Informationsblatt zur neue bkk

Сomentários

Transcrição

Informationsblatt zur neue bkk
Informationsblatt zur
neue bkk
* Telefonkosten:
Adresse:
0800: kostenfrei
01801: 3,9 Cent pro Minute
01802: 6,0 Cent pro Verbindung
01803: 9,0 Cent pro Minute
01804: 20,0 Cent pro Verbindung
01805: 14,0 Cent pro Minute
St.-Pöltener-Straße 37
89522 Heidenheim
Servicetelefon: 01801-000091
Aus dem Festnetz der deutschen Telekom, aus
Mobilfunknetzen ggfs. abweichende Preise.
Fax: 07321-303999
E-Mail: [email protected]
Internet: www.neuebkk.de
Service:
Servicetelefon 24/7
Nein
Beratungshotline 24/7
Ja
Geöffnet für alle Personen in folgenden Bundesländern:
Bundesland
Öffnung
Geschäftsstellen
Baden-Württemberg
Ja
16
Bayern
Ja
Berlin
Brandenburg
Bremen
Öffnung
Geschäftsstellen
Niedersachsen
Ja
keine Angabe
keine Angabe
Nordrhein-Westfalen
Ja
3
Ja
keine Angabe
Rheinland-Pfalz
Ja
1
Ja
keine Angabe
Saarland
Ja
keine Angabe
Sachsen
Ja
keine Angabe
Sachsen-Anhalt
Ja
keine Angabe
Nein
Hamburg
Ja
keine Angabe
Hessen
Ja
1
Mecklenburg-Vorp.
Nein
Bundesland
Schleswig-Holstein
Nein
Thüringen
Nein
Beitrag und Bonus-/Malus-Zahlungen
Wird ein Zusatzbeitrag ("Malus") vom Versicherten erhoben?
nein
Wird ein Bonus an die Versicherten zurückbezahlt?
nein
Spezielle Wahltarife:
Selbstbehaltsprogramm
Ja
Programm zur Beitragsrückerstattung
Ja
Variable Kostenerstattung
Nein
Übernahme spezieller Arzneimittelkosten
Nein
Bonus-/Vorteilsprogramme:
Alle Angaben ohne Gewähr!
Letzte Aktualisierung der Daten: 23.07.2009
Seite 2 zum Informationsblatt der
neue bkk
Bonus für Gesundheitskurse
Ja
Bonus für Gesundheitskuren
Nein
Bonus für Sport
Ja
Bonus für Zahnreinigung
Ja
Bonus für Vorsorgeuntersuchungen
Ja
Bonus für Schutzimpfungen
Ja
Bonusleistungen im Rahmen von Kombiprogrammen
Nein
Weitere Bonusprogramme
Ja
Reduktion von Zuzahlungen bei Nutzung bestimmter Apotheken
Ja
Reduktion von Zuzahlungen bei Nutzung bestimmter Generika
Nein
Reduktion von Zuzahlungen bei Nutzung bestimmter Hilfsmittel
Nein
Reduktion von Zuzahlungen bei Nutzung bestimmter Krankenhäuser
Nein
Reduktion von Zuzahlungen bei Nutzung bestimmter Hersteller von Zahnersatz
Nein
**Bei Kombiprogrammen müssen mehrere Maßnahmen kombiniert wahrgenommen werden, um einen Bonus zu erhalten.
Zusatzleistungen über die gesetzlichen Mindestregelungen hinaus:
Zusätzliche Häusliche Pflege
Ja
Erweiterter Anspruch auf Haushaltshilfen
Ja
Hospizleistungen
Ja
Zusätzliche Vorsorgeuntersuchungen
Ja
Medizinische Vorsorgeleistungen an Kurorten
Ja
Gesundheitsseminare / Präventionskurse
Ja
Reha-Beratung
Nein
Rooming-In bei Kindern
Ja
Naturheilverfahren:
Übernahme von Alternativer Krebstherapie
Nein
Übernahme von Anthroposophischer Medizin
Nein
Übernahme von Atemtherapie
Nein
Übernahme von Autogenem Training
Nein
Übernahme von Ayurveda
Nein
Übernahme von Balneotherapie
Nein
Übernahme von Chelattherapie
Nein
Übernahme von Eigenbluttherapie
Nein
Übernahme von Eigenharntherapie
Nein
Übernahme von Elektrotherapie
Nein
Alle Angaben ohne Gewähr!
Letzte Aktualisierung der Daten: 23.07.2009
Seite 3 zum Informationsblatt der
neue bkk
Übernahme von Heliotherapie
Nein
Übernahme von Homöopathischer Medizin
Ja
Übernahme von Hydrotherapie
Nein
Übernahme von Irisdiagnostik
Nein
Übernahme von Kyrotherapie
Nein
Übernahme von Osteopathie
Nein
Übernahme von Phototherapie
Nein
Übernahme von Phytotherapie
Nein
Übernahme von Reflexzonenmassage
Nein
Übernahme von Shiatsu
Nein
Spezielle ambulante Versorgung / Integrierte Versorgung:
Ambulante Kinderchirurgie
Ja
Atemwegserkrankungen
Nein
Ambulante Operationen
Ja
Augenerkrankungen
Nein
Chronische Wunden
Ja
Diabetes
Ja
Endoprothetik
Ja
Ernährungskrankheiten
Ja
Frühgeburtvermeidung
Ja
Gefäßerkrankungen
Nein
Genetisch bedingte Erkrankungen
Nein
Gestationsdiabetes-Screening
Ja
Gynäkologische Indikationen
Ja
Hämachromatose-Screening
Nein
Herzerkrankungen
Nein
HNO-Erkrankungen
Nein
Krankheiten bei Kindern
Ja
Krebserkrankungen / Onkologie
Ja
Koronar-Restenosen-Vermeidung
Nein
Neurochirurgie
Ja
Neurodermitis-Schulungen
Nein
Online gestützte Behandlung / Ferndiagnose
Nein
Palliativmedizin
Ja
Parkinson
Nein
Phlebologie
Nein
Psychische Erkrankungen
Ja
Rheuma
Ja
Alle Angaben ohne Gewähr!
Letzte Aktualisierung der Daten: 23.07.2009
Seite 4 zum Informationsblatt der
neue bkk
Rückenerkrankungen
Ja
Schlafstörungen
Ja
Schlaganfall
Nein
Schmerztherapien
Ja
Suchterkrankungen
Nein
Tinnitus
Nein
Tumore
Nein
Vorbeugende Maßnahmen für Osteoporosekranke
Ja
Spezielle Schmerztherapien
Nein
Urologie
Nein
Wichtiger Hinweis:
Die gesamte Liste unterliegt dem Urheberschutz der AFW Dienstleistungsesellschaft mbH, Frankfurt am Main. Die nichtprivate Verwendung sowie
die Veröffentlichung außerhalb der Website http://www.gesetzlicheKrankenkassen.de sind zustimmungspflichtig!
Die Angaben über das Leistungsspektrum basieren auf schriftlichen Aussagen der jeweiligen Krankenkasse. Der komplette Datensatz wird alle 6
Monate bei den Kassen abgefragt. Die letzte vollständige Aktualisierung dieser Kasse stammt vom 23.07.2009. Zwischenzeitliche
Nachmeldungen und Änderungen der Kassen werden laufend in die Datenbank eingepflegt.
Alle Angaben ohne Gewähr!
Letzte Aktualisierung der Daten: 23.07.2009