HELSINKI FESTIVAL 2008 Kulturreise zum größten Festival Finnlands

Сomentários

Transcrição

HELSINKI FESTIVAL 2008 Kulturreise zum größten Festival Finnlands
Veranstalter:
HELSINKI FESTIVAL 2008
Kulturreise zum größten Festival Finnlands
Zum größten und facettenreichsten Festival Finnlands erobert die Kultur alle
Straßen und Plätze der Hauptstadt. Im August wird die Stadt zur Bühne und
bietet Musikerlebnisse von Barock bis Rock und Jazz, spannende
internationale Theater- und Tanzaufführungen sowie moderne
Entwicklungen der bildenden und Filmkunst.
Wir haben für Sie aus dem umfangreichen Angebot für jeden Reisetermin
drei Veranstaltungen ausgewählt. Natürlich stimmen wir diese Auswahl
gerne mit Ihren Wünschen ab.
Sie wohnen je nach Verfügbarkeit im 4-Sterne Radisson SAS Hotel Seaside
oder im 4-Sterne Sokos Hotel Helsinki.
Außerdem erhalten Sie die 3-Tages-"Helsinki Card", mit der Sie alle
öffentlichen Verkehrsmittel nutzen können und freien Eintritt in rund 50
Museen sowie Ermäßigungen in vielen Restaurants und Attraktionen
erhalten.
© Sakari Viika
Ihr Programm beim Helsinki Festival während der jeweiligen Reisetermine
Termin 14.08. - 18.08.
Fr. 15.08., 19.00 Uhr Alvis Hermanis: The Sound of Silence
Neues Theater Riga
Sa.16.08., 18.00 Uhr Story of a Rabbit, Hoipolloi Theatre Campridge
So.17.08., 19.00 Uhr Rokia Traoré & Oddarrang
Weltmusik aus Mali und Finnland
Termin 21.08. - 25.08.
Fr. 22.08., 19.00 Uhr Plic Ploc, Cirque Plume Besançon
Sa.23.08., 19.00 Uhr Anna Liisa, Oper von Veli-Matti Puumala
So.24.08., 19.30 Uhr Sixth Floor Orchestra, Dirigent: Tuomas
Hannikainen
Sinfonien von Wilms und Beethoven
Termin 28.08. - 01.09.
Fr. 22.08., 19.00 Uhr As if & Walking Mad, Cullberg Ballet Schweden
Sa.14.06., 19.00 Uhr Plic Ploc, Cirque Plume Besançon
So.15.06., 20.00 Uhr Oliver Bukowski: Bowling Alone
Schauspielhaus Hamburg
Cirque Plume
© Jacques Peeters
Diese Veranstaltungsauswahl ist ein Vorschlag und kann gerne nach Ihren Wünschen
angepasst werden bzw. verändert sich je nach Verfügbarkeit der Eintrittskarten.
Das Gesamtprogramm des Festivals finden Sie hier >> www.helsinkifestival.fi
The Sound of Silence © Gints Malderis
Alvis Hermanis: The Sound of Silence Neues Theater Riga
In der Co-Produktion von spielzeit'europa / Berliner Festspiele und
dem Neuen Theater Riga geht es um Jugend, um verlorene
Unschuld und um eine Zeit - Ende der 60er Jahre - als die
Menschen noch durch die Illusion eines kollektiven Glücks
miteinander verbunden waren. "Eine Performance - über die
Jugend unserer Eltern - über die Zeit als sie uns erwarteten - als
wir nur gedacht - als wir noch im Bauch unser Mütter waren"
Story of a Rabbit Hoipolloi Theatre Campridge
Nach seinem außerordentlichen Erfolg in Edinburgh 2006 mit dem Stück "Floating", in dem er die
Geschichte seiner Heimat - der Isle of Anglesey - erzählt und währenddessen seine Partnerin Sioned
ihren Kopf bis zu 107 Mal in einem Aquarium versengt, zeigt der aufstrebende Schauspieler Hugh
Hughes seine neueste grenzensprengende Produktion: Als Hugh das Kaninchen seines Nachbarn tot
im Garten vorfindet, überlegt er was er mit dem Leichnam machen soll und beginnt sich zu fragen,
wieviel unseres Lebens verschwindet wenn wir sterben. Hughs charmante Theatralik und die Musik
seines besten Freundes Aled öffnen einem auf ihre einzigartige, originelle und unnachahmliche Art die
Augen für die letzten Geheimnisse des Lebens .
Aufführung in englischer Sprache.
Rokia Traoré & Oddarrang Weltmusik aus Mali und Finnland
Rokia Traoré aus Mali spielt afrikanische Musik mit einem neuen,
eigenen Klang. Begleitet von traditionellen und westlichen
Instrumenten ist ihre Stimme zugleich zart und nostalgisch, gefüllt
mit einem starken Glauben an die Zukunft.
Oddarrang verbindet westliche Einflüsse aus Klassik und Jazz mit
Ethno und Afro-Amerikanischer Musik.
Cullberg Ballet © Urban Jörén
Plic Ploc Cirque Plume Besançon
Eine Show von Cirque Plume ist wie das Leben selbst: fröhlich, bunt, tief, poetisch, chaotisch, präzise,
hart und direkt, genährt vom Austausch...zwischen einer lebendigen Truppe auf der Bühne, die sich in
die Lüfte schwingt, Salti auf dem Fahrrad macht, auf Lichtstrahlen bläst und auf Federn
balanciert...und einem ebenso lebendigen Publikum, auf den Flügeln seiner Herzen erhoben,
gemeinsam den Atem anhaltend, auf einem zerbrechlichen Gedicht balancierend, welches einer lange
vergangenen Zeit entsprungen scheint, in der sich die Ahnen in einem großen Kreis zum Tanz und
Spiel, Gesang und Geschichtenerzählen vereinten, ihr Erstaunen über das Geschenk des Lebens
teilten und versuchten, einen kleinen schimmernden Einblick in dieses Geheimnis zu erhaschen:
Cirque Plume ist Poesie in Aktion.
Anna Liisa Oper von Veli-Matti Puumala
Die Musik von Veli-Matti Puumala lebt von starker dynamischer
Spannung und Entspannung. Das musikalische Material seiner
stilistischen Bandbreite ist klar postseriell, beinhaltet aber dennoch
ein großes Spektrum an Klangfarben. Seine Kompositionen zeigen
Helena Juntunen © Teppo Järvinen
vielfach ein sehr komplexes Gefüge mit darunter liegenden
Strukturen, die wiederum Klarheit, Dramatik und Kontrast
erzeugen. Seit 2005 ist Veli-Matti Puumala Professor für Komposition an der Sibelius-Akademie in
Helsinki.
As if & Walking Mad Cullberg Ballet Schweden
Die Produktionen von Schwedens führender Dance Company sind bekannt für ihre schönen und
ausdrucksstarken Bewegungen, erzählerische Klarheit und technische Brillianz. Das humorvolle
"Walking Mad" (Choreographie: Johan Inger, Musik: Maurice Ravel, Arvo Pärt) und das düstere "As If"
(Choreographie: Johan Inger, Musik: Stefan Levin) erkunden menschliche Beziehungen.
Oliver Bukowski: Bowling Alone Schauspielhaus Hamburg
Jenny (rund 70) lebt illegal in Jessicas (30) Wohnung. Die Zuschauer werden Zeugen einer intensiven
Debatte zwischen zwei sehr verschiedenen Generationen. Die Stücke des deutschen Dramatikers
Oliver Bukowski sind bekannt für ihre tragikomischen Momente, scharfen Dialoge und ihren
schwarzen Humor.
Aufführung in deutscher Sprache mit finnischen Untertiteln.
IHR HOTEL
RADISSON SAS HOTEL SEASIDE****
Das Seaside Hotel ist ein familienfreundliches und mit dem ÖkoLabel ausgezeichnetes Hotel, direkt am Meer und nahe dem
Hafen gelegen. Die Haupteinkaufsstraße Aleksanterinkatu ist zu
Fuß gut erreichbar. Das Hotel beherbergt ein eigenes Restaurant
und einen Wellnessbereich mit verschiedenen Saunen.
Die 337 großen und behaglichen Zimmer sind in unterschiedlichen
Farbtönen gehalten und verfügen u.a. über TV, Minibar und Föhn.
Seaside Hotel © Radisson SAS Hotels
SOKOS HOTEL HELSINKI****
Das moderne und komfortable Sokos Hotel Helsinki befindet sich
mitten im pulsierenden Herz Helsinkis, zwischen Ateneum
(Museum of Finnish Art) und dem Senate Square. Alle
Hotelzimmer wurden erst vor Kurzem in einem zeitgemäßen und
frischen skandinavischen Stil renoviert. Außerdem beherbergt das
Hotel drei Restaurants: Fransmanni, Memphis and Helsinki Club.
202 Zimmer, Föhn, TV, Minibar, Safe, Hosenbügler.
Behindertenfreundliche Zimmer auf Anfrage buchbar.
Helsinki Club Bar © Sokos Hotels
Reisetermine und Preise
Do. 14.08.2008 - Mo. 18.08.2008 ab 450,00 EUR
Do. 21.08.2008 - Mo. 25.08.2008 ab 450,00 EUR
Do. 28.08.2008 - Mo. 01.09.2008 ab 420,00 EUR
Weitere Informationen
•
•
Preise pro Person im Doppelzimmer
Aufpreis Einzelzimmer: 170 - 177 €
•
•
Eingeschlossene Leistungen
je 1 Eintrittskarte der 2. Preiskategorie für drei Aufführungen wie im Programm beschrieben
3-Tage-Karte "Helsinki Card" (freie Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel und rund 50
Museen sowie viele weitere Ermäßigungen)
4 Nächte im Doppelzimmer inkl. Frühstücksbuffet im ****Hotel
Reisesicherungsschein
•
•
Nicht im Preis enthalten
Anreise. Wir machen Ihnen unverbindlich ein Angebot für eine Fähr- oder Flugbuchung.
Reiserücktrittskosten-Versicherung (Wir versichern gerne auch die Eintrittskarten)
•
•
Buchen Sie direkt bei
drp Kulturtours * Harald Kother & Matthias Pätzold GbR
Seewartenstr. 10, Haus 2 * D-20459 Hamburg
Tel. (040) 43 26 34 66 * Fax (040) 43 26 34 65 *
[email protected] * www.drp-kulturtours.de