Jahresbericht 2011

Сomentários

Transcrição

Jahresbericht 2011
Jahresbericht 2011
Madeleine Schmidli, Ladies Captain
________________________________________________
Das Jahr 2011 bleibt uns aus verschiedenen Gründen positiv in Erinnerung!
Wir wurden von Petrus sehr verwöhnt - er meinte es so richtig gut mit uns. Ein
Turnier mussten wir wegen Gewitters abbrechen und einmal spielten wir ein paar
Löcher im Nieselregen. Ansonsten blieben Schirm und Regenjacke in der
Golftasche. Die Ladies zeichnen sich durch Turnierbegeisterung aus, wir
verzeichnen auch dieses Jahr eine Steigerung der Teilnehmerzahl, was den
Ladiescaptain besonders freut. Neben dem sportlichen Aspekt – 13 Handicap
wirksame Turniere – mit einer Durchschnittsbeteiligung von 30 Teilnehmerinnen,
kommen die Freundschafts- und Funspiele – ebenfalls 13 Anlässe – mit
durchschnittlich 35 Spielerinnen – nicht zu kurz. Die Sektion mit 189 Ladies
erfreut sich wachsender Beliebtheit, was neben dem abwechslungsreichen
Programm unter Anderem auf den guten Spirit, Zusammenhalt und Toleranz der
Truppe zurückzuführen ist. Neben einigen mit 48 Spielerinnen stark besuchten
Turnieren, gab es zum ersten Mal zwei Turniere mit minimaler Beteiligung: 12.
Dafür wurde nach dem Turnier umso mehr gefestet.
Ein ganz grosses Dankeschön geht an alle Spielerinnen. Ihr habt mit Eurer regen
Teilnahme massgebend zum Gelingen der Saison beigetragen. Auch den
grosszügigen Sponsorinnen und Sponsoren gebührt ein spezielles MERCI. Ohne
diese Unterstützung wäre Vieles nicht möglich gewesen!
Trotz mieser Wettervorhersage und tiefen Temperaturen nahmen 27 Ladies die
Herausforderung an und spielten die 5. Seniorinnen Meisterschaft. Baschi
Häusler zeigte sich einmal mehr als grosszügiger Sponsor. Als verdiente Siegerin
nahm Marlies Minder nach den zwei Turniertagen die Trophäe in Empfang.
Die Damen stellten auch dieses Jahr 3 IC Teams. Nach dem überraschenden
Wiederaufstieg der Seniorinnen in die höchste Spielklasse am grünen Tisch,
konnte das Ziel Ligaerhalt erreicht werden. Auch die Mannschaften A1 in Lugano
und B1 in Engelberg kämpften erfolgreich und schafften den Ligaerhalt locker.
8 Damen nahmen den Weg unter die Räder Richtung Obere Alp und vertraten
den GC Küssnacht am New Challenge, wo sie den 4. Rang erreichten.
Wie jedes Jahr gingen wir dieses Saison zwei Mal auf Reisen. Die Frühlingsreise
nach Bergamo war innert kürze ausgebucht. Gerne wären noch mehr Damen
mitgekommen. Wir spielten phantastische Golfplätze bei warmen Temperaturen.
Im Herbst führte der Abstecher ins Wallis. Bei sommerlichen Temperaturen
stellten wir uns den Herausforderungen der Plätze Leuk, Sion und Sierre.
Mit Freude und Begeisterung blicke ich auf mein drittes Amtsjahr als
Ladiescaptain zurück. Ein riesiges Dankeschön geht an Euch alle und im
Speziellen an das Dreamteam, allen voran Marianne Bieri, Margrit Hotz und
Rosmarie Boner, die mich stets mit Rat und Tat unterstützt haben.
Auch im Namen der Ladies bedanke ich mich bei der GGB, dem Manager Sepp
Schuler mit der Sekretariats-Crew, dem Vorstand, den Captains, Pros,
Greenkeepers, Rangers und dem Golfshop Team.
Madeleine Schmidli
Ladies Captain