Jungle time - Walter Tigers

Сomentários

Transcrição

Jungle time - Walter Tigers
Beko Basketball Bundesliga
Jungle time
Für Fans mit Leidenschaft.
WALTER Tigers – BG Göttingen
10.04.2011 • 17 Uhr • Paul Horn-Arena
Spieltag 31
Game
Beko Basketball Bundesliga
Spürst Du das Dribbeln?
Beko ist Hauptsponsor der Beko Basketball Bundesliga.
Basketball ist jetzt noch spannender und faszinierender.
www.bekodeutschland.de
14.8X10.5.indd 1 SAMSTAGS
AB 20 UHR
LIVE
9/2/10 6:18 PM
Spielvorbericht
BG Göttingen
International top national mittelmäßig
Die BG Göttingen zeigt in der aktuellen
Saison zwei Gesichter. Im EuroCup schlug
sich die Mannschaft von Head Coach John
Patrick äußerst wacker und scheiterte erst
im Viertelfinale am italienischen Spitzenclub Benetton Treviso. In der Beko BBL
hingegen hinken die Veilchen ihrer Form
der vergangenen Jahre etwas hinterher. Mit 16 Siegen und 14 Niederlagen
belegen die Niedersachsen aktuell den
achten Tabellenplatz und müssen um
die Teilnahme an den Play-offs zittern, da
die Konkurrenten aus Ludwigsburg und
Bremerhaven auch noch im Rennen sind.
Dabei konnte der Hauptrundendritte der
vergangenen Spielzeit lediglich vier Spiele
in der Fremde für sich entscheiden.
Letzte Chance auf die
Play-offs
Gegen die Tigers braucht die BG unbedingt zwei Punkte, um weiter die Chance
auf die Meisterschaftsrunde zu bewahren.
Die Raubkatzen möchten hingegen die
seit fünf Spielen andauernde Pleitenserie
mit aller Macht beenden und ein positives
Signal für die letzten drei Begegnungen
setzen. Um den Göttingern einen Strich
durch die Rechnung zu machen, muss
jedoch viel stimmen. Vor allem Power Forward Dwayne Anderson (13,3 ppg) und
Aufbauspieler Trenton Meacham (11,3
ppg) sind äußerst effektiv in der Offensive. Doch wie auch in den vergangenen
Jahren ist das Göttinger System nicht von
Einzelspielern abhängig. In der gewohnt
großen Rotation erzielen sechs weitere
Jason Gregory Boone (links) ist ein wichtiger Mosaikstein
im System von BG-Trainer John Patrick. Im Bild daneben:
Anatoly Kashirov und Dane Watts.
Akteure durchschnittlich zwischen 5,6
und 9,4 Punkte.
Tigers sind hungrig
Keine leichte Aufgabe für die Mannen von
Igor Perovic. Dennoch sind Chris Oliver
und Co nach der zweiwöchigen Pause
höchst motiviert. Vor allem unter den
Körben scheinen die Tigers leichte Vorteile
zu haben. „Tübingen hat mit Anatoly
Kashirov und Dane Watts eines der
stärksten Duos unter dem Korb“, warnt
Patrick seine Mannschaft. Die Schwaben
werden jedenfalls alles geben, um das
zweitletzte Heimspiel der Saison erfolgreich zu gestalten und am Ende das
Tanzbein beim UMBA zu schwingen. „Wir
wollen das Spiel gewinnen und ein gutes
Saisonfinish hinlegen“, so Perovic.
nicht verpassen!
Autogrammstunde mit den
WALTER Tigers nach dem
Saisonfinale (17.04 - 17 Uhr)
story
John Patrick
Vom Aufsteiger zum EuroChallengeSieger
Für John Patrick wird der 02. Mai 2010
wohl unvergessen bleiben. Drei Jahre
nach dem Aufstieg in die höchste deutsche Spielklasse sorgten die Veilchen
für eine faustdicke Überraschung. Im
Finale der EuroChallenge siegten die
Göttinger gegen den russischen Vertreter
Krasnye Krylia mit 83:75 und streckten
als dritter deutscher Verein, nach ALBA
BERLIN und dem MBC Weißenfels, einen
europäischen Vereinspokal in die Höhe.
„Die EuroChallenge zu gewinnen war ein
großartiges Erlebnis für die Mannschaft
und die Stadt Göttingen. Die anschlie-
ßende Feier mit unseren Fans werde ich
nie vergessen“, erklärt Patrick rückblickend.
Mit „full court 40 minutes hell“ zum
Erfolg
Dass die Veilchen überhaupt die Chance
hatten, auf internationaler Bühne zu
zaubern, ist auch die Erfolgsgeschichte von Patrick. Nur ein Jahr nach dem
Aufstieg 2007 zogen die Niedersachsen
als Zweiter souverän in die Play-offs ein.
Vor allem gegen die aggressive Ganzfeldverteidigung und Guard-fokussierte
Spielweise hatten viele Vereine wenig
entgegenzusetzen. Obwohl die Göttin-
Ist für den Göttinger Erfolg verantwortlich: BG-Trainer John Patrick (rechts) im Gespräch mit Spielmacher Louis Dale.
ger gegen die Brose Baskets Bamberg
bereits in der ersten Runde ausschieden,
waren sie für die EuroChallenge qualifiziert und Patrick wurde zum Trainer
des Jahres ernannt. In der Saison sorgten die Mannen von Patrick weiter für
Furore: In der EuroChallenge kämpften sich die Veilchen Schritt für Schritt
ins Finale und in der Liga lief es ähnlich wie in der Vorsaison. Zwar musste
sich die BG erneut in der ersten Playoff-Runde geschlagen geben, feierte
am Ende aber dennoch den größten
Erfolg der Vereinsgeschichte. An den
Erfolgen der letzten Jahre hatte auch
Chris Oliver einen großen Anteil: „Chris
hat einen großartigen Humor. In den
zwei Jahren in Göttingen hat er mit
uns insgesamt 49 Ligaspiele bestritten
und die EuroChallenge gewonnen.
Wir teilen viele erfolgreiche Erinnerungen“, berichtet Patrick über seinen
ehemaligen Schützling.
Ziel Play-offs
In der aktuellen Saison scheinen die
Veilchen jedoch noch nicht ganz angekommen zu sein. Im EuroCup sorgte
die BG zwar erneut für viel positives
Aufsehen, musste sich jedoch vergangene Woche im Viertelfinalrückspiel
gegen Benetton Treviso mit 62:84
geschlagen geben. „Ich bin sehr stolz
auf unsere Vorstellung im EuroCup.
Ich denke, wir haben die Liga und
Auch bei den Kollegen von SPORT1 ein gern gesehener Gast:
Patrick (rechts) im Gespräch mit Moderatorin Julia Scharf.
Göttingen mehr als würdig vertreten“,
zeigt sich Patrick trotz des Ausscheidens
zufrieden. Jetzt legt Patrick den Fokus
auf das Ligageschehen. „Aufgrund der
finanziellen Situation wollten wir diese
Saison nicht absteigen. Unser neues Ziel
heißt jetzt Play-offs“, gibt sich der Erfolgstrainer kämpferisch. Um die Hochs
und Tiefs der Saison zu meistern, greift
der 43-Jährige auf seine Erfahrungen
als Familienvater zurück: „Die Erfahrungen als fünffacher Familienvater helfen
dabei, die emotionalen Hochs und Tiefs
der Mannschaft besser zu bewältigen.
Beide Male braucht man viel Aufmerksamkeit und es macht großen Spaß. Man
muss seine Ziele im Auge behalten und
Prioritäten setzen – dieses Zusammenspiel diskutiere ich auch in meinem Buch
„Teamerfolg“, das ich mit Henry Wedell
geschrieben habe.“
Jetz t Fan werden!
presented by
Schmerzfrei laufen
durch Einlagen und bequeme Schuhe vom Spezialisten
bei Verletzungen
Fußfehlstellungen
Diabetes
sich
e
i
S
n!
en
Lass zt berate346
/22
jet
Tel.:
0747
3
Orthopädie-Schuh-Technik Löffler
Maybachstr. 6
72116 Mössingen
www.orthopädie-löffler.de
Defense
Zone
Small Forward
Korbleger
Assist
Crossover
Center
T
urnover
STEAL
Slam Dunk
Dunking
Power Forward
PLAYMAKER
Starting Five
Point Guard
Offensiv Rebound
DOUBLE DOUBLE
Alles drin
www.tagblatt.de
bg göttingen
SCOU TING
Name, Vorname
# 4 Scott, Mike
# 5 Kulawick, Robert
# 7 Meacham, Trenton
# 9 Bailey, Kyle
# 11 Little, John
# 12 Dale, Louis
# 13 Tetzner, Christoph
# 15 Meeks, Michael
# 21 Boone, Jason Gregory
# 22 Anderson, Dwayne
# 25 Raffington, Jermain
# 30 Jordan, Antoine
# 33 Adamczak, Nico
Patrick, John
Mienack, Stefan
ausführliche Stats unter www.beko-bbl.de
Position
PF
SG
PG
PG
PG/SG
SG
SF
C
C
PF/SF
PF
SG
SG
HC
AC
Größe
2,03 m
1,95 m
1,90 m
1,89 m
1,82 m
1,80 m
2,01 m
2,07 m
2,03 m
2,01 m
2,05 m
1,95 m
1,92 m
1,93 m
1,84 m
ppg = Punkte pro Spiel • rpg = Rebounds pro Spiel • apg = Assists pro Spiel
Nat.
USA
GER
USA
USA
USA
USA
GER
GER
USA
USA
GER
USA
GER
USA
GER
Geburtsdatum
13.03.1986
01.02.1986
26.09.1985
10.03.1982
24.09.1984
20.05.1988
26.04.1981
23.02.1972
08.10.1985
22.06.1986
01.05.1985
10.03.1983
13.03.1990
29.02.1968
12.08.1980
Raubtiere müssen
zusammenhalten!
Mössingen • Balingen • Rottenburg
07473/26609
07433/276671
07472/26453
Nächstes heimspiel:
Eisbären Bremerhaven
Die Eisbären zum
Saison-abschluss
Aufbau bei den Gästen
in neuen Händen
Einmal quer durch Deutschland geht es
für die Eisbären Bremerhaven auf dem
Weg zu den WALTER Tigers Tübingen. Den
nördlichsten und südlichsten BundesligaVerein trennen über 700 Kilometer. Am
Sonntag, den 17. April, treffen die beiden
Teams um 17 Uhr in der Paul Horn-Arena
aufeinander. Für die Tigers ist es das letzte
Heimspiel der Saison 2010/2011. In der
Tabelle liegen die beiden Mannschaften
enger beieinander als geographisch. Zwei
Siege mehr stehen momentan auf dem
Konto des Teams von Eisbären-Trainer
Douglas Spradley, das im Fernduell mit
Göttingen und Ludwigsburg um einen
Play-off-Platz kämpft. Entsprechend
motiviert dürften die Eisbären in Tübingen
auftreten. Für die Tigers geht es darum, die
Heimsaison mit einem Sieg zu beenden.
Seit der 60:72 Hinspiel-Niederlage der
Tübinger haben die Norddeutschen ihren
Kader kräftig umgekrempelt. Weil Topscorer Torrell Martin sich die Hand brach und
Tyrone Brazelton sich mit Adduktorenproblemen plagte, holten die Eisbären gleich
zwei neue Guards. Der 26 Jahre alte Terrell
Everett spielte zuletzt für den kroatischen
Spitzenklub Cibona Zagreb, der 30 Jahre
alte Jamison Brewer stand bis Ende Januar
beim ukrainischen Erstligisten BC Odessa
unter Vertrag. In Bremerhaven stehen beide Spieler in der ersten Fünf. Everett hatte
beim knappen 90:83-Sieg der Eisbären
in Bayreuth einen großen Auftritt: Nach
seinen acht Rebounds, sechs Assists und
28 Punkte kann man auf seine Vorstellung
im Tigerkäfig besonders gespannt sein.
Ein anderer Leistungsträger ist gegen
Tübingen nicht dabei: Jan Lipke zog sich
in Bayreuth einen Syndesmoseriss im Knie
zu und fällt für den Rest der Saison aus.
Gefährlicher Frontcourt
Mit den US-Amerikanern Craig Callahan
(15,1 ppg & 4,5 rpg) und Andrew Drevo
(9,3 ppg & 4,6 rpg) verfügen die Seestädter über zwei exzellente Spieler unter
den Körben. Callahan kann die höchste
Field Goal Percentage (52,9%) aufweisen, Drevo (82,1%) ist der verlässlichste
Schütze von der Freiwurflinie im Team
der Eisbären. Ebenfalls eine wichtige Rolle
in der Mannschaft spielt Nationalspieler
Philipp Schwethelm. Der 21-Jährige ist
der gefährlichste Schütze jenseits der 6,75
Meter Linie (41,4%).
Leistungsträger bei den Eisbären: Andrew Drevo (rechts) kam
im Hinspiel auf 17 Punkte und 18 Rebounds. Im Bild links: Radovan Markovic.
Verantwortlich für den redaktionellen Inhalt: Tobias Fischer, ProBasket Tübingen GmbH
Bilder: Pressefoto Ulmer; Vereine Beko BBL • Verantwortlich für Konzeption: Concept Design Plus3, Tübingen
Auflage: 5000 Stück; Nachdruck nur mit schriftlicher Genehmigung der ProBasket Tübingen GmbH
Alle Angebote ohne Dekoration. Angebote gültig ab KW 15. Abgabe nur in
haushaltsüblichen Mengen. Irrtümer und technische Änderungen vorbehalten.
R
ABSAHN - P
ür
er f
Tun DTV)
r
e
t
H
r
-C (
grie
Inte nd DVB
u
-T
DVB
EIS
M O NAT
S R AT E
reszins
ktivem Jah
t
Bei 0% effe
aten Laufzei
mit 24 Mon
KDL40BX400
LCD-TV
102 cm Bilddiagonale, 1.920 x 1.080 Pixel Bildauflösung,
4x HDMI, USB-Anschluss, USB Media-Player, CI+ Slot, Abmessungen in cm
(ohne Standfuß) BxHxT: 99,6x59,8x9,9. Stromverbrauch laut Hersteller Stand by:
0,19 Watt, in Betrieb: 110 Watt. Art. Nr.: 129 1320
EINFACHE RATENZAHLUNG! *0 % effektiver Jahreszins,
24 Monate Laufzeit, ab einem Gesamtrechnungsbetrag von € 240,-
Tübingen
Schleifmühleweg 36
16.62
Tel.: 07071/9494-0
Fax: 07071/9494-101
www.saturn.de
1 Stunde kostenlos parken