Tourenvorschlag durch Alaska - Rent-a

Сomentários

Transcrição

Tourenvorschlag durch Alaska - Rent-a
Höhepunkte Alaskas
AB > ANCHORAGE
Alaska bietet atemberaubend schöne Landschaften und fantastische Möglichkeiten für Tierbeobachtungen.
Mit dem Wohnmobil hat man unvergleichliche Möglichkeiten, um diese große und abgelegene
Wildnis - die Heimat des Denali Nationalparks und des Mount McKinley - zu erkunden.
ROUTENVORSCHLAG
Tag 1 > Nach der Übernahme Ihres Wohnmobils an der Cruise America
Station in Anchorage, geht es Richtung Nordosten auf dem Glenn
Highway. Durch die Ortschaften Eagle River und Chugiak fahren Sie
weiter Richtung Palmer, ca. 1 Stunde Fahrtzeit von Anchorage entfernt.
Während der Fahrt durch die Eklutna Flats genießen Sie Ausblicke auf
die Chugach und Talkeetna Berge und den Pioneer Peak, den nächstgelegenen Gipfel. ✪ 45 Meilen ★ Für einen besseren Blick auf den
Knick Gletscher machen Sie am besten eine Airboat Tour. Nehmen Sie
die Abfahrt Old Glenn Highway und fahren Sie ca. 20 Meilen von
Palmer zu Knick Glacier Adventures. www.mtviewrvpark.com
Tag 2/3 > Heute geht es von Palmer zum Denali Nationalpark. Weiter
auf dem Parks Highway fahren Sie durch das Matanuska-Susitna Valley
und den Denali State Park. Wenn die Zeit es zulässt, machen Sie einen
Abstecher zur kleinen Ortschaft Talkeetna.
✪ 200 Meilen ★ Denali besteht aus knapp 2,5 Millionen Hektar
Wildnis, welche durch eine Straße durchschnitten wird. Auf der Reise
sieht man, wie die niedrige Flora des Taiga-Waldes langsam der hochalpinen Tundra und den schneebedeckten Bergen weicht, von denen
der Mount McKinley, mit knapp 6.200 m Höhe, der höchste Gipfel
Nordamerikas ist. Wilde Tiere leben in unbegrenzter Freiheit und den
Reisenden erwartet Wildnis, Ruhe und Abgeschiedenheit.
www.nps.gov/dena/planyourvisit/campground-riley.htm
Tag 4/5 > Bevor Sie den Denali Nationalpark Richtung Fairbanks verlassen, empfehlen wir Ihnen eine 7-stündige Tundra Wildlife Tour in
Denali NP mit Mt. McKinley im Hintergrund
cruisecanada.com
Foto: Travel Alaska
DAUER > 11 TAGE
DISTANZ > 950 KM
den Denali Nationalpark. Im Park lebt eine
abwechslungsreiche Tierwelt. An klaren
Tagen sieht man bis zum Mt McKinley. Am
Nachmittag fahren Sie auf dem Parks
Highway nach Norden Richtung Fairbanks.
Sie durchqueren eine atemberaubend
Matanuska Glacier, Glenn Highway
schöne Wald- und Berglandschaft, sowie
die Ortschaften Healy, Nenana und Ester –
eine alte Goldminenstadt. ✪ 125 Meilen ★ Auf der Wildlife Tour
entdecken Sie mit ein bisschen Glück Bären, Karibou, Elche, Schafe,
Wölfe und eine Vielzahl an verschiedenen Vogelarten.
www.riversedge.net/fairbanks-RV-park.htm
Tag 6 > Heute geht es nach Paxson/Glennallen, entlang des Richardson
bis nach Delta Junction. Außerhalb von Fairbanks fahren Sie an North
Pole vorbei, Heimat des amerikanischen Santa Claus. In Delta Junction
nehmen Sie den Richardson Highway und fahren südlich Richtung
Paxson/Glennallen. ✪ 180 Meilen ★ Der Copper River bietet Lachsfischerei von Weltklasse. Wenn Fischen nicht Ihr Hobby ist, gibt es auch
Möglichkeiten zum Wandern, Raften und Rundflüge.
www.tolsona.com
Tag 7 > Heute fahren Sie auf dem spektakulären Richardson Highway,
der teilweise parallel zur Trans-Alaska Pipeline verläuft, nach Valdez.
Sofern das Wetter es zulässt, halten Sie an und genießen die unglaublichen Ausblicke auf die Wrangell Mountains. Weiter geht es vorbei am
Worthington Gletscher und durch den Keystone Canyon mit seinen
Wasserfällen. ✪ 185 Meilen ★ Valdez sollten Sie auf keinen Fall
Copper River
Foto: Travel Alaska
Prince William Sound
Foto: Travel Alaska
verpassen. Die beeindruckenden
Gletscher und die über dem See
thronenden Chugach Mountains
verleihen Valdez eine malerische
Kulisse. www.bearpawrvpark.com
Tag 8 > Heute Morgen geht es an
Bord der Alaska Marine Highway Ferry
durch den wunderschönen Prince William Sound nach Whittier. Nach
Ankunft in Whittier fahren Sie durch den Whittier-Portage Tunnel (nur
eine Fahrspur, nur zu bestimmten Zeiten für den Verkehr zugelassen).
Dann weiter auf dem Seward Highway durch malerische Landschaft
nach Seward. ✪ 85 Meilen ★ Der Portage Gletscher und das Besucherzentrum sind lohnenswerte Sehenswürdigkeiten. Dort kann man durch
eine nachgestellte Eishöhle gehen, lebendige Eiswürmer begutachten
oder einen Eisberg anfassen. Wenn Sie den Portage Gletscher aus
unmittelbarer Nähe erleben möchten, können Sie das an Bord einer
einstündigen Bootsfahrt auf dem Portage Lake. Alternativ gibt es
einige Wanderwege entlang des gefrorenen Denkmals.
www.stoneycreekrvpark.com
FAIRBANKS
4/5
River’s
Edge
Resort
Denali NP 2/3
and Preserve
Delta
Junction
Riley Creek
Campground
Foto: Ruth Gloger
Tag 9/10 > Heute geht es auf dem Seward Highway zurück nach
Anchorage, aber vorher sollten Sie auf jeden Fall noch den Kenai Fjords
Nationalpark besuchen. Er punktet mit unberührter, wilder und
atemberaubender Natur. Das riesige Harding Icefield füttert die 38
Gletscher im Park. Diese Gletscher wiederum formen die Fjorde und
Mt McKinley
GLENNALLEN
ANCHORAGE
(Start)
Golden Nugget 9/10
Camper Park
Tolsona
Wilderness
Campground
Mt View RV Park
VALDEZ
Ferry
Bear Paw
RV Park
Stoney Creek
8 RV Park
bieten damit Lebensraum für viele verschiedene Meereslebewesen –
Säugetiere, Fische und Vögel. ✪ 130 Meilen ★ Eine Wildlife & Glacier
Cruise in den malerischen Kenai Fjords Nationalpark sollten Sie nicht
versäumen – vielleicht entdecken Sie ja sogar einen Wal!
www.goldennuggetcamperpark.com/Foto_album/Foto_album.htm
Tag 11 > Geben Sie heute Ihr Cruise America Wohnmobil an der
Vermietstation ab. Wir wünschen Ihnen eine gute Heimreise.
Kajakfahren nahe Valdez. Foto: Travel Alaska
39