Die in Zusammenarbeit mit der Fa. KLUG

Сomentários

Transcrição

Die in Zusammenarbeit mit der Fa. KLUG
Die in Zusammenarbeit mit der Fa. KLUG-CONSERVATION exemplarisch konzipierte
NOMI®- Box KS 16 findet mittlerweile auch für die Aufbewahrung weiterer Schuhe aus
den Beständen der Sammlung Verwendung.
Abendschuhe einer Fürstin Auersperg um 1900/1920, Kunsthistorisches Museum Wien,
Sammlung Wagenburg und Monturdepot
Konzept: Dipl.-Rest. Tanja Kimmel
Konservierung: Praktikantin Viviane Scheftner
Fotos: Dipl.-Rest. Tanja Kimmel und Praktikantin Viviane Scheftner
Abb. 1: Ein Paar Abendschuhe einer Fürstin
Auersperg vor der Konservierung
Abb. 2: NOMI®- Box KS 16 zur Deponierung der
konservierten Schuhe
Abb. 3: Klappbare Seitenwand an der Schmalseite
der Box zum Herausziehen einer separaten
Trägerplatte mit Textilschlaufe
Abb. 4: Klappbare Seitenwand an der Schmalseite
der Box zum Herausziehen einer separaten
Trägerplatte mit Textilschlaufe
Abb. 5: Ein Paar Abendschuhe einer Fürstin
Auersperg nach der Konservierung auf separater
Trägerplatte
Abb. 6: Separate Trägerplatte mit formgerechtem
Polster aus Ethafoam als Stoßdämpfung und zur
Sicherung gegen Verschieben innerhalb der
Stülpbox

Documentos relacionados