PDF Version - AHK Taiwan

Сomentários

Transcrição

PDF Version - AHK Taiwan
Infobrief Taiwan, 26.05.2014
Wenn diese E-Mail nicht korrekt dargestellt wird, klicken Sie bitte hier.
Infobrief Taiwan, 26.05.2014
Register now!
Weitere Anzeigemöglichkeiten
GTO Wirtschaftsstammtisch
PDF Version I Online Version
June 12, 2014
6:30 pm
Grand Hyatt Taipei, Cheers
Dienstleistungen
Internship Initiative of GTO and DAAD in cooperation
with German companies in Taiwan
The German Trade Office Taipei (GTO) and the German Academic Exchange
Service (DAAD) have launched an “Internship Initiative” with German
companies in Taiwan to promote this idea to Taiwanese students. This
"Internship Initiative" is supported by the German Institute Taipei. For the
summer months 2014, more than 20 internships are offered by 12 German
companies in Taiwan. Taiwanese students who are interested in these
opportunities can apply directly with these companies.
The following companies offer internships: Allianz Taiwan Life Insurance, Audi
Taiwan, BSH, DHL, EJOT Baubefestigungen, Evonik Taiwan, Hapag-Lloyd,
Rohde & Schwarz, Mercedes-Benz Taiwan, Melchers, Unipoint and TÜV
Rheinland.
Detailed information on the offered positions can be found here.
DEinternational Taiwan Ltd.
Vertriebsgesellschaft des Deutschen
Wirtschaftsbüro Taipei
Tel.: +886-2-8758-5800
services(at)deinternational.com.tw
Wussten Sie schon?
2011 führten in Deutschland 863
Chirurgen 187,193 Schönheitseingriffen
durch.
Aktuelles/Leitartikel
Insel wichtiger Beschaffungsmarkt für Verbindungselemente /
Stärkere Positionierung durch Fachmessen / Von Jürgen Maurer
Taipei (gtai) - Viele Schrauben, Muttern und andere Verbindungs- und
Befestigungselemente weltweit kommen aus Taiwan. Dabei bildet Deutschland
den zweitwichtigsten Abnehmer nach den USA. Um zwei Drittel sind Taiwans
Produktions- und Exportwerte von Branchenerzeugnissen zwischen 2009 und
2013 gestiegen, nicht zuletzt wegen Anti-Dumping-Zöllen der USA und EU
gegen festlandchinesische Produkte. Um ihre Kundenbeziehungen zu festigen,
http://www.taiwan.ahk.de/index.php?id=88537[5/26/2014 12:01:28 PM]
2011 führten in Taiwan 350 Chirurgen
72,909. Schönheitseingriffe durch.
Weitere Veranstaltungen
All-Chamber Summer Happy Hour
Date
&
Time
Thursday, 26th June, 2014 18:30 – 21:30
Infobrief Taiwan, 26.05.2014
hat die Branche in den letzten Jahren Fachmessen in Taiwan etabliert. mehr.
GTO Asparagus Dinner
The annual GTO Asparagus Dinner took place on May 23 at the Grand Hyatt
Taipei. [picture gallery]
Venue Woolloomooloo Cafe, Xinyi
Branch
No. 379, Sec. 4, Xinyi Rd. / 台北
市信義路四段379號
Cost
NT$900 for Members and
Guests (including 3 Drinks on
the list)
NT$1,000 for walk ins
Summer is almost here and what better
way to chill out than with refreshing
drinks and a limited mixture of fusion
cuisine at the classified as communal,
Aussie canteen in a warehouseindustrial style - Woolloomooloo, with
pleasant company!
Wirtschaft
Wirtschaftsdatenblatt
Neubesteuerung für nicht privat genutzte Wohnimmobilien
Die maximale Anzahl an Wohnimmobilien für den persönlichen Gebrauch, bei
denen dann eine niedrigere Steuer auf Wohneigentum anfällt, soll auf drei pro
Person begrenzt werden, so das MOF. Ein Anspruch auf einen niedrigen
Steuersatz hat der Wohneigentümer selbst oder direkte Familienangehörige.
Die Wohnsteuer für nicht selbstbewohntes Eigentum soll auf 1,5% bis 3,6%
angehoben werden. Laut offiziellen Statistiken besaßen Ende 2013 717.000
Haushalte mehr als drei Immobilien, 300.000 waren im Besitz von mehr als vier
Immobilien. (Taipei Times, 15.05.2014)
Neues Einkommenssteuergesetz
In der vergangenen Woche wurde ein neues Einkommensteuergesetz
verabschiedet, das einen Anstieg der Einkommensteuer für Großverdiener und
eine Senkung für Durchschnittsverdiener vorsieht. Für Topverdiener mit einem
Einkommen von über TWD 10 Mio. (USD 331.700) im Jahr steigt die
Einkommenssteuer von 40% auf 45%. Absetzbare Beträge für Alleinstehende
wurden von TWD 79.000 (USD 2.621) auf TWD 90.000 (USD 2.986) und für
Paare von TWD 158.000 (USD 5.241) auf TWD 180.000 (USD 5.971) erhöht.
Die Steuerreform solle eine Steuersenkung von insgesamt USD 331 Mio. für
rund 7 Mio. Bürger bewirken und wird im nächsten Jahr in Kraft treten, so das
MOF. (China Post, 17.05.2014) CompanyDirectory Taiwan
Taiwans Wettbewerbsfähigkeit auf Platz 13 bei IMD
Im World Competitiveness Yearbook des Schweizer International Institut für
Management Development (IMD) fiel Taiwan aufgrund eines
Effizienzrückganges der Wirtschaf und Regierung um zwei Ränge auf Platz 13
zurück. Deutschland belegte den sechsten Platz. In der Asien-Pazifik-Region
belegt Taiwan damit Platz vier hinter Singapur, Hongkong und Malaysia. Die
Regierungseffizienz in Taiwan fiel wegen steigender Staatsschulden, einer
alternden Bevölkerung und höherer politischer Instabilität von Platz 8 im Vorjahr
auf Platz 12. Im Subindex Wirtschaft stieg Taiwan von Platz 16 auf Platz 14,
was mit einer Verbesserung der Wirtschaftslage, höheren Investition und einer
niedrigeren Arbeitslosenquote begründet wurde. Laut National Development
Council basiert das Ergebnis zu 60% auf einer Umfrage unter Unternehmern,
die während der Proteste zum Cross-Strait Dienstleistungsabkommen
durchgeführt wurde. (Taipei Times, 22.05.2014)
Verbrauchervertrauen in die Wirtschaft sinkt
Einer Umfrage der Cathay Financial Holding zufolge schwindet das
Verbrauchervertrauen in die taiwanische Wirtschaft. 36.9% der Befragten
erwarten innerhalb der nächsten sechs Monate eine leichte bis erhebliche
Abschwächung der Wirtschaft, nur 25,8% gehen von einem Anstieg aus. Der
Grund hierfür sei hauptsächlich der Disput um das vierte Atomkraftwerk und die
geplante Steuerreform der Regierung. Darüber hinaus habe der Anstieg der
Verbraucherpreise, insbesondere der Lebensmittelpreise, die Stimmung in der
Bevölkerung gedrückt, so Cathay Financial. Der Verbraucherpreisindex
erreichte im April ein 14-Monatshoch. (Taipei Times, 19.05.2014)
http://www.taiwan.ahk.de/index.php?id=88537[5/26/2014 12:01:28 PM]
Mehr Informationen
Infobrief Taiwan, 26.05.2014
Unternehmen und Branchen
Output Taiwans Laserindustrie soll ansteigen
Die Ausbringungsmenge der taiwanischen Laserindustrie soll in den
kommenden Jahren stark ansteigen mit dem Ziel ein weltweites
Versorgungscenter zu werden, so das Industrial technology Research Institute
(ITRI). Neben dem geplanten Projekt „Laser Valley“ im Süden des Landes sind
weitere zehn Industriecluster mit einem Produktionsvolumen von USD 663,8
Mio. bis 2016 in Planung. Nach Angaben von ITRI verfüge die Laserindustrie
über ein enormes Potenzial, da sie sowohl auf elektronische Komponenten als
auch Halbleiter, Panels und Metall angewendet werden kann. (Taipei Times,
20.05.2014)
Onlinehandel steigt
Taiwans Onlinehandel soll in den nächsten Jahren stark ansteigen, da sich der
weltweite Trend zum Onlineshopping weiter durchsetze, so das Institute for
Information Industry (III). Mit einem jährlichen Anstieg um 20% betrug der ECommerce-Absatz im vergangenen Jahr USD 25,7 Mrd. und soll 2014 auf über
USD 33,1 Mrd. steigen. Besonders der mobile E-Commerce biete ein
beträchtliches Potenzial. 30% der Bevölkerung nutzten mit ihren Mobiltelefonen
bereits Onlineshopping und soziale Netzwerke, so III. (Taipei Times,
19.05.2014)
DGBAS Directorate General
of Budget,
Accounting and
Statistics
ECFA
Economic
Cooperation
Framework
Agreement
Taiwans Mobilfunkanbieter bieten ab Juli 4G-Service an
Taiwan Mobile, der zweitgrößte Mobilfunkanbieter Taiwans, wird bis Ende Juli
sein 4G-Breitband-Netzwerk auf den Markt bringen, das 70 bis 80% der
Bevölkerung abdecken wird. Ein Vertrag mit 4G-Flatrate und gratis Anrufen ins
eigene Netz soll ab TWD 1000 (USD 33,2) monatlich erhältlich sein. Auch
Chunghwa Telecom, Taiwans Telefonanbieter Nummer 1, und Far EasTone
Telecom werden ab Juli 4G-Netze anbieten. (China Post, 16.05.2014)
ITRI
Industrial Technology
Research Institute
Fahrradkettenhersteller KMC investiert USD 5 Mio. in Vietnam
Der Fahrradkettenhersteller KMC plant, eine neue Fabrik mit einer Kapazität
von 15 Mio. Ketten jährlich im AMATA-Industriepark in Vietnam zu errichten.
Das Unternehmen produziert bereits 10 Mio. Ketten im Jahr in Vietnam, von
denen 9 Mio. exportiert werden. Im ersten Quartal dieses Jahres verzeichnete
das Unternehmen einen Gewinn von USD 3,6 Mio. im Vergleich zum
Vorjahresquartal mit USD 3 Mio. Der Unternehmensumsatz betrug in den
ersten vier Monaten dieses Jahres USD 27,4 Mio., was einem Anstieg von
32,7% im Vorjahresvergleich entspricht. Ebenfalls in der vergangenen Woche
kündigte der größte taiwanische Fahrradproduzent Giant an, KMC Aktien im
Wert von USD 12,5 Mio. zu erwerben. (Taipei Times, 21.05.2014) USA verhängen Einfuhrzölle auf taiwanische Stahlproduzenten
Das US Department of Commerce (DOC) hat im Rahmen eines Anti-DumpingVerfahren für zu niedrig bepreister Importe von nichtkornorientiertem
Elektroband (NOES) Strafzölle verhängt. Das DOC wird Anfang Oktober eine
endgültige Entscheidung zu Importen aus Taiwan und Südkorea fällen.
Aufgrund eines Anti-Dumping-Verfahrens im November letzten Jahres hatte
das DOC einen Ausgleichszoll für das taiwanische Unternehmen Leicong von
12,8% verhängt, weitere Produkte taiwanischer Unternehmen wurden mit 6,4%
verzollt. Dies ist das erste Mal seit 27 Jahren, dass taiwanische
Stahlproduzenten Gegenstand einer Untersuchung durch die US-Regierung
sind. Im letzten Jahr fielen Taiwans NOES-Exporte in die USA auf USD 8,1
Mio. von USD 17,3 Mio. im Vorjahr, so offizielle Statistiken. (Taipei Times,
19.05.2014) http://www.taiwan.ahk.de/index.php?id=88537[5/26/2014 12:01:28 PM]
Glossar
MOEA Ministry of Economic
Affairs
MOF
Ministry of Finance
MOFA
Ministry of Foreign
Affairs
MOI
Ministry of the Interior
TAITRA Taiwan External
Trade Development
Council
TSMC
Taiwan
Semiconductor
Manufacturing
Company
Anm. d. Red.: Alle Angaben in US Dollar
entstammen den Original-artikeln oder
wurden zum aktuellen Tageskurs
umgerechnet und gerundet.
Haben Sie eine Ausgabe des
InfoBriefs verpasst?
Infobrief Taiwan, 26.05.2014
Ansprechpartner
Wirtschaftsbeziehungen Taiwan-China
Kürzung von 3G-Zuschüssen könnte MediaTek treffen
Die drei wichtigsten chinesischen Mobilfunkanbieter China Mobile, China
Telecom und China Unicom planen, ihre Zuschüsse zu 3G-Mobilfunkgeräten
zu kürzen und stattdessen 4G-Modelle zu fördern. Dies könnte sich auf das
taiwanische Chipdesignerunternehmen MediaTek auswirken, so ein Bericht von
Goldman Sachs. Das Budget zur Förderung der drei Mobilfunkanbieter für
Mobilgeräte beträgt nach Schätzungen von Goldman Sachs in diesem Jahr
USD 10,4 Mrd. (Taipei Times, 20.05.2014)
Fundraisingaktion für Cross-Strait Kultur- und Kreativwirtschaft
Durch eine von Acer Chairman Stan Shih, der auch der Vorsitzende der
National Culture and Arts Foundation ist, initiierten Fundraisingaktion sollen
zwischen USD 200 und 500 Mio. von taiwanischen und chinesischen
Investoren zusammenkommen, die in die Cross-Strait Kreativwirtschaft fließen
sollen. Die Gelder sollen in erster Linie Innovationen unterstützen, durch die die
Kultur- und Kreativwirtschaft mit Technologie kombiniert wird. Es solle eine
Plattform für neue Geschäftsmöglichkeiten entstehen, von der junge Leute in
Taiwan und China profitieren können. (Focus Taiwan, 21.05.2014) Leonie Yang
Manager Media & Communications
Tel.: +886-2-8758-5805
yang.leonie(at)taiwan.ahk.de
QR Code
Scannen Sie diesen Code mit Ihrem
Mobiltelefon, um sich für den InfoBrief
Taiwan an- oder abzumelden.
Umwelt und grüne Technologien
Anti-Dumping-Verfahren gegen chinesische PV-Anbieter in
Australien
Taiwanische Photovoltaikanbieter könnten von der Anti-Dumping-Untersuchung
der australischen Regierung hinsichtlich importierter chinesischer Fertig- und
Halbfertig-PV-Fabrikate profitieren, so das Marktforschungsunternehmen
TrendForce. Sollte bei chinesischen Unternehmen Preisdumping festgestellt
werden, werden australische Unternehmen Alternativen aus Taiwan, Südkorea
und Japan in Betracht ziehen. PV-Module aus China bedienen derzeit 70% der
australischen Nachfrage. (Taipei Times, 21.05.2014)
http://www.taiwan.ahk.de/index.php?id=88537[5/26/2014 12:01:28 PM]
Infobrief Taiwan, 26.05.2014
Weitere Meldungen
Erweiterte visafreie Einreise für Taiwaner
Das MOFA gab die visafreie Einreise für Taiwaner in nun insgesamt 140
Länder und Regionen bekannt. Neu hinzugekommen sind die afrikanischen
Länder Togo, die Kapverden und die Komoren sowie Papua-Neuguinea. Des
Weiteren hat Anguilla, britisches Überseegebiet in der Karibik, visafreie
Aufenthalte für Taiwaner für bis zu sechs Monate festgelegt. (China Post,
21.05.2014) Bilaterale Geschäftsaktivitäten
Bosch Taiwan shows strong growth in 2013
Bosch, a leading global supplier of technologies and services, generated sales
of 3.76 billion NTD (94 million euros) in Taiwan in 2013, a 19 percent increase
returned to 2012. “In 2013, we return to the path of sales growth. Despite the
influence of the slow growing local and global economy, we managed to
achieve double digit growth for last year. Building on this success, we aim to
keep this positive momentum of sales growth in the coming years,” said Bernd
Barkey, managing director of Bosch Taiwan, at the regional subsidiary's annual
press conference. “We are confident of our long-term strategy in Taiwan for
continuous business investments and development of our associates in terms
of training and knowledge transfer to support growth,” he added. (Bosch
Taiwan Press Release, 15.05.2014)
Siemens cultivates "Green" talent – interns to get experience in
eco-friendly industries
Siemens Summer Internship Program is being expanded this year, with 16
individuals to win the chance to be summer interns. The application process,
however, has become even more rigorous this year. Today (May 21), the
"Green Energy Rising Star Showdown" is being held at Siemens offices in
Taipei. Siemens Ltd, Taiwan President & CEO Erdal Elver and a senior HR
consultant from Siemens Pte Ltd, Singapore have been invited to be the judges.
Four finalists from National Chengchi University, National Tsing Hua University,
National Cheng Kung University, and National Taiwan University of Science
and Technology vied against each other for the chance to win a two-week
cross-border internship. (Siemens Taiwan Press Release) (21.05.2015)
World Cup: Lufthansa becomes Fanhansa - Get the football
fever, experience Lufthansa and discover Brazil
They will be the centre of attention in the coming weeks before and during the
football World Cup. A total of eight aircraft in the Lufthansa fleet will swap their
well-known lettering for the new ‘Fanhansa’ logo. It will be the first time that
Lufthansa has changed for a certain time period its name on the fuselage of
http://www.taiwan.ahk.de/index.php?id=88537[5/26/2014 12:01:28 PM]
Infobrief Taiwan, 26.05.2014
some its aircraft since commencing operations almost 60 years ago. More
information here. (Lufthansa Press Release) (13.05.2014)
Ankündigungen
Deutscher Pavillon auf der TIMTOS 2015
Das Deutsche Wirtschaftsbüro Taipei organisiert einen Deutschen Pavillon auf
der TIMTOS 2015. Als die zweitgrößte Maschinenmesse in Asien bietet die
TIMTOS 2015 eine hervorragende Gelegenheit ihre Geschäftsaktivitäten in
Asien auszubauen. Aufgrund der Popularität dieser Messe, können nur
Unternehmen in den Deutschen Pavillon aufgenommen werden, die sich
bereits beim Veranstalter angemeldet haben. Die Anmeldung läuft bis zum
30.Mai 2014. Interessierte Unternehmen können sich unter folgendem Link
registrieren:
https://www.timtos.com.tw/en_US/member/exhibitor/apply.html
Bitte erwähnen Sie bei der Registrierung, dass Sie im Deutschen Pavillon
platziert sein wollen.
Nach Ihrer Onlineregistrierung kontaktieren Sie bitte Frau Wu unter
[email protected] , +886 8758 5824, um Ihre Seriennummer
zu erhalten.
Besuchen Sie uns auch auf:
An- und Abmeldung:
Wenn Sie unseren Newsletter nicht mehr empfangen möchten, klicken Sie bitte
hier. Wenn Sie diesen Newsletter weitergeleitet bekommen haben und sich
gern anmelden möchten, klicken Sie bitte hier.
Impressum:
Herausgeber:
Deutsches Wirtschaftsbüro Taipei
International Trade Bldg., 19F-9, No. 333, Keelung Rd., Sec. 1, Taipei 11012,
Taiwan
Tel.: +886-2-8758-5800, Fax: +886-2-8758-5833, info(at)taiwan.ahk.de
Redaktion:
Leonie Yang, Media & Communications Manager
Tel.: +886-2-8758-5805, yang.leonie(at)taiwan.ahk.de
Anzeigen:
DEinternational Taiwan Ltd., Vertriebsgesellschaft des Deutschen
Wirtschaftsbüro Taipei
International Trade Bldg., 19F-10, No. 333, Keelung Rd., Sec. 1, Taipei 11012,
Taiwan
Tel.: +886-2-8758-5800, Fax: +886-2-8758-5833,
services(at)deinternational.com.tw
Haftungsausschluss:
http://www.taiwan.ahk.de/index.php?id=88537[5/26/2014 12:01:28 PM]
Infobrief Taiwan, 26.05.2014
Trotz sorgfältiger Auswahl und Aufbereitung der Inhalte des Newsletters
übernehmen wir keine Haftung. Die Verantwortlichkeit im Rahmen der
allgemeinen Gesetze gem. § 7 Abs. 1 Telemediengesetz begründet keine
Pflicht unsererseits zur Überwachung der hier zugänglich gemachten
Informationen. Hinweisen auf etwaige Rechtsverletzungen werden wir
nachgehen und gegebenenfalls unsere Inhalte korrigieren. Für den Inhalt der
Werbung ist der jeweilige Werbepartner verantwortlich.
Urheberrechtliche Bestimmungen:
Auf den abgerufenen Newsletter findet deutsches Urheberrecht Anwendung.
Einer vollständigen wie teilweisen Verwertung jeglicher Art insbesondere durch
Vervielfältigung, Verbreitung oder Verlinkung stimmen wir gerne zu, sofern als
Quelle „InfoBrief Taiwan“, Deutsches Wirtschaftsbüro Taipei oder „InfoBrief
Taiwan“, German Trade Office Taipei sichtbar ausgewiesen wird.
http://www.taiwan.ahk.de/index.php?id=88537[5/26/2014 12:01:28 PM]

Documentos relacionados