Traumtour Nadelhorn / 27. - 28. August 2016 - adagio

Сomentários

Transcrição

Traumtour Nadelhorn / 27. - 28. August 2016 - adagio
Traum-Hochtour Nadelhorn (4327 m)
27. – 28. August 2016 (2 Tage) / Kurs Nr. 816.05
Treff  / 
10:00 Uhr Saas Fee, Ort nach Vereinbarung mit dem Bergführer
Gebiet
Saastal, Walliser Alpen
Leitung
adagioTeam-Bergführer: Florian Tresch, Silenen (und Bergführer-Aspirant) / in Zusammenarbeit
mit Siro Sport
Unterkunft
Mischabelhütte SAC
Kosten
CHF 780 (3 – 6 Gäste)
Leistungen
Leitung, Übernachtung im Mehrbettzimmer, Nachtessen und Frühstück, allgemeines technisches
Material, persönliches Mietmaterial (Steigeisen, Gstältli, Pickel, HMS-Karabiner, Schlingen)
Besonderes
Nicht inbegriffen ist die An- und Rückreise, Taxi oder allfällige Benützung von ö. V.
 Die Anreise ist bis Saas Fee ist ö. V. möglich.
Ausrüstung
Bekleidung für alpine Hochtour (Tourenhose, Gore-Tex oder vergleichbare Jacke), steigeisenfeste
wasserdichte Bergschuhe mit guter Profilsohle, Rucksack für alpine Touren, Fleecepulli, evtl.
Softshelljacke, Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnencreme, Sonnenbrille), Mütze, Handschuhe
(+ Ersatz), Stirnlampe, Getränkeflasche, Pflegeartikel / Übernachtung, Lunch für 2 Tage, wenn
vorhanden SAC-Mitgliederausweis, evtl. Halbtax-Abo, persönliche Apotheke, Fotoapparat,
Hüttenschlafsack (Baumwolle, Seide)
 Für allfällige Material- und Ausrüstungsfragen beraten wir Sie gerne persönlich.
Programm
Samstag
Treff  10:00 Uhr Saas Fee, Ort nach Vereinbarung mit dem Bergführer
Begrüssung der Gäste und erste Informationen für dieses Wochenende, von unserem Bergführer.
Je nach Bedarf, Kontrolle, Verteilen, Anpassen und Erklären des Mietmaterials.
Damit der Anstieg zur Hütte etwas kürzer und kräftesparender ist, benutzen wir die Seilbahn zur
Hannigalp – immerhin 550 Höhenmeter! Ab hier zieht sich der Weg die erste halbe Stunde
horizontal den Hang entlang, bis es dann doch recht rassig aufwärts geht. Rund 1000
Höhenmeter – und wir erreichen die Mischabelhütte (3335 m / 4 Std.). Bereits dieser Aufstieg
kann als leichte aber schöne Tour angesehen werden, entweder als leichter Klettersteig oder
anspruchsvoller alpiner Bergweg! Nach dem Lagerbezug treffen wir uns im Umfeld der Hütte zur
Vorbereitung des morgigen Tages. Anseilen auf Gletscher, Knoten, Handhabungen, Steigeisentest
– denn morgen muss für eine sichere Besteigung alles funktionieren und klar sein.
Nachtessen in der gemütlichen Mischabelhütte.
Sonntag
Nach dem feinen Frühstück steigen wir im erwachenden Tag zuerst auf einem Pfad Richtung
Schwarzhorn. Kurz davor betreten wir den Gletscher, auf dem wir hinüber zum Wendenjoch
gelangen. Eindrücklich nun, zeigt sich der imposante Firn- im oberen Teil Felsengrat, der in einer
Linie hinauf auf den Gipfel führt. Rund 500 Höhenmeter dürfen wir nun auf diesem schönen Grat
aufsteigen, bis wir unser Ziel, das Nadelhorn (4327 m) in etwa 4 Stunden erreicht haben. Wow –
einfach toll, auf dieser Spitze zu stehen und das Panorama zu bestaunen. Der Abstieg führt uns
auf der Aufstiegsroute zur Hütte und weiter zur Hannigalp. Hier haben wir die Möglichkeit, mit der
Bahn oder mit dem Trotinett nach Saas Fee zu düsen. Ein Restaurant mit Sonnenterasse in Saas
Fee zu finden – wohl kein Problem!
Wir freuen uns auf ein Wiedersehen!

Das Programm richtet sich wie immer nach den äusseren Bedingungen und kann gegebenenfalls einige Änderungen
erfahren. Wir bitten um Verständnis!
adagio alpina  R. Sägesser & Partner
Telefon +41 (0)41 661 24 00 
 Seestrasse 1a  Postfach 256  CH-6072 Sachseln
[email protected]  www.adagio-alpina.ch