Artenportrait der Verkaufstiere Avicularia versicolor:

Сomentários

Transcrição

Artenportrait der Verkaufstiere Avicularia versicolor:
Artenportrait der Verkaufstiere
Michael Hecht & Stefan Wiesenb acher
Avicularia versicolor:
Unterfamilie: Aviculariinae
wissenschaftliche Bezeichnung: Avicularia versicolor
Trivial Name: Martinique-Baumvogelspinne / antilles pink toe
Erstbeschreibung: Walck enaer, 1837
Schutzstatus: k einer
Endgröße in KL: 5-6 cm
Lebensraum: Baumbewohner
Färbung: A. versicolor trägt eine schwarz-grüne Grundfärbung. Der Carapax zeigt einen deutlichen,
grün farbenen, metallischen Schimmer. Das Opisthosoma(Hinterleib), sowie Beine tragen lange rot-violette
Oberhaare. Die Tarsen tragen die, im Englischen namensgebenden, orange-rosa farbenen Haftpolster.
Es soll auch eine rot-orangene Variante geben. Die Chelizerengrundglieder sind gefärbt wie Beine und Taster.
In zunehmenden Abstand zur letzten Häutung, verblasst die Färbung ein wenig.
Spiderlinge sind bis ca. ins 5. Stadium, metallisch-blau gefärbt und färben sich zunehmend um.
Männliche Tiere tragen auch nach ihrer Reifehäutung, die gleiche Färbung weiter und besitzen k eine
Tibiaapophysen(Schienbeinhak en).
Herkunft: Guadeloupe & Martinique
Wachstum/Alter: wächst eher langsam,
in 2 Jahren ca. 3cm KL
Lebensweise: Avicularia versicolor ist ein Baumbewohner,
der es gerne etwas feuchter mag. Sie bezieht Astlöcher,
Kork röhren oder baut sich ein Gespinst, in Geäst und Gebälk .
Sie wartet dort bis zur Dämmerung um dann auf Beute zu lauern.
Bei Bedrohung zieht sich das Tier in ihr Wohngespinst zurück , sollte dies nicht möglich sein, verteidigt sie sich
durch verspritzen des eigenen Kotes oder sie streift ihre Brennhaare ab.(Bombardieren)
empfohlene Terrariengröße/-form: Ein Baumbewohnerterrarium mit den Maßen 25x25x40 ist optimal
empfohlenes Substrat/-höhe: Der Bodengrund (SR-Bodengrund Premium – Blau/Dichte II) k ann von der
Steghöhe ab, nach hinten ohne Steigung, eingefüllt werden.
Das entspricht bei den Grundmaßen und einer Steghöhe von 7cm, ca. 5L Substrat.
empfohlene Einrichtung: Diese richtet sich vornehmlich nach dem Halter und dessen Ansprüchen.
Ein begrüntes Terrarium, macht zwar ein schönes Bild, ist aber in der Kontrolle und Zucht oftmals eher
hinderlich, dies sollte auf jeden Fall bedacht werden.
Wir empfehlen z.B.:
Moos, Kletterficus, Zebrak raut, Rindenstück e oder Kork , Bromelie, Efeutute und andere
Ananasgewächse.
Ein großer Ast mit Astloch wäre eine optimale Behausung, um das Wohngespinst
anzulegen. Diese wird dann auch gerne mit Bodengrund ausgek leidet und verschlossen.
www .spinnenrad .de --- www .spiderwheel.com --- www . wirbellosenzucht .spinnenrad .de
Spinnenrad - Michael Hecht - Gartenweg 2 - 9619 Trautskirchen - [email protected]