im 1 H Zeitrahmen, dann
schalte ich den Zeitrahmen um auf 5 Minuten! Da ist meist deutlich zu erkennen
wann der Tageshöchst/tiefst Kurs entsteht. Nachdem ich eingestiegen bin schalte ich
den Zeitrahmen wieder zurück in 1 H.
Jetzt zeige ich wie ich genau Einsteige und wieder Aussteige!
-- Seite 7 --
Abb. 1.9
1. Einstiegssignal erhalten (Kurve ist über die Horizontale Linie über 80 gestiegen!
Jetzt warte ich ab und beobachte den Chart wann er eine Kehrtwende macht.
2. Candle Sticks machen ein neues Tageshoch! Der Markt ist laut Sochastik
Indikator überkauft.
3. Jetzt warte ich auf ein fallendes Candle Stick das mir den Einstieg bestätigt.
4. Ich gehe eine Shortposition ein bei 1.9560.
5. Mein Stop Loss setzte ich auf die Spitze des Tageshöchstkurses bei 1.9580. Damit
begrenze ich meine Verluste falls der Kurs doch gegen mich läuft. Der Stop Loss
ist höchste Priorität im Einstieg. Er schützt mein Kapital.
So der Einstieg ist vollbracht! PLANEN und INVESTIEREN haben wir
erfolgreich durchgeführt.
Jetzt kommen wir zum nächsten Thema „GEWINNE SICHERN“!
-- Seite 8 --
6. Jetzt bin ich eingestiegen und die nächsten Stunden läuft der Kurs in meine
gewünschte Richtung.
Wenn ich 25 Pips im Plus bin setzte ich mein Stop-Loss an meine Einstiegsmarke bei 1.9560. Somit kann ich keine Verluste mehr machen. Es ist sozusagen ein Gratis Einstieg.
7. Jetzt arbeite ich weiter mit einem Trailingstop den setze ich 25 Pips vom
aktuellen Kurswert weg.
8. Jetzt kann ich mich entspannt zurücklehnen und zuschauen wie meine Gewinne
eingefahren werden.
Diese Strategie ist auf ein Lot beschrieben, wenn ich mit mehreren Lots arbeite dann
sieht der Punkt 6 ein wenig anders aus. Nehmen wir an ich bin mit einem 4er Lot
Short gegegangen bei 1.9560.
Wenn ich jetzt 25 Pips im Plus bin setze ich den Stop Loss der 2 Lots an meine
Einstiegsmarke bei 1.9560.
Die anderen 2 Lots mit jeweils 25 Pips Gewinn liquidiere ich. Somit habe ich einen
Gewinn von 50 Pips erwirtschaftet.
Das ist das Trinkgeld für den guten Einstieg.
Die 2 restlichen Lots lasse ich weiter laufen wie in Punkt 7 beschrieben!
Kurze Info zur Strategie
Es wird nur eine Position aufgebaut wenn die Kurve im Stochastik Indikator
die 20 oder 80 Marke überschreitet. Alle was dazwischen passiert wird nicht
gehandelt.
Wenn ich einen Einstieg verpasse dann warte ich bis zum nächsten! Nicht
mittendrin einsteigen. Das nächste Einstiegssignal kommt.
Wenn ich mir unsicher bin mit dem Einstieg, handel ich nicht. Ich möchte nicht
mein harterarbeitetes Geld dem Markt wiedergeben.
Manchmal passiert es das die Kurve im Indikator sich seitwärts bewegt zwischen
80-100 und 0-20. Das heißt das die Kurse weiter steigen oder fallen! Ich muss
warten bis die Kurve die Horizontale Linie durchbricht. Abb. 2.0
-- Seite 9 --
Abb. 2.0
Investieren Sie bitte nie Geld, das Sie nicht haben, oder welches Sie sich nicht
leisten können zu verlieren!
Währungen sind hoch spekulative Anlageinstrumente!
Diese Strategie funktioniert auch im 5 Minuten Zeitrahmen, nur ist die
Verlustwahrscheinlichkeit viel höher. Es benötigt ein kompetentes Wissen um im
Markt bestehen zu können! Abb. 2.1 ein Beispiel.
-- Seite 10 --
Abb. 2.1
Hier sehen sie nicht so viele Perfekte Candle Stick Formationen. Die Indikatoren
sind genau so eingestellt wie im 1H Zeitrahmen.
Hier sind die verschiedenen Öffnungszeiten der Internationalen Börsen.
22 - 6
Uhr Asian session
6 - 16.30 Uhr European session
14.30-22 Uhr NY session
Die benutze ich für meine Offenen Positionen im Markt. Wenn um 14.30 Uhr MEZ
die Amerikanische Börse öffnet setze ich meine Stop-Loss Order ganz eng! Ich weiß
ja nicht in welche Richtung der Markt zu dieser Zeit läuft wenn alle Orders der
Trader ausgeführt werden. Ist äußerste Vorsicht geboten. Zu dieser Zeit kann der
Markt explosionsartig drehen. Sieht man auch in Abb. 2.1.
-- Seite 11 --
Bevor Ihr die Strategie anwenden möchtet testet sie erstmal in einem Demoaccout
durch. Ihr werdet sehen wie simple manchmal das Handeln ist. Viele Trader machen
sich das Leben manchmal viel zu schwer.
Vielen Dank für den Kauf dieses Buches.
Ich hoffe ich konnte euch mit dieser Strategie weiter helfen.
Wenn Ihr mit dieser Strategie zufrieden seit würde ich mich freuen wenn Ihr dieses
Buch anderen Trader empfehlen würdet.
Ich wünsche euch eine Ertragreiche Zukunft mit dieser Strategie!
Mit freundlichen Grüßen
Thomas Kedziora
www.forextrade.de ~~Das Währungsportal~~