TOUL USE - beim TOULOUSE INSTITUT

Сomentários

Transcrição

TOUL USE - beim TOULOUSE INSTITUT
Toul use
INSTITUT
Tanz • Bewegung • Bewusstheit | Danceclub
Juli - Dezember 2014
Toulouse Institut • Beerenweg 1d • 22 761 Hamburg • 0 40 / 3 90 59 91
www.toulouse.de
Bahara Tantra – Die Kunst des Seins
Gruppen und Workshops mit Berndt Prommer
Wirklich präsent zu sein und im Moment zu leben ist eine Herausforderung für jeden von uns.
Ich lade Dich herzlich dazu ein, einzutauchen in den Augenblick, der gerade geschieht. Tantra
und die Lehren werden uns darin unterstützen, bewusster zu werden, wer wir sind und was wir
wollen hier und jetzt. Alle zwei Wochen Donnerstags biete ich einen offenen Abend an, bei dem
du deine Schritte und Erfahrungen machen kannst.
Mein Weg, Frauen und Männer zu begleiten, ist gekennzeichnet durch Behutsamkeit, Zartheit
und Achtung. Dabei feiern wir das Leben und die Liebe und machen uns spielerisch und mit
Humor auf unseren Weg. Ich freu mich darauf, dich kennen zu lernen!
Veranstaltunsort: „animata“ Heilkundezentrum, Niendorfer Weg 11, Groß Borstel
Weitere Informationen und aktuelle Termine unter www.bahara-tantra.de
„Was druckst du?“
Offset . Satz . Grafik
Virchowstraße 8 . 22767 Hamburg
Fon: 040-284 18 78-0 . Fax: 040-284 18 78-99
[email protected] . www.reset.de
2
Genussvolle Heilmassagen für Frauen
Tiefe Erholung bei Verspannung und Erschöpfung
Eingestimmt auf deine individuellen Bedürfnisse nach Intensität, Tiefe
und Wohlsein, massiere ich energetisch und vor allem langsam. Ich
integriere achtsame Tiefengewebsmassage (Deep Tissue) und Gelenklockerung (Tragering) – ideal für Entschlackung, Tiefenentspannung und
um deinen Körper wieder mehr zu spüren.
Du lernst, deine Wünsche präzise zu kommunizieren oder einfach nur
in Stille zu genießen. In wohliger Wärme verbindest du dich mit deinem
weiblichen Wesenskern. Ich achte in jedem Moment darauf, wie es dir
geht und wo deine Grenzen verlaufen.
Termine nach telefonischer Vereinbarung
Eine Behandlung à 90 Minuten kostet 90,- Euro,
ab 5 Behandlungen je 80,- Euro
01 63 / 9 02 66 40 | [email protected] | www.innerewelt.com
Adima Christina
Rebalancing & Deep Tissue Massage,
Coaching, Gewaltfreie Kommunikation
TaKeTiNa Rhythmus-Workshop
„Die swingende Sieben“
Taketina ist eine Reise in die vielfältige und faszinierende Welt des
Rhythmus. Ein Kreis von Menschen bewegt sich zum tragenden Puls
einer Basstrommel. Der Körper wird zum Musikinstrument: Unterschiedliche Rhythmen in den Schritten, im Klatschen und in der Stimme
verbinden sich zu einer vielschichtigen, lebendig pulsierenden Körpermusik. Taketina aktiviert das in jedem Menschen angelegte rhythmischmusikalische Körperwissen und entwickelt auf ganzheitliche Weise ein
stabiles Rhythmusgefühl.
Taketina ist ein offener musikalischer Gruppenprozess. JedeR lernt im
eigenen Zeitmaß, getragen vom musikalischen Kraftfeld der Gruppe.
Dieser Workshop eignet sich für Menschen mit musikalisch-rhythmischen Vorkenntnissen, die Lust auf neue musikalische Erfahrungen und
ungewohnte Rhythmusräume haben!
Zum Thema „Die swingende Sieben“: Jede Zahl hat eine besondere
Qualität und Kraft, die sich im sinnlichen Erleben von Rhythmus direkt
erschließt. Ein siebenschlägiger Rhythmus ist mit einem ganz bestimmten Körpergefühl verbunden und löst andere Stimmungen und
Assoziationen aus als z.B. ein Vierer – so, wie die Farbe Grün anders auf
uns wirkt als Rot.
Die 7 gehört zu den grossen ungeraden Zyklen, die in unserem Musikleben selten geworden sind. Taketina ist ein Weg, wieder Zugang zu
dieser ungewohnten Rhythmuswelt zu finden – eine Erfahrung, die uns
auf vielfältige Weise inspirieren kann und weit über das Musikalische
hinausgeht.
Esther Diethelm
zertifizierte Taketina-Rhythmuspädagogin
Fr, 21. bis So, 23. 11., Fr 19:00 bis 22:00 Uhr, Sa+So 10:00 bis 18:00 Uhr
140,- Euro, ermäßigt 120,- Euro
Anmeldung erforderlich
Joachim Münster
0 40 / 43 33 26 | [email protected]
www.rhythmexperience.de
Toulouse Programm 7-12/14
zertifizierter Taketina-Rhythmuspädagoge
3
10 Jahre Tantra-Yoga mit No-Guru
Ein Weg zu Authentizität, Lebensfreude und Bewusstheit
Susanna-Sitari Rescio
HP-PSY Paar- & Sexualtherapie:
SexoCorporel, Systemische Paartherapie, Paartherapie bei David
Schnarch, Emotionsfokussierte
Therapie, EFT bei S.Johnson, Tantra
& Yoga Trainerin (IYF)
Telefon: 01 71 / 6 44 68 26
Matthias-Govinda Möbius
Körpertherapeut (auf neoreichianischen und osteopatischen Grundlagen), Coach, Trainer für Tantra-Yoga
und Kommunikation im Tanz
Telefon: 01 70 / 4 84 92 48
„Erfahrung ist das Wissen ohne Worte, ein Wissen, das den Worten vorausgeht und aus dem die Worte entspringen.“ Vanaershot
Nach diesem Motto feiert No-Guru 10-jährigen Geburtstag! In diesen
Jahren haben viele Menschen mit uns gemeinsam erfahren können,
welches Potential in ihnen steckt. Wir praktizieren Tantra in unserem
Leben und in unserer Arbeit. Und eigentlich gibt es da auch keinen Unterschied zwischen unserem Leben und unserer Arbeit. Tantra schließt
alles ein und nichts aus. Eine Reduzierung auf einen Teilaspekt wird dem
Ganzen nicht gerecht. Und so verbindet sich in unserem Wirken der
Blick auf das Äußere, auf unser Sein in dieser Welt mit allem was dazu
gehört und auf das Innere, den Blick auf das eigentlich Wesentliche,
von manchen auch als das Spirituelle bezeichnet und lassen beides zu
einem werden.
Tantra kann Dich dorthin führen, wo Liebe, Vertrauen, Hingabe, Hoffnung und Lust erfahrbar werden. Aus in unserer Gesellschaft missbrauchten und sinnentleerten Worten wird Erleben. Du beginnst, etwas
von dem zu erahnen, was an Werten hinter den Worten verborgen ist.
Durch Erleben beginnst Du, sie mit Inhalt zu füllen und stößt auf einen
Reichtum, der ohne konkrete und auch körperliche Erfahrung nicht
einmal erahnbar ist. Erleben lüftet den Schleier der Verwirrung, des
Unlebendigen und der Enge.
Das No-Guru-Institut bietet Raum, Dich selber im Einzel-, Gruppenund Jahrestraining zu erfahren. Dazu gehört der „Innere Kreis“, ein in
Deutschland einmaliges Trainingskonzept, bei dem Du Tantra in Deinen
Alltag integrieren kannst. Elemente unserer Trainings sind Yoga, stille
und bewegte Meditationen, Tanz, Wahrnehmungs-, Begegnungs- und
Kontaktübungen.
Susanna-Sitari hat das, was sie in diesen 10 Jahren gelernt und erarbeitet hat, in einem Buch zusammengefasst:„Sex und Achtsamkeit“
erscheint im Herbst 2014. Es enthält viele Anregungen und Übungen für
eine Sexualität, die Dein Leben verändern kann.
Mehrere Events im Herbst, u.a. auch im Toulouse-Institut, widmen sich
der Thematik des Buches und geben Möglichkeiten, das, wovon hier die
Rede ist, zu erfahren.
„10 Jahre No-Guru“: So, 21.9., 18:30 bis 23:00 Uhr
„Sex und Achtsamkeit“ – Buch-Release-Party und Workshop:
Fr, 24.10., 19:30 Uhr
Off. Gruppe „Get in Touch“: 1. Di / Monat, 18:45 bis 23:00 Uhr
Off. Gruppe „Yoga und Kontakt“: 2. Di / Monat, 18:45 bis 23:00 Uhr
Off. Gruppe „Tantra Basics extended “: 3. Di / Mon., 18:45 bis 23:00 Uhr
Off. Gruppe „Tantra Basics “: Fr, 1-2x monatlich, 20:00 bis 23:00 Uhr
Off. Gruppe „Meditation & Kontakt“: Fr, 1-2x mon., 20:00 bis 23:00 Uhr
Off. Gruppe „Tantra für Paare“: Fr, 1x monatlich, 20:00 bis 23:00 Uhr
Ashtanga Flow Yoga: Fr, 10:00 bis 11:30 Uhr
Seminar mit Govinda in Canossa (Italien): 31.8.-7.9.
Workshop: Die Welt der Weiblichkeit – Der Gang der „Kaiserin“: 13.9.
Workshop: Begegnung & Berührung – Die Welt der Sinne : 17.-19.10.
Workshop: mit Daniel Odier: 29.11.-2.12.
Viele weitere Einzelveranstaltungen im Internet unter www.no-guru.net
0 40 / 35 71 09 89 | [email protected] | www.no-guru.net
4
Theater- und Körperarbeit (Streaming-Theatre)
Zur Stärkung der eigenen Präsenz
Streaming-Theatre, entwickelt aus der SKAN-Körpertherapie, ist Körperarbeit mit Mitteln des Theaters. Es geht hierbei nicht um darstellerische
Leistung oder das Wiederholen von Szenen, vielmehr um eine spielerische, spannende Möglichkeit, das eigene momentane Empfinden und
Wollen auszudrücken.
SKAN-Körpertherapie basiert auf der Körper- und Atemarbeit von
Wilhelm Reich. Reich erkannte, dass psychische und emotionale Einschränkungen oft auf körperliche Blockierungen zurückgehen. Diese
entstehen durch belastende Erfahrungen, bilden eine Art „Panzer“ um
unseren lebendigen inneren Kern und hindern uns daran, vital, glücklich
und entspannt zu leben.
Körper- und Theaterarbeit hilft, innere Impulse wieder zu spüren, neue
Ausdrucksmöglichkeiten zu entwickeln und damit in neue Beziehung
zu treten. So wird mehr Authentizität, Präsenz und Lebensfreude möglich. Wir arbeiten mit Bewegung, Stimm-, Atem- und Ausdrucksübungen
sowie Improvisationen.
Sigurd Triebsees
Heilpraktiker, Körpertherapeut,
Skan-Körpertherapie
Do., 28.8., 11.9., 25.9., 9.10., 23.10., 6.11., 20.11., 4.12., 18.12.,
19:15 bis 22:00 Uhr
35,- Euro pro Abend
Sigurd Triebsees 0 40 / 87 50 93 77 | www.skan-work.de
Den nächsten Schritt machen
Coaching • Lösungen für die Liebe, den Job und das Leben
Veränderung ist die einzig verlässliche Konstante im Leben. Sie bietet
Chancen, doch nicht selten hadern wir mit ihr und hängen zwischen
dem Verweilen im bisher Gültigen und der notwendigen Wandlung. In
solchen Situationen kann es wichtig sein, seine unbewussten Denk- und
Verhaltensmuster zu erforschen und zu überprüfen, ob diese wirklich
erfolgreiche Strategien sind, um Veränderungen zu meistern und ans
gewünschte Ziel zu gelangen. In uns schlummern Kompetenzen und
Kräfte, die nicht oder nicht im vollen Umfang zugänglich sind. In meinem Coaching erweitern Sie Ihr Aufmerksamkeitsspektrum. Dadurch
entstehen mehr Wahl- und Handlungsmöglichkeiten und das Vertrauen
in die eigenen Fähigkeiten kann wachsen. Selbstvertrauen und emotionale Freiheit sind der Schlüssel für die Nutzung der eigenen Ressourcen.
Hier ist Raum für die Entwicklung von mehr Bewusstheit für zielorientierte Lösungen. Mein Schwerpunkt liegt auf systemischem Coaching
zur Selbst-Entwicklung.
Einzelsitzungen nach Absprache
60,- Euro / 60 Minuten, 80,- Euro / 90 Minuten
Ashish Peter Kirsten
HP, Körpertherapeut, Biodynamische Körperpsychotherapie, Esalen
Massage, Systemisches Coaching
bei Dr. Klaus Peter Horn, Paartherapie bei Samarona Buunk und David
Schnarch
01 70 / 5 29 45 55 | [email protected]
Toulouse Programm 7-12/14
5
Agreenfield Akademie
Ausbildung und Coaching
Sybille Schiffke
Leiterin der Agreenfield Akademie
Systemisches Coaching und Aufstellungsarbeit
– einjährige DCV-zertifizierte Ausbildung
In der einjährigen Ausbildung vermitteln wir Ihnen die methodischen,
fachlichen und sozialen Kompetenzen auf dem Fundament einer professionellen inneren Haltung und Persönlichkeit.
Sie lernen in einer festen Ausbildungsgruppe:
- das Leiten von Coachinggesprächen und -prozessen
- Kommunikationspsychologie fürs Coaching
- Systemisches Handwerkszeug
- Aufstellungen in der Einzelarbeit
- Fragetechniken im Coaching
- Systemische Regeln und systemisches Verständnis
- Die Voice-Dialogue Methode nach Stone
- Übungen zur Zentrierung, Sammlung und Stressbewältigung
Sie üben unter Supervision das Aufstellen von Systemen und trainieren
systemische Coachingtools in Gesprächen. Neben theoretischen Inputs
lernen Sie an praktischen Demonstrationen und Übungen der Ausbilder, den nachgelagerten Reflexionen und Feedbacks. Zwischen den
Ausbildungsmodulen treffen Sie sich in Peer-Gruppen, um gemeinsam
zu üben und Inhalte zu vertiefen.
Die Ausbildung umfasst 21 Seminartage und findet in 7 Modulen zu
je 3 Tagen statt. Um sich zertifizieren zu lassen, gibt es ein zusätzliches
Zertifizierungsmodul, das im Anschluss stattfindet.
Beginn: Fr. 27.3.2015
Leitung: Markus Widera, Regine Brick, Dr. Klaus Horn
4.500,- Euro
0 40 / 27 16 69 72 | www.agreenfield-akademie.de
Voice Dialogue – die Arbeit mit dem inneren Team
– einjährige Fortbildung für Coaches, Therapeuten, Berater
Der Voice Dialogue Prozess unterstützt Sie dabei, Veränderungen
anzustoßen, Krisen zu meistern und auf Herausforderungen kreativ zu
antworten statt unbewusst zu reagieren.
Aus innerer Zerrissenheit wird gelebte Vielfalt!
Beginn: Fr. 3.10.2014
Leitung: Regine Brick und Dr. Klaus Horn
3.300,- Euro
0 40 / 27 16 69 72 | www.agreenfield-akademie.de
Weitere Veranstaltungen der Agreenfield Akademie
im Internet unter www.agreenfield-akademie.de
darunter zum Beispiel:
- Psychopathologie für Coaches
- Gruppen professionell leiten
- Umgang mit Traumafolgestörungen
- Aufstellungsarbeit
- Supervision
6
Soul Motion: Tanz als Weg
Vertiefende Kursreihe über 7 Abende
Über sieben Abende gehen wir als feste Gruppe einen gemeinsamen
Weg und vertiefen unsere Erfahrungen mit uns selbst und den anderen
im Tanz.
Im geschützen Rahmen einer vertrauten und konstanten Gruppe
nutzen wir die Prinzipien von Soul Motion, um unsere in uns schlummernden Ausdrucksmöglichkeiten zu entdecken und unsere eigenen
Begrenzungen liebevoll anzuerkennen.
In angeleiteten Übungen wie in freien Bewegungsphasen erlauben wir
uns, ganz da zu sein, mit allen Sinnen und mit allem was uns ausmacht.
Unterschiedlichste Klänge und Rhythmen, von sanft bis wild unterstützen uns auf unserem Weg.
Mo, 27.10., 3.11., 17.11., 24.11., 1.12., 8.12., 15.12., 19:15 bis 21:30 Uhr
145,- Euro, ermäßigt 125,- Euro
Vorkenntnisse: Mind. 5 Soul Motion-Stunden oder ein Workshop
Anmeldung erforderlich
Edgar Spieker
autorisierter Soul Motion Lehrer,
Tanztherapeut, Black Belt Nia
Teacher, Pilates Trainer, Musik und
Gesangsausbildung
0 40 / 40 13 17 47 | www.edgarspieker.de
Spirit Move
Freier Tanz und Gong-Meditation
Wir beginnen ganz sanft und leise – mit einem Mantra, einer Meditation,
einer Reise durch den Körper oder mit zarten Klängen. Wir folgen der
Musik, wie bei einem Erwachen und dehnen uns aus. Mystic Groove
füllt den Raum und nimmt uns ein. Wir spüren das Anschwellen der
Musik, wie das Entstehen einer großen Welle. Wer will, tanzt schneller
und wilder, reitet die Welle und genießt die Ekstase bei mitreißendem
Psychedelic Trance. Dann wird es ruhig – und ruhiger und ruhiger. Die
Welle verebbt, der Tanz läuft aus, und wir gleiten in eine Phase, in der wir
uns von den Schwingungen eines kraftvoll, aber dennoch einfühlsam
gespielten Tamtams (großer Gong) in eine ganz besondere Entspannung tragen lassen.
So. 19.10., 16.11., 14.12., 19:00 bis 21:15 Uhr
7,- Euro
Leitung
Roland Gehm und
Katja Willi
01 71 / 3 31 89 27 | [email protected] | www.spirit-move.dance
Toulouse Institut, Zentrum für Tanz, Bewegung und Bewusstheit | Danceclub
Beerenweg 1d, 22761 Hamburg-Bahrenfeld
Telefon 0 40 / 3 90 59 91 (AB), Bürozeit: Mi. und Fr. von 10:30 bis 13:00 Uhr
www.toulouse.de | e-mail: [email protected]
Gestaltung und Produktion des Toulouse Programms: Roland Gehm
Titelbild:„Heart“ von Patrick (fotolia.com)
Abbildungen: Silvester-Ritual: Kesu (fotolia.com), Soul Motion: Jes Klein, Spirit Move:
Sivaraman Gopakumar (fotolia.com), Agreenfield Akademie: Jörg Schiffke, Buddhas
Beatbox: Phokrates (fotolia.com), Silvester-Party: M. A. Mahmoud (aboutpixel.
Preise und Formate für gestaltete Anzeigen siehe Mediadaten auf unserer Website
Anzeigenschluss für Ausgabe 1-6/2015: 14. November 2014
Toulouse Programm 7-12/14
7
Pulsation – Leben aus dem Kern
Körperarbeit nach Wilhelm Reich
Prabodhi G. Mildenberg
Psychotherapeutin, zert. Ausbilderin
in Kelley / Radix und Oshopulsation,
zert. Skan-Therapeutin, Rebalancing
und Tanztherapie, NLP-Lehrtrainerin
und Hypnose-Ausbilderin
Alles Lebendige pulsiert. Vom Einzeller bis zu uns Menschen ist Pulsieren Ausdruck von Lebens­energie. Seit frühester Kindheit haben wir
gelernt, Emotionen und Impulse zurückzuhalten und zu unterdrücken.
Diese Zurückhaltung nannte Wilhelm Reich die „muskuläre Panzerung“,
da wir über Verspannung und Atmung unsere natürliche Lebensenergie
und unseren echten, lebendigen Ausdruck unterdrücken. In der Gruppe
werden wir mit Atem, Bewegung und Berührung diese Panzerung lösen
und eine tiefere Verbindung zu deinem eigenen Fluss einladen, der die
Grundlage für ein kreatives, selbstbestimmtes und kontaktvolles Leben
ist.
Therapeutische Arbeit nach Wilhelm Reich (1897-1957) ist Arbeit am
Körper an den Gefühlen.
Di,19.8. (offener Abend), 2.9., 23.9., 7.10., 21.10., 11.11., 25.11., 2.12.,
16.12.,19:30 bis ca. 22:30 Uhr
5-tägige Pulsation-Gruppe: 15.-19.10.
Wochenenden: 26.-28. 9. und 28.-30.11.
35,- Euro pro Abend oder 290,- Euro für alle 9 Abende bei voller
Bezahlung am 1. Abend
Anmeldung erforderlich
0 40 / 5 53 52 32 | [email protected]
Mann Frau Begegnung
Bewusste Zeit für Partnerschaft
Ashish Peter Kirsten
HP, Körpertherapeut, Esalen Massage, Systemisches Coaching bei
Dr. Klaus Peter Horn, Paartherapie
bei Samarona Buunk und David
Schnarch
Adima
Christina Götz-Örskiran
Geisteswissenschaftlerin M.A.phil.,
Reisen in die innere Welt, Deep
Tissue Massage, Sharing the
Presence, Gewaltfreie Kommunika­
tion, The Work of Byron Katie
8
Eine glückliche Partnerschaft gehört zu den kostbarsten menschlichen
Erfahrungen. Doch die vielfältigen Anforderungen des Alltags lassen
manchmal nicht genug Raum für lebendige Begegnungen mit dem
Partner. Mit der Zeit können ungelöste Konfliktthemen, die besondere
Aufmerksamkeit brauchen, zu einer Belastung für die Partnerschaft werden. Damit die Liebe sich erneuern kann, brauchen wir Mut und mehr
Praxis darin, unsere Bedürfnisse und Gefühle mitzuteilen.
In diesem Kurs widmen Sie sich dem Miteinander und der Entwicklung
Ihrer Partnerschaft. Schon kleine Schritte der Veränderung können
Verbundenheit und Vertrauen stärken. Es erwarten Sie körperorientierte
Paar-, Entspannungs- und Achtsamkeitsübungen, Training von einfühlsamer und verbindender Kommunikation, systemische Aufstellungen
und der Austausch mit anderen Paaren in Langzeitbeziehungen. Im
Intensivseminar widmen wir uns dem „Tanz zwischen Nähe und Autonomie“ und erforschen die Möglichkeiten, beides in Einklang zu bringen.
Offener Abend: Do. 18.9., 19:30 Uhr, Teilnehmerbeitrag: 20,- Euro,
danach Seminar über 6 Abende
Wochenendseminar: Fr. 24.+Sa. 25.10. , Fr. 17:00 bis 22:00 Uhr,
Sa. 10:30 bis 18:00 Uhr
Seminar über 6 Abende: 270,- Euro pro Person
Wochenendseminar: 100,- Euro pro Person
0 40 / 3 90 59 91 | [email protected]
Songs of the Heart
Chorabende mit Shantidharma
Diese Abende sind gefüllt mit Osho-Liedern, Sufi-Gesängen und Mantren. Wir singen sowohl einstimmig als auch mehrstimmig, wobei die
Lieder einfach, kraftvoll und leicht zu lernen sind.
Um mit uns zu singen, brauchst du keine Gesangsausbildung und auch
keine vorherige Übung. Jede/r ist mit seiner Stimme, so wie sie ist, herzlich willkommen! Wir werden zwar nicht perfekt sein, dafür aber voller
Hingabe. Unser Singen ist lebendig, intensiv und begeisternd, zentrierend, wild und feurig.
Mi, 27.8., 19:00 bis 21:00 Uhr / Schnupper-Abend (Eintritt frei)
Mi, 3.9. +1.10., 19:00 bis 22:00 Uhr / 15,- Euro pro Abend
Shantidharma
Heart Dance-Wochenende
Der Weg in beiden Welten
Shantidharma ist leidenschaftlicher Musiker und führt die Teilnehmer
dieses Seminars intensiv und kraftvolll ins Singen.
Dabei lernen die Teilnehmer einfache Kreistänze. Der Fokus liegt auf
Mitmachen, statt passivem Zuhören. Eine Reise vom Kopf ins Herz, in
Lebendigkeit und Stille. Die internationalen Lieder und Tänze aus spirituellen Traditionen verschiedener Kulturen stecken auch Menschen an,
die meinen, nicht singen und tanzen zu können.
Fr, 12. bis So, 14. 9., Fr 18:30 bis 22:00 Uhr, Sa 10:00 bis 18:00 Uhr,
So 10:00 bis 17:00 Uhr
150,- Euro / Jugendliche (17 bis 25 Jahre) 110,- Euro
ist seit über 20 Jahren mit Liedern
und Tänzen international unterwegs
und war lange Leiter der HeartDance Meditationen im Osho
Meditation Resort, Poona, Indien
ighlight
Heart Dance H
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer
werden in kleinen Schritten an die
Kunst des Sufi-Whirlings (Drehen der
Derwische) herangeführt, sodass eine
tiefe Erfahrung „in beiden Welten“
möglich wird
Selbstbehauptung & Selbstverteidigung
Wochenend-Workshop für Frauen
Über Jahrhunderte wurden Frauen konditioniert, sich zurückzunehmen.
Sicherheit ist lernbar. Auf der Grundlage von WingTsun, Biodanza, Tiefenpsychologie und Indianischem Wissen, kreiere ich einen geschützten
Erlebnisraum.
An diesem Wochenende möchte ich dich herzlich einladen, deine innere
Stärke mehr zu entdecken und sie zu nutzen, in jeder Beziehung. Ebenfalls, deine individuellen Grenzen bewusster wahrzunehmen, zu kommunizieren und, wenn nötig, auch in der Lage zu sein, sie zu verteidigen.
Selbstbehauptung ist der konsequente Einsatz von Mimik, Gestik, Körpersprache und Stimme. Selbstbehauptung reicht aus, um in 90% einen
Konflikt jeglicher Art zu beenden. Selbstverteidigung ist der konsequente Einsatz des Körpers.
Yvonne Györy
Sa, 18. bis So, 19. 10., Sa 11:00 bis 19:30 Uhr, So 11:00 bis 17:00 Uhr
120,- bis 180,- Euro (Selbsteinschätzung nach eigener Möglichkeit)
Schulleiterin, EWTO-Fachtrainerin
für WingTsun, Kids WingTsun und
Gewaltprävention für Frauen
0 40 / 30 85 39 27 | [email protected]
Toulouse Programm 7-12/14
9
Bewegtes Coaching
Zeit für Veränderung
Wo soll es beruflich hingehen? Was will ich wirklich machen? Welche
Potenziale habe ich? Ich stecke fest. Wie komme ich wieder in Fluss?
Den eigenen Wünschen, Fähigkeiten und Stärken auf der Spur, entfaltet
sich die Vision im Tanz. Ihr zu folgen, sie sichtbar werden zu lassen erfordert Mut und Hingabe. Mit der Bereitschaft dem Wunsch nach Veränderung zu folgen, entstehen neue Wege und Perspektiven. Lösungen und
Ziele werden erkennbar. Das Bewegte Coaching basiert auf dem Emotional Dance Process®
(EDP), einer kreativen tanztherapeutischen Methode nach Tiamat S.
Ohm und wird mit kognitiven Elementen aus dem klassischen Coaching
verknüpft. Es ist ein ganzheitliches Coaching, das unser Körperwissen
mit den logischen Denkprozessen verbindet.
Birgit Hartmann
Emotional Dance Process®, Tanztherapie (EDP), Bewegtes Coaching
Do, 4.9., 18.9., 2.10., 16.10., 30.10, 13.11., 27.11., 11.12. ,
19:00 bis 21:30 Uhr
320,- Euro, ermäßigt 285,- Euro, monatliche Zahlung möglich
0 40 / 39 10 92 49 | [email protected] | www.tanzformart.de
Weitere Workshops
5.+6.9.: Der Berufung auf der Spur – Eine Inspiration durch verschiedene
Berufsarchetypen
27.9.: Herzenswege
1.11. + 6.12. : Lebe deine Träume
Einzelbegleitung
Bewegtes Coaching / Tanztherapie (EDP) in Zeiten der Krise, Krankheit,
des Umbruchs und der Neuorientierung im privaten und beruflichen
Leben.
Das Silvester-Ritual
Eine Vision für 2015 finden
Die Jahreswende – Zeit, Altes abzuschließen, Unvollkommenes zu
würdigen und sich frisch zu machen für ein neues Jahr und die Chance,
unser Leben in Einklang mit dem Weg unserer Seele zu bringen. Das Silvesterritual ist eine Gelegenheit, bewusst inne zu halten und den Blick
in die Zukunft zu richten: Wie möchte ich das nächste Jahr gestalten,
welche schlummernden Träume möchten verwirklicht werden? Dieser
Abend steht ganz im Zeichen eines Neubeginns – ein Happening mit
Bewegung, Tanz und Meditation in ungezwungener Atmosphäre. Höhepunkt der besinnlichen und spielerischen Übergangsfahrt ist ein Feuerritual zur Transformation überlebten Ballasts und alter Anhaftungen.
Bitte mitbringen: Lockere Kleidung, Schreib- und Malutensilien.
Leitung
Ashish Peter Kirsten und
Adima Christina
Mi, 31.12., 19:00 bis 22:00 Uhr
37,- Euro inkl. Snack-Buffet
Anmeldung erforderlich und frühzeitig empfohlen!
0 40 / 3 90 59 91 | [email protected]
10
Buddhas Beatbox
Die Tanznacht im Toulouse
Barfuß zu moderner Club Musik tanzen?
Jaaa! Mehr als tausend Nervenenden sind stimuliert, wenn sich die
Vibrationen vom schwingenden Parkett über unsere Fußsohlen, die
Leiterbahnen entlang in unseren tanzenden Leibern ausbreiten. Freistil.
Dem Impuls des Körpers und der Musik folgen. Freude an der eigenen
Bewegung. Komm, tanz mit uns, lass uns zusammen das Leben feiern!
Wir eröffnen den Abend mit langsamen, ruhigeren Rhythmen: Balearic
Downbeat, Mystic Groove, Dancebient, Deep House. Flowing und Soft
Kicking. Erster Abflug mit Afro oder Funky House, wieder landen zu
NuFunk oder Black Music. Später steigt das Tempo zu Upbeat mit Club
House, Proggy & Psy Trance. Unsere DJs sammeln alles, was ihnen an
interessanter Musik über den Weg läuft und sind immer auf der Pirsch,
wenn es darum geht, wieder neuen Sound zu erbeuten.
Und das dann live kochen vor Publikum! Die Menülinie der DJs Ashish
und Carsten folgt der Vision einer Verschmelzung tribaler, rockiger,
funkiger und elektronischer Rhythmen und Sounds zu einem vielschichtigen Musikset, das von Track zu Track im Zusammenspiel mit dem
„Response der Crowd“ gemixt wird.
DJ Ashish
DJ Carsten
Ob allein, im Paartanz oder im tanzenden Feld der Gruppe – meist entstehen aus der lockeren Stimmung heraus vibrierende Höhepunkte.
Wenn´s gerade nicht deine Phase ist, gibt´s auch noch das Café und den
Chill Out Raum: In Ruhe palavern, massieren, meditieren.
In unregelmäßigen Abständen öffnet Ambient-DJ Roland in Studio 3
die Lounge mit tanzbarem Ambient und Mystic Groove. Das Leben, der
Groove, der Beat, die Freiheit, das Aufwachen. Hier sein. Tanzen. Tanzen.
Tanzen....
Sa, 21:30 bis 3:30 Uhr, ab 25.10. von 21:00 bis 2:30 Uhr!
DJ Ashish & Carsten (Residents), Oliver, Roland (Lounge)
Welcher DJ legt auf? www.toulouse.de/buddhasbeatbox
oder 0 40 / 3 90 59 91 (ab Freitagabend)
Mi, 31. Dezember 22:30 Uhr – open end
Toulouse Silvester-Party 2014
DJ Roland
Buddhas Beatbox
Special
Beschwingt und groovy ins neue Jahr
Toulouse Programm 7-12/14
11