Ausbildung mit Zukunft - StadtWerkegruppe Delmenhorst

Сomentários

Transcrição

Ausbildung mit Zukunft - StadtWerkegruppe Delmenhorst
Ausgabe
I M
Aus der SWD-Gruppe
Vorpremiere von „ABBA hautnah“
D I A L O G
Wissen
Wie mache ich meinen Garten winterfest?
11
Staunen
Roter Dom des Nordens
Ausbildung
mit Zukunft
Den Gaspreis fest im Griff!
SWD GasFix
Das neue Festpreis-Angebot der SWD!
Wir kümmern uns um Sie!
Sie möchten Planungssicherheit, eine Preisgarantie und clever sparen? Außerdem suchen
Sie einen fairen Partner, der ganz in Ihrer Nähe
ist? Dann entscheiden Sie sich für uns,
die SWD – Ihr Partner vor Ort!
Mit SWD GasFix sichern Sie sich Ihren
garantierten Festpreis für ein Jahr.
Weitere Infos erhalten Sie unter
www.SWD-Gruppe.de oder direkt
in unserem ServiceCenter.
Stark für Delmenhorst.
Telefon: (0 42 21) 12 76 - 23 30
www.SWD-Gruppe.de
Ihre Vorteile im Überblick:
Sicherheit:
Erdgaspreis sicher für ein Jahr
Kalkulierbarkeit:
fester Arbeits- und Grundpreis garantiert
Komfort:
jährliche Abrechnung inkl.
monatlicher Abschläge
Service:
immer vor Vertragsende ein
neues, faires Angebot
Inhalt
I M
D I A L O G
3
News ................................................................................ 4
Liebe Delmenhorster,
liebe Kunden der SWD-Gruppe,
Schulabschluss in der Tasche und was nun? Das Thema Ausbildung hat bei der SWD-Gruppe einen sehr hohen Stellenwert
− wir wollen ein verlässlicher Partner für unsere Azubis sein.
Ausbilden bei der SWD-Gruppe heißt Verantwortung für die
nächste Generation zu übernehmen.
Aktuelle Nachrichten
Aus der SWD-Gruppe ...................................................... 6
Vorpremiere von „ABBA hautnah“
Titelthema ....................................................................... 8
Ausbildung mit Zukunft
Unsere angebotenen Ausbildungsplätze sind vielfältig: von den
technischen Berufen wie dem/der Metallbauer/in mit der Fachrichtung Konstruktionstechnik, der Fachkraft für Wasserversorgungs- oder Abwassertechnik über den Beruf der Fachkraft für
Kreislauf- und Abfallwirtschaft bis hin zum/zur Fachangestellten
für Bäderbetriebe. Natürlich fehlt auch bei der SWD-Gruppe der
klassische Beruf der/des Bürokauffrau/-mannes nicht. In diesem
Jahr haben wir sechs neue Auszubildende eingestellt. Sie erlernen den Beruf der Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft,
der Bürokauffrau, des Fachangestellten für Abwassertechnik
sowie der Fachkraft für Wasserversorgungstechnik.
Wir wollen Ihnen in dieser Ausgabe zeigen, wie es nach dem
Schulabschluss weitergehen kann und wie junge Leute mit
einer interessanten und perspektivreichen Ausbildung einen
positiven Schritt in ihre Zukunft gehen.
Eine bunte Herbstzeit und viel Spaß beim Lesen wünscht
Schulabschluss in der
Tasche und was nun? Viele
junge Menschen fragen
sich nach einer erfolgreich
abgeschlossenen Schulausbildung, welcher Beruf
der richtige für sie ist.
Handfeste und zukunftsträchtige Ausbildungen
finden Interessierte bei der
SWD-Gruppe.
Wissen ............................................................................ 10
Wie mache ich meinen Garten winterfest?
Lokales ........................................................................... 12
Wohnen im ehemaligen Selve-Einkaufshaus in Delmenhorst
Gemeinschaftliche Wohnprojekte begeistern immer
mehr Menschen. Wohnprojekte entstehen durch
Gleichgesinnte, die ein
gemeinsames Ziel verfolgen: gegenseitige Hilfe
und eine aktive Nachbarschaft. Solche Projekte
bieten eigene Wohnräume,
die durch Gemeinschaftsräume ergänzt werden.
Ulrich Salmen, Geschäftsführung der SWD
Impressum
Herausgeber:
SWD-Gruppe
Stadtwerke Delmenhorst GmbH
Fischstr. 32-34
27749 Delmenhorst
V. i. S. d. P.: Anneka Ohm
Redaktion und Layout:
Borgmeier Media Gruppe GmbH
Redaktion:
Sandra Landwehr, Walter
Hasenclever, Penelope Friebel
Sebastian Adams, Maren
Schultejans
Layout:
Michaela Windels,
Oksana Scheidt
Staunen .......................................................................... 13
Roter Dom des Nordens
Bildnachweis:
Bubi Heilemann; Visions-AD, Neyro, moonkin, Cornelia Pithart, Stefan Körber,
Marco2811, Steve Mann, intereklam, Robert Kneschke, Sven [email protected];
Downloadfreevector.com; www.123freevectors.com
Denken........................................................................... 14
Rätsel
4
I M
D I A L O G
News
Blickwechsel
Ahmet
Zeytin
Am 14.08.2013 waren die Türen
des ServiceCenters der SWD in der
Fischstraße geschlossen. 15 Mitarbeiter aus dem Bereich Marketing und
Vertrieb erhielten im Rahmen des
Projekts „Blickwechsel“ Einblicke in
die tägliche Arbeit der Delmenhorster
Lebenshilfe. In verschiedenen Einrichtungen betreuen die Mitarbeiter der Delmenhorster Lebenshilfe geistig und körperlich behinderte Menschen – einen Tag lang wurden sie von Mitarbeitern der
SWD-Gruppe begleitet. Während dieses Projekts lernten die SWD-Mitarbeiter ein
völlig anderes Aufgabenfeld kennen. Auch im kommenden Jahr möchte Horst
Fiedler Sena Lobo, Bereichsleiter Marketing und Vertrieb, mit seinen Kollegen
einen Blickwechsel vornehmen. Das Foto zeigt die Leiterin des Heilpädagogischen
Kindergartens „Rappelkiste“ mit SWD-Mitarbeiterin Doris Howe sowie Kinder
des Hortes. Jeweils drei bis vier Mitarbeiter besuchten die „Katenkamp-Schule“,
die „Offenen Hilfen“ oder die Wohngruppe „Bismarckstraße“.
50 Jahre, Mitarbeiter/
Fahrer bei der
Kanalunterhaltung
bzw. -reinigung
1982: Maschinenarbeiter
bei der Zwirnerei Rehers
• 1982 - 1996: Lkw-Fahrer
bei Fa. Max Ungethüm
• 1997 - 1998: Mitarbeiter in
der Fertigung bei Daimler
•
Seit 1999 bei der Stadt
Delmenhorst bzw. seit 2004
bei der SWD
• (Integration der Stadtent-
•
Beratungsangebot der SWD
Kaum ein Delmenhorster denkt
bei den letzten sommerlichen Temperaturen an die
kalten Tage und die endlose
Heizperiode. Und dennoch
werden Mieter und Eigentürmer im Sommer bzw. Herbst
an den Winter erinnert, da die
Jahresabrechnung eintrudelt.
Aufgrund des langen Winters
wurden ca. 30 Prozent mehr
Erdgas als im Vorjahr verbraucht. Um ungebetene Überraschungen auf der
nächsten Erdgasrechnung zu vermeiden, war die SWD zwischen August und Anfang September regelmäßig mit einem Infostand in der Delmenhorster Innenstadt
vertreten. Zusammen mit den Kunden ermittelte das Team der SWD-Gruppe
den zu erwartenden Verbrauch und optimierte Tarife oder auch Abschläge für
das kommende Jahr. Achtmal insgesamt standen die Mitarbeiter der SWD in der
Innenstadt. Auch nach Abschluss dieser Aktion steht die SWD ihren Kunden für
einen persönlichen „ServiceCheck“ im ServiceCenter der SWD zur Verfügung.
Schnuppertag im Bereich Kanalnetz
Einen Tag lang nutzten Anneka Ohm und Jennifer Tillmann aus dem Bereich Marketing & Vertrieb die Chance, einen Einblick in die täglichen Aufgaben ihrer Kollegen, welche mit der Bewirtschaftung des Delmenhorster Kanalnetzes betraut
sind, zu erhalten. Sie begleiteten Henning Blecken, Gruppenleiter des Kanalnetzes
bei der SWD, erlebten Spülfahrzeuge im Einsatz, stiegen in ein RegenwasserPumpwerk und besuchten ein Rückhaltebecken. Das Fazit des Tages lautet: „Wir
haben einen sehr interessanten
Tag erlebt. Uns beschäftigt allerdings besonders, dass die Arbeit
der Teams auf den Spülfahrzeugen von Bewohnern leider oft als
störend empfunden wird. Dabei
leisten sie einen wichtigen Beitrag
für die Erhaltung der Kanalnetze.
Wir wünschen uns mehr Anerkennung für unsere Kollegen.“
wässerung der Stadt
Delmenhorst in die Stadtwerke Delmenhorst GmbH)
1
Wie gestaltet sich Ihr
Arbeitstag?
Mein Arbeitstag beginnt mit der
Besprechung der Tagesaufgaben. Im Anschluss bereiten wir
unser Fahrzeug vor und dann
geht es los mit dem Reinigen.
Oftmals unterbrechen Notfälle
unsere eigentlichen Kanalarbeiten – wir haben bei uns einen
24-Stunden-Notdienst.
4
Gibt es einen Ort, den
Sie unbedingt noch einmal kennenlernen möchten?
Ich bin unglaublich von der
Chinesischen Mauer fasziniert.
Die Bauweise beeindruckt
mich, sodass China mit diesem
einzigartigen Bauwerk noch auf
der Liste der Orte steht, die ich
kennenlernen möchte.
5
Wenn Sie für einen Tag in
die Rolle einer anderen
Warum haben Sie sich für Person schlüpfen könnten,
diesen Beruf entschieden?
wen würden Sie wählen und
Ich habe die Stellenausschreiwarum?
bungen für meinen jetzigen
Ich bin zufrieden mit meinem
Beruf in der Zeitung entdeckt.
Leben und möchte mit niemanDa ich alle beschriebenen
dem tauschen.
Voraussetzungen erfüllte, habe
Sie müssen alleine auf
ich mich dort beworben. Nach
eine Insel – welche drei
meinem Bewerbungsgespräch
Dinge würden Sie unbedingt
ging es ganz schnell – über die
mitnehmen?
rasche Zusage freue ich mich
Eine Angel zum Fische fangen,
noch heute.
eine Säge oder Axt zum Holz
hacken und ein Feuerzeug zum
Welchen Ort in DelmenFeuer machen.
horst mögen Sie ganz
2
6
3
besonders?
Mir gefällt Hasbergen besonders gut. Dort genieße ich die
Ruhe und Natur. Falls ich Lust
auf mehr Trubel habe, ist die
Delmenhorster Innenstadt nicht
weit weg.
7
û
Entweder
oder:
Spielfilm oder
oder
û Bier
oder û
û Stadt
Bügeln oder û
Flohmarkt oder û
Tatort
Wein
Land
Abwaschen
eBay
News
I M
D I A L O G
5
Kundenbeirat präsentiert
sich in der Innenstadt
Am 10.08.2013 präsentierte sich der Kundenbeirat den Delmenhorstern
in der Innenstadt. An einem Infostand konnten Interessierte neben dem
Vorsitzenden Arnold Horstmann sowie seinem Stellvertreter Michael Gottschalk fast alle zehn Mitglieder des Kundenbeirates kennenlernen. Diese
sprachen mit wissbegierigen Bürgern über die SWD-Gruppe, Funktionen
des Beirates sowie über Energiethemen. Der Kundenbeirat sieht sich selbst
als unabhängiger Vermittler zwischen den Kunden und der SWD-Gruppe.
Wer Fragen oder Anregungen hat, kann alle diese direkt an die Mitglieder
des Kundenbeirates richten: [email protected]
Wir ma
ch
Geschä en keine
fte a
Haustü n der
r!
ww
w.wemo
effneich
meine
Tuer.de
Alles zum Thema Haustürgeschäft
Leider passiert es immer wieder, dass Personen mit Haustürgeschäften ihr
Unwesen treiben und sich unter falschen Angaben Zutritt zu Privaträumen verschaffen. Auch in Delmenhorst häuften sich in letzter Zeit die
Besuche von angeblichen SWD-Mitarbeitern. Wir berichteten bereits in
der letzten Ausgabe darüber. Mit einer umfassenden Kampagne klärt die
SWD-Gruppe ihre Kunden jetzt auf. Zum einen erkennen Bewohner die
Mitarbeiter des Unternehmens an ihren Ausweisen und zum anderen erhalten sie in den meisten Fällen vorab eine Terminankündigung der SWD.
Tipps und Tricks zum Umgang mit unangekündigten Vertretern bekommen Interessierte auf der Internetseite www.wemöffneichmeinetür.de
sowie durch einen Informationsflyer, welcher ab sofort im ServiceCenter
der SWD ausliegt. Zusätzlich stellt die SWD-Gruppe den Kunden spezielle
Türanhänger mit den wichtigsten Hinweisen und Telefonnummern bereit.
Wer das Delmenhorster Kreisblatt erhält, bekommt den Flyer und den
Türanhänger in Kürze nach Hause geliefert.
Manuela
Thielen
45 Jahre, Mitarbeiterin
im ServiceCenter,
speziell für
Geschäftskunden
1
Warum haben Sie sich für diesen
Beruf entschieden?
Das Aufgabengebiet ist breit gefächert und
somit ein Mix aus Front- und BackofficeTätigkeit. Ich bin sowohl für Geschäfts- als
auch Privatkunden zuständig. Auf diese
Weise komme ich mit unterschiedlichen
Menschen und Kulturen in Kontakt, was
ich als sehr spannend und bereichernd
empfinde.
2
Ausbildung zur
Bürokauffrau
• Materialdisposition bei einem
Reifenhersteller
• Anzeigenverwaltung und
Abonnentenservice beim WeserKurier
•
Seit 07/2007 bei der SWD
4
Gibt es einen Ort, den Sie unbedingt
noch einmal kennenlernen möchten?
Die große Metropole New York mit ihrem
besonderen, attraktiven Charme finde ich
spannend und würde sie gerne einmal
erkunden.
5
Wenn Sie für einen Tag in die Rolle
einer anderen Person schlüpfen könnten, wen würden Sie wählen und warum?
Wenn es die Option gäbe, würde ich für
einen Tag in die Person Eric Clapton schlüpfen wollen. Mich fasziniert das Gitarrenspiel von Clapton. Mit diesem Rollentausch
könnte ich erfahren, wie es sich anfühlt, so
genial Gitarre zu spielen.
Gibt es besondere Voraussetzungen für Ihren Beruf?
Die gibt es natürlich. Besonders wichtig ist
die Bereitschaft zur Kommunikation. Gerade weil wir tagtäglich im Service mit unterschiedlichen Persönlichkeiten zu tun haben,
Sie müssen alleine auf eine Insel
bedarf es eines besonderen Gespürs für
– welche drei Dinge würden Sie
den richtigen Umgang. Weiterhin erwartet
diese Tätigkeit serviceorientiertes Arbeiten unbedingt mitnehmen?
Das erfordert eine bedachte Auswahl und
und eine gewisse Portion an Flexibilität.
eine Portion Bauchgefühl. Unbedingt mit
Welchen Ort in Delmenhorst mömüssen mein E-Book, Musik von Pearl Jam
gen Sie ganz besonders?
und eine gute Flasche Wein.
Da ich nicht in Delmenhorst wohne, bin
Entweder
ich leider nicht sonderlich ortskundig. Bei
oder:
einem Spaziergang vor einigen Wochen
Spielfilm oder û Tatort
entdeckte ich die „Große Höhe“. Die
Bier
oder û Wein
herrliche Landschaft hat mich nachhaltig
Stadt
oder û Land
beeindruckt. Ich kann nur jedem empfehBügeln
oder û Abwaschen
len, dorthin zu gehen, um die Natur zu
genießen.
Flohmarkt oder û eBay
6
3
7
6
I M
D I A L O G
Aus der SWD-Gruppe
SWD-Gruppe ermöglicht Vorpremiere von „ABBA hautnah“
ABBA – Stark für Schweden
SWD – Stark für Delmenhorst
Als regionaler Ver- und Entsorger ist die SWD-Gruppe eng
mit Delmenhorst verbunden. Und daher ist es auch ein besonderes Anliegen, sich für die Stadt einzusetzen. „Genau deshalb
engagieren wir uns für verschiedene Vereine und Projekte.
Jetzt haben wir einen ganz besonderen Leckerbissen für die
Liebhaber der Musik der 70er-Jahre – genauer gesagt, für
die Fans von ABBA“, freut sich SWD-Geschäftsführer HansUlrich Salmen.
D
ie Musik der schwedischen Popband vereint
Menschen unterschiedlichen Alters – wer
kennt sie nicht, die „Dancing Queen“. Oder
auch „Waterloo“: Mit diesem Hit gelang ABBA im
Jahr 1974 beim Grand Prix d’Eurovision de la Chanson der internationale Durchbruch. 40 Jahre wird
dies im kommenden Jahr her sein – und dann wird
es jede Menge Berichte über die schwedische Band
geben.
Aus der SWD-Gruppe
Hautnah dabei
Dank des kulturellen Engagements der
Stadtwerke haben die Delmenhorster
die einzigartige Möglichkeit, schon
in diesem Jahr das „ABBA-Feeling“
erleben zu können. Durch einen Menschen, der die Band besser kennt als
jeder andere: Bubi Heilemann.
Der ehemalige Star-Fotograf der Zeitschrift Bravo berichtet im Rahmen
einer Multivisions-Show über „sein
Leben mit ABBA“ und nimmt die
Delmenhorster mit auf eine Zeitreise,
die mit Fotos, Videos und Musik gespickt ist. „ABBA hautnah“ erleben
die Delmenhorster am Samstag, 9.
November, 20 Uhr, im Com.media auf
dem Nordwollegelände. Und dies als
große Vorpremiere, denn die offizielle
Tournee von Bubi Heilemann startet
erst im Jubiläumsjahr.
Vier Jahrzehnte mit ABBA
Dann ist es exakt 40 Jahre her, dass
Bubi Heilemann beim Grand Prix
d’Eurovision de la Chanson in Brighton
während der Proben im Zuschauer-
bereich eingeschlafen ist und aufwachte, als die „vier Wirbelwinde auf
der Bühne standen“. Er hat mit der
Band um eine Flasche Champagner
gewettet, dass sie als Sieger Brighton
verlassen würde – und er sollte Recht
behalten. Das war der Beginn einer
bis heute anhaltenden Freundschaft
mit ABBA. Er hat die Musiker in ihren
eigenen vier Wänden besucht, sie auf
Tourneen begleitet und alles mit seiner
Kamera festgehalten.
In „ABBA hautnah“ präsentiert der
Zeitzeuge und heute 71-jährige Fotograf bekannter Künstler aus den
60er- und 70er-Jahren seine zum Teil
unveröffentlichten Werke in einer
abwechslungsreichen Multivision-Show
und erzählt dazu seine Erlebnisse und
Anekdoten rund um die schwedische
Kultband.
Der Kontakt zu Bubi Heilemann entstand über den Delmenhorster Veranstalter Heinz Bussmann, der gemeinsam mit der SWD-Gruppe und dem
Stadtmarketing „Kultur erlebbar und
dazu noch bezahlbar“ machen möch-
Kurz nachgefragt bei ...
I M
7
D I A L O G
te. Und so sind die Karten für die rund
zweistündige Show für 13,20 Euro
im Vorverkauf und 15 Euro an der
Abendkasse zu haben. Im Vorverkauf
gibt es die Karten beim DK-Ticketshop
Delmenhorst und Ganderkesee, beim
Stadtmarketing am Rathausplatz und
beim Musikhaus Spula, Am Vorwerk.
Verlosung
Stadtwerke Delmen
horst
präsentieren:
Dank des Engagements der Stadtwerke haben 10
Besucher die Möglichkeit, kostenlos
in die ABBA-Welt einzutauchen:
Die SWD-Gruppe verlost 5 x 2
Eintrittskarten. Wer dabei sein
möchte, muss allerdings eine Frage
beantworten:
„ Mit welchem Hit startete die
schwedische Popband im Jahr
1974 ihre große Karriere? “
ABBA
HAUTNAH
MULTIVISIONS
-SHOW
BRAVO-Starfot
ograf
Bubi Heilem
ann:
“Mein Leben
Eine Zeitreis
mit ABBA”
e mit Fotos,
Videos und
com.media Ver
Musik
anstaltungsz
Lahusenstraße
Samstag, 9.11.2
Delmenhorst
entrum
013 • Beginn:
Vorver kauf: DK-Tic
20
ketsho p Delme Uhr • Einlass 19 Uhr
Musik haus SPULA
nhors t u. Gande
Stadtm arketin , Am Vorwe rk 2, Delme nhorsrkesee
g Delme nhors
t, Im Ratha us t
Agentur Heitmann
Delmenhorst
FRISO SCHÜTZ
04221-16781
Das Lösungswort können Sie bis zum 31.10.2013 per Post oder
E-Mail an die folgende Adresse schicken: SWD-Gruppe, Stadtwerke
Delmenhorst GmbH, Fischstraße 32-34, 27749 Delmenhorst oder
an [email protected]
1932 wurde das Autohaus von Johann Brüning in der Cramerstraße als Fahrradhandel mit Werkstatt gegründet. In den darauf folgenden Jahren erweiterte er
das Angebot durch Motorräder und auch Pkw der Marke BMW und Goggomobil.
Im Jahre 1969 wurde dann der Vertrieb und Service von Fahrzeugen der Marke
Fiat übernommen. Kontinuierlich wurde das Automobilgeschäft vergrößert. Um
dem großen Kundenkreis und der wachsenden Nachfrage gerecht zu werden,
wurde 1998 der Neubau an der Nordenhamer Straße 121 bezogen.
1
Seit mehr als 80 Jahren bieten Sie den Delmenhorstern Ihr Leistungs- und
Servicespektrum als Autohaus an. Von Anfang an arbeiten Sie mit der SWDGruppe zusammen. Das ist eine beachtliche Zeitspanne. Was schätzen Sie besonders an dieser Zusammenarbeit?
Seit der Gründung arbeiten wir mit den Delmenhorster Stadtwerken zusammen und schätzen die partnerschaftliche und konfliktfreie Zusammenarbeit.
2
Das Thema Klimaschutz nimmt weiterhin in den Köpfen der Menschen einen
hohen Stellenwert ein. Wie gehen Sie als Autohaus mit dieser Thematik um?
Als Autohaus mit angeschlossener Werkstatt steht für uns der sorgsame Umgang mit
Schadstoffen an erster Stelle.
3
Das Autohaus Brüning ist aus Delmenhorst nicht mehr wegzudenken. Was verbinden Sie mit Delmenhorst? Gibt es Projekte, für die Sie sich engagieren?
Als Delmenhorster Unternehmen in der 3. Generation stehen wir zu unserer Stadt. Wir
unterstützen z. B. die Jugendfeuerwehr Delmenhorst, sind als Kulturförderer aktiv und
unterstützen diverse Schulprojekte.
Autohaus Brüning
GmbH & Co. KG
Tel.: 042 21 / 52 15-0
Fax: 042 21 / 52 15-10
Nordenhamer Straße 121
27751 Delmenhorst
E-Mail: [email protected]
www.fiat-bruening.de
4
Welche Herausforderungen muss sich Ihr Unternehmen in Zukunft stellen?
Gerade in der Automobilindustrie sind der Innovation bei alternativen Antrieben
keine Grenzen gesetzt. Wir betrachten daher immer sehr aufmerksam diesen Markt und
verfolgen die neuesten Entwicklungen. Fiat hat sich für den Erdgasmarkt entschieden und
wir können auf einen interessanten Mix an Erdgasfahrzeugen zurückgreifen.
8
I M
D I A L O G
Titelthema
Schulabschluss in der Tasche – und was nun?
Ausbildung mit Zukunft
Den Schulabschluss in der Tasche und das Lernen
nimmt kein Ende. Jetzt beginnt für viele der Ernst des
Lebens mit dem Eintritt ins Berufsleben: beginnend
mit einer Berufsausbildung. In der Regel umfasst
die Lehrzeit drei Jahre und der Fokus liegt auf dem
praktischen Erlernen des ausgewählten Berufes. Unterstützung erhalten die Lehrlinge von ihren
Ausbildungsbetreuern und vertiefen zudem
fachbezogenes Wissen in der Berufsschule. Das Ende der Ausbildung besiegelt die
erfolgreich abgeschlossene Prüfung.
W
berufliche Herausforderung als Metallbauer/in Fachrichtung Konstruktionstechnik, Fachkraft für Wasserversorgungsund Abwassertechnik oder als Fachkraft
ir als SWD-Gruppe nehmen
für Kreislauf- und Abfallwirtschaft. Und
unsere Verantwortung als
alle Wasserratten gehen in der Ausbil-
Unternehmen wahr und
dung zum/zur Fachangestellten für Bä-
bieten Schulabgängern ein breites Port-
derbetriebe in ihrem Element auf.
folio an Ausbildungsberufen. Neben dem
klassischen Beruf zur/zum Bürokaufrau/
Bewusste Berufswahl
mann, der ein organisatorisches Talent
Schon vor Schulabschluss sollten sich
voraussetzt, offerieren wir zahlreiche
Schüler Gedanken machen, welche Rich-
praktisch orientierte Berufe. Technik-Affi-
tung sie nach ihrer Schulzeit einschlagen
ne und handwerklich Begabte suchen die
möchten. Hier helfen Gespräche mit
Lehrern, Familie oder öffentlichen Stellen
wie dem Berufsinformationszentrum. Im
Internet finden Schulabgänger reichlich
Informationen zum Thema Ausbildung
und Beruf. Wer noch unschlüssig ist, hat
die Möglichkeit, Berufswahltests anhand
der Interessen durchzuführen, zum Beispiel auf www.azubi-azubine.de/
berufswahl/berufswahltest.html. Am
Ende erhalten die Schüler eine Auswahl
an Berufsmöglichkeiten und berufsbezogene Erklärungen. Auch
Unternehmen stellen mittlerweile
genaue Ausbildungsbeschreibungen und Voraussetzungen auf.
Kandidaten können sich im Vorhinein ein Bild darüber machen,
was sie in der Ausbildungszeit
Azubi Alexander Noskow, Fachkraft für Wasserversorgungstechnik,
beim morgendlichen Rundgang.
Edmonda Kuci möchte Fachangestellte für Bäderbetriebe werden und prüft hier den Chlorgehalt des Wassers.
erwartet. Auch die SWD-Gruppe springt
auf den Informationszug auf. Die Home-
Titelthema
I M
diesem Bereich wohl. Die Ausbildung
über die unterschiedlichen Ausbildungs-
zur/zum Bürokauffrau/-mann wählen
berufe. Darüber hinaus nahm die SWD-
diejenigen, die kaufmännische Aufga-
Gruppe in diesem Jahr zum ersten Mal
ben wie betriebliches Rechnungswesen
an der Ausbildungsmesse „Job4U“ in
und die Organisation von Bürotätigkei-
Oldenburg teil. Am 13.09. und 14.09.
ten bevorzugen.
waren dort mehrere Azubis vor Ort und
Einen Beruf mit Perspektive und vielfäl-
informierten Interessierte über die ver-
tigen Inhalten bietet die Fachkraft für
schiedenen Berufe – besonders die prak-
Abfall- und Kreislaufwirtschaft. Neben
tischen Anwendungen (Labortests und
der fachgerechten Abfallentsorgung
Alle neugierigen Schulabgänger können
Müll sortieren) fanden großen Anklang.
und der Kundenberatung an den An-
sich gerne direkt bei der SWD-Gruppe
In Kürze wird auf der Internetseite ein
nahmestellen kann der Azubi berufsbe-
informieren oder auf deren Internetseite
Azubi-Film zu finden sein. Aktuelle Lehr-
gleitende Kurse und Praktika besuchen.
(siehe Informationskasten unten rechts).
linge präsentieren die Ausbildungsberufe
Gäbe es diesen Beruf nicht, wäre unsere
und geben Einblicke in die tägliche Ar-
Umwelt innerhalb kürzester Zeit total
Ausbildungsinhalte und -ablauf
beit, beispielsweise eines Metallbauers.
„vermüllt“ und „verdreckt“. Ebenso
Die Ausbildungsdauer variiert je nach
Mit ihrer Ausrichtung ist
die SWD-Gruppe sehr erfolgreich, denn
nach abgeschlossener Ausbildung haben
alle Azubis die besten Chancen auf dem Arbeitsmarkt:
Seit 2007 sind alle 32 Azubis in einer festen Anstellung entweder innerhalb der SWD-Gruppe selbst, in einem anderen Unternehmen oder in einer Weiterbildung, zum Beispiel Studium.
abwechslungsreich sind die Berufe der
Schulabschluss und Ausbildungsberuf
Ausbildungsberufe bei der
SWD-Gruppe
Fachkraft für Wasserversorgungs- oder
zwischen 2 und 3,5 Jahren. Der Azubi
Abwassertechnik. Kein Tag gleicht dem
im Ausbildungsbetrieb besucht aber
Die SWD legt großen Wert auf eine
anderen: Mit einem facettenreichen
auch die Berufsschule, um berufsspezi-
konsequente Betreuung für alle Ausbil-
Aufgabenbereich kommt der Beruf da-
fische Kenntnisse zu vertiefen.
dungssparten. Es wird genau definiert,
her. Azubis überwachen und bedienen
Die SWD-Gruppe investiert in Azubis!
was der Azubi in seiner Ausbildungszeit
die Maschinentechnik, verantworten die
Im Rahmen der Ausbildung findet ne-
lernt.
Instandhaltung und Wartung der Anla-
ben der ständigen Azubi-Betreuung
Für diejenigen, die „etwas Handfestes“
gen sowie die Entnahme und Auswer-
eine Vielzahl interner Seminare, Aus-
suchen, bietet sich der Ausbildungs-
tung von Proben.
bildungs- und Teambildungsfahrten,
beruf des Metallbauers Fachrichtung
Dort wo andere ihre Freizeit verbringen,
Prüfungsvorbereitungskurse und
Konstruktionstechnik an. Wer gerne
absolvieren Fachkräfte für Bäderbetriebe
Schnuppertage in ausbildungsfremden
praktisch arbeitet und Interesse an der
ihre Ausbildung. Beaufsichtigung des
Bereichen statt.
Funktionsweise von Maschinen mit-
Badbetriebes sowie das Durchführen von
2013 stellte die SWD-Gruppe sechs Azu-
bringt, fühlt sich in
Schwimmkursen gehören zum Tagesab-
bis ein. In den vorgestellten Ausbildungs-
forderlich, weil auch die Bedienung
9
Übrigens
page der SWD informiert Interessierte
lauf. Technisches Interesse ist er-
D I A L O G
berufen arbeiten derzeit 19 Auszubildende bei der SWD-Gruppe.
und Überwachung von Anlagen in
das Aufgabengebiet fallen.
Bewerbungsunterlagen
richten Interessierte an:
Stadtwerke Delmenhorst GmbH
Fischstraße 32-34
27749 Delmenhorst
oder per E-Mail an:
[email protected]
Peter Bruns (Personalwesen)
Telefon: (0 42 21) 12 76-21 20
E-Mail [email protected]
Angelika Barkemeyer und
Folke Böger (Ausbildungsbetreuer)
Telefon: (0 42 21) 12 76-21 01
E-Mail: [email protected]
Weitere Informationen unter
www.SWD-Gruppe.de
Metallbau-Azubi Lukas Berger beim „Flexen“.
Dominik Brückner, Fachkraft für Abwassertechnik, im Gespräch mit seinem Ausbilder.
10
I M
D I A L O G
Wissen / Service
Tipps für einen winterfesten Garten
Blumen und Pflanzen
trotzen der kalten Jahreszeit
Die Nächte werden länger und Gartenfreunde wissen, dass es allmählich darauf
ankommt, Garten und Pflanzen auf den Winter vorzubereiten. Spätestens im
Herbst gilt es deshalb mit den Vorbereitungen zu beginnen, um auch im nächsten
Jahr einen schönen Garten bewundern zu können. Anhand einiger weniger Tipps
helfen Sie Ihren Pflanzen und Gewächsen durch die kalte Jahreszeit.
Laubbedeckt
Wenn die Temperaturen nachlassen
und im Spätsommer weniger Licht
auf die Pflanzenwelt trifft, färben sich
viele Blätter orange und braun, ehe
sie zu Boden sinken. Für viele Naturliebhaber zählt diese Zeit zu einer
der schönsten im Jahr. Allerdings
bedeutet das Laub nicht nur Gefahr
im Straßenverkehr, auch Rasen leidet
unter einer zu dichten Laubdecke.
Deshalb raten Experten dazu, die herabgefallenen Blätter von den Rasen-
Herabfallendes Laub sollte von der Rasenfläche entfernt werden.
flächen zu entfernen. Allerdings dienen sie unter Bäumen und in Beeten
hervorragend als Mulch. Brach liegende Beete deckt man dabei allerdings
am besten mit Rindenmulch ab, um
den Boden vor Frost und Schnee zu
schützen. Ein kleiner Zusatz-Tipp für
Tierfreunde: In einem kleinen Haufen,
bestehend aus Ästen und Laub, nisten sich gerne Igel ein.
Nicht heimisch
Besonders auf dem Balkon erfreuen
sich Gewächse aus fernen Ländern
einer großen Beliebtheit. Deshalb
benötigen sie in der kalten Jahreszeit auch besonderen Schutz. Am
einfachsten ist es, die Pflanzen in die
Wohnung oder auch den Keller zu
holen. Wenn das zu aufwendig ist,
hilft beispielsweise das Überstülpen
von Jutesäcken. Suchen Sie genaue
Ratschläge für einen bestimmten
Pflanzentyp, schauen Sie ins Internet
– aber auch Ihr Blumenhändler gibt
sicherlich gerne Auskunft.
Von Hecken und Buchsbäumen
Sehr oft finden sich in deutschen
Gärten Hecken und Buchsbäume. Sie
dienen in vielen Fällen nicht nur dem
Pflanzen werden durch das Überstülpen von Jutesäcken geschützt.
Sichtschutz, sondern besitzen auch
den Vorteil, besonders pflegeleicht
zu sein. Jedoch bedürfen auch sie
im Hinblick auf die kalte Jahreszeit
besonderer Aufmerksamkeit. Hecken
sollten, wenn nötig, im Oktober und
nicht später geschnitten werden. Für
den Buchsbaum gilt, dass er winterlichen Temperaturen standhält, wenn
darauf geachtet wird, dass er nicht
austrocknet. Also auch beim ersten
leichten Frost darauf achten, dass er
ausreichend Wasser erhält.
Wissen / Service
Beliebte Pflanze
Spätestens Mitte November bedürfen
Rosen besonderer Aufmerksamkeit,
damit sie den Winter überstehen,
denn ihnen macht die Kälte indirekt
zu schaffen. Trifft Sonne auf diese
Pflanzen, erwärmt sich deren Rinde.
In der Folge versucht die Pflanze,
Flüssigkeit aus dem Boden zu ziehen,
was bei Frost naturgemäß nicht gelingt. In der Folge vertrocknen die in
vielen Gärten gern gesehenen Gewächse. Um dies zu verhindern, häuft
der Experte etwa bei Beetrosen Laub,
Kompost und Erde um die Pflanze
herum an und deckt sie mit Fichtenreisig ab. Hochstammrosen finden am
besten Schutz in der kalten Jahreszeit,
wenn sie regelrecht eingepackt werden. Hierzu Fichtenreisig verwenden
und dicht unter dem Kronenansatz
anbringen. Bei Kletterrosen an Hauswänden hingegen reicht es meist aus,
zwischen den Trieben Fichtenreisig
anzuhäufen.
In Gedanken schon beim Frühjahr
Zwiebeln von Tulpen oder auch
Narzissen eignen sich hervorragend
dazu, im Boden belassen zu werden.
Sie sorgen im Frühjahr für ein erstes
Aufblühen des heimischen Gartens.
on JutesäSolange es noch keinen Frost gab,
lassen sich zudem Bäume, Sträucher
oder auch Obsthölzer gut pflanzen.
auch
eicht
sie
szeit
Hecken
er und
n. Für
interliwenn
nicht
rsten
ass er Der Zulauf von Wasseruhren sollte vor Frosteinbruch gesperrt und entleert werden.
I M
D I A L O G
11
Solange es noch keinen Frost gibt, lassen
sich Blumenzwiebeln pflanzen.
Rosen bedürfen besonderer Aufmerksamkeit, damit sie den Winter
überstehen.
Verschneit
Sobald der erste Schnee fällt, lohnt
sich ein Blick auf die Äste. Denn
wenn die Last der Schneemassen zu
groß wird, können sie leicht abknicken und die Gesundheit der Pflanzen leidet.
Schutz für die sensiblen Geräte
Kniffe er anwendet. Denn auch im
Garten funktionieren althergebrachte
Ratschläge, Hausrezepte und vor allen
Dingen Erfahrungen meist besser als
künstliche Hilfsmittel.
ServiceCenter und Hotline
Viele Gartenbesitzer vergessen, dass
auch Installationen und Gartenzubehör vor eisigen Temperaturen Schutz
benötigen. Dies betrifft natürlich nicht
nur Gartengarnituren und Auflagen.
Insbesondere Wasserleitungen gilt
es komplett zu leeren und auch der
Zulauf von Wasseruhren sollte gesperrt und entleert werden, damit im
Frühjahr keine unangenehmen Überraschungen zu Tage treten.
Telefonzentrale der SWD-Gruppe
Altbewährtes lohnt sich
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag: 9 bis 18 Uhr
Viele kleine Tipps helfen, die Pflanzenwelt des eigenen Gartens gut durch
den Winter zu bringen. Erkundigen
Sie sich im Fachgeschäft oder beim
freundlichen Nachbarn, welche kleinen
Telefon: (0 42 21) 12 76-0
Fax: (0 42 21) 12 76-23 99
E-Mail: [email protected]
Telefonische Erreichbarkeit:
Montag - Freitag: 8 bis 18 Uhr
ServiceCenter der SWD-Gruppe
Telefon: (0 42 21) 12 76-23 30
Fax: (0 42 21) 12 76-23 99
E-Mail: [email protected]
Entstörungsdienst Erdgas/
Trinkwasser
Telefon:
0180 - 12 76 12 76*
Notfall-Nummer:
0180 - 1276 1276*
*aus dem Festnetz:
4,5 Cent/Min (9-18 Uhr)
oder 2,5 Cent/Min (18-9 Uhr)
12
I M
D I A L O G
Lokales
im umgebauten Kaufhaus 20 Wohnungen und ein Gästeapartment.
Seit April dieses Jahres wohnen 30
Personen zwischen 43 und 86 Jahren
in ihren eigenen Wohnungen. Neben
den Wohnungen gibt es auch einen
Gemeinschaftsraum, einen Sportraum
und einen Hobbyraum.
Gemeinschaftliches Wohnen im ehemaligen
Selve-Kaufhaus in Delmenhorst
Gemeinsam statt einsam
Mehr Gemeinschaft –
mehr Zusammenhalt
Gemeinschaftliche Wohnprojekte begeistern immer
mehr Menschen. Wohnprojekte entstehen durch
Gleichgesinnte, die ein gemeinsames Ziel verfolgen:
Gegenseitige Hilfe und eine aktive Nachbarschaft.
Solche Projekte bieten eigene Wohnräume, die durch
Gemeinschaftsräume ergänzt werden.
Forum Gemeinschaftliches
Wohnen e.V
Bundesvereinigung
Das Forum Gemeinschaftliches Wohnen e.V. Bundesvereinigung wurde 1992 gegründet.
Es ist ein Zusammenschluss
von mehreren Hundert
Wohnprojekten, Initiativen,
Institutionen und Einzelpersonen. Das Forum will gemeinschaftliche generationsübergreifende Wohnformen
bekannt machen, initiieren
und verwirklichen. Fachtagungen, Seminare und diverse
Materialien wie Broschüren
und einen kostenlosen Newsletter organisiert der Verein.
Die zentrale Geschäftsstelle ist
in Hannover und der Verein
besitzt 22 Regionalstellen in 14
Bundesländern.
Weitere Informationen unter:
www.gemeinschaftlichwohnen-del.jimdo.com
E
ntstanden ist die Idee für das
Projekt „gemeinschaftliches
Wohnen in Delmenhorst“, als
Bürger Vorschläge für die Nachnutzung eines Hotels einschickten. Begeistert von der Idee, entstand bei
Marlies Düßmann der Wunsch, diesen
Gedanken umzusetzen. Daraufhin
gründeten Marlies Düßmann und ihre
Freundin Johanna Maskos im März
2010 eine Gruppe zum Thema gemeinschaftliches Wohnen. Es startete
die Suche nach Menschen, die von
dem Projekt begeistert sind und es
mit Leben erfüllen. Auch ein Investor
für die Umsetzung der Idee und ein
passendes Objekt mussten ausfindig
gemacht werden.
Individuelle Wohnungen im
Ex-Selve-Kaufhaus
Ein Investor war schnell gefunden
Blick auf das Selve-Haus.
und auch das passende Objekt, als
die Stadt das alte Selve-Kaufhaus
vorschlug. Karl-Josef Hengemühle,
dem das ehemalige Selve-Kaufhaus
gehört, musste nicht großartig überzeugt werden, denn er war sofort
begeistert von dem Projekt. „Alle
haben ihre Wohnung mit einer tollen
Architektin individuell planen dürfen“, weiß Düßmann. Es entstanden
„Gemeinsam statt einsam“, das ist
das Motto. Die Mieter wollen miteinander leben und viel gemeinsam
unternehmen. Das Besondere am gemeinschaftlichen Wohnen ist die gute
und zuverlässige Nachbarschaft, denn
jeder wird unterstützt. „Es geht bei
uns ganz lebendig zu“, so Düßmann.
Zusammen Kaffee trinken, ein Besuch
im Kino und gemeinsame Fahrradtouren gehören zu den Aktivitäten
der Mieter. Natürlich funktioniert
alles auf freiwilliger Basis. „Bei den
damaligen Treffen der Gruppe redeten wir oft nur über das Projekt, aber
mittlerweile sprechen wir auch über
private Themen bei gemeinsamen
Unternehmungen“, erzählt Marlis
Düßmann. Durch gemeinschaftliche
Aktionen entsteht immer mehr Zusammenhalt. Mit ein bisschen Glück
und Zeit entstehen vielleicht sogar
Freundschaften. Zwei Mal im Monat
findet ein Wohngruppenabend statt,
bei dem viele Fragen geklärt werden, unter anderem, wie man den
Gemeinschaftsraum und den Sportraum nutzt. „Hin und wieder muss
man sich arrangieren und jeder muss
sich mal anpassen. Bei uns steht das
‚Wir’ im Vordergrund“, so erklärt
Düßmann. Zum Schluss sagt sie: „Mir
sagen viele, das sie nicht mehr anders leben wollen. Trotz anfänglicher
Schwierigkeiten ist ein ‚Ja’ zum gemeinschaftlichen Wohnen immer da.“
Infos für Interessierte:
Zukünftige Mieter und Neu-Interessierte
treffen sich jeden 1. Mittwoch im Monat
um 18:30 Uhr im Raum 2 der evangelischen Familienbildungsstätte in der
Schulstraße 14, 27749 Delmenhorst.
Weitere Informationen gibt es hier:
Johanna Maskos
Tel.: (0 42 21) 20 160
E-Mail: [email protected]
Marlis Düßmann
Tel.: (0 42 21) 67 961
E-Mail: [email protected]
Wohnt.
n 30
Jahren
Neben
einen
ortraum
Staunen
I M
D I A L O G
13
Hartnäckigkeit zahlt sich aus
Roter Dom des
Nordens
as ist
mitnsam
am geSehr lange hat es gedauert und sehr viele Bittgesuche
ie gute
mussten verfasst werden, bis die Katholiken in Delment, denn
t bei
horst ihre erste Kapelle errichten durften. Entstanden ist die
ßmann.
Diaspora-Gemeinde Sankt Marien, ihre Kirche ist bekannt
Besuch
radals „Roter Dom des Nordens”.
äten
ert
den
on 1667 bis 1773 war die
Architekten Heinrich Flügel im damals
redekatholische Religionsausübung
üblichen neugotischen Stil an der
kt, aber
in Delmenhorst verboten. GolLouisenstraße errichtet. Sie misst 59
über denstedter Katholiken gaben 1857 die
Meter in der Länge und im Kreuzschiff
men
12 Meter in der Breite. Der 70 Meter
erste Anregung, in Delmenhorst einen
arlis
hohe Turm ist im Gegensatz zu andeGottesdienst abzuhalten. Es folgten
tliche weitere vergebliche Bittgesuche. In der
ren massiv bis in die Spitze gemauert,
r Zu- Zwischenzeit besuchten die Delmenwas ihn widerstandsfähiger macht. Das
Glück horster mit Pferdefuhrwerk und zu Fuß,
Geld wurde fast nur durch Spenden
ogar
der Gemeinde aufgebracht. Während
später mit der Eisenbahn den SonntagsMonat gottesdienst im Bremer St. Johannes.
das Gebäude den 1. Weltkrieg relativ
statt, 1873 wurde es einem Bremer Pastor
unbeschadet überstanden hat, trafen
werim 2. Weltkrieg zwei Bomben die
gestattet, in Delmenhorst Gottesdienste
den
Kirche und zerstörten sie vollständig.
zu halten. Diese fanden in einem anport- gemieteten Saal des Hotels Sudmann
1944 bis 1948 wurde sie, wiederum
muss statt. Aufgrund der wachsenden Mitmit großer Hilfe der Gemeinde, aufger muss gliederzahl entstand 1879 die erste
baut. Die Wiedereinweihung erfolgte
ht das katholische Kapelle am Westergang.
am 5. Juni 1949. Pfarrer Wilhelm Nierärt
mann schrieb in seinem Buch über die
Auch diese wurde nach wenigen Jahren
e: „Mir trotz Erweiterungsbauten zu klein.
wiedererbaute Kirche: „St. Marien ist
anwieder erwachsen aus den Opfern der
glicher Eine große Kirche für die Gläubigen
Gläubigen. In der schweren Zeit mussm ge- Am 19. Juli 1903 wurde die neue
ten beschafft werden: 250 fm Holz, 38
mer da.“ Kirche nach den Plänen des Bremer
t Eisen, 150 t Zement, 700 qm Glas, 50
V
cbm Sandstein und 30 cbm Marmor,
dazu noch große Mengen Mauersteine,
Dachziegel, Kalk, Gips, Kies und viele
andere Materialien.“
Die Marienkirche heute
Im Laufe der Nachkriegsjahre bis zum
heutigen Datum wurden immer wieder
bauliche Sanierungen an dem Gebäude
vorgenommen: So wurde allein der
Turm 1956 und 1988 restauriert. Eine
nochmalige Turmsanierung wurde
wegen schlechter Bauausführung 1998
notwendig. Im Jahre 2003 feierte die
Kirche ihr 100-jähriges Bestehen, 2004
folgte die 125-Jahr-Feier der katholischen Gemeinde Delmenhorst, die sich
auch nach über 100 Jahren noch an
ihrem „Dom des Nordens“ erfreut.
Baubeginn der Kapelle
am Westergang: Mai 1879
Gustav-Stresemann-Str. 1
Einweihung:
20.11.1879
Grundsteinlegung der neuen
Kirche: 20.08.1901
Einweihung:
19.07.1903
Zerstörung:
26.11.1943
Blick ins Innere der St. Marien Kirche
Wiedereinweihung:
05.06.1949
In St. Marien läuten fünf
Glocken im Kirchturm, wobei
die kleine Prälatenglocke die
einzig erhaltene seit Bestehen
der ersten kleinen Kirche ist
und beide Weltkriege überdauert hat. Neben ihr erklingen die große Christusglocke,
die Lebensglocke, die Rufglocke und die Marienglocke.
Aufgrund der roten
Backstein-Bauweise ist der
Dom zu seinem Namen
gekommen.
12
14
I M
D I A L O G
Lokales
Denken
Malspaß für Kinder
Mitmachen lohnt sich!
Happy Halloween – Zum baldigen Gruselfest eine kleine
Zeichnung zur Einstimmung. Süßes oder saures!
Rätseln Sie mit und gewinnen Sie mit etwas Glück tolle Preise!
1. Preis: 1x Wecker mit „Aufwachlicht“-Funktion – für ein
leichtes Aufstehen in der dunklen Jahreszeit.
2. Preis: 1x Teekanne mit Stövchen – für gemütliche
Teenachmittage im Herbst.
3. Preis: 1x Zugluftstopper – damit die Kälte draußen
bleibt.
Einfach Rätsel ausfüllen und Lösungswort bis zum 15.11.2013 per Post an: SWDGruppe, Stadtwerke Delmenhorst GmbH, Anneka Ohm, Fischstr. 32-34, 27749 Delmenhorst oder per E-Mail an [email protected] schicken.
H
1.
2.
3.
4.
5.
6.
E
7.
Wussten Sie schon, dass …
… das Verfärben der Blätter im Herbst und Winter die Bäume vor
der stressigen Zeit schützt? Anders als früher angenommen, übernimmt die Verfärbung eine biologische Funktion. Auch im Herbst
und Winter findet in den Bäumen Fotosynthese statt. Diese sichert
nicht nur den Bäumen das Überleben, sondern ebenfalls Menschen
und Tieren. Kalte, sonnige Herbsttage setzen Bäume unter Druck
und hemmen die Fotosynthese. Blieben die Blätter grün, würden
sich durch die Sonnenstrahlen aggressive freie Radikale bilden, die
das Blattgewebe zerstören. Zum Eigenschutz bilden
Bäume Anthocyane (roter Farbstoff) und Carotinoide (oranger Farbstoff), die wie Sonnencreme wirken. Auf diese Weise
findet auch in der Herbstzeit
Fotosynthese statt.
1. Die Rubrik … informiert über den Roten Dom des Nordens.
2. Narzissen und … sorgen im Frühjahr für das erste bunte Aufblühen
im Garten.
3. Was verfärbt sich im Herbst bunt?
4. Bei der SWD-Gruppe können sich Jungs und Mädels zur/m … kauffrau/mann ausbilden lassen.
5. Abkürzung von Wohngemeinschaft.
6. Im Winter bedeckt … die Gärten.
7. In der Sankt-… Gemeinde finden Interessierte den Roten Dom des
Nordens.
Teilnahmeschluss ist der 15.11.2013. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Mitarbeiter der SWD-Gruppe und deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Auflösung und Gewinner in Heft 12/2013.
Das Lösungswort des Rätsels der Ausgabe 10/2013 lautet: AUSFLUG
Den 1. Preis, einen Raclette-Grill für gemeinsame Abende mit Freunden, erhält Sonja Maaß.
Den 2. Preis gewinnt Karin Ulbrich, sie darf sich über einen Lenkdrachen freuen. Adolf Inselmann gewinnt das Gesellschaftsspiel (Spiel des Jahres 2011) „Qwirkle“, den 3. Preis.
Verlosung Divarena
Über 3 x 2 Eintrittskarten mit dem 19-jährigen NDR Comedy Contest Gewinner Christian Tall
freuten sich Heinz Behnke, Wolfgang Plachetka und Jens Schröder. Die Gewinner wurden bereits von uns benachrichtigt.
Haben Sie Anregungen oder Wünsche für die nächste Ausgabe „SWD im Dialog“? Dann schreiben Sie uns eine E-Mail an [email protected]
an: SWD7749 Del-
Wir ma
c
Geschä hen keine
fte an d
er
Haustü
r!
www.w
emoef
fneich
meine
Stark für Delmenhorst.
Telefon: (0 42 21) 12 76 - 23 30
www.SWD-Gruppe.de
Tuer.d
e
Du suchst eine solide Ausbildung?
Die SWD-Gruppe bringt dich voran.
Wir bieten dir vielfältige Ausbildungsberufe
mit Sicherheit und Zukunft:
·
·
·
·
·
·
Informiere
dich bei
uns!
Bürokauffrau/ -mann
Metallbauer/in – Fachrichtung Konstruktionstechnik
Fachkraft für Wasserversorgungstechnik
Fachkraft für Abwassertechnik
Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft
Fachangestellte/r für Bäderbetriebe
Als erfahrener sowie erfolgreicher Ausbildungsbetrieb bieten wir
dir eine fundierte Ausbildung und die Chance auf
umfangreiche Weiterbildungsmaßnahmen!
Werde ein Teil der SWD-Gruppe – komm zu uns!
Du bist interessiert und hast Fragen? Melde dich einfach bei uns:
Angelika Barkemeyer und Folke Böger (Ausbildungsbetreuer)
Tel.: (0 42 21) 12 76 - 21 01 | E-Mail: [email protected]
Peter Bruns (Personal)
Tel.: (0 42 21) 12 76 - 21 20 | E-Mail: [email protected]
Stark für Delmenhorst.
Telefon: (0 42 21) 12 76 - 23 30
www.SWD-Gruppe.de

Documentos relacionados