in die VoIP-Telefonie mit SMC Networks

Сomentários

Transcrição

in die VoIP-Telefonie mit SMC Networks
INFO BRIEF
FÜR DEN FACHHANDEL AUS TELEKOMMUNIKATION, UNTERHALTUNGSELEKTRONIK, INFORMATIONSTECHNIK, FOTO UND BÜRO
AUSGAB E 10
Einfacher Einstieg
in die VoIP-Telefonie
mit SMC Networks
WEIHNACHTSGESCHÄFT OHNE
URHEBERRECHTSABGABE FÜR PCS
Die vorgezogenen Bundestagswahlen
zeigen bereits erste Auswirkungen auf
Ihr Geschäft: Die geplante Urheberrechtsnovelle wird höchstwahrscheinlich nicht mehr vor September verabschiedet. Davon geht der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (BITKOM) aus. Damit sind drohende Preiserhöhungen für PCs von bis zu 10 Prozent
erstmal vom Tisch.
Die zweite Stufe der Urheberrechtsnovelle soll den Inhabern von Urheberund Verwertungsrechten zusätzliche
Einnahmen sichern, indem nicht mehr
nur Einzelkomponenten wie Brenner,
Rohlinge, Drucker, Fax, Kopierer und
Scanner, sondern künftig auch PCs insgesamt mit einer Urheberrechtsabgabe
belegt werden sollen. Trotzdem ist die
Abgabe leider nur aufgeschoben und
nicht aufgehoben. Die neue Urheberrechtsabgabe wird kommen, so oder so
– da sind sich Branchenexperten sicher.
Noch ein kleiner Ausblick Richtung
Jahresende: Sie und Ihre Kunden können sich auf neue Computersysteme
freuen. Die Chiphersteller basteln an
neuen leistungsfähigeren Prozessoren,
die erstmals mit zwei Prozessorkernen
aufwarten.
Die VoIP-Telefonie mit SMC Networks
Internet-Telefonie ist nicht nur für Kunden, sondern auch für den Handel ein
viel versprechendes, neues Geschäftsfeld. SMC Networks und sipgate haben
das Umsteigen auf Internet-Telefonie
für Privatkunden vereinfacht. Über den
VoIP-Provider sipgate gibt es ab sofort
für Telefonate ins deutsche Festnetz 111
Freiminuten zum Wireless VoIP-Router
von S MC dazu . Mit Hilfe de s
SMC7908VoWBRB lassen sich herkömmliche analoge Telefone für die
IP-Telefonie einsetzen. Telefonate können, unabhängig davon, ob der Computer ein- oder ausgeschaltet, on- oder
offline ist, über die IP-Verbindung
geführt werden. Um über das Internet
telefonieren zu können, wird ein Provider
benötigt, über den man kostenlos innerhalb eines IP-Netzes und gegen Gebühr
ins Festnetz telefonieren kann. Das
Einstiegsangebot von SMC Networks
und sipgate ermöglicht den Start in die
IP-Telefonie ohne Einrichtungsgebühr,
Grundgebühr oder Mindestumsatz. Der
VoIP-Router wird ausschließlich über
den Fachhandel vertrieben.
Der Barricade g VOICE ADSL Router
(SMC7908VoWBRB) verfügt über zwei
Anschlüsse für analoge Telefone, ein
integriertes ADSL-Modem und einen
802.11b/g Wireless Access Point. Die
Sprachqualität wird zum Beispiel durch
Echoreduzierung und Jitter Buffer gesichert. Vier 10/100 LAN-Ports mit
Auto-Sensing und eine SPI-Firewall
komplettieren das Angebot, das sich
besonders für private Anwender eignet,
die eine umfassende Lösung
für die sichere Übertragung
von Sprache und Daten
suchen.
Zukunftsweisende Kommunikation mit dem
Wireless VoIP-Router SMC7908VoWBRB.
Weitere Informationen finden Sie unter
www.smc.com.
Unverbindliche Preisempfehlung:
VoIP-Routers 199 Euro
HOT-LINKS
Der Sommer ist da! Wie wäre es mal wieder, mit dem Fahrrad aktiv zu werden oder
zu Fuß neue Routen zu entdecken?
Der Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e.V.
bietet unter www.adfc.de Touren, Reiseanbieter und Tipps zur Vorbereitung. Das Regionalportal für Karlsruhe, Baden, Pfalz und
Elsass hat Fahrradtouren und Ausflugtipps
auf www.click2day.com zusammengestellt.
Nach Osten führt Sie der Link www.reiseland-brandenburg.de. Das offizielle Tourismusportal schlägt Ausflüge und Unterkünfte
vor und führt Sie zu den schönsten Zielen.
Unter http://217.78.131.130:8080/kvr/ruhrtal/docs/start_frameset.htm finden Sie
Sehenswürdigkeiten, Freizeitangebote sowie
Fahrrad- und Wanderwege rund ums Ruhrtal.
The world’s leading ICT event +++ www.cebit.com +++ The world’s leading ICT event +++ The world’s leading ICT event +++ www.cebit.com +++
HOTLINE: 0511/1 67 67-467
HOT-NEWS
Blade-Server-Markt ohne Sun
Sun wird zunächst keine Blade-Server mehr
produzieren. Das berichten US-Medien.
Dieser Rückzug soll allerdings nicht von
Dauer sein. Das Unternehmen arbeitet bereits
an der nächsten Generation, die wird aber
frühestens 2006 auf den Markt kommen.
Damit verlässt Sun ein Segment, das zwar
zum Gesamtumsatz nur einen kleinen Teil
beiträgt (3,4 %), aber beeindruckende
Wachstumsraten verzeichnet (über 100 %).
Investiert hat das Unternehmen kürzlich
stolze 4,1 Milliarden US-Dollar für den
Speicherspezialisten StorageTek.
Krank durch Notebooks
Zu langes Arbeiten mit einem Notebook kann
krank machen. Diese Meinung vertritt ein
amerikanischer Wissenschaftler. Er sieht eine
steigende Zahl entsprechender Krankschreibungen. Der Nutzer sitzt zu nah am Gerät,
empfohlene Positionen wie Monitor auf
Augenhöhe und Ellenbogen parallel zur
Tastatur lassen sich nicht einhalten. Deshalb
sei ein Notebook kein Ersatz für einen
Desktop-PC.
Computerhändler vor Gericht
Ein Computerhändler aus Hessen soll Microsoft jahrelang um Millionen betrogen haben.
Die Anklage wirft dem 38-Jährigen vor, von
1999 bis 2002 verbilligte Schulversionen
für Schüler und Studenten im großen Stil
eingekauft und als teure Vollversionen
weiterverkauft zu haben. Außerdem soll er
Pakete mit mehreren Computerprogrammen
aufgeschnürt und als Einzelprogramme
weiterverkauft haben. Dem Angeklagten
drohen mehrjährige Haftstrafen.
Firmenzusammenschluss
Rückwirkend zum 1. Januar 2005 haben
die PC-SPEZIALIST Franchise AG und die
AKCENT Computerpartner AG ihre Unternehmen zusammengeführt. Die Umfirmierung
in Synaxon AG soll am 1. Juli beschlossen
werden. „Synaxon ist dann mit den
Franchise- und Kooperationsmarken
PC-SPEZIALIST, MICROTREND, iTeam
und AKCENT der mit Abstand größte
IT-Kooperationsbetreiber in Europa“,
betont Vorstandssprecher Frank Roebers.
Neue DIGA DVD-Videorecorder mit DV-Eingang
Schnellstarter für Videofans
Sommerzeit ist Videozeit. Da kommen
die neuen DIGA DVD-Videorecorder,
der DMR-EH60 mit 200 GB Festplatte
sowie der DMR-ES20, im Juli 2005
gerade recht. Mit ihrem DV-Eingang
bieten sie wie schon ihre Vorgänger
DMR-E95/-E65 beste Voraussetzungen, um etwa die schönsten Wochen
des Jahres komfortabel und in bester
Bildqualität auf DVD zu archivieren.
Auch das „Super Drive System“ ist wieder mit an Bord. Es ermöglicht vier
Stunden höchste Bildqualität selbst im
LP-Modus auf einer 4,7 GB DVD, extreme Schnelligkeit und eine komfortable
Bedienung.
Im Longplay-Modus überzeugen der
DMR-EH60 und DMR-ES20 mit sichtbar mehr Bildschärfe. Mit 500 horizontalen Linien verdoppeln sie nicht nur die
Auflösung ihrer Vorgänger, sondern
auch die Aufnahmezeit in DVD-Qualität.
Höchster Anspruch in Technik und Design:
Panasonic DMR-EH60.
Über den integrierten DV-Eingang können Camcorder ihre digitalen Aufnahmen zur Archivierung auf DVDs oder
auf der 200 GB Festplatte des DMREH60 komfortabel übertragen. Der
DMR-EH60 und DMR-ES20 unterstützen Aufnahmen auf DVD-RAM, DVD-R,
DVD-RW (Video-Format) und DVD+R
sowie die DVD+RW Wiedergabe.
Unverbindliche Preisempfehlung:
DMR-EH60 699 Euro
DMR-ES20 348 Euro
KOMSA ERWEITERT BLUETOOTH-PRODUKTPALETTE
Hersteller arbeitet in der Regel nur mit
Netzbetreibern zusammen. Zur Markteinführung bietet KOMSA seinen Partnern das SouthWing Bluetooth-Headset
Neo 507 zum attraktiven Startpreis.
Freisprech-Set von SouthWing.
Der sächsische ITK-Fachhandelsdienstleister KOMSA erweitert seine Zubehör-Produktpalette um die BluetoothHeadsets und Freisprecheinrichtungen
von SouthWing. Die neuen Produkte
zeichnen sich durch hohen Anwendungskomfort, einzigartiges Design und
hervorragende Qualität aus. KOMSA ist
der erste Distributor in Deutschland, der
die SouthWing-Produkte führt. Der
Zur Produktreihe von SouthWing, die ab
sofort über KOMSA zu beziehen ist,
gehören drei Bluetooth-kompatible
Wireless-Headsets: NeoVoice, NeoVoice
USB und Neo 507. Die ideale Freisprecheinrichtung fürs Auto ist das
Modell Carkit Neocar. Es lässt sich ohne
Installation ins Auto integrieren, was
den Aufwand und die Kosten für den
Endkunden minimiert.
Unverbindliche Preisempfehlung:
Neo-507
69 Euro
NeoVoice USB 49 Euro
CarKit NeoCar 89 Euro
The world’s leading ICT event +++ www.cebit.com +++ The world’s leading ICT event +++ The world’s leading ICT event +++ www.cebit.com +++
Tipps
für den Fachhandel
• Treffen Sie Ihre Kunden im
Internet.
• Nutzen Sie zusätzliche UmsatzChancen.
Schritt für Schritt zur eigenen
Web-Präsenz.
Sie wären gerne im Internet vertreten,
fürchten aber den Aufwand? Nur Mut!
Das ist viel einfacher, als Sie vielleicht
denken – und es lohnt sich. In unserer
heutigen Ausgabe möchten wir Ihnen
einen Überblick geben, was bei der
Entwicklung einer Homepage zu beachten ist und wie Sie vielleicht Ihre vorhandene Site noch verbessern können.
Der nächste Info-Brief verrät Ihnen
Tricks, wie Sie die Suchmaschinen optimal auf Ihre Website lenken können.
1. Ab ins Netz – oder lieber nicht?
Auf alle Fälle, denn: Über 61 % der
Deutschen über 14 Jahre haben Zugang
zum Internet. 55 % der Surfer kaufen
auch online ein. Viele Kunden wollen
sich erst mal in Ruhe informieren und
vergleichen, bevor sie direkt mit Ihnen
in Kontakt treten. Und: Eine Homepage
ist Ihre Visitenkarte im Web, sie transportiert nicht nur Informationen, sondern auch ein Image.
Die Kosten halten sich bei genauerem
Hinsehen im Rahmen. Eine Leuchtreklame kostet mehr. Den Vergleich mit
der Konkurrenz müssen Sie auch nicht
scheuen. Sie haben die Möglichkeiten,
Ihre Argumente und Leistungen dem
Kunden vorzulegen.
2. Überlegungen vorab.
Eine Website ist grundsätzlich kein
Selbstzweck. Sie sollte immer an konkreten, idealerweise messbaren Zielen
ausgerichtet sein. Vorher müssen Sie
sich zwei Fragen beantworten:
• Was will ich mit der Website
erreichen?
• Wen soll sie ansprechen?
Aus den Antworten auf diese Fragen
leitet sich alles Folgende ab: die Optik,
der Inhalt, die Technik.
3. Unbedingt beachten –
die Struktur.
• Klein anfangen: Starten Sie doch erst
einmal mit einfacheren Sites.
• Ansprechende Optik: Ihre Site muss
zu Ihrer Zielgruppe passen.
• Klare Navigation: Der User muss
jederzeit wissen, wo er sich befindet.
• Gut lesbare Schriften benutzen:
z. B. Arial oder Verdana.
• Keine Werbung: Verzichten Sie auf
Bannerwerbung, sonstige Werbeangebote oder Pop-up-Fenster.
·• Eindeutige Verlinkung: Links müssen
als solche auch erkennbar sein.
4. Das tragende Fundament –
die Technik.
Die Programmierung einer Website
stellt eine konstante Optik sicher, die
Funktion auf allen Browsern, rasche
Ladezeiten, Suchmaschinen-Treffer, die
Höhe der Wartungskosten und vieles
mehr.
Am Markt sind verschiedene Softwareprodukte für die Programmierung verfügbar. Daneben steht eine Fülle von so
genannten Freeware-Produkten zur
Verfügung, die Sie sich kostenlos aus
dem Internet herunterladen können.
Aber die Technik ist nicht alles: Die
Umsetzung verlangt viel Gespür für
Gestaltung. Investieren Sie lieber an
dieser Stelle ein wenig Geld für einen
Profi. Damit Ihre Homepage online
gehen kann, müssen Sie eine Domain
Gängige HTML Editoren: z. B. Macromedia
Dreamweaver.
beantragen. Die können Sie entweder
direkt bei der deutschen Registrierungsstelle denic reservieren oder Sie beauftragen damit Ihren Provider. In der Regel
bietet er diesen Service kostenlos mit
an. Bekannte Provider, auch Host (Gastgeber) genannt, sind Strato oder 1&1.
Einen guten Überblick können Sie sich
unter www.webhostlist.de verschaffen.
Die monatlichen Gebühren für das
Hosting einer Website sind heute bei
allen Anbietern sehr günstig. Verlassen
Sie sich daher besser auf ein Unternehmen mit bekanntem Namen. Die
Zuverlässigkeit der Server ist einfach
höher. Für rund 10 Euro sind Sie einen
Monat lang präsent.
5. Verkaufen übers Internet –
der E-Shop.
Ein E-Shop ist einfacher installiert, als
Sie vielleicht denken. Über Suchmaschinen im Internet finden Sie zahllose Anbieter, die bekanntesten auch
hier 1&1 oder Strato. Diese fertigen
Module können Sie leicht mit Ihren
Produkten, Fotos und Texte individualisieren und mit Ihrer Website verlinken.
Überlegen Sie nicht länger: Nutzen Sie
die Möglichkeiten, die Ihnen Ihre WebPräsenz für zusätzlichen Umsatz bietet.
The world’s leading ICT event +++ www.cebit.com +++ The world’s leading ICT event +++ The world’s leading ICT event +++ www.cebit.com +++
HOTLINE: 0511/1 67 67-467
CeBIT PROFI PARTNER KURZPORTRAIT
HOT-TERMINE
Voice over IP
Allnet lädt am 7. Juli 2005 zur dritten VoIPFachhandelstagung in die Stadthalle
Germering ein. IT- und TK-Fachhändler werden von führenden Herstellern und Providern
über den Stand der Technik sowie
Zukunftsperspektiven informiert. Im
Vordergrund stehen heute verkaufbare
Produkte und Lösungen. In der
Teilnahmegebühr von netto 149 Euro ist ein
Allnet VoIP-Telefon sowie das Mittagessen
enthalten. Weitere Infos dazu gibt es unter
Telefon 089/894222-22 oder
www.802lab.de
Auf zum Nürburgring
NT Plus bietet Händlern mit Auerswald-Produkten vom 5. bis 7. August ein Incentive auf
dem Nürburgring an. Es gibt verschiedene
Wege, an die begehrten Karten zu gelangen:
Drei Karten gibt es für die umsatzstärksten
Auerswald-Händler, drei Karten für die
besten Newcomer mit Auerswald-Produkten,
zwei Karten (Wildcards) als Verlosung unter
allen Teilnehmern und zwei Karten (Wildcards) unter allen Neukunden der NT Plus.
Das Incentive läuft vom 2.05. – 15.07.2005
BüroWARE basic ON TOUR
BüroWare basic lädt ein zur Roadshow. In
welchem Marktsegment bewegt sich das
Produkt, wie sieht die Wachstumsstrategie
aus, wie werde ich SoftENGINE-Partner?
Weitere Informationen unter Telefon
0800/3344567
Roadshow Termine:
München/Unterhaching 13.07.2005, 13 Uhr
Freiburg 14.07.2005, 13 Uhr
Würzburg 15.07.2005, 13 Uhr
Firmen:
iits GmbH & Co. KG
iits consulting (Tochter)
Firmensitz: 26135 Oldenburg
Filialstelle: zukünftig in Bremen
Mitarbeiter: 20 (+10 MA in Bremen)
Gründungsjahr: 2002
CeBIT PROFI PARTNER seit: 2005
Branche: EDV Systemhaus,
Consulting, B-2-B
Serviceleistung: Entwicklung von
Lösungskonzepten, Storage, Netzwerk,
Reparaturannahme, Wartung, Vor-OrtService
Homepage: www.iits-gmbh.de
www.iits-consulting.de
Warum sind Sie CeBIT PROFI
PARTNER geworden?
Die iits GmbH & Co. KG bietet hochverfügbare, individuelle Systemlösungen
und Möglichkeiten für nahezu alle
Anforderungen aus dem Kommunikationsumfeld. Als EDV Systemhaus
für eine breite Produktpalette im
IT-Bereich hat sich unser Unternehmen
einen hohen Stellenwert am Markt
geschaffen. Die Möglichkeiten als CeBIT
PROFI PARTNER wollen wir nutzen, um
diese Position weiter auszubauen.
Was waren für Sie die Highlights
auf der CeBIT 2005?
Ganz klar die IP-Telefonie! Die Leitungskapazitäten werden deutlich effektiver
ausgenutzt und in der Folge das
Telefonieren erheblich billiger. Bis zur
Ablösung des heutigen Telefonsystems
durch IP-Telefonie wird es zwar noch
ein weiter Weg sein, aber ich bin sicher,
diese Technologie wird sich durchsetzen. Die iits GmbH & Co. KG setzt VoIP
bereits heute erfolgreich im Unternehmen ein.
Welche Vorteile bietet Ihnen der
Planet Reseller als Branchen-Treffpunkt?
Der persönliche Kontakt ist uns nicht
nur zu unseren eigenen Kunden, sondern auch zu unseren Lieferanten sehr
wichtig. Ich denke, es ist schon ein
großer Unterschied, ob man seinen
Ansprechpartner nur per Telefon und EMail oder eben doch persönlich kennt.
Und um das zu erreichen, bietet der
Plantet Reseller die besten Möglichkeiten. Allerdings wird in puncto
Informationsaustausch und Kontakte
knüpfen nicht nur der Planet Reseller,
sondern natürlich auch die gesamte
CeBIT an sich in unserem Haus als sehr
wichtig eingeschätzt.
Ergibt sich bei Ihnen Nachfrage
durch den Einsatz des CeBIT
Logos?
Zur Zeit noch nicht, aber wir haben uns
ja auch gerade erst bei CeBIT PROFI
PARTNER Handel aktiv angemeldet.
Die Werbemittel werden wir natürlich
einsetzen und auch das CeBIT-Logo in
unseren Internetauftritt integrieren.
Dennoch würde ich mir etwas mehr
Möglichkeiten wünschen, um als CeBIT
PROFI PARTNER auf mich aufmerksam
machen zu können. Ich bin gespannt,
mit welchen weiteren Maßnahmen und
Aktionen die Messe zur CeBIT 2006
aufwarten wird.
Was sind Ihre Pläne für die
Zukunft?
Mit der Gründung einer Tochterfirma,
dem Umzug in größere Geschäftsräume, dem Ausbau des Mitarbeiterstamms und der Eröffnung unseres
Internet-Shops setzen wir auch weiterhin auf Wachstumskurs.
Impressum:
G.K.Werbeagentur.
Hohenzollernstr. 5
D-30161 Hannover
Tel. +49-511/167 67-467
Fax +49-511/167 67-466
www.gerschauundkroth.de
Deutsche Messe AG
Messegelände
D-30521 Hannover
Tel. +49-511/89-0
Fax +49-511/89-3 26 26
www.cebit.de/handelaktiv
The world’s leading ICT event +++ www.cebit.com +++ The world’s leading ICT event +++ The world’s leading ICT event +++ www.cebit.com +++