Night of Swing Classics Klimaschutz Ausstellung im Rathaus

Сomentários

Transcrição

Night of Swing Classics Klimaschutz Ausstellung im Rathaus
Foto: Andreas Pfaller
Vaterstetten • Baldham • Parsdorf • Neufarn • Weißenfeld • Purfing • Hergolding
Jahrgang 32 | Nr. 04 | April 2016
500 Jahre Reinheitsgebot –
für Vaterstettens Bürgermeister Georg Reitsberger
und seinen Grasbrunner Amtskollegen,
Klaus Korneder (r.), ein Grund zu feiern.
Seite 3
Pasadena Roof Orchestra
Solarpotenzialkataster
Schätze des Archivs
Es gibt noch Karten für den 8. Mai um
19.30 Uhr bei den bekannten
Seite 6
Vorverkaufsstellen.
Bürgerinnen und Bürger können sich ab
sofort über die Internetseite der Gemeinde
Seite 11
kostenfrei informieren.
Ab 5. April sind im Lichthof Luftbilder zu
sehen, die die Entwicklung der Gemeinde
Seite 8
der letzten 60 Jahre zeigen.
Night of Swing Classics
Klimaschutz
Ausstellung im Rathaus
VON POLL IMMOBILIEN | Geschäftsstelle München-Ost | Unter den Lauben/Laurinweg 7
85521 Ottobrunn | Telefon: +49 (0)89 - 45 20 842 0 | E-Mail: [email protected]
www.von-poll.com
Foto: Andreas Pfaller
Vorwort
Liebe Mitbürgerinnen,
liebe Mitbürger,
wie auf dem Titelbild zu sehen, haben
zwei Bürgermeister, Klaus Korneder und
ich, im Jubiläumsjahr „500 Jahre Reinheitsgebot“ guten Grund auf die Bayerische Braukultur anzustoßen. Die beiden
Gemeinden Vaterstetten und Grasbrunn
haben historischen Anteil an der Bierund Braukultur Münchens, der Weltstadt
der Biere.
Unverfälscht im Genuss und unverzichtbar
für die Bayerische Lebensart, dafür steht
bayerisches Bier, das seit nunmehr 500 Jahren nach dem Reinheitsgebot gebraut wird.
Dieses Gebot prägte die Münchner Braukultur und war mitverantwortlich, dass München anerkennend zur Weltstadt der Biere
erkoren wurde. Die Münchner Brautradition
geht allerdings zurück bis in das Jahr 1363.
Der erste Münchner Bierbrauer war ein Vaterstettener. Als Mitglied des „grozzen Rat“
(Stadtrat) und des Bräuamtes der Stadt be-
saß Seidel Vaterstetter im Jahre 1363 das
erste und damit das älteste bürgerliche
Brauhaus der Stadt. Erwähnt als „Bräustatt
bey den Franziskanern“ stand es an dem
Platz, den heute das beliebte Restaurant
„Der Franziskaner“ einnimmt. Das damals
nahegelegene Kloster der Franziskaner
wurde namensstiftend für die erste Brauerei
der Stadt mit der Seidel Vaterstetter die
Münchner Brautradition begründete.
Ab 1400 ist mit Jakob Weißenfelder ein weiterer Bierbrauer erwähnt. Er ging seinem
Gewerbe in einem Gebäude an der Weinstraße nach. Ob beide einen Greußig, ein
Weizenbier aus Malzwürze und geringem
Zusatz an Hopfen produzierten, ist ungewiss. Naheliegend erscheint, dass damals
schon das begehrte Getreide für Münchner
Brauereien aus unserer Gegend geliefert
wurde. Hochäcker, wie sie teilweise in unseren Wäldern noch vorgefunden werden,
sind Relikte dieser Zeit. Sicherlich war ein
„wizzenveld“ (Weizenfeld) sogar namensgebend für die Ortschaft Weißenfeld.
Zahlreiche Prämierungen beweisen heute
noch, dass auf unseren steinigen Schotterböden beste Braugerste gedeiht. In der Gemeinde Vaterstetten ist Braugerste mit über
500 Hektar Anbaufläche die dominierende
Getreideart, dessen Malz bei den Münchner
Brauereien immer noch sehr begehrt ist.
Überaus geschätzt war bei den Milchviehhaltern unserer Gemeinde das Abfallprodukt der Bierherstellung, der Biertreber. Mit
diesem eiweißreichen schmackhaften Futter ließ sich die Milchleistung der Kühe
spürbar steigern. Nebenbei war die Abholung mit einem Pferdegespann ein kleiner
Feiertag für manchen Bauern. So auch für
Alois S. aus Vaterstetten. Als eingespieltes
Team war seinem Pferd beim frühmorgendlichen Einspannen schon bewusst, wohin
die Reise geht. Stets der gleiche Weg entlang der alleebeschatteten Wasserburger
Landstraße hin zur wohlduftenden Brauerei.
War dann der Wagen mit frischem, warmem
Treber beladen, tropfte noch sehr viel Wasser aus der feuchten Masse. Deshalb wartete man mit dem Verwiegen und gönnte sich
eine deftige Brotzeit mit Freibier inklusive.
Auch das Pferd durfte sich für die mehrstündige Rückfahrt stärken, denn mit dem Gewichtsschwund des Trebers war die Zeche
mehr als bezahlt. Die Rückfahrt war für
Pferd und Fuhrmann Routine. Das Pferd
machte sich selbstständig und zielstrebig
auf den Heimweg und erlaubte seinem
Herrn ein ausgedehntes Mittagsschläfchen
auf der wärmenden Fracht. Stoppten Pferd
und Wagen, dann war Alois S. heil und ausFortsetzung auf Seite 4
IMPRESSUM Lebendiges Vaterstetten
HERAUSGEBER
LAYOUT
Gemeinde Vaterstetten
Wendelsteinstraße 7, 85591 Vaterstetten
Telefon 08106 / 383-0, Fax 08106 / 5107
www.vaterstetten.de
Sabine Hauptmann, Markus Bistrick
Telefon 089 / 43 74 89 79
[email protected]
V.I.S.D.P.
1. Bürgermeister Georg Reitsberger
VERLAG
Medienbüro Bistrick
Postfach 1001 51, 85592 Baldham
Bretonischer Ring 8, 85630 Neukeferloh/Grasbrunn
Telefon 089 / 43 74 89 79, Fax 089 / 43 98 72 33
[email protected], www.medienbuero-bistrick.de
REDAKTION
Sabine Zacher, Telefon 08106 / 383-118
Sarah Wolf, Telefon 08106 / 383-114
[email protected]
ANZEIGEN
Katrin Mahncke
Telefon 089 / 43 74 89 79
[email protected]
FOTOS
Andreas Pfaller, privat,
Fotolia, iStockphoto,
Markus Bistrick,
Gemeinde Vaterstetten
Das offizielle Mitteilungsblatt der Gemeinde Vaterstetten wird monatlich kostenlos an alle erreichbaren
Haushalte in Baldham, Hergolding, Neufarn, Parsdorf,
Purfing, Vaterstetten und Weißenfeld verteilt.
Es gelten die Anzeigenpreisliste 01/2016 sowie die Allgemeinen
Geschäftsbedingungen des Verlags (www.medienbuero-bistrick.de).
DRUCK
Für unverlangt eingesandte Manuskripte und Fotos keine Gewähr. Alle
Rechte vorbehalten. Nachdruck, Aufnahme in Online-Dienste und Internet sowie die Vervielfältigung auf Datenträger wie CD-Rom, DVD-Rom
etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung des Herausgebers. Die
werbenden Unternehmen tragen alleine die Verantwortung für den Inhalt und die rechtliche Zulässigkeit der für die Insertion zur Verfügung
gestellten Text- und Bildunterlagen sowie der zugelieferten Werbemittel. Der Inserent stellt den Verlag im Rahmen seines Anzeigenauftrags
von allen Ansprüchen Dritter frei, die wegen der Verletzung gesetzlicher
Bestimmungen entstehen können. Ferner wird der Verlag von den Kosten zur notwendigen Rechtsverteidigung freigestellt. Trotz sorgfältiger
Recherche haften der Herausgeber und der Verlag nicht für Satz- und
Druckfehler. Alle Angaben ohne Gewähr.
Druck-Kultur GmbH
Pfarrweg 21
81539 München
www.lebendiges-vaterstetten.info
AUFLAGE
11.500
ZUSTELLUNG
Medienbüro Bistrick
Telefon 089 / 43 74 89 79
[email protected]
3
Umwelt
Fortsetzung von Seite 3
Gemeinde Vaterstetten: Haushalt 2016
geruht zuhause angekommen und seine
fleißigen Milchkühe hatten wieder
schmackhaftes, milchtreibendes Futter für
mehrere Wochen. Braugewerbe und Landwirtschaft hatten enge Beziehung zueinander. So war es ein ungeschriebenes Gesetz,
dass Dienstboten zwei Maß Bier täglich zustanden. Nur so waren sie gewillt und im
Stande, auch körperlich sehr anstrengende
Erntearbeiten auf sich zu nehmen.
Wieder ist es dem Kämmerer und der Finanzverwaltung in diesem Jahr gelungen,
einen stabilen Haushalts-Entwurf vorzulegen. Allerdings kann das Haushaltsjahr
2016 zur Beurteilung der finanziellen Lage nicht isoliert betrachtet werden. Hierzu ist
ein Blick auf den kompletten Finanzplanzeitraum bis 2019 erforderlich. Der vorliegende Entwurf für das Haushaltsjahr 2016 benötigt keine Kreditaufnahme und weist
am Jahresende einen Rücklagenstand von 25 Mio. Euro aus. Dieser ist allerdings zwingend notwendig um das neue Schulzentrum in den nächsten Jahren finanzieren zu
können. Am Finanzplanungszeitraumende 2019 wird die Rücklage auf ca. 0,5 Mio. Euro
abgeschmolzen sein und der Schuldenstand bei ca. 14,7 Mio. Euro liegen. Diese Eckdaten zeigen auf, welche finanziellen Herausforderungen die Gemeinde in den nächsten
Jahren zu bewältigen hat. Vor diesem Hintergrund wird deutlich, dass eine geplante
Zuführung aus dem Verwaltungshaushalt von 1,1 Mio. Euro nur bedingt dazu geeignet
ist, große Spielräume für Investitionen zu schaffen. Auch im Hinblick auf die weiter steigenden finanziellen Belastungen im Bereich der Kinderbetreuung aber auch durch die
Kreisumlage ist es notwendig, den bereits eingeschlagenen Weg der Haushaltskonsolidierung fortzusetzen und eine strikte Ausgabendisziplin beizubehalten.
Der Keferloher Montag, der erste Montag
im September, bildete jährlich den fröhlichen Abschluss schweißtreibender Erntearbeiten. Der älteste Pferdemarkt Bayerns
und das Marktgeschehen herum, lockte bis
zu 30.000 Besucher nach Keferloh und das
Bier floss in Strömen.
Um die vielen Marktbesucher mit Bier bewirten zu können, wurden von umliegenden Hafnern irdene Maßkrüge gefertigt:
Handgedreht, gradwandig, zylindrisch, innen farbig glasiert und deckellos mit 1.069
ccm Inhalt. Diese Menge war damals die
bayerische Maßeinheit für einen Liter. Dies
war der ursprüngliche Keferloher Bierkrug.
Zweifelsfrei war der Keferloher Montag und
sein Marktgeschehen der Vorläufer des
Münchner Oktoberfestes, das ab 1810 pompös mit Pferderennen und Landwirtschaftsausstellung auf der Theresienwiese ausgerichtet wurde und sich zum größten
Volksfest der Welt entwickelte. Sogar der
Bierkrug hielt Einzug auf der Wiesn. Abgeändert und genormt auf 1.000 ccm eignet
sich der Keferloher Steinzeug Maßkrug
ganz besonders für den Biergenuss. Das
Bier bleibt länger kühl und frisch.
Ein Grund mehr, am 23. April das älteste Lebensmittelgesetz der Welt zu feiern. Die
Ammerthaler Blasmusik wird an diesem Tag
sicherlich ein Loblied auf die Münchner
Bier- und Brautradition anstimmen, die von
einem Vaterstettener gegründet wurde und
dessen unverwechselbares Trinkgefäß den
Namen unseres Nachbarortes trägt. Freuen
wir uns auf die ersten sonnigen Biergartentage, an denen wir unter blühenden Kastanien und Vogelgezwitscher bei Radi, Obatztn und Brezn eine kühle Maß Bier genießen
dürfen.
Das wünscht Euch
Georg Reitsberger,
1. Bürgermeister
4
Haushalt
2016
Umwelt
5
Verwaltung & Politik
Waltraud Nitsche erhält Bundesverdienstmedaille
Ende Februar wurde der ehemaligen Vaterstettener Gemeindebürgerin Waltraud Nitsche in Anwesenheit des Ersten Bürgermeisters Georg Reitsberger die Bundesverdienstmedaille des
Bundespräsidenten Joachim Gauck verliehen. Überreicht wurde
die Auszeichnung im Landratsamt Neu-Ulm von Staatsministerin
Beate Merk. Die Ministerin betonte, dass Frau Nitsche seit frühester Jugend „für andere da ist und Verantwortung übernimmt“. In
Vaterstetten ist Waltraud Nitsche vor allem wegen ihres Engagements für das „Bürger-Aktiv-Büro“, den „Verein aktiver Bürger“
und das „Mehrgenerationenhaus“ bekannt. Derzeit engagiert Sie
sich in Neu-Ulm als Ortsvorsitzende und stellvertretende Kreisvorsitzende des dortigen VdK sowie als ehrenamtlich Bevollmächtigte des Landesverbandes von Donum Vitae für Neu-Ulm/
Günzburg. Die Gemeinde Vaterstetten gratuliert herzlich zu dieser Auszeichnung und wünscht weiterhin alles Gute!
Babyempfang
Der 14. Babyempfang im GSD – ein informativer, bunter Nachmittag. Auch die Bewohner des GSD-Seniorenwohnheimes erfreuten
sich wieder an den zahlreichen Ausstellern und Eltern mit ihren
Kleinkindern.
Pasadena Roof Orchestra
kommt am Muttertag nach Vaterstetten
Es gibt Musik, die einfach in die Beine geht. Der Swing der 20er, 30er
und 40er Jahre begeistert Zuhörer auf der ganzen Welt und aller Altersstufen. Vor allem, wenn The Pasadena Roof Orchestra aufspielt!
Dann kann sogar die englische Königin nicht widerstehen: Queen
Elisabeth II. wünschte sich diesen Sound für ihre Weihnachtsparty.
Die Herren vom PRO ließen sich nicht zweimal bitten. Besonders
stolz macht dies umso mehr die Gemeinde Vaterstetten, dass das
Pasadena Roof Orchestra nun am 8. Mai, im Rahmen der Vaterstettener Rathauskonzerte eine „Night of Swing Classics“ zum Besten geben wird. Je nach Anzahl der verkauften Karten wird der Veranstaltungsort noch bekanntgegeben. Karten für das Konzert am 8. Mai
um 19.30 Uhr sind zum Preis von 28 Euro bzw. 25 Euro bei den Vorverkaufsstellen Papeterie Löntz, Tel. 08106 / 67 69, Der Buchladen, Tel.
08106 / 53 67 und AP Buch GmbH Tel. 08106 / 36 94 14 erhältlich.
Bürgermeister Georg Reitsberger überreicht an die jungen Familien
Brotzeitboxen CD‘s mit Schlafliedern.
Gewerbliche Mietangebote
Zurzeit gibt es im Gemeindegebiet, konkret in Baldham, in
Vaterstetten und in Parsdorf mehrere gewerbliche Mietangebote von Objekten, die neu erstellt wurden (Erstbezug!).
Dabei sind sowohl größere als auch kleinere Flächen verfügbar, die auch von der Teilbarkeit alle Optionen offen lassen.
Auch von der Nutzung her gibt es kaum Einschränkungen.
Interessenten wenden sich bitte an die Gemeinde Vaterstetten
Herrn Kast, Tel. 08106 / 383-115,
Mail: [email protected]
Dein Partner im
Münchner Osten!
tauchen wassersport
tauchreisen schnorcheln
BEYOND DIVING | Karwendelplatz | 85598 Baldham | 08106-210070 | www.beyond-diving.de
6
Verwaltung &
Politik
Umwelt
Auf einen Cappuccino…
Linda Wagner und Sabine Zacher im Interview mit Dr. Jonas Kvarnström:
Der in Kanada aufgewachsene schwedische
Pianist und Komponist Dr. Jonas Kvarnström lebt seit fast zwanzig Jahren in Vaterstetten. Seine Promotion DMA (Doctor of
Musical Arts) erhielt er 1992 an der University
of Victoria in British Columbia. Neben erfolgreicher Teilnahme an Wettbewerben und Orchesterauftritten durfte er 1984 ein Graduate Scholar Stipendium der Rotary Foundation in
Evanston, USA entgegennehmen. Er besuchte
die Hochschule für Musik in München und
nahm in Europa Unterricht bei renommierten
Lehrmeistern wie Klaus Schilde, Heidi Litschauer, Béla Síki, John Ogdon, Richard Goode und
Ruth Laredo. In den 90er Jahren erhielt er mehrere Platin Award Auszeichnungen und eine
Juno Award Nominierung, welche jährlich von
der Canadian Academy of Recording Arts and
Sciences an kanadische Musiker verliehen
wird. Seit seiner Rückkehr nach München war
Jonas Kvarnström an der Bayerischen Theaterakademie und der Hochschule für Musik als
Dozent tätig. Aufgrund seiner kräftigen und
wandlungsfähigen Stimme ist er auch ein gefragter Mediensprecher für Konzerne wie
BMW, Audi, Mercedes und Siemens.
Redaktion: Herr Dr. Kvarnström, am Tag Ihrer Geburt (30.12.1960) kam an die Spitze
der Charts als Nummer 1 der Song von Lale
Andersen „Ein Schiff wird kommen“. Dieses
Lied prägte eine ganze Nation, da es sich
um die Musik zu einem griechischen Film
handelte, der 1960 auch in den deutschen
Kinosälen zu sehen war. Über 50 Jahre später schaffte es Ihre Version von „Una mattina“ von Ludovico Einaudi aus dem Film
„Ziemlich beste Freunde“ sogar in die deutschen Singlecharts und hat Ihnen eine globale Fangemeinde gesichert. Gehen Sie gerne ins Kino?
Dr. Jonas Kvarnström: Ich bin ein absoluter
Cineast. Auch Als Mitglied im Filmclub beziehe
ich die neuesten Filme und halte mich somit im-
Chorerfahrung gesucht, die die Gelegenheit
bekommen, mit den Profis des Chores des Bayerischen Rundfunks und des Münchner Rundfunkorchesters zu musizieren und gemeinsam
in eine gewaltige Klangwelt einzutauchen.)
Gibt es ein Projekt, das Ihnen besonders am
Herzen liegt?
Eine zentrale Begegnungsstätte in unserer Gemeinde wo alles vernetzt wird, wie z.B. in Gräfelfing. Hier werden Vereine, Bibliothek, Konzerte und Veranstaltungen erfolgreich vereint.
mer auf dem Laufenden und neuesten Stand,
insbesondere in Bezug auf die Filmmusik.
Ist Ihre Serie „Best of Piano Movie Themes“
immer noch so erfolgreich?
Ja, mit Achim Kleist konnten wir hierbei eine
sehr erfolgreiche Reihe produzieren.
Eine Studie des Kulturwissenschaftlers Martin Tröndle von der Zeppelin-Universität in
Friedrichshafen prophezeit dem Opern- und
Konzertbetrieb das Aussterben des Publikums in den kommenden Jahrzehnten. Was
ist Ihre Prophezeiung? Spüren Sie eine Krise
der Klassik?
Man nimmt eine Krise wahr, jedoch verjüngt
gerade ein Performer und Komponist wie Ludovico Einaudi das Publikum. Auch durch
Mariss Jansons, dem Chefdirigenten des BRSymphonieorchesters werden oft Schulklassen beim BR eingeladen und somit wieder an
die Klassik herangeführt. Bedenklich empfinde ich das Vorhaben den Sender BR Klassik
einzustellen. Auch hier gibt es gerade für das
jüngere Publikum Aktionen wie z.B. „Let’s
dance“ – ein Konzert zum Mitsingen.
(Anmerkung der Redaktion: Hier werden Sängerinnen und Sänger (ab ca. 12 Jahren) mit
Mit welchem Künstler würden Sie gerne einen Abend verbringen?
Mit Maurizio Pollini, aufgrund seiner immer
noch bahnbrechenden Einspielung von Chopin
Etüden (Anmerkung der Redaktion: Die Konzertetüden von Chopin gehören zu den
schwersten Klavierstücken. Hier geht es um
saubere Technik gepaart mit Kondition. Der
optische Eindruck der Noten spricht für sich.
Obwohl als „Etüden“ bezeichnet, gehören
diese Klavierstücke zu den originellsten Kompositionen überhaupt. Wer ihrem Reiz verfallen ist, spielt und übt sie gerne jeden Tag.)
Besuchen Sie selbst in Ihrem Heimatort Vaterstetten klassische Konzerte?
Ja, immer wieder nach Verfügbarkeit Rathauskonzerte und Kirchenkonzerte.
Was fehlt Ihnen am kulturellen Angebot in
Vaterstetten?
Nichts, da die Rathauskonzerte eine optimale
Gelegenheit bieten, große internationale
Künstler zu sehen und zu hören, die oft ausschließlich in Vaterstetten spielen. Das interessante Programm des Kulturvereins Zorneding
ist mit seinen vielfältigen Konzerten in unserem
Landkreis eine optimale Ergänzung.
Linda Wagner (Hauptamtsleiterin) und Sabine Zacher (Hauptamt) bedanken sich bei
Herrn Dr. Jonas Kvarnström für das offene,
inspirierende und bereichernde Gespräch.
Ihr Makler vor Ort
Kennen Sie den Wert Ihrer Immobilie?
Profitieren Sie von unserem Know-how
und unserer Erfahrung und vereinbaren
Sie eine kostenlose Erstberatung.
o Verkauf
o Vermietung
o Wertermittlung
www . Ba ld ha m- I m m ob i l i e n . d e
Ihr Oliver Wolf
Dipl.Ing.(FH)
Telefon 08106 / 999 434
[email protected]
7
Verwaltung & Politik
Die Schätze des Vaterstettener Archivs
LUFTBILDER – EINE GEMEINDE VERÄNDERT SICH
Vaterstetten 1956, Beutler Hof, ehem. Schäferei
FRISCH EINGETROFFEN!
FRÜHJAHR
SOMMER
KOLLEKTION
„fabbro“ ist der einzige Modeausstatter für Männer jeden Alters
im Münchener Südosten. Lassen Sie sich inspirieren von unseren
attraktiven Neuigkeiten der Marken Strellson, Marc O´Polo,
Timberland, Lagerfeld und Replay. Ebenso führen wir exklusive
handgefertigte, rahmengenähte Schuhe der Marke Prime Shoes.
Wendelsteinstraße 10 . 85591 Vaterstetten
Telefon (08106) 35 68 478 . www.fabbro-vat.de
8
Das Archiv zeigt in diesem Jahr wieder eine Ausstellung aus seinen vorhandenen „Schätzen“. Heuer sind es die Luftbilder, die der
Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden sollen. An ihnen lässt
sich sehr schön nachvollziehen, wie schnell sich unsere Gemeinde
in nur 60 Jahren verändert hat. Wo ist die bäuerliche Struktur geblieben, die noch nach dem Krieg und auch noch die ersten 15
Jahre danach unsere Landschaft prägte. Alleine Purfing hat noch
seinen Charakter von damals erhalten können. Als letztes Jahr
wieder eine Befliegung durch das Landesamt für Vermessung und
Geoinformation Bayern stattfand, wurde klar, dass die Orte Parsdorf, Vaterstetten und Baldham nur noch wenig mit den Dörfern
im Osten von München zu tun haben, die wir von den Fotos von
1956 kennen. Zu stark sind die Einschnitte in die Landschaft in
den letzten Jahrzehnten gewesen. Aber nicht nur die stattliche
Zahl von über 23.000 Einwohnern in unserer Gemeinde und der
Ausbau der Gewerbegebiete hat unsere Ortsbilder verändert,
sondern auch der Bau von zwei Autobahnen und der Ausbau diverser Bundesstraßen. Das Erscheinungsbild der Gemeinde wird
sich weiter verändern und eine Ausstellung in 10 Jahren wird ein
anderes Bild von Vaterstetten zeigen, als es diese Ausstellung vermag.
Zur Ausstellungseröffnung möchten wir Sie recht herzlich am
Dienstag, den 05. April um 18 Uhr in den Lichthof des Rathauses
Vaterstetten, Wendelsteinstr.7 einladen. Unser 1. Bürgermeister, Georg Reitsberger, wird die Ausstellung eröffnen. Bis zum 25. April
wird die Ausstellung zu den üblichen Öffnungszeiten des Rathauses zu sehen sein. (Mo - Fr von 8 bis 12 Uhr und am Donnerstag zusätzlich von 14 bis 18 Uhr). Wir freuen uns auf Ihr Kommen!
Bei der Sichtung der alten Fotos tauchte die Schwierigkeit auf, die
alten Höfe den heutigen Straßen zuzuordnen und ihre Hof- und Familiennamen zu finden. Zum Glück gibt es immer noch genug Einwohner, die über unsere Gegend Bescheid wissen. Trotzdem würde
ich mich sehr freuen, wenn noch mehr Bürger dem Archiv die Geschichte ihres Hofes erzählen würden. Deshalb hier die Telefonnummer von Frau Ulrike Flitner, unter der Sie das Archiv Montags
bis Mittwochs zwischen 8.30 und 12.30 Uhr erreichen: Telefon
08106 / 21 08 856 oder per E-Mail an [email protected]
Verwaltung & Politik
Anzeigepflicht bei
öffentlichen Veranstaltungen
Bewerbungsschluss ist der 31. Mai 2016,
Eingang bei der Regierung von Oberbayern, S1 Projektmanagement Integration,
Maximilianstraße 39, 80538 München,
Stichwort Integrationspreis.
Gemeindekasse Vaterstetten
Zahlungstermine
Die Müllgebühren für das Jahr 2016
sind am 18. April 2016 zur Zahlung fällig. Bitte rechtzeitig überweisen! Die
Beträge werden abgebucht, sofern Sie
uns ein SEPA-Lastschriftmandat erteilt
haben.
Neben ausführlicher Projektbeschreibung
müssen folgende Angaben in den Bewerbungsunterlagen enthalten sein:
• Kontaktadresse des Bewerbers (Name,
Firma bzw. Institution, Anschrift mit
PLZ und Ort, Telefon, Fax, E-Mail,
Internet
• Ggf. Kontaktdaten der vorschlagenden
Person bzw. der Einrichtung
• Kurz gefasste, gegebenenfalls bebilderte Projektbeschreibung (maximal 2
Seiten – kopierfähig) mit präzisen
Erläuterungen zu den Ergebnissen und
wesentlichen Charakteristika des
Projekts
• Einverständniserklärung mit der
Veröffentlichung des Projekts durch die
Regierung von Oberbayern
• Zusage, der Regierung von Oberbayern
ein Jahr nach der Preisverleihung einen
schriftlichen Bericht über die Verwendung des Preisgeldes zu übersenden
Ausschreibung:
Verleihung des Integrationspreises der
Regierung von Oberbayern
Herr Regierungsvizepräsident Christoph
Hillenbrand wird im Herbst 2016 den
8. Integrationspreis der Regierung von
Oberbayern verleihen. Der Preis ist mit
5.900 Euro dotiert; er kann auch auf mehrere Preisträger aufgeteilt werden. Mit
dem Integrationspreis sollen Initiativen
ausgezeichnet werden, die Integration erfolgreich und nachhaltig vorleben und
sich in den Bereichen Wirtschaft, Kultur,
Bildung, Sport, Soziales, Gesundheit und
Demografie für ein interkulturelles Miteinander einsetzen, insbesondere auch in
interkommunaler Zusammenarbeit. Dabei ist an beispielhafte Projekte gedacht,
die die Integration von Zuwanderern in
der Gesellschaft fördern und ein aktives
Miteinander von Menschen mit und ohne
Migrationshintergrund schaffen.
Verbände, Vereine, Vereinigungen, juristische Personen, Selbsthilfeeinrichtungen
und natürliche Personen können sich
selbst bewerben oder von Dritten vorgeschlagen werden. Das Preisgeld ist zweckgebunden für die Förderung der prämierten Projekte oder deren Fortentwicklung
Formulare, die auch am PC ausfüllbar sind,
können von der Webseite der Regierung
von Oberbayern www.regierung.oberbayern.bayern.de >Aufgaben>Sicherheit,
Kommunales, Soziales>Integration
heruntergeladen werden.
Weitere Infos können Sie bei der Regierung
von Oberbayern anfordern:
Frau D. Marianne Stiehl
Tel. 089 /21 76 - 22 81 (Mittwoch bis Freitag)
E-Mail: [email protected]
Ih
r
e
Fa
m
ili
e
ab
!
Bierfest, Maibaumwache/ -aufstellen,
Weinfest, Dorffest, Jugendparty, Sonnwendfeier, etc. der Winter geht, die Zeit
des Festefeierns beginnt. Im Frühjahr und
Sommer finden die meisten Veranstaltungen aus den unterschiedlichsten Anlässen
in unserer Gemeinde statt. Wer eine öffentliche Vergnügung im Gemeindebereich veranstaltet, muss diese beim Ordnungsamt der Gemeinde Vaterstetten
anzeigen.
Ein Anzeigeformular ist auf der Homepage
der Gemeinde unter der Rubrik „Dienstleistungen“ zu finden. Als Anzeigefrist empfiehlt das Ordnungsamt mindestens drei
bis vier Wochen vor Veranstaltungsbeginn.
Zum Antrag ist ein Lageplan sowie Aufbau-/Bestuhlungsplan einzureichen. Ferner ist vorab ein Fragebogen zu der geplanten Veranstaltung, welcher ebenfalls
auf der Homepage zu finden ist, vollständig auszufüllen und an das Ordnungsamt
zu senden. Sollten bei der Veranstaltung
alkoholische Getränke ausgegeben werden, so ist zusätzlich ein Antrag auf Gestattung nach dem Gaststättengesetz erforderlich. Detaillierte Informationen rund um
den Bereich „öffentliche Veranstaltungen“
erhalten Sie auf der Homepage der Gemeinde Vaterstetten www.vaterstetten.de oder
im Ordnungsamt (Herr Huhndt, Tel.: 08106 /
383-405).
Das Ordnungsamt möchte die örtlichen
Veranstalter besonders darauf hinweisen,
die Anzeigefrist für Veranstaltungen einzuhalten. Wer eine Veranstaltung weniger als
eine Woche vor Veranstaltungsbeginn anzeigt, muss mit einem kostenpflichtigen
Erlaubnisbescheid rechnen. Wird eine Veranstaltung gar nicht angezeigt und diese
dem Ordnungsamt bekannt, kann ein Ordnungswidrigkeitsverfahren
eingeleitet
werden. Sollten Sie als Veranstalter zudem
eine Bewerbung Ihrer Veranstaltung mit-
einzusetzen. Projekte aus den genannten
Bereichen sollen ihre Existenzfähigkeit
bereits seit mindestens einem Jahr dauerhaft nachgewiesen haben.
tels öffentlicher Anschläge (Plakate) planen, so bitten wir Sie sich mit dem Bauamt
in Verbindung zu setzen.
Ordnungsamt, Gemeinde Vaterstetten
si
ch
un
d
Wir können eine Berufsunfähigkeit nicht
verhindern
aber wir können Sie umfassend absichern
Si
n
er
ch
Si
Blumenstraße 2 • 85598 Baldham
[email protected] • 08106­211 64 90
www.axa­betreuer.de/barbara_taubmann
e
AXA Center Taubmann
9
Verwaltung & Politik
Verlängerte Öffnungszeiten
Wertstoffhof Vaterstetten
Ausstellungsküchen-Abverkauf
www.medienbuero-bistrick.de
Jetzt zuschlagen!
Seit April 2015 hat der Wertstoffhof Vaterstetten probeweise
samstags die Öffnungszeiten verlängert. In der Gemeinderatssitzung vom 03. März 2016 wurde beschlossen, die verlängerten Öffnungszeiten beizubehalten, um den stark frequentierten Samstag-Vormittag zu entlasten.
Heute Schnäppchen
machen, in einem
halben Jahr bezahlen!*
*Finanzierung durch Hausbank, Bonität vorausgesetzt.
Öffnungszeiten Wertstoffhöfe Vaterstetten und Parsdorf:
Wertstoffhof Vaterstetten, Föhrenweg in 85591 Vaterstetten
Montag, Mittwoch und Freitag: 8 bis 12 Uhr,
13 bis 18 Uhr, Samstag: 8 bis 15 Uhr
®
Küchen
DreierKüchen | Hans-Pinsel-Str. 1 / Ecke Wasserburger Landstr.
85540 München/Haar | Telefon: 089 / 456 038 0 | www.3er.de
Wertstoffhof Parsdorf, Heimstettener Str. in 85599 Parsdorf
Dienstag und Donnerstag: 15 bis 18 Uhr
Samstag: 9 bis 12 Uhr
Wir möchten Sie noch einmal darauf aufmerksam machen, dass die
Nutzung der gemeindlichen Wertstoffhöfe ausschließlich für Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Vaterstetten vorgesehen ist.
Nehmen Sie bitte Ihren Ausweis mit, da das Personal vom Wertstoffhof berechtigt ist, Ausweiskontrollen durchzuführen und Personen, die sich nicht entsprechend ausweisen können, die Nutzung
des Wertstoffhofes zu untersagen.
In Planung: Der erste „Tag des offenen Ateliers“
Das gab es in Vaterstetten noch nie! Am Samstag, den 30. Juli soll
zum ersten Mal ein „Tag des offenen Ateliers“ stattfinden. An diesem Tag soll Künstlern die Gelegenheit gegeben werden, Ihre
Kunstwerke in ihren eigenen Räumen zu präsentieren. Sie sind
Künstler, haben ein Atelier und Interesse mitzumachen? Dann würde sich die Gemeinde Vaterstetten über Ihre Anmeldung bis zum
29. April freuen. Kontakt: Bettina Brenner, Tel. 08106 / 38 31 14
(Montag, Mittwoch und Freitag vormittags) oder per E-Mail:
[email protected]
Accessoires und
Mode von Gr. 34 bis 44
Versicherungen sind Vertrauenssache
Ob Versicherungen oder Geldanlage bei uns sind Sie in bewährten Händen.
Vertrauen Sie auf die langjährige
Erfahrung unserer Berater.
Wendelsteinstr. 10 . 85591 Vaterstetten
Telefon (08106) 327 24 . [email protected] . www.vesuv-mode.de
10
Informationen:
Geschäftsstelle
Ernst Stegmeier GmbH
Wendelsteinstr. 10
85591 Vaterstetten
Tel. 08106 929750
Klimaschutz & Energiewende
Klimaschutz und Energiewende
Strom vom eigenen Dach
Das neue Solarpotenzialkataster
Noch immer werden viele Hausdächer nicht für die Energieerzeugung durch die Sonne genutzt. Doch die meisten Dächer weisen
ein großes, in den meisten Fällen auch wirtschaftlich sehr interessantes, Potenzial auf. Dies gilt sowohl für die Stromerzeugung (Photovoltaik) als auch für die Wärmeerzeugung (Solarthermie).
Um Hausbesitzern und -Bewohnern die Möglichkeit zu geben, genau dieses Potenzial auf einfachem Wege einzuschätzen, hat die
Gemeinde Vaterstetten, in Zusammenarbeit mit dem Landkreis
Ebersberg und der Energieagentur, ein umfangreiches Solarkataster eingerichtet. Dieses steht ab sofort allen Bürgerinnen und Bürgern der Gemeinde Vaterstetten kostenlos zur Verfügung. Es kann
über die Internetseite der Gemeinde, im Bereich Rathaus/Energie/
Solarpotenzialkataster aufgerufen werden.
Wie funktioniert das Solarkataster?
Wenn Sie das Kataster
geöffnet und Ihre Gemeinde ausgewählt
haben, erwartet Sie ein
interaktives
Kartenwerk. Auf diesem kann
über die Suchfunktion
die gewünschte Immobilie ansteuert werden.
Über die Ampelfarbgebung der Karte (von
grün= gut geeignet bis
rot = nicht geeignet),
können Sie das mögliInteraktive Karte: Ampelfärbung für Ersteinschätzung che Potenzial auf den
ersten Blick abschätzen. Die Grundlage für das Kataster bilden Daten aus
einer Laserscanner Überfliegung der Region. Diese Informationen werden verwendet, um ein vereinfachtes Modell der Häuser und der Umgebung zu erstellen. Somit kann sowohl die Sonneneinstrahlung, als auch
die mögliche Beschattung der Anlage (wie z.B. durch Bäume) simuliert
und in der Berechnung des Potenziales verwendet werden. Durch einen
Klick auf das zu Untersuchende Gebäude besteht nun die Möglichkeit,
eine Solaranlage durch das Programm konfigurieren zu lassen.
Übersicht Anlagenkonfiguration
Anlagenkonfiguration
Die Konfiguration der Anlage selbst erfolgt in mehreren Schritten. Hier kann der Benutzer wichtige Eckdaten, wie z.B. den jährlichen Strombedarf, die Anzahl der Personen im Haushalt, oder
das Lastprofil festlegen. Letzteres ist vor allem in der Frage nach
dem Eigenverbrauch des Photovoltaikstroms ein wichtiges Kriterium. Eine PV-Anlage ist derzeit umso wirtschaftlicher, umso
mehr des erzeugten Stromes durch den Anlagenbetreiber selbst
genutzt wird. Das Programm bietet daher auch die Möglichkeit,
einen Batteriespeicher zu planen. Das Programm zeigt ebenfalls
eine Übersicht über die maximale Leistung von PV oder Solarthermischen Anlagen, eine grobe Kosten- und FinanzierungsabFortsetzung auf Seite 12
Micro-Needling
Sanfte Nadeln - starke Wirkung
mit Langzeiteffekt
- Reduzierung von Falten an
Gesicht, Augen, Oberlippe, Hals, Dekolleté
- Straffung und Glättung
- Behandlung von Akne Narben
- Verbesserung der Hautqualität und Optik
- Poren Verfeinerung
149,- €
Anzeige April 16.indd 1
inkl. Heimpflege für 3 Tage
Andrea Nowacki
Baldhamer Straße 72a
85591 Vaterstetten
[email protected]
www.beauty-room.eu
Fon: 089 / 94 46 47 61
Termine nach Vereinbarung
09.03.2016 12:36:49
11
Klimaschutz & Energiewende
Klimaschutz und Energiewende
„Essen ist ein Bedürfnis,
genießen ist eine Kunst“
- Francois de La Rochefoucauld -
Seien Sie auch selbst
Ihr eigener Gast,
genießen Sie die Zeit und
konzentrieren Sie sich
ganz auf Ihre Gäste.
Mit einem ausgeprägten Sinn für Schönes und
der Liebe zum Backen, Kochen und geschmackvollen
Anrichten würde ich Sie gerne bei Ihren
Veranstaltungen und Festen unterstützen.
schätzung, sowie eine Einschätzung über den möglichen Eigenverbrauch. Diese Übersicht wird, je nach Angaben und
Änderungen durch den Benutzer, sofort aktualisiert. Im weiteren
Verlauf kann zwischen einer automatischen oder manuellen Belegung des Daches mit Solaranlagen gewählt werden. Vor allem
bei Dächern mit nicht nutzbaren Bereichen, wie z.B. Fenstern, ist
die manuelle Belegung empfehlenswert, da diese nicht eigenständig durch das Programm erkannt werden können. Abschließend liefert das Solarkataster dem Benutzer eine Zusammenfassung der Ergebnisse und die Möglichkeit diese als PDF zu
speichern und zu drucken. Zusätzlich besteht die Möglichkeit direkt einen Solarfachbetrieb aus der Region zu finden. Hinterlegt
sind hier Betreibe, die dem Förderverein Energieagentur Ebersberg angehören. Bei weiteren Fragen zum Solarkataster können
Sie sich jederzeit an mich wenden. Gerne helfe ich Ihnen auch bei
einem persönlichen Termin, durch das Programm und berate Sie
in den Fragen zur Nutzung von Photovoltaik und Solarthermie.
Kontakt: Tobias Aschwer, Klimaschutzmanager
Telefon: 08106/383-169, Zimmer: 208 im Umweltamt
Besonderes Genießen
Brigitte Galensowske
Alte Poststraße 32 • 85598 Baldham
Tel.: 08106/892644
www.besonderes-geniessen.de

NEU
Das Seniore
zentrum nAnzing
Das Seniorenzentrum Anzing
Informationen über Kurz – und Langzeitpflege,
Ambulanter Pflegedienst, Tagespflege, Demenzbetreuung, ehrenamtliche Tätigkeiten und Betreutes Wohnen zu Hause erhalten Sie bei
Frau Andrea Wagner,
Beratungsstelle für Senioren und Angehörige
Tel. 08121/256 151
Möchten Sie bei uns arbeiten?
Dann bewerben Sie sich unter
[email protected]
Rathausstr. 4
85586 Poing
Tel. 08121/98662-15
www.pflegesterngmbh.de
12
Infoserie: Heizungstausch - von fossilen zu
regenerativen Energieträgern
TEIL 3: Nutzung von Solarthermie und Photovoltaik
Die Erzeugung und Nutzung von Warmwasser und Strom durch die
Sonnenenergie ist in der heutigen Zeit nicht mehr wegzudenken.
Passend zu der Einführung des neuen Solarpotenzialkatasters,
dreht sich unsere Inforeihe in dieser Ausgabe um die Nutzung der
Sonnenenergie zur Wärmeerzeugung.
Solarthermie
Das Prinzip einer solarthermischen Heizung ist eigentlich recht simpel. In einem Sonnenkollektor zirkuliert eine Wärmeträgerflüssigkeit,
die durch solare Einstrahlung erhitzt wird. Da dieser Prozess aber nur
tagsüber stattfinden kann, wird die Wärme mittels eines Wärmetauschers an einen hauseigenen Speicher übertragen. In den meisten
Fällen eignet sich die Solarthermie am besten zur Warmwasseraufbereitung. Im Falle einer Nutzung als Raumheizung sollte für sonnenarme Tage dennoch eine zusätzliche Heizquelle zur Verfügung stehen.
Photovoltaik
Doch auch der Strom von Photovoltaikanlagen kann, direkt oder indirekt, zur Wärmeerzeugung verwendet werden. Durch die Kombination mit einer solarthermischen Anlage und einer Wärmepumpe
kann das vorgewärmte Wasser auf ein höheres Temperaturniveau
angehoben werden. Der durch die Photovoltaikanlage erzeugte,
kostengünstige Strom vom eigenen Dach, wird in diesem Fall zum
Betrieb der Wärmepumpe verwendet und dient somit indirekt zur
Wärmerzeugung. Eine Art der direkten Wärmeerzeugung mittels PVStrom stellt zum Beispiel die Nutzung elektrischer Heizstäbe. Diese
befinden sich im Warmwasserspeicher des Hauses und heizen ihn,
ähnlich der Funktionsweise eines Tauchsieders, direkt über die elektrische Energie auf. Die Kombinations- und Einsatzmöglichkeiten der
solaren Energie zur Wärmeerzeugung sind also sehr vielseitig und
umfangreich. Bei weiteren Fragen zu diesem oder anderen Themen
im Heizungstausch und der Energiewende sowie eventuellen Fördermöglichkeiten, stehe ich Ihnen natürlich jederzeit telefonisch, oder
nach Terminabsprache auch persönlich, zur Verfügung.
Ihr Klimaschutzmanager, Tobias Aschwer
Klimaschutz & Energiewende
Klimaschutz und Energiewende
Mehr als nur
Energiesparen
Wie im letzten Heft angekündigt, brachte uns
Professor Hausladen in unserem Energieforum wesentliche Prinzipien zum nachhaltigen
Bauen und Sanieren nahe. Schon der Untertitel „Sind wir auf dem richtigen Weg?“ deutet
an, dass ein nicht ganz einfaches Thema zur
Diskussion stand. Der Vortragende arbeitet auf
diesem Gebiet seit Jahrzehnten in Forschung,
Lehre und praktischer Umsetzung. Er zog die
zahlreichen Zuhörer sofort durch seinen klaren, lebendigen und überzeugenden Vortrag
in seinen Bann. Hier in Kürze ein paar wesentliche Aussagen, mehr finden Sie auf unserer
Homepage www.energiewende-vaterstetten.de.
Auf dem Gebäudesektor ist die Energiewende
hin zu erneuerbaren Energien machbar. Die
Techniken dazu stehen zur Verfügung oder
befinden sich in der Erprobung. Es fehlt nur
noch der Wille zur Umsetzung, allerdings sind
intelligente Lösungen durch eine Kombination verschiedener Techniken erforderlich.
Nachhaltigkeit ist mehr als eine Minimierung
des Energieverbrauchs in Gebäuden. Ressourcenschonung und Energieverbrauch bei der
Bereitstellung der Materialien, hohe Lebensdauer und einfache Entsorgung mit möglichst
hohem Rezyklierungsgrad sind ebenso wichtige Elemente der Nachhaltigkeit. 15 Schulen,
die in Berlin in den 70er Jahren gebaut wurden, sind allesamt wegen Nichtrenovierbarkeit bereits abgerissen, ist das Nachhaltigkeit?.
Gebäudelösungen sollen möglichst einfach
gestaltet sein, vor allem in der Haustechnik.
Warnung vor hohen Wartungskosten, zusätzlichem Energieverbrauch und suboptimalem
Betrieb wegen Überforderung der Bewohner
(falsche Einstellungen und Bedienungsfehler).
Das sagt der ehemalige Inhaber des Lehrstuhls
für „Bauklimatik und Haustechnik“! Die Haustechnik muss leicht austauschbar sein, sie ist
wesentlich kurzlebiger als das Gebäude. Es
wurden zahlreiche gelungene Objekte gezeigt, z.B. ein mehrstöckiges Haus in der
Schweiz, das keine separate Heizung mehr benötigt und bei dem die sehr starken Wände
eine große inhärente Wärmespeicherkapazität besitzen. In einer Nahwärmeversorgung
mit Geothermie wird mit einer hohen Vorlauftemperatur (> 60 °C) zunächst ein Wohngebiet
mit Altbestand und mit schlechter Wärmedämmung versorgt, mit der niedrigeren Rücklauftemperatur (30 – 40 °C) wird dann noch ein
Neubaugebiet (hohe Wärmedämmung, Fußbodenheizung) versorgt, bevor das Wasser
wieder zurück gepumpt wird (siehe Bild). In der
intensiven Diskussion war der Vortragende
nochmals gefordert. Sein Wissen wurde kräftig„angezapft“, vor allem zu Sanierungsfragen.
Ein Blick zurück
„Energiewende„
ist ein Zukunftsthema, aber ein
Blick in die Vergangenheit kann
sich auch lohnen.
Vor über 30 Jahren wurde von
kompetenter Sei- Geothermische Nahwärmete eine faszinie- versorgung von Altbestand
rende Methode und Neubau
der Nutzung einer regenerativen Energiequelle im Haushalt vorgestellt. Nach unserem Kenntnisstand wurde sie aber nie praktisch angewendet. Warum nur? Informieren
Sie sich möglichst bald, am besten schon
gleich nach Erhalt des Heftes ab 1. April, über
Google oder Ecosia mit „Youtube Tegtmeier
Energie-Sparen“.
Ihre Energiewende Vaterstetten
[email protected]
V E R T R AU E N . E N G AG E M E N T . E R F O LG
Ihre erste Adresse für Immobilien in Baldham, Vaterstetten,
dem gesamten Landk reis Ebersberg und München- Ost
Baubeginn erfolgt!
Neubau in Vaterstetten - Traumhaftes Wohnen im grünen LINDENGARTEN
Sensationeller Verkaufserfolg:
Nur noch 4 Wohnungen verfügbar!
Illustration
Wer hier wohnt,
kann sich glücklich
schätzen:
In einer sehr
begehrten,
grünen, sonnigen
und zentralen
Wohnlage entstehen
12 moderne, hochwertige und stilvolle
Eigentumswohnungen.
Künzl Immobilien
Marktplatz 1 • 85598 Baldham
Telefon 08106 / 99 52 56 und 0172 / 801 29 07
[email protected] • www.kuenzl-immobilien.de
13
Quelle: Ingenieurbüro Hausladen
Nachhaltiges
Bauen:
Partnerschaften
Sie haben Wohnraum zu vermieten?
Kugler Feinkost sucht laufend Wohnungen / Zimmer für
seine Mitarbeiter!
Kontakt:
Anastasia Feindseisen
Telefon: 089 - 46 23 82 - 0
E-Mail: [email protected]
Kugler Feinkost GmbH • Taxetstraße 5 • 85599 Parsdorf • www.kugler.de
Rechtsanwältin
Dagmar Braun-Lutz
Fachanwältin für Familienrecht
Bahnhofstraße 29
85591 Vaterstetten
Tel 08106/213 23-0
Fax 08106/213 23-23
e-mail
[email protected]
Ab sofort arbeitet
Denise Sentif als
Kosmetikerin & Fusspflegerin
bei uns im Beauty Bereich.
Lassen Sie sich verwöhnen.
Von Kopf bis Fuß.
MARION BREY • hair & beauty
Bahnhofstraße 39 • Vaterstetten
Telefon 0 81 06 - 36 27 89
www.marionbrey-hair.de
Für alle, die im Alltag
Ihre/n Frau/Mann stehen.
IHRE ERSTE ADRESSE.
FÜR DEN VERKAUF UND DIE VERMIETUNG IHRER IMMOBILIE
IN MÜNCHEN UND IM LANDKREIS EBERSBERG.
VERTRAUEN SIE AUF DIE JAHRZEHNTELANGE ERFAHRUNG EINES
INHABERGEFÜHRTEN UNTERNEHMENS.
WIR ERSTELLEN IHNEN KOSTENLOS UND UNVERBINDLICH UNSER
VERKAUFSWERTGUTACHTEN.
Kalter Immobilienberatung e.K.
Bodmerstraße 40, 85622 Feldkirchen
Telefon (089) 944 65 120 www.kalter-immobilien.de
•
14
Parsdorf oder Neufarn?
Wie soll der 3. Kindergarten heißen?
Die Kindergärten „Vaterstetten“ und „Baldham
gibt es in Alem Katema
bereits. Die Bücherei
heißt „Humboldt Library“
nach dem jährlichen
Großspender „Humboldt
Gymnasium“. Schon lange fragt sich der Partnerschaftsverein, wie der nun geplante 3. Kindergarten heißen soll.
Während die Planungen für die sechs neuen Klassenzimmer in die
heiße Phase gehen, versucht der Club im Moment das restliche
Geld für das Großprojekt zusammenzubekommen. 30.000 bis
80.000 Euro fehlen noch auf die geschätzten Baukosten von
150.000 Euro. Wie viel gebraucht wird hängt davon ab, ob sich die
Region Amhara (das Bundesland in dem Alem Katema liegt) tatsächlich wie versprochen zum ersten Mal am Bau finanziell beteiligt. Der Partnerschaftsverein sucht in diesem Jahr Großspender,
die dann auch entscheiden dürfen wie der Kindergarten in Alem
Katema heißen soll. Also Firmen, Privatpersonen oder Dorfgemeinschaften und die anderen Partnerstädte. Die Bürger und Firmenbesitzer sollen entscheiden, ob das Haus für rund 200 Kinder
„Lieschen Müller“, „Baldham Dorf“, „Parsdorf sponsored by SEGMÜLLER“, „Feinkost Kugler“ oder sogar „Trogir“ heißen wird.
Wer sich für die Spendenaktion interessiert, kann sich melden unter
[email protected] oder 0177 / 799 516 6.
Enat: Eine Vision für die Choke-Berge
„Enat“ heißt auf Amharisch
Mutter – wenn eine 19-Jährige
ihren Patenschafts-Verein mit
den Choke Mountains in Äthiopien so nennt, muss das
schon was ganz besonderes
sein. Das nächste Ziel von Valerie Seitz und ihrem Freund
Abiy Alem ist der Aufbau einer
Eco-Lodge. Beim März-Stammtisch stellten die beide ihre Idee vor.
Mit so genanntem „community based tourism“ soll die Einrichtung
Geld in die Region bringen. Der Verein „Enat Ethiopia“ (www.enatethiopia.org) will dieses dann auch für bereits begonnene Bildungs- und Patenschaftsprojekte verwenden.
Reise-Hörspiel „Ein neues Rendezvous (mit einer alten Liebe)“
Filme gibt es schon einige aus Alem Katema. Darunter ganz professionelle von Gernod Köhler und Thorsten Bader. Nun gibt es auch
ein erstes Alem-Katema-Hörspiel: „Ein neues Rendezvous (mit einer alten Liebe)“. Das Vereinsmitglied, Schauspieler Hans Gubo,
nimmt seine Zuhörer mit auf eine Reise nach Alem Katema. Die
Aufnahmen entstanden bei der jüngsten
Reise im November 2015: Über 50 Minuten mit Taschen-Workshops in der Vocational School, Open-Air-Kino auf dem
Karlsplatz, den „offenen Herzen“ dieser
Partnerschaft und dem siebenjährigen
Reisemaskottchen Jakob Gollner. Jetzt
downloaden auf www.lauscherverlag.de.
Partnerschaften
Villa Beethoven
Villa Beethoven
Allauchvorstand im Amt
bestätigt
Seit 34 Jahren besteht die Partnerschaft
mit Allauch, der Partnerschaftsverein allerdings erst seit 2010. Im 2-Jahresrhythmus wird der Vorstand gewählt, und so war im März wieder Termin
für die Hauptversammlung mit Neuwahlen. Nach einem ausführlichen Rückblick auf 2015 durch Ursel Franz und Gaby Eichner und
dem Bericht des Kassiers Udo Engelhardt stellte sich der bisherige Vorstand fast vollständig wieder zur Wahl und wurde in dieser Formation
auch von der Mitgliederversammlung bestätigt. Im April steht wieder
ein Filmabend auf dem Programm: Am Montag, den 25. April um 19
Uhr wird der Film „Nichts zu verzollen“ im Gemeindehaus der Petrikirche gezeigt, der Eintritt ist frei, Getränke und Imbiß können gekauft werden. Der Allauchverein freut sich auf viele Besucher. Wegen des Filmabends fällt der Stammtisch im April aus.
Dies ist der neue Vorstand
(von links nach rechts): Udo
Engelhardt (Kassier), Gabriela
Lopez, Melanie Schenker, Inge
Mayer-Simon, Doris MühlnerHofmann (Schriftführerin),
Hanni Beier-Endl, Manfred
Büche. Vorn: Ursel Franz (1.
Vors.), Gaby Eichner (2. Vors.)
!
NEU!
NEU
Heizwärmebedarf 68,9 kWh/m2
Heizwärmebedarf 68,9 kWh/m2
VATERSTETTEN (Neubau-Erstbezug)
VATERSTETTEN (Neubau-Erstbezug)
2 Doppelhäuser
2 Doppelhäuser
in „Classic“
& „Comfort“
in „Classic“
von € 809.000&
– €„Comfort“
1.090.000
Zu Beginn der Jahreshauptversammlung ehrte
Bürgermeister Georg Reitsberger Ursel Franz
und Hannelore Beier-Endl. Die beiden Vorstandsmitglieder engagieren sich seit 20 Jahren
für die Partnerschaft mit Allauch. Ursel Franz
kam 1996 ursprünglich als Übersetzerin in das
damalige Partnerschaftskomitee und hat sich im Laufe der Jahre unentbehrlich gemacht, sei es bei der Unterbringung der französischen
Gäste, bei der Organisation des Besuchsprogramm und Vielem mehr.
Seit der Gründung des Partnerschaftsvereins im Jahr 2010 ist Frau
Franz dessen 1. Vorsitzende. Hannelore Beier-Endl kam als Vertreterin
der Grundschule Wendelsteinstraße ins Komitee und organisierte die
Schüleraustausche gemeinsam mit Ilse Kuderna. Auch jetzt kümmert
sie sich vorrangig um die Kontakte zwischen Partnerschaftsverein und
Schulen bzw. um Aktivitäten im Rahmen von Schüleraustauschen.
Grund & Boden AG Tel. 089 - 18 94 25 212
www.grundundboden.ag
[email protected]
Grund
& Boden AG |Tel.
089 - 18 94 25 212
www.grundundboden.ag | [email protected]
Frühstücken
ohne einkaufen zu müssen
otel,
H
s
a
D
us
das a men
Rah
dem ällt!
f
www.medienbuero-bistrick.de / Foto: Fotolia.de
Schulaustausch: Seit zwei Jahrzehnten findet am Humboldt-Gymnasium Vaterstetten jährlich ein Schüleraustausch mit dem Collège Arc de
Meyran in Aix en Provence statt. Dieses Jahr hielt sich die südfranzösische Schülergruppe vom 22. Februar bis zum 1. März bei ihren Austauschpartnern in Oberbayern auf. Die Gäste kamen bei frühlingshaften
Temperaturen an, es schien als hätten sie die südliche Sonne im Gepäck.
Doch schon am nächsten Tag kehrte der Winter mit dichtem Schneefall
zurück – zur großen Freude der französischen Jugendlichen! Ein winterliches Highlight war das gemeinsame Eislaufen mit der deutschen Partnergruppe im Olympiaeisstadion. Natürlich kam auch die Kultur der Region während des neuntägigen Austauschs nicht zu kurz. Auf dem
Programm standen unter anderem eine Führung in Regensburg, die
Besichtigung von Schloss Nymphenburg, eine Rallye im Olympiagelände und ein Besuch des Deutschen Museums. Der erste Bürgermeister
Vaterstettens empfing die Gruppe mit Brezn und Getränken im Rathaus
Vaterstetten. Neben geschichtlichen Fakten über das Verhältnis von Bayern und Frankreich sprach Herr Reitsberger auch über die sehr enge
freundschaftliche Partnerschaft Vaterstettens mit seiner Partnergemeinde Allauch, die nun schon seit 34 Jahren besteht. Die Schülergruppe des
Humboldt-Gymnasiums wird während ihres Gegenbesuchs in Aix vom
26. April bis zum 4. Mai einen Tag in Allauch verbringen und dort die
neu eröffnete Windmühle in Aktion erleben.
von € 809.000 – € 1.090.000
Ein gesundes und abwechslungsreiches Frühstück ist
die ideale Basis für einen
Tag voller Vitalität. Unser
Frühstücksbuffet steht
allen offen. Mehr als ein
Hotel. Arcus-Hotel.
Vaterstettener Straße 1 . 85622 Weißenfeld
Telefon 089 / 90 900 700 . www.arcushotel.de
15
Partnerschaften
Schlemmer Einbauküchen
Direkt vom Schreiner
Küche
-
Bad
-
Innenausbau
Einbauküchen
Badmöbel
Garderoben
SSitzgruppen Sitzgruppen
Büromöbel
Einbauschränke
Falttüren
Schiebetüren
Eckbänke
Erkerbänke
u.s.w.
Ausstellung und Schreinerei: Jahnstraße 6 85661 Forstinning
Tel. 08121 / 93 18 - 0
www.schlemmer-kuechen.de
Trogir auch 2016 wieder eine
Reise wert
Vaterstettens kroatische Partnerstadt wird
auch in diesem Jahr seine Gäste mit einem
attraktiven Programm empfangen. Tonći Barada, Vorsitzender des Partnerschaftsvereins Vaterstetten in Trogir,
präsentierte im Rahmen der Mitgliederversammlung den bayerischen
Vereinskollegen seine Ideen für die Ausflüge im Sommer. Möglich
machte das eine Live-Schaltung via Internet nach Kroatien. Für großes
Raunen sorgte ganz besonders ein Ausflugsziel: Dubrovnik – die Perle
der kroatischen Adria. In diesem Jahr wollen die Dalmatiner zudem
großen Wert auf das Erlebnis Natur legen. So sollen seltene Pflanzen
und Vögel erkundet, etwas für die körperliche Fitness getan werden
und natürlich auch das kulinarische Erlebnis nicht zu kurz kommen.
BAYERISCHER STAATSPREIS
Meisterbetrieb
Sicherheitsbeschläge • Schließanlagen • Türen
Fenster in Stahl und Aluminium • Treppen • Balkongeländer • Pergolen • Gartentüren • Einfahrtstore mit
Schmiedegitter • Entrematic-Normstahl-Garagentore
elektrische Torantriebe • Alu- und VA-Schweißen
Blechbearbeitung • Mülltonnenvertrieb • Zaunbau
Vaterstettener Str. 18 a • 85598 Baldham-Dorf
Telefon 08106 / 3 30 74 • Fax 08106 / 30 13 13
Der Vaterstettener Partnerschaftsverein geht mit leicht veränderter Vorstandschaft in sein siebtes Vereinsjahr. Der langjährige
www.ach-metallbau.de
Quartiermeister Reiner Runge geht in den Ruhestand und wurde
für seine großen Verdienste beim Aufbau des Gastgeberpools zum
Ehrenmitglied ernannt. Die Aufgabe, Unterkünfte in Privatfamilien
für die Gäste aus Kroatien zu finden, teilen sich künftig Annika
Deutschmann und Bianka Krause. Frau Krause übernimmt gleichzeitig das Amt der Schriftführerin von Claudia Lohmann, die ihr
großes ehrenamtliches Engagement in der Gemeinde nicht mehr
in diesem Umfang weiterführen kann. Mit Alicia Baier und Leon
Öttl übernehmen zwei junge Mitglieder Vorstandsverantwortung
und werden künftig dafür sorgen, die Partnerschaft besonders für
junge Gemeindebürger attraktiv zu machen. Die gesamte Vorstandschaft wurde eindrucksvoll ohne eine einzige Gegenstimme
im Amt bestätigt. Konsularrat Ivan Bulaja vom Generalkonsulat der
Republik Kroatien in München lobte die Arbeit des Vereins sehr.
Kiwicha-InkaKiwicha-InkaStellung
dieser Städtepartnerschaft sei im Vergleich zu allen
BehandlungDie90
Min.
Behandlung 90 Min.
anderen in Bayern bestehenden Verbindungen herausragend. NeG.Müller • Vaterstetten • Email: [email protected]
ben der Reise nach Trogir, den Beteiligungen am Vaterstettener
Straßenfest und am Christkindlmarkt wird es in diesem Jahr einen
weiteren Höhepunkt geben: Das renommierte Trogirer Hotel
„Pašike“ wird im Herbst im „Purfinger Haberer“ Tage der Trogirer
Kiwicha-InkaKüche veranstalten. Dazu sollen eigens der Küchenchef und das
Behandlung 90 Min.
Servicepersonal nach Vaterstetten kommen, um die Gäste mit dalmit verfeinerdem Kakaomatinischen Spezialitäten zu verwöhnen. Erster Programmpunkt
Peeling,
des neuen Partnerschaftsjahres ist aber traditionell der Besuch der
anregender Lava-Maske
Trogirer in Vaterstetten. Vom 26. April bis 2. Mai werden daher
und mystisch-magischen
wieder Unterkünfte in Gastfamilien gesucht. Die Gemeinde erwarWirkstoffen
tet aus Trogir Vertreter des Partnerschaftsvereins und Bürger unteraus der Natur
Kosmetik
schiedlicher Altersgruppen, die in der Regel gut Englisch oder
jetzt zum
Fußpflege
Kennenlernpreis für
auch Deutsch sprechen, sowie Vereinsmitglieder mittleren Alters.
Massagen
nur 89,- €
Wer eine einfache Unterkunft mit Frühstück zur Verfügung stellen
kann und die Chance nutzen will, Kroatien und seine Menschen
EINE
AUT Katharina Wagner
Schwalbenstraße 7 . 85598 Baldham
einmal von der familiären anstatt touristischen Seite kennenzulerTel. 08106/3804667
nen, kann sich bei Annika Deutschmann Tel. 0176 / 61 07 96 88
www.feine-haut.com
oder Bianka Krause Tel. 0160 / 177 09 13) über alles Weitere infor-
Service
rund ums
Reparaturen
allerRad
Service
rund ums Rad
Markenfahrräder
mit Abhol- und Bring-Service
Hol
undBring
Bring Service
Service
Hol und
F H
16
Partnerschaften
mieren. Der Gegenbesuch in Trogir findet vom
1. bis 7. September statt. Musikalische Begleiter sind diesmal die „Panzerknacker“, die
die historische Altstadt ein weiteres Mal rocken
wollen. Die Anmeldung zur Reise wird ab Ende
März möglich sein. Aktuelle Informationen zur
Städtepartnerschaft der Gemeinde Vaterstetten mit Trogir in Kroatien gibt es im Internet
unter www.partnerschaft-vaterstetten-trogir.de
oder über den Ansageservice unter Telefon:
08106 / 30 14 24.
Trogirer Kultursommer
Normalerweise reist man nicht im Februar
nach Trogir, aber als wir das machten, nahm
unser Staunen kein Ende. Die Stadt wirkte so
leer, nahezu alle Geschäfte und Cafés waren
geschlossen und auf den Straßen trafen wir
nur vereinzelt Passanten, die eilig durch die
Gassen huschten. Ein seltsames Straßenbild,
an das wir nicht gewohnt waren. Dieses Jahr
feiert Trogir seine 20jährige Mitgliedschaft
in der UNESCO-Gemeinde. So ist es enorm
wichtig, das öffentliche Bewusstsein für dieses herausragende Kulturerbe und dessen
Erhalt zu stärken und wirtschaftlichen Interessen unterzuordnen“, sagte Dr. Miroslav
Katić, der Vorsitzende der Trogirer Abteilung
für Denkmalschutz. Im Februar wurde in
Trogir erstmalig ein mehrtägiger Markt eröffnet, auf dem sich das kontinentale Kroatien mit dem mediterranen verbindet. Auf
dem „Grün-Blau Markt“ wurden viele Bioprodukte, die ausschließlich aus Kroatien
stammen, präsentiert, egal ob es sich um
Lebensmittel, landwirtschaftliche Produkte
oder Naturheilkunde handelte. Viele Fachleute aus Landwirtschaft, Forschung und
Gastronomie tauschten ihre Erfahrungen
aus. Ein wichtiges Thema war außerdem die
Vermarktung der Produkte. Das ganze Programm wurde natürlich vielfältig kulinarisch
und musikalisch begleitet. Die große Trogirer Kulturveranstaltung in den Sommermonaten „Trogirsko ljeto“, die heuer zum 46ten
Trogirer Spitzenhotel freut sich auf Gäste aus Vaterstetten
Wer einmal Urlaub in Vaterstettens kroatischer Partnerstadt Trogir machen will, der sollte jetzt ein attraktives
Angebot des renommierten Hotels Pašike nutzen, das
die Eigentümer speziell für Gemeindebürger aufgelegt
haben. Das kleine Familienhotel im Zentrum der
UNESCO-Stadt an der dalmatinischen Adriaküste wird
mit „Liebe zum Kulturerbe“ geführt. Alle Zutaten für die
traditionellen einheimischen Speisen kommen von Zulieferern vor Ort. Erstklassige Weine aus der Region runden die köstlichen Menüs ab. Das Hotel ist zwar auf
technisch modernstem Standard ausgestattet, achtet bei der Zimmerausstattung dennoch auf historisches Ambiente aus dem 19. Jahrhundert. Bei seinen attraktiven Wochenarrangements kombiniert Hoteleigner Marko Hell Übernachtungen mit Halbpension mit
Besuchen in Käsereien, Weingärten und Olivenölplantagen. Die Möglichkeit, selbst den
Kochlöffel zu schwingen besteht ebenso, wie die einmalige Chance, das Geheiminis der
legendären „Trogiski Rafioli“, ein vorzügliches Gebäck, zu ergründen. Ausflüge in die Umgebung und Besuche in der nahegelegenen Hauptstadt Dalmatiens, Split, runden das
Angebot ab. Natürlich ist das Hotel auch ohne Spezialarrangement buchbar. Auch hier
liegt der Vorteil für Bürger der Gemeinde Vaterstetten auf der Hand. Dank einer Kooperation mit dem Verein Partnerschaft mit Trogir bietet das Reisestudio Bernau in Baldham
direkte Buchungen ohne zwischengeschaltete Reiseveranstalter oder Buchungsportale
an. Ansprechpartnerin im Reisestudio ist Ramona Bernau, die unter 08106 / 377 21 27
gerne den Weg in die „Stadt des glücklichen Augenblicks“ Trogir bereitet.
Mal von Juni bis September stattfindet,
nimmt schon ab Februar die Bewerbung interessierter Künstler an. Nach dem Bewerbungsschluss wird eine Fachkommission
die Teilnehmer aussuchen und wie jedes
Jahr ein interessantes, abwechslungsreiches
Programm aus Musik, Tanz, Theater und
Kunstausstellungen zusammenstellen, das
erfahrungsgemäß immer gut ankommt, sowohl bei den Einheimischen als auch den
Touristen. In der kroatischen Öffentlichkeit
wird oft, gerade von Seiten der Kirche, immer wieder vor sinkenden Geburtenraten
gewarnt. Das zuständige Amt in Zagreb hat
dazu keine Stellungnahme abgegeben,
aber die Zahlen von 2015 veröffentlicht. So
wurden in Kroatien 37.559 Kinder geboren
davon 19.418 Jungs und 18.141 Mädchen.
Die beliebtesten Jungennamen waren Luka,
Ivan und David. Bei den Mädchen machten
Mia, Lucija und Ema das Rennen. Man hörte
im vergangenen Jahr auch öfter, wie Mütter
„Maks“ riefen, aber das scheint dann doch
eine seltenere Ausnahme der Globalisierung zu sein…
Die Kurzzeit-Therapie in nur fünf Sitzungen:
www.pruefungsangst-war-gestern.de
17
Familie & Soziales
VHS-Vorträge: Elternunterhalt und Gewalt gegen Frauen
Mit gleich zwei spannenden Themen fesselt die Baldhamer Rechtsanwältin Christiane Warnke die VHS-Gemeinde. Am
Donnerstag, den 14. April von 19.30 bis
21 Uhr hält sie im vhs-Bildungszentrum,
Baldhamer Straße 39, einen Vortrag zum
Thema „Elternunterhalt - Kinder haften
für die Eltern“ (Kursnummer 0500, Eintritt: 9 Euro). Wenige wüssten, so Warnke,
dass Kinder gesetzlich verpflichtet seien,
für ihre Eltern finanziell aufzukommen.
Anhand einer Beispielberechnung veranschaulicht sie die Problematik. Sie
Christiane Warnke
geht auf aktuelle Urteile ein und gibt
Tipps, wie sich betroffene Kinder - und Eltern - rechtzeitig absichern können. Als Ehrenamtliche betreut Warnke den Mädchenund Frauennotruf Ebersberg e.V. Sie widmet sich daher am Dienstag, den 19. April an gleicher Stelle und zur selben Uhrzeit, dem
Online-Dienste der Deutschen
Rentenversicherung
Jetzt mit noch mehr Service
Seit Jahren können Versicherte die Informationen aus ihrem Versicherungskonto
bei der Deutschen Rentenversicherung
bequem über das Internet abrufen oder
Anträge stellen. Die Regionalträger der
Deutschen Rentenversicherung in Bayern
teilen mit, dass der Online-Service für die
Personen, die bereits eine Kontenklärung
durchgeführt haben, erweitert wurde. Die
Deutsche Rentenversicherung übersendet ihren Versicherten regelmäßig Versicherungsverläufe. Sofern das Versicherungskonto keine Lücken oder andere
klärungsbedürftige Sachverhalte enthält,
können Versicherte seit Dezember letzten
Jahres bei Folgekontenklärungen ihre
Antwort zum Versicherungsverlauf elektronisch mitteilen. Das per Post versandte
Anschreiben enthält ein Einmalpasswort
als Zugangscode. Das neue Verfahren und
dessen Vorteile für Versicherte und die
Rentenversicherung stellt die aktuelle
Fachinformation 1/2016 der Regionalträger
der
Deutschen
Rentenversicherung in Bayern kurz vor. Zu finden ist
diese unter: www.deutsche-rentenversicherung-in-bayern.de/fachinformationen. Mehr Informationen zu den OnlineDiensten der Deutschen Rentenversicherung
erhält man in allen Auskunfts- und Beratungsstellen der Deutschen Rentenversicherung, am kostenlosen Servicetelefon unter
0800 / 100 048 088 und im Internet. Alle
elektronischen Informationen, auch die der
vergangenen Jahre, finden Sie unter www.
deutsche-rentenversicherung-in-bayern.de
auf der Startseite des jeweiligen Regionalträgers rechts unter „Schnell zum Ziel“ oder
direkt unter www.deutsche-rentenversicherung-in-bayern.de/fachinformationen. Zu
allgemeinen Rentenberatungen sowie zur
Beantragung von Renten (Altersrenten, Witwen/Witwerrenten, Erwerbsminderungsrenten) und auch zu Klärungen des Rentenversicherungskontos können Sie sich aber
OUTFIT
Damen- und Kindermoden
Karl-Böhm-Str./Ecke Rossinistr. 1, Baldham
Mo. bis Fr.: 9.30-12.30 u. 14-18
Sa.: 9.30-12.30 • Tel. 08106/62 00
Die Frühjahr/Sommer-Saison
beginnt!
Starten Sie knallig und bunt
in die warmen Tage!
Ich freue mich auf Ihren Besuch!
18
heiklen Thema „Geldentzug - die neue Gewalt gegen Frauen“
(Kursnummer 0501, Eintritt: 9 Euro). Früher war es die psychische
Gewalt gegen Frauen, heute rächen sich Männer nach der Erfahrung der Rechtsanwältin ganz subtil mit Geldentzug. Wie sich eine
Beziehung fair und möglichst konfliktfrei beenden lässt, darauf
geht sie an diesem Abend ein. Die außergerichtliche Konfliktlösung ist die Stärke der Dozentin. Wie es ihr am sprichwörtlichen
„runden Tisch“ gelingt, Streitigkeiten einvernehmlich beizulegen,
dazu gibt sie praktische Beispiele. Die Philosophie von Christiane
Warnke ist es, gemeinsam mit den Mandanten zielgerichtete Lösungen unter Beachtung des wirtschaftlichen Aspekts zu finden.
Zum Team gehören Rechtsanwältin Monika Slepicka, Absolventin
der Fachlehrgänge Steuerrecht und Erbrecht sowie Rechtsanwältin Kristina Häfner, Fachanwältin für Miet- und Wohnungseigentumsrecht und Mediatorin. Termine können unter Tel. 08106 / 30
74 55 vereinbart werden. Weitere Informationen zu den aktuellen
VHS-Vorträgen von Christiane Warnke erhalten Sie unter www.warnke-rechtsanwaelte.de. Der Hauptsitz der Kanzlei befindet sich in
Zorneding, Georg-Wimmer-Ring 8b.
auch nach wie vor gerne an die Mitarbeiterinnen der Gemeinde Vaterstetten, Frau
Christine Weps (Tel. 08106 / 38 35 15) oder
Frau Theresia Heiler (nur Montag und Freitag vormittags: Tel. 08106 / 38 35 10) auf
Zimmer Nummer 12 im EG im Rathaus wenden. Um unnötige Wartezeiten zu vermeiden, vereinbaren Sie hierzu bitte vorher unter den angegebenen Telefonnummern
entsprechende Termine.
Zwillingsbasar in Poing
Am Samstag, den 9. April findet von
14 bis 16 Uhr ein Zwillingsbasar in der
Dreifach Turnhalle im Sport- und Erholungspark Poing, Plieninger Straße
20 statt. Einlass für Schwangere ist
bereits ab 13.30 Uhr. Mit Kaffee und
Kuchen ist für das leibliche Wohl gesorgt!
Familie & Soziales
Spendenaktion vom Verein Badiar-Hilfe e.V.
:
i rek t
p ay d
len
a
z
be h
.
Online
many
in Ger
ma d e
Am 6. Januar flog der erste Vorsitzende Isaac Boiro (im Bild oben, 2. v.l.)
über Senegal nach Koundara (Nordguinea). Der Verein hat einen
neuen Generator von der Firma Elcos in Italien gekauft und direkt
nach Dakar verschifft. Dieser hat incl. Transport, Gebühren und Zoll
8.396 Euro gekostet. Außer dem Generator war ein Ultraschallgerät,
gespendet von einem Münchner Chefarzt, plus zwei Rollstühle im
Gepäck. Die Kosten hierfür (Luftfracht und Expedition) betrugen
1.091 Euro. Jeder kann sich vorstellen, wie groß die Freude dort war,
denn seit zwei Jahren funktionierte der alte Generator nicht mehr
und deshalb gab es auch keinen Strom im Krankenhaus. Die einfachen Operationen wurden im Licht der Taschenlampen gemacht.
Alle anderen komplizierten Behandlungen wurden nach Tamba
(Senegal) geschickt. 9 Tage war Isaac Boiro in Koundara und überall
gab es nur ein Thema: Badiar-Hilfe e.V.! Sogar das guineische Fernsehen war anwesend und berichtete über diese große Hilfe im ganzen Land. Isaac Boiro bedankt sich im Namen vom Krankenhaus
Koundara bei allen Mitgliedern des Vereins und bei allen, die mitgeholfen haben, dieses große Projekt zu realisieren!
Herzliche Einladung zur KINDERKIRCHE
Online-Bezahlen ist eine Frage des Vertrauens. Sie möchten
einfach und sicher bezahlen, wenn Sie online einkaufen? Willkommen bei paydirekt – dem neuen Online-Bezahlverfahren!
Nach Herzenslust online shoppen und sorgenfrei bezahlen.
Marktplatz 19, www.zurBank.de
Wood Concept GmbH
Wenn Lösungen gefragt sind
Sie finden uns im ModulAtrium
Föhrenweg 1 • 85591 Vaterstetten • Telefon 08106­379 49 66 • www.wood­concept.de
Mitten im April gibt es wieder eine Kinderkirche in der katholischen Pfarrkirche „Zum kostbaren Blut Christi“. Die Kinderkirche
findet statt am Sonntag, den 17. April um 09.45 Uhr. Treffpunkt
ist in der Pfarrkirche „Zum kostbaren Blut Christi“, Möschenfelder
Straße 26, 85591 Vaterstetten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Eingeladen sind wieder alle Kinder im Alter von 0 Jahren bis
ca. zur zweiten Klasse, um Geschichten zu hören, zu singen und zu
malen und dann wieder zum Sonntagsgottesdienst in die Pfarrkirche zu gehen. Die nächste Kinderkirche findet am Sonntag, den
05. Juni statt.
Gesundheitskurse
Der TSV Vaterstetten bietet noch freie Plätze in folgenden Gesundheitskursen an:
• Autogenes Training für Anfänger: Montags 20 bis 21 Uhr
• Aquatraining: Donnerstags, 8 bis 08.40 Uhr und
08.45 bis 09.25 Uhr
• Ausgleichsgymnastik: Mittwochs, 20.15 bis 21.15 Uhr
• Yoga für Anfänger: Donnerstags, 19 bis 20 Uhr
• Wirbelsäule-Reha: Montags, 11 bis 12 Uhr
Vielen Dank für Ihr reges Interesse an unseren Gesundheitstagen!
Planung und Ausführung
Innenausbau • Küchen • Gleitschiebetüren
Haus und Innentüren • Fenster
Kostenlose Beratung nach Terminvereinbarung
Anmeldung und weitere Infos über die Geschäftsstelle des TSV Vaterstetten, Tel. 08106 / 64 64 oder [email protected]
19
Familie & Soziales
Verein aktiver Bürger e.V.
Offener Treff Ehrenamt: Nach der Osterpause sehen wir uns wieder am Mittwoch, den 27. April um 18 Uhr im OHA! (Johann-Sebastian-Bach-Str. 32). Kommen Sie doch einfach vorbei, wir freuen
uns über jeden Mitdenker und Mitmacher. Sie erreichen uns über Tel.:
08106 / 235 26 32 oder [email protected]
Unser Dorfkino macht Pause! Wenn die Tage wieder kürzer werden
geht es weiter: Am Donnerstag, den 6. Oktober um 18 Uhr treffen
wir uns wieder im OHA!
Die Kulturellen Köstlichkeiten entdecken Neuhausen
Am Freitag, 8. April besuchen wir die neue und alte Architektenkammer, die beeindruckende Herz Jesu Kirche, das Winthir-Kircherl
und den kleinsten Friedhof Münchens! Gutes Schuhwerk und wetterfeste Bekleidung nicht vergessen! Treffpunkt: 14.45 Uhr am U-Bhf.
Rotkreuzplatz – Ausgang Waisenhausstrasse, Beginn der Führung:´um
15 Uhr, Unkostenbeitrag 5 Euro, Anmeldung unter Tel. 08106 / 235 26
32 oder mail [email protected]
Ein Jahr aktive Mitarbeit in der Bernsteingruppe –
ein Rück- und Ausblick von Stefan Müller
Den nachfolgenden Artikel verfasse ich in der Absicht verbunden mit
dem Wunsch, Menschen ohne Behinderung, die sich ehrenamtlich engagieren wollen, aufzuzeigen, wie wertvoll und bereichernd dies für einen selbst und seine Mitmenschen mit Behinderung sein kann. Gleichzeitig soll es auch ein Aufruf an Menschen sein, die mit einer Behinderung
leben müssen, auf uns, die Bernsteingruppe, zuzugehen und uns zu verstärken. Vor genau einem Jahr fasste ich den Entschluss, mich in der Gemeinde, in der ich seit nunmehr drei Jahren wohne, sozial zu engagieren.
Die Möglichkeiten, die sich hierfür bieten, sind in Vaterstetten/Baldham
grundsätzlich zahlreich und sehr vielfältig. Meine Präferenz war aber ausgerichtet auf die Zusammenarbeit mit Menschen mit einer Behinderung. Über den Verein aktiver Bürger, den ich im Rahmen des monatlich
stattfindenden offenen Treff Ehrenamt besuchte und kennenlernte, wurde ich auf die Bernsteingruppe aufmerksam, einer Gruppe behinderter
und nicht behinderter Menschen, die sich, wie ich im Internet nachlesen
konnte, bereits seit 2003 einmal im Monat zu einem gemütlichen Beisammensein trifft, über verschiedenste Dinge diskutiert und Aktivitäten
aller Art im Jahr unternimmt. Nach Auskunft des VaB könne man dort (m)
eine Unterstützung sicher gut gebrauchen. Vor dem ersten „Aufeinandertreffen“ war ich natürlich aufgeregt und gespannt, welche Menschen
mit und ohne Behinderung mich dort erwarten und welche Aufgaben
auf einen zukommen. Das erste Treffen – diese finden immer am ersten
Freitagnachmittag ab 16 Uhr im Monat im OHA! statt – war ein Abtasten
von beiden Seiten, bei dem ich zunächst eine gewisse Zurückhaltung
zeigte; auch aus der Unkenntnis heraus, wie ich mit einem Menschen
mit körperlicher oder geistiger Behinderung umzugehen habe. Ich
selbst als „der Neue“ wurde faktisch wie ein neuer Freund in der Gruppe
aufgenommen und entsprechend behandelt. Ich bekam den obligatorischen Kaffee (oder auch Tee) von Stephan, William verlangte gleich den
ebenso obligatorischen Euro Anwesenheitsbeitrag zur Finanzierung des
Kaffees und schon war ich mittendrin. Meine Behinderten – entschuldigt, wenn ich Euch so nenne – haben mich mit allen möglichen, den
üblichen Fragen gelöchert, die man einem Neuen stellt und ich konnte
so auch viel rückfragen und schnell die Charaktereigenschaften meiner
neuen Bekannten erfahren. Ich fühlte mich gleich am ersten Nachmittag
sehr wohl und vollkommen integriert in der Gruppe und freute mich
schon nach dem ersten Nachmittag auf das nächste Treffen. Rückblickend auf mein erstes Jahr in der Bernsteingruppe kann ich nur von positiven Erfahrungen aus und mit der Gruppe berichten. Altersmäßig sind
wir eine Gruppe, deren Mitglieder überwiegend um die 40 Jahre alt sind,
mit leicht steigender Tendenz und nach oben offen. Übrigens: die Behinderungen reichen in alle Bereiche körperlicher und geistiger Art; wir decken also das gesamte Spektrum ab. Und gerade dies soll Menschen mit
einer Behinderung Mut machen, zu uns zu kommen und sich mit uns
auszutauschen. Soweit es uns möglich ist, richten wir eine Fahrmöglichkeit für jeden ein, der weniger oder nicht mobil ist. Die Aktivitäten in
meinem ersten Jahr gingen natürlich über die monatlichen Treffen hinaus und reichten von gemeinsamen Ausflügen (behindertengerecht
und mit öffentlichen Verkehrsmitteln), Besuch des Volksfestes, Grillnachmittage, Stand auf dem Straßenfest Vaterstetten zugunsten der Erdbebenopfer in Nepal, Theaterbesuch bei der Brettlbühne bis hin zu einer
eigenen Weihnachtsfeier. Die Aktivitäten auszubauen kann wiederum
nur gelingen, wenn sich noch mehr Menschen ohne Behinderung finden, uns zu unterstützen, auch wenn dies nur gelegentlich möglich sein
könnte. Denn es besteht absolut keine Verpflichtung was den Umfang
des eigenen Engagements anbelangt. Eine Bereicherung für das eigene
Leben, der Wertschätzung gegenüber Menschen im Umgang mit ihrer
Behinderung und Bewältigung ihrer Barrieren, die sich ihnen in den
Weg stellen, ist diese Unterstützung der Bernsteingruppe allemal.
Und so nebenbei lernt man neue, nette Menschen kennen, die zu
Freunden werden. Die Bernsteingruppe trifft sich das nächste Mal
am Freitag, den 1. April ab 16 Uhr im barrierefreien OHA! (JohannSebastian-Bach-Str. 32) und freut sich auf Gäste!
45
45
Jahre
Jahre
Bettfedernreinigung & Wäscherei
Stelzner Bettenhaus . Siriusstraße 9 . 85614 Eglharting
Telefon 08091 / 98 16 . www.bettenhaus-stelzner.de
-30 %
Im Aktionszeitraum gewähren wir 10 Prozent
beim Neukauf von Zudecken und Kissen.
Stelzner Bettenhaus . Siriusstraße 9 . 85614 Eglharting
Telefon 08091 / 98 16 . www.bettenhaus-stelzner.de
20
ü
r
F
t i)
k
A Ma
s
de
n
r
h sE
i
a
lb
i
j
r
h . Ap
(11
!
n
io
Mo-Fr: 9.30 - 18 Uhr
Sa: 10-16 Uhr
Familie & Soziales
Reitsberger Hof: Bauernhofcamp der naturindianer
Familienzentrum Purzelbaum e.V. - AKTUELL
• Unsere neue Eltern-Kind-Gruppe für
Babys ab 6 Monaten hat noch wenige
Plätze frei. Diese findet mittwochs
von 15 bis 17 Uhr statt. Weitere Infos
und Anmeldung bei Simone Endres Tel.
08106 / 375 95 55.
• Unsere Renovierungsarbeiten sind abgeschlossen. Das Familien-
zentrum hat einen neuen Bereich: die Elternlounge. Während
die Kleinen im großen Spielzimmer toben und spielen können
ihre Begleitpersonen nun im gemütlich eingerichteten Eingangsbereich ihren Kaffee oder Tee genießen. Wir laden herzlich zur
Einweihungsfeier am Montag, den 4. April von 15.30 bis 18 Uhr
zu Kaffee und Kuchen sowie einem Gläschen Prosecco ein.
• Jeden Montag, Dienstag und Donnerstag findet von 15.30 bis
18 Uhr unser Spieltreff für Babys und Kleinkinder statt. Bei entsprechender Witterung und Bedarf gehen wir zum Spielplatz in
der Hochriesstraße. Zielgruppe: Eltern/Großeltern mit Kindern
von 0 bis ca. 3 Jahren. Ältere Geschwisterkinder sind selbstverständlich willkommen. Der Treff ist für alle kostenfrei. Es besteht
kein Verzehrzwang. Familienzentrum Purzelbaum in der Brauneckstr. 1, Baldham www.purzelbaum-online.de
Das Bauernhofcamp mit geführtem Reiten findet vom 17. bis 21.
Mai von 8 bis 17 Uhr statt und ist tageweise buchbar. Vollverpflegung gibt es in Bio-Qualität. Das Angebot richtet sich an Kinder im
Alter von 6 bis 11 Jahren.
• Wir suchen für unseren Spieltreff eine „Babysitterin“ für Kin-
Campbeschreibung: Im Bauernhofcamp am Reitsberger Hof nimmt
der Kontakt mit den Bauernhoftieren einen großen Stellenwert im
täglichen Ablaufplan ein. Wir besuchen sie auf dem Erlebnisbauernhof an ihren Ställen und erfahren vieles über ihre Lebensweisen. Dass
Nutztiere nicht nur zum Streicheln da sind, sondern ihnen eine entscheidende Rolle bei der Nahrungsmittelherstellung zukommt, erkennen die Kinder spätestens, wenn es an die Zubereitung der eigenen
Mahlzeiten
geht. Und
wer Lust
dazu hat,
kann sich
auch einmal bei einem geführten
Ausflug
aufs Pony
setzen
oder eine
rasante Traktorfahrt mit Bauer Quirin unternehmen. Dabei bleibt jedoch auch Zeit für lustige Strohschlachten oder das Spielen in der
Strohburg. Eine Buchung ist über www.naturindianer-kids.de möglich.
Jetzt neu
in meiner Praxis:
Neuraltherapie,
eine Therapie
gegen akute
und chronische
Schmerzen.
Abrechnung über Privatkassen
derbetreuung, die Spaß am Umgang mit den Kleinsten hat. Wer
bei uns mitmachen möchte melde sich bitte bei Lisa Birzer Tel. 0176 /
996 344 44
Kinderbetreuung –
Aushilfsbörse für Kindertagesstätten-Personal
Seit sechs Jahren führt das Landratsamt Ebersberg eine Aushilfskräfteliste, die einen Versuch darstellt, die Kindertageseinrichtungen bei
ihrer immer schwieriger werdenden Suche nach Personal zu unterstützen-, insbesondere bei Ausfällen während des laufenden Kindergartenjahres. Die bisherige Liste ist durch Festanstellungen, insbesondere der Erzieherinnen, sehr „geschrumpft“, weshalb die
zuständige Sachbearbeiterin, Frau Ingrid Heinzinger, wieder zur Mobilisierung „schlummernder“ Kräfte aufruft. Bitte melden Sie sich bei
Interesse! Sie können bei der Gemeinde Vaterstetten ein Formular
ausfüllen um sich bei der Aushilfskräfte-Börse anzumelden. Gerne
schicken wir Ihnen dieses Formular auch per Email zu. Bitte melden
Sie sich in diesem Fall unter der Tel. 08106 / 38 35 60 bei Elfriede
Schenker oder unter Tel. 08106 / 38 35 61 bei Christine Östereicher.
Sollten Sie Rückfragen haben, dann kontaktieren Sie bitte das Landratsamt Ebersberg, Frau Ingrid Heinzinger, entweder unter der Tel. 08092 /
82 31 98 nur vormittags oder unter Email: [email protected]
Medizinische
Massagen
·
Schmerzbehandlungen
·
WellnessBehandlungen
·
Fußpflege
Praxis
Doris
Behrndt
Heilpraktikerin
Zugspitzstraße 48 C · 85591 Vaterstetten · Telefon: 08106/7262 · [email protected] · www.massage-vaterstetten.de
21
Familie & Soziales
Kontakte und Auskunft über alle
Projekte und Angebote im OHA!-Büro:
OHA!-Offenes Haus der AWO
Joh.-Seb.-Bach-Straße 30, 85591 Vaterstetten
Tel.: 08106/31202
(Neue Bürozeiten: Mo, Di, Do, Fr: 9 bis 12 Uhr
Mi: 9 bis 18 Uhr sowie nach Vereinbarung!)
Anmeldungen bitte im OHA!-Büro unter der Tel. 08106 /
312 02 oder per mail: [email protected]
Beauty Point Baldham
Schön in den Frühling!
j Gesunde
schöne Bräune
mit der Air-Brush-Technik
j
Glatte haarlose Beine mit dem
SHRTM-Laser
j
Gutschein über 10 € gültig bis 1.Mai
typeo
Mein Computer und ich
............
Jeden ersten und dritten Donnerstag
im Monat beantwortet
Horst Brendel zwischen 14 und 16 Uhr im OHA! Ihre Fragen zu IhK o Mweiteren.
M u n aAufgrund
L e der großen
rem PC, Ihrem Tablet und vielem
KoMMuniKation
Nachfrage wird das Angebot zusätzlich auf jeden zweiten und vierten Dienstag von 14 bis 16 Uhr erweitert.
Ich freue mich auf Sie
Beauty Point Baldham j Greta Baesch
Am Anger 2 j 85598 Baldham
Tel. 08106 / 3797163
www.beauty-point-baldham.com
PRAXIS FÜR ZAHNHEILKUNDE
Marcel Fischer
Anzeige im
Bürgerinfo Vaterstetten 2016/17
Töpfern für Erwachsene
V. Langerzusätzlich
K. Sieber auch Erwachsene unJeden Dienstag ab 20 Uhr können
Bahnhofstraße
7
ter Anleitung in der Töpferei des OHA! kreative
Kunstwerke töpfern.
85635 HöhenkirchenBitte beachten Sie: Die Teilnahme kann
nur mit vorheriger AnmelSiegertsbrunn
dung stattfinden. Ihre Edith Fuchs und das OHA!-Team
Fon 08102/987 87 89
Ab sofort finden Sie TermineFax
zu unseren
regelmäßigen
Angeboten
08102/987
983-1
wie: LINUX-Gruppe, Bernsteingruppe,
Töpfern
für
Kinder,
DruMail [email protected]
se für Kids, Elektronikbasteln für Kids, Offene Beratungsstelle
im Veranstaltungskalender des Lebendigen Vaterstetten!
Korrekturabzug
- 1/2-Seite,
Parodontologie • Zahnärztliche
Chirurgie •farbig
Implantologie • Bleaching • Endodontie
Vollkeramik • Ästhetische Zahnheilkunde • Prophylaxe
Fischer
WirMarcel
bitten
Sie, den Abdruck Ihrer Anzeige auf Tipp-, Schreib- oder inhaltliche Fehler
Bahnhofstraße 36 / Vaterstetten / Tel. 08106 - 30 62 910 / www.zahnarzt-fischer.com
zu prüfen und diese deutlich zu kennzeichnen.
Für die Richtigkeit des Anzeigeninhalts wird von typeo keine Haftung übernommen.
24h Betreuung
etreuung
und
und Pflege
zu Hause
zu Hause
Ein ungeübtes Gehirn ist schädlicher für die Gesundheit als ein
ungeübter Körper.
(George Bernard Shaw, irischer Dichter, 1856 – 1950) Kreuzworträtsel
sind ein beliebter Zeitvertreib, Logikrätsel wie Sudoku oder Str8ts
trainieren spezielle Fertigkeiten, das logische und mathematische
Hilfe- oder Pflegebedürftigkeit darf nicht automatisch
Denken. Doch unsere grauen Zellen brauchen zur Fitness auch neue,
den Umzug in ein Alten- oder Pflegeheim bedeuten!
bisher nicht erlebte Reize! Hier ein paar Tipps: Benutzen Sie Ihre „ungeübte Hand“ zum Umblättern, zum Einpacken, zum Zähneputzen…
Viele ältere Menschen genießen eine
PROMEDICA
PLUS
München-Ost
Können
Sie nochden
Kopfrechnen?
Hilfe
– oder
Pflegebedürftigkeit
darf nicht
automatisch
Umzug Versuchen Sie es mit kleinen Rechtiefe
Bindung
zu
Ihrem Zuhause und
nungen
und
wagen
Sie
sich
dann an längere Aufgaben. Wann haben
Zugspitzstrasse
68
|
85591
Vaterstetten
zuin
Ihrem
Lebensumfeld.
ein Alten oder Pflegeheim bedeuten! Viele ältere Menschen
geDie
häusliche
24h
SeniorenbetreuSie
das
letzte
Mal
ein
Gedicht
Tel. 08106 – nießen
321 75 eine
02 tiefe Bindung zu Ihrem Zuhause und zu Ihrem Leben- auswendig gelernt? Jeden Tag eine
ung
von
Promedica
Plus 24h
ermöglicht
Strophe –von
SiePromedica
werden überrascht
sein. Versuchen Sie doch mal, Ihren
[email protected]
sumfeld. Die häusliche
Seniorenbetreuung
Plus
es Ihnen und Ihren Angehörigen,
Einkauf
zunächst
ohne
den
Spickzettel
zu erledigen und vergleichen
www.muenchen-ost.promedicaplus.de
ermöglicht es Ihnen und Ihren Angehörigen, ergänzend zu den amergänzend zu den ambulanten HilfsSie erst vor der Kasse. Bunte Zettel helfen Ihnen bei der Organisation:
bulanten
Hilfsdiensten,
durchund
professionelle und legale Betreuung
diensten,
durch
professionelle
Blau für Termine, Rot für Begegnungen, Gelb für Einkaufen… Probiedieses
wichtige
Stück
Lebensqualität
aufrecht zu erhalten und so
legale Betreuung dieses wichtige
ren Sie ein neues unbekanntes Rezept aus… Versuchen Sie, Texte auf
Stück
Lebensqualität
aufrecht zu
lange
wie möglich selbstbestimmt
zu leben.
Informieren
dem Kopf
zu lesen Sie
odersich.
z.B. dieses Rätsel zu lösen: MA NETIEWZ GAT-
Ihr Ansprechpartner vor Ort:
Carsten Raab
24h Betreuung und
SMAS MI INUJ NEDAL RIW EIS HCILZREH NIE MUZ GATSNOITKA 55+
Spaß beim Ausprobieren und Trainieren! Haben Sie einen perPflege zu Hause Viel
sönlichen Tipp? Schreiben Sie uns!
erhalten und so lange wie möglich
selbstbestimmt zu leben.
Informieren Sie sich.
PROMEDICA
PLUS München-Ost
Ihr Ansprechpartner vor Ort:
Zugspitzstrasse 68 | 85591 Vaterstetten
Carsten Raab
Tel. 08106 – 321 75 02
[email protected]
PROMEDICA
PLUS München-Ost
www.muenchen-ost.promedicaplus.de
Zugspitzstrasse
68 I 85591 Vaterstetten
Hier noch ein „anregender“ Hinweis: Vom 8. bis 10. April findet „Die
Ihr Ansprechpartner
66“ statt
Deutschlands größte 50plus-Messe
– mit öffentlichen
Ihr–Ansprechpartner
vor Ort:
vor Ort:
Verkehrsmitteln gut zu erreichen im MOC Veranstaltungscenter, Lili-
Carsten
Raab
Carsten Raab enthalallee
40, 80939 München. Vielleicht organisieren Sie einen Aus-
flug mit
Freunden, umPLUS
gemeinsam
das vielfältige Angebot zu erkunPROMEDICA
München-Ost
den, z.B.:
viele
Vorträge
–
Aussteller
– Shows – Events – Work-Shops
Zugspitzstrasse 68 | 85591 Vaterstetten
–
Modeschauen
–
Fahrräder
ausprobieren
– Bogenschießen – KalliTel. 081 06 - 321 75 02
Tel. 08106 – 321 75 02
graphie
–
Wein
+
Gesang
–
Gesundheitsparcours
– Prominenz – Reise
[email protected]
[email protected]
–
Garten
–
Finanzen
–
Freizeit
–
Kosmetik
–
Erbrecht
– Wohnen im Alwww.muenchen-ost.promedicaplus.de
www.muenchen-ost.promedicaplus.de
ter
–
PC
–
Internet
–
Sicherheit
–
Pflege
–
VOHR-Sorge
– Venencheck
Ihre Druckfreigabe erteilen Sie uns bitte bis zum 08. Oktober 2015.
Wenn uns bis dahin keine Freigabe von Ihnen vorliegt, geht die Anzeige so in Druck.
22
Service
RAT UND TAT.
Adressen /Öffnungszeiten
Notruf (Polizei)
110
Feuerwehr/Notarzt/Rettungsdienst112
Krankentransport19222
Polizeiinspektion Poing
08121 / 99 17-0
Gaswache
089 / 153 016
Sperr-Notruf für EC-, Kredit- & Handykarten 116 116
Telefonseelsorge (evang.) 0800 / 111 01 11
Telefonseelsorge (kath.)
0800 / 111 02 22
Kinder- und Jugendtelefon
0800 / 111 03 33
Frauennotruf
08092 / 881 10
Weißer Ring (Opferhilfe)
116 006
Ärztlicher Bereitschaftsdienst
Ärztlicher Bereitschaftsdienst Notruf bei Vergiftungen
Zahnärztliche Bereitschafts-Hotline
Zentraler Zahnärztlicher Notdienst
Apothekennotdienst Kreisklinik Ebersberg
116 117
089 / 19 240
01805 / 19 13 13
089 / 30 00 55 15
0800 / 228 228 0
08092 / 82-0
Störungsstellen
Bayernwerk AG (ehem. E.ON Bayern) Strom/Gas 0941 / 28 00 33 -66/-55
Stadtwerke München Gaswache
089 / 15 30-16
Handwerkerinnung München (24h)
089 / 121 58 90
24 Std. Elektriker
089 / 551 80 92 50
Wasserbeschaffungsverband Baldham 08106 / 36 26 36 oder 0171 / 897 64 76
Wasser (gKu VE München Ost) 08121 / 701-0 bzw. 0171 / 817 88 53
Abwasser (gKu VE München Ost)
08121 / 701-0 bzw. 0171 / 762 88 59
Telefon (Telekom-Privatkunden)
0800 / 3 30 10 00
Telefon (Telekom-Geschäftskunden)
0800 / 3 30 13 00
Rathaus Vaterstetten
Wendelsteinstraße 7, Vaterstetten
Telefax 08106 / 51 07
Montag bis Mittwoch: 8-12 Uhr
(Bauamt Mittwoch geschlossen)
Donnerstag: 8-12 Uhr, 14-18 Uhr
Freitag: 8-12 Uhr
www.vaterstetten.de
Baubetriebshof
08106 / 38 3-0
08106 / 31 54-0
Hallenbad
Gluckstraße 2, 85598 Baldham • Telefon 08106 / 320 81
Dienstag: 20 - 22 Uhr • Donnerstag: 19.30 - 22 Uhr
Freitag: 13 - 16 Uhr • Samstag: 13 - 18 Uhr • Sonn- und Feiertag: 8 - 12 Uhr, 13 - 16 Uhr
Wertstoffhof Vaterstetten
Föhrenweg, Vaterstetten
Telefon 08106 / 210 06 60
Montag, Mittwoch, Freitag:
8-12 Uhr, 13-18 Uhr
Samstag: 8-15 Uhr
Wertstoffhof Parsdorf
Heimstettener Straße im Gewerbegebiet
Dienstag, Donnerstag: 15-18 Uhr
Samstag: 9-12 Uhr
Gemeindebücherei
Johann-Strauß-Straße, Vaterstetten
Telefon 08106 / 383-290
[email protected]
Montag: 15-19 Uhr
Dienstag: 11-14 Uhr, 15-19 Uhr
Mittwoch: 15-19 Uhr
Donnerstag: 15-19 Uhr
Freitag: 11-14 Uhr, 15-19 Uhr
Postagenturen
Baldham, Neue Poststraße 3
Montag bis Freitag: 8.30-12 Uhr
und 14.30-18 Uhr
Samstag: 9-12 Uhr
Telefon 08106 / 379 92 32
Vaterstetten, Wendelsteinstraße 10 Montag bis Donnerstag: 9-12 Uhr
Montag, Dienstag, Donnerstag:
14.30-18 Uhr; Freitag: 9-15 Uhr
Samstag: 9-12 Uhr
Telefon 08106 / 377 89 89
Kartenvorverkaufsstellen
Papeterie Löntz
Rossinistraße 15
85598 Baldham Telefon 08106 / 67 69
Der Buchladen
Schwalbenstraße 4
85591 Vaterstetten Telefon 08106 / 53 67
Alle Angaben ohne Gewähr.
Notrufnummern
Bestattungen
Imhoff
Wir sind jederzeit dienstbereit!
Beratung auch gerne beim Hausbesuch!
85591 Vaterstetten • Wendelsteinstraße 1
Telefon 0 8106 / 303 50 10 • www.bestattungen-imhoff.de
Weitere Filialen in Grafing, Poing, Zorneding
23
Veranstaltungskalender
Termine im April 2016
Bitte beachten Sie, dass es auch nach dem Erscheinen dieser Ausgabe Terminänderungen geben kann.
Auf unserer Homepage www.vaterstetten.de sind die Termine immer tagesaktuell.
VERWALTUNG UND POLITIK
05./12./19./26.04.2016 Dienstag • 16.30 - 21 Uhr
Taekwondo
02.04.2016 Samstag • 8 - 18 Uhr
Altpapiersammlung der Vereine
Pfarrjugend
05./06./12./13./19./20./26./27.04.2016
ab12 Uhr
Senioren-Mittagstisch
04.04.2016 Montag • 8 - 18 Uhr
Gartenabfallsammlung
LRA EBE
05./12./19./26.04.2016 Dienstag • 15 - 18 Uhr
Neu! Offene Töpfergruppe für Kinder
05.04.2016 Dienstag • 19 Uhr
Grundstücks- und Bauausschuss
Sitzungssaal / Rathaus
05.04.2016 Dienstag • 18 Uhr
Eröffnung der Archivausstellung Luftbilder
Lichthof / Rathaus Vaterstetten
06.-26.04.2016
Archivausstellung Luftbilder
Lichthof / Rathaus Vaterstetten
07.04.2016 Donnerstag • 19 Uhr
Gemeinderatssitzung
Sitzungssaal / Rathaus
08.04.2016 Freitag • 11.45 - 13.15 Uhr
Problemabfallsammlung Baldham
LRA EBE / Baldham, Neue Poststraße
(Parkplatz zwischen Realschule & S-Bahn)
FAMILIE UND SOZIALES
08.04.2016 Freitag • 15 - 17.30 Uhr
Kulturelle Köstlichkeiten - Neuhausen
VaB
14.04.2016 Donnerstag • 18 - 21 Uhr
Geselliger VdK Stammtisch
Gasthof „Zur Landlust“
16.04.2016 Samstag • 14 - 17 Uhr
Hereinspaziert in den Kinderpark Parsdorf
NBH
17.04.2016 Sonntag • 9 - 16 Uhr
Flohmarkt z. Gunsten d. Partnergemeinde i. Peru
Kath. Pfarrzentrum Vaterstetten
22.04.2016 Freitag • 18.30 - 21 Uhr
VdK-Jahreshauptversammlung f. alle
Mitglieder
Gasthof „Zur Landlust“
25.04.2016 Montag • 14 - 17 Uhr
Vdk-Stammtisch
VdK / Parkcafé GSD Seniorenwohnpark
27.04.2016 Mittwoch • 18 - 20.30 Uhr
Abend Stammtisch
VdK / Gutsgasthof Stangl
OHA!-Offenes Haus der AWO
03./10./17./24.04.2016 Sonntag • 17 - 21.30
Uhr
Taekwondo
03./10./17./24.04.2016 Sonntag • 14 - 16 Uhr
Senioren Line-Dance Gruppe
04./18./25.04.2016 Montag • 19.45 Uhr
Square Dance Club Arizona Sun Devils
München
04./11./18./25.04.2016 Montag • 16 - 19 Uhr
Taekwondo
24
05./12./19./26.04.2016 Dienstag • 20 Uhr
Töpfern für Erwachsene
06./13./20./27.04.2016
Mittwoch • 09.30 - 12 Uhr
Der “Dorfbrunnen“
06./13./20./27.04.2016 Mittwoch • 15 18 Uhr
Töpfern für Eltern, Großeltern & Kinder
07./21.04.2016 Donnerstag • 14 - 16 Uhr
Rund um den PC & Co.
06./20.04.2016 Mittwoch • 17.30 - 19 Uhr
Elektronik für Kids
06./20.04.2016 Mittwoch • 16.30 - 17.30 Uhr
Druse für Kids
07./14./21./28.04.2016
Donnerstag • 18.15 - 22 Uhr
Kroatisch Sprachkurs
07.04.2016 Donnerstag • 18 - 19.30 Uhr
Roboter für Kids
08./15./22./29.04.2016 Freitag • 15 - 18 Uhr
Töpfern für Kinder
NBH / Berufsfachschule für Altenpflege
St. Korbinian des Caritasverbands e.V.
13.04.2016 Mittwoch • 19 Uhr
Jung bleiben dank Zahnseide?
NBH / Pfarrei Maria Königin
13.04.2016 Mittwoch • 15 - 17 Uhr
Unterstützung für Parkinson Erkrankte
Selbsthilfegruppe Parkinson /
Gasthof „Zum Altschütz“
13.04.2016 Mittwoch • 15.30 - 16 Uhr
Bilderbuchkino
Gemeindebücherei Vaterstetten
17.04.2016 Sonntag • 19.30 Uhr
3. Rathauskonzert: Borodin Quartett Streichquartett
Gemeinde Vaterstetten / GSD - Mehrzwecksaal
20.04.2016 Mittwoch • 19 Uhr
Die Kraft der Farben
NBH / Pfarrei Maria Königin
25.04.2016 Montag • 19 Uhr
Wie Partnerschaft gelingt
NBH / Pfarrei Zum Kostbaren Blut Christi
30.04.2016 Samstag • 19 Uhr
Frühjahrskonzert Symphonieorchester
KV Zorneding-Baldham / Gymnasium
Kirchseeon
KATHOLISCHER PFARRVERBAND
VATERSTETTEN - BALDHAM NEUFARN
02.04.2016 Samstag • 8 - 18 Uhr
Altpapiersammlung derVereine
Pfarrjugend
12./26.04.2016 Dienstag • 19 - 20.30 Uhr
Offenes Singen für Erwachsene
02.04.2016 Samstag • 17 Uhr
Kinderkirche
St. Korbinian, Baldham-Dorf
BILDUNG UND KULTUR
02.04.2016 Samstag • 19.30 Uhr
OASE im Alltag Lobpreis-Impuls-Anbetung
Zum Kostbaren Blut Christi
01.04.2016 Freitag • 15 - 19 Uhr
Bücherei hat geöffnet!
Gemeindebücherei Vaterstetten
05.04.2016 Dienstag • 16 - 17 Uhr
Die(-nstags) Lesekerle
Gemeindebücherei Vaterstetten
05./12./19./26.04.2016 Dienstag • 19 Uhr
Glück lernen & leben durch Genuss
NBH / GSD Seniorenwohnpark Vaterstetten
05.04.2016 Dienstag • 14 - 16 Uhr
Sprechstd z. Thema Demenz/Eingeschränkte Alltagskompetenz
NBH
06./13./20./27.04.2016
Mittwoch • 15.30 - 16.30 Uhr
Mittwochsvorlesen
Gemeindebücherei Vaterstetten
08.04.2016 Freitag • 19.30 - 22 Uhr
Lesung mit Arno Strobel
Gemeindebücherei Vaterstetten
10.04.2016 Sonntag • 18 - 20 Uhr
Kammermusikkonzert
KV / Martinstadl Zorneding
11.04.2016 Montag • 15 - 17 Uhr
Welt-Parkinson-Tag
Selbsthilfegruppe Parkinson
13./14./18-20.04.2016 ab 09 - 16 Uhr
Schulung zum Demenzhelfer/
Alltagsbegleiter
03.04.2016 Sonntag • 09.45 Uhr
Pfarrmesse m. Angebot f. Familien- u.
Einzelsegen
Zum Kostbaren Blut Christi
05.04.2016 Dienstag • 19.45 Uhr
Offener Kontemplationsabend
„Das, was du suchst, sucht dich“
Maria Königin Baldham
06.04.2016 Mittwoch • 09.30 Uhr
Frauenfrühstück
Pfarrzentrum
07.04.2016 Donnerstag • 20 Uhr
Laien für Laien „Wir feiern Messe –
Eucharistiefeier“
Pfarrzentrum
10.04.2016 Sonntag • 9.45 Uhr
Pfarrmesse m. Element d.
Erstkommunionkinder & Einkehrtag
Zum Kostbaren Blut Christi
16.04.2016 Samstag • 19 Uhr
Jugendgottesdienst m. Vorstellung d.
Firmlinge
Kirche St. Peter und Paul
17.04.2016 Sonntag • 09.45 Uhr
Pfarrmesse und Kinderkirche
Zum Kostbaren Blut Christi
17.04.2016 Sonntag • 10.30 Uhr
Familiengottesdienst m. Element d.
Erstkommunionkinder anschl. Kirchencafé
Maria Königin Baldham
Veranstaltungskalender
17.04.2016 Sonntag • 17 Uhr
Baldhamer Abendmusiken
„Geistliche Musik für Bariton & Orgel“
Maria Königin Baldham
24.04.2016 Sonntag • 11.30 Uhr
Gottesdienst mit Konfirmation
21.04.2016 Donnerstag • 20 Uhr
Auf Vortragsreise im Iran
Referent: Prof. Peter Neuner
Pfarrsaal Maria Königin
FREIZEIT UND SPORT
22.04.2016 Freitag • 19 Uhr
Schafkopfrennen Anmeldung
b. Fr. BrombergerTel. 08106/1310
Pfarrzentrum
23.04.2016 Samstag • 16.30 Uhr
Lichtfeier der Erstkommunionkinder
Zum Kostbaren Blut Christi
24.04.2016 Sonntag • 9 Uhr
Erstkommunion - es singen Kinderchöre
Zum Kostbaren Blut Christi
24.04.2016 Sonntag • 11 Uhr
Erstkommunion - es singen Kinderchöre
Zum Kostbaren Blut Christi
24.04.2016 Sonntag • 10 Uhr
Festgottesdienst m. Einweihung d. neuen
Feuerwehrhauses & Fahrzeug-Segnung
St. Nikolaus Parsdorf
30.04.2016 Samstag • 17.30 Uhr
Lichtfeier der Erstkommunionkinder
Maria Königin Baldham
EVANG.-LUTH. PETRIKIRCHE BALDHAM
03.04.2016 Sonntag • 19 Uhr
Abendgottesdienst
St. Christophorus
03./17.04.2016 Sonntag • 09.30 Uhr
Gottesdienst
05./12./19./26.04.2016 Dienstag • 15 - 17 Uhr
Petrikreis für Senioren
Gemeindesaal Petrikirche
05./12./19./26.04.2016 Dienstag • 19.30 Uhr
Andacht „Zeit der Stille“
08.04.2016 Freitag • 19 Uhr
Benefizkochen
Gemeindesaal Petrikirche
09.04.2016 Samstag • 19 Uhr
Konzert für zwei Saxophone & Orgel
10.04.2016 Sonntag • 15 - 18 Uhr
Meditative Kreistänze
Gemeindesaal Petrikirche
10.04.2016 Sonntag • 09.30 Uhr
Gottesdienst mit Abendmahl Anschl. Einladung
zum Kirchenkaffee & Eine Welt-Stand
16.04.2016 Samstag • 15.30 Uhr
Krabbel- & Kindergottesdienst
Petrikirche und Unterkirche
17.04.2016 Sonntag • 09.30 Uhr
Gottesdienst - Anschließend Einladung
zum Kirchenkaffee
St. Christophorus
19.04.2016 Dienstag • 20 - 21 Uhr
Vom Sinn der Trauer - Gesprächsabend
mit Andrea Scheller
Gemeindesaal Petrikirche
24.04.2016 Sonntag • 09.30 Uhr
Gottesdienst mit Konfirmation
24.04.2016 Sonntag • 17 Uhr
Konzert für Violoncello und Orgel
Kath. Kirche St. Aegidius Keferloh
03.04.2016 Sonntag • 15 - 18 Uhr
Seniorentanz
GSD-Saal / Seniorenwohnpark
06./20.04.2016 Mittwoch • 10 - 12 Uhr
Wohlfühlspaziergang für alle
VaB / Bus-Haltestelle S-Bahn Nord Baldham
06.04.2016 Mittwoch • 14 - 17 Uhr
Miteinander Malen
VaB / OHA!
06./13./20./27.04.2016
Mittwoch • 14.30 - 18 Uhr
Bridgeclub Baldham - Turnier
Gasthof „Alter Hof“
07.04.2016 Donnerstag • 19.30 - 21 Uhr
Meditation: Der Nutzen, einen lebenden
Meister zu haben
VaB / Praxis Beichter
09.04.2016 Samstag • 10 Uhr
Ramadama der Tennisabteilung
SC Baldham-Vaterstetten, Abt. Tennis
13.04.2016 Mittwoch • 19 Uhr
Trogir-Stammtisch
Gasthaus „Alter Hof“
14.04.2016 Donnerstag • 19.30 - 21 Uhr
Meditation:Schwierigkeiten b. d.
Entwicklung v. Hingabe
VaB / Praxis Beichter
16.04.2016 Samstag • 13 - 16 Uhr
Traditionelle Pflanzentauschbörse
Gartenbauverein / Bayerlein Gertraud
Luitpoldring 44
18.04.2016 Montag • 14.30 - 16.30 Uhr
Spieletreff
NBH / Caritas Altenheim St. Korbinian
21.04.2016 Donnerstag ganztags
Meditation: Innerer & äußerer Friede
VaB / Praxis Beichter
24.04.2016 Sonntag • 10 Uhr
Tag der offenen Tür der Tennisabteilung
des SCBV
SC Baldham-Vaterstetten, Abt. Tennis
25.04.2016 Montag • 19 Uhr
Französischer Filmabend
Partnerschaft mit Allauch e.V. / Petrikirche
Baldham
27.04.2016 Mittwoch • 19 Uhr
Vortrag: Entsäuern & Entgiften, Eintritt frei
Health & Fitness / Technopark
28.04.2016 Donnerstag • 19 - 21 Uhr
Treffen Talentetauschring
Fraktionszimmer / Rathaus
DÖTZKIRCHNER
Sonnenschutzsysteme GmbH
• Rollläden
• Markisen
• Jalousien
• Reparatur & Service
Ihr MEISTERBETRIEB
informiert Sie gern:
Telefon (08123) 93 27 70
www.doetzkirchner-sonnenschutz.de
Meisterwerke
Raith Ofenbau GmbH
Öfen - Kamine
Schlehdornweg 8 • Baldham • Tel. 08106 / 99 78 76
28.04.2016 Donnerstag • 19.30 -21 Uhr
Meditation: Wie man Gott findet
VaB / Praxis Beichter
29.04.2016 Freitag • 19 Uhr
Diplomverleihung Blumenschmuckwettbewerb
Gartenbauverein / Lichthof im Rathaus
Lebendiges Vaterstetten
Redaktionsschluss Mai-Ausgabe
11. April 2016
25
Familie & Soziales
nachbarschaftshilfe
sozialdienste
pflegedienste
in den
dengemeinden
gemeinden
vaterstetten,
zorneding
und grasbrunn
in
vaterstetten,
zorneding
und grasbrunn
e.v.
e.V.
Ihre Termine mit der NBH im April
• 5.4. Sprechstunde Eingeschränkte Alltagskompetenz/
Demenz
• ab 5.4. Seminar „Glück lernen und leben durch Genuss“ (4
Termine dienstags) Wer das Gefühl hat, den Kontakt zu sich selbst
zu verlieren und Körper, Seele und Geist wieder zusammenbringen will, kann in diesem Seminar lernen, das Glück in sein Leben
einzuladen. Kleine, schöne Momente sollen mit allen Sinnen
erfahren werden – durch Meditation, Bewegung, Aromen, Musik
und viel Spaß. Seminarleiterin ist Bärbel Kleinwegen. 19 Uhr im
GSD-Seniorenwohnpark Vaterstetten, Fasanenstraße 24 in
Vaterstetten. Bitte anmelden unter Tel. 08106 / 36 84 70!
• 13. 4. Vortrag „Jung bleiben dank Zahnseide?“
Referentin Bärbel Kleinwegen: „Inhalt des Abends sind
die primären Faktoren, die uns gesund und damit jung
erhalten: Schlaf, Sex, Routine und Rituale, Müsli,
Partnerschaft und Zahnseide.“ 19 Uhr im Saal der
Pfarrei Maria Königin, Brunnenstraße 1 in Baldham. Bitte anmelden
unter Tel. 08106 / 36 84 70!
• ab 13.4. Schulung zum Demenzhelfer/Alltagsbegleiter
• 16.4. Tag der offenen Tür im Kinderpark Parsdorf
• 18.4. Spieletreff für Senioren „Betreutes Wohnen zu Hause“,
Café im Altenheim St. Korbinian, Brunnenstraße 28 in Baldham,
14.30 Uhr. Anmeldung bei Heidrose Ritter oder Marlene Kaschta,
Tel. 08106 / 36 84 76 oder per mail: [email protected]
• 20.4. Vortrag „Die Kraft der Farben“ mit Christine Schießler
Rot wie Blut, blau wie das Meer, gelb wie die Sonne,
grün wie Gras – schon die Nennung der Farben
erzeugt Bilder im Kopf. Inhalt des Abends ist die
Bedeutung der Farben und der gezielte Einsatz in
Kleidung, Wohnung und Umfeld. 19 Uhr im Saal der Pfarrei Maria
Königin, Brunnenstraße 1 in Baldham. Bitte anmelden unter
Tel. 08106 / 36 84 70!
• 25.4. Vortrag „Wie Partnerschaft gelingt“ mit Monika Thier
Referentin Monika Thier ist systemische Paar- und Familienthera-
peutin. Sie sagt: „Jedes Paar braucht für ein gutes
Zusammenleben die rechte Balance zwischen Freiheit
und Bindung, Toleranz und Fairness gegenüber
Andersheiten des Partners. Gönnen Sie sich und Ihrem
Partner einen unterhaltsamen Abend mit Tiefgang!“ 19 Uhr im
Saal der Pfarrei Zum Kostbaren Blut Christi, Möschenfelder Straße
26 in Vaterstetten. Bitte anmelden unter Tel. 08106 / 36 84 70!
Mehr Information zu Vorträgen und Seminaren der NBH gibt es auf der
Homepage unter www.nbh-vaterstetten.de oder im Kurskalender
Frühjahr 2016. Erhältlich online auf der NBH-Homepage oder als Broschüre im Rathaus. Gern auch kostenlos per Post. Anruf genügt! Tel.
08106 / 368 46 oder mail an [email protected]
Neu: die NBH-Sprechstunde
Demenz/Eingeschränkte Alltagskompetenz
„Es gibt viele Fragen, immer mehr von Demenz Betroffene und sozial engagierte Menschen, die helfen wollen“, sagt Astrid Westermeier, bei der NBH Leiterin des Ressorts Demenz/Eingeschränkte Alltagskompetenz. „Wir haben Antworten
auf die speziellen Fragen und viele Angebote für Betroffene, Angehörige und Interessierte.“ Um die Beratung und Information möglichst umfassend, individuell und diskret
zu gestalten, hat die NBH jetzt eine Sprechstunde eingerichtet: an
jedem 1. Dienstag im Monat (nächster Termin ist Dienstag, der 5.
April) steht Astrid Westermeier von 14 bis 16 Uhr in der NBH-Geschäftsstelle an der Brunnenstraße 28 in Baldham allen Interessierten zur Verfügung. Wir bitten um Anmeldung unter Tel. 08106 / 36 84 74
oder E-Mail an [email protected]
Wieder da: die Schulung zum Demenzhelfer und Alltagsbegleiter ab
Mittwoch, den 13. April. In Kooperation mit der Alzheimer Gesellschaft Landesverband Bayern e.V. werden Interessierte in einem
40-stündigen Kurs (fünf Termine am 13., 14., 18., 19. und 20. April) im Umgang mit Demenzkranken geschult, erhalten ein Zertifikat und können dann als Helfer bei Erkrankten eingesetzt werden.
„Eine große Unterstützung für Angehörige und Impulsgeber für die
Erkrankten“, beschreibt Astrid Westermeier die Leistung der Demenzhelfer. Mehr Information zur Schulung im NBH-Kurskalender, auf
der NBH-Homepage www.nbh-vaterstetten.de oder direkt bei Astrid
Westermeier, Tel. 08106 / 36 84 74 oder E-Mail:
[email protected] Es sind noch Plätze verfügbar.
frühjahr sommer
2016
Marktplatz 9, 85598 Baldham
Mo-Fr 10-13 Uhr und 14-18 Uhr,
Sa 10-14 Uhr
Kleider, Jeans, Shirts, Pullis, Jacken, Schuhe, Taschen ...
26
Familie & Soziales
Bare Münze und große Scheine – die Kunden der drei König-Apotheken in Baldham steckten bei der jüngsten Sammelaktion mehr als
400 Euro für die Vaterstettener Tafel
der Nachbarschaftshilfe Vaterstetten (NBH) in die großen, durchsichtigen Büchsen. Für Apotheker Tobias König ist es wichtig, „einen
erkennbaren sozialen Beitrag zu
leisten, am besten ganz lokal, vor
Ort.“ Und so stockte er die Spendensumme noch einmal großzügig
auf und ließ der Vaterstettener Tafel
insgesamt 1.500 Euro zukommen.
Die NBH bedankt sich im Namen der Tafel-Kunden.
Mein Kind – selbstbewusst und stark fürs Leben
Was tun, wenn zuhause zwischen Geschwistern die Fetzen fliegen?
Wenn der Erstgeborene eifersüchtig auf das neue Baby reagiert?
Oder die Dreijährige Grenzen austestet und locker überschreitet?
Die Empfehlung des Profis: Grenzen setzen! Konsequent handeln,
dabei dem Kind mit Respekt und Liebe begegnen! Monika Thier,
Familientherapeutin aus München, war für ihren Vortragsabend
„Selbstbewusste Kinder“ im Kurskalender der Nachbarschaftshilfe
Vaterstetten (NBH) auf ganz konkrete familiäre Problemstellungen
vorbereitet. Und das Publikum – 30 Mütter, Väter, Tagesmütter waren gekommen – zögerte nicht, heikle Situationen aus dem eigenen Familienleben zu beschreiben. Da wurde von Wutausbrüchen
der Kleinen berichtet, von Eifersucht, Zerstörungswut oder aggressiver Auffälligkeit in der Gruppe. Kurzum von allem, was Eltern Sorgen machen kann. Thier gelang es, die Einzelfälle auf allgemeinem
Niveau zu erklären. Zudem konnte sie konkrete Handlungsempfehlungen mit auf den Weg geben. Karin Ossig, Leiterin des NBH-Kinderparks Parsdorf und NBH-Repräsentantin an diesem Abend, fühlte sich durch die Tipps in ihrer pädagogischen Arbeit bestätigt:
„Viele beschriebene Situationen kennen wir und unsere erzieherische Reaktion geht konform mit den Thesen der Expertin“. Weil das
Vortragsthema „Selbstbewusste Kinder“ die Arbeit des NBH-Kinderparks Parsdorf nicht unmittelbarer hätte betreffen können, hatte
das engagierte Team die Gelegenheit genutzt und kurzerhand aus
dem öffentlichen Vortrag eine Fortbildung gemacht. Wer das Team
und den NBH-Kinderpark Parsdorf am Dorfplatz 1 kennenlernen
möchte, kann dies tun am Samstag, den 16. April, von 14 bis 17
Uhr. Dann ist dort Tag der offenen Tür. Die Räume, die große Rutsche und bei schönem Wetter auch der Garten laden zum Entdecken ein. Bei Kaffee und Kuchen können sich Eltern und Mitarbeiter
unterhalten, gern auch über das pädagogische Konzept für die Betreuung der Zwei- bis Dreijährigen. Die dürfen währenddessen machen, was sie wohl am liebsten tun – spielen. Und: Am Montag,
den 25. April, ist Familientherapeutin Monika Thier wieder für die
NBH in Vaterstetten. Dann mit dem Thema „Wie Partnerschaft gelingt“.
Neues Porzellan für „Essen auf Rädern“
Es gab wieder Gedrechseltes, Getöpfertes, handgemachte Keramik
für den Garten, bunte Bastelarbeiten, Schüsseln, Schalen, selbst gemachte Pralinen, feine Liköre und Marmeladen, frisch gebackene
Plätzchen – also viele Leckereien. Da lag es nahe, dass die Damen
vom Weihnachtsstandl Pöring sich als Adressaten für eine ihrer
Spenden die Nachbarschaftshilfe Vaterstetten (NBH) ausgesucht
haben. Denn die braucht dringend neues, robustes Geschirr für ihren mobilen Dienst „Essen auf Rädern“ und die warmen Mittagsmenüs. Die werden auf Wunsch täglich in Zorneding, Vaterstetten und
Grasbrunn an Seniorinnen und Senioren geliefert, die nicht mehr
so gut auf den Beinen sind, für die Einkauf und Zubereitung zu beschwerlich sind. „Indem das Menü ins Haus kommt, können diese
Alles Gute wünschen Ihre KÖNIG APOTHEKEN
Für jeden Stil etwas dabei:
Dessous, Bademoden, Nachtwäsche,
Wellness-Anzüge, Bademäntel,
Strumpfwaren
Bademoden &
Nachtwäsche
von
Bademoden von A bis G-Cup
Brunnenstr. 4 ~ 85598 Baldham ~ Tel 08106/84 08
Di bis Fr 9.30 bis 13 Uhr und 14.30 bis 18 Uhr
Samstag 9.30 bis 13 Uhr, Montag geschlossen
27
Familie & Soziales
älteren Herrschaften zuhause wohnen bleiben, ohne auf abwechslungsreiche Kost
verzichten zu müssen“, betont NBH-Vorstand Franz Pfluger. „Beim Transport in den
Autos müssen die Teller und Schüsseln allerdings ganz schön was aushalten. Umso
mehr freut es uns, dass wir jetzt das leckere
Essen samt Suppe und Dessert auf feinem,
neuem Geschirr servieren können.“ Die gespendeten 1.089 Euro werden eins zu eins
in das weiße Porzellan investiert, versichert
NBH-Geschäftsführer Oliver Westphalen. Ältere, gar angestoßene Teller und Schüsseln
werden aussortiert. In der Küche des Altenheims St. Korbinian – dort wird täglich frisch
zubereitet – kann dann Chefkoch Robert
Raab die Kohlrabicremesuppe, das Rotbarschfilet oder den Kalbsbraten auf das
neue Geschirr portionieren und in die
Thermoboxen verstauen. Guten Appetit!
dem Herzen. Bärbel Kleinwegen sagte:
Welt-Parkinson-Tag
„Man muss die Menschen lieben!“ Kaum
In Deutschland wird die Zahl der Beein Satz fasst ihre Lebenseinstellung wohl
troffenen auf 240.000 bis 280.000 Patibesser zusammen als dieser Appell. Ich
enten geschätzt. Etwa fünf bis zehn
nenne es für mich den „wunderbaren
Prozent der Betroffenen sind jünger als
Kleinwegen-Imperativ“. Seit nunmehr 20
40. Prominente Betroffene sind unter
Jahren Tätigkeit bei der Nachbarschaftshilanderem der Boxsportler Muhammad
fe Vaterstetten steht für Bärbel Kleinwegen
Ali oder der Schauspieler und Kabaretimmer der Mensch an allererster Stelle,
tist Ottfried Fischer. Die Parkinsonauch wenn es im Laufe der Jahre immer
Krankheit ist durch drei Hauptsymptoschwerer geworden ist, diese Nähe im Beme gekennzeichnet: Die Verlangsamung
rufsalltag zu behalten. „Und doch gelingt
der Bewegungsabläufe, eine erhöhte
es ihr, trotz zunehmender Bürokratie und
Muskelsteifheit sowie Zittern. Anlässviel Stress, immer fröhlich und hilfsbereit
lich des Welt-Parkinsontags präsentiert
zu bleiben - sowohl gegenüber Mitarbeisich die Parkinsongruppe Ebersberg
tern und Kollegen als auch gegenüber den
am Montag, den 11. April von 15 bis
Patienten“, beschreibt Marion Reger ihre
17 Uhr mit einem Informationsstand im
Kollegin. Die beiden kennen sich gut, arFoyer des GSD Seniorenwohnparks in
beiten seit 19 Jahren zusammen, sitzen
Vaterstetten. Es wird über Aktivitäten
sich an zwei Schreibtischen gegenüber, order deutschen Parkinsonvereinigung
ganisieren die NBH-Sozialstation und erund der Regionalgruppe Ebersberg ingänzen sich wie zwei Puzzleteile – so beformiert. Fragen zur Krankheit und
richten Mitarbeiter – „wie schwarz und
Selbsthilfegruppe werden gerne beantweiß“, Yin und Yang, hier Struktur und da
wortet. Für Menschen mit BehinderunEmotion zu einem optimalen Miteinander.
gen oder einer chronischen Erkrankung
„Probleme“, sagt Kleinwegen, „gibt es
gibt es viele Möglichkeiten der Unternicht. Es gibt nur Lösungen.“ Wieder so ein
stützung durch Gemeinde, Landkreis
einprägsamer Satz. Es ist die schier grenund Land Bayern. Ein Beispiel hierfür ist
zenlose Energie, die Bärbel Kleinwegen
der Behindertenausweis und die damit
seit 20 Jahren in ihrer Arbeit auszeichnet
verbundenen Vergünstigungen. Am
und die sie in viele Richtungen positiv einMittwoch, den 13. April klärt Thomas
gesetzt hat, sei es als Referentin in Kursen
Klinger vom Sozialverband VdK Bayern
der NBH, in ihrer persönlichen Weiterbilinteressierte Patienten und Angehörige
dung zur Gesundheitspraktikerin oder in
über die verschiedenen Möglichkeiten
der steten Fürsorge für die Mitarbeiter ihauf. Die Veranstaltung findet im Rahmen
rer Sozialstation. Als sie vor 20 Jahren bei
im
des monatlichen Treffens der Selbsthilfeder NBH begann, hieß Anzeige
deren
Motto
„Pflege
Anzeige im
gruppe Parkinson statt und beginnt um
ist Liebe“. Das konnte Kleinwegen unterGemeindeblatt
Kirchseeon
Aktuell
15Kirchseeon
Uhr in der Gaststätte
„Zum Altschütz“
schreiben und lebt esGemeindeblatt
heute noch. Denn
Aktuell
in
Vaterstetten.
Interessierte
auch wenn sie nicht mehr
wie
früher
als
Korrekturabzug
1/8-Seite
Ausgabe
MärzPatienten
2016
Korrekturabzug - 1/8-Seite - Ausgabe März
2016
Korrekturabzug
1/8-Seite
Ausgabe
März
2016
Korrekturabzug
-- Ausgabe
März
2016
und Angehörige
sind herzlich
eingelaKrankenschwester ambulant
unterwegs - 1/8-Seite
den,
die
Teilnahme
ist
kostenlos.
ist, lässt sie es sich nicht
nehmen,
für
sterWir
auf Tipp-,
Tipp-, SchreibSchreib- oder
oder inhaltliche
inhaltliche
Wir bitten
bitten Sie,
Sie, den
den Abdruck
Abdruck Ihrer
Ihrer Anzeige
Anzeige auf
Wirbitten
bitten
Sie,den
denLeAbdruck Ihrer
oder
inhaltliche
bende Patienten inWir
der
allerletzten
Sie,
Abdruck
IhrerAnzeige
Anzeigeauf
aufTipp-,
Tipp-,SchreibSchreiboder
inhaltli
zu prüfen und diese deutlich
kennzeichnen.
Infoszuzur
Selbsthilfegruppe erhalten Sie bei
bensphase da zu sein
und
sie
auf
ihrem
prüfenund
unddiese
diese deutlich
zu
kennzeichnen.
zuzuprüfen
zuEncz,
kennzeichnen.
Herrn
Tel. 08106 / 57 68 oder unter:
Fürsie
dieliebt
Richtigkeit
des Anzeigeninhalts
Weg zu begleiten. Denn
die Menwird von typeo keine Haftung übern
www.parkinson-ebersberg.de/#!home
Fürdie
dieRichtigkeit
Richtigkeit des
des Anzeigeninhalts
Anzeigeninhalts wird
Haftung
übern
Für
wirdvon
vontypeo
typeokeine
keine
Haftung
üb
schen wirklich.
Bea Hufelschulte
Mehr Information zum „Essen auf Rädern“ der
NBH gibt es online unter www.nbh-vaterstetten.de oder am Telefon bei Tina Schäfer, Frieda Jilka oder Monika Klinger unter Tel. 08106 /
36 84 71.
Anzeige im
Anzeige im
Gemeindeblatt Kirchseeon Aktuell
Gemeindeblatt Kirchseeon Aktuell
20 Jahre für die NBH: „Man muss die
Menschen lieben!“
Ich traf sie vor einem Jahr zum ersten Mal,
erlebte sie bei ihrem NBH-Vortrag „Alt werden lernen“. Die Worte, die mir daraus bis
heute in Erinnerung sind, kamen ihr aus
Osteopathie
Osteopathie
Osteopathie
in Vaterstetten
meisterwerkstatt für raumausstattung
gardinen & dekostoffe
ininVaterstetten
Vaterstetten
Tel. 08106/2104555
Tel.
Tel. 08106/2104555
08106/2104555
5, 85591 Vaterstetten
Heinrich-Laberger-Ring
RB
robert byna
teppichböden & treppenläufer
parkett & designbeläge
parkett schleifen & versiegeln
polsterarbeiten
tapezier- & malerarbeiten
fasanenstraße 22 . 85591 vaterstetten . tel.o8106 - 7918
[email protected] werkstatt-fuer-raum.de . www.werkstatt-fuer-raum.de
- unser Büroservice
unserBüroservice
Büroservice
Büroservice
-- -unser
beantwortet
beantwortet
beantwortet
beantwortet
gerne
gerne
gerne
Ihre Fragen
gerne
ihre
Fragen
ihreFragen
Fragen
ihre
- -Parkplatz
Parkplatzdirekt
direkt
- Parkplatz
direkt
vorder
derTür
Tür
- vor
Parkplatz
direkt
vor
der
Tür
vor der Tür
Wir freuen
freuenuns
uns
freuen
uns
WirIhren
freuen
uns
auf
Besuch
auf
Besuch
WirIhren
freuen
unsin
auf
Ihren
Besuch
auf
Ihren Praxis
Besuch
inunserer
unserer
Praxis
auf
Ihren Besuch
in
unserer
Praxis
in unserer Praxis
in unserer Praxis
28
Heinrich-Laberger-Ring 5,5,85591
Heinrich-Laberger-Ring
85591Vaterstetten
Vaterstetten
www.osteopathie-vaterstetten.de
www.osteopathie-vaterstetten.de
www.osteopathie-vaterstetten.de
R.
R.
R.
Straka
Straka
Straka
I. Zolldann A. Küchl K. Alletter
I. Zolldann A. Küchl K. Alletter
I.Inhaberin:
Zolldann
A.Alletter,
Küchl K. Alletter
Inhaberin:
Kirsten
Kirsten
Alletter,
Inhaberin: Kirsten Alletter,
Heilpraktikerin,
Osteopathin,
Inhaberin:
KirstenPhysiotherapeutin
Alletter,
Heilpraktikerin,
Osteopathin,
Physiotherapeutin
Heilpraktikerin, Osteopathin, Physiotherapeutin
Heilpraktikerin, Osteopathin, Physiotherapeutin
Bildung & Kultur
Auf geht’s: Brettlbühne Vaterstetten
Die Ruhezeit ist vorbei und unsere Theaterdarsteller sind
schon fleißig beim Proben. Demnächst erfolgt der Bühnenaufbau mit anschließenden Intensivproben und am Freitag,
8. April um 20 Uhr heißt es dann wieder einmal: Vorhang auf zur Premiere in der„Alten Post“ in Parsdorf.„Die Weiberwallfahrt“, ein Theaterstück
in 3 Akten von Werner Asam / Kaiserverlag Wien. Aufführungstermine
im April: Freitag, 8.4. um 20 Uhr (Premiere), Sonntag, 10.4. um 18
Uhr, Freitag, 15.4., Samstag, 16.4., Freitag, 22.4., Samstag, 23.4.,
Freitag, 29.4., Samstag, 30.4. jeweils um 20 Uhr (Einlass ab 18.30 Uhr).
Für Speisen und Getränke ist gesorgt. Eintrittskarten zu 10 Euro gibt es
bei Familie Drescher, Tel. 08106 / 68 94 oder Handy 0176 / 84 43 71 40
oder bei Papeterie Löntz in Baldham, Rossinizentrum Tel. 08106 / 67 69.
Zum Inhalt: Zwei Nachbardörfer, Ettendorf und Knappenfeld, befinden
sich in einer Art Dauerkonkurrenz. Die Ettendorfer, meist reiche Bauern,
schauen auf die „Mannsweiber“ von Knappenfeld herunter, weil die zuhause die Hosen anhaben. Vor allem Rosalinde Steinbichler, von allen
nur „Schneiderrosl“ genannt, wird heftigst abgelehnt. Gemeinsam mit
ihren drei Töchtern betreibt sie eine gut gehende Dirndl-schneiderei,
verdient gut und führt die Frauenriege der Knappenfelder an. Akkurat
sie, die ohne Mann leb… die ihre Töchter auf eine teure Schule schickt,
als ob eine Frau Bildung bräuchte, Kochen und Putzen sollten sie lernen… Spiritus, ein verschrobener alter Kauz, den die Jugend beider
Dörfer gern hat, will „seine Kinder“ trotz der Vorurteile zusammenzubringen. Nicht nur so, sondern g’scheit heiraten sollen sie sich dürfen.
Eine schier unlösbare Aufgabe, doch zusammen mit seinem italienischen Freund, dem heiligen Antonius von Padua, dem Schutzpatron
der Liebenden, soll es glücken. Eine gemeinsame Wallfahrt wird das
geeignete Vehikel sein zur Ehestiftung. Also starten die Jungen aus beiden Dörfern zur Wallfahrt… Ob die Wallfahrt zum Ziel führt? Wer weiß,
wer weiß? Wir wünschen allen viel Vergnügen! Besuchen Sie auch unsere Homepage: www.brettlbuehne-vaterstetten.de
Privatstunde mit erfahrener Lehrerin
Ausgleichsgymnastik • Stretching • Pilates • Aerobic
Von allem etwas - alles was Ihnen gut tut!
Das biete ich Ihnen in einer Privatstunde
254930
in Ihrem Haus an.
r Mut ! 0177/5
Nu
Wasserpflegemittel
Zubehör für Schwimmbäder und Whirlpools
Frühjahrsaktion im April/Mai
Lagerverkauf Mo.-Fr.17-19 Uhr & Sa.10-14 Uhr
oder nach telef. Vereinbarung 01575 / 3648388
S.A.S. Schwimmbadtechnik GmbH
Schwalbenstraße 9A, 85598 Baldham
www.sas-schwimmbadtechnik.de
[email protected]
KANZLEI SCHERMANN
Steuer- und Rechtsanwaltskanzlei
WOLFGANG SCHERMANN
Steuerberater
Rechtsbeistand
MANUEL SCHERMANN
Rechtsanwalt
Dipl.-Finanzwirt (FH)
Te Deum von Händel
Zugspitzstraße 6a ∙ 85591 Vaterstetten
Tel. 08106/36 37-0 ∙ Fax 08106/36 37-38 ∙ www.kanzlei-schermann.de
Sonnenschutz & technische Konfektion
Meisterbetrieb • Reparatur-Service
Nach mehr als zwei Jahren Unterbrechung findet im Juni 2016 wieder
ein Konzert der Chorgemeinschaft Vaterstetten e.V. in der Gemeinde
statt. Pünktlich zum 20-jährigen Vereinsjubiläum wird der Chor damit
sein erstes Konzert unter dem Dirigat des neuen Chorleiters Franz
Obermair aufführen, der im Sommer 2015 die Nachfolge des im Dezember 2014 plötzlich verstorbenen Konstantin Köppelmann antrat.
Auf dem Programm für das Jubiläumskonzert steht u.a. das “Dettinger
Te Deum” (HWV 283), ein geistliches Chorwerk von Georg Friedrich
Händel. Begleitet wird die Chorgemeinschaft dabei, wie schon oft in
der Vergangenheit, von einem professionellen Orchester und Chorsolisten. Zur Zeit laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Wie vor jedem Konzert verbringt der komplette Chor ein ganzes Wochenende
mit intensivem Proben im Seminarhotel Kloster Baumburg in Altenburg bei Wasserburg. Das Konzert findet am Sonntag, den 5. Juni in
der Kirche Maria Königin in Baldham statt. Beginn: 19 Uhr. Der Eintrittspreis sowie weitere Informationen zum Konzertprogramm werden innerhalb der nächsten Wochen auf der Website der Chorgemeinschaft
bekannt gegeben: www.chorgemeinschaft-vaterstetten.de
Twistersegel
Sonnenschutz, Regenbeständig
Windbeständig, Innovativ,
Wartungsfrei
Vaterstettener Str. 7, 85598 Baldham, www.seidel-sonnenschutz.de
Tel. 08106 - 89 91 36
Antikes Mobiliar, Biedermeiermöbel
faire Preise, eigene Restaurierung
seit über 30 Jahren
im historischen LUKASHAUS
Neufarn direkt an der Kreuzung
(089) 90 39 439, (08121) 83 45
www.lukashaus.com
29
Bildung & Kultur
Moskauer Borodin-Quartett
Aktuelle Nachrichten aus
der Gemeinde Vaterstetten
365 Tage.
24 Stunden.
B304.de
Wir berichten seit September 2013
für bis zu 11.500 Leser und über
2.150 Facebook-Follower am Tag.
Schnell, hintergründig und mit
klarem Standpunkt. www.B304.de
BDreiHundertVier.de
Aktuelle Nachrichten aus den Gemeinden Haar, Grasbrunn und Vaterstetten
BÜRGERSERVICE:
ENTSORGUNGSDIENST
ENTRÜMPELUNGEN
WOHNUNGSAUFLÖSUNGEN
GARTENARBEITEN
Jeweils Freitag und Samstag bietet
die Firma Liesenfeld Entsorgungsfahrten zum Wertstoffhof Vaterstetten
an. Es können Gartenabfälle, Sperrmüll, Bauschutt, große Elektro- und
Küchengeräte usw. gegen eine
geringe Gebühr entsorgt werden.
Terminvereinbarung,
Information und Preise unter
Telefon 0151 – 20 75 73 66 oder
[email protected]
Prachtstücke
handgemacht
www.prachtstuecke-handgemacht.de
Ich stricke für Sie
Kleidung und
Accessoires
—
Ihr Wunschmodell
oder mein Design!
Beate Pracht — Strickerei Vaterstetten
Stieglitzweg 15 85591 Vaterstetten
08106.3774389
[email protected]
30
Das legendäre Moskauer Borodin-Quartett
feiert seinen 70. Geburtstag und fängt zugleich wieder ganz von vorne an: mit dem
Auftakt für einen neuen, verheißungsvollen
Schostakowitsch-Zyklus, ganz anders als bisher und doch wieder auf den Punkt gebracht.
„New Recording“ steht auf der Schutzhülle
der Neueinspielungen der SchostakowitschStreichquartette 1, 8 und 14, denn auf Schostakowitsch-Quartette hat das Borodin-Quartett schon quasi ein Abonnement, es gibt sie
in vielen verschiedenen Aufnahmen. Die erste, richtungsweisende Einspielung aller 15
Quartette startete bereits 1962 bei Melodya,
es folgten im Laufe der Dekaden noch ein weiterer Zyklus (1978-83) und etliche zusätzliche
Einzeleinspielungen. Dmitri Schostakowitsch
und das 1945 gegründete Borodin-Quartett
waren schon immer füreinander bestimmt.
Unter den Augen und Ohren des Komponisten haben die vier Ur-Borodins die Quartette
einstudiert und den Meister schon mal aus
der Fassung gebracht (Originalzitate siehe im
Abendprogramm). Personelle Wechsel hat
das Ensemble schon früh aufgefangen, die
Gründungsformation (mit Rudolf Barschai als
Bratscher und beinahe mit Mstislaw Rostropovitsch als Cellist, der mit einem Platz im
Quartett liebäugelte) hielt keine zehn Jahre.
Erst 1953 etablierte sich die wahre BorodinBesetzung, die rund 20 Jahre konstant blieb.
In den siebziger Jahren kam wieder eine Phase der Erneuerung (und ein gewisser unter-
kühlter „Politbüro-Ton“ hielt Einzug, wie manche Rezensenten meinten), ebenso um die
Jahrtausendwende. 2007 schied, 82-jährig,
der Gründungscellist Valentin Berlinski aus,
der 2000 beim ersten Besuch in Vaterstetten
noch mit dabei war. Für ihn kam Wladimir Balshin. 2011 nahm dann Sergei Lomovsky seinen Platz am zweiten Pult ein, neben den
auch erst 1996 eingestiegenen Dienstältesten
Igor Naidin (Viola) und Ruben Aharonian (1.
Violine). Für das Konzert am Sonntag, den
17. April um 19.30 Uhr im GSD-Seniorenwohnpark gibt es Karten im Vorverkauf beim
Buchladen in Vaterstetten, Schwalbenstr. 4,
Tel. 08106/5367, bei der Papeterie Löntz in
Baldham, Rossinistraße 15, Tel. 08106 / 67 69
sowie an der Abendkasse 45 Minuten vor Beginn. Auf dem Programm stehen das Streichquartett Nr. 4 D-Dur op. 83 von Dmitri Schostakowitsch sowie das Quartett D-Dur op. 18
Nr. 3 von Ludwig van Beethoven und dessen
Große Fuge für Streichquartett B-Dur 0p. 133
Jubiläumsprogramm 10 Jahre: Die PrimaTonnen
10 Jahre gibt es die PrimaTonnen nun und sie sind von den Kabarettbühnen nicht mehr wegzudenken. Nachdem die „PrimaTonne 1“, Johanna Wolff von Schutter, nach über 700 gemeinsamen
Auftritten tragischer Weise am 23. April 2013 verstorben war,
machten die „PrimaTonne 2“, Bettina von Haken, und Edeltraud
Rey als Weiberkabarett-Duo weiter. Natürlich im Sinne der PrimaTonne 1 und frei nach deren Motto: „The show must go on - es
muss weiter geh‘n“. Und weiter geht’s am Freitag, den 29. April
um 20 Uhr im Bürgerhaus Neukeferloh mit den PrimaTonnen und Peter Meier„…auf dem Weg
zum Horizont“. Karten hierfür erhältlich bei Blumen Meier unter Tel.: 08106 / 328 15. Die beiden
Vollblut-Grazien machen sich wie eh und je über alles und jeden lustig und schrecken auch
nicht davor zurück, sich selbst gehörig auf die Schippe zu nehmen und sich zur „Minna“ zu
machen. Natürlich dürfen auch die mitreißenden Gesangsparodien, heiteren Lieder und „Ungesänge“ nicht fehlen. Bettina von Hakens sprühender Wortwitz trifft das Zwerchfell des Publikums mit voller Wucht. Da fegt ein wahrer Orkan bayerischer Frauenpower durch den Zuschauerraum, als „Lady Dynamite“ wurde sie unlängst von der Presse bezeichnet. Edeltraud
Rey verzaubert das Publikum mit ihrer Gitarre, stets charmanter Boshaftigkeit und hinterkünftigem Witz, den sie so liebenswürdig verpackt, dass selbst die Betroffenen noch darüber lachen
können, wenngleich sie die Ohren spitzen müssen, um keine der „zungenbrecherischen“ bayerischen Spezialausdrücke zu verpassen. Trotz vieler selbst gefundener Lösungen ist die Neugier der Motor, der den Erfinder, Mundartdichter und Querdenker Peter Meier antreibt. Doch
dabei vergisst er nie das Gewesene, Wertvolle. Die Pflege und Erhaltung der bayerischen Sprache ist eine seiner Lebensaufgaben, er spielt gekonnt damit. Im Gepäck hat Peter Meier immer
einige alte Koffer, die mit gesammelten Erinnerungsstücken, skurrilen Geschichten und Querdenkereien gefüllt sind. KONTAKT: Bettina von Haken, Telefon 08104 / 88 83 88 - Mobil 0152 / 57
88 83 88, [email protected]; Edeltraud Rey, Telefon 08092 / 85 75 08 - Mobil 0172 / 904 76 52,
[email protected]; Peter Meier, Telefon 08106 / 32815, [email protected]
Bildung & Kultur
34. Kammermusikzyklus – 6. Konzert
Rüstiger und gebildeter Rentner sucht Aufgabe bei Senior/
nnn
a
n
m
a
h
m
c
r
h
rco
oB
s
B
u
s
a
u
h
a
h
h die Räder - fertig - LOS
u
ScShuchAuf
Das
Das
Seniorin im MVV-Bereich incl. Daglfing und Bogenhausen.
Bei dem nächsten Konzert im laufenden Kammermusikzyklus des
Kulturvereins Zorneding-Baldham am Sonntag, 10. April 2016 ist
Für 2-3 Std. täglich, 4 oder 5 Tage die Woche,
im Zornedinger Martinstadl unter dem Motto „Roma AmoR“ erstalternativ 2 Vollzeittage (helfen, Gesellschaft, Dienstmals traditionelle ungarische Volks- und Zigeunermusik zu hören.
leistungen wie z.B. Einkauf, Besorgungen usw).
Die Mitglieder des Ensemble Kalandos stammen aus Budapest und
Tel.: abends 089 / 88 56 42 11.
sind ungarische Zigeuner (Roma). Der niederländische Geiger Karel
Boeschoten hat als Nicht-Zigeunermusiker die ungarische Kapelle
Kalandos (= abenteuerlich auf Ungarisch) im Jahr 2002 gegründet
und leitet sie als Primás. Neben der Violine ist das Cimbalom (Hackbrett) das wichtigste Instrument einer Zigeunerkapelle, das immer
wieder auch Solo-Aufgaben übernimmt. Es wird von dem aus einer
Musikerfamilie stammenden und in Budapest geborenen Cimbalisten János Rigó gespielt. Die weiteren Musiker (Bratsche, Klarinette
und Kontrabass) werden aus einer festen Gästeliste hinzu gezogen,
da Zigeunermusikanten oft über längere Zeit fest bei Kapellen engagiert und somit nicht immer für einzelne Konzerte im Ausland
verfügbar sind. Eine immens wichtige Funktion hat der ContraSpieler, der auf einer Bratsche (manchmal auch auf einer Violine)
die Begleit-Harmonien füllt oder aber zusammen mit dem Bassist
bketdank
d&an
e
n
b
e
n
&
ten die Basisbegleitung bestimmt. Neben seinen Soli und virtuosen
h
I
n
Ihbneei
ih
r.eue...eingetroffen
tbseic
h
eeT..bereits
de
sic
Variationen
gu
re
ie
t
n
Alle
E-Bike
und
Fahrradmodelle
T
h
e
c
la
e
d
s
e
g
r
ie
b
n
h
h
a
cr
la
ja & 13.30-18.00 Uhr Sa: 09.00-13.30 Uhr
IhhrreeUhr
spielt der Klari-verabvse Mo-Fr:
erja
frü
eervice
r Ihh09.00-12.30
tuicrs
fsüic
rarv
h
se
ic
s
rharteupra
a
u
. hten.
nettist gewöhnp
h
e
c
zic
r
e
S
t
h
e
v rn
th
rzhic
eic
uSf cdheun ndic
n
n
v
e
t
.a
h
d
h
..
c
f
o
u
lich die Melodie
...a
chje
ndSoie
seje
n üSsie
gleichzeitig mit
müssem
dem Primás und
doch bewusst
r!eiter!
cwheeitnew
n
a
e
m
h
ganz
anders.
c
ir
a
Wir mW
Der Kontrabass
Ski •nTennis
• Teamsport
Running
sich
bei
tknad
h
ibs h
tecdise&ith
cd•seb
v arev
tkenba&
denbe&
nI eienbh
IhiceIhnen
ebedankt
ihacre
sb
ist den Kapellen verabschiedet
sich
für
Ihre
jahrelange
Treue...
.
.
.
e
u
e
r
T
e
g
n
a
l
e
r
h
a
j
e
r
h
I
r
ü
f
h
c
i
s
...Board
eusich
erTbeie
nale&rbedankt
haj Scooter
erhI rüf h-cHoverboard
is
eine große StütBalance
-g
Balance
verabschiedet
Ihnen
sich für Ihre jahrelange Treue...
ze , denn er gibt
Steuerung nur durch
e
fden
u
.d.Schuhreparaturservice
. fu
r h y t h m i s c heecivreescriu
vrta
ersarp
uverabschiedet
tarrhauphecrSh...auf
unhecdS
na
ebei
a... & bedankt
minimale Gewichtsversich
Ihnen
...auf den Schuhreparaturservice
müssen
Sie
jedoch
nicht
verzichten.
.nethc.nizertehvcitzhrceiv
n thhccsich
o
d
e
j
e
i
S
n
e
s
s
ü
m
und melodische
in hfür
coSie
d
ejedoch
j ejahrelange
iS nnicht
essverzichten.
üm
Ihre
Treue...
lagerung.
Reichweite
müssen
Impulse und ist
zwischen 15-20 km.
...auf den!Schuhreparaturservice
machen weiter!
Wir
machen
weiter!
retienicht
w
ew
hcnaem
iW
gleichzeitig wichtiger Anhaltspunkt für den Cimbalisten. Karten
fürWir
eHöchstgeschwindigtnie
hcra
m riW
müssen Sie jedoch!r
verzichten.
keit 18 km/h. TÜV/CE
das Konzert, das wie immer um 18 Uhr beginnt, gibt es im Vorverab 1. A
pr 20
Wir machen weiter!
kauf bei Heide Schneider (Tel. 08106 / 221 54 – E-Mail: heide.schneiwww.wm-sport24.de •[email protected]
14
[email protected]) oder an der Abendkasse ab 17.15 Uhr.
ab
Das
ab
saD
saD
nnS
sB
u
hApr
nachuhhaus
nmahmchro
crB
oB
saorchmann
uh
huhhuilchS
cS4
ab
1.a
201
Das
Das
1. April 2014
Schuhhaus Borchmann
Schuhhaus Borchmann
H
HCUHHU
SCS
UR
R
T
U
A
T
R
A
A
R
EP
PA
RER
abba b
. April
1
.
1 1a
.
A
A
p
r
p
i
l
r
i
l
2
14
1. Apr 20n
0
2
41 410
il n
n
2
a
0
1
n
m
4
a
ch
orcohrm
„BACH & MORE“: in der kath. Kirche St. Aegidius Keferloh
SCHUH
:
REPARATUR
Am Sonntag, den 24. April findet um 17 Uhr in der kath. Kirche St.
llee:stelle
nensathem
m
h
A
a
e
n
s
u
n
d
e
SCHUH
Aegidius Keferloh im Rahmen der Konzertreihe „BACH & MORE“ ein
SCHUH
HREPARATUR
UH
HUCHSCNSeMueSNApWoMrt S&pTorretn&dTsren
Kammerkonzert für Violoncello und Orgel statt. Matthias Gerstner
W
REPARATUR
R
U
T
A
R
A
P
E
R
U
T
A
R
A
P
an der Orgel spielt zusammen mit der Cellistin Jessica Kuhn CelloBorchmann RER
BB
tr. 80
. 8ö0hm-S
-B
-Srltr
Ka
hm
)
am
h
ld
Karl-Bö
a
B
m
) s Eck!!
Ba8ld5h5a98
seEkctku!!m
mir
85598
irekt u(d
Borchmann
(d
sonaten von Vivaldi, Geminiani und Marcello. Jessica Kuhn wurde in
Deutschland und den USA unter anderem von Wolfgang Mehlhorn,
Neue Annahmestelle:
Zara Nelsova und Eldar Issakadze ausgebildet. 2001 absolvierte sie
WM Sport & Trends
ihr Konzertexamen bei Natalia Gutman in Stuttgart. GastverpflichKarl-Böhm-Str. 80
85598 Baldham
tungen führen Jessica Kuhn zu den Solistenensembles „MusikfabNeue
(direkt
umsAnnahmestelle:
Eck!!)
WM Sport & Trends
rik“, Köln und „Das Neue Ensemble“, Hannover. Seit 2008 ist sie SoloKarl-Böhm-Str. 80
85598 Baldham
cellistin des Bayerischen Kammerorchesters und Mitglied des
(direkt ums Eck!!)
Neue
Annahmestelle:
:
e
l
l
e
t
s
e
m
h
a
n
n
A
e
u
e
N
Solistenensembles „Ensemble Plus“, Bregenz. Sie spielte mehr als 40
:elletsemhannA eueN
WM Sport & Trends
&etrrTo&
pStrM
Uraufführungen in verschiedenen Ensembles und als Kammermu- sdnersTdn
oW
pS MW
Karl-Böhm-Str. 80
08 .rtS-m0h8ö.rBt-Slr-m
aKhöB-lraK
sikerin. Zahlreiche Rundfunkmitschnitte beim BR, WDR und ORF
NEUE
BODEN,
85598 Baldham
mahdKÜCHE,
laBm8a9h5d5la8B 89558NEUER
(direkt ums Eck!!)
sowie Fernsehaufzeichnungen und CD-Aufnahmen liegen von ihr
)!!kcE s)m
!!kuODER
ctEke
srmidu( tkeRENOVIERUNGEN...
rid(
vor. Karten für dieses interessante Konzert gibt es im Vorverkauf bei
Beratung, einBau und Service auS einer Hand.
„Der Buchladen“ in Vaterstetten (Tel.: 08106 / 53 67), der Papeterie
Löntz in Baldham (Tel.: 08106/ 67 69), bei Schreibwaren Hennig am
görl EINrICHTUNg OHg • Christian Görl
Turm in Baldham (Tel.: 08106 / 307 01 90) sowie bei Steffis SchreibTelefon: 08106 - 30 13 52 • Mobil: 0172 - 89 32 11 2 • Veilchenweg 35 • 85591 Vaterstetten
waren in Zorneding (Tel.: 08106/ 21 98 83). Restkarten sind an der
www.goerleinrichtung.de
Abendkasse erhältlich.
[www.ipn00.de]
B
nnnaorchmann
ch
ro
nmahm
cB
roB
31
Bildung & Kultur
Benefizkonzert für den Mukoviszidose Verein e.V.
Über 50 Schüler/Innen sowie Lehrkräfte der
Musikschule Vaterstetten werden in verschiedensten Ensembles und Besetzungen Musik
aus Filmen der letzten 80 Jahre erklingen lassen, u. a. aus Das Dschungelbuch, Die Kinder
des Monsieur Mathieu, Schindlers Liste, Titanic, Die Eiskönigin uvm. Es wird ein Trickfilm
von Schülern des Vaterstettener Humboldt
Gymnasiums live vertont werden und einige
Überraschungen mehr... Das Konzert veranstaltet die Musikschule gemeinsam mit dem
Förderverein der Musikschule Vaterstetten mit
ihren Außenstellen in anderen Gemeinden e.V.
(Grasbrunn, Poing, Zorneding) und dem gemeinnützigen Verein Mukoviszidose e.V.. Warum organisieren Lehrer der Musikschule gerade für diese Stoffwechselerkrankung ein
Konzert? Weil die Krankheit nicht im Fokus der
Öffentlichkeit stehe und weil „Mukoviszidose“
bei den Menschen schwer
auszusprechen ist. Dabei sind
in Deutschland rund 8000 Kinder, Jugendliche und Erwachsene betroffen. Nach zehn
Jahren Verhandlungen hat der
Verein einen großen Erfolg erzielt, berichtet Vorsitzender
Stephan Kruip. „Heuer wird bundesweit flächendeckend das Neugeborene-Screening
auf Mukoviszidose eingeführt“. Der Bundesvorsitzender Stephan Kruip wird ebenso beim
Benefiz-Konzert dabei sein wie Landrat Robert
Niedergesäß, der als Schirmherr zugesagt hat.
Das Benefizkonzert findet am Freitag, den 29.
April um 19 Uhr im Festsaal des GSD Seniorenparks , Fasanenstr. 24 in 85591 Vaterstetten
statt. Der Eintritt ist frei, Spenden zugunsten
des Mukoviszidose Vereins e.V. sind erbeten.
Förderverein der Grundschule an der Wendelsteinstraße: Neuer
v.l.n.r: Dr. Fritz Bayerlein, Sabine Vorwerg, Doris Reitz,
Gustav Lorenz, Klaus Leonhardt, Dr. Volker Ferenz
Der Förderverein der Grundschule an der
Wendelsteinstraße in Vaterstetten hat seit
Mitte Februar 2016 einen neuen Vorstand.
Dr. Volker Ferenz (1.Vorstand) und Sabine
Vorwerg (2.Vorstand) sowie die Beisitzenden Gustav Lorenz (vormals 1.Vorstand), Dr.
Fritz Bayerlein, Doris Reitz für das Kollegium
und Klaus Leonhardt für den Elternbeirat.
Der Förderverein und seine Unterstützer haben in den letzten Jahren viele wunderbare
Projekte umgesetzt und exzellente Arbeit
geleistet. Vielen Dank an dieser Stelle. Der
neue Vorstand freut sich auf die anstehende
Tätigkeit in enger Zusammenarbeit mit der
Grundschule und hat schon mit der Planung der ersten Ideen und Projekte zugunsten der Kinder begonnen. Die erste Amtshandlung war die Bewilligung der
Zuschüsse für den Känguru-Tag sowie die
AGs Akrobatik und Tanz. Auch in diesem
Jahr steht der Klassiker „die beliebte Tombola auf dem Sommerfest“ auf der Agenda.
Neben dieser Veranstaltung gibt es noch
viele kleine Projekte mit denen die Schüler
der Wendelsteinstraße unterstützt werden.
Hierzu erstellt der Förderverein in den
nächsten Wochen eine Planung die auf der
Internetseite veröffentlicht wird. Da es noch
viele Ideen und Wünsche gibt, wird für die
Umsetzung auch weiterhin finanzielle Unterstützung benötigt. Spenden zu diesem
Zweck (gegen Spendenquittung) werden
gerne entgegengenommen. Weitere Möglichkeiten zur Unterstützung finden Sie
ebenfalls auf unserer Internetseite. Neugierig? www.foerderverein.gs-vaterstetten.de
Lilienblüte
Thai-Massage &
Kosmetikstudio
Neue Poststraße 23
85598 Baldham
Tel. 08106/380 49 18
Mobil 0176/845 18 228
www.lilienbluete.de
Gönnen Sie sich eine Auszeit
und lassen Sie sich verwöhnen!
- Maniküre
- Pediküre
- Shellac
- Trad. Thai / Öl Massage
- Haarentfernung
32
Vorstand
Öffnungszeiten:
Montag- Freitag 9-18 Uhr
Samstag 9-14 Uhr
Einschreibetermine an den Schulen
– Schuljahr 2016/2017
Grundschule Vaterstetten,
Wendelsteinstraße 8, Tel. 08106 / 368 23-0
Donnerstag, 21. April
Grundschule Vaterstetten,
Gluckstraße 2, Tel. 08106 / 36 71-0
Montag, 18. April, 13 und15 Uhr
Grundschule Baldham,
Brunnenstraße 3, Tel. 08106 / 35 38-3
Mittwoch, 20. April, ab 13 Uhr
Grundschule Parsdorf,
Purfinger Straße 20, Tel. 089 / 903 33 50
Dienstag, 19. April, 11.30 und 14 Uhr
(Termine bitte vorab telefonisch vereinbaren)
Weiterführende Schulen
Mittelschule Vaterstetten,
Johann-Strauß-Straße 35
Tel. 08106 / 36 71-0
Montag, 09. Mai, 8.30 bis 12.30 Uhr
Staatliche Realschule Vaterstetten,
Neue Poststraße 6, Tel. 08106 / 366 70
Montag, 09. Mai von 8.30 bis 12 Uhr und
14 bis 17.30 Uhr
Humboldt-Gymnasium Vaterstetten,
Johann-Strauß-Straße 41,
Tel. 08106 / 363 40
Montag, 09. Mai und Dienstag, 10. Mai
2016 von 8 bis 18 Uhr sowie Mittwoch,
11. Mai von 8 bis 13 Uhr
Oh happy Day,
das dachte sicher so manch Mitwirkender des
Benefizkonzertes Ende Februar in der Petrikirche Baldham. Die JugendleiterInnen, allen voran die Mitglieder des Jugendausschusses der
Petrikirche, hatten ein Benefizkonzert mit dem
Gospelchor der evangelischen Gemeinde
Poing / Markt Schwaben „Good News“ organisiert. Angelika Seidler, Mitglied in beiden Gruppen, Chor wie Jugendausschuss, hatte die Idee,
mit den Einnahmen, abzüglich einer geringen
Bildung & Kultur
Pauschale für den Chor,
die Renovierungen der
JugendleiterInnen zu unterstützen. Keiner wusste, wie viele Menschen
den Weg in die Petrikirche finden würden.
Doch, sie waren zahlreich da, die Kirche war bis in die letzte Bank besetzt.
Und konnten Zeuge eines wunderschönen, lebendigen, anrührenden
Konzertes werden. Nicht nur Gesang, mit einigen Solis, sondern auch
aussagefähige Textbeiträge gestalteten diesen Abend, der Manchem sicher unvergesslich in Erinnerung bleibt. Und so konnten, nach einem
kleinen Sekt – und Saftempfang die JugendleiterInnen den beachtlichen Betrag von rund 1.000 Euro als Einnahme für sich verzeichnen. Ein
herzliches Dankeschön gilt allen Beteiligten, Helfern und natürlich den
zahlreichen Gästen, die diesen Abend begleitet haben. Herzlichen Dank
sagen die JugendleiterInnen und Diakonin Brigitte Wever.
500
500
500
500
500
500
500
500
500
500
500
Trockenbau ∙ Innenausbau ∙ Altbausanierung
Fenster ∙ Veluxfenster ∙ Dachgauben ∙ Türen
Bauschreinerei ∙ Holz und Bautenschutz
Herbert Kunzmann
AKTUELLE
AKTUELLEMODISCHE
MODISCHE
MODISCHE
AKTUELLE
AKTUELLE
AKTUELLE
MODISCHE
MODISCHE
Anemonenstr. 29
AKTUELLE
AKTUELLEMODISCHE
MODISCHE
MODISCHE
AKTUELLE
MODISCHE
AKTUELLE
BRILLENFASSUNGEN
BRILLENFASSUNGEN
85591 Vaterstetten
AKTUELLE
MODISCHE
AKTUELLE
MODISCHE
AKTUELLE
AKTUELLE MODISCHE
MODISCHE
BRILLENFASSUNGEN
BRILLENFASSUNGEN
BRILLENFASSUNGEN
BRILLENFASSUNGEN
BRILLENFASSUNGEN
AKTUELLE
MODISCHE
BRILLENFASSUNGEN
AKTUELLE
MODISCHE
Telefon: 08106 – 33271
ZUM
ZUM
KOMPLETTPREIS!
KOMPLETTPREIS!
OHNE
OHNE BERECHNUNG
BERECHNUNGBRILLENFASSUNGEN
BRILLENFASSUNGEN
BRILLENFASSUNGEN
BRILLENFASSUNGEN
BRILLENFASSUNGEN
Fachbetrieb seit über 30 Jahren
Mobil: 0171 – 5225305
Telefax: 08106 – 34271
ZUM
ZUM
KOMPLETTPREIS!
ZUM
KOMPLETTPREIS!
OHNE
BERECHNUNG
OHNE
BERECHNUNG
OHNE
BERECHNUNG
KOMPLETTPREIS!
ZUM
ZUM
KOMPLETTPREIS!
KOMPLETTPREIS!
OHNE
OHNE
BERECHNUNG
BERECHNUNG
BRILLENFASSUNGEN
BRILLENFASSUNGEN
E-Mail:
[email protected]
ZUM
KOMPLETTPREIS!
OHNE
BERECHNUNG
ZUM
KOMPLETTPREIS!
OHNE
BERECHNUNG
ZUM
KOMPLETTPREIS!
OHNE
BERECHNUNG
ZUM
KOMPLETTPREIS!
OHNE
BERECHNUNG
ZUM
ZUM
KOMPLETTPREIS!
KOMPLETTPREIS!
OHNE
OHNE
BERECHNUNG
BERECHNUNG
ZUM KOMPLETTPREIS!
KOMPLETTPREIS!
OHNEBERECHNUNG
BERECHNUNG ZUM
OHNE
Buchladen Vaterstetten:
Neue Vortragsreihe „Lebensthemen“
Dieses Jahr startet der Buchladen Vaterstetten eine neue Vortragsreihe unter dem Motto „Lebensthemen“. Es werden zwei- bis dreimal im Jahr Persönlichkeiten eingeladen, die ihren Zuhörern durch
Fachwissen und Erfahrung Impulse zu den unterschiedlichsten
Lebensthemen geben können. Der Buchladen startet mit der bekannten Psychologin und Psychotherapeutin Bärbel Wardetzki. Sie
ist Autorin erfolgreicher Sachbücher und wird am Mittwoch, den
6. April um 20 Uhr zu folgendem Thema referieren:
MARKENBRILLEN
MARKENBRILLEN
MARKENBRILLEN
MARKENBRILLEN
50%
reduziert!
50%
reduziert!
reduziert!
50% reduziert!
bis
zu
bis
zu
bis
zu
bis zu
Nimm´s bitte nicht persönlich – Vom konstruktiven Umgang
mit Kränkungen und Verletzungen
Kränkungen sind Reaktionen auf Ereignisse, durch die wir uns
kritisiert, zurückgewiesen,
abgelehnt
und
in
unserem
er
rGläser
bis
bis
dpt.
dpt.
±
±
6.0
6.0
cyl.
cyl.
2.0,
2.0,
Ø65mm
Ø65mm
läser
bis
bis±±
dpt.
dpt.
±±
±cyl.
6.0
6.0
cyl.
cyl.
2.0,
2.0,
Ø65mm
Ø65mm
rbis
bisdpt.
dpt.
±6.0
6.0
cyl.
2.0,
Ø65mm
dpt.
6.0
cyl.
2.0,
Ø65mm
bis
2.0,
Ø65mm
en-Gläser
n-Gläser
bis
bis
dpt.
dpt.
±
±2.0
6.0
6.0
cyl.
cyl.
2.0,
2.0,
Ø65mm
Ø65mm
Gläser
dpt.
6.0
cyl.
2.0,
Ø65mm
äser
bisbisbis
dpt.
±dpt.
6.0
cyl.
2.0,
Ø65mm
ser
bis
dpt.
±
6.0
cyl.
2.0,
Ø65mm
bis
bis dpt.
±±
±bis
6.0
cyl.
cyl.
2.0,
2.0,
Ø65mm
Ø65mm
dpt.
±
6.0
6.0
cyl.
cyl.
2.0
add
add
3.0,
3.0,
sosoen-Gläser
±
6.0
cyl.
2.0,
Ø65mm
Selbstwertgefühl
verletzt
fühlen.
Wir
sind
verunsichert,
ohnmäch-Gläser
bis
dpt.
±
6.0
cyl.
2.0,
Ø65mm
-Gläser
dpt.
±
6.0
cyl.
2.0,
Ø65mm
äser
äser
bis
bis
dpt.
dpt.
±
±
6.0
6.0
cyl.
cyl.
2.0
2.0
add
add
3.0,
3.0,
sosobis
6.0
cyl.
2.0,
Ø65mm
dpt.
±
6.0
cyl.
2.0
add
3.0,
sos dpt.
±bis
6.0
cyl.
2.0,
Ø65mm
is
dpt.
6.0
cyl.
2.0
add
3.0,
sot-Gläser
-Gläser
bis
dpt.
dpt.
±±
±cyl.
6.0
6.0
cyl.
cyl.
2.0
2.0
add
add
3.0,
3.0,
sosost-Gläser
6.0
cyl.
2.0,
Ø65mm
±±
6.0
cyl.
2.0
add
3.0,
so±
6.0
cyl.
2.0
add
3.0,
soer
bisbisdpt.
dpt.
6.0
cyl.
2.0
add
3.0,
sobis
±±
6.0
2.0
add
3.0,
sobis
dpt.
6.0
cyl.
2.0
add
3.0,
soser
is
dpt.
dpt.
±
±dpt.
6.0
6.0
cyl.
cyl.
2.0
2.0
add
add
3.0,
3.0,
sosoräser
r vorbehalten.
vorbehalten.
Angebot
gilt
gilt
nur
nur
für
für
Gläser
bis
dpt.
6.0
cyl.
2.0
add
3.0,
soGläser
bis
dpt.
±±Angebot
6.0
cyl.
2.0
add
3.0,
sotig,
wütend
und
wenden
ümer
ümer
vorbehalten.
Angebot
Angebot
gilt
gilt
nur
nur
für
für
is
dpt.
±
6.0
cyl.
2.0
add
3.0,
sorvorbehalten.
vorbehalten.
Angebot
gilt
nur
für
dmer
Irrtümer
Irrtümer
vorbehalten.
vorbehalten.
Angebot
Angebot
gilt
gilt
nur
nur
für
für uns in unserer Gekränktheit trotzig von
dpt.
6.0
cyl.
2.0
add
3.0,
soAngebot
gilt
nur
für
dpt.
±±vorbehalten.
6.0
cyl.
2.0
add
3.0,
sovorbehalten.
Angebot
gilt
nur
für
ümer
vorbehalten.
Angebot
gilt
nur
für
vorbehalten.
Angebot
gilt
nur
für
mer
vorbehalten.
Angebot
gilt
nur
für
Irrtümer
vorbehalten.
Angebot
gilt
nur
für
rrtümer
vorbehalten.
Angebot
gilt
nur
für
vorbehalten.
vorbehalten.
Angebot
Angebot
gilt
gilt
nur
nur
für
für
rrtümer
vorbehalten.
Angebot
gilt
nur
für
ombinierbar
mbinierbar
mit
mit
anderen
anderen
Aktionen/
Aktionen/
ht
ht
kombinierbar
kombinierbar
mit
mit
anderen
anderen
Aktionen/
Aktionen/
vorbehalten.
Angebot
gilt
nur
für
ombinierbar
mit
anderen
Aktionen/
unserem
Gegenüber
ab.
nicht
nicht
kombinierbar
kombinierbar
mit
mit
anderen
anderen
Aktionen/
Aktionen/
orbehalten.
Angebot
gilt
nurAktionen/
für
mbinierbar
mit
anderen
Aktionen/
rbehalten.
Angebot
gilt
nur
für
mbinierbar
mit
anderen
Aktionen/
ht
kombinierbar
mit
anderen
Aktionen/
kombinierbar
mit
anderen
Aktionen/
kombinierbar
anderen
nicht
kombinierbar
mit
anderen
Aktionen/ Im Alltag sind wir häufig gekränkt, wenn
icht
kombinierbar
mit
anderen
Aktionen/
icht
kombinierbar
mit
anderen
Aktionen/
mbinierbar
binierbar
mit
mit mit
anderen
anderen
Aktionen/
Aktionen/
mbinierbar
mit
anderen
Aktionen/
inierbar mit
mit
anderen
Aktionen/
uns
jemand
kritisiert, uns nicht beachtet oder uns sogar abwertet.
inierbar
anderen
Aktionen/
Da Kränkungen immer ein Angriff auf unser Selbstwertgefühl sind,
können sie bei selbstunsicheren Menschen schon durch Kleinigkeiten ausgelöst werden wie eine hochgezogene Augenbraue oder
einen kritischen Blick. Kränkungen begegnen uns im Alltag ständig: in Arbeitsbeziehung ebenso wie in privaten Kontakten, in Institutionen und zwischen Gesellschaften. Sie sind in den meisten Fällen Grund für Missverständnisse, Streits und sogar Kriege. Umso
wichtiger ist es, diese Kränkungs-Dynamik zu erkennen und zu
verstehen, um konstruktive Lösungswege zu finden. Eintritt: 10,Euro. Weitere Veranstaltungen unter: buchladen-vaterstetten.de
eduziert,
eduziert,
reduziert,
reduziert,
rk
reduziert,
reduziert,
eduziert,
duziert,
reduziert,
krk
reduziert,
eduziert,
duziert,
duziert,
on
nRMANI,
ARMANI,
ARMANI,
PRADA,
PRADA,
FENDI,
FENDI,
DOLCE
DOLCE&&
GABBANA,
GABBANA,u.v.m.
u.v.m.
ARMANI,
ARMANI,
PRADA,
PRADA,
FENDI,
FENDI,
DOLCE
DOLCE
GABBANA,
GABBANA,
u.v.m.
RMANI,
PRADA,
PRADA,
FENDI,
FENDI,
DOLCE
DOLCE
&&&GABBANA,
GABBANA,
GABBANA,
u.v.m.
u.v.m.
nARMANI,
ARMANI,
PRADA,
FENDI,
DOLCE
GABBANA,
FENDI,
PRADA,
GABBANA,
u.v.m.
RMANI,
PRADA,
FENDI,
DOLCE
GABBANA,
u.v.m.
RMANI,
RMANI,
PRADA,
PRADA,
FENDI,
DOLCE
DOLCE
&
&
GABBANA,
u.v.m.
u.v.m.
FENDI,
MANI, PRADA, FENDI, DOLCE & GABBANA, u.v.m.
WAHL
WAHL
IST
IST
BEGRENZT
BEGRENZT
WAHL
AHL
IST
IST
BEGRENZT
BEGRENZT
WAHL
IST
BEGRENZT
HL
HL
IST
IST
BEGRENZT
BEGRENZT
AHL
IST
BEGRENZT
HL
IST
BEGRENZT
HL
HL
IST
ISTBEGRENZT
BEGRENZT
BEGRENZT
L IST
ACHTUNG!
ACHTUNG!
ACHTUNG!
ACHTUNG!
ACHTUNG!
ACHTUNG!
ACHTUNG!
ACHTUNG!
Ulrike Wolz liest vor
Literaturexpertin Ulrike Wolz hat in den Roman-Neuerscheinungen
des Frühjahrs geschmökert. Eine Auswahl wird sie am 27. April im
Buchladen in Vaterstetten präsentieren. Sie wird unbekannte und
beliebte Autoren vorstellen und Inhalte skizzieren, um dann mit
Öffnungszeiten:
Öffnungszeiten:
Öffnungszeiten:
Öffnungszeiten:
Empathie
und schauspielerischem Talent die Stellen vorzutragen,
Öffnungszeiten:
Öffnungszeiten:
Öffnungszeiten:
Öffnungszeiten:
Mo
Fr9999–sind
13Uhr
Uhr
Mo
13
Uhr
Mo
–––Fr
FrFr
–––13
13
Uhr
Öffnungszeiten:
Öffnungszeiten:
Mo
–
Öffnungszeiten:
Öffnungszeiten:
die
typisch
für
Stil und Sprache der empfohlenen Romane.
Öffnungszeiten:
Mo––––Fr
Fr9999––––13
13Uhr
Uhr
Mo
13
Uhr
Mo
FrFr
13
Uhr
Öffnungszeiten:
Mo
Öffnungszeiten:
14
–
18
Uhr
Öffnungszeiten:
Öffnungszeiten:
Öffnungszeiten:
14
–Uhr
18
Uhr
14Uhr
–Uhr
18Uhr
Uhr
14
–Uhr
18
Mo––Ulrike
Fr9999––|–Wolz
–
13
liest
vor
– neue Romane im Frühjahr: Mittwoch
–Fr 9–13
Uhr
14–18
Uhr
Mo
––Fr
Fr
13
Mo
Fr
13
Öffnungszeiten:
Mo
13
14––––18
18
Uhr
18
Uhr
14
Uhr
14
Uhr
r 9–13
14–18
Uhr
Sa
9–Uhr
–13
13
UhrBuchladen Vaterstetten, Schwalbenstraße 2,
Mo–––Uhr
–Fr
Fr
9–|14
–14
13
Sa
9Uhr
–18
13
Uhr
Mo
Fr
9
–
13
Uhr
Mo
Fr
9
–
13
Sa
9
–
13
Uhr
Sa
9
Uhr
Öffnungszeiten:
27.
April
19.30
Mo
9
13
Uhr
–
18
Uhr
14
–
18
Uhr
Sa
9–13
Uhr
14
–
18
Uhr
14
–
18
Uhr
–13 Uhr
| 14–18
Uhr
Sa
13Uhr
Uhr
Sa
13
Uhr
Sa
99––Euro
––13
13
Uhr
Sa
999–13
Sa
Uhr
14
Uhr
818
inkl.
Getränke
14
Uhr
14
Uhr
14
Uhr
Sa|Eintritt
–13
13
Uhr
13 Uhr
14–18
Uhr
Sa
–18
13
Uhr
Sa
–18
13
Uhr
Sa
99––9–9––18
Uhr
Sa 99–13
Uhr
Sa Sa
13Uhr
Uhr
Sa
13
Uhr
Sa
9––––13
13
Uhr
Sa
999–13
Uhr
AKTIONNUR
NUR
AKTION
NUR
AKTION
NUR
NUR
AKTION
NUR
AKTION
AKTION
NUR
AKTION
NUR
AKTION
NUR
AKTION
NUR
AKTION
NUR
AKTION
NOCHNUR
BIS
NOCH
BIS
NOCH
BIS
NOCH
BIS
NOCH
BIS
NOCH
BIS
NOCH
BIS
NOCH
BIS
NOCH
BIS
NOCH
BIS
NOCH
BIS
NOCH
BIS
29.02.2016
29.02.2016
29.02.2016
29.02.2016
29.02.2016
29.02.2016
29.02.2016
29.02.2016
29.02.2016
29.02.2016
29.02.2016
29.02.2016
www.schoenweitz-optic-baldham.de
www.schoenweitz-optic-baldham.de
www.schoenweitz-optic-baldham.de
www.schoenweitz-optic-baldham.de
www.schoenweitz-optic-baldham.de
www.schoenweitz-optic-baldham.de
www.schoenweitz-optic-baldham.de
www.schoenweitz-optic-baldham.de
www.schoenweitz-optic-baldham.de
www.schoenweitz-optic-baldham.de
www.schoenweitz-optic-baldham.de
www.schoenweitz-optic-baldham.de
www.schoenweitz-optic-baldham.de
www.schoenweitz-optic-baldham.de
Marktplatz
9
www.schoenweitz-optic-baldham.de
www.schoenweitz-optic-baldham.de
www.schoenweitz-optic-baldham.de
Öffnungszeiten:
www.schoenweitz-optic-baldham.de
Marktplatz99999 Öffnungszeiten:
Öffnungszeiten:
Marktplatz
Öffnungszeiten:
Marktplatz
Marktplatz
Öffnungszeiten:
Öffnungszeiten:
Marktplatz
www.schoenweitz-optic-baldham.de
Marktplatz
9
Öffnungszeiten:
www.schoenweitz-optic-baldham.de
Marktplatz
9 Öffnungszeiten:
Öffnungszeiten:
www.schoenweitz-optic-baldham.de
www.schoenweitz-optic-baldham.de
www.schoenweitz-optic-baldham.de
Marktplatz
9
Öffnungszeiten:
Marktplatz
Marktplatz
9
9
Öffnungszeiten:
Öffnungszeiten:
www.schoenweitz-optic-baldham.de
Marktplatz
9
85598 Baldham
Marktplatz
9
Mo–Fr
9–13
Uhr
| 14–18
85598
Baldham
Mo
–
Fr
9
–13
Uhr
|14
14
–18
18Uhr
Uhr
Öffnungszeiten:
913
85598
Baldham
Mo
Fr
Uhr
14
Uhr
999Uhr
85598
85598
Baldham
Baldham99999Mo
Mo
Mo
–Öffnungszeiten:
–Fr
Fr
Fr9999––––13
13
13
Uhr
Uhr
14
18
18
Uhr
Uhr
9
85598
Baldham
––Öffnungszeiten:
||||14
––––18
Uhr
Marktplatz
Marktplatz
Öffnungszeiten:
Marktplatz
Marktplatz
Öffnungszeiten:
Marktplatz
Öffnungszeiten:
85598
Baldham
Mo–Fr
9–13
Uhr
| 14–18
9
85598
Baldham
Mo
–
Fr
9
–13
13
Uhr
|14
14
–18
18Uhr
Uhr
9
85598
Baldham
Mo
–
Fr
9
–
Uhr
|||14
14
–––18
Uhr
9
9
85598
85598
Baldham
Baldham
Mo
Mo
–
–
Fr
Fr
9
9
–
–
13
13
Uhr
Uhr
14
18
18
Uhr
Uhr
9
85598
Baldham
Mo
–
Fr
9
–
13
Uhr
|
–
Uhr
Marktplatz
9
Öffnungszeiten:
Sa
9
–
13
Uhr
Telefon
08106
/
3773377
Sa
9
–
13
Uhr
Sa
9
–
13
Uhr
Telefon
08106
/
3773377
Sa
9
–
13
Uhr
Tel.
0
81
06/3
77
33
77
Sa
Sa
9
9
–
–
13
13
Uhr
Uhr
Telefon
Telefon
08106
08106
/
/
3773377
3773377
Sa
Sa
9
9
–
–
13
13
Uhr
Uhr
Sa
9
–
13
Uhr
Telefon
08106
/
3773377
Sa
9
–
13
Uhr
Sa
9–13
Uhr
Marktplatz
Öffnungszeiten:
85598
Baldham
Marktplatz
Öffnungszeiten:
Marktplatz
Marktplatz
Öffnungszeiten:
Öffnungszeiten:
Marktplatz
99999Mo–Fr
Öffnungszeiten:
Uhr
| 9–13
14–18
9Uhr
85598
Baldham
Mo
Fr
–13
13
Uhr
|14
14
–18
18Uhr
Uhr
9
85598
Baldham
Mo
––Sa
Fr
9
–13
Uhr
14
Uhr
9
9Uhr
85598
85598
Baldham
Baldham
Mo
Mo
––9–13
–13
Fr
Fr
9Uhr
9Uhr
–13
–13
13
13
Uhr
Uhr
14
18
18
Uhr
Uhr
9
85598
Baldham
Mo
––Sa
Fr
13
||||14
––––18
Uhr
Sa
9
–9
Telefon
08106
/3773377
3773377
Sa
9
––13
13
Uhr
Sa
9
–
13
Uhr
Telefon
08106
/
3773377
Sa
9
Uhr
Tel.
0
81
06/3
77
33
77
9
9
–
–
Uhr
Uhr
Telefon
Telefon
08106
08106
/
/
3773377
Sa
Sa
9
9
–
13
13
Sa
9
–
13
Uhr
Telefon
08106
/
3773377
Sa
9
Uhr
Sa
Uhr
85598 Baldham
Mo–Fr
| 14–18
85598 Baldham
Mo9–13
– Fr 9 –Uhr
139 Uhr
| 14 – 18Uhr
Uhr
9
85598
Mo
Fr
9
–9–9–9
Uhr
14
18
Uhr
913
913
85598
85598
Baldham
Mo
Mo
–9
Fr
Fr
913
99
13
Uhr
Uhr
14
14
18
18Uhr
Uhr
Uhr
Baldham
–––9
Fr
–13
Uhr
||||14
––––18
–Uhr
13
Uhr
Telefon
08106
3773377
Sa
9
–13
Sa
9
–13
13
Uhr
Telefon
08106
/Baldham
3773377
Sa
–Sa
Uhr
06/3
77
33 77 Mo
Tel.
0 8185598
–13
–9
Uhr
Uhr
Telefon
Telefon
08106
08106
/3773377
//3773377
3773377
Sa
Sa
9Sa
9
–Sa
–913
13
Uhr
Uhr
–13
13
Uhr
Telefon
08106
/Baldham
Sa
–Sa
Uhr
Sa
9–13
Uhr
–Uhr
13Uhr
Uhr
Telefon
08106
3773377
Sa999Sa
9
–13
Sa
913
–Uhr
13
Uhr
Telefon
08106
3773377
Sa
–Sa
77
33 77 Sa
Tel.
0 81 06/3
999
–Uhr
–Uhr
13
13
Uhr
Uhr
Telefon
Telefon
08106
08106
//3773377
3773377
Sa
Sa
9
–Sa
–13
13
13
9
–Uhr
13
Telefon
08106
///3773377
–Sa
Sa 9–13 Uhr
33
Umwelt & Kultur
Bildung
IT- und Telekommunikations Service Wilm
Fuchsweg 49d, Baldham • Tel: 08106/377 44 00 • [email protected] • www.it-wilm.de
Dienstleistungen:
•
•
•
•
ISDN und VOIP (Voice over IP, SIP) - Telefonie
Umstellung Ihrer bisherigen Telefonanlagen / Telefone
Kopplung mehrerer Büros
Cloud-Lösungen (keine Hardware/keine Anlagenkosten)
GEMEINDEBÜCHEREI
VATERSTETTEN
Johann-Strauß-Straße 37 • Baldham
Telefon 08106 / 383-290 • [email protected]
Öffnungszeiten:
Mo-Fr: 15-19 Uhr, Di und Fr: 11-14 Uhr
KURZ NOTIERT
•
•
•
•
•
Internetanschlüsse
Administration Ihrer Computer-Systeme
Umstellung Ihrer Systeme auf Windows 10
Erstellung von Homepages
Exchange (gemeinsame Postfächer,
Kalender und Kontakte)
• Software-Entwicklungen
• Vermittlung von IT-Fachkräften
Bestattungstradition seit 1844
Am Mittwoch, den 13. April
lesen Frau Renate Jaß und
Margareta Schaefer das Bilderbuchkino „Mama ich kann
nicht schlafen“ von Brigitte
Raab und Manuela Otten vor.
Wie immer sind alle Kinder von
vier bis sechs Jahren in unseren Veranstaltungsraum um
15:30 Uhr eingeladen.
www.trauerhilfe-denk.de
www.trauervorsorge.de
SICHERHEIT DURCH VORSORGE
Für die Lesekerle geht es am Dienstag, den 05. April rund. An diesem Dienstag wird für alle Jungs ab
sechs Jahren das Thema „Piraten, Schätze und
Abenteuer“ von Herrn Hans Kiesow um 16 Uhr im
Veranstaltungsraum vorgetragen!
Im eigenen Interesse und dem Ihrer Angehörigen
hilft eine Vorsorge, die letzten Dinge zu regeln
• Art und Umfang der Bestattung regeln
• Wünsche eigenverantwortlich festlegen
• Sicherheit & finanziellen Schutz für die Angehörigen
Die Annahmestelle in Ihrer Nähe:
Vaterstetten
Die Mittwoch-Vorlesestunden finden wie immer für alle vierbis sechsjährigen mit unseren Vorlesepaten im Veranstaltungsraum um 15:30 Uhr statt.
Tag & Nacht
| Friedenstraße 19 08106 / 36 28 40
2015 – das Jahr der Rekorde
BESTATTUNGEN • VORSORGE • ÜBERFÜHRUNGEN
Schließtage
Am 06. Mai ist die Bücherei geschlossen!
Zwischenbilanz Jennifer Csanyi
Am 01. September 2014 startete die Ausbildung für
Frau Csanyi in der Bücherei als Fachangestellte für Medien und Informationsdienste. Hier ist ihr kurzer Blick auf
schon absolvierte Zeit und auf Vorausliegendes: Als soPflanze des Jahres 2016
genannter „FaMi“ besuche ich blockweise die MedienPflanze des Jahres 2016
berufsschule in München, die sehr anspruchsvoll ist. Vor allem das Fach
Medienerschließung hat es in sich. Hier lernen wir das Katalogisieren
Pflanze des Jahres 2016
der Bücher nach einem bestimmten Regelwerk. Die erste Hürde der
...da flieg ich drauf.
...da flieg ich drauf.
Ausbildung habe ich im Januar geschafft, die Zwischenprüfung. Noch
schöner als das Gefühl es geschafft zu haben, war allerding die mentale
www.willis-bienenparty.de
Unterstützung des Bücherei-Teams, die mich schon am morgen mit
www.willis-bienenparty.de
Nachrichten motivierten. Während meiner Arbeitszeit in der Bücherei
...da
flieg
ich
drauf.
Friedenstraße 19, 85591 Vaterstetten
habe ich vielfältige Aufgaben zu erledigen: Medien bestellen, BestsellerTel. 08106 10 15 • Fax 08106 30 27 18
Öffnungszeiten:
listen prüfen, Kooperation mit Schulen und Kindergärten, die Arbeit mit
Mo.-Fr. 8-12 Uhr und 14-18 Uhr
Asylbewerbern und natürlich die Ausleihe mit Informationsauskunft.
www.willis-bienenparty.de
Samstag 8-12.30 Uhr
Besonders gefallen hat mir die „Büchereirundfahrt“, bei der wir gemein-
WiIIis Bienenparty
WiIIis Bienenparty
WiIIis Bienenparty
34
Bildung &
Umwelt
Kultur
sam mit den Gemeinderäten, dem Förderverein und unserem Bürgermeister umliegende Neubaubibliotheken besichtigten. Außerdem war
ich für je zwei Wochen an der TU München und der Münchner Stadtbibliothek und habe Einblicke in eine wissenschaftliche und eine Großstadt-Bibliothek bekommen. Im März fahren wir mit der Berufsschulklasse zur Buchmesse in Leipzig und im April geht´s ab nach Schottland,
damit ich mir eine britische Bibliothek genauer ansehen kann.
Krimifestival! Letzter Aufruf!
Letze Chance für Arno Strobel! Am Freitag, den 08.
April liest der Autor aus seinem Buch „Die Flut“ vor.
Der Einlass ist um 19:30 Uhr und die Veranstaltung
startet um 20:00 Uhr. Die Eintrittskarten sind für acht
Euro, ermäßigt sechs Euro in der Gemeindebücherei
zu erhalten!
Bilderbücher • Kinderbücher • Sachbücher •
Romane • Hörbücher • Kassetten
PFARRBÜCHEREI VATERSTETTEN
Bilderbuch-Geburtstage
Im April feiern wir mit den beliebtesten Bilderbüchern! Helme Heine (geb. 04.04.1941)
wird 75 und Sven Nordqvist
(geb. 30.04.1946) wird 70 Jahre
alt. Johnny Mauser und seine
Freude, Mama Muh sowie Pettersson und Findus gratulieren
ganz besonders herzlich! Wir
schließen uns natürlich an. Sie
finden diese und viele andere schöne Bilderbücher sowie jede
Menge Lesestoff für Jung und Alt in der Bücherei im Dachgeschoss des alten Pfarrheims neben der Vaterstettener Kirche. Wir
haben für alle geöffnet am Mittwoch von 16.30 bis 18.30 Uhr und
am Sonntag von 10.30 bis 12.30 Uhr. Telefonisch erreichen Sie uns
unter der Nummer 08106 / 377 27 28. Die Ausleihe ist kostenlos.
Hallo, wir brauchen Sie!
Seit vielen Jahren begleitet das Team der SOZIALEN NACHHILFE
Grund-und Mittelschüler mit ehrenamtlicher Förderung, bietet
Nachhilfe und Hausaufgabenbetreuung. Für unser nettes Team u.
neue Aufgaben suchen wir dringend männliche / weibliche
Verstärkung! Wenn Sie Lust haben mit Kindern zu arbeiten und ein
bis zwei Stunden pro Woche Zeit haben, dann melden Sie sich bitte
bei: Elisabeth Müller, Tel. 08106 / 30 44 35
Einladung zum Vortrag:
„Es gibt ein glückliches Familienleben
- trotz Hausaufgaben & Co“
Praktisches Handwerkszeug für ein harmonisches Miteinander
bietet am Donnerstag, den 07. April um 19.30 Uhr ein Vortrag
von Alexandra Schreiner-Hirsch in der Turnhalle der Grundschule
Brunnenstraße 3 in Baldham. Für viele Eltern ist es ein leidiges Thema: Das Kind hat keine Lust auf die Erledigung seiner Hausaufgaben oder anderer Verpflichtungen. Ständiges Ermahnen, Schimpfen oder Streit sind dann häufig die Folge. Am Ende hängt der
Haussegen schief und Eltern und Kind sind gleichermaßen frustriert. Bei der nächsten Aufgabe ist der Streit damit schon wieder
fast vorprogrammiert. Wege aus diesem Teufelskreis und praktische Tipps, wie man ihn gar nicht erst entstehen lässt, werden deshalb das zentrale Thema des Vortrags von Fr. Schreiner-Hirsch
sein. Dabei wird auch die Frage eine Rolle spielen: „Wie rede ich
mit dem Kind, damit es mir auch wirklich zuhört?“ Die Direktorin
der Grundschule Baldham, Eva Hahn, hat damit wieder eine Fachexpertin ins Haus geholt. Fr. Schreiner-Hirsch ist staatlich geprüfte
Erzieherin, Dipl. Sozialpädagogin/FH und zertifizierte FamilienTeam® Trainerin. Seit über 20 Jahren ist sie als Referentin und Seminarleiterin für verschiedene kirchliche und staatliche Träger der
Erwachsenenbildung tätig(www.erlebnis-familie.de). Als Mutter
von zwei Söhnen spricht sie auch aus eigener Erfahrung mit diesem Thema. Aufgrund des begrenzten Sitzplatzangebotes wird um
eine vorherige Anmeldung unter [email protected] gebeten. Der Eintritt kostet 5 Euro.
VHS Vaterstetten – Kunstausstellung
von Ingrid Meyerhöfer
Die Malerin Ingrid Meyerhöfer, geboren in
Kulmbach, lebt und arbeitet seit 1973 in
Baldham bei München. Seit 2009 unterrichtet sie an der VHS Vaterstetten Aquarellmalerei. In ihren Bildern bevorzugt sie
Landschafts- und figürliche Darstellungen. Figuren in ihrer natürlichen Bewegung einzufangen, gehört
für mich zum Faszinierendsten in der Kunst.“ Diese Ausstellung
zeigt einen Rückblick auf die letzten Jahre. Neben Aquarellen sind
auch Acrylbilder und Arbeiten in Mischtechniken zu sehen. Es ist
die erste Kunstausstellung, die im neuen VHS-Bildungszentrum in
der Baldhamer Straße 39 stattfinden wird. Alle Kunstinteressierten
sind herzlich eingeladen zur Vernissage am Mittwoch, den 13.
April um 19 Uhr. Die Ausstellung ist zu den Öffnungszeiten der VHS
zugänglich (Montag bis Freitag von 9 bis 12 Uhr und Montag und
Donnerstag von 16 bis 19 Uhr). Sie endet am 15. Juli.
Im Gebrauchtwagenbereich über 500 Modelle!
Neuwagenverkauf – Finanzierung & Leasing
AKTION:
- Klima
- Sicherheits-Check
- Wischerblätter
- Reifen +
Reifenhotel
OPEL Corsa OPEL ADAM neu !
OPEL Mokka OPEL Astra
Wasserburger Landstraße 3 • Zorneding
Telefon: 08106 / 2 00 40
www.opel-hiller.de • [email protected]
Hol- und Bring- Service
Wir freuen uns auf Sie!
ratur
e
Repa dfabrikat
m
Fre
aller
35
Bildung & Kultur
Schwimmkurse
für Kinder in
Vaterstetten
Einstieg jeder Zeit möglich
Max. 6 Kinder pro Gruppe
01805 740000
14 Ct/Min. aus d. dt. Festnetz, Mobilfunk max. 42 Ct/Min.
www.delfish.de
Konzert für zwei Saxophone und Orgel „BACH
& MORE“
Am Samstag, den 9. April findet
um 19 Uhr in der evang. Petrikirche
Baldham im Rahmen der Konzertreihe „BACH & MORE“ ein Konzert für
zwei Saxophone und Orgel statt.
Matthias Gerstner an der Orgel
spielt zusammen mit den beiden Saxophonisten Hermann Rid und Steffen Schmitt Werke von Bach, Telemann, Händel, Blanc und Hindemith.
Karten für dieses interessante Konzert gibt es im Vorverkauf bei „Der
Buchladen“ in Vaterstetten (Tel.:
08106 / 53 67), der Papeterie Löntz
in Baldham (Tel.: 08106 / 67 69), bei
Schreibwaren Hennig am Turm in Baldham (Tel.: 08106 / 30 70 190)
sowie bei Steffis Schreibwaren in Zorneding (Tel.: 08106 / 21 98 83).
Restkarten sind an der Abendkasse erhältlich.
Konzert Symphonieorchester Zorneding-Baldham
mit dem Schulorchester des Kirchseeoner Gymnasiums
Die anmutigen Tänze aus der Ballettsuite, die Léo Delibes zu Victor
Hugos Schauspiel „Le roi s’amuse“
komponierte, amüsieren nicht
nur den „König“, auch die über
100 ausführenden Musiker haben
ihren Spaß daran. Im Rahmen der
seit sieben Jahren bestehenden
Partnerschaft spielt das Symphonieorchester des Kulturvereins Zorneding-Baldham unter der Leitung von Andreas Pascal Heinzmann
gemeinsam mit dem Schulorchester des Kirchseeoner Gymnasiums. Kaum älter als die musizierenden Schüler war Frederic Chopin,
als er mit 19 Jahren sein Klavierkonzert in f-Moll für eigenen Konzertgebrauch schrieb. In ihm entfaltet das Klavier einen wahren Melodienreigen mit dem Höhepunkt im träumerischen langsamen
Satz. Ein virtuoses Tanzstück, teils wiegender Walzer, teils stampfende Mazurka, beendet das Werk. Solistin ist die aus Korea stammende Pianistin Myunghwa Wiede, die in ihrer Heimat schon zahlreiche
Wettbewerbe gewonnen hat. Beethovens heitere 4. Symphonie in
B-Dur mit spritzigem Allegro, gefühlvollem Adagio, polterndem
Scherzo und dem Perpetuum Mobile des übermütigen Finales bildet den Abschluss der Konzerte. Diese finden am Samstag, den 30.
April in der Aula des Gymnasiums Kirchseeon und am Sonntag,
den 01. Mai im Martinstadl in Zorneding statt. Beginn ist jeweils
um 19 Uhr. Konzertkarten gibt es online unter www.orchester-zorneding.de, bei Steffis Schreibwaren in Zorneding und an der Abendkasse ab 18.15 Uhr. Für Schüler ist der Eintritt frei.
Martin Zingsheim: "Kopfkino"
Endlich die Fortsetzung!
Die gleiche Geschichte, erzählt aus der Sicht von
Edwards Frau Betty. Schön, klug, elegant: very british!
Manuela Harm Schwalbenstr. 4 85591 Vaterstetten
Tel. 08106-5367 [email protected]
www.buchladen-vaterstetten.de
www.ebook.buchladen-vaterstetten.de
36
Wäre
Assoziations-Hopping
olympisch, Martin Zingsheim
könnte sich Hoffnung auf Medaillen machen. Im Sturm hat er die
Kleinkunstszene erobert, zahlreiche Kabarettpreise eingeheimst,
den Sprung ins Radio sowie ins
Fernsehen geschafft und erhielt
im vergangenen Jahr den Deutschen Kleinkunstpreis (Förderpreis). Jetzt ist das 31 Jahre junge
Bildung & Kultur
Ausnahmetalent aus Köln mit seinem neuen Soloprogramm auf Welttournee durch den deutschsprachigen Raum und präsentiert am
Samstag, den 7. Mai um 20 Uhr im Bürgerhaus Neukeferloh eine rasante Ein-Mann-Show jenseits aller Schubladen. Die Dramaturgie des
Abends folgt dem wilden Gedankenstrom des frisch promovierten
Lockenkopfes. Ein sprachlich wie musikalisch virtuoses Abenteuer
über Gott und die Welt, Liebe und Hass, Erziehung und Pauschalreisen. Grandios verkopft ringt Martin mit Protagonisten der Kulturgeschichte, kämpft gegen die musikalischen Folgen einer Kindheit in
den 90ern, erklärt Veganismus zu einer rein lexikalischen Herausforderung und plant den Sturz des herrschenden Systems durch getanzte
Revolution. Am Rande des Scharfsinns redet, spielt und singt sich der
Senkrechtstarter durch seine eigenen Geistesblitze. Ist komisch, klingt
aber so. Karten erhältlich zu 19 Euro im Vorverkauf bei Schreibwaren
Winkler in Neukeferloh, Ottilienapotheke Neukeferloh, Schreibwaren
Willerer in Haar, Papeterie Löntz in Baldham, der Buchladen in Vaterstetten und Lottostelle im REWE am Bahnhof Vaterstetten.
Wir suchen Sie!
Engagierte Pädagogen in Voll- und Teilzeit und als Aushilfen
für unsere Kindertagesstätten in Parsdorf und Vaterstetten:
Erzieher (m/w) • Kinderpfleger (m/w)
flexible Unterstützungen mit pädagogischer Qualifikation
- ideal für BerufsrückkehrerInnen und SeniorInnen Mehr Informationen zu uns und unseren Kindertagesstätten
finden Sie unter www.kinderland-plus.de.
Interessiert? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung
und Anfragen unter [email protected]
Kinderland PLUS gGmbH • Margeritenstr. 9 • 85586 Poing • 08121/250 88-0
Die Schätze des Vaterstettener Archivs
ARZT UND MEDIZIN
War man in Parsdorf krank, dann ging es zum Arzt Dr. Rinecker nach
Feldkirchen. Diese Familie praktizierte über mehrere Generationen.
Während des Krieges kam der Arzt zu seinen Hausbesuchen auf
dem Gäuwagerl. Die Betreuung war einmalig und verlässlich. Auch
der Zahnarzt war in Feldkirchen ansässig. Bevor er den Bohrer in
den Mund des Patienten schob, schleckte er ihn erst einmal selber
ab, denn es gab kein anderes Desinfektionsmittel. Der Bohrer war
noch mit Fußbetrieb. Es gab auch eine Heilpraktikerin in Weißenfeld, die Bäuerin Frau Weiller. Ansonsten half man sich mit selbst
hergestelltem Johanniskrautöl und der Bettflasche. Wenn man sah,
dass ein „Wetter“ aus Westen kam und der Himmel sich dunkel verfärbte, dann zündete man im Haus die schwarze Gewitterkerze an,
die heute noch in Altötting gekauft wird.
TOD
Starb man zu Hause, so wurde man dort drei Tage aufgebahrt. Dann
kam die Leichenfrau aus Weißenfeld, Frau Eberl, und kümmerte sich
um alles. Sie lud auch die Gäste zur Beerdigung ein und wurde dabei für ihre Mühen bezahlt. Am Tag vor der Beerdigung wurden
zwei Rosenkränze gebetet, man besuchte den Toten noch einmal
bei sich zu Hause und verabschiedete sich dort vor dem geöffneten
Sarg. Starb man in der Stadt, so wurde man in Parsdorf in der Kapelle aufgebahrt. Die Beerdigung war immer am Vormittag in der Kirche. Dort waren vier Schüsseln vor den einzelnen Altären aufgebaut, in die Geld gelegt wurde. Die Frauen trugen in der Kirche
große Hüte mit einem schwarzen Schleier, der beim Tod einer Frau
herunterhing und beim Tod eines Mannes nach hinten drapiert war.
Nach der Kirche ging es zum Leichenschmaus. Dort gab es mehrere
Gerichte und danach Kaffee und Kuchen.
RENTE
Eigentlich wurde bis zum Tode mitgearbeitet. Es gab kein Austragshaus, sondern man lebte weiter im gleichen Haus und wurde
mitversorgt. Trotzdem war meist notariell festgelegt, dass man ein
Austragsgeld bekam und auch ein Deputat, das meist aus Lebensmitteln bestand. Das Erbe war immer so geregelt, dass es zu Gunsten des Hoferben war. Das führte natürlich dazu, dass sich viele
benachteiligt fühlten.
Ihr Traumbad.
alles aus einer Hand.
Wir sind Ihr Partner rund um Bad, Heizung und Energie.
Sollten Sie Interesse haben auch ein Interview zu führen, melden Sie
sich bitte bei Archivpflegerin Ulrike Flitner - Telefon: 08106 / 210 88 56
Montag bis Mittwoch von 8.30 bis 12.30 Uhr bzw. per Mail an:
[email protected]
37
Umwelt& Sport
Freizeit
Initiative 55+ beim TSV Vaterstetten:
Aktiv zu Fuß und auf dem Rad
••Fachmännische
FachmännischeBeratung
Beratung
••Kommissionslieferung
Kommissionslieferungfür
fürFeste
Feste
••Probiermöglichkeit
Probiermöglichkeit
••Geschenkservice
Geschenkservice
••Einzelflaschenverkauf
Einzelflaschenverkauf
Große Weinkost
bei Hieber Wein in Anzing
am Freitag, 22. April 2016
von 13 bis 20 Uhr
und
Samstag, 23. April 2016
von 11 bis 20 Uhr
An diesen beiden Tagen stehen rund 110 Weine
zur kostenlosen und unverbindlichen Probe bereit!
85646 Anzing • Gewerbegebiet Süd • Gutenbergstraße 6
Tel 08121/6048 • Fax 08121/1543
www.hieber-wein.de
38
Eine der Initiativen, mit denen die Seniorenbeauftragte des TSV Vaterstetten
e. V., Gabi Seifferth, Ende
letzten Jahres in ihre neue
Aufgabe startete, war eine
Fragebogenaktion, in der
die Wünsche und Anregungen der älteren Aktiven im Verein erhoben wurden. Die Beteiligung
war erfreulich – 255 Fragebögen wurden ausgegeben, 113 kamen
ausgefüllt zurück – und sie ermutigte die Verantwortlichen beim TSV
Vaterstetten dazu, mit einem neuen Angebot zu starten. Bis zu den
Sommerferien hat das Organisationsteam fünf geführte Touren ausgearbeitet, die dem Wunsch nach Wanderungen und Fahrradtouren
in einer Gruppe in die Tat umsetzen. Beginnen werden wir am Freitag,
den 13. Mai mit einer Wanderung entlang der Ebersberger Weiherkette mit Egglsee und Aussichtsturm. Am Freitag, den 17. Juni folgt
eine Wanderung durch die Gießenbachklamm zum Nusslbergkirchlein und am Freitag, den 24. Juni ist eine Fahrradtour in den Biergarten nach Aying geplant. Am Donnerstag, den 14. Juli radeln wir von
Starnberg nach Seeshaupt bevor am Donnerstag, den 28. Juli die
Wanderung über den Schmugglerweg zur Wallfahrtskapelle Klobenstein stattfindet. Die Touren werden von einem ortskundigen Organisator geführt, TSV-Vertreter begleiten die Touren. Es wird ein Unkostenbeitrag in Höhe von 3 Euro für TSV-Mitglieder und 6 Euro für
Nichtmitglieder erhoben, der die Versicherung für die Veranstaltung
abdeckt. Die Kosten für Hin- und Rückfahrt (ggf. Schifffahrt) sowie für
Verzehr sind selbst zu tragen. Es ist eine verbindliche Anmeldung für
die Touren geplant; das dafür erforderliche Formular wird ab Anfang
April in der TSV-Geschäftsstelle sowie im Internet-Auftritt des TSV Vaterstetten verfügbar sein. Die ausführlichen Tourenbeschreibungen
werden in einem Flyer zusammengestellt und auch ab
Anfang April zum Nachlesen
bereitstehen (natürlich auch
im Internet unter www.tsv-vaterstetten.de). In der nächsten
Ausgabe des Lebendigen Vaterstetten werden wir das
ganze Paket dann im Einzelnen vorstellen.
Eine-Welt-Laden sucht tatkräftige Unterstützung!
Seit vielen Jahren gibt es ein Team von ehrenamtlich tätigen Frauen und
Männern, das sich in Baldham, Vaterstetten und Zorneding für den fairen Handel einsetzt. Gesucht wird tatkräftige Unterstützung, sei es im
Laden selbst oder bei der Besetzung des Standes auf dem Christkindlmarkt in Baldham. Etwa vier Mal im Jahr fährt das Team zum FAIR Handelshaus nach Amperpettenbach, um dort neue Waren zu kaufen und
diese danach im Laden auszuzeichnen und in die Regale zu sortieren.
Auch dafür ist Hilfe herzlich willkommen. Sehr gerne können Sie sich
auch bei dem Thema „Öffentlichkeitsarbeit“ im Eine-Welt-Laden engagieren. Geboten sind vielfältige Aufgabenbereiche, in denen jede/r seine/ihre Fähigkeiten bereitstellen kann. Am Ende eines jeden Jahres werden unterschiedliche Hilfsprojekte auf der ganzen Welt unterstützt, mit
finanziellen Spenden aus dem Erlös des Eine-Welt-Ladens. Dies ist möglich, da ehrenamtlich gearbeitet und kein Gewinn erzielt wird. Grundsätzlich ist der Eine-Welt-Laden in den bayerischen Ferien geschlossen.
Besuchen Sie den Laden gerne während der Öffnungszeiten: Mittwoch 15
bis 18 Uhr, Donnerstag und Freitag: 8.30 bis 12 Uhr. Tel. 08106 / 30 41 75
oder Brigitte Wever, Tel. 08106 / 99 73 45 mail: [email protected]
Freizeit & Sport
Eisenbahnfreunde Vaterstetten
und die anderen Ausarbeitungen wurden
jüngst im Rathaus ausgestellt. Der Wagen, der
dann die Ausstellung auf der Basis der Dokumentation beherbergt, wird auch am Tag des
Denkmals, am Sonntag, den 11. September
geöffnet sein. Natürlich ist das nicht alles, was
die Eisenbahnfreunde im Laufe des Jahres erwartet. Feiern will man auch. Es wird also kein
langweiliges Jahr für den Verein.
„Deutschland spielt Tennis“
Boulefreunde – Neue Vorstandschaft
Teilnehmer der Hauptversammlung
Bei der diesjährigen Hauptversammlung berichteten die beiden Vorstände Ernst Stegmeier und Klaus Hugo ausführlich über die geplanten Aktivitäten des Vereins im Jahr 2016.
Nach der schon erwarteten Entlastung der
Vorstände und des Kassenwarts packte Ernst
Stegmeier das erste Highlight aus: Am Samstag, den 30. Juli beteiligen wir uns am Straßenfest der Gemeinde. Der Bastelkeller, in
dem die Jugendlichen des Vereines jeden
Donnerstag fleißig werkeln, wird während
des Straßenfestes geöffnet sein. Den internationalen Tag der Modellbahn am 2. Dezember begehen wir mit einer Modellbahnausstellung am Samstag, den 3. und Sonntag,
den 4. Dezember im Lichthof des Rathauses,
den wir uns mit der Krippe der Freunde der
Partnerschaft Allauch teilen. Die Eisenbahnfreunde bauen nicht nur Modellbahnen. Eine
zweite Säule sind die an jedem dritten Montag im Monat stattfindenden Stammtische in
der Gaststätte Landlust. Jeweils um 19 Uhr.
Gäste sind immer willkommen. Weiter bauen
wir an einer Gedenkstätte für die holländischen Zwangsarbeiter, die kurz vor Ende des
zweiten Weltkrieges eine Bahntrasse durch
Vaterstetten bauen mussten. Sichtbares Objekt ist ein Eisenbahnwagen, der in der Nähe
des Reitsbergerhofes auf der ehemaligen
Trasse steht und am Samstag, den 7. Mai eröffnet werden soll. Die Dokumentation, die
diese Leidenszeit beschreibt, wurde in einem
Geschichtsseminar des Humboldt Gymnasiums von Selina Scherrer unter Betreuung ihrer Lehrerin Martina Siebs erarbeitet. Diese
Die Boulefreunde Vaterstetten haben bei ihrer Jahreshauptversammlung turnusmäßig
eine neue Vorstandschaft gewählt. Den Verein führt nun der bisherige 2.Vorsitzende
Peter Hrdlicka. Zu seinem Stellvertreter wurde Erich Rammelsberger bestimmt und die
Finanzen verwaltet jetzt Gerd Masatz. Die
Schriftführung übernimmt zukünftig Hildegard Raab. Unter der neugewählten Spielleiterin, Elisabeth Trum, nehmen die Boulefreunde auch dieses Jahr mit je einer
Mannschaft am Spielbetrieb in der Bezirksoberliga und der Bezirksliga des Bayerischen Petanque Verbands teil. Ziel in der
neuen Saison ist es, die guten Platzierungen
des Vorjahres zu verbessern. Mit dem gleichen Bestreben treten zwei Teams der Boulefreunde beim Pokalwettbewerb des Bayerischen Petanque Verbands an. Um dies zu
erreichen, treffen sich die Boulefreunde jeweils am Dienstag, Donnerstag und Samstag ab 14 Uhr auf dem Platz am Dohlenweg
in Vaterstetten. Dabei sind Besucher, ob zum
Zuschauen oder um einige Kugeln zu werfen, herzlich gerne gesehen. Leihkugeln für
diesen interessanten Sport stehen in ausreichender Anzahl zur Verfügung.
Der neue Vorstand v.li: Gerd Masatz, Elisabeth Trum,
Peter Hrdlicka, Hildegard Raab, Erich Rammelsberger
Die Tennisabteilung des SC Baldham-Vaterstetten nimmt am Sonntag, den 24.
April auf seiner schönen Tennisanlage an
der B304 zwischen Baldham und Zorneding am bundesweiten Aktionstag teil, der
dieses Jahr 10 jähriges Jubiläum feiert. Wir
laden alle Tennisinteressierte und Mitglieder recht herzlich zu unserer Saisoneröffnung ein. Der Tag steht unter dem Motto
„Tennis, ein Sport für die ganze Familie“!
Ab 10 Uhr heißen wir Sie herzlich willkommen auf unserer Anlage und starten dann
mit einem Showtraining auf Kleinfeld und
Midcourt für die Kleinen. Anschließend
folgt ein Training für alle anderen Altersklassen (auch Erwachsene), bei dem man
die Fortschritte eines kontinuierlichen Trainings erkennen kann. Ein Showmatch wird
später allen Tennisbegeisterten zeigen,
wohin dieses Training im Tennissport führen kann. Anschließend sind alle Gäste, ob
Kinder, Jugend oder Erwachsene zum gemeinsamen Schnuppertraining eingeladen. Hierbei können alle das Tennisspielen
hautnah erleben. Neben dem Tennissport
wird an diesem Tag auch für spaßige Unterhaltung und ein gemütliches Beisammensein gesorgt. Außerdem können Sie
sich von unserem Wirt mit italienischer Küche und seinem Getränkeangebot verwöhnen lassen. Eine Anmeldung zu dieser
Saisoneröffnung ist nicht erforderlich. Die
Tennisabteilung des SC Baldham-Vaterstetten freut sich über ein zahlreiches Erscheinen, jede Menge Teilnehmer und das
eine oder andere Neumitglied.
in
Ke etag
h
Ru
Indisches Restaurant
Freundlicher Service,
reichhaltiges Angebot an frisch zubereiteten Speisen,
erfrischende Getränke und gemütliches Ambiente.
Schwalbenstraße 4 . 85591 Vaterstetten . Telefon (08106) 62 16 . www.little-india-vaterstetten.de . Mo bis So: 11 - 14.30 Uhr und 17 - 23 Uhr
Auf Wunsch Lieferservice ab 25€ Bestellwert. Montag bis Freitag Mittagsmenüs ab 6,90 Euro. Wir machen für Sie auch Partyservice und Catering.
39
Freizeit & Sport
Vatertagsturnier der Baldham Boars
Der Installateur
Michael Wähnl
Tel.: 0171 - 647 18 43
[email protected]
www.derinstallateur.bayern
Sanitärinstallation
Kundendienst
Reparaturen
Badumbau
Ostring 29 . 85591 Vaterstetten
Ihr Partner für Farbe und Gestaltung:
Raumgestaltung
Lasur- & Lackarbeiten
Sanier- & Renovierarbeiten
Gerüst und Fassadengestaltung
Allergikergeeignete Beschichtungen
Verarbeitung von natürlichen Dekorputzen
Tel
Mobil
E-mail
Die Baldham Boars laden zur achten Auflage
des traditionellen Vatertagsturniers der Baldham Boars ein! Am Donnerstag, den 05. Mai
treffen sich wieder 10
Baseball Freizeitmannschaften aus ganz Bayern im Sportpark Vaterstetten um bei hoffentlich schönem Wetter den Wettkampf um
Ruhm und Ehre aufzunehmen. Neben den hochkarätigen Spielen
sorgt die Catering Crew der Baldham
Boars mit einem reichhaltigen Angebot für strahlende Gesichter. Bei Boars
Burger, Bosnas (ein Klassiker auf österreichischen Würstelständen) verschiedenen Salaten und kühlen Getränken
lässt sich der Vatertag genießen!
Jahreshauptversammlung VdK
+49 89 9034513
+49 173 2300833
[email protected]
Am Freitag, den 22. April um 18 Uhr findet im Gasthof zur Landlust,
Baldhamer Straße 99 in Vaterstetten die Jahreshauptversammlung des
VdK Ortsverband Vaterstetten/Parsdorf für Mitglieder statt. Der Vdk lädt
herzlich ein zum Mutter- und Vatertagsausflug am Freitag, den 6. Mai.
Es geht mit dem Bus (mit Hublift) zum Erlensee in Rott am Inn. Dort kann
auch die Schokoladenfabrik besichtigt werden. Kosten für Mitglieder 12 €,
Nichtmitglieder 15 €. Anmeldungen erbeten bis zum 15. April unter bei Frau
Hankofer unter Tel. 08106 / 30 25 73 oder Herrn Pritzl unter Tel. 08106 / 46 13.
Männliche Jugend des TSV Vaterstetten:
WEINMESSE
WEIN
& more
www.wein-erlebnis-messe.de
BÜRGERHAUS
40
NEUKEFERLOH
itt
r
nt
i
E
i!
e
Fr
Sa. 23. April 14-20 Uhr
So. 24. April 13-18 Uhr
Bahnhof Vaterstetten od. Haar
2016
Info: www.wein-erlebnis-messe.de
Erfolgreiche Volleyball Meisterschaften
Siegerehrung bei der Alle drei Mannschaften des TSV
Oberbayerischen MS U12 Vaterstetten haben sich durch
Top-Platzierungen auf den Kreismeisterschaften in den Altersklassen U12 U13 und U14 souverän
für die Oberbayerische Meisterschaft im Hallenvolleyball qualifiziert. Während für die U14 die
Oberbayerische in Dachau heuer
verletzungsbedingt die Endstation war, haben sich die U13 und insbesondere die U12 bei ihren Meisterschaften in Holzkirchen und
München tapfer geschlagen: sie konnten sich gegen die Nachwuchsmannschaften von Bundesligisten aus z.B. Unterhaching, Dachau
oder Lohhof durchsetzen. Beide Jugenden des TSV V haben sich für
die jeweiligen Südbayerischen Meisterschaften qualifiziert. Die beiden Nachwuchstalente der Vaterstettener U12, Samuel und Yannick,
konnten sich sogar über eine Bronzemedaille freuen. Die weitere Turniervorbereitung kann nun dank großzügiger Spenden von Frau Birgit Hoppmann und der Firma Adamicus GmbH, die in die Beschaffung neuer Trainingsgeräte investiert wurden, noch effektiver
gestaltet werden. Auch während der Faschingsferien wurde fleißig
trainiert und es ist zu erwarten, dass
sich die Jungs mit weiteren tollen Erfolgen für diese Unterstützung bedanken
werden. Bereits im März hat sich die
U13 Mannschaft souverän für die Bayerischen Meisterschaften qualifiziert. Die
U12 -Buben werden bei der Süd BMS
am 9. und 10. April sicherlich folgen
Mannschaft bei der Süd
und wieder viele Siege feiern und eine U13
BMS U13 (vlnr Yannick, Julian,
Medaille nach Hause bringen wollen“. Samuel , Michael und Simon).
Freizeit & Sport
SC Baldham-Vaterstetten engagiert
sich in der Integrationsarbeit
Es war am 3. September letzten Jahres, als junge Männer aus Syrien, Senegal, Nigeria, Sierra Leone und Eritrea in die
neu geschaffene Vaterstettener Flüchtlingsunterkunft an der Verdistraße einzogen. Einen Tag später wurden sie eingeladen, sich
eine Bezirksligapartie des SC Baldham-Vaterstetten im Sportzentrum anzusehen. Seit dieser Zeit leistet der Verein aktiv Integrationsarbeit. Dieter Dallheimer, Ehrenamts- und Integrationsbeauftragter im Vorstand des Sportclubs, hält als Bindeglied zwischen
Verein und dem ‚Helferkreis Asyl‘ die Fäden zusammen. Die Aufnahme der fußballinteressierten Asylbewerber in den Strukturen
des Vereins ging zügig über die Bühne. Abteilungsvorstand Helmut Lämmermeier, sein Amtsvorgänger Thomas Peter und Thomas Nock haben sich dem Projekt angenommen und leiten den
nun regelmäßig stattfindenden Trainingsbetrieb an dem regelmäßig über 20 Spieler teilnehmen.
PAPETERIE LÖNTZ
Ihr Fachgeschäft
rund ums Papier
- Schulbedarf / Schreibwaren
- Kalender
- persönliche Adressaufkleber,
Stempel & Briefpapier
- Kopierservice
- Zeitungen
- Handy-Karten für alle Netze
- Schlüssel- & Schuhservice
Rossinistraße 15 (gegenüber Gymnasium)
85598 Baldham, Tel. 08106/6769
re: Bernhard Slawinski (BFV), Thomas Peter (SCBV, dritter von rechts), Sepp Schmid
(1. Vorstand SCBV, fünfter von rechts), Artur Schwarz (SCBV, links), Gabi Hermann und
Arno Weil (Helferkreis Asyl, 2. und 3. von links), Dieter Dallheimer (SCBV, 4. von links)
Bevor mit den Trainingseinheiten begonnen wurde, hat man konstruktive Konzepte entwickelt, um den Integrationsprozess optimal zu gestalten. „Wenn wir etwas machen, dann richtig“ so das
Motivationsfazit von Helmut Lämmermeier. Damit es auch „richtig“ funktioniert, packen alle mit an. Treibende Kraft außerhalb
des Fußballplatzes ist Dieter Dallheimer. Er kümmert sich mit großem Einsatz um die Logistik und Organisation dieses Projekts. Er
war es auch, der sich um die Sportausstattung der Spieler kümmerte. Neben dem einheitlichen Outfit, das von Jürgen Ebenhöh
(Kieswerke Ebenhöh) zur Verfügung gestellt wurde, sowie einer
Unterstützung durch die Frauen-Union Vaterstetten, kontaktierte
Dieter Dallheimer auch die Sozialstiftung des Bayerichen FußballVerbandes (BFV) sowie die DFB-Stiftung Egidius-Braun und bat
um Unterstützung für das neueste Vereinsprojekt. Mit Erfolg. Neben einem Scheck über 500,00 € aus der Aktion „1:0 für ein Willkommen!“ durfte der BFV-Kreisvorsitzende Bernhard Slawinski
auch noch dringend benötigte Fußballschuhe überreichen. „Das
Leben besteht aus Geben und Nehmen!“ berichtet der BFV-Funktionär. „Wenn man sieht, mit welchem Engagement und welcher
Leidenschaft nicht nur das Thema Integration gelebt wird, sondern das Thema Menschlichkeit im Mittelpunkt aller Aktivitäten
steht, freut es mich ganz besonders, auch diesen Verein im Rahmen unserer Aktionen unterstützen zu dürfen!“
Was Gemeinschaft und Zusammenhalt bedeutet, erlebte der BFVKreisvorsitzende dann bei der Übergabe seiner Präsente. Sepp
Schmid, Gemeinderatsmitglied und 1. Vorstand im SC BaldhamVaterstetten, Arno Weil und Gabi Hermann vom „Helferkreis Asyl“,
Dieter Dallheimer, Schatzmeister Artur Schwarz und Thomas Peter
begrüßten den BFV-Vertreter, unter dem Applaus von 14, in den
Vereinsfarben gekleideten, jungen Männern aus den verschiedensten Nationen.
Mo-Fr 7:30 – 18:00 Uhr
Sa 7:30 – 12:30 Uhr
Bus- und Flugreisen
Tradition seit 1945
Wir kombinieren Busreisen auch mit Flug:
Erleben Sie Fernziele mit dem
Ettenhuber-Bus vor Ort!
Kataloganforderung, Beratung & Buchung:
Tel. 089 / 21 63 360 www.ettenhuber.de
41
Freizeit & Sport
Sportabzeichen 2016 –
Abnahmetermine TSV Vaterstetten
Schwimmen: Samstag, den 30. April,
18 Uhr im Hallenbad an der Gluckstraße
in Vaterstetten
Radfahren: Samstag, den 30. April, 04.
Juni, 23. Juli, 07.30 Uhr 20-km-Strecke,
08.30 Uhr 10-km-Strecke. Start ist am
Waldrand an der Gemeindestraße von
Baldham-Dorf nach Purfing, ca. 400 m
nach der Kreuzung mit der Kreisstraße
EBE 4 von Weißenfeld nach Zorneding
Radsprint: Samstag, Termine wie beim
Radfahren, 11 Uhr, Marktplatz BaldhamDorf Allen Radfahrern wird empfohlen,
einen Schutzhelm zu tragen!
Leichtathletik: Donnerstag, den 09.
Juni, 07. Juli, 04. August, 18 Uhr im
Stadion Vaterstetten; um pünktliches Erscheinen und vorheriges Aufwärmen
wird gebeten! Vorbereitungstraining
Leichtathletik: jeden Freitag, ab 07.
April, 18.30 Uhr im Stadion Vaterstetten;
keine Abnahme!
Tradition wird modern -
Eröffnungsfeier von Reitsport Max Benz
in der Brennerei in Hergolding
Am 12. Dezember 2015 war es soweit, die Firma Reitsport Max Benz feierte die Eröffnung
des über 400 qm großen Fachgeschäftes mit
angeschlossener Sattlerei. Dabei sollte das
Gebäude ursprünglich abgerissen werden,
da seit dem Fall des Branntweinmonopols die
Alkoholproduktion nicht mehr rentabel ist.
„Das ist unser Herzstück im Ort“, sagt Stefan
Großmann, Vorsitzender der Genossenschaft
und sorgte dafür, dass das historische Brennereigebäude weiterhin das Ortszentrum
von Hergolding prägt mit seinem markanten,
aus roten Ziegeln hochgemauerten Schornstein. Das Gebäude wurde saniert, die Substanz erhalten. Im Erdgeschoss residiert nun
die renommierte Münchner Traditionsfirma
Reitsport Max Benz, dessen Eigentümer Arnaud Petit, in Zusammenarbeit mit den Architekten dafür sorgte, dass auch im Innenraum
die Verbindung von Tradition und Moderne
erhalten geblieben ist. Tradition wird auch in
Unterlagen zur Abnahme des Sportabzeichens erhalten Sie in der Geschäftsstelle. Letzter Abgabetermin der Unterlagen ist Donnerstag, 27. Oktober!
Eine spätere Abgabe kann nicht mehr
berücksichtigt werden.
Benefizkochen der Jugend
Wir laden Sie, Ihre Familien und Freunde zugunsten unseres renovierungsbedürftigen
Jugendkellers am Freitag, den 08. April um
19 Uhr in den Gemeindesaal der Petrikirche
sehr herzlich zu einem leckeren Menü ein
und hoffen auf zahlreiche Gäste. Mit dieser
Aktion möchten wir helfen, die kostenintensiven Renovierungsarbeiten voranzutreiben,
um unseren Jugendkeller schöner und gemütlicher zu gestalten. Eine Spende ab 15
Euro wird erbeten. Anmeldung im Pfarramt.
der 1884 gegründeten „Königlich Bayerischen Hofsattlerei“ groß geschrieben. Der
Schwerpunkt des Unternehmens liegt nach
wie vor in der Maßanfertigung von Sätteln
und Zaumzeugen, jedoch finden pferdebegeisterte Menschen hier schon seit Jahrzehnten auch eine große Palette an ausgewählten
Reitsportartikeln für jeden Geldbeutel, von
der Jacke bis zum Maßreitstiefel, Futtermittel
und Produkte des täglichen Bedarfs für Ross
und Reiter. Die Herstellung der Sättel, Riemen
und Zaumzeuge findet direkt vor Ort in Hergolding statt, so sind auch Reparaturen jederzeit schnell und einfach durchgeführt. Alle
Angestellten und auch der Inhaber selbst
sind in vielfältiger Weise vom Pferdevirus angesteckt, haben also immer das Ohr am Puls
der Zeit, wissen genau was gerade Trend ist
und was Tradition bleiben muss. Vorteile, die
die zahlreichen Stammkunden zu schätzen
wissen. Ob der Umzug aus dem Herzen Münchens nach Hergolding eine gute Idee war,
haben sich anfangs viele Kunden gefragt.
Aber inzwischen werden die Parkplätze direkt vor dem Haus sehr gelobt, das Ladengeschäft ist gut besucht und die kritischen Stimmen sind verstummt. Und auch für
Nicht-Reiter lohnt sich ein Besuch, alleine das
Ambiente lädt zum verweilen ein und bei
dem ein oder anderen soll der Pferdevirus
schon übergesprungen sein.
Maltreff Wer hat Lust, einmal im Monat einen halben oder ganzen Tag in nettem Kreis unter fachkundiger Anleitung
zu aquarellieren? Bitte melden Sie sich unter Tel. 08106 / 86 08 oder 76 22
HANS
HERTER
Baugeschäft GmbH
Bedachung • Bauspenglerei • dachflächenfenster
Meis
te
seit rbetrieb
1969
Gras
in
b
Hart runn/
haus
en
Wir erstellen für Sie zuverlässig
sämtliche Rohbauarbeiten auf Wunsch auch schlüsselfertige Objekte
Karl Köstler
Bedachungen
Zugspitzstraße 7 * 85591 Vaterstetten
seit 1935 Telefon: 08106/12 53 * Telefax: 08106/3 42 53
www.dachdecker-koestler.de
42
Beim Forstwirt 8 • 85630 Harthausen
Telefon (08106) 3 22 53 • Fax (08106) 8470
[email protected]
Wirtschaft & Umwelt
Goldmedaille für den Showgarten
der Firma Niedermaier Gärten & Freiräume GmbH
VEGA
pril
ab 18. A en
stett
in Vater
Tel: 08106/99 99 818
Fax: 08106/996 30 95
Fachbetrieb für sämtliche
• Maler- und Lackierarbeiten
• Gestaltung und Anstrich
von Fassaden - eigenes Gerüst
• Holzschutz
• Wärmedämmung
• Verputzarbeiten
• Renovierung
• Bodenverlegung
GARTENGESTALTU NG & PFLASTERBAU
Die bekannten Profis aus Grasbrunn
Wie kreativ trendige, modernen Komponenten im Garten umgesetzt werden können, ohne dass der Garten an Charme verliert,
stellte das Niedermaier Team auf der diesjährigen „Garten München“ wieder mal unter Beweis. Die besten Showgärten wurden
Ende Februar im Rahmen der Eröffnung von einer Fachjury prämiert. Dabei standen Aspekte wie Trends, Ästhetik und Originalität im Vordergrund. Impulsgeber und Trendsetter war erneut das
Purfinger Unternehmen Niedermaier Gärten & Freiräume GmbH,
das bei der Prämierung der Showgärten den ersten Preis erhielt.
Die Goldmedaille war verdient, denn kein anderer Showgarten
der Gartenausstellung überzeugte laut der Fachjury mit einer derart konsequenten Gestaltungslinie, kreativem Materialeinsatz
und handwerklich perfekter Ausführung wie der NiedermaierGarten. Ein Sitzplatz unter einem blühenden Dach aus Zieräpfeln
war der Magnet des Showgartens. Stilvolle, angenehm plätschernde Wasserschalen rundeten das Gartenensemble ab. Die
Purfinger Gartendesigner wurden bereits zum sechsten Mal mit
der Goldmedaille ausgezeichnet. Bereits im Herbst letzten Jahres
wurde das Unternehmen zum Gartendesigner des Jahres nominiert und landete damit auf Anhieb unter den Top-5.
Kontakt: Christine Niedermaier, Niedermaier Gärten & Freiräume
GmbH, Parkstraße 8, 85646 Purfing, Tel.: 08106/21017-0, www.niedermaier-garten.de
Niedermeier Gärten und Freiräume GmbH
Die Niedermaier Gärten & Freiräume
GmbH ist ein innovatives
Unternehmen,
das sich seit 30 Jahren
erfolgreich mit der
Planung, dem Bau
und der Pflege von
Gärten und Außenanlagen für anspruchsvolle Kunden beschäftigt. Mit rund 40
Mitarbeitern setzten
wir Kundenwünsche
auf höchstem Niveau
um. Wir zählen mittlerweile zu den TopAdressen im Großraum München.
Wir beraten
Sie gerne und
unverbindlich
Natursteinarbeiten, Schwimmteiche, Pflanzungen,
Pflegearbeiten, Baumpflege, Zaun- und Toranlagen
Atzler & Schmidt-Kaler GmbH
Pflasterbau und Gartengestaltung, St. Ulrich Platz 5, 85630 Grasbrunn
Telefon (089) 461 495 80 – www.pflasterbau-gartengestaltung.de
SPÜRBAR WENIGER HEIZKOSTEN. SOFORT!
***
Wir entkalken Ihren Warmwasserboiler.
***
BOILERENTKALKUNG ∙ TANKREINIGUNG
DEMONTAGE ∙ STILLLEGUNG ∙ TANKSANIERUNG
Fachbetrieb gemäß WHG seit 1973
HOLOCHER GmbH ∙ Föhrenweg 4 ∙ 85591 Vaterstetten ∙ Telefon (08106) 50 52
www.holocher-online.de ∙ [email protected]
Restaurant
POSEIDON
Griechische
Spezialitäten
Montag-Samstag:
11.00 bis 15.00 Uhr
17.00 bis 1.00 Uhr
Sonn- und Feiertags:
11.00 bis 23.00 Uhr
Kein Ruhetag.
HOTEL & RESTAURANT
85598 Baldham • Kastanienweg 8
www.poseidon-baldham.de • Tel. 08106-8221
43
Wirtschaft & Umwelt
„IHR SPEZIALIST FÜR
DACH UND FASSADE“
Die Tierwelt im Parsdorfer Hart
Neue :
Serie
Teil 2
Capezzuto-Zehetmeier GmbH
Spenglerei - Sanierungsfachbetrieb
APRIL, APRIL ...
macht was er will.
Wir, machen
das was unser
Kunde will!
M.Capezzuto-Zehetmeier,
Betriebsleiter
Wer der Dachwartungspflicht, nicht
nachkommt, muss mit spürbaren Kürzungen bei der Schadensregulierung
rechnen.
...rufen Sie gleich an!
Neufarner Str. 13, 85646 Purfing
Tel. 08106/228 15 Fax 08106/233 10
e-mail: [email protected]
Das Wintergoldhähnchen ist ca. 9 cm groß und zusammen mit
dem Sommergöldhähnchen kleinster Vogel Europas. Das Männchen unterscheidet sich nur gering vom Weibchen durch mehr
Orange in der Scheitelmitte. Die mit schwarzen Strichen eingefassten gelb-orangen Scheitelfedern können bei Erregung gesträubt werden. Die Oberseite ist olivgrün, Unterseite grauweiß,
das schwarze Auge und der schwarze Schnabel stechen hervor.
Im Gegensatz zum Sommergoldhähnchen, ist es ohne weißen
Überaugenstreif. Es ist überwiegend an Nadel- und Mischwälder
gebunden. Die Ernährung besteht hauptsächlich aus kleinen Insekten und Spinnentieren. Im Winter werden an Fütterungen
auch feine Samen oder Fett angenommen. Zwischen Anfang April bis Ende Juli können 2 Bruten mit einem Gelege von 5-13 Eiern
durchgeführt werden. Das kugelige Nest wird meist an Außenästen von Fichten schwebend aufgehängt. Das Wintergoldhähnchen ist überwiegend ein Jahresvogel, aber auch Durchzügler
aus Nordeuropa. Im Parsdorfer Hart kann man das wenig scheue
Wintergoldhähnchen hauptsächlich an Fichten beobachten.
Naturheilpraxis Barbara Fritschi
W.NICKO
Meisterbetrieb
Heizungsbau • Sanitär
:
Fax
Tel./ 31557
06/
081
• Beratung
• Kundendienst
• Alt-Neubau
• Wartung
• Reparaturen
• Energieberatung
Wilfried Nicko • Alte Poststraße 178 • 85591 Vaterstetten
44
„Seit über 15 Jahren bin ich Heilpraktikerin mit
Praxis in Baldham, ab sofort bin ich nach meiner
3-jährigen Babypause wieder für Sie da“, so Barbara Fritschi. Zu ihren Schwerpunkten gehören
die Stabilisierung des Immunsystems (durch
Infusionstherapie) und die Förderung und Wiederherstellung einer gesunden Darmflora. Die
Infusionstherapie hat den Vorteil, dass sie mit
vielen naturheilkundlichen Verfahren kombiniert werden kann und
den therapeutischen Prozess in seiner Gesamtheit unterstützt. Eine
gesunde Darmflora, welche ein wesentlicher Bestandteil unseres
Immunsystems ist, bietet bei vielen Beschwerden oder Erkrankungen oftmals Linderung. Des weiteren hilft Frau Fritschi die Dunkelfeldmikroskopie bei der Diagnostik. Durch die Dunkelfeldmikroskopie ist es möglich, mittels eines Bluttropfens aus dem Ohrläppchen,
Schwachstellen im Körper aufzudecken. Sie ist eine besondere mikroskopische Arbeitsweise. Durch die Analyse spezieller Phänomene, kann eine Aussage über eine Disposition (Bereitschaft zur Erkrankung), eine Belastung und einem echten Krankheitsprozess
gemacht werden. Der Tropfen Blut wird im Beisein des Patienten
beurteilt und besprochen. Ihr Ziel ist es, nicht die Erkrankung, sondern die Ursache zu ermitteln und die Selbstheilungskräfte des Körpers zu aktivieren. Über Ihren Anruf freut sich Barbara Fritschi unter
0173 / 368 39 94. Termine nach Vereinbarung
Wirtschaft & Umwelt
Jetzt „Schaukelpferd“
Die Inhaber des ehemaligen HS Fachmarktes Julia und Andreas Kugelmann verabschiedeten sich mit den Worten „bei uns fanden Sie
(fast) alles“. Das Ehepaar schloss endgültig Ende Dezember 2015
die Tür des HS Fachmarktes, um nach 18,5 Jahren wohlverdient in
Rente zu gehen. Und sie hatten Recht behalten! Man fand wirklich
fast alles und daher hinterließen sie auch eine große Lücke bei den
kleinen und großen Kunden des Ladengeschäftes an der Ecke an
der Wendelsteinstraße. Bürgermeister Georg Reitsberger überraschte Andreas und Julia
Kugelmann mit einem
Blumenstrauß während
deren Aufräumarbeiten
im Dezember des vergangenen Jahres. Glücklicherweise konnte der
Spielwarenverband sehr
schnell eine Nachfolgerin
finden. Biljana Mehmedinovic ist seit Februar diesen Jahres schräg
gegenüber der Grundschule an der Wendelsteinstraße in die Räume des ehemaligen HS Fachmarktes das neue „Schaukelpferd“ eingezogen. Eltern, Schüler und alle Kauflustigen finden hier ein ähnliches Sortiment wie in den vergangenen knapp zwanzig Jahren vor.
Schreib- und Spielwaren, Bastel- und Büroartikel, Eisenbahnen
samt Zubehör der Firma Merklin, Schulranzen, Haushaltswaren, die
Firmen Djeco, Janod, Schleich, Hape, Geburtstagskisten und Faschingsartikel sind
im neuen „Schaukelpferd“ von Frau
Mehmedinovic zu
finden. „Ich habe
mir viele Ortschaften
angeschaut
und mich für die
schöne
Atmosphäre in Vaterstetten entschieden“, freut sich
Biljana Mehmedinovic. Kontakt: Schaukelpferd, Biljana Mehmedinovic, Wendelsteinstraße 3, 85591 Vaterstetten; Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von
9.30 bis 18 Uhr und Samstag von 9 bis 13 Uhr. Tel. 08106 / 998 96 42
ERWARTEN SIE dAS BESTE
FENSTER
WINTERGÄRTEN
HAUSTÜREN
INNENTÜREN
* bezogen auf die größte Ausstellungsfläche in München
Erleben Sie die Nr.1* in München
für Fenster, Türen und Wintergärten
Weiß & Weiß GmbH · Dieselstraße 22a · 85551 Kirchheim bei München
Tel.: 089 / 900 6 900 · www.weissundweiss.de
w w w. e d e r - p o e h l m a n n . d e
Ehemals HS Fachmarkt:
fahrSERVICE VaBa
V A T E R S T E T T E N – M Ü N C H E N
i e D re i !
d
l
a
m
f
n
Fü
0 81 06
33333
W I R
S I N D
D A S
T E A M
T I T Z E
www.fahrservice-vaba.de
„Fitastic“: Wir machen dich fit!
„Wer Sport machen will, kann Sport machen“
Nach einigen Monaten der Modernisierung eröffnete unter neuer
Leitung von Roger
Krajcovic wieder
ein Fitness-Studio
im Untergeschoss
der TSV-Halle am
Philipp-Maas-Weg
14 in Vaterstetten.
Das „Fitastic“ präsentiert sich nach
Bürgermeister Georg Reitsberger begrüßt Geschäftsfüh- dem Umbau mit
rer Roger Krajcovic in seinen neuen Räumen des Fitastic neuer Ausstattung
für ein vielseitiges und effektives Fitness-Training. Seit 1. Februar ist
regulärer Betrieb im „Fitastic“ an 365 Tagen im Jahr von 5 Uhr morgens bis Mitternacht. Kontakt: Fitastic, Philipp-Maas-Weg 14, 85591
Vaterstetten, Tel.: 08106 / 394 99 90, [email protected], fitastic-gym.de
45
Wirtschaft & Umwelt
Überprüfung der Komposttonnen
Von unseren Kompostbauern und den Müllwerkern erhalten wir immer wieder die Mitteilung, dass in vielen Komposttonnen große
Mengen Störstoffe enthalten sind. Aus diesem Grund werden die Komposttonnen ab
sofort vermehrt durch die Müllwerker kontrolliert. Die Gemeinde Vaterstetten wird zusätzlich
mit den Kompostbauern stichprobenartig
Komposttonnen kontrollieren. Offensichtlich
falsch befüllte Behälter werden nicht geleert
und der Inhalt muss von den Tonnenbesitzern
über den Restabfall entsorgt werden. Zusätzlich wird ein OrdnungswidrigkeitenVerfahren
gegen die Verursacher eingeleitet. In der folgenden Aufstellung haben wir für Sie einige
Beispiele zusammengestellt:
Diese Stoffe dürfen in die Komposttonne
Küchenabfälle
Obst- und Gemüsereste, Teebeutel, Kaffee-Filtertüten, Brot, Backwaren (ohne Verpackung)
Gartenabfälle
Gras, Laub, Unkraut, Pflanzenreste, Baumund Strauchschnitt (nicht in Weißenfeld)
Blumenabfälle, Topfpflanzen (ohne Topf )
Diese Stoffe dürfen z. B. NICHT in die
Komposttonne
Komposttierbare Beutel aus Maisstärke, Tierische Erzeugnisse (Fleisch- und Fischreste,
Tierstreu) Papiertaschentücher, gekochte Essensreste, Verpackungen aus Plastik, Steine,
Batterien, Arztabfälle, Problemabfall, Damenbinden, Asche, Schraubverschlüsse, Behandeltes Holz, Wattestäbchen, Windeln usw.
Bitte verwenden Sie keine
Kompostbeutel aus Maisstärke, da diese nicht von
handelsüblichen Plastiktüten zu unterscheiden sind
und somit per Hand aussortiert werden müssen.
Für Fragen rund um das Thema Entsorgung und Recycling können Sie sich
gerne an die Mitarbeiter aus dem Umweltamt
wenden (Tel.: 08106 / 383 – 150 od. 155 oder EMail: [email protected])
Bescheidversand
Abfallgebühren
Die Bescheide für die Abfallgebühren
wurden Mitte März verschickt.
Wir möchten Sie bitten, den Bescheid zu
überprüfen und gegebenenfalls Ihre
Mieter darauf hinzuweisen, dass die
Wertmarken aus dem Jahr 2015 noch
nicht verrechnet sind. Mieter können
sich bei Ihrem Eigentümer erkundigen.
Wenn Sie die Wertmarken 2015 noch
nicht bei der Gemeindeverwaltung eingereicht haben, können Sie dies noch
bis 30. Juni 2016 nachholen. Nach dem
30.06.2016 können Wertmarken aus
dem Jahr 2015 jedoch nicht mehr berücksichtigt werden! Auf dem Bescheid
ist vermerkt, ob Sie eine Einzugsermächtigung erteilt haben. Wenn diese noch
nicht erteilt ist und Sie eine erteilen
möchten, finden Sie das Formular auf
unserer Homepage unter www.vaterstetten.de/Bürgerservice/Formulare.
Gartenabfallsammlung des
Landkreises
Die nächste Gartenabfallsammlung findet am Montag, den
4. April 2016 statt.
Bitte beachten Sie dabei folgende Regeln:
• Wir bitten Sie, die Gartenabfälle an diesem
Tag bis 8.00 Uhr morgens bereit zu stellen.
Jede Straße wird nur einmal angefahren.
• Die Ablagerung der Gartenabfälle vor
dem 29. März 2016 auf öffentlichem
Grund ist strengstens untersagt!
• Die Gartenabfälle sind zu bündeln oder
in geeignete Papiersäcke zu füllen. Beim
Bündeln sind kunststoffhaltige Schnüre
verboten. Kunststoffsäcke sind nicht
zugelassen und werden auch nicht
abgeholt.
• Unter Gartenabfällen sind Heckenschnittgut, Laub, Zweige und Äste bis höchstens
10 cm Holzdurchmesser und 2 Meter
Länge, zu verstehen. Dagegen werden
Küchenabfälle, Kompost, Erde, Steine
sowie andere Wertstoffe und Abfälle nicht
mitgenommen. Auch die Menge ist
begrenzt auf die bei der normalen Gartenpflege anfallenden Reste.
• Geeignete Papiersäcke sind im Rathaus
Vaterstetten an der Pforte erhältlich. Damit
keine langen Wartezeiten entstehen,
möchten wir Sie bitten, die Gartenabfallsäcke möglichst rechtzeitig zu erwerben –
nicht erst am Freitag vor der Abholung.
Wir bitten Sie um Verständnis, dass es während der Gartenabfallsammlung kurzfristig
zu Verkehrsbehinderungen durch die Anhänger der Landwirte kommen kann.
Schließlich möchten wir noch an die Eigeninitiative appellieren: Erfahrungsgemäß bleiben
nach der Sammlung noch Reste übrig. In diesem Fall bitten wir Sie, nach Möglichkeit selbst
für die Sauberkeit der Straßen zu sorgen.
Achtung Gartenabfallentsorgung
Weißenfeld!
Nach den Vorgaben der Landesanstalt für
Landwirtschaft (LfL) muss das brutfähige
Material (Laubgehölze ab 1 cm Durchmesser) bis zur Gartenabfallsammlung auf dem
Grundstück gelagert werden. Grund dafür
ist die ausgewiesene Quarantänezone aufgrund des Asiatischen Laufholzbockkäfers
im Ortsteil Weißenfeld. Um die weitere Ausbreitung des Asiatischen Laubholzbockkäfers (ALB) zu verhindern, dürfen holzige
Gartenabfälle (mehr als einem Zentimeter
Durchmesser) die Quarantänezone nicht
verlassen. Um den Bürgern in Weißenfeld
die Entsorgung des brutfähigen Materials
zu ermöglichen wurde in Absprache mit der
LfL vereinbart, dass alle holzigen Gartenabfälle aus Weißenfeld (Äste, Sträucher,
Stümpfe etc.) die einen Durchmesser von 1
Zentimeter und mehr aufweisen, bei der
Gartenabfallsammlung mitgenommen, gehäckselt und anschließend fachgerecht entsorgt werden.
BADER
Theo
KFZ-Meisterbetrieb
Unsere LeistUngen:
 HaustecHniscHeanlagen
installation
Komplettbadsanierung
Heizung
Zuverlässige Autoreparatur aus Meisterhand
Autohaus Theo Bader
Dorfstraße 10 • 85591 Vaterstetten • Tel. 08106/ 68 60
46
erneuerbareenergien
sanitär
reparaturen
Wartungsarbeiten
Kaspar Haustechnische Anlagen GmbH &
Co. KG
Luitpoldring 42a  85591 Vaterstetten
Telefon: 08106 33960  Telefax: 08106 31690
[email protected]  www.kaspar-ha
ustechnik.de
Das neue Konzeptgebäude in Vaterstetten für Handwerk, Planung und Freiberuf! Durch die Zusammenwirkung von Büros ausgewählter Firmen und einer 190qm Veranstaltungsfläche schaffen wir
multifunktionalen Raum zum gemeinsamen Arbeiten, Repräsentieren, Verkaufen und Fortbilden.
Wir suchen noch Firmen, die das bisherige Portfolio an ModulPartnern fachlich und persönlich
ergänzen.
Steuerberatung
Jahresabschlüsse
Konzernreporting
Digitale Buchhaltung
Lohnbuchhaltung
Steuererklärungen
Planung und Ausführung
Innenausbau, Möbel
Gleitschiebetüren
Türen & Fenster
RELAX Schlafsysteme
INFOABEND
EINBRUCHSCHUTZ
im ModulAtrium am
20. April um 19 Uhr.
(Eintritt frei)
Wood Concept GmbH
Tel. (08106) 99 630-0
[email protected]
www.ponikwar.de
Tel. (08106) 379 49 66
www.wood-concept.de
Tel. (08106) 999 31-0
[email protected]
www.kraus-elektro.de
ModulAtrium
Föhrenweg 1 . 85591 Vaterstetten . www.modulatrium.de . Telefon (08106) 999 310
Buchungsanfragen Atrium: [email protected]

Documentos relacionados