Ferdinand Magellan Ferdinand Magellan wurde 1480 in Portugal

Сomentários

Transcrição

Ferdinand Magellan Ferdinand Magellan wurde 1480 in Portugal
Ferdinand Magellan
Ferdinand Magellan wurde 1480 in Portugal geboren
segelte aber für die spanische Flotte. 1519 machte
sich Ferdinand Magellan mit einer Flotte von fünf
Schiffen auf den Weg. In dessen Auftrag wollte er
einen westlichen Seeweg nach Indien und zu den
Gewürzinseln finden.
Magellan segelte an der südamerikanischen
Ostküste entlang und fand eine Durchfahrt. Diese
Durchfahrt wurde später nach ihm Magellanstraße
genannt. Das weite, ruhige Meer, welches vor ihm
lag, nannte er den Stillen oder Pazifischen Ozean.
Lang dauerte die Weiterfahrt! Einige Männer starben
an Krankheiten. Sie hatten kein frisches Wasser und
die Seemänner aßen sogar die Ratten an Bord und
kochten Suppe aus Sägespänen. Endlich erreichten
sie die ersten Inseln im Pazifik und schließlich die
Philippinen. Bei dem Versuch, die Einheimischen
zum Christentum zu bekehren, wurde Magellan getötet (27.April 1521). Seine
Männer aber erreichten schließlich auch die Gewürzinseln und nahmen mehrere
Tonnen Gewürze an Bord.
Nur eins von Magellans Schiffen, die Victoria, kehrte schließlich nach drei Jahren mit
dieser reichen Beute wieder heim nach Spanien. Auch wenn Magellan selber nicht
nach Europa zurückkehrte, gilt er als erster Weltumsegler. Damit war auch endgültig
bewiesen, dass die Erde eine Kugel ist!
Aufträge:
+ Was war der Auftrag von Magellan bzw. was wollte er finden?
_____________________________________________________________________
____________________________________________________________________
+ Mit wie vielen Schiffen stach er in See und welches Schiff kam zurück?
_____________________________________________________________________
+ Warum starb Magellan bzw. was ist ihm zugestoßen?
_____________________________________________________________________
____________________________________________________________________
+ Wie lange dauerte die Weltumsegelung?
_____________________________________________________________________