Financials

Сomentários

Transcrição

Financials
Corporate Contact
Betty Ann Kram
Director of Corporate Communications
and Investor Relations
+1.315.434.1122
[email protected]
European Contact
Bernhard Schweizer
sensus pr GmbH
+41.43.366.5511
[email protected]
North American Contact
Jody Burfening/Harriet Fried
Lippert/Heilshorn & Associates, Inc.
+1.212.838.3777
[email protected]
INFICON GIBT RESULTATE DES VIERTEN QUARTALS UND DES
GESCHÄFTSJAHRES 2004 BEKANNT
INFICON mit Quartalsumsatz von USD 47.3 Mio.
Zürich, Schweiz / Syracuse, New York — 17. February 2005 — INFICON (SWX Swiss Exchange und NASDAQ: IFCN), ein führender Hersteller von Vakuum-Instrumenten und Prozesskontrollsoftware für die Halbleiter- und Beschichtungsindustrie sowie für weitere Industrieanwendungen, hat heute die Finanzergebnisse für das vierte Quartal und das ganze per 31.
Dezember 2004 abgeschlossene Geschäftsjahr bekannt gegeben.
Der Umsatz betrug im vierten Quartal 2004 USD 47.3 Mio. nach USD 44.5 Mio. im vierten
Quartal 2003. Dies entspricht einem Zuwachs von 6%; zu konstanten Dollarkursen gerechnet,
hätte sich der Umsatz gegenüber der Vergleichsperiode praktisch nicht verändert. Aus
ordentlicher Geschäftstätigkeit erzielte die Gesellschaft einen Gewinn von USD 1.6 Mio., aus
nicht weitergeführter Tätigkeit einen Gewinn von USD 0.2 Mio., so dass gesamthaft ein
Nettogewinn von USD 1.8 Mio. resultierte (USD 0.75 je Aktie voll verwässert – USD 0.08 je
ADS). Im vierten Quartal des Jahres 2003 hatte INFICON einen Nettogewinn von USD 764'000
ausgewiesen (USD 0.33 je Aktie voll verwässert – USD 0.03 je ADS).
Im per 31. Dezember 2004 abgeschlossenen Geschäftsjahr betrug der Umsatz USD 188.1 Mio.
nach USD 157.6 Mio. in Vorjahr. Dies entspricht einem Zuwachs von 19% oder – zu konstanten
Dollarkursen gerechnet – einem Zuwachs von 14%. Die Gesellschaft weist für das
Geschäftsjahr aus ordentlicher und weitergeführter Geschäftstätigkeit einen Gewinn von USD
11.4 Mio. sowie einen Verlust aus nicht weitergeführter Tätigkeit von USD 2.0 Mio. aus. Daraus
resultierte ein Nettogewinn von USD 9.4 Mio. (USD 4.04 je Aktie voll verwässert – USD 0.40 je
INFICON
Two Technology Place, East Syracuse, NY 13057-9714 USA
Tel: +1.315.434.1100 Fax: +1.315.437.3803
www.inficon.com E-mail: [email protected]
ADS). Im Geschäftsjahr 2003 hatte INFICON einen Umsatz von USD 157.6 Mio. sowie einen
Gewinn aus ordentlicher und weitergeführter Tätigkeit von USD 3.1 Mio. sowie einen Verlust
aus nicht weitergeführter Tätigkeit von USD 12.5 Mio. Ausgewiesen. Daraus ergibt sich ein
Nettoverlust von USD 9.4 Mio..
Per 31. Dezember 2004 weist die Gesellschaft bei einem betrieblichen Cash flow von USD 23.1
Mio. und flüssige Mittel von USD 61.2 Mio. aus. Dies entspricht gegenüber 2003 einer Zunahme
um 65%.
Lukas Winkler, Direktionspräsident und Chief Executive Officer von INFICON, kommentierte
den Abschluss: “Der starke Leistungsausweis im vierten Quartal beruht hauptsächlich auf
höheren Verkaufszahlen bei FabGuard und den in situ Messgeräten, die insbesondere von der
markanten Nachfragesteigerung asiatischer Chip-Hersteller profitierten. Die Verkäufe unserer
Hochleistungs-Lecksucher waren ebenfalls sehr erfreulich. Zu diesem positiven Trend hat vor
allem die starke Nachfrage der europäischen Private-Label-Partner beigetragen, welche unsere
Geräte an eine breite Industriekundschaft weiterverkaufen. Die Umsätze mit unseren Produkten
im Bereich Umweltmonitoring und -sicherheit stiegen aufgrund der wachsenden Nachfrage nach
Wasser- und Luftanalysegeräten ebenfalls wieder an, blieben jedoch unter den Zahlen des letzten
Vorjahresquartals. Die immer breitere Akzeptanz ausserhalb militärischer Anwendungen freut
uns besonders.“
“Im auf das Jahr 2005 erwarten wie eine verbesserte Ertragslage. Das Umsatzwachstum aus dem
Halbleitermarkt und anderen Märkte dürfte aufgrund der relativ verhaltenen
Investitionsnachfrage allerdings eher moderat ausfallen. Wir gehen davon aus, dass unser
300mm Semiconductor Zielmarkt von dieser Entwicklung weniger betroffen ist. Zudem erwarten
wir, dass unsere FabGuard Analyse Software und das neue in-situ Messprodukt - Stilleto Particle
Detector - aufgrund wesentlicher Wettbewerbsvoreile für unsere Kunden ein sehr attraktives und
langfristiges Wachstumspotential bietet.“
„Um unsere Profitabilität weiter zu stärken, haben wir eine Reihe von Kostensenkungs - sowie
andere Optimierungsmassnahmen ergriffen. Ferner wollen wir im laufenden Jahr die
wachsenden Chancen in China mit zusätlichen Investitionen weiter ausdehnen. Wir erwarten,
dass dieser Markt in zukünftigen Jahren einen wesentlichen Beitrag zum Umsatzwachstum
beisteuern wird.“
„Wir setzen weiterhin auf Spitzentechnologie und erwarten, dass sich unsere F&E-Investitionen
in den nächsten Jahre in neuen Produkten niederschlagen werden. Diese neuen Produkte dienen
unseren Kunden in erster Linie dazu, ihre Kosten zu senken und ihre Produktivität zu steigern.“
„Unter Berücksichtigung des allgemeinen wirtschaftlichen Umfeldes in unseren Zielmärkten
erwarten wir für das erste Quartal 2005 einen Umsatz in der Grössenordnung von USD 49 Mio.
Damit liegen unsere Umsatzerwartungen etwas über dem Wert des vierten Quartals 2004 und
über dem Verleichswert des Vorjahres von USD 47.3 Mio.. Für das erste Quartal 2005 erwarten
wir einen Nettogewinn von rund USD 2.8 Mio. (USD 1.20 je Aktie voll verwässert – USD 0.12
je ADS). Darin enthalten sind gewisse Einmalkosten, die im Zusammenhang zu der von der
Gesellschaft angekündigten Dekotierung vom Nasdaq National Market und der Beendigung des
American Depositary Shares Programmes stehen.“
INFICON hat am 17. Februar 2005 in einer früheren Pressemitteilung bekannt gegeben, dass die
Gesellschaft vor Handelsbeginn am 21. März 2005 ihre American Depositary Shares freiwillig
am Nasdaq National Markt dekotieren wird und das American Depositary Receipt Programm
zum Termin am oder um den 19. März 2005 beenden wird. Dieser Schritt ist Teil eines
generellen Kostensenkungsprogramm, bei dem auch die Kosten für die Doppelkotierung an der
Nasdaq und der SWX Swiss Exchange untersucht wurden. Die Kotierung an der SWX Swiss
Exchange bleibt unverändert bestehen.
Net sales
Cost of sales
Gross profit
INFICON Holding AG
Consolidated Statements of Income
(U.S. Dollars in thousands, except per share amounts)
(audited)
Three Months Ended
December 31,
2004
2003
------$
47,304
$
44,549
$
25,844
24,078
----------------21,460
20,471
Research and development
Selling, general and administrative
Operating income from continuing operations
Interest expense (income) , net
Other expense (income) , net
Income from continuing operations before
income taxes
Provision for income taxes
4,972
12,749
20,181
52,740
17,939
46,583
2,343
2,750
14,623
6,078
(52)
13
(83)
(170)
(349)
55
(1,415)
(552)
2,744
Discontinued operations
Income (loss) from operations of
discontinued operations (less applicable
income tax (benefit) of $(126) in Q4 2004
and $(1,049) in Q4 2003 and $(1,231) YTD
2004 and $(3,537) YTD 2003)
Income on disposal of discontinued
operations (less applicable income tax
provision of $20 in Q4 2004 and $55 in Q4
2003 and $1,398 YTD 2004 and $(392) YTD
2003)
Income (loss) from discontinued operations
Net income (loss)
5,427
13,690
2,682
1,141
--------1,603
Income from continuing operations
235
185
--------152
--------1,755
369
--------604
$
===========
Earnings (loss) per share
Diluted
Continuing operations
Discontinued operations
Total
Basic
Continuing operations
Discontinued operations
Total
Earnings (loss) per ADS
(10 ADS : 1 Share)
Diluted
Continuing operations
Discontinued operations
Total
Basic
Continuing operations
Discontinued operations
Total
Shares used to compute net income per share
Diluted
Basic
* figures do not total due to rounding
$
$
$
$
$
$
$
$
$
$
$
$
--------764
$
===========
0.69
0.07
--------0.75 *
$
$
0.69
0.07
--------0.76
$
$
0.07
0.01
--------0.08
$
$
0.07
0.01
--------0.08
$
$
2,326
2,316
16,121
2,522
--------160
(33)
$
Twelve Months Ended
December 31,
2004
2003
------188,147
$
157,574
100,603
86,974
----------------87,544
70,600
$
$
$
$
3,686
--------3,114
(1,328)
(9,880)
(711)
--------(2,039)
(2,623)
--------(12,503)
--------9,421
$
===========
0.07
0.26
--------0.33
$
$
0.07
0.26
--------0.33
$
$
0.01
0.03
--------0.03
$
$
0.01
0.03
--------0.03
$
$
2,333
2,315
6,800
4,661
--------11,460
$
$
$
$
===========
4.91
(0.87)
--------4.04
$
$
4.95
(0.88)
--------4.07
$
$
0.49
(0.09)
--------0.40
$
$
0.50
(0.09)
--------0.41
$
$
2,333
2,316
--------(9,389)
$
$
$
$
1.35
(5.40)
--------(4.06) *
1.35
(5.40)
--------(4.06) *
0.14
(0.54)
--------(0.41) *
0.14
(0.54)
--------(0.41) *
2,315
2,315
INFICON Holding AG
Consolidated Balance Sheets
(U.S. Dollars in thousands)
(audited)
December 31,
2004
----
December 31,
2003
----
$
$
Assets
Current assets:
Cash and cash equivalents
Trade accounts receivable, net
Accounts receivable - affiliates
Inventories, net
Deferred tax assets
Other current assets
Total current assets
Property plant and equipment, net
Intangibles, net
Deferred tax assets
Other assets
22,779
1,334
37,134
2,165
--------63,412
Total non current assets
Total assets
61,164
19,998
735
21,029
2,650
3,177
--------108,753
37,074
22,197
94
19,395
3,161
2,950
--------84,871
22,398
1,526
39,293
2,586
--------65,803
$
172,165
=========
$
150,674
=========
$
6,092
268
15,081
1,617
1,005
--------24,063
$
5,918
193
12,911
962
545
--------20,529
Liabilities and stockholders' equity
Current liabilities:
Trade accounts payable
Accounts payable - affiliates
Accrued liabilities
Income taxes payable
Deferred tax liabilities
Total current liabilities
Deferred tax liabilities
Other liabilities
Total non current liabilities
Total liabilities
Stockholders' equity
Total liabilities and stockholders' equity
$
550
5,248
--------5,798
479
3,907
--------4,386
29,861
24,915
142,304
--------172,165
125,759
--------150,674
=========
$
=========
INFICON Holding AG
Consolidated Statements of Cash Flow
(In thousands)
(audited)
Twelve Months Ended
December 31,
2004
2003
------Cash flows from operating activities:
Net income (loss)
Adjustments to reconcile net income to net cash
provided by operating activities:
Depreciation and amortization
Gain on receipt and sale of marketable securities
Impairment of long lived assets
Deferred taxes
Changes in operating assets and liabilities:
Trade accounts receivable
Inventories
Other assets
Accounts payable
Accrued liabilities
Income taxes payable
Other liabilities
Net cash provided by operating activities
Cash flows from investing activities:
Purchases of property, plant and equipment
Purchase of Sentex Systems, Inc.
Proceeds from sale of marketable securities
Net cash (used in) investing activities
Payments on notes receivable from officers
Proceeds from exercise of stock options
Net cash provided by financing activities
Effect of exchange rate changes on cash and cash equivalents
Increase (decrease) in cash and cash equivalents
Cash and cash equivalents at beginning of period
Cash and cash equivalents at end of period
$
9,421
4,863
(1,038)
363
3,713
$
(9,389)
5,222
7,370
60
2,451
(341)
895
(43)
1,590
591
657
--------23,122
(4,481)
2,317
1,833
(813)
(1,918)
(2,022)
2,711
--------890
(3,745)
1,038
--------(2,707)
(4,109)
(1,500)
--------(5,609)
34
--------34
--------3,641
208
--------208
--------3,739
--------24,090
37,074
--------$
61,164
=========
--------(772)
37,846
--------$
37,074
=========
MEDIEN/ANALYSTENKONFERENZ UND TELEFONKONFERENZ
Das Management von INFICON steht für weitere Diskussionen im Rahmen der am Donnerstag 17.
Februar
2005,
09.00
Uhr
MEZ,
im
Marriott
Hotel
Zürich,
Zürich,
stattfindenden
Medien/Analystenkonferenz zur Verfügung. INFICON führt gleichentags um 16.00 Uhr MEZ / 10.00
a.m. ET eine Telefonkonferenz zu den Resultaten des vierten Quartals 2004 durch. Bitte wählen Sie sich
zur Teilnahme spätestens 10 Minuten vor Beginn der Telefonkonferenz unter +1.706.634.1033 ein. Die
Telefonkonferenz wird ebenfalls im Bereich Investor Relations auf der INFICON Website
www.inficon.com übertragen.
Eine Aufnahme der Telefonkonferenz ist ab 17. Februar 2005, 19.00 Uhr MEZ / 1.00 p.m. ET bis am 25.
Februar 05.59 MEZ / 24. Februar 11.59 p.m. ET unter Telefonnummer +1.706.645.9291 (Anrufer aus den
USA wählen bitte +1.800.642.1687) unter Angabe der Identifikationsnummer 3453599 abhörbar. Eine
Aufnahme der Konferenz wird auch auf der INFICON Website gespeichert.
Hintergrundinformation zu INFICON
INFICON ist ein führender Entwickler, Produzent und Anbieter von innovativen
Vakuuminstrumenten, hochpräziser Sensortechnologie, und Prozesskontrollsoftware für die
Halbleiter- und Beschichtungsindustrie sowie für weitere Industriebranchen. Unsere Analyse-,
Mess- und Kontrollprodukte sind von entscheidender Bedeutung für die Hersteller von
Originalausrüstung (Original Equipment Manufacturers – OEMs) und Endverbraucher bei der
komplexen Produktion von Halbleitern, Flachbildschirmen, magnetischen und optischen
Speichermedien und Präzisionsoptik. INFICON liefert darüber hinaus Instrumente zur
Lecksuche und Analyse toxischer Gase für die Klimatechnik/Kühlgeräteherstellung, die
Notfallhilfe und Industriehygiene. Der weltweite operative Hauptsitz von INFICON liegt in
Syracuse, New York. Das Unternehmen hat Produktionsstätten in den USA und Europa und
verfügt zudem über Niederlassungen und Servicecenters in China, Deutschland, Frankreich,
Grossbritannien, Japan, Korea, Liechtenstein, Singapur, in der Schweiz, Taiwan und den
Vereinigten Staaten. Weitere Informationen zu INFICON und unseren Produkten finden Sie auf
unserer Website www.inficon.com.
This press release and oral statements or other written statements made, or to be made, by us contain forwardlooking statements that do not relate solely to historical or current facts. Forward looking statements can be identified by the use of words such as “may”, “believe”, “will”, “expect”, “project”, “assume”, “estimate”, “anticipate”, “plan”, “continue”, "resumes", "opportunity," "potential”, “outlook”, “forecast” or “guidance." These
forward-looking statements address, among other things, our strategic objectives, trends in vacuum technology and
in the industries that employ vacuum instrumentation, such as the semiconductor and related industries and the anticipated effects of these trends on our business. These forward-looking statements are based on the current plans
and expectations of our management and are subject to a number of uncertainties and risks that could significantly
affect our current plans and expectations, as well as future results of operations and financial condition. Some of
these risks and uncertainties are discussed in the Company’s Annual Report on Form 20-F for fiscal 2003 and the
Company’s reports on Form 6-K filed with the Securities and Exchange Commission during 2004. As a consequence, our current and anticipated plans and our future prospects, results of operations and financial condition
may differ from those expressed in any forward-looking statements made by or on behalf of our company. We undertake no obligation to publicly update or revise any forward-looking statements, whether as a result of new information, future events or otherwise.