Gemeindebrief - Evangelische Gesamtkirchengemeinde

Сomentários

Transcrição

Gemeindebrief - Evangelische Gesamtkirchengemeinde
Reformationsjubiläum 2017
Reformationsjubiläum 2017
- wir feiern mit!
2017 steht ein ganz besonderes Jubiläum ins Haus:
500 Jahre ist es am 31. Oktober her, seit Martin
Luther mit seinen 95 Thesen die Reformation der
Kirche angestoßen hat. Auch wenn die Spaltung
der Kirche in katholisch oder evangelisch nicht in
Luthers Absicht lag, bezeichnet dieser Gedenktag
auch die Geburtsstunde der Evangelischen Kirche.
Vieles was Luther und seine Weggefährten damals
angestoßen haben, hat die Kirche verändert und ist
heute noch in unseren Gemeinden erlebbar und
hörbar: die deutsche Sprache, die Bedeutung von
Musik und Gesang, die Hochschätzung einer guten
Predigt, die Betonung der Freiheit des Einzelnen, die
Bedeutung der Gemeinschaft.
Grund genug, um dieses Jubiläum auch bei uns zu
begehen: mit vielen spannenden Veranstaltungen,
die Sie in diesem Flyer finden. Von Januar bis November 2017 wollen wir das Reformationsjubiläum für
alle Altersgruppen mit unterschiedlichen Blickwinkeln, verschiedenen Themen und unterschiedlichen
Veranstaltungsformaten feiern. Sie können etwas
über die Lebenswege und Schicksale von bekannten
und weniger bekannten Persönlichkeiten der Reformationsgeschichte erfahren, die aktuelle Bedeutung
der reformatorischen Themen in den Lichtensteiner
Tischreden diskutieren, das Liedgut der Reformation
kennen lernen und „reformatorisch“ singen, essen
und trinken. Und wir werden gemeinsam mit unseren
ökumenischen Partnern in Lichtenstein einen großen
ökumenischen Gottesdienst feiern am 1. Oktober.
in der Gesamtkirchengemeinde
Unterhausen-Honau
Höhepunkt des Reformationsjahres wird der 30.
und der 31. Oktober 2017, der bundesweit Feiertag
ist. So können wir unsere Feierlichkeiten am Vorabend beginnen mit: „Mit Luther speisen - wie zu
Luthers Zeiten mit zeitgenössischen Liedern und
kurzen Tischreden“. Und am 31. Oktober feiern
wir gut ausgeschlafen um 10.30 Uhr einen musikalischen Festgottesdienst in der Johanneskirche
– mit Liedern aus dem Pop-Oratorium Luther. Am
Abend sind die Johanneskirche und die Erlöserkirche dann die Orte für eine tolle ChurchNight für
Kinder und Jugendliche.
Sie merken: wir haben für Sie ein tolles Programm
auf die Beine gestellt! Vielleicht hängen Sie sich diesen Flyer an den Kühlschrank, damit Sie keine spannende Veranstaltung verpassen!
Eine ausführliche Beschreibung der einzelnen Veranstaltungen finden Sie in den Gemeindebriefen
und dem Amtsblatt.
FEBRUAR
MAI
Mittwoch,
8. Februar
19.30 Uhr
Lichtensteiner Tischreden
Gasthof Stern
Ökumenischer Kirchenstammtisch
zum Reformationsjubiläum
Mittwoch,
10. Mai
19.30 Uhr
Reformation für Einsteiger –
Lebenswege im Dienst der
Reformation
Pfarrer Dr. Martin Bauspieß; Pastoralreferentin Ines Spitznagel
Gemeindehaus
Unterhausen
Die Fürsten der Reformation:
Friedrich der Weise; Philipp von
Hessen; Moritz von Sachsen;
Ulrich und Christoph von Württemberg. Politik im Dienst der
Reformation oder Reformation im
Dienst der Politik?
Viel Vergnügen und viele spannende Anregungen
im Reformationsjahr 2017 wünscht
MÄRZ
Ihre Pfarrerin Sabine Drecoll
Mittwoch,
22. März
19.30 Uhr
Reformation für Einsteiger –
Lebenswege im Dienst der
Reformation
Gemeindehaus
Unterhausen
Katharina von Bora, Katharina Zell,
Elisabeth Cruciger, Argula von
Grumbach u.a. Frauenleben im
Dienst der Reformation
JANUAR
Referentin: Pfarrerin Sabine Drecoll
Mittwoch,
11. Januar
19.30 Uhr
Reformation für Einsteiger –
Lebenswege im Dienst der
Reformation
APRIL
Gemeindehaus
Unterhausen
Die Wittenberger Theologen:
Martin Luther, Philipp Melanchthon, Johannes Bugenhagen: Drei
Leben im Dienst der Reformation
Mittwoch,
5. April
19.30 Uhr
Lichtensteiner Tischreden
Referentin: Pfarrerin Sabine Drecoll
Gasthof Stern
Pfarrer Dr. Martin Bauspieß; Pastoralreferentin Ines Spitznagel
Sonntag,
22. Januar
17 Uhr
Porschearena
Stuttgart
Samstag,
13. Mai
19.30 Uhr
Gemeindehaus
Unterhausen
„Glaub mal!“ – 1. Was glaubst
Du? – Gott und mein Leben
Theologischer Gesprächsabend
für Jugendliche; Kooperation von
Kirchengemeinde und CVJM
Pfarrerin Stefanie Bauspieß und Team
Pop-Oratorium Luther
Das Luther-Oratorium erzählt von
Luthers Ringen um die biblische
Wahrheit und von seinem immer
noch aktuellen Anstoß zum „Selber
denken“. Die Aufführung wird von
tollen Musical-Darstellern und einem Chor von über 2.000 Sänger/
innen gestaltet – 50 davon kommen aus dem Projektchor Unterhausen-Honau, den Simon Biffart
leitet.
Referentin: Pfarrerin Sabine Drecoll
Ökumenischer Kirchenstammtisch
zum Reformationsjubiläum
Mittwoch,
24. Mai
18.30 Uhr
„Glaub mal!“ – 2. Wo gehörst
Du hin? – In Gottes Haus gibt
es viele Wohnungen
Gemeindehaus
Unterhausen
Theologischer Gesprächsabend
für Jugendliche; Kooperation von
Kirchengemeinde und CVJM
Pfarrerin Stefanie Bauspieß und Team
Donnerstag,
6. April
20 Uhr
Gemeindehaus
Unterhausen
Bilder sagen mehr als tausend
Worte – Lukas Cranach, der
Maler der Reformation und die
Botschaft seiner Bilder“
Frauentreff CVJM
Referentin: Pfarrerin Sabine Drecoll
JUNI
Mittwoch,
28. Juni
19.30 Uhr
Lichtensteiner Tischreden
Gasthof Stern
Pfarrer Dr. Martin Bauspieß; Pastoralreferentin Ines Spitznagel
Ökumenischer Kirchenstammtisch zum Reformationsjubiläum
JULI
SEPTEMBER
Sonntag,
2. Juli
9.45 Uhr
„Die beste Zeit im Jahr ist
mein!“ – musikalischer Gottesdienst im Reformationsjahr
Johanneskirche
Unterhausen
Pfarrerin Sabine Drecoll und Kirchenchor Unterhausen
Mittwoch,
19. Juli
19.30 Uhr
Reformation für Einsteiger –
Lebenswege im Dienst der
Reformation
Gemeindehaus
Unterhausen
Fanatisch, verhasst und verfolgt:
Andreas Karlstadt, Thomas und
Ottilie Müntzer und die Täuferbewegung in Münster und Süddeutschland. Radikale Theologen
und Theologinnen – gescheitert
an der Reformation
Dienstag,
19. Sept.
14-16.30 Uhr
Die „Lutherin“ – Szenen aus
dem Leben von Katharina
von Bora
Sonntag,
15. Oktober
9.45 Uhr
Gemeindehaus
Unterhausen
Ökumenischer Seniorennachmittag
Galluskirche
Honau
Vortragende: Pfarrerin Sabine Drecoll
und Peter Blötscher
Sonntag,
24. Sept.
9.45 Uhr
Galluskirche
Honau
Zeltlager des CVJM Unterhausen – Unterwegs mit Katharina von Bora
SEPTEMBER
Mittwoch Sonntag,
6. - 10. Sept.
Gemeindehaus
Unterhausen
Mittwoch,
13. Sept.
19.30 Uhr
ausnahmsweiße
im Gasthaus
Nicklas
Kinderbibelwoche:
Martin Luther
Kooperation von Kirchengemeinde und CVJM Unterhausen
Lichtensteiner Tischreden
Ökumenischer Kirchenstammtisch zum Reformationsjubiläum
Pfarrer Dr. Martin Bauspieß; Pastoralreferentin Ines Spitznagel
„… dass wir getrost und all
in eins mit Lust und Liebe
singen“ – die Bedeutung
der Musik bei Luther
Gottesdienst zum Hören, Entdecken und Mitsingen
Pfarrerin Stefanie Bauspieß und Kirchenchor Honau
Referentin: Pfarrerin Sabine Drecoll
Donnerstag Sonntag,
27. - 30. Juli
OKTOBER
OKTOBER
Sonntag
1. Oktober
10 Uhr
Johanneskirche
Unterhausen
Mittwoch,
11. Oktober
19.30 Uhr
Gemeindehaus
Unterhausen
Ökumenischer Gottesdienst
zum Reformationsgedenken
Pfarrer Hermann Friedl (kath. Kirche),
Pfarrerin Sabine Drecoll (evang. Kirche),
Pfarrer Oliver Lacher (method. Kirche),
Posaunenchor Unterhausen,
evang. & kath. Kirchenchor
Reformation für Einsteiger:
Das Erbe der Reformation im
Spiegel der Reformationsjubiläen:
1617, 1717, 1817 und 1917
Referentin: Pfarrerin Sabine Drecoll
Sonntag,
15. Oktober
9.45 Uhr
„All Morgen ist ganz frisch
und neu“ – musikalischer Gottesdienst im Reformationsjahr
Johanneskirche
Unterhausen
Pfarrerin Sabine Drecoll und
Kirchenchor Unterhausen
OKTOBER
Kennst du Martin Luther?
Teil 1
Team der Kinderkirche Honau
Samstag,
21. Oktober
9 Uhr
„Eine Frau, die aus dem Rahmen springt“ – zu Hause bei
Käthe Luther
Gemeindehaus
Unterhausen
Frauenfrühstück
Sonntag,
29. Oktober
9.45 Uhr
Kennst du Martin Luther?
Teil 2
Referentin: Monika Bugala, Vöhringen
Gemeindehaus
Unterhausen
„Spurensuche Martin Luther“
– Churchnight für Kinder in
der Johanneskirche
Johanneskirche
Unterhausen
Ein spannender Nachmittag rund
um Martin Luther mit Spielen,
Rätseln, Singen, Essen und vielem
mehr.
Team der Kinderkirche Unterhausen
Dienstag,
31. Oktober
19 Uhr
„Glaub mal!“ – Churchnight
für Jugendliche
Erlöserkirche
Unterhausen
Kooperation von Kirchengemeinde
und CVJM Unterhausen
Team der Kinderkirche Honau
„Mit Luther speisen“. Essen und
Trinken wie zu Luthers Zeiten
mit zeitgenössischen Liedern
und (kurzen) Tischreden
Kooperation von Kirchengemeinde und CVJM
Essen: Gudrun Vöhringer und Team;
Musik: Kirchenchor Honau; Tischreden:
Sabine Drecoll, NN
Dienstag,
31. Oktober
10.30 Uhr
Musikalischer Reformationsgottesdienst – mit Liedern aus
dem Pop-Oratorium Luther
Johanneskirche
Unterhausen
Projektchor; Posaunenchor Unterhausen
„Lichtensteiner Tischreden“. Ökumenischer Kirchenstammtisch im „Gastof Stern“
Für Luther war das Tischgespräch ein wichtiger Ort,
um miteinander über Fragen zu Gott und die Welt ins
Gespräch zu kommen. In dieser Tradition wollen wir
alle zwei Monate einen ökumenischen Stammtisch
anbieten, bei dem jeweils ein bestimmtes Thema im
Mittelpunkt stehen soll, über das wir uns in geselliger Runde austauschen. Hierzu sind alle Interessierten eingeladen, gerne auch solche, die sonst nicht an
kirchlichen Veranstaltungen teilnehmen.
Reformation für Einsteiger – Lebenswege im
Dienst der Reformation
NOVEMBER
Galluskirche
Honau
Montag,
30. Oktober
19 Uhr
Dienstag,
31. Oktober
16 - 19 Uhr
Unsere Veranstaltungen im
Reformationsjahr
Mittwoch,
15. November
19.30 Uhr
Lichtensteiner Tischreden
Gasthof Stern
Pfarrer Dr. Martin Bauspieß; Pastoralreferentin Ines Spitznagel
Ökumenischer Kirchenstammtisch zum Reformationsjubiläum
Die Reformation war kein Naturereignis – sie ist von
Menschen angeregt, getragen und gefördert worden.
Und zwar von vielen Menschen – nicht nur von Martin Luther! Was Reformation bedeutet, was Menschen
bewogen hat, sich gegen alle Widerstände und Anfeindungen für eine Erneuerung der Kirche einzusetzen, das kann man am besten verstehen, wenn man
ihre Lebens- und Glaubenswege kennenlernt.
An vier, voneinander unabhängigen Gesprächsabenden werden zu Wort kommen:
§§ die Weggefährten Luthers: der Theologe und Vermittler der Reformation, Philipp Melanchthon, und der
Praktiker Johannes Bugenhagen;
§§ die Politiker der Reformationszeit, die nicht immer aus
uneigennützigen Interessen die Reformation gefördert haben.
§§ Die oft vergessenen Frauenpersönlichkeiten der Reformationszeit
§§ und die von „Altgläubigen“ wie Protestanten heftig bekämpften radikalen Vertreter der Reformation.
Ein Abend über das Vermächtnis der Reformation, wie
es sich im Spiegel der Reformationsjubiläen der Jahre
1617, 1717, 1817 und 1917 zeigt, wird die Reihe im Oktober abschließen.

Documentos relacionados