Heino-Konzert in Kapstadt

Сomentários

Transcrição

Heino-Konzert in Kapstadt
Ihr Reisetraum wird wahr!
15-tägige Traumreise
Südafrika mit Swaziland – Rundreise im Januar 2017 inkl.
Heino-Konzert in Kapstadt
Sensationell: ab 2.299 €
14.01.-28.01.2017
Strände, Busch-Landschaften, subtropische Regionen, Weinberge, Wälder und
Wüste – Südafrika bietet atemberaubende Gegensätze von extrem schöner Natur,
die aus jeder Outdoor-Aktivität ein spektakuläres Naturerlebnis macht. Hier ist der
Weg das Ziel. Egal ob auf der weltbekannten Panorama Route oder auf den
endlosen Straßen: Urlaub bedeutet in Südafrika „unterwegs sein“. Musikalischer
Höhepunkt dieser Reise ist ein exklusives Heino-Konzert zugunsten der Reiner
Meutsch Stiftung FLY & HELP in Kapstadt.
Ihr Reiseverlauf:
1. + 2. Tag – Anreise (zubuchbar „Kapstadt-City-Tour“)
Nachtflug mit CONDOR von Frankfurt nach Kapstadt. Umgeben
vom Atlantischen Ozean liegt Kapstadt zwischen dem 1086 m
hohen Tafelberg, der Teufelsspitze, dem Lions Head und dem
Signal Hill. Dank dieser einzigartigen Lage wird Kapstadt nicht
umsonst als eine der schönsten Städte der Welt bezeichnet. Nach
Ihrer Ankunft haben Sie den Tag zur freien Verfügung.
Hotel: Cape Town Ritz Hotel
Optional unternehmen Sie eine „Kapstadt-City-Tour“: Ein Spaziergang führt Sie durch den
Company‘s Garden, in dem sich zahlreiche historische Gebäude und Museen befinden. Ein
Höhepunkt ist die Fahrt auf den Tafelberg (wetterbedingt). Die Seilbahn, die sich auf der
Auffahrt einmal um sich selbst dreht, bringt Sie in wenigen Minuten auf den 1086 m hohen
Hausberg der Stadt. Die Tour endet an der Victoria & Alfred Waterfront. Hier befinden sich
Bars, Restaurants, Kinos, Geschäfte, Souvenirläden und das Aquarium.
Preis pro Person: 49 €
3. Tag – Kapstadt – Kap der Guten Hoffnung
Diese einmalige Tour (Reisedistanz: ca. 160 km) führt durch
wechselnde Landschaften, geprägt von Bergen, dem Ozean und
Klippen. Die Route führt am Atlantik entlang nach Hout Bay. Von
hier aus führt eine Bootstour nach Duiker Island, wo man eine
Seehundkolonie beobachten kann. Die Panoramastraße Chapman’s
Peak Drive führt nach Nordhoek und schließlich zum Eingang des
Nationalparks am Kap. Durch eine karge Landschaft kommen Sie
zum Kap der Guten Hoffnung, dem südwestlichsten Punkt Afrikas.
Ihr nächster Besuch führt Sie zur Boulder’s Beach, wo sich der Afrikanische Pinguin vor ein
paar Jahren angesiedelt hat. Als Abschluss besuchen Sie den Kirstenbosch National Botanical
Garden.
4. Tag – Kapstadt – HEINO-Konzert (zubuchbar: Ausflug in das Weinland)
Erkunden Sie die Stadt und Ihre Umgebung auf eigene Faust oder
entspannen Sie bis zum musikalischen Highlight am Abend: Einer der
bekanntesten Künstler Deutschlands tritt exklusiv in Kapstadt auf und Sie
stehen auf der Gästeliste! Freuen Sie sich auf HEINO mit seiner Band sowie
auf mitreißende Stimmungshits wie »Blau blüht der Enzian«, »Caramba,
Caracho, ein Whisky«, oder »Die schwarze Barbara«. Feiern Sie bei von
HEINO interpretierten Hits wie „Junge “, „Alles nur geklaut“, „Leuchtturm“
und vielen mehr und erleben Sie eine einmalige Stimmung!
Optional am Vormittag Ausflug in’s Weinland (Reisedistanz: 190 km):
Die Winelands umfassen verschiedene Weingegenden, die teilweise ganz unterschiedliche
Weine produzieren, welche Besucher auf einer Vielzahl von Weingütern verkosten können.
Der Hauptort der Winelands ist Stellenbosch. Auf dem Weg nach Paarl führt die Straße am
Drakenstein-Gefängnis vorbei. Von hier aus ist Nelson Mandela 1990 in seine Freiheit
entlassen worden. Im Ort befindet sich der Sitz der Weinbaukooperative KWV, der größten
Weinkellerei der Welt.
Preis pro Person: 69 €
5. Tag – Kapstadt - Oudtshoorn
Kapstadt – Worcester – Montagu – Oudtshoorn (Reisedistanz: ca. 500 km)
Sie verlassen die Mutterstadt Südafrikas und fahren durch die Winelands zu den mächtigen
Du Toits Kloof Bergen. Sie passieren Robertson, Ashton und Montagu, einem hübschen Ort
mit vielen denkmalgeschützten Häusern.
Die Route führt weiter durch die Kleine Karoo über den Huisriver Pass nach Calitzdorp, der
Hauptstadt der südafrikanischen Portwein-Industrie, bis nach Oudtshoorn. Oudtshoorn wird
auch als Hauptstadt des Vogels Strauß bezeichnet. Einige „Straussenpaläste“ zeugen noch
vom Reichtum, der durch den Straussenfedernboom in den 20er Jahren ausgelöst wurde.
Hotel: Oudtshoorn Inn Hotel
6. Tag –Oudtshoorn – Knysna
Oudtshoorn – George – Wilderness – Knysna (Reisedistanz: ca. 120 km)
Heute unternehmen Sie einen Ausflug zu den Cango Caves in Oudtshoorn. Mehr als 80 Hallen
und deren Verbindungsgänge führen 5 Kilometer in die Berge hinein. 1,2 Kilometer sind für
Besucher geöffnet. Die größte Kammer hat einen Durchmesser von 107 Meter, ist 16 Meter
hoch und zeigt eine Vielzahl von Stalagmiten und Stalaktiten.
Bei einer geführten Tour auf einer der lokalen Straussenfarmen erfahren Sie viel
Wissenswertes über das Leben der Strauße vom Ei bis zum ausgewachsenen Vogel. Kurz
nach Oudtshoorn fahren Sie durch ein Hopfenanbaugebiet und kommen zum Outeniqua Pass.
Die Weiterfahrt geht nun runter zum Meer an die Garden Route und zum kleinen Küstenort
Wilderness, der an einem kilometerlangen Sandstrand am Indischen Ozean mit wunderbarer
Sicht auf die Outeniqua Berge liegt.
Über Sedgefield kommen Sie nach Knysna, einer kleinen Stadt an einer geschützten Lagune.
Knysna ist weitum bekannt für seine Austern, seine Naturreservate und die vielen Aktivitäten,
die Besuchern angeboten werden.
Hotel: Premier Hotel Knysna
7. Tag – Knysna (zubuchbar: Ausflug zum Featherbed Reserve)
Genießen Sie einen Tag in Ruhe zur freien Verfügung. Oder nutzen Sie die Chance und
buchen Sie einen Ausflug zum Featherbed Reserve (Dauer ca. 4 Std.) hinzu.
Das Featherbed Nature Reserve ist ein 150 ha großes privates Reservat, das nur per Fähre
über die Knysna Lagune zu erreichen ist. Von der Anlegestelle fahren Sie mit 4x4 Fahrzeugen
auf den westlichen Head. Von der Spitze des Western Heads führt ein 2,2 km langer Weg
durch Küstenwald und Fynbos hinunter zur Küste und zum Restaurant. Im Restaurant
nehmen Sie Ihr Mittagessen ein, bevor Sie mit der Fähre wieder zurückgebracht werden.
Preis pro Person: 59 €
8. Tag – Knysna - Port Elizabeth
Knysna – Plettenberg Bay – Tsitsikamma – Port Elizabeth (Reisedistanz: ca. 275 km)
Fahrt über Plettenberg Bay, das auch das Paradies der Millionäre genannt wird. Sie fahren in
Richtung Tsitsikamma Wald, dessen Name aus der Sprache der Khoi kommt und "Ort mit viel
Wasser" bedeutet. Der Wald ist ein Weltkulturerbe. Die Weiterfahrt geht an Jeffrey‘s Bay
vorbei, ein Paradies für Surfer mit meterhohen Wellen und führt Sie nach Port Elizabeth. Die
ältesten Gebäude der Stadt gehen auf die Zeit von 1820 zurück, als die ersten englischen
Siedler in diese Gegend kamen. Zusammen mit einigen umliegenden Gemeinden bildet Port
Elizabeth heute Nelson Mandela Bay.
Hotel: Summerstrand Hotel
9. Tag – Port Elizabeth - Ohrigstad
Flug von Port Elizabeth nach Johannesburg, Fahrt von Johannesburg nach Ohrigstad,
Johannesburg – Lydenburg – Ohrigstad (Reisedistanz: ca. 370 km)
Sie fliegen nach Johannesburg und fahren dann in die Provinz Mpumalanga. Großartige
Landschaften, Stammeslegenden, eine vielfältige Pflanzenwelt und vor allem eine
faszinierende Tierwelt machen Mpumalanga zu einem Hauptziel für Reisende. Hier befindet
sich nicht nur der Kruger National Park, sondern viele weitere Tier- und Naturreservate, die
einer Vielzahl an Tieren Schutz und Heimat bieten. Über Belfast und Lydenburg kommen Sie
dann zum kleinen Ort Ohrigstad.
Hotel: Hannah Game Lodge
10. Tag – Ohrigstad - Kruger National Park (via Panorama Route & Long Tom Pass)
Ohrigstad – Panorama Route – Long Tom Pass – White River – Kruger National Park
(Reisedistanz: ca. 390 km)
Ohrigstad liegt am Rande der Panorama Route, deren Landschaften geprägt sind durch
spektakuläre Schluchten, mächtige Berge, tosende Wasserfälle und ruhige Seen. Der Blyde
River Canyon ist eine gigantische, 26 Kilometer lange Schlucht. Er ist Teil des Blyde River
Canyon Nature Reservates und eines der größten Naturwunder Südafrikas. Im Norden der
Route liegt die Three Rondavels Gruppe. Die drei enormen Felsen scheinen wie Pilze aus dem
umliegenden Fels zu wachsen.
Die Reise führt dann über White River in den Kruger Nationalpark, der sich über fast 2
Millionen Hektar erstreckt und an Mozambique und Zimbabwe grenzt. Der Kruger
Nationalpark bietet eine Tierwelt, die zu einer der vielfältigsten und eindrucksvollsten Afrikas
zählt. Neben den „Big Five“ (Elefant, Büffel, Nashorn, Löwe und Leopard) kann man auf den
Pirschfahrten auch Giraffen, Zebras, Antilopen, Warzenschweine und viele Vogelarten
beobachten.
Hotel: Ingwenyama Resort
11. Tag – Kruger National Park (zubuchbar: Ganztages-Pirschfahrt)
Entspannen Sie in der Natur Afrikas am Tag zu Ihrer freien Verfügung.
Oder aber Sie nutzen den Tag und entdecken das wunderbare Wildtierleben des Kruger
National Parks auf dieser geführten, ganztägigen Pirschfahrt. Am frühen Morgen treffen Sie
sich mit Ihrem Ranger, der Ihnen eine Einführung in den Kruger National Park gibt. Sie
fahren im offenen 4x4 Fahrzeug und sehen unterwegs Tiere, die gerade am Aufwachen sind
und solche, die eine Nacht mit Jagen beenden. Mit etwas Glück begegnen Sie den Big 5 im
Laufe des Tages. Nach Ihrem Frühstückshalt in einem der Camps geht die Fahrt auf
verschiedenen Routen durch den Busch weiter. Genießen Sie Ihr Mittagessen im Schatten,
bevor Sie langsam zum Abfahrtspunkt zurückkehren und auf dem Weg dahin die wunderbare
Natur und ihre vielfältigen Bewohner genießen.
Preis pro Person: 69 €
12. Tag – Kruger National Park - Swaziland
Kruger National Park – Swaziland – Mbabane (Reisedistanz: ca. 150 km)
Nach Verlassen des Kruger National Parks geht die Fahrt zur Grenze zu Swaziland. Das
Königreich umfasst 17.000 km² und ist eines der kleinsten souveränen Länder der Welt. Das
Land zeichnet sich nicht nur durch eine schöne Natur, sondern auch durch die freundlichen
Bewohner aus. Die Swazis leben hauptsächlich von der Landwirtschaft.
Hotel: Maguga Lodge
13. Tag – Mbabane - Johannesburg
Gold rief Johannesburg ins Leben und lässt die Stadt nie ihre
Schnelllebigkeit verlieren. Sie wird als das goldene Herz Afrikas
bezeichnet, die Hauptstadt der Provinz Gauteng ist eine der
vielfältigsten Städte der Welt. Gauteng ist die kleinste, aber
reichste Provinz Südafrikas mit der größten Wirtschaft von Afrika
südlich der Sahara. Und das trotz der Lage auf einem Hochplateau
von 1750 Meter, ohne Meer, ohne Flüsse und ohne Hafen.
Sie unternehmen eine Stadtrundfahrt durch die pulsierende Stadt des Goldes und sehen
dabei schicke Boutiquen und Einkaufszentren, Märkte mit aromatischen Kräutern und
Gewürzen und die Geschichte und Kultur Johannesburgs. Danach fahren Sie weiter nach
Pretoria, wo Sie bei einer dortigen Stadtrundfahrt zahlreiche geschichtlich interessante
Sehenswürdigkeiten sehen werden.
Hotel: Garden Court O.R. Tambo
14. + 15. Tag – Abreise und Ankunft in Deutschland
Am letzten Tag Ihrer Reise verabschieden Sie sich von Johannesburg und fliegen mit South
African Airlines nach Kapstadt. Am Abend bringt Sie Ihr Nachtflug nach Frankfurt am Main.
Ankunft am frühen Morgen des 15. Reisetages.
Änderungen am Programmablauf vorbehalten.
Ihre Mittelklassehotels/Lodges/Camps auf der Rundreise
Die Hotels, Lodges bzw. Camps verfügen über Restaurant und Bar. Die freundlich
eingerichteten Doppelzimmer (min./max.2 Vollzahler) bzw. Einzelzimmer (min./max. 1
Vollzahler) verfügen über Bad oder Dusche/WC. Alternativ kann die Unterbringung auch in
Komfortzelten mit Komfortbett und eigenem Bad erfolgen.
Inklusivleistungen
 Nachtflug mit CONDOR ab Frankfurt nach Kapstadt und zurück in der Economy Class
 2 Inlandsflüge mit South African Airlines innerhalb Südafrikas
 Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren
 Transfers & Rundreise im klimatisierten Reise- oder Minibus gemäß Reiseverlauf
 12 Übernachtungen mit Frühstück, Unterbringung im Doppelzimmer
 1x Ausflug zum Kap der Guten Hoffnung
 Eintrittskarte für das HEINO & Band Konzert in Kapstadt
 1x Besuch der Cango Caves und 1x Besuch der Straußenfarm in Oudtshoorn
 Eintrittsgelder Tsitsikamma Nationalpark
 Eintrittsgelder Panoramaroute
 1x Johannesburg & Pretoria City- Tour mit Besuch des Vortrekker Monuments
 Eintrittsgelder Kruger National Park & Glasfabrik Swaziland
 Deutschsprachige Reiseleitung
Termine und Preise pro Person
14.01.bis 28.01.2017
2.299 €
50 € pro Person vom Reisepreis kommen der Reiner
Meutsch Stiftung FLY & HELP zugute und werden für einen
Schulbau in Afrika verwendet.
Wunschleistungen pro Person
 Einzelzimmerzuschlag
300 €
 Kapstadt City Tour mit Auffahrt auf den Tafelberg (wetterbedingt)
49 €
 Weinverkostung und Kellertour, Besuch des Taal Monument in Franschhoek 69 €
 Ausflug zum Featherbed Reserve inkl. Mittagessen
59 €
 Ganztägige Pirschfahrt im offenen Geländewagen im Kruger NP
69 €
Aufpreis für den Hin- und Rückflug in der Premium Economy Class 450 €
Das bedeutet: Sitzplatzreservierung inklusive (bitte bei Buchung direkt angeben!), mehr
Sitzkomfort durch rund 15 cm mehr Beinfreiheit als in der regulären Economy Class, Decken
und extrabreite Kissen, erlesenes Premium Menü, kostenfreie alkoholische Getränke zu den
Mahlzeiten, kostenfreie Kopfhörer, großes Zeitschriftensortiment, wohlfühlset mit vielen
nützlichen Accessoires für Ihren Aufenthalt an Bord, separater Check-in Schalter
Fragen und Buchungswünsche an [email protected]
unter Tel.: 0214 / 7348 9548 (Mo.-Fr. 9-18 Uhr)
oder über www.prime-promotion.de/reisen (Buchungscode: PP14)
Allgemeine Informationen:
Wir empfehlen eine medizinische Beratung durch einen Arzt/Tropenmediziner bzgl. Abklärung
der erforderlichen medizinischen Aspekte für Ihre Reise wie z.B. Impferfordernisse.
Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige:
Südafrika
Ausweis/Pass Erwachsene: Bei Ausreise noch 30 Tage gültiger Reisepass / Reisepass muss
noch 2 freie Seiten haben
Visum Erwachsene: Nicht nötig
Bitte informieren Sie sich ausführlich, sollten minderjährige Kinder mit Ihnen reisen. Hier
gelten strenge Vorgaben und Einreiseregeln. Informationen erhalten Sie auf der Internetseite
des Auswärtigen Amtes.
Swasiland
Ausweis/Pass Erwachsene: bei Einreise noch 6 Monate gültiger Reisepass / Reisepass muss
noch 2 freie Seiten haben
Visum Erwachsene: ja/erhalten Sie kostenfrei bei Einreise an der Grenze
Bitte beachten Sie, dass Kinder einen eigenen Ausweis für Reisen außerhalb Deutschlands
benötigen. Bitte beachten Sie, dass sich die Einreisebestimmungen ändern können.
Staatsangehörige anderer Länder wenden sich bitte an die zuständige Botschaft. Aktuelle
Informationen erhalten Sie auf der Internetseite des Auswärtigen Amtes.
Nicht inklusive: Nicht im Reiseverlauf aufgeführte Mahlzeiten und Getränke, Nicht im
Reiseverlauf aufgeführte Eintrittsgelder und Ausflüge, Persönliche Ausgaben,
Reiseversicherung, Trinkgelder für Nicht-Inkludierte Verpflegungsleistungen, Visa Gebühren
Ausflüge: Buchung der fakultativen Ausflüge sollte im Voraus der Reise erfolgen
(Nachbuchungen vor Ort nur nach Verfügbarkeit).
Rundreise: Auch bei neuestem Standard der Busse ist eine Staubbeeinträchtigung im Inneren
der Busse möglich. Die Straßenverhältnisse sind nicht mit europäischen Verhältnissen
vergleichbar. Alle eingesetzten Reisebusse sind mit Klimaanlage ausgestattet, allerdings kann
es vorkommen, dass die Klimaanlage auch einmal ausfallen kann.
RÜCKTRITTSGEBÜHREN:
Bis zum 31. Tag vor Reiseantritt 25%.
Ab dem 30. Tag vor Reiseantritt 50%.
Ab dem 20. Tag vor Reiseantritt 75%.
Ab dem 7. Tag oder bei Nichtantritt der Reise 100% des Reisepreises.
Eine Reiserücktrittskosten-Versicherung ist nicht im Reisepreis eingeschlossen. Der Abschluss
einer Reiserücktrittskosten-Versicherung und weitergehender Versicherungen der Europäische
Reiseversicherung AG (ERV) wird empfohlen. Wir beraten Sie gerne und buchen Ihren
individuellen Reiseschutz! Rufen Sie uns einfach an.
Veranstalter der Reise: Prime Promotion GmbH, 57612 Kroppach
Es gelten die AGB des Reiseveranstalters.
Mit freundlicher Unterstützung von: