One for All and All for One

Сomentários

Transcrição

One for All and All for One
One for All and All for One
Das Grundkonzept ist eine Idee bei der es darum geht, Menschen
unterschiedlicher Kulturen und Nationalitäten zu verbinden und Hilfe zur
Selbsthilfe
zu
leisten,
um
Ziele
und
Wünsche
zu erfüllen.
Der Wunschtraum den Lebensabend im Süden zu verbringen ist sicherlich
nicht neu. Diese Häuser jedoch schon deutlich früher mit Hilfe der dort
lebenden Menschen in Eigenleistung zu bauen und somit nicht nur die
Gesamtkosten für den Hausbau zu reduzieren, sondern auch Arbeit,
bezahlbare Unterkunft zu bieten, eröffnet neue Chancen für alle
Beteiligten.
Wie sicherlich jeder weiß, sind die Renten in Deutschland längst in
Eigenverantwortung zu regeln. Bei Beitragen zwischen ca. 150,- Euro bis
250,- Euro im Monat, stellt sich natürlich auch immer die Frage, wie viel
davon in 20 bis 30 Jahren noch übrig bleibt und welcher Verlust durch
Inflation
entsteht.
Wunschträume wie Traumhaus und regelmäßige Urlaube im Süden sind
wohl die allgemeinen Ziele für den Lebensabend, evtl. sogar schon mit 50
Jahren?
http://one4all-all4one.jimdo.com
Gerade in den vergangen Jahren haben sehr viele sich dafür entschieden,
Ihren Lebensabend im Ausland z.B. in Spanien oder der Türkei zu
verbringen, da dort mit gleichem Geld eine ganz andere Lebensqualität
möglich ist.
Aber warum eigentlich warten ? Kann das Geld nicht schon sehr viel früher
in ein Eigenheim investiert, evtl. schon zuvor durch andere Mitmenschen
im Ausland angemietet oder als Urlaubs-Residenz vermietet werden ?
Die Idee ist sicherlich nicht neu, jedoch wenn es gut organisiert und
effektiv genutzt wird, so sind sicherlich je nach Land sehr positive Effekte
sowohl für den der Investiert, als auch die Beteiligten vor Ort möglich !
Diese Idee nicht nur in Europa z.B. Spanien, Italien, Kroatien,
Griechenland, Polen, Ungarn, Türkei sondern weltweit z.B. auch in
Ländern wie Indien, Südafrika, Brasilien zu verwirklichen, sollte das Ziel
sein.
Armutsbekämpfung in Form von Hilfe zur beidseitigen Selbsthilfe,
bietet hier ganz neue Chancen !
Eine Zukunft in der Menschen aller Nationen in den Industrienationen, auf
der Nordhalbkugel unter klimatisch optimalen Arbeitsbedingungen tätig
sind und mit 45 Jahren das notwendige Geld erarbeitet haben, um dann
Ihr Traumhaus in südlichen Ländern bauen zu können und somit auch dort
zur Armutsbekämpfung notwendige Arbeitsplätze zu schaffen, könnte
schon in wenigen Jahren zur Gegenwart werden.
Industrienationen der Welt profitieren von den klimatisch perfekten
Arbeitsbedingungen in der nördlichen Erdhalbkugel auch wenn
Lebenshaltungskosten durch Kälteschutz und Energiekosten höher sind.
http://one4all-all4one.jimdo.com
Stellt sich also nur noch die Frage:
Wie viel muss man z.B. in Spanien / Griechenland / Südafrika für ein
Haus von ca. 150qm bis 250qm Größe investieren ?
Vergleich Baukosten eines Eigenheimes in Europa:
Deutschland
220.460,- EURO > 308.000,- $US
Spanien
119.155,- EURO > 166.464,- $US
Türkei
66.514,- EURO > 93.119,- $US
http://one4all-all4one.jimdo.com
Weitere Fragen:
Akzeptanz des Grundprinzips: Hausbau in südlichen Regionen mit Hilfe
der dort lebenden Bevölkerung, bei zeitweiser Teilnutzung durch eine
Familie vor Ort ?
Vor- und Nachteile der Vermietung und des Managements vor Ort ?
Welche rechtlichen Auflagen müssten erfüllt werden, um Finanzierung,
Kauf, Hausbau, Timesharing, Vermietung, Besitzverhältnisse zu
regeln ? ( Versicherung / Hausbank )
Welchen Namen man diesem Projekt gibt, ob es zu Anfang
ausschließlich privat organisiert wird oder irgend wann einmal als
Renten-Pensions-Font über eine Gesellschaft abgewickelt wird, ist
hierbei völlig offen !
http://one4all-all4one.jimdo.com
http://one4all-all4one.jimdo.com

Documentos relacionados