rf_2008_01: titel

Сomentários

Transcrição

rf_2008_01: titel
Juwelier Rothfuss - Hafenbad 9 - 89073 Ulm
Tel. 0731.6 85 15
Tel
Journal 2008 / 2009
Die Geschichte
vom Ulmer Spatz
Der Sage nach sollen die Ulmer beim Bau des Münsters einen besonders
großen Balken angekarrt haben. Aufgrund seiner Größe schafften sie es
jedoch nicht, ihn durch das Stadttor zu transportieren. Als sie kurz davor
waren, das Tor einzureißen, sahen sie einen Sperling, der einen Zweig im
Schnabel trug, um diesen in sein Nest einzubauen. Und dieser Spatz flog
mit dem Zweig längs durch die engen Verzweigungen des Baumes. Die
Ulmer Baumeister taten es ihm gleich und legten den Balken der Länge
nach auf ihren Karren und nicht quer, wie bisher…
Entstehung der Sage
Der „Spatz“ auf dem Hauptschiff des Ulmer Münsters trägt tatsächlich
einen Strohhalm in seinem Schnabel. Es handelt sich jedoch um eine Spende von reichen Ulmer Bürgern: Eine Taube mit einem Olivenbaumzweig
im Schnabel (ähnlich der Biblischen Geschichte von der Arche Noah). Die
Taube ist etwas klein geraten. Aus der Ferne kann man nicht erkennen,
dass es sich um eine Taube handeln soll. Auch der Ölzweig ist nur zu erkennen, wenn man den Turm des Münsters besteigt.
Daraus ist im Laufe der Jahrzehnte die Geschichte rund um den „Ulmer
Spatz“ entstanden: Aus der viel zu klein geratenen Taube auf dem großen
Münster wurde spöttisch ein Spatz.
Als beliebtes Wahrzeichen Ulms trägt auch ein Geschäft mitten im Herzen
der Donaustadt den „Ulmer Spatz“ über seinem Eingang. Das Wahrzeichen als Symbol für eine enge Bindung des Juweliergeschäfts an die Geschichte der heutigen Wissenschaftsstadt, eine Geschichte die zu Tradition
verpflichtet, ohne jedoch den Fortschritt und die Zukunft zu scheuen. Die
Verbindung traditioneller Juwelierskunst mit modernen Gestaltungselementen und -ideen zeichnet Juwelier Rothfuss im Hafenbad schon seit
jeher aus.
Lebensfreude
pur
Von links:
Susanne Rothfuss-Wamsler,
Gunnar Wamsler,
Helene Rothfuss,
Robin (8 Jahre),
Dennis (5 Jahre)
Verehrte Kundinnen, verehrte Kunden,
liebe Freunde!
Was gibt es Schöneres als edle Metalle, facettierte Edelsteine,
sanft schimmernde Perlen oder meisterlich gefertigte Uhren?
Das Schmücken gehört seit Beginn der Menschheit zu unserem
Selbstverständnis.
Die Grundlagen hierzu haben sich seit Jahrhunderten kaum verändert und die Freude, die Schmuck und Uhren in uns hervorrufen,
sind ungebrochen und bedeuten Wert vom ersten Tag an.
Mit dieser Freude und Begeisterung haben wir auch in diesem
Jahr wieder auf den internationalen Messen Ausschau gehalten
nach kreativen Ideen, spannenden Formen und außergewöhnlichen
Materialien unserer Schmuck- und Uhrenhersteller.
Lassen Sie sich von unserer Auswahl der neuesten Schmuck- und
Uhrentrends inspirieren.
Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen und Betrachten. Ganz
besonders freuen wir uns auf Ihren Besuch in unserem Geschäft
und versprechen Ihnen Lebensfreude pur.
Herzlichst
Ihre
mit Familie und Mitarbeitern
3
1
3
4
2
5
7
9
6
8
10
1 Anhänger, 750/Gelbgold, 7 Brillanten
0.10 ct, € 2.100,-2 Ring, 750/Gelbgold, 9 Brillanten 0.125 ct,
€ 3.000,--
4
3 Ring, 750/Weißgold, 90 Brillanten 1.14 ct,
€ 8.950,-4 Anhänger, 750/Weißgold, 63 Brillanten
0.81 ct, € 6.100,-5 Ring, 750/Rotgold, 44 Brillanten 0.54 ct,
€ 4.540,--
6 Ring, 750/Weißgold, 53 Brillanten 0.62 ct,
€ 4.470,-7 Ring, 750/Gelbgold, 29 Brillanten 0.29 ct,
€ 2.950,-8 Ring, 750/Gelbgold, Beryll, ca. € 4.080,-9 Ring, 750/Rotgold, Lemmon, ca. € 2.720,-10 Ring, 750/Weißgold, Amethyst,
ca. € 2.700,--
11
12
13
14
15
16
G A B R I E L E K Y N A S T, S P E Z I A L I S T I N F Ü R M E I S T E R - T R A U R I N G E
Die Meister
Die
Meis Trauring-Kollektion präsentiert eine unverwechselbare, breite
Auswahl. Fünf faszinierende Designlinien lassen keinen Wunsch offen.
Auswah
A
Das Signet „M“ bürgt für Qualität, Echtheit, perfekte Verarbeitung und
D
hohen Tragekomfort.
eeinen
i
11 Trauringe, 750/Rot- und Weißgold,
Damenring mit 3 Brillanten 0.075 ct, € 2.050,-Herrenring € 1.695,-12 Trauringe, 750/Gelbgold,
Damenring mit 1 Brillant 0.04 ct, € 1.515,-Herrenring € 1.345,-13 Trauring, 750/Weißgold, 1 Brillant 0.04 ct,
€ 1.585,--
14 Trauringe, 750/Gelb- und Weißgold,
Damenring mit 8 Brillanten 0.08 ct, € 2.095,-Herrenring € 1.385,-15 Trauringe, 750/Weiß- und Gelbgold,
Damenring mit 1 Brillant 0.06 ct, € 1.850,-Herrenring € 1.530,--
16 Trauringe, 750/Weißgold,
Damenring mit 1 Brillant 0.31 ct, € 3.710,-Herrenring € 1.455,--
5
2
1
4
3
5
1 Armreif, Titan/Damaszenerstahl/Kautschuk,
€ 720,-2 Amulett, Damaszenerstahl/750/Gelbgold,
€ 560,--
6
3 Ring, Damaszenerstahl/750/Weißgold,
€ 560,-4 Ring, Damaszenerstahl/750/Rotgold,
€ 590,-5 Manschettenknöpfe, Titan/Damaszenerstahl/750/Weißgold, € 590,--
6
7
8
9
10
6 Ring, Titan, 1 Brillant 0.01 ct, € 520,-7 Ring, Titan/750/Weißgold, 1 Brillant 0.02 ct,
€ 1.150,-8 Kompass, Titan/750/Gelbgold, € 2.040,-9 Astrodisc, Titan/750/Gelbgold, 1 Brillant
0.01 ct, € 620,--
10 Sonnenkompass, Titan/750/Gelbgold,
1 Brillant 0.015 ct, € 530,--
7
4
1
2
3
8
9
5
7
6
10
11
15
14
12
16
1 Anhänger, 750/Gelbgold, Chinaperle 8 mm,
Brillant 0.03 ct, € 300,-2 Anhänger, 750/Gelbgold, Chinaperle braun
10 mm, Brillant 0.04 ct, € 500,-3 Anhänger, 750/Gelbgold, Südseeperle
12 mm, Brillant 0.06 ct, € 1.580,-4 Halsreif, 750/Gelbgold, 42 cm, € 620,-5 Anhänger, 750/Gelbgold, Chinaperle
gold 10 mm, Brillant 0.04 ct, € 500,--
8
6 Anhänger, 950/Platin, Südseeperle 12 mm,
Brillant 0.06 ct, € 1.600,-7 Anhänger, 950/Platin, Perle 14 mm,
Brillant 0.09 ct, € 1.680,-8 Halsreif, 950/Platin, 42 cm, € 3.240,-9 Ring, 750/Roségold, Chinaperle, € 1.640,-10 Ring, 950/Platin, Tahitiperle, € 4.230,-11 Ring, 750/Gelbgold, Chinaperle, € 1.640,--
13
17
12 Anhänger, Opal weiß, 750/Roségold,
Brillant 0.20 ct, € 1.550,-13 Halsreif, 750/Roségold, 42 cm, € 1.060,-14 Anhänger, 950/Platin, Onyx, Brillant
0.13 ct, € 1.350,-15 Halsreif, 950/Platin, 42 cm, € 1.900,-16 Anhänger, 750/Gelbgold, Brillant
0.25 ct, € 1.660,-17 Halsreif, 750/Gelbgold, 42 cm, € 620,-Halsreifendurchmesser 1,5 oder 2,2 mm
1
3
4
2
5
6
7
8
H I L D E G A R D E B E R T, F A C H B E R AT E R I N F Ü R B U N Z
Die Koll
Die
Kollektionen von Bunz basieren auf einem eleganten, reduzierten Stil.
Außergewöhnliche Schliffe bei Diamanten und Farbedelsteinen sowie innovative
Außerge
A
Fassarten
sind markante Erkennungsmerkmale.
F
a
9
10
1 Ring, 750/Roségold, Brillant 0.25 ct,
70 Brillanten Farbverlauf 0.70 ct,
35 Brillanten 0.25 ct, € 6.990,-2 Anhänger, 750/Roségold, 1 Brillant 0.42 ct,
142 Brillanten Farbverlauf 1.42 ct,
40 Brillanten 0.40 ct, € 11.400,-3 Halsreif, 750/Roségold, 42 cm, € 1.060,-4 Ring, 750/Roségold, Brillant 0.20 ct,
35 Brillanten 0.25 ct, € 4.110,--
5 Ring, 750/Roségold, Briolette Citrin,
33 Brillanten 0.25 ct, € 3.800,-6 Armreif, Kautschuk, 750/Roségold, Brillant
0.33 ct, 35 Brillanten 0.35 ct, € 5.980,-7 Ring, Kautschuk, 750/Roségold, Brillant
0.20 ct, 35 Brillanten 0.25 ct, € 3.720,-8 Anhänger, 750/Roségold, Südseeperle
12 mm, Brillanten 0.39 ct, € 4.200,--
9 Halsreif, 750/Roségold, 42 cm, € 1.060,-10 Ring, 750/Roségold, Südseeperle 12 mm,
Brillanten 0.25 ct, € 4.420,--
9
Rotgold –
Die Diva
Das rötlich schimmernde Edelmetall ist
der neue Star auf der Bühne des Schmucks:
Elegant, kapriziös und begehrenswert
Perfekt, wie sich diese Farbnuance weich an die Haut schmiegt,
wie sie schmeichelt und die Sinne anspricht! Rotgold und das
noch zartere Roségold (in der Folge der Einfachheit halber als
Rotgold bezeichnet) scheinen eins zu werden mit der Person des
Trägers. Sie wirken elegant, aber niemals aufdringlich, selbstbewusst ohne Arroganz. Eine wunderbare Farbe für hochwertigen
Schmuck und Uhren, die edle Alternative zu strahlendem Gelb
und kühlem Weiß.
Lange Jahre war das warm schimmernde Rotgold zumindest
in Deutschland aus den Auslagen der Juweliere und aus den
Ateliers der Goldschmiede und Schmuckdesigner verschwunden – bis auf ein paar wenige Ausnahmen. „Altmodisch“, so
lautete das vernichtende Urteil der meisten. Die Zeit gehörte
dem puristisch anmutenden Platin, Weißgold und Gelbgold,
natürlich auch Silber und dem Newcomer Edelstahl. Anders
bei unseren südlichen Nachbarn, deren Freude an opulentem
Schmuck dem rötlichen Edelmetall stets ein gewisses Maß an
Erfolg garantierte.
Jetzt aber feiert Rotgold – das zur Zeit des Jugendstils seine
Blütezeit erlebte – ein beachtliches Comeback, das durch die
lange Abwesenheit nur umso strahlender erscheint.
Schon vor fünf, sechs Jahren waren bei der Uhren- und Schmuckmesse in Basel die ersten Zeitmesser in Rotgold zu finden, die
– in Kombination mit braunem Leder – die „Schoko“-Welle
auslösten. Durch die Verspieltheit der Mode, die Wiederkehr
der Romantik, dem neuen Hang am Dekorativen, wurden die
Türen auch in Sachen Schmuck weit aufgestoßen für den Einzug des „neuen“ Rotgold-Trends. Wobei die Goldfarbe längst
nicht zwangsläufig verbunden sein muss mit einer ornamentalen
Formensprache, auch klares, schlichtes Design gewinnt durch
Rotgold eine neue Dimension.
Als besonders reizvoll offenbart sich das Zusammenspiel von
Rotgold mit Steinen, insbesondere Farbsteinen. Braune Brillanten
zum Beispiel treten in einen beeindruckenden Dialog mit dem
Edelmetall, ebenso Rauchquarz und viele andere Schmucksteine
in Nuancen von zartem Grün bis kräftigem Rosé.
Frisch und anregend stellt sich die Kombination mit Weißgold
vor – ein kontrastreiches Miteinander, das insbesondere durch
das Hinzufügen funkelnder Diamanten an Ausdruck gewinnt.
Die neue „Diva“ Rotgold kann jedoch auch ganz schön kapriziös sein. Denn die Legierung mit Kupfer, die den begehrten
rötlichen Schimmer verleiht, macht das Material gleichzeitig
etwas spröde und damit schwerer zu verarbeiten. Außerdem
erhöht sich die Anfälligkeit für Oxidation.
Generell besteht die Rotgold-Legierung aus Feingold, Kupfer und
gegebenenfalls Silber oder Palladium. Natürlich ist der Kupferanteil für die mehr oder weniger intensive Färbung des Goldes
10
verantwortlich. Bei den vom kräftigen Rotgold über das zartere
Roségold bis hin zu Orange oder Apricot schimmernden Nuancen sind viele Variationen möglich, die nicht nur den Farbton,
sondern auch die Eigenschaften des Materials verändern.
Eine typische Rotgold-Legierung besteht zum Bespiel aus einem
Goldanteil von 75 %, einem Silberanteil von 4,5 % und einem
Kupferanteil von 20,5 % (Rotgold 750). Eine Roségoldmischung
erhält man z.B. durch 75 % Gold, 9 % Silber und 16 % Kupfer
(Roségold 750).
Achtung: Echtes durchgefärbtes Rotgold oder Roségold darf
nicht mit oberflächenbehandeltem Rot- oder Roségold verwechselt werden. Letzteres wird lediglich durch eine Beschichtung
von Gelbgold, Weißgold oder auch Silber rötlich gefärbt und
hat den Nachteil, dass sich die begehrte Farbe bei stärkerer
Beanspruchung abreibt.
Wichtig für den Käufer und Verkäufer von Rotgold-Schmuck
und -Uhren: die Kombination mit anderen Edelmetallfarben
sollte stets bedacht werden. Rotgold passt hervorragend zu
allen weißen Tönen, weniger gut zu Gelb. Roségold lässt sich
je nach Nuance mit Gelbgold kombinieren.
Rechte Seite:
Extravagant und
unverwechselbar
Die Kombination von Rotgold
mit Rauchquarz. Schmuckset von
CÉDÉ Design: Halsschmuck, Ring
und Ohrschmuck in 750/Rotgold
mit Rauchquarz im MunsteinerSchliff.
Anhänger
€ 4.750,-5-fach Omega Halsreif
€ 1.260,-Ring
€ 3.580,-Ohrschmuck
€ 3.880,--.
11
2
3
1
5
4
6
INGEBORG MEDERER STEHT FÜR DIE MARKE CÉDÉ
Die Schmuckmarke
Die
Schm
Cédé steht für Kreativität und unverwechselbares Design.
Gefertig
G
Gefertigt sind die Schmuckstücke in handwerklich perfekter Qualität. Mich
fa
fasziniert vor allem die Munsteiner-Collection, die Farbsteine in einzigartigen
S
Schliffformen präsentiert.
1 Anhänger, 750/Rotgold, Rauchquarz
Munsteiner-Schliff, ca. € 3.100,-2 Omega-Kette 3-fach, 750/Rotgold,
ca. € 790,-3 Ring, 750/Gelbgold, Rutilquarz
Munsteiner-Schliff, ca. € 2.800,--
12
4 Ring, 750/Weißgold, Amethyst
Munsteiner-Schliff, ca. € 3.050,-5 Ring, 750/Rotgold, Rauchquarz
Munsteiner-Schliff, ca. € 2.800,-6 Ohrschmuck, 750/Rotgold, Rauchquarz
Munsteiner-Schliff, ca. € 2.800,--
7
8
9
10
11
7 Armreif, 750/Gelbgold, Edelstahl
goldplattiert, 11 Brillanten 0.22 ct, € 2.150,-8 Armreif, 750/Rotgold, Edelstahl
dunkelbraun beschichtet, 11 Brillanten 0.22 ct,
€ 2.150,-9 Armreif, 750/Weißgold, Edelstahl
rhodiniert, 11 Brillanten 0.22 ct, € 2.150,--
10 Armreif, 750/Weißgold, Edelstahl schwarz
beschichtet, 11 Brillanten 0.22 ct, € 2.150,-11 Collier, 750/Weißgold, Edelstahl rhodiniert,
11 Brillanten 0.22 ct, € 2.350,--
13
COLOUR - CLARITY - CUT - CARAT
DIE 4 C
Vier Kriterien bestimmen den Wert eines Diamanten und damit
auch seinen Preis: Colour – die Farbe, Clarity – die Reinheit, Cut –
der Schliff und Carat – das Gewicht.
Magisches
Funkeln –
Der Diamant
Er ist der härteste Stoff aus der
Natur, er besitzt ein unvergleichliches Funkeln, ist der Inbegriff
von Kostbarkeit und gleichzeitig
verwandt mit der völlig unspektakulären Kohle: Der Diamant ist
ein Stein, dessen Mythos den Menschen nicht loslässt.
D
ass es mit dem Diamanten
Besonderes auf sich hat, erkannten schon die Völker der
Antike – obwohl sie sein großartiges
Leuchten und Funkeln bei weitem
noch nicht so genießen konnten wie
wir. Der Rohdiamant, den wir aus der
Erde gewinnen, ist nämlich von recht
zurückhaltendem Aussehen: gräulich
in seiner Färbung, uneben in seiner
Oberfläche, gibt er noch nicht viel
von seinem Zauber preis. Das strahlende Weiß und die hervorragenden
Lichtbrechungseigenschaften, denen
er sein Funkeln verdankt, werden erst
durch das Schleifen des Diamanten
sichtbar. Und bis die Steinschleifer
in der Lage waren, dem Diamanten
seinen ganzen Zauber zu entlocken,
dauerte es viele Jahrhunderte. Seit
dem 17. Jahrhundert allerdings sind
die Schliffe immer weiter verfeinert
worden, und seit dieser Zeit behauptet
der Diamant seine Stellung als der
begehrteste aller Edelsteine.
14
COLOUR – FARBE
Am höchsten werden die Diamanten bewertet, deren Tönung der vollkommenen Farblosigkeit am nächsten kommt. Die wertvollste Nuance
nennt sich „hochfeines Weiß“ und wird mit dem Buchstaben D gekennzeichnet. Von dort aus geht es in alphabetischer Reihenfolge bis
Z. Im Schmuck allerdings werden üblicherweise nur Steine bis zur ganz
leicht gelblichen Farbschattierung mit dem Buchstaben N verwendet.
Gelegentlich findet man noch Begriffe aus der früher gebräuchlichen
Farbskala für Diamanten, bei denen „River“ die allerhöchste Qualität,
„Top Wesselton“ die zweithöchste und „Wesselton“ die dritthöchste
bezeichnete.
Außer diesen klassischen Steinen gibt es die so genannten „Fancy-Diamanten“: farbige Diamanten, deren natürliche Tönungen von Kanariengelb über Grün, Blau, Violett, Pink und Rot bis zu Dunkelbraun, fast
Schwarz, reichen. Fancy-Diamanten in intensiven Farben sind sehr selten
und erfreuen sich seit einigen Jahren stets steigender Beliebtheit.
CLARITY – REINHEIT
Als außerordentlich kostbar gelten die so genannten „lupenreinen
Diamanten“. Wenn selbst bei der Betrachtung mit einer zehnfachen
Lupe keine Einschlüsse in einem Diamanten erkennbar sind, darf er die
Bezeichnung „internally flawless“ tragen – eine Qualität, die mit der Abkürzung IF gekennzeichnet wird. Über VVS (very, very small inclusions)
und VS (very small inclusions) geht es bis zu SI (small inclusions). Alle
diese Einschlüsse sind mit dem bloßen Auge nicht zu erkennen. Diamanten mit Einschlüssen, die ohne Lupe zu sehen sind, tragen die Bezeichnung I für „imperfect“.
CUT – SCHLIFF
Erst der Schliff bringt den Diamanten zum Strahlen. Der bekannteste
und meistverbreitete Diamantschliff ist der Brillantschliff. Mit seinen 57
Facetten reflektiert er das in den Stein einfallende Licht mit schwer zu
übertreffender Intensität. Wichtige Diamantschliffe sind außerdem der
Tropfenschliff, der Prinzessschliff und der Smaragdschliff. Ein handwerklich perfekt ausgeführter Schliff ist unverzichtbar, um die Kostbarkeit
eines Diamanten zu gewährleisten. Schliffe auf unzureichendem Niveau
führen unweigerlich zu Wertverlust – selbst dann, wenn Farbe und Reinheit des Steins hervorragend sind.
CARAT – GEWICHT
Karat ist die Maßeinheit für das Gewicht eines Diamanten, die damit zugleich seine Größe bezeichnet. Ein Karat sind 0,2 Gramm. Ein Diamant
von einem Karat besitzt allerdings einen deutlich höheren Wert als zwei
Steine von einem halben Karat – denn größere Steine sind in der Natur
wesentlich seltener als kleine.
DIE 6 HÄUFIGSTEN SCHLIFFFORMEN
2
1
SABINE BRAIG STEHT FÜR SCHREM-SCHMUCK
Gerne präsentiere ich die Pretiosen von Heiko Schrem, einem Goldschmied aus Ulm.
Seine Formensprache konzentriert sich vor allem auf harmonische Wellenformen
und Kreisformen, die er mit hochwertigen Perlen und Edelsteinen versieht.
Die Schmuckstücke werden von Hand und in kleinen Stückzahlen gefertigt.
3
4
1 Ring, 750/Gelbgold, Brillanten 0.60 ct,
€ 3.900,-2 Ring, 950/Platin, Brillanten 0.60 ct,
€ 5.900,--
3 Ring, Edelstahl, ab € 590,-4 Ring, 750/Gelbgold, ab € 3.170,--
15
1
2
3
1 Collier, 585/Rotgold, € 2.849,--,
Armband, 585/Rotgold, € 1.129,-2 Collier, 585/Gelbgold, € 1.179,-Armband, 585/Gelbgold, € 729,-Ohrschmuck, 585/Gelbgold, € 399,--
16
3 Collier, 585/Gelb- und Rotgold,
Süßwasserperlen, € 2.449,-Armband, 585/Gelb- und Rotgold,
Süßwasserperlen, € 1.559,--
1
2
3
4
6
5
1 Ring, 750/Weiß- und Roségold,
18 Brillanten 0.49 ct, € 2.059,-2 Collier, 750/Weiß- und Roségold,
12 Brillanten 0.37 ct, € 2.458,-3 Creolen, 750/Weiß- und Roségold,
26 Brillanten 0.50 ct, € 1.989,--
4 Ring, 750/Weiß- und Roségold,
17 Brillanten 0.30 ct, € 1.989,-5 Ohrhänger, 750/Weiß- und Roségold,
20 Brillanten 0.30 ct, € 1.879,-6 Collier, 750/Weiß- und Roségold,
16 Brillanten 0.30 ct, € 2.538,--
17
Eine Laune der Natur
SCHWARZE SÜDSEE-ZUCHTPERLE
SÜßWASSERZUCHTPERLE
KASUMIGAURA-PERLE
SÜDSEE-ZUCHTPERLE
AKOYA-PERLE
GELBE SÜDSEEPERLE
GESTREIFTE SÜDSEEZUCHTPERLE
Wie die Perle geboren wurde...
Als der erste Tropfen des Regens aus den Wolken herab fiel in den unermesslich blauen Ozean, war
er so winzig, dass er von den Wellen überrollt wurde, und er rief klagend: „Wie unscheinbar und klein
bin ich in diesem weiten Raum.“ Und die wogende See antwortete: „Deine Bescheidenheit ehrt Dich,
kleiner Wassertropfen. Du sollst dafür belohnt werden. Ich werde Dich in einen Tropfen des Lichts
verwandeln – Du wirst das Reinste aller Juwelen sein, die Königin unter allen, und Du wirst Macht
haben über die Frauen.“ Und so war die Perle geboren…
Altes chinesisches Märchen
18
KESHI-PERLEN
Keshi-Perlen entstehen auf natürliche Weise im
weichen Gewebe der meisten Zuchtperlen erzeugenden Austern. Sie bilden sich um zufällig eingedrungene kleine Organismen oder Gewebeteilchen. Als die Japaner begannen, ihre ersten
Akoya-Perlen zu züchten, entdeckten sie diese
kleinen Beiprodukte und nannten sie aufgrund
ihrer Größe „Keshi“ (japanisch für Mohn). Beim
Einsatz der sehr viel größeren „Pinctada maxima“- und „Pinctada margaritifera“-Austern für die Züchtung der Südseeperlen sind die anfallenden „Keshi“- Perlen entsprechend größer.
Je nach Austernart bilden sie sich in unterschiedlichen Farben
und Formen. Die Tatsache, dass sie die einzige Perle aus der
Seewasser-Zucht ohne einen künstlichen Kern ist, macht die
Keshi-Perle einzigartig.
SÜDSEEZUCHTPERLE
Südseeperlen besitzen einen Durchmesser von neun bis
siebzehn Millimeter – in seltenen Fällen auch größer. Ihre
Schönheit – man nennt sie auch die „Königin der Perlen“ –
wird von einer starken Perlmuttschicht geprägt, die für eine
intensive Naturfarbe und viel natürlichen Glanz sorgt. Südseeperlen werden meist in natürlichem Zustand verarbeitet –
ohne optisches „Lifting“.
Man unterscheidet zwei Gruppen: weiße und dunkle Perlen.
Die weißen Perlen (Australien, Birma, Indonesien, Thailand,
Philippinen, Neuguinea) werden in einer Muschel mit dem
Namen „Pinctada Maxima“ gezüchtet. Diese Auster ist eine
der größten von etwa dreißig Sorten Perlenaustern, die man
weltweit findet. Sie produziert entsprechend große Perlen von
neun bis sechzehn Millimeter Durchmesser, in seltenen Fällen
können sogar seltene Größen bis zwanzig Millimeter Durchmesser entstehen. Die abgesonderte Perlmuttschicht ist deutlich dicker als die anderer Austernarten.
Das Farbspektrum reicht von Silberweiß bis zu dunklem
Gold, einschließlich Rosa, Creme, Champagner, hellem
Gelb, Grün und Blau.
Die dunklen Südseeperlen werden von einer Muschel vom Typ
„Pinctada Margaritifera“ gebildet, die in den Gewässern rund
um Tahiti lebt, weshalb diese Südseezuchtperlen auch Tahitiperlen genannt werden. Diese etwas kleinere Auster erzeugt
Perlen mit einem Durchmesser von acht bis sechzehn Millimeter in einer Farbenvielfalt, die von Schwarz, Pfaugrün, Grün,
Blau, Braun, Rot, und Gelb bis – in seltenen Fällen – einem Silber- und Weißton reicht.
AKOYA-PERLE (JAPAN UND CHINA)
Die Akoya-Zuchtperle ist wegen der Größe der Mutterauster,
die nur sieben bis acht Zentimeter misst, entsprechend kleiner
als die Südseeperlen. Allgemein erreicht sie eine Größe von
zwei bis neun Millimetern. Sie wächst in der „Pinctada Martensii“, die allerdings bis zu vier Perlen bilden kann. AkoyaPerlen werden meist künstlich verbessert, die Ernte in rohem
Zustand schimmert meist in Creme-, Gelb- und Grünnuancen.
Beim „optischen Lifting“ dieser Perlen werden die Unreinheiten ausgebleicht und die Perlen erhalten zudem leichtere
und beliebtere Tönungen. So leuchtet die Akoya-Perlen dann
in Weiß, Silber, Rosa und Champagner.
SÜßWASSERZUCHTPERLEN (JAPAN, CHINA, USA)
Fast alle zur Perlenzucht verwendeten Süßwassermuscheln
stammen aus der Familie der „Unionide“. Die Perlen erreichen
Größen von zwei bis zehn Millimetern. Ursprünglich wurden
die Perlen im Namen gebenden japanischen Biwasee bei Kyoto gezüchtet. Heute liegen jedoch die Hauptherkunftsgebiete
in China. Die Farbskala ist außergewöhnlich breit und reicht
von Weiß über Cremetöne bis Orange, Purpur, Lila und Dunkelblau.
DIE KASUMIGAURA ZUCHTPERLEN
Kasumigaura heißt die spezielle Züchtung einer Süßwasserperle – benannt nach dem Kasumigaura-See, dem zweitgrößten See Japans. Sie ist erst seit einigen Jahren auf dem Markt
und strahlt in intensivem Pink. Sie entstand aus der Kreuzung
einer japanischen mit einer chinesischen Süßwassermuschel
und kann in Sachen Schönheit und Qualität mit einer AkoyaZuchtperle verglichen werden. Anfangs nur im KasumigauraSee gezüchtet, wird die Perle inzwischen im großen Stil in
China produziert. Der Unterschied, ob es sich um
eine Perle aus dem Kasumigaura-See oder aus
China handelt, lässt sich nicht feststellen.
MABE-PERLEN
Eine Mabe ist eine halbkugelförmige zusammengesetzte
Zuchtperle, die an der inneren Schale der Auster wächst und
nicht in deren Muschelfleisch. Ein kuppelförmiger Kern mit
flachem Boden wird direkt auf die Innenseite der Muschelschale gesetzt oder geklebt. Die Ernte findet hier bereits nach
acht bis zwölf Monaten Züchtungsszeit statt. Die gezüchteten
Halbkerne („Perlmuttdome“) werden von den Schalen abgetrennt, und sind tatsächlich nur ein Kern, der mit selten mehr
als einem Millimeter Perlmutt beschichtet wurde. Der Kern
wird entfernt und die übrig bleibenden Perlmuttkappen werden verarbeitet: Sie werden gereinigt, gebleicht, mit Kunstharz aufgefüllt und der Boden wird mit einer polierten Perlmuttscheibe zugeklebt. Mabes wachsen vereinzelt auch auf
natürliche Weise. Die Perle bildet sich dann ebenfalls halbkugelförmig mit einer flachen Unterseite aus.
19
Was
eine
Perle
wertvoll
macht
Generell gilt: Je seltener eine Perle, desto wertvoller. Wichtig
sind natürlich die Größe der Perlen und die Stärke der Perlmuttschicht, aber auch andere Qualitätsmerkmale wie Form, Farbe,
Lüster, Reinheit und Beschaffenheit der Oberfläche.
SELTENHEIT
Nur ungefähr 30 – 40% einer Perlenernte sind verwendbar
und haben kommerziellen Wert. Lediglich 5% sind von sehr
guter Qualität.
FORMEN
Man unterscheidet:
- Perfekt runde Perlen: vollkommen rund
- Leicht unrunde Perlen: Unebenheiten bis 5%
- Halbbarocke Perlen: tropfenförmige und
Boutons (Knopfperlen) oder ovale Perlen
- Geringelte Perlen: mit Streifen und Bändern
- Barockperlen: total unregelmäßige Formen
GRÖSSE
Der Wert einer Perle steigt auch immer mit ihrer Größe. Sie
wird bestimmt durch ihren Durchmesser, in Millimeter gemessen. Eine Perle kann bis zu zwanzig Millimeter haben, die
durchschnittliche Größe liegt bei sechs bis acht Millimeter.
FARBE
Diese hängt von mehreren Faktoren wie Austernart, das
natürliche Umfeld und die Auswahl des Kerns ab. Die Farbe
variiert durch unteschiedliche Verhältnisse von Mineralstoffen,
Salzgehalt, Plankton und der Wassertemperatur. Die Vorliebe
für eine bestimmte Farbe ist reine Geschmackssache. Zu heller
Haut werden rosé- oder hellcremefarbene Perlen empfohlen,
auf dunkler Haut kommen creme- oder goldfarbene Perlen am
besten zur Geltung.
LÜSTER (GLANZ)
Den Glanz der Perle bezeichnet der Fachmann als „Lüster“. Er
stellt eine Kombination aus der schimmernden Oberfläche und
dem inneren Leuchten der Perle dar. Auf jeden Fall sollte der
Lüster glänzend und hell sein. Auf der Oberfläche sollte man
das eigene Spiegelbild erkennen. Eine stumpfe oder kalkig
weiße Oberfläche zeugt immer von niederer Qualität.
Der Fachmann unterscheidet beim Glanz einer Perle zwischen
Lüster und Orient. Der Lüster bezeichnet die Schärfe und
Reflektion auf der Oberfläche der Perle. Der Orient dagegen
steht für den irisierenden, geheimnisvollen Schimmer, der aus
dem Inneren zu kommen scheint.
1
C H R I S TA
T GÖTZ, SPEZIALISTIN FÜR PERLEN
Peerlen sind
Perlen
Per
s
ganz besondere Schätze des Meeres. Ich liebe die Vielfalt an Farben und
Formen.
Fo
ormen Unsere Auswahl an Perlen ist umfassend. Wir führen Perlschmuck sowie
Perlschließen und bieten auch den Service an, Ihre Perlenketten neu zu fassen und
zu knoten.
2
3
1 Süßwasser-Zuchtperlketten, multicolor,
große Auswahl, z.B. 8,5 – 9 mm, € 195,-2 Ohrstecker, Akoya-Zuchtperlen,
585/Gelbgold, verschiedene Größen, z.B.
weiß 8,5 – 9 mm, € 215,--; grau 8 – 8,5 mm,
€ 145,--
3 Tahiti-Zuchtperlketten,
in verschiedenen Größen und
Farbschattierungen, bereits ab € 395,--
21
Exklusives Ambiente für Hochzeiten.
Trauringe von Max Kemper,
750 / Weissgold mit blauen und weißen
Brillanten
22
Engelsflügel in
Silber
ab € 69,-Engelsflügel in Gold
ab € 199,--
1
2
3
4
6
5
ROSWITHA MÜLLER PRÄSENTIERT CHARRIOL
Sei
Seit
eit viel
vielen Jahren führen wir die Marke Charriol exklusiv in Ulm. Charriol ist
weltweit bekannt für das unverwechselbare Kabeldesign. Dieses dem keltischen
weltwei
w
Kunsthandwerk nachempfundene Design spiegelt sich in den exklusiven Uhren
K
und Schmuckstücken wieder.
u
1
2
3
4
Ohrstecker, Edelstahl, goldplattiert, € 235,-Armreif, Edelstahl, goldplattiert, € 145,-Ring, Edelstahl, goldplattiert, € 111,-Collier, Edelstahl, goldplattiert, € 165,--
5 Alexandre, Edelstahl, Perlmuttzifferblatt,
44 Brillanten 0.59 ct, Saphirglas, bis 3 bar
wasserdicht, € 2.795,-6 Actor, Edelstahl, 56 Brillanten 0.56 ct,
Saphirglas, bis 3 bar wasserdicht, € 3.095,--
23
1
2
3
4
6
5
7
8
1 Anhänger, 950/Palladium, Zirkonia schokobraun, € 770,-2 Ohrstecker, 950/Palladium, Zirkonia schokobraun, pro Stück € 515,-3 Anhänger, 750/Roségold, Zirkonia schokobarun, € 1.270,--
24
4 Ring, 750/Roségold, Zirkonia schokobraun,
€ 2.020,-5 Ring, 750/Roségold, Zirkonia dunkelgrün,
Kautschuk, € 765,-6 Ring, Inox, Zirkonia lila, € 295,-7 Anhänger, Inox, Zirkonia lila, € 200,-8 Anhänger, Inox, Spinell ozean, € 200,--
9
10
11
12
13
14
15
9 Anhänger/Magnetschließe, 750/Gelbgold, 21 Brillanten 0.21 ct, € 1.660,-10 Anhänger/Magnetschließe, 750/Roségold, Brillant 0.06 ct, € 1.060,-11 Anhänger/Magnetschließe, 750/Weißgold, Brillanten 1.17 ct, € 4.120,-12 Anhänger, 950/Palladium, Tahitiperle
12 mm, € 1.850,--
13 Ring, 950/Palladium, Südseeperle 12 mm,
€ 2.400,-14 Ring, 950/Palladium, Tahitiperle 12 mm,
Brillanten 1.25 ct, € 6.140,--
15 von oben nach unten:
Ring, Inox, Brillant 0.10 ct, € 360,-Ring, Inox, Brillant 0.12 ct, € 590,-Ring, Inox, Brillant 0.20 ct, € 935,-Ring, Inox, Brillant 0.08 ct, € 325,-Ring, Inox, Brillant 0.12 ct, € 530,-Ring, Inox, Brillant 0.15 ct, € 505,--
25
1
2
3
5
4
7
6
1 Ring, 925/Sterlingsilber, 585/Roségold,
5 Brillanten 0.025 ct, € 199,-2 Anhänger, 925/Sterlingsilber, 585/Roségold,
5 Brillanten 0.025 ct, € 229,--
26
3 Ohrhänger, 925/Sterlingsilber,
585/Roségold, 6 Brillanten 0.03 ct, € 229,-4 Anhänger, 925/Sterlingsilber mit
Rhodiumauflage, Zirkonia champagnerfarben, € 89,--
5 Ohrhänger, 925/Sterlingsilber mit
Rhodiumauflage, Zirkonia champagnerfarben, € 89,-6 Ring, 925/Sterlingsilber mit Rhodiumauflage, Zirkonia champagnerfarben, € 119,-7 Damenuhr, roségoldplattiert, € 119,--
Auftakt für eine Schmuckkollektion anlässlich des
Opernfestivals Savonlinna: das Collier „Sehnsucht“
von Lapponia aus Sterlingsilber
Björn Weckström, finnischer
Bildhauer und Designer, entwarf das „Opera Design“ für
Lapponia
Ein Juwel für die Bühne: Lapponia präsentiert mit dem
„Opera Design“ die Kooperation mit dem Savonlinna
Operfestival und ein emotionales Schmuckstück von
Künstler Björn Weckström.
Opern-Premiere mit Schmuck
Es gibt Menschen, die Musik im Zusammenhang mit Farbe
wahrnehmen. Wie vor einem inneren Auge lösen Klänge die
Wahrnehmung wahrer Farbsymphonie aus. Dieses ungewöhnliche Phänomen, bei dem sich Hören und Sehen miteinander
vermischen, wird „Synästhesie“ genannt.
Und es gibt Menschen, die Musik sichtbar machen können. Zu
diesen gehört der finnische Bildhauer und Designer Björn Weckström, der bekannteste Künstler des internationalen Designerteams von Lapponia. Anlässlich des Savonlinna Opernfestivals
kreierte er für die bekannte finnische Schmuckmarke das „Opera
Design“ – das Collier „Sehnsucht“, das auch international unter
dem deutschen Namen präsentiert wird.
Inspiriert von dem gleichnamigen, melancholischen Lied von
Hans Pfitzner (1869 – 1949), einem spätromantischen deutschen Komponisten, schuf Weckström eine Figur, die mit erhobenen Armen von einem halbkreisförmig aufgefächerten Umhang gerahmt wird. Als würde sie ihre Schwingen ausbreiten,
um in andere, ersehnte Sphären abzuheben. Die Geste wirkt
so theatralisch wie ein Künstler, der sich beim Schlussapplaus
verbeugt und die Arme öffnet, als wolle er das Publikum und
die ganze Welt umarmen.
So schlägt das Motiv die Brücke zu dem Opernfestival in Savonlinna im Osten Finnlands, als dessen Partner Lapponia bis 2010
auftreten und jährlich ein exklusives Schmuckstück präsentieren
wird. In Sterlingsilber gefertigt,
wird es stets eine Jahreszahlgravur tragen und nur in limitierter
Auflage erhältlich sein.
Das Festival zählt zu den wichtigsten kulturellen Highlights in
Skandinavien – von internationalem Format und internationaler Ausstrahlung. Den ganzen
Juli, bis in den August hinein, Die mittelalterliche Wasserburg
ist die mittelalterliche Wasser- Olavinlinna bildet die romantische Kulisse für die Opernfestburg Savonlinnas inmitten der
spiele in Savonlinna
finnischen Seenlandschaft die
Kulisse für erstklassige Opernaufführungen und Konzerte. Für
Lara Lares, CEO von Lapponia, ist die Zusammenführung von
Musik und Schmuck eine logische Vereinigung: „Ein Schmuckstück und eine Oper erzählen stets eine Geschichte. Wir wollen
mit unserer Zusammenarbeit dieses Mal eine gemeinsame Geschichte mit starken finnischen Wurzeln erzählen.“
Iris Wimmer-Olbort
27
1
2
3
4
6
5
7
8
9
1 JOOP! Kette Grey mit Anhänger,
Rauchquarz, teilweise schwarz rhodiniert,
€ 299,-2 JOOP! Armband Grey mit Halbspange,
teilweise schwarz rhodiniert, € 229,-3 JOOP! Ring Elipse, Zirkonia, € 179,--
28
4 JOOP! Creolen Grey, teilweise schwarz
rhodiniert, € 129,-5 JOOP! Ring Logo, 925/Sterling Silber,
€ 129,-6 JOOP! Kette Dorian, schwarzer Epoxy,
Lederband, € 199,-7 JOOP! Kette Cornflower, schwarzer
Epoxy, Lederband, € 179,--
8 JOOP! Armreif Lou, schwarzes Leder,
€ 249,-9 JOOP! Ring Dorian, schwarzer Epoxy,
€ 129,--
2
1
3
3
4
8
5
9
10
BRIGITTE SOMMER STEHT FÜR BASTIAN SCHMUCK
Bastian bietet Schmuckkreationen in Gold und Silber, in denen edle Farbsteine
Bastian
Bas
und
aufregende Verbindungen eingehen und mit Form, Farbe, Schliff
u
nd Diamanten
Dia
und Format einzigartige Akzente setzen.
6
7
1 Ring, 925/Silber, grüner Quarz ca. 0.60 ct,
€ 119,--; Anhänger, 925/Silber, grüner Quarz
ca. 2.10 ct, € 159,--; Ohrschmuck, 925/Silber,
grüner Quarz ca. 1.90 ct, € 149,-2 Anhänger, 925/Silber, rhodiniert, inkl.
Edelstahlseil, € 139,-3 Anhänger, 925/Silber, rhodiniert, inkl.
Edelstahlseil, € 119,--
4 Anhänger, 925/Silber, rhodiniert, inkl.
Edelstahlseil, € 159,-5 Ring, 925/Silber, Rauchquarz ca. 9.10 ct,
€ 159,-6 Anhänger, 925/Silber, Rauchquarz
ca. 20.30 ct, € 169,-7 Ohrhänger, 925/Silber, Rauchquarz
ca. 20.30 ct, € 169,--
8 Ring, 925/Silber, Prasiolith ca. 5.20 ct,
€ 179,-9 Anhänger, 925/Silber, Prasiolith ca. 8.60 ct,
€ 198,-10 Ohrschmuck, 925/Silber, Prasiolith
ca. 3.90 ct, € 159,--
29
Fotos: Hersteller
Text: Katharina Möschl
Trollbeads
Bead it! – Eine Perle erobert die Welt
Es gibt sie in unzähligen Variationen, in Gold, Silber, mit Glassteinen
oder Perlen – und sie werden immer beliebter. Die kleinen Perlen, die
ein ganz besonderes Fieber ausgelöst haben: das Sammelfieber rund
um die Trollbeads.
30
Der Name „Trollbeads“ setzt sich zusammen aus den Begriffen
„Troll“ und „Bead“. „Troll“ (nord. Für Riese, Unhold, Zauberwesen) stammt aus der germanischen Mythologie. „Beads“ heißt
Perle. Frei übersetzt bedeutet Trollbeads so viel sie „Troll-Perle“
oder „Kobold-Perle“. Trollbeads funktioniert nach dem Baukastenprinzip: Die Trollbeads-Armbänder oder Halsketten werden
individuell zusammengestellt. Basis ist immer das Armband bzw.
die Halskette aus Silber 925 oder Gold 585.
Es war die Zeit der langen Haare und Schlaghosen.
Musikalisch eroberte ABBA mit Hits wie „Waterloo“
und „Fernando“ die Welt. Das Jahr 1976 lag zwischen Hippie- und Disco-Ära. Das Interesse an Politik
und Wirtschaft ließ langsam nach – Demonstrationen
gab es kaum noch und man sehnte sich nach Partys, Tanzen und einer „Heilen Welt“. Wer dazu gehören wollte, trug
zu seinen langen Haaren ein Lederband um den Hals. Genau
zu dieser Zeit entstand der erste „Trollbead“.
Der junge Silberschmied Soren Nielsen, Vater der heutigen
Geschäftsführerin von Trollbeads Lise Aagaard, saß im HobbyRaum seines Kellers in einem kleinen Vorort von Kopenhagen
und war in seine Arbeit vertieft. Aus einem Wachsmodell
fertigte er eine kleine Silberperle und feilte ein kleines
Gesichter in das Silberbead. An einem Punkt bohrte er
dann ein kleines Loch durch die Perle hindurch und
hängte es an ein Lederband: Der erste Trollbead „The
Mask“ war geboren.
Nach und nach folgten „The Mask“ weitere fünf Perlen und so entstand die erste Trollbeads-Kollektion. Die ersten
Jahre war es eher ruhig um die kleinen Perlen mit den lustigen
Gesichtern. Sie fristeten ihr Dasein im Juweliergeschäft des
Vaters. Doch nach und nach wurden immer mehr Kunden auf
die kleinen Perlen an den Lederbändern aufmerksam. Als Mitte
der 80er Jahre dann Lise Aagaard ihr eigenes Juweliergeschäft
in einer kleinen Nebenstraße in Kopenhagen eröffnete, waren
neben Schmuck unterschiedlicher Hersteller natürlich auch die
Trollbeads in der Auslage des Geschäftes zu finden. Den Kunden gefiel die Idee der Trollbeads.
Sie fädelten immer mehr und mehr Beads auf das Lederband
und fragten nach Perlen mit ihrem eigenen Design. Deshalb
waren es in der Tat die Kunden, die die Firma inspirierten,
weitere Perlen zu entwickeln. Das Geschäft florierte, weil die
Kombination von echten, klassischen Materialien unendliche
Möglichkeiten eröffnete. Im Laufe der Zeit wurden die Beads,
Ketten und Verschlüsse neben Silber dann auch in Gold gefertigt. Neue Materialien wie Wasserperlen, Halbedelsteine oder
Swarovski-Steine bereicherten das Sortiment der lustigen Begleiter und die Erfolgsgeschichte begann.
Kollektion aufgenommen werden konnten – sie entwickelten
sich zu einem enormen Verkaufsschlager für die Firma.
Die Stärke des Familien-Unternehmens zeigt sich neben dem
außergewöhnlichen Design und den ständigen Innovationen
in der Geschäftsführerin Lise Aagaard selbst. Ihre Kraft und
Kreativität haben „Trollbeads“ zu dem gemacht was es heute
ist: Ein weltweit tätiges Unternehmen, das über Distributoren
in mehr als 20 Ländern und über 3000 Verkaufsstandorte in
Europa, Asien und Amerika verfügt. Lise Aagaard vereinigt all
ihre Fähigkeiten in der sog. „Blue Ocean“-Strategie – was so
viel heißt wie: „Mache Dinge anders als die Konkurrenz, das
ist was die Erfahrung jeden Tag steigert und somit den Erfolg
der Firma ausmacht.“
Heute entwerfen mehr als 20 internationale Designer
Stücke für Trollbeads. Alles beginnt mit einer Idee, die
zu Papier gebracht wird. Inspiriert durch Mythologie,
Astrologie, Märchen, Fauna, Flora, durch unterschiedliche Kulturen und nicht zuletzt durch die vertrauten
Dinge des täglichen Lebens bietet die Auswahl über 400
verschiedene Symbole, Blumen, Tiere, Tierkreiszeichen,
Buchstaben, Zahlen, Farben und Materialen. So wird das Sortiment drei bis vier Mal pro Jahr durch Neuheiten ergänzt. Seit
dem Jahr 2005 verzaubern die „mythischen“ Schmuckstücke
aus Dänemark auch deutsche Liebhaber von Sammelbändern.
Das Unternehmen ist noch im Wachstum und die Geschäftsführerin möchte noch viele weitere Schritte gehen. Auf die
Frage worauf sie besonders
stolz ist, antwortete sie:
„Jedes einzelne Beads
hat einen langen kurvenreichen Weg bevor es zum Kunden
kommt. Vom Designer, der das Bead
prägt und ihm einen
persönlichen Touch
gibt, über viele weitere Hände, die einen Teil der Bearbeitung
eines jeden einzelnen
Beads übernehmen. Das
können die Menschen
fühlen. Sie können die Liebe fühlen und das Engagement des
Trollbead-Teams. Sie verbinden Geschichten und Erinnerungen
mit den Trollbeads. Und das ist zutreffend für alle Menschen
auf der ganzen Welt. Von Australien bis zum Grand Canyon.
Von Norwegen bis Südafrika.“
Die ersten Beads aus Glas entstanden im Jahr 1998. Doch erst
2002 waren die bunten Stücke qualitativ so gut, dass sie in die
31
1
2
4
3
6
5
7
8
9
ANNE WEBER PRÄSENTIERT XEN
Xen – pure and full of spirit – steht für herausragende Qualität. Aus Edelstahl
und Brillanten entstehen außergewöhnliche Schmuckstücke für jede Gelegenheit.
10
1 Anhänger, Edelstahl, Onyx, lila Keramikscheibe, € 139,-2 Ohrstecker, Edelstahl, Onyx, lila Keramikscheibe, € 149,-3 Ring, Edelstahl, Onyx, lila Keramikscheibe,
€ 159,--
32
4 Damenuhr, Edelstahl, 56 Brillanten 0.28 ct,
bis 5 bar wasserdicht, Quarzwerk, € 699,-5 Ohrstecker, Edelstahl, schwarze Keramikeinlage, Brillanten 0.24 ct gesamt, € 899,-6 Anhänger, Edelstahl, schwarze Keramikeinlage, Brillant 0.50 ct, € 2.999,--
7 Ring, Edelstahl, schwarze Keramikeinlage,
Brillant 0.50 ct, € 2.999,-8 Anhänger, Edelstahl, 3 Zuchtperlen,
€ 279,-9 Ring, Edelstahl, Zuchtperle, € 169,-10 Ohrschmuck, Edelstahl, Zuchtperlen,
€ 239,--
2
1
3
4
6
5
9
7
1 Armband, 925/Silber, Zirkonia, € 159,90
2 Ring, 925/Silber, Zirkonia, € 49,90
3 Ohrschmuck, 925/Silber, Zirkonia, € 69,90
Glaskugeln, € 59,90
4 Anhänger mit Kette, 925/Silber, Zirkonia,
€ 79,90
8
5
6
7
8
9
Ring, 925/Silber, Zirkonia, € 79,90
Ohrstecker, 925/Silber, Zirkonia, € 49,90
Damenuhr, € 85,90
Damenuhr, € 75,90
Armband, 925/Silber, facettierte Glaskugeln, € 59,90
33
Siegfried Heisele, Goldschmied und Spezialist für
Brillanten und Farbsteine, entwickelt zusammen
mit Ihnen Ideen, erstellt die ersten Entwürfe für
Umarbeitungen und Neuanfertigungen – so kann
Ihr ganz persönliches Schmuckstück entstehen.
Bei Goldschmied Eberhard Fischer sind
Ihre Pretiosen in den besten Händen –
mit viel Leidenschaft und Hingabe
widmet er sich Ihren Schmuckstücken.
Der Goldschmied
Kreativität und Leidenschaft
Für die Schmuckkünstler unseres Hauses, Siegfried Heisele und
Eberhard Fischer, gehören eine fachgerechte und individuelle
Beratung ebenso zum Handwerk, wie die anschließende Gestaltung der Pretiosen.
Ihre Leidenschaft ist der Umgang mit edlen Materialien wie Gold,
Platin, Diamanten und Edelsteinen. Die beiden Goldschmiede
überzeugen durch ihre Kreativität und die überragende Qualität, mit der sie Schmuckstücke anfertigen. Edelmetalle, Brillanten und Farbsteine finden ein kostbares Zusammenspiel in den
Kreationen.
Nicht nur Neuanfertigungen oder Umarbeitungen von Stücken,
sondern auch Ringweiten-Änderungen oder Reparaturen werden
professionell ausgeführt.
Jede unserer Leistungen garantiert Ihnen die meisterhafte Arbeit
von erfahrenen Fachkräften.
34
Uhrmachermeister Armin Bayer führt alle anfallenden Servicearbeiten durch – vom Batteriewechsel bis zur vollständigen
Reparatur. Auch Großuhren sind in unserer Uhrmacherwerkstatt
gut aufgehoben.
Der Uhrmacher
Service der überzeugt
Service steht in unserem Haus an erster Stelle.
Technisch hochwertige Uhren müssen gepflegt und
gewartet werden, wenn Funktion und Wert erhalten
werden sollen.
In unserer Uhrmachermeisterwerkstatt bieten wir
Ihnen fachmännische Beratung und Pflege rund um
die „Uhr“: Von der schnellen, zuverlässigen Reparatur,
der Reinigung des Uhrwerks, der Prüfung der Ganggenauigkeit und Wasserdichtigkeitsprüfung mit Spezialgeräten bis hin zum fachgerechten Batteriewechsel
und der Erneuerung Ihres Uhrarmbandes.
Auch ganz besondere Zeitmesser, wie Großuhren,
sind bei uns in den besten Händen. Diese erfordern
meist ganz besondere Uhrmacherfähigkeiten. Unser
Uhrmachermeister Armin Bayer ist Spezialist für die
Reparatur von Großuhren jeglicher Art, meist können
auch nicht mehr lieferbare Ersatzteile von ihm angefertigt oder beschafft werden.
1
4
2
3
5
1 Swing, Edelstahl, Wendegehäuse mit
Diamanten, € 1.700,-2 New Vizio Chronograph, Edelstahl,
Saphirglas, Kautschukband, bis 3 bar
wasserdicht, € 2.100,-3 New Vizio Chronograph,
Edelstahl, Saphirglas, bis 3 bar wasserdicht,
€ 2.450,--
36
4 Esperanza, Edelstahl, Diamanten,
Edelstahlband mit weißen Keramik-Details,
Saphirglas, bis 3 bar wasserdicht, € 2.300,-5 Esperanza, Edelstahl, Saphirglas,
Edelstahlband mit schwarzen KeramikDetails, bis 3 bar wasserdicht, € 1.100,--
1
2
3
1 Dashboard P’6612 PTC Nachtblau, Titan,
Automatik, Chronograph, 42h Gangreserve,
Saphirglasboden verschraubt, bis 10 bar
wasserdicht, Titanarmband, € 4.100,-2 Dashboard P’6612 PTC, Titan, Automatik,
Chronograph, 42h Gangreserve, Saphirglasboden verschraubt, bis 10 bar wasserdicht,
Kautschukarmband, € 3.900,--
3 Dashboard P’6612 PAC, Aluminium/PV
Aluminium/PVDbeschichtet, Automatik, Chronograph, 42h
Gangreserve, Saphirglasboden verschraubt,
bis 10 bar wasserdicht, Kautschukband,
€ 3.900,--
4
4 Dashboard P’6612 PTC mit DLCBeschichtung, Titan/DLC-beschichtet,
Automatik, Chronograph, 42h Gangreserve,
Saphirglasboden verschraubt, bis 10 bar
wasserdicht, Titanarmband/DLC-beschichtet,
€ 4.750,--
37
1
2
3
ANDREA SCHMID UNSERE SPEZIALISTIN FÜR UHREN VON ORIS
Eine über 100jährige Tradition zeichnet die Uhren von Oris aus. Die Uhren des
Schweizer Herstellers funktionieren ausschließlich mechanisch und haben
ein eigenständiges Design. Die Modelle faszinieren durch raffinierte Innovationen,
alle in höchster Qualität und auf dem neuesten Stand der Technik.
4
1 Regulateur Meistertaucher,
Titan, Automatik, verschraubte Krone und
Heliumventil aus Edelstahl, Kautschukband,
gewölbtes und innen entspiegeltes Saphirglas,
bis 100 bar wasserdicht, € 1.900,-2 Grand Prix Limited Edition, Titan, Automatik, Kautschukband, gewölbtes und innen
entspiegeltes Saphirglas, bis 10 bar wasserdicht, Mineralglasboden, € 1.140,--
38
3 Formula Gold Limited Edition,
750/Rosegold, gewölbtes und innen
entspiegeltes Saphirglas, € 9.850,-4 BC4 Flight Timer,
Edelstahl, Automatik, Metallband, bis 10 bar
wasserdicht, beidseitig gewölbtes und innen
entspiegeltes Saphirglas, € 2.500,-(ohne Abb.: mit Lederband € 2.400,--)
Official Partner of BMW Sauber F1 Team
HELGA KÄCHELE PRÄSENTIERT CERTINA-UHREN
Die Grundprinzipien der Marke Certina sind Zuverlässigkeit, Präzision
und Innovation. Schon immer war es das Ziel von Certina, beste Qualität
zu erschwinglichen Preisen anzubieten.
1
2
3
4
1 DS 1, Edelstahl, Automatik, Saphirglas,
bis 10 bar wasserdicht, € 490,-2 DS Podium Lady, Edelstahl, Saphirglas,
bis 10 bar wasserdicht, Quarz, € 350,-3 DS Podium, Edelstahl, Saphirglas,
bis 10 bar wasserdicht, Quarz, € 440,--
4 DS First Lady, Edelstahl, 66 Diamanten,
Saphirglas, bis 10 bar wasserdicht, Quarz,
€ 1.490,--
39
1
2
4
3
B E N J A M I N B E E G E , F A C H B E R AT E R F Ü R U H R E N , Ü B E R M I D O
Die Schweizer Uhrenmarke Mido verbindet zeitloses Design mit Funktionalität.
Mido Uhren begleiten den Träger oder die Trägerin zuverlässig mit ihrem eigenständigen Charakter. Sie bieten präzise Werke und eine außergewöhnliche
Wasserdichtheit.
1 Baroncelli Lady,
Edelstahl, 72 Diamanten, doppelt entspiegeltes
Saphirglas, Mineralglasboden, bis 5 bar
wasserdicht mit Aquadura-Kronendichtung,
€ 1.290,--
40
2 Baroncelli Power Reserve,
Edelstahl, doppelt entspiegeltes Saphirglas,
Mineralglasboden, mit Gangreserveanzeige,
bis 5 bar wasserdicht mit Aquadura-Kronendichtung, € 990,--
3 All Dial Moon Phase Chronograph,
Edelstahl, doppelt entspiegeltes Saphirglas,
Mineralglasboden, bis 10 bar wasserdicht,
mit verschraubter Krone, € 1.820,-4 Baroncelli Gent,
Edelstahl Roségold PVD-beschichtet, doppelt
entspiegeltes Saphirglas, Mineralglasboden,
bis 5 bar wasserdicht mit Aquadura-Kronendichtung, € 580,--
1
2
3
4
1 Automatic, Edelstahl, Plexi Hartglas
gewölbt, Lederband, € 645,-2 Automatic, Edelstahl, Plexi Hartglas
gewölbt, Lederband, € 545,-3 Chronoscope, Automatik, Edelstahl,
Stoppsekunde, Plexi Hartglas gewölbt,
Lederband, € 1.250,--
5
4 Handaufzug, Edelstahl, Plexi Hartglas
gewölbt, Lederband, € 475,-5 Handaufzug, Edelstahl 10 Mikron
vergoldet, Plexi Hartglas gewölbt, Lederband,
€ 675,--
41
1
2
3
4
1 Hercules 1 Chrono, Edelstahl, Kautschukband, bis 10 bar wasserdicht, € 1.480,-2 X-Large Pointer, Edelstahl, Automatik,
Lederband, bis 3 bar wasserdicht, € 675,-3 Oversized Big Day, Edelstahl, Automatik,
bis 3 bar wasserdicht, € 675,--
42
5
4 Bauhaus, Edelstahl, Automatik, Saphirglas,
Lederband, bis 3 bar wasserdicht, € 520,-5 Oversized Chrono, Edelstahl, gelb- oder
roségoldplattiert, Lederband, bis 3 bar wasserdicht, € 1.595,--
3
2
4
1
6
5
1 Dublin, High-Tech Keramik, Edelstahl IPRosé, Saphirglas, bis 5 bar wasserdicht, € 299,-2 Dublin, High-Tech Keramik, Edelstahl,
Saphirglas, bis 5 bar wasserdicht, € 249,-3 Dublin, High-Tech Keramik, Edelstahl,
Saphirglas, bis 5 bar wasserdicht, SwarovskiKristalle, € 249,--
4 Lugano, Chronograph, Edelstahl,
gehärtetes farbiges Crystexglas, bis 10 bar
wasserdicht, € 169,-5 Rome, Edelstahl, gehärtetes Crystexglas,
Zifferblatt mit Struktur, bis 5 bar wasserdicht,
Swarovski-Kristalle, € 99,--
6 Rome, Edelstahl, gehärtetes Crystexglas,
Zifferblatt mit Struktur, bis 5 bar wasserdicht,
Swarovski-Kristalle, € 99,--
43
1
2
3
4
S U S A N N E R O T H F U S S - WA M S L E R P R Ä S E N T I E RT D I E F R A N Z Ö S I S C H E
NEUHEIT SAINT HONORÉ
Seit diesem Jahr führen wir exklusiv in Ulm die Uhren der französischen Firma
Saint Honoré in unserem Sortiment. Die Damenuhren sind inspiriert vom Pariser
Chic und in vielen modischen Variationen wählbar. Neben den Herrenuhren
runden auch wunderschöne Accessoires wie Schreibgeräte und Manschettenknöpfe
die Kollektion ab.
5
1 Haussman Magnum, Edelstahl/
rotgoldplattiert, Saphirglas, Kautschukband,
€ 1.400,-2 Monceau Chronograph, Edelstahl/
rotgoldplattiert, bis 5 bar wasserdicht,
Quarz, € 1.215,--
44
3 Monceau Grand Automatic, Edelstahl,
bis 5 bar wasserdicht, Quarz, € 520,-4 Monceau Grand Automatic, Edelstahl,
Automatik, bis 5 bar wasserdicht, € 880,-5 Orsay Medium, Edelstahl, 36 Diamanten
0.27 ct, Quarz, € 1.130,--
Gruppenbild aller Akteure mit Georg Bunz und Helene Rothfuss
Bunz Event
Anlässlich des „Top Lounge Abends“ präsentierten
wir am Donnerstag, den 8. Mai 2008, auf der Landesgartenschau in Neu-Ulm die Schmuckmarke Bunz.
In der wunderschön dekorierten Blumenhalle auf dem
Landesgartenschau-Gelände stellten wir Pretiosen aus
dem Atelier Bunz vor. Der Inhaber der Schmuckmanufaktur Georg Bunz war an diesem Abend zu Gast und
richtete einige Worte an die Besucher. Professionelle
Models zeigten den Schmuck hautnah – die außergewöhnliche Schmuckshow wurde musikalisch umrahmt.
Helene und Susanne Rothfuss präsentieren die hochwertigen Preise
des Ladies‘ Day
Golfturnier
In jedem Jahr sponsert Juwelier Rothfuss ein Damengolfturnier des Golfclubs Schloß Klingenburg bei
Günzburg.
Georg Bunz, Helene Rothfuss, Hildegard Ebert, Sabine Braig
Schloß Klingenburg bietet die wunderschöne Kulisse des anspruchsvollen Golfplatzes
45
1
2
3
4
1 Herrenuhr, Edelstahl, Lederband, € 219,-2 Chronograph, Edelstahl PVD roségold,
Kautschukband, € 495,--
46
3 Chronograph, Edelstahl, Lederband,
€ 359,-4 Chronograph, Edelstahl, Zirkonia,
Lederband weiss, € 369,--
1
2
3
4
1 Tissot Racing, Edelstahl, Chronograph,
Saphirglas, Krone und Gehäuseboden
verschraubt, bis 10 bar wasserdicht, Quarz,
€ 515,-2 PRC 200, Edelstahl, Saphirglas, Krone und
Gehäuseboden verschraubt, bis 20 bar wasserdicht, Quarz, € 265,--
5
3 PRC 200 Chronograph, Edelstahl, Saphirglas, Krone und Gehäuseboden verschraubt,
bis 20 bar wasserdicht, Quarz, € 295,-4 PRC 100 Danica Patrick Ltd. 2008,
Edelstahl, Chronograph, Saphirglas,
27 Brillanten 0.06 ct, bis 10 bar wasserdicht,
limitiert auf 4.999 Stück, Quarz, € 635,--
5 T-Race Moto GP 2008 unlimited,
Edelstahl mit Carbon, Chronograph, Saphirglas, Kautschukband, bis 10 bar wasserdicht,
Quarz, € 495,--
47
1 (7 h, 24 min)
2 (14 h, 22 min)
3 (5 h, 45 min)
4 (22. Februar)
1 Ibiza Ride Horizontal, Edelstahl
rotvergoldet, Lederband, farbige LEDs,
bis 3 bar wasserdicht, € 179,-2 Gamma Ray, Edelstahl, Lederband,
farbige LEDs, bis 3 bar wasserdicht, € 169,--
48
3 Kerala Trance, Edelstahl, Lederband,
farbige LEDs, bis 3 bar wasserdicht, € 149,-4 Gamma Ray, Edelstahl braunbeschichtet,
Lederband, farbige LEDs, bis 3 bar wasserdicht,
€ 149,--
1
2
3
4
5
6
1 Damenuhr, Edelstahl, Saphirglas,
antiallergenes Softlederband, € 198,-2 Damenuhr, Edelstahl vergoldet, Saphirglas,
antiallergenes Softlederband, € 229,-3 Damenuhr, Edelstahl, antiallergenes
Softlederband, € 198,--
4 Damenuhr, Edelstahl vergoldet,
antiallergenes Softlederband, € 229,-5 Damenuhr, Edelstahl schwarz,
Swarovski-Steine, € 259,-6 Damenuhr, Edelstahl vergoldet,
Swarovski-Steine, € 259,--
49
1
2
THE ORIGINAL
3
6
5
4
P E T R A G R A F G E S TA LT E R I N F Ü R I H R N O M I N AT I O N - B A N D
Nomination Composable bietet unzählige Möglichkeiten, sein eigenes Armband
zu gestalten. Elemente mit den verschiedensten Symbolen oder mit Farbsteinen
können nach und nach in das Armband eingefügt werden. Auch die weiteren
Kollektionen von Nomination bringen stets die neuesten italienischen Trends
zu uns.
1 Halskette „Fortuna“, Edelstahl,
Süßwasserperle, Zirkonia, ca. € 104,-2 Armbänder „Composable“, Big und
Classic Size, je Element ca. zwischen
€ 14,-- und € 130,--
50
3 Ohrschmuck „Fortuna“, Edelstahl,
Süßwasserperlen, ca. € 74,-4 Armband „Fortuna“, Edelstahl,
Süßwasserperle, ca. € 89,-5 Ohrhänger „Fortuna“, Edelstahl,
Süßwasserperlen, ca. € 124,-6 Ring „Fortuna“, Edelstahl, Süßwasserperle,
ca. € 54,--
Unsere Schmuck- und Uhrenmarken
Schmuck
Uhren
THE ORIGINAL
Alle Preise inkl. 19% MwSt.
Druckfehler, Modell- und Preisänderungen vorbehalten.
Abbildungen zum Teil vergrößert.
Trauringe
Juwelier Rothfuss | Hafenbad 9 | 89073 Ulm
Tel: 07 31.6 85 15 | Fax: 07 31.6 20 37 | E-Mail: [email protected]
www.juwelierrothfuss.de

Documentos relacionados