REPORT 2012 INTERCOIFFURE DEUTSCHLAND

Сomentários

Transcrição

REPORT 2012 INTERCOIFFURE DEUTSCHLAND
INTERCOIFFURE DEUTSCHLAND
REPORT 2012
2
Intercoiffure, die weltweite Vereinigung
der erfolgreichen 5-Sterne Friseurelite.
Intercoiffure, kreiert die aktuellen Trends
und die internationale Frisurenmode.
Intercoiffure, ist Vorreiter bei der Ausbildung im Friseurhandwerk.
Intercoiffure, ist mit Unterstützung der
Industriepartner die weltweit führende
Vereinigung, die maßgeblich an der Entwicklung und Förderung der Qualität des
Friseurberufes und allen Bereichen der
Haarpflege beteiligt ist.
Intercoiffure, engagiert sich über alle
Grenzen für benachteiligte Jugendliche
und übernimmt soziale Verantwortung.
S 4
S 6
S 8
S 10 S 12 S 14 S 16 S 18 S 20 S 22 S 24 S 26 S 28 S 30 S 32 S 34 S 36
S 54 S 56 S 59 Intercoiffure Deutschland
Highlights 2011 Reloaded
Intercioffure Diamond Ideas
Der Vorstand der Intercoiffure Deutschland
Nachgefragt
Ausblick 2012
Periodika
Trend News Paris
Kompetenz in Mode
Fondation Guillaume
École Intercoiffure
Intercoiffure Charity Deutschland e.V.
Intercoiffure Herbert Burkhardt Stiftung
www.
Getestete Qualität mit 5 Sternen
The Vision of the Elite
Statuten, Kodex, Qualitätskriterien
Beiträge, Vorteile, Sterbekasse
Organigramm
Partner und Sponsoren
GLIEDERUNG
3
4
Intercoiffure Deutschland
Vision of t
Intercoiffure 1925 als „Internationale des Coiffeurs
des Dames“ in Deutschland gegründet, ist heute
die größte, private Vereinigung von Coiffeuren
weltweit. Ein einzigartiges Netzwerk der internationalen Mode der Premiumfriseure weltweit.
Intercoiffure auf 5 Kontinenten, in 55 Ländern mit
rund 3500 Mitgliedern präsent – davon ca. 650
Premiumsalons in Deutschland. Nur die Mitglieder
dieser Vereinigung dürfen das Qualitätslogo, den
fünfzackigen Stern und den Namen Intercoiffure
führen. Seit der Gründung ist Intercoiffure eine
Vereinigung der Elitefriseure mit sehr hohem Anspruch an die fachliche und menschliche Qualität
der Mitglieder. So kann man der Vereinigung nicht
beitreten – man muss vorgeschlagen werden oder
kann sich bewerben. Wobei die fachlich herausragende Qualität, eine erkennbare menschliche,
ethische und moralische Gemeinsamkeit, die
absolute Kundenorientierung und beste Ausbildung
des Nachwuchses zu den wichtigsten Kriterien für
eine Aufnahme zählen.
Basis der gemeinsamen Arbeit ist Freundschaft,
Gemeinschaftssinn und der Austausch von Wissen
über Ländergrenzen hinweg. Zu den Pflichten
gehört die Unterwerfung unter die IntercoiffureStandards und deren Kontrollen. Unter anderem
werden alle Mitgliedsbetriebe, ohne deren Wissen,
von neutralen Testpersonen jährlich mehrmals
überprüft – vergleichbar mit den Tests von Gourmetführern. Die bestandene Prüfung ist Voraussetzung für die jährliche Verleihung der 5-Sterne
Auszeichnung. Die grundsätzlichen Ziele von
Intercoiffure orientieren sich
am bestmöglichen fachlichen
Qualitätsstandard, der Unterstützung in allen wirtschaftlichen Fragen der ständigen Weiterbildung, der
Förderung des Nachwuchses und der Übernahme
sozialer Verantwortung. So unterstützt Intercoiffure Ausbildungsschulen zur Nachwuchsförderung,
die École Intercoiffure, in denen grundsätzliche
Techniken trainiert und Wissen intensiv vermittelt
wird. Diese Zusatzausbildung wird durch Intercoiffure finanziell gefördert. Neue Mode, neue
Schnitte werden in dafür eingerichteten Veranstaltungen vermittelt und für die Mitarbeiter der
Intercoiffure Mitglieder kostenlos angeboten. Die
Mitglieder treffen sich regelmäßig auf Intercoiffure
Kongressen, um ihr Wissen auszutauschen und
Informationen aufzunehmen.
the Elite
Weltweit hat die Intercoiffure-Gemeinschaft, in
Zusammenarbeit mit der Industrie, Verantwortung übernommen und bildet junge Menschen im
Friseurberuf aus. In „Education for Life“ CharityProjekten werden Jugendliche in Armenvierteln
und Krisengebieten, wie in Brasilien oder Herzegowina, ausgebildet, um Ihnen eine neue Lebensperspektive zu geben, jenseits von Hunger, Gewalt,
Drogen und Prostitution. Intercoiffure unterhält zur
Zeit weltweit sechs dieser Schulen und hilft nach
bestandener Prüfung bei der Stellenvermittlung.
5
Just Look/Just Learn,
TREND NEWS 2011
Messe Hair&Beauty,
FRANKFURT
Deutschland Kongress,
Hamburg
INTERcOIFFuRE
DEuTscHlAND kONGREss
H A M B u R G 2 0 11
Trend News
JUST
LOOK
‚
PARIS MOST BEAUTIFUL HAIR
2 011
06. Februar 2011 Ramada Hotel Micador
Wiesbaden
Zum Grauen Stein 1,
Auch die
Tour 2011
war/ Niedernhausen
wieder ein
65527 Wiesbaden
voller 13.
Erfolg
fürL‘oRéaL
dasacademy
Modeteam
Februar 2011
Düsseldorf
Düsseldorf
Georg-Glock-Str. 18, 40474 Düsseldorf
Deutschland. 5 Städte, 5 mal volles
20. Februar 2011 Hilton Munich City
Rosenheimer Straße 15, 81667 München
Haus –München
in perfekter
Kooperation
27. Februar 2011 L‘oRéaL academy Berlin
mit L´OREAL.
Jeweils
nach
der
Berlin
Friedrichstraße 200,
10117 Berlin
JUST 13.
LOOK
JUST
LEARN in
März 2011diePark
Hotel Bremen
Bremen
Im Bürgerpark, 28209 Bremen
über
20 intensiven
Schulungen
Einlass jeweils
um 10:30 Uhr . Start 11:00
Uhr . Ende gegen 15:00 Uhr
‚
Bewirtung inklusive . PARIS MOST BEAUTIFUL HAIR ist kostenfrei für alle
Mitglieder Ergänzung
und deren Mitarbeiter. zur JUST
– Intercoiffure
die ideale
LOOK. Wir freuen uns schon auf
die Trend News und die Tour 2012
in Partnerschaft mit P&G/Wella.
I N Pa R T N E R S C H a F T M I T
6
Großer Auftritt für Intercoiffure
auf der wichtigen Messe in Frankfurt. Viele Intercoiffure-Freunde,
Industriepartner und neugierige
Friseure an unserem Stand und
bei den Shows unserer Partner.
Traditionelles und Neues beim
Deutschland Kongress in Hamburg. Traditionell sind das Come
together, die Ehrung verdienter
Mitglieder, die feierliche Aufnahme der neuen Mitglieder und am
letzten Tag die Generalversammlung. Das restliche Programm ist
immer wieder neu und überraschend. Von der aktuellen Mode,
über den Galaabend bis zu den
Ausflügen und Referenten. Ein
vollgepacktes hochkarätiges
Event, das Maßstäbe in der Branche setzt.
Highlights 2011 RELOADED
Der wirtschaftlichen Krise und den neuen Anforderungen sehr viel Positives entgegenzusetzen, das war die Herausforderung für Intercoiffure in 2011.
Die vielen Intercoiffure Highlights in 2011 haben die Intercoiffure Mitglieder und die Mitarbeiter aus Intercoiffure Salons tatkräftig unterstützt, die
Herausforderungen noch besser zu meistern. Die hervorragenden Ideen aus dem Wettbewerb „Diamond Ideas 2011“ zeigen, dass es immer Wege
gibt, noch besser, noch interessanter für Kunden zu werden. Die wertvollen Praxishilfen aus den Unternehmertagen „business unplugged“ helfen,
Mitarbeiter zu gewinnen und zu halten. Intercoiffure Salons mit ihrem Premiumanspruch und ihren außergewöhnlichen Marketing Aktivitäten werden
besonders positiv in der Öffentlichkeit wahrgenommen.
TOP HAIR TREND &
FASHION DAYS
Intercoiffure Herbert
Burkhardt Stiftung
14. Charity Golf-Cup 2011,
Köln
Trend Kollektion
„New Zealand“
EINLADUNG
14. Charity Golf-Cup „play for life“ 19. Juni 2011
Stiftung
9
Intercoiffure Herbert Burkhardt Stiftung
4
1
Internationale Frisurenshows,
Trends, Workshops und ein LiveKonzert – die Mischung macht´s.
Fachausstellung mit Eventcharakter bei den TOP HAIR Trend
& Fashion Days in Düsseldorf.
Eine der Überraschungen während
des Deutschland Kongresses war
die Gründung der Intercoiffure
Stiftung. Eine Institution, die sich
der Qualität der Ausbildung widmen wird und hochbegabte, junge
Intercoiffure-Mitarbeiter, wenn
nötig, bei ihrer Ausbildung finanziell unterstützen kann. Namenspatron und Ehrenpräsident der
Intercoiffure Herbert Burkhardt
betonte bei seiner Dankesrede
den Freundschafts- und Familiengedanken der Vereinigung.
Wie in jedem Jahr ausgebucht,
das sportliche Highlight für Intercoiffure und Friseure zugunsten
„Education for Life“. Großartige
Golfplätze, ein erstklassiges Rahmenprogramm (auch für Nichtgolfer), prominente Gäste und sehr
viel Spaß – eines der schönsten
Golfturniere in Deutschland.
Spendenergebnis 2011: über
9000,- Euro für die Hilfsprojekte.
Einladung_2011_01.indd 1
29.04.11 17:33
Aktuelle Modetrends vom Ende
der Welt – überraschend, aktuell
und international – die Welt ein
globales Dorf. Der Beweis, dass
Intercoiffure, egal wo sie sich
befinden, ihrer Zeit voraus sind –
und immer ganz vorne.
7
Night of the Stars &
Mondial Performance, Paris
XI. Business unplugged, Köln
Fashion WeekEND,
Darmstadt
Fashion
Weekend darmstadt
K ö l n , 1 9 . / 2 0 . n o v e m b e r 2 0 11
Trend Kollektion 2012
„Freedom“
XI. IntercoIffure
unternehmertage
busIness unplugged
Fondation Guillaume
deutschland KonGress
25. – 26. Juni 2011 darmstadt
Fesselspiele ...
Flyer_Fashion-Week_2011.indd 1
Paris hatte eingeladen und die
Intercoiffure-Freunde aus der
ganzen Welt trafen sich in der
Mode-Metropole zum Gedankenaustausch, zur Präsentation neuer
Mode, um verdiente Mitglieder
zu ehren und um gemeinsam zu
feiern.
Aktuelle Mode, Farbe, Schnitte
– das WELLA Fashion Weekend
gehört zweifelsfrei für die Mitarbeiter der Intercoiffure Mitglieder
zu den Highlights des Jahres.
14.04.11 13:23
Das „Must“ des Jahres, mit
Spitzenreferenten, Workshops,
den Ergebnissen der Wettbewerbe Diamond Ideas und TOP 30
– geballte Infos und Anregungen
für den Salonalltag – für den wirtschaftlichen Erfolg der Mitglieder.
Wie jedes Jahr eines der Highlights und von allen Mitgliedern
mit Spannung erwartet. Modefotos anschauen und Staunen
– immer wieder gelingt es den
Teams, Zeitgeist, Strömungen
und Lifestyle-Tendenzen rund um
den Globus in aktuelle Haarmode
umzusetzen.
8
Intercoiffure Diamond Ideas
DIAMOND IDEAS Mitarbeiter finden, motivieren, neue Kunden werben und vorhandene noch besser binden – für die einen Aufgaben zum verzweifeln, für Intercoiffure Herausforderungen denen man sich stellt.
Beim jährlichen Business Unplugged-Kongress in Köln werden sie dann ausgezeichnet, die Ideen, die Macher. Gefragt sind innovative Ideen in den Bereichen Kundengewinnung und -bindung, Umsatzsteigerung
bei vorhandenen Bereichen, allgemeine Imagemaßnahmen und Mitarbeitergewinnung, die mit dem Diamond Award und wertvollen Preisen belohnt werden. Elf Preisträger waren es 2011: Vom Friseurkonto
über Styling-Workshops oder QR-Codes, die Neugierige auf die Angebote im Web locken, bis zum vollkommen neuen Schneidemesser oder dem Radiospot zur Mitarbeitersuche – eine Fülle von Anregungen
und praxistauglichen Ideen – nachvollziehbar und anwendbar im eigenen Salon. Überhaupt ist Business Unplugged mit seinen Vorträgen, Workshops und vor allem Erfolgsstrategien und Ergebnissen, das
„Must“ des Jahres, von dem alle Mitglieder profitieren können. Erfrischend anders, perfekt organisiert, randvoll mit Neuem. Die Gewinner 2011: Michael Müller (Frankfurt), Frank Brormann (Oelde), Seval Ayar
(Dortmund), Andrea Murauer (Zell), Robert Budzinski (München), Manfred Hohmann (Hilders), Heiko Schneider (Hoyerswerda), Hartmut Becker (Düren), Manfred Schröder (Kiel), Albert Bachmann (Roßtal),
Dieter Keller (Böblingen)
Der Vorstand der Intercoiffure Deutschland. Zehn Friseurunternehmer arbeiten ehrenamtlich im Vorstand „Internationale des Coiffeurs des Dames
Deutschland e.V.“ (Intercoiffure Deutschland). Jedes Vorstandsmitglied ist für sein Ressort verantwortlich und legt einen jährlichen Rechenschaftsbericht vor. Präsident und Vorstand entscheiden gemeinsam über neue Projekte und deren Umsetzung. Intercoiffure Deutschland e.V. ist Gesellschafterin der „Internationale des Coiffeurs des Dames Marketing und Veranstaltungs GmbH“. Die GmbH wird vertreten durch den Geschäftsführer
Markus Herrmann und den Prokuristen Herbert J. Kötter.
Walter Wortmann
Aufnahme: 1999,
Vorstandsmitglied,
Schatzmeister seit 2005,
Vorstand in der Intercoiffure
Herbert Burkhardt Stiftung
Udo Luy
Aufnahme: 1995,
Vorstandsmitglied,
Koordinator Economy
Oliver Bohn
Lars Nicolaisen
Aufnahme: 2000,
Vorstandsmitglied,
Fondation Guillaume/
Ecole seit 2003
Aufnahme: 1988,
Vorstandsmitglied, Grundsatzfragen / Neue Medien
Jens Dagné
Aufnahme: 1983,
Vorstandsmitglied, Public
Relations seit 1992 und
Präsident Intercoiffure
Charity
Markus Herrmann
Guido Paar
Herbert J. Kötter
Aufnahme: 1999, Präsident
Intercoiffure Deutschland
e.V. seit 2006, Geschäftsführer ICD Deutschland GmbH
seit 2010, Vorsitzender des
Beirates der Intercoiffure
Herbert Burkhardt Stiftung
Aufnahme: 2005,
Vorstandsmitglied, Koordinator Economy seit 2007,
Diamond Ideas Initiator
Aufnahme: 2000,
Sekretär ICD e.V. und
Managing Director/
Prokurist ICD GmbH.
Vorstandsvorsitzender
Intercoiffure Herbert
Burkhardt Stiftung.
Kay Schneider
Aufnahme: 2007,
Vorstandsmitglied,
Modedirektor seit 2007
Mario Leibold
Aufnahme: 2003,
Leitung der ICD Junioren
Deutschland seit 2004,
Vorstandsmitglied Fondation
Guillaume / Veranstaltungsmanagement seit Mai 2010
NACHGEFRAGT
12
Udo Luy
Was ist dein Sternzeichen?
Schütze.
Warum bist du Intercoiffure-Mitglied
Eine Vereinigung, die mich beruflich
und menschlich weiterbringt und in
die man sich gerne einbringt.
Dein schönstes/aufregendstes
Erlebnis mit Intercoiffure
Meine Aufnahme 1995.
Würdest du jungen Menschen
deinen Beruf empfehlen - und
warum?
Die Vielseitigkeit des Friseurs
ist unschlagbar, die beruflichen
Möglichkeiten alleine aus der
Intercoiffure vom Nationalen bis
Internationalen, da reicht ein
Berufsleben kaum aus.
Was ist dir wichtig?
Meine Familie.
Welche Eigenschaften schätzt du
an Menschen?
Authentizität.
Worüber ärgerst du dich am
meisten?
Das möchte ich nicht verraten.
Was ist dein Lebensmotto?
Wohin du auch immer gehst und
was du auch immer tust, mache es
mit ganzem Herzen!
Oliver Bohn
Was ist dein Sternzeichen?
Waage.
Warum bist du Intercoiffure-Mitglied
Anfangs war es der Wunsch, dazuzugehören. Inzwischen kann ich die
vielen guten Gründe gar nicht mehr
alle aufzählen!
Dein schönstes/aufregendstes
Erlebnis mit Intercoiffure
Meine Aufnahme in Köln, die Wahl
in den Vorstand, der Weltkongress
in Rio, Intercoiffure ist einfach
aufregend!
Würdest du jungen Menschen
deinen Beruf empfehlen - und
warum?
Unbedingt! Für junge Menschen,
die kreativ sind und Freude am
Umgang mit Menschen haben, ist
dieser Beruf ein Traumjob!
Was ist dir wichtig?
Die Förderung junger Menschen!
Jeder Mensch steckt voller Talente
und guter Eigenschaften, die es zu
finden und zu fördern gilt.
Hast du ein Vorbild?
Klar, jeder Mensch hat Vorbilder.
Das fängt als Kind bei den Eltern
an und geht bei den beruflichen
Mentoren weiter. Gerade bei Intercoiffure habe ich viele Vorbilder
gefunden!
Welche Eigenschaften schätzt du
an Menschen?
Zielstrebigkeit, gepaart mit einer
ordentlichen Portion Toleranz,
Menschlichkeit und Intelligenz.
Worüber ärgerst du dich am
meisten?
... wenn sich Faulheit und Dummheit ergänzen ...
Was ist dein Lebensmotto?
Ein Leben darf vieles sein, nur nie
langweilig!
Walter W. Wortmann
Was ist dein Sternzeichen?
Steinbock.
Warum bist du Intercoiffure-Mitglied
Offenheit und Akzeptanz unter den
Kollegen.
Dein schönstes/aufregendstes
Erlebnis mit Intercoiffure
Aufnahme in die Intercoiffure.
Würdest du jungen Menschen
deinen Beruf empfehlen - und
warum?
Direkten Kontakt zu den Kunden,
kreatives und gestalterisches
Arbeiten im Beruf.
Was ist dir wichtig?
Familie und Gesundheit.
Welche Eigenschaften schätzt du
an Menschen?
Aufrichtigkeit, Ehrlichkeit und
Zuverlässigkeit.
Worüber ärgerst du dich am
meisten?
Über die eigenen Flüchtigkeitsfehler.
Was ist dein Lebensmotto?
Leben und leben lassen.
Lars Nicolaisen
Was ist dein Sternzeichen?
Steinbock.
Warum bist du Intercoiffure-Mitglied
Weil meine Eltern Intercoiffure sind
und ich mit dem ICD Stern groß
geworden bin.
Dein schönstes/aufregendstes
Erlebnis mit Intercoiffure
Bei einer Intercoiffure-Veranstaltung habe ich die Moderation
übernommen und ein Modell hatte
mir besonders gut gefallen. Auf der
Bühne fragte ich, ob wir nicht einmal gemeinsam was trinken gehen
können... und jetzt sind wir schon
seit 16 Jahren verheiratet.
Würdest du jungen Menschen
deinen Beruf empfehlen - und
warum?
Eine schwierige Frage. Ich bereue
keine Sekunde, diesen Beruf
gewählt zu haben, aber es gibt
sicherlich Berufe, in denen man
leichter sein Geld verdienen kann.
Was ist dir wichtig?
Ehrlichkeit.
Hast du ein Vorbild?
So richtig eigentlich nicht. Menschlich sicherlich meinen Vater. Und
als Moderator war Harald Schmidt
lange Zeit mein Held, bis er leider
vom Zynismus aufgefressen wurde.
Welche Eigenschaften schätzt du
an Menschen?
Ehrlichkeit, Verlässlichkeit,
Nachsicht und allen voran positives
Denken.
Worüber ärgerst du dich am
meisten?
Unfairnis, egomanisches Verhalten,
kein Respekt gegenüber anderen
und hieratisches Denken.
Was ist dein Lebensmotto?
Da habe ich gleich zwei: „Man tut
nicht alles, nur weil man es kann“
und „Du musst heute besser sein
als gestern und schlechter als
morgen“.
Jens Dagné
Was ist dein Sternzeichen?
Löwe.
Warum bist du Intercoiffure-Mitglied
Eine Loge mit großen Werten, ein
Zusammenschluss der Besten,
weltweiter, kommunikativer
Austausch.
Dein schönstes/aufregendstes
Erlebnis mit Intercoiffure
Gründung von “Education for
Life“. Und natürlich, als mich mein
Mentor (der Senator) Peter Arens
zu Intercoiffure holte. Ordensverleihung Intercoiffure – Mondial:
OFFICER und „personality of the
year” Awardverleihung in Paris.
Würdest du jungen Menschen
deinen Beruf empfehlen - und
warum?
Ja, weil es Intercoiffure gibt und
dort die Förderungsmöglichkeiten
gigantisch sind.
Was ist dir wichtig?
Meine Familie, wirkliche Freundschaft, erfolgreich sein.
Welche Eigenschaften schätzt du
an Menschen?
Alle Menschen, die auch an andere
denken und helfen.
Worüber ärgerst du dich am
meisten?
Unehrlichkeit, Borniertheit,
Gleichgültigkeit.
Was ist dein Lebensmotto?
Fange nicht an aufzuhören.
Höre nicht auf anzufangen!
Und: Change it, love it or leave it ...
Markus Herrmann
Was ist dein Sternzeichen?
Steinbock.
Warum bist du Intercoiffure-Mitglied
Zum einen ist es der Austausch
mit Kollegen auf Augenhöhe –
weltweit. Zum anderen, um in
die Branche mit zu gestalten – zu
entwickeln, am Image der Friseurbranche in der Gesellschaft und in
der Qualität.
Dein schönstes/aufregendstes
Erlebnis mit Intercoiffure
Der Besuch während des Weltkongresses in RIO in Casa do
Menor, unserem ersten Education
for Life-Projekt. Life zu sehen und
zu erleben, was mit den Spenden
erreicht wurde – jungen Menschen
eine Friseurausbildung zu ermöglichen. Unbeschreiblich, was uns
dort von den Schülerinnen und
Schülern in einer Präsentation
gezeigt wurde.
Würdest du jungen Menschen
deinen Beruf empfehlen – und
warum?
Was für eine Frage – ja natürlich!
Menschen zu verschönern, Mode
zu kreieren, egal wo auf der Welt –
was gibt es schöneres!
Was ist dir wichtig?
Fairer Umgang miteinander, das
Fördern der Jugend und wahre
Freundschaften.
Hast du ein Vorbild?
Nein, ich habe viele Vorbilder. Ich
beobachte meine Vorbilder, welche
ich schätze und bewundere und
das, was sie tun. Ich leite mein
Handeln davon ab.
Welche Eigenschaften schätzt du
an Menschen?
Offenheit, Leidenschaft, Fairness.
Worüber ärgerst du dich am
meisten?
Mich ärgert am meisten, wenn
Menschen gleichgültig, respektlos
und unfair mit anderen umgehen.
Jeder Mensch hat das Recht,
dass man ihn respektvoll, fair und
achtsam behandelt.
Was ist dein Lebensmotto?
Wer aufhört, besser zu werden,
hört auf, gut zu sein.
Kay Schneider
Was ist dein Sternzeichen?
Schütze.
Warum bist du Intercoiffure-Mitglied
Weil ich dadurch die Möglichkeit
habe, internationale Kontakte
aufzubauen.
Dein schönstes/aufregendstes
Erlebnis mit Intercoiffure
Weltkongress in Rio de Janeiro.
Würdest du jungen Menschen
deinen Beruf empfehlen - und
warum?
Jedem, aber nur mit Leidenschaft
ist es der schönste Beruf der Welt.
Was ist dir wichtig?
Dass man in seinem Leben immer
ein Ziel vor Augen hat.
Hast du ein Vorbild?
Meine Eltern.
Welche Eigenschaften schätzt du
an Menschen?
Ehrlichkeit, Toleranz und gute
Manieren.
Worüber ärgerst du dich am
meisten?
Unpünktlichkeit und Intoleranz.
Was ist dein Lebensmotto?
Das Leben ist nur so schön, wie du
es machst, nutze die Chance.
Guido Paar
Was ist dein Sternzeichen?
Stier.
Warum bist du Intercoiffure-Mitglied
Weil mir so der größte Kreis an
Beratern zur Verfügung steht. Egal,
welche Herausforderung/Frage zu
meistern ist, einer von uns Intercoiffeuren hat schon die Antwort.
Dein schönstes/aufregendstes
Erlebnis mit Intercoiffure
Mein erster Vortrag vor der Intercoiffure in Bad Lippspringe, meine
Aufnahme in Baden Baden und
“personality of the year” Awardverleihung in Paris.
Würdest du jungen Menschen
deinen Beruf empfehlen - und
warum?
Ja, wenn sie Menschen lieben und
Teamplayer sind, wir haben einen
Beruf der Kommunikation und Vernetzung – nix für Einzelkämpfer!
Was ist dir wichtig?
Gerechtigkeit und Fairness!
Hast du ein Vorbild?
Jede Menge sogar und sie wechseln manchmal täglich.
Welche Eigenschaften schätzt du
an Menschen?
Einfühlungsvermögen!
Worüber ärgerst du dich am
meisten?
Wenn mir das vorsichtig sezierte
Spiegelei von der Gabel rutscht.
Was ist dein Lebensmotto?
Entweder man ist konsequent oder
man lebt!
Mario Leibold
Was ist dein Sternzeichen?
Wassermann.
Warum bist du Intercoiffure-Mitglied
Für mich die beste Loge der
Friseure/Austausch zwischen
Gleichgesinnten.
Dein schönstes/aufregendstes
Erlebnis mit Intercoiffure
Da könnte ich viele aufzählen :-)
Hier ein paar Beispiele: Weltkongress in Rio, Fotoshootings mit
meine Junioren (F.G.-Team).
Würdest du jungen Menschen
deinen Beruf empfehlen - und
warum?
Ja, immer am Puls der Zeit.
Was ist dir wichtig?
Gemeinschaft / Austausch unter
Kollegen.
Hast du ein Vorbild?
Nein.
Welche Eigenschaften schätzt du
an Menschen?
Die Kreativität, seine Meinung zu
ändern.
Worüber ärgerst du dich am
meisten?
Ignoranz.
Was ist dein Lebensmotto?
Träume nicht dein Leben, sondern
lebe deinen Traum.
Herbert J. Kötter
Was ist dein Sternzeichen?
Widder (letzter Tag, daher kein
richtiger Widder!).
Warum bist du Intercoiffure-Mitglied
Ich bin in Berlin im Rahmen des
Weltkongresses im Jahr 2000
aufgenommen worden. Als „Belohnung“ für die Arbeit als Managing
Director bei der Vorbereitung und
Durchführung des Weltkongresses.
Dein schönstes/aufregendstes
Erlebnis mit Intercoiffure
Es gibt viele schöne und aufregende Erlebnisse: Im Aufzug im
KADEWE in Berlin mit Sassoon und
Alexandre de Paris, eine Nacht im
obersten Stockwerk eines Hochhauses in Tokio, das morgendliche
Joggen an der Copacabana in Rio
oder die Aufnahmezeremonie von
neuen Mitgliedern direkt am Strand
in Rio usw. Aber auch eine interessante und intelligente Diskussion bei
einem Round Table.
Was ist dir wichtig?
Familie, Gesundheit und meine
Arbeit. Freunde, die auch Kritiker
sind!
Hast du ein Vorbild?
Mahatma Gandhi. (Der Schwache
kann nicht verzeihen. Verzeihen ist
eine Eigenschaft des Starken.)
Welche Eigenschaften schätzt du
an Menschen?
Ehrlichkeit, rechtes Handeln,
Gewaltlosigkeit, Offenheit, Diskussions- und Kritikfähigkeit.
Worüber ärgerst du dich am
meisten?
Ignoranz; Versprechen, die nicht
gehalten werden.
Was ist dein Lebensmotto?
Es ist viel wertvoller, stets den Respekt der Menschen als gelegentlich
ihre Bewunderung zu haben.
13
AUSBLICK 2012
14
2, der XXI. Intercoiffure
p-Ereignis 201
llt. Das To
ü
f
e
g
l
l
ra
tercoiffure.de
ie d e r p
ng über www.in
de r w
d Anmeldu
n
n
u
e
e
l
n
i
a
rm
sk
nen, Te
ltung
rmatio
o
nsta
f
n
a
I
r
lle
r Ve
ktue
t de
m. A
s
o
i
R
2
n
ss i
201
gre
ch
n
u
o
C
A
rld
Wo
21. bis 24. Januar 2012
29. und 30. Januar 2012
05. Februar bis 04. März 2012
Intercoiffure
Junioren Kongress 2012
Fondation Guillaume
INTERCOIFFURE JUNIOREN
KONGRESS 2012
29. UND 30.01.2012
Just Work
Team Createur D´Intercoiffure
Fondation Guillaume Kongress
L´ORÉAL, Düsseldorf
JUST LOOK 2012
05. Februar 2012
Wella Studio
Weizenmühlenstraße 21
40221 Düsseldorf
10. bis 12. März 2012
12. Februar 2012
Wella Studio
Mittelweg 162
20148 Hamburg
TOP HAIR Trend & Fashion Days
25. März 2012
25. März 2012
26. März 2012
19. Februar 2012
Wella Studio
Goethestraße 1
04109 Leipzig
26. Februar 2012
Kultur im Schlachthof
Zenettistraße 9
80337 München
Tag der Innovationen, Frankfurt
Generalversammlung 2012,
Frankfurt
Bezirks- und Regiomanager
Meeting, Frankfurt
13. und 14. Mai 2012
08. bis 12. Juni 2012
24. Juni 2012
Hair
Champions
Makeup
Nails
23. und 24. Juni 2012
JUST LEARN 2012
06. Februar 2012
Nordrhein-Westfalen
5 Locations
13. + 14. 5. 2012
Hair & Beauty, Frankfurt
04. März 2012
Wella Studio
Berliner Allee 65
64274 Darmstadt
XXI. World Congress, Rom
XV. Charity Golf-Cup, Golf-Park
Winnerod
17. und 18. November 2012
13. Februar 2012
Nord
2 Locations
20. Februar 2012
Mitte
2 Locations
27. Februar 2012
Bayern
4 Locations
Eine Veranstaltung der
05. März 2012
Süd-West
6 Locations
Fondation Guillaume Fashion
Weekend – WELLA Darmstadt
Business unplugged, Köln
15
Intercoiffure Deutschland
Kongress
Der Deutschland Kongress findet
statt, wenn im gleichen Jahr kein
Western Europe- oder World Congress stattfindet. Der Kongress
ist die Plattform für die nationalen
Mitglieder zum fachlichen bzw.
geselligen Austausch und die
Generalversammlung. Der nächste Intercoiffure Deutschland
Kongress findet vom 08. Juni bis
10. Juni 2013 in München statt.
Intercoiffure Western
Europe Congress
Alle vier Jahre findet der
Inter­coiffure Western Europe
Congress statt. Der letzte Europa
Kongress fand 2010 in Österreich
(Salzburg) statt, 2014 ist der
Kongress in den Niederlanden
(Amsterdam) geplant.
16
Night of the Stars &
Mondial Performance
Intercoiffure World
Congress
Im September lädt Intercoiffure
Mondial zur Night of the Stars
und Performance ein (ausgenommen in Jahren, in denen ein
Welt Kongress stattfindet). Die
neueste Mode, die Auszeichnung
verdienter Mitglieder und die
Präsentation aktueller Projekte
sind nur einige der Highlights
dieses Events.
Alle vier Jahre lädt ein Land der
weltweiten Intercoiffure-Familie
die Welt zu sich ein. Gastgeber
2000 war Berlin, 2004 Tokio, 2008
Rio und der 21. Welt Kongress
ist vom 9. bis 12. Juni 2012 in
Rom (Italien). Die Mitglieder
aller Sektionen treffen sich zum
internationalen Erfahrungs- und
Gedankenaustausch. 2016 findet
der Kongress in Shanghai (China)
statt.
PERIODIKA
Die großen überregionalen oder europa- und
weltweiten Veranstaltungen sind die Flagships der weltweiten Intercoif-
Der XXI: Intercoiffure World Congress vom 09. bis
12. Juni in Rom. Treffpunkt der Mode, der Intercoiffure Mitglieder aus der ganzen Welt. Ein Event,
fure-Community. Internationale Kontakte, der Austausch von Ideen, der
welches weltweit Interesse und Anerkennung
fachliche Blick über den nationalen Tellerrand, weltweite Modetrends,
Führungsrolle der Intercoiffure demonstriert.
die persönliche Kommunikation mit Freunden und Kollegen, mit Inter­
coiffure Industriepartnern und den Medien stehen hier im Mittelpunkt.
in den Fachmedien findet und die internationale
17
Zu den Highlights des Intercoiffure-Jahres zählen die Modekollektionen aus Paris. Internationale Trends und Strömungen in der Welt der Mode 18
werden hier umgesetzt und für die Mitglieder aufbereitet.
19
Intercoiffure entdecken Mode nicht in Magazinen oder im TV – sie machen Mode. Sie setzen Trends, kreieren neue Looks, sind die gefragten Akteure
20
KOMPETENZ
in Mode
auf und hinter den Bühnen bei den großen Modeschauen in Berlin, Paris, London und New York. Durch das einmalige weltweite Mitgliedernetz der Intercoiffure sind sie die Trendscouts und Trendsetter zugleich.
Die jährlichen Trend News
Just Look
Just Learn
Im Salon
Zweimal im Jahr werden die
Trends von Intercoiffure Mondial
vorgestellt. Kreiert von wechselnden Modeteams der Intercoiffure
aus der ganzen Welt und regionalen Teams der 56 Mitgliedsländer.
Diese Trend News sind die Basis
für aktuelle Mode in den einzelnen Salons.
Das Modeteam Deutschland setzt
die Trend News in eine eigene
Präsentation und in Schulungsunterlagen um. Bei der Just Look
Tour durch 5 Städte in Deutschland werden den IntercoiffureMitarbeitern in Workshops die
Trends, die dazu gehörenden
Schnitt- und Färbetechniken und
das Styling präsentiert.
Im Anschluss an Just Look lernen
die Mitarbeiter der Salons in
Seminaren die Umsetzung der
neuen Mode. Hier geht es nicht
darum, die Mode 1:1 auf Kunden
zu übertragen – hier werden neue
Styles, neue Schnitte und der
Umgang mit Farbe trainiert, das
Schnittrepertoire wird erweitert,
die Beratungsqualität verbessert
– Praxis für die Praxis.
Jetzt schließt sich der Kreis, die
weltweit aktuellen Trends und
Techniken haben in kurzer Zeit
die Salons erreicht und wirken
sich positiv auf Beratung und
Schnittvielfalt aus, wie die Bilder
eindrucksvoll belegen. Ein einzigartiges Konzept, wie es nur von
Intercoiffure umgesetzt werden
kann.
21
des Multitalents Guillaume Gulielmi
Wer Junior bei den Veranstaltungen der internationalen Fondation
Guillaume werden will, muss
einen Antrag stellen, der von
einem Intercoiffure-Mitglied und
vom Vorstand der Intercoiffure
genehmigt werden muss. Danach
besteht die Chance, an Veranstaltungen im Rahmen der Mondial
Performance oder einem Europaoder Weltkongress teilzunehmen
und sein Können zu beweisen.
Fondation Guillaume
Eine der berühmten Bronzeplastiken
22
Die internationale Fondation
Guillaume ist eine Organisation
der Intercoiffure Mondial. Ihr
Zweck ist es, junge Friseure auf
internationaler Ebene zu fördern
und in die Familie der Intercoiffure zu integrieren. Jung-Stylisten
(Juniors) können nur Mitarbeiter
von Intercoiffure Salons werden,
die zwischen 18 und 27 Jahre alt
sind. Voraussetzung: Absolute
Leidenschaft für Hairstyling, für
Schönheit und für internationale
Beziehungen.
Auf nationaler Ebene können förderungswürdige Mitarbeiter als
Mitglied der Fondation Guillaume
Deutschland gegen einen geringen Jahresbeitrag angemeldet
werden. Dadurch eröffnen sich
zahlreiche und vielseitige Aktivitäten wie Seminare, Fotoshootings,
Bühnentrainings, Backstage-Einsätze bis hin zu Bühnenauftritten
bei Shows und Messen.
Guillaume Gulielmi, der Namensgeber der Fondation Guillaume, war einer der größten Entwickler von Frisuren und Schnitten. Dazu ein hochbegabter Bildhauer, Avantgarde-Künstler und Förderer der Künste.
Im Jahre 1932 wurde er von Elizabeth Arden beauftragt, Salons in den Vereinigten Staaten für Arden zu gründen. 1936 eröffnete er seinen eigenen Salon in der 5, Avenue Matignon, der zum Treffpunkt der
schönen und berühmten Frauen wurde. Die Frisuren und Schnitte von Guillaume wurden weltberühmt und haben eine ganze Epoche geprägt. So entwickelte er für Christian Dior 1949 den New Look, die
Syncopée-Linie und die F-Linie, den geometrischen Schnitt.
23
24
ÉCOLE INTERCOIFFURE
Die Zukunft beginnt heute. Beste Ausund Weiterbildung ist die Grundlage
für eine erfolgreiche berufliche Zukunft. Auf Basis dieser theoretischen
Erkenntnis haben die Intercoiffure
Deutschland praktisch gehandelt und
die École Intercoiffure Schulen und
Akademien ernannt.
In Zusammenarbeit mit Wella und
L’Oréal werden seit Jahren junge,
ambitionierte Teilnehmer erfolgreich
ausgebildet.
Diese „Ausbildung mit Stern“ wurde
exklusiv für Intercoiffure-Einsteiger
entwickelt. Ein flexibles Stufenprogramm richtet sich nach dem Ausbildungsstand und der Berufserfahrung
der Seminarteilnehmer/innen.
25
Die vier Stufen der École Intercoiffure:
Stufe I: Start up!
Stufe II: Color Basic
Stufe III: Cut Basic
Stufe IV: Cut, Color & Fashion
Zielgruppe: Auszubildende in den
ersten Wochen. Seminarinhalt:
Den Kunden als Mittelpunkt der
Arbeit sehen.
Zielgruppe: Auszubildende
nach dem ersten Halbjahr zum
Einsatz in umsatzverantwortlichen Tätigkeiten. Seminarinhalt:
Farbzubereitung- und anwendung
unter Berücksichtigung der unterschiedlichen Haarqualitäten.
Zielgruppe: Auszubildende nach
einem Jahr, die bereits die ersten
beiden Stufen durchlaufen haben.
Seminarinhalt: Auswahl und Anwendung verschiedener SystemHaarschneidetechniken.
Zielgruppe: Auszubildende nach
18 Monaten Ausbildungszeit, die
bereits die ersten drei Stufen
durchlaufen haben. Seminarinhalt: Schnitte, Trendfrisuren,
Farb- und Strähnentechniken,
Hochsteckfrisuren.
Die vier Seminarstufen dauern jeweils fünf Tage. Gesamtzeitraum:
18 Monate. Der Intercoiffure-Preis
beträgt jeweils 300,- Euro zzgl.
MwSt. Davon werden 100,- Euro
mit einem Wertscheck durch
Intercoiffure subventioniert.
„Schönheit des Guten“
26
INTERCOIFFURE CHARITY DEUTSCHLAND E.V.
Intercoiffure vereint die besten Friseure weltweit und stellt die höchsten Ansprüche an die fachliche und menschliche Qualität seiner Mitglieder. Aus diesem Anspruch heraus erwuchs der Gedanke, dass die Vereinigung sich auch dem sozialen Engagement verpflichten muss und den
Menschen helfen soll, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen. Den Grundstein dazu legte Intercoiffure Mondial Präsident Klaus Peter
Ochs, als er in Paris das Hilfsprogramm „Education for Life“, unterstützt von Wella Professionals und L´Oréal, ins Leben rief und die These verkündete „Wir empfinden es als Pflicht, junge Menschen zu unterstützen und ihnen eine Perspektive zu geben. Das Wichtigste, was wir geben können,
ist qualifizierte Ausbildung“. Dies war gleichzeitig die Geburtsstunde des ersten Hilfsprojektes, der ersten Ausbildungsschule „Casa Do Menor“
– Überlebenshilfe und Ausweg für Jugendliche aus den Slums von Rio de Janeiro. Kurze Zeit später wurde 2005 unter der Regie von Intercoiffure
Jens Dagné „Intercoiffure Charity Deutschland e.V.“ in Deutschland gegründet, mit dem Ziel, diese Projekte zu unterstützen. Inzwischen ist er 1.
Vorsitzender des Education for Life-Komitees und koordiniert die weltweiten Aktivitäten zusammen mit Intercoiffure Mondial Präsident Klaus Peter
Ochs sowie den Intercoiffure Charity-Delegierten der einzelnen Länder.
Hope
Chances for a better Life
Warum wir helfen
Klaus Peter Ochs
Präsident Intercoiffure Mondial
und Initiator von Education
for Life
Jens Dagné
Vorsitzender des Education for
Life-Komitees,
Intercoiffure Mondial Paris &
Intercoiffure Charity
Deutschland e.V.
Intercoiffure vereint die besten Friseure weltweit
und stellt die höchsten Ansprüche an die fachliche
und menschliche Qualität seiner Mitglieder. Aus
diesem Anspruch heraus erwuchs der Gedanke,
dass die Vereinigung sich auch dem sozialen
Engagement verpflichten muss und den Menschen
helfen soll, die nicht auf der Sonnenseite des
Lebens stehen.
Ziel ist es, in möglichst vielen Ländern Ausbildungsschulen für das Friseurhandwerk zu betreiben und zusätzlich schnell und unbürokratisch, zum
Beispiel bei Naturkatastrophen, den betroffenen
Kindern vor Ort zu helfen.
Den Grundstein dazu legte Intercoiffure Mondial
Präsident Klaus Peter Ochs, als er in Paris das
Hilfsprogramm „Education for Life“, unterstützt
von Wella Professionals und L´Oréal,
ins Leben rief und die These verkündete „Wir empfinden es als Pflicht,
junge Menschen zu unterstützen und
ihnen eine Perspektive zu geben. Das
Wichtigste, was wir geben können,
ist qualifizierte Ausbildung“. Dies
war gleichzeitig die Geburtsstunde
des ersten Hilfsprojektes, der ersten
Ausbildungsschule „Casa Do Menor“
– Überlebenshilfe und Ausweg für
Jugendliche aus den Slums von Rio de Janeiro.
Mittlerweile wurden mehrere Friseurschulen weltweit gegründet, in denen junge Menschen eine
qualifizierte Ausbildung und damit eine Zukunft
erhalten. Kinder und Jugendliche
aus den Elendsvierteln und Krisengebieten dieser Welt, bedroht durch
Hunger, Gewalt, Kriminalität, Drogen oder Krieg. Die Mehrheit der
Jugendlichen, die ihre Ausbildung
in einer dieser Schulen absolviert
haben, konnten anschließend an
einen Salon vermittelt werden. Sofortige Hilfe leistete Education for
Life auch bei der Oderflut und den
Tsunamis – schnell, direkt und kontrolliert, über
das weltweite Freundes-Netz der Intercoiffure.
Kurze Zeit später wurde 2005 unter der Regie von
Intercoiffure Jens Dagné „Intercoiffure Charity
Deutschland e.V.“ in Deutschland gegründet,
mit dem Ziel, diese Projekte zu unterstützen.
Inzwischen ist er 1. Vorsitzender des Education
for Life-Komitees und koordiniert die weltweiten
Aktivitäten zusammen mit Intercoiffure Mondial
Präsident Klaus Peter Ochs, sowie den Intercoiffure
Charity-Delegierten der einzelnen Länder.
Wo wir helfen
Damit auch jeder Cent den
Bedürftigen zugute kommt,
wird die gesamte Arbeit ehrenamtlich ausgeführt und
die beauftragten CharityDelegierten im jeweiligen
Land organisieren die Hilfe
vor Ort und sind zusätzliche
Garanten für die korrekte
Verwendung der Spendengelder. Finanziert wird damit
die Bezahlung und Weiterbildung der Ausbilder, die
Arbeitsmaterialien für die
eigenen Schulen oder
unserer Friseurklassen z.B.
im bosnischen Friedensdorf
„Selo Mira“ der deutschen
Stiftung „Kinderzukunft“.
Raus aus den Slums, raus
aus der Hoffnungslosigkeit – Ausbildung für eine
selbstbestimmte Zukunft.
Die Ausbildungsschulen
CASA DO MENOR
(BRAZIL)
FORTALEZA
(BRAZIL)
BUZAU
(ROMANIA)
KINDERZUKUNFT
(BOSNIA)
Das Pilotprojekt der guten
Taten. Bereits 2004 startete
„Education for Life“ in Brasilien. Das „Casa Do Menor“ liegt in den Favelas
von Rio de Janeiro. Jährlich
bekommen dort 80 junge
Menschen eine FriseurBasis-Ausbildung. Das Ziel:
Jugendlichen eine berufliche Perspektive zu geben,
damit sie ihren Lebensunterhalt selbst verdienen
- frei von Kriminalität und
Drogen. Immerhin liegt
die Arbeitslosenquote in
manchen Regionen bei 27
Prozent. „Casa Do Menor“
ist eine große Chance - in
den vergangenen sechs
Jahre fanden 90 Prozent der
Trainees einen Job.
Lernen zu leben. Ausbildung für die Zukunft. Fortaleza ist ein Zufluchtsort für
misshandelte und gefährdete Kinder und Jugendliche im Norden Brasiliens.
Sie kommen von der
Straße, sind ohne Familie,
haben keine sozialen Bande. Drogen und Prostitution
gehören zum Kinder-Alltag.
„Education for Life“ unterstützt in Fortaleza Teenager
zwischen 16 und 21 Jahren
mit seinem Hilfsprogramm.
Im Trainingscenter werden
die Auszubildenden zu
jungen Friseur-Profis. 193
Jugendliche wurden bisher
ausgebildet.
Ausbildungsstätte für sozial
Schwache und Straßenkinder. Gemeinsam mit der
Rudolf-Walther-Stiftung
werden dort Jugendliche zu
Friseuren ausgebildet und
legen einen staatlich anerkannten Abschluss ab.
Einen neuen Anfang anbieten. Im November 2008
wurde eine 5. „Education
for Life“ Ausbildungsstätte
im Kinderdorf „Selo Mira”
in Bosnien-Herzegowina
eröffnet. „In dem vom
Bürgerkrieg nach wie vor
stark belasteten Bosnien
können wir den Teenagern
zu einer Berufsausbildung
verhelfen, und somit einen
Beitrag leisten, ihnen trotz
ihrer schwierigen Situation
und den traumatisierenden
Kriegserinnerungen eine
Zukunft zu geben“, berichtet Jens Dagné – Vorsitzender des „ Education
for Life“ Komitees.
KINDERZUKUNFT
(ROMANIA)
TESOURINHA
(BRAZIL)
Charity-Einsatz in Rumänien.
Ein zweites Trainingscenter
wurde 2006 gemeinsam mit
der Rudolf-Walther-Stiftung
in Timisoara realisiert und
eingerichtet. Straßenkinder
und Jugendliche aus sozial
schwachen Familien können
sich in einem sechsmonatigen Kurs zum Friseur
schulen lassen – 14 Plätze
werden im Jahr vergeben.
Die Schüler legen eine
staatlich anerkannte Prüfung mit Zertifikat ab, beste
Voraussetzung für eine
Anstellung. In den letzten 3
Jahren haben 55 Kinder ihr
Friseur-Diplom erhalten.
Kleine Scheren mit großer
Wirkung. Tesourinha bedeutet kleine Scheren und
ist ein Projekt, das von Ivan
Stringhi 1992 in den Slums
von Sao Paulo gegründet
wurde. „Education for Life“
unterstützt nun diese Initiative, um die Arbeit auf andere
Teile Sao Paulos und weitere brasilianische Städte
auszuweiten. Mehr als 17.000
Friseur-Schüler arbeiten
bereits, 38 Lehrer sind in das
Projekt involviert. Tesourinha
wurde 2008 während des 20.
Intercoiffure Weltkongresses
in Rio de Janeiro vorgestellt.
27
Nachhaltig helfen
Wie wir helfen
Hier gilt es aber, neben der andauernden Motivation, immer wieder neue Ideen zu entwickeln
und Anreize zu schaffen, sich zu engagieren.
Regelmäßige Sammlungen im Rahmen von
Veranstaltungen, Feste einzelner Mitglieder, die
zur Spendensammlung genutzt werden oder das
Beispiel unserer Intercoiffure-Freunde in Brasilien,
die ihre Salons landesweit einen Tag nur für die
Hilfsprojekte geöffnet hatten und die Einnahmen
spendeten, sind einige der Ideen.
Aus dem gleichen Grunde haben in Deutschland
die Initiatoren Jens Dagné, Ludwig Janz und Klaus
Bertisch vor Jahren den ersten Charity Golfclub
(Play for Life e.V.) in Deutschland gegründet, bei
dem von den Mitgliedsbeiträgen ein Spendenanteil an den Charity Verein geht. Zusätzlich
richten sie mit der Unterstützung von Sponsoren
aus der Industrie und langjährigen Freunden
aus der Wirtschaft den Charity Golf-Cup aus,
der regelmäßig den Löwenanteil des jährlichen
Spendenaufkommens einspielt. Dieses einmalige
Projekt wird zusätzlich von prominenten Personen
aus der Öffentlichkeit unterstützt und von den
Medien gewürdigt.
„Gib dem Hungernden einen Fisch und er wird für
einen Tag satt, lehre ihn zu fischen und er wird nie
wieder hungern“. Getreu diesem Leitgedanken von
Intercoiffure Charity Deutschland e.V., konzentrieren wir uns auf eine nachhaltige Hilfe – auf
die Grundlagen für ein selbstbestimmtes Leben.
Teilweise nutzen wir dazu die Einrichtungen der
uns freundschaftlich verbundenen Rudolf-WalterStiftung (Kinderzukunft e.V.), die bereits in vielen
Ländern Kinderheime für Straßenkinder oder
Kriegswaisen betreibt und dort auch Ausbildungskurse anbietet. Hier integrieren und finanzieren wir
das Ausbildungsangebot von „Education for Life“
in die bestehende Struktur.
Wenn Sie unsere Arbeit unterstützen möchten, so
können Sie direkt an den gemeinnützig anerkannten Intercoiffure Charity Deutschland e.V. spenden,
indirekt über eine Mitgliedschaft im Golfclub
Play for Life e.V. (volle DGV-Anerkennung) oder
als Sponsor den Charity Golf-Cup „Play for Life“
unterstützen. Wir danken Ihnen.
Der Charity Golfclub
Play for Life e.V.
ICD Präsidenten Brasilien
und Lateinamerika Jacques &
Janine Goossens verkünden
die Einnahmen von 20.000
Euro aus der landesweiten
Aktion „Ein Tag für Education
for Life“.
Rob Peetoom, Holland übergibt eine Spende von 10.000
Euro an „Education for Life“.
Der 2005 von Jens Dagné,
Ludwig Janz und Klaus
Bertisch gegründete Golfclub
generiert kontinuierliche
Spendeneinnahmen durch
die Mitgliedsbeiträge und
ist Ausrichter des jährlichen
Charity Golf-Cups. Die Einnahmen fließen in anerkannte
Hilfsprojekte in aller Welt.
Präsident Günter Ehrler
Intercoiffure Schweiz übergibt
20.000,- CHF.
Jens Dagné, Klaus Bertisch
und Ludwig Janz präsentieren
die Einnahmen aus einem
Charity Golfcup.
Padre Renato Chiera,
Casa do Menor, Brasilien
Spendenadresse:
Deutschland · Sydbank A/S Flensburg · Private Banking International · Kto-Nr. 7615519001 · BLZ 21510600 · Verwendungszweck 80661012340
In die 2. Verwendungszweckzeile bitte Ihren Namen oder die Organisation
www.hochzwo.de / www.bauerundguse.de
Sich für Charity-Projekte zu engagieren, das heißt
in erster Linie Spendengelder zu sammeln, an
vielen Türen anzuklopfen und immer wieder Menschen, Firmen und Unternehmen zur Hilfe zu motivieren. Wobei es vollkommen egal ist, in welchem
Umfang jemand spenden kann, da jeder Beitrag
garantiert ohne Abzüge oder Verwaltungskosten
über das weltweite Freundschafts-Netzwerk der
Intercoiffure bei den Hilfsprojekten ankommt.
Weitere Informationen
www.intercoiffure.de
www.intercoiffure-mondial.org
www.education-for-life.com
www.charity-golfclub.de
Intercoiffure Charity Deutschland e.V.
Intercoiffure Charity Deutschland e.V. | Orber Straße 30 | 60386 Frankfurt
Internationale des Coiffeurs des Dames e.V. (Intercoiffure Deutschland) GmbH
Hanauer Landstrasse 187 - 189 | 60314 Frankfurt am Main | fon: + 49 69.415059 | fax : + 49 69.410273
Intercoiffure Mondial | 192, rue Legendre | 75017 Paris
Golfclub Play for Life | Aalbeksweg | 24644 Krogaspe | fon: + 49 6241.200 1810
We r B
f ördert,
Z
28
Intercoiffure Herbert Burkhardt Stiftung
Die Intercoiffure Herbert Burkhardt Stiftung verfolgt primär die Förderung und Steigerung der Qualität im Friseurhandwerk. Insbesondere die
Förderung des Qualitätsstandards bei der Ausbildung des Intercoiffure-Nachwuchses wird von der Stiftung unterstützt. Befähigten jungen
Menschen, die Leistung zeigen, wird die Möglichkeit gegeben, sich weiter fortzubilden.
Wer Bildung fördert, stiftet Zukunft.
Ehre, wem Ehre gebührt. Will man das Leben von Herbert Burkhardt, dem Namenspatron der Stiftung beschreiben, würde eine
Aufzählung seiner Auszeichnungen, seiner Ämter und Erfolge fast schon ausreichen – und ohne weiteres diese Seite füllen. Wichtig
ist aber auch der Mensch Herbert Burkhardt, diese großartige Persönlichkeit mit ihren vielen Facetten. Ein Freund und Kollege, von
dem wir auch heute noch viel lernen können, voller Energie und präsent wie schon immer. Als er 1928 in Weinheim an der Bergstraße
geboren wird, ist sein Vater ein erfolgreicher Friseur mit hohem Qualitätsanspruch und ein begeisterter Hobbymusiker. Auch
Herbert erhält mit sechs Jahren seine ersten Klavierstunden – der Beginn seiner Liebe zur Musik, die ihn sein ganzes Leben lang
begleiten wird, ihm viele Türen und Herzen öffnet und weltweite Freundschaften stiftet. Nach der Schulausbildung, mit Abschluss der
höheren Handelsschule, begibt er sich in die Ausbildung bei seinem Vater. Er legt mit 22 Jahren seine Meisterprüfung ab. Diese Zeit
lehrt ihn die Ideale seiner Familie und prägen ihn: Harmonie, Freundschaft, Moral, Pflichterfüllung, Ehrlichkeit, soziales Denken und
Stiftung
Intercoiffure Herbert Burkhardt Stiftung
Handeln – Werte, die ihn auszeichnen und die er bis heute lebt. Neben seiner Arbeit im elterlichen Salon geht er seiner geliebten
Herbert Burkhardt
Musik nach, spielt als siebzehn-jähriger bei General Eisenhowers Besuch in Heidelberg und gründet später den Chor der
Weinheimer Blütensänger mit dem er deutschlandweit auftritt. Sein Vater gehört zu den Gründungsmitgliedern der Intercoiffure,
Herbert Burkhardt
Herbert Burkhardt wurde 1928 in Weinheim an der Bergstraße geboren. Nach Abschluss der höheren Handelsschule erlernte er den Friseurberuf im Unternehmen seines
Vaters und legt mit 22 Jahren die Meisterprüfung ab. Seit
seinem sechsten Lebensjahr erhält er Klavierunterricht und
spielt in seiner Freizeit in verschiedenen Orchestern und als
Solist. Mit 35 Jahren übernimmt er das väterliche Geschäft
und eröffnet danach noch zwei weiter Salons. 1971 wird
er zum Präsidenten der Intercoiffure Deutschland gewählt
und bleibt 23 Jahre im Amt. Aufgrund seiner außergewöhnlichen Verdienste wird er zum Ehrenpräsidenten, der
höchsten Auszeichnung, ernannt.
die nach dem Krieg den Neuanfang in Schwetzingen wagen und Herbert Burkhardt wird Mitglied. Als er schließlich mit 35 Jahren
das elterliche Geschäft übernimmt – er hat inzwischen seine Fähigkeiten in Paris, London und Mailand perfektioniert – reicht sein
Kundenkreis von Heidelberg, Mannheim, Wiesbaden bis Darmstadt. Er ist einer der ersten Friseure der sein Unternehmen betriebswirtschaftlich führt und auf seine langjährige Statistik zugreifen kann. 1958 wird in der Fussgängerzone von Weinheim gebaut, das
neue Stammhaus der Burkhardts: mit integrierter Parfümerie und eigener Kosmetikabteilung. Später kommen noch zwei weitere
Geschäfte dazu und der Meister beschäftigt in drei Salons über fünfzig MitarbeiterInnen. Als er 1971 zum Präsident der deutschen
Intercoiffure gewählt wird, beginnt für die Vereinigung eine neue Ära. Zum ersten Kongress unter seiner Regie hat er drei Wirtschaftsprofessoren eingeladen – betriebswirtschaftliches Denken und neue Ideen halten Einzug bei Intercoiffure. Dreiundzwanzig
Jahre leitet er die Geschicke der Intercoiffure Deutschland als Präsident, wird zusätzlich Vizepräsident der Intercoiffure Mondial mit
Sitz in Paris und erhält im Laufe der Jahre für seine Leistungen das „Grande Croix“ als höchste internationale Intercoiffure-Auszeichnung, die „Goldene Nadel“ vom Zentralverband des Friseurhandwerks, das Bundesverdienstkreuz und schließlich die Ehrenpräsidentschaft der Intercoiffure. Einen würdigeren Namensgeber für unsere Stiftung können wir uns nicht wünschen. Wir sind stolz auf
unseren Freund und Kollegen Herbert Burkhardt.
Q
Stiftungszw
Stiftungszweck
Die Intercoiffure Herbert Burkhardt Stiftung verfolgt primär
die Förderung und Steigerung der Qualität im Friseurhandwerk. Insbesondere die Förderung des Qualitätsstandards
bei der Ausbildung des Intercoiffure-Nachwuchses wird
von der Stiftung unterstützt. Befähigten jungen Menschen,
die Leistung zeigen, wird die Möglichkeit gegeben, sich
weiter fortzubilden.
Wer Bildung fördert, stiftet Zukunft.
Bildung
s ti f tet
Zukun f t
weck
Jugendliche und junge Erwachsene, die besonderes Talent erkennen lassen, die
aber auf Grund ihrer sozialen Stellung nicht die Möglichkeit haben ihre Fähigkeiten
ohne Unterstützung auszubauen, werden gefördert. Sie sind motiviert, sie wollen
etwas aus sich machen, aber sie brauchen Unterstützung – das sind die Jugendlichen, die wir individuell fördern. Wir helfen ihnen dabei, ihre jeweiligen
Neigungen, Fähigkeiten und persönliche Stärken weiter zu entwickeln. Leistungsorientierte Jugendliche brauchen ein optimales Lernumfeld. Wir vermitteln
Ausbildungs- und Weiterbildungsplätze und finanzieren die notwendigen Aufwendungen in Zusammenhang mit der Ausbildung.
Stiftungen haben eine lange Tradition. Im Mittelalter entsprangen
Intercoiffure 1925 als „Internationale des Coiffurs des Dames“ in Deutschland gegründet, ist heute die größte private Vereinigung von
sie als Stift den frommen Gedanken des Stifters oder dienten
Coiffeuren weltweit. Ein einzigartiges Netzwerk der internationalen Mode der Premiumfriseure weltweit. Intercoiffure auf 5 Konti-
dazu, das Andenken an den Stifter zu erhalten. Mildtätige
nenten, in 55 Ländern mit rund 3500 Mitgliedern präsent – davon ca. 650 Premiumsalons in Deutschland. Nur die Mitglieder dieser
Überlegungen führten zu sozialen Stiftungen, wie Hospitälern,
Vereinigung dürfen das Qualitätslogo, den fünfzackigen Stern und den Namen Intercoiffure führen.
Waisenhäusern und anderen gemeinnützigen Einrichtungen.
Seit der Gründung ist Intercoiffure eine Vereinigung der Elitefriseure mit sehr hohem Anspruch an die fachliche und menschliche
Eine der bekanntesten Stiftungen von Einzelpersonen des Mit-
Qualität der Mitglieder. So kann man der Vereinigung nicht beitreten – man muss vorgeschlagen werden oder kann sich bewerben.
telalters ist die Fuggerei, die als Sozialsiedlung bis heute ihren
Wobei die fachlich herausragende Qualität, eine erkennbare menschliche, ethische und moralische Gemeinsamkeit, die absolute
Stiftungszweck erfüllt. Zu den Stiftungen von Ansiedlungen
Kundenorientierung und beste Ausbildung des Nachwuchses, zu den wichtigsten Kriterien für eine Aufnahme zählen. Basis der
zählen die frühen Klostergründungen und Gründungstädte des
gemeinsamen Arbeit ist Freundschaft, Gemeinschaftssinn und der Austausch von Wissen über Ländergrenzen hinweg. Pflicht ist
Mittelalters. Berühmte Kirchen und Klöster sind sichtbare Zeichen
früher Stiftungstätigkeit. Es entstehen zahlreiche Stiftungen,
die alle Wechselfälle der Geschichte überlebt haben. So ist die
Stiftung „Bürgerspital zum Heiligen Geist“ in Würzburg, gegründet 1316, eines von rund 250 Beispielen von Stiftungen, die
älter als 500 Jahre sind und noch heute bestehen.
Nach den Weltkriegen erfolgten kaum Neugründungen und die
kommunistische Regierung der DDR ließ viele bestehende Stiftungen zum Erliegen kommen. Erst nach 1950 und in den letzten
Jahren, mit der Idee des Bürgerengagements, werden wieder
in größerer Zahl Stiftungen gegründet. Neben privaten Stifterpersönlichkeiten treten vermehrt auch Unternehmen, Vereine,
Verbände und Gebietskörperschaften als Stifter auf.
außerdem die Unterwerfung unter die Intercoiffure-Standards und deren Kontrollen. Unter anderem werden alle Mitgliedsbetriebe,
Intercoiffure
ohne deren Wissen, von neutralen Testpersonen jährlich mehrmals überprüft – vergleichbar mit den Tests von Gourmetführern.
Die bestandene Prüfung ist Voraussetzung für die jährliche Verleihung der 5-Sterne Auszeichnung.
Intercoiffure Deutschland
„Wir fördern den Nachwuchs!“ „Wir“, das sind Intercoiffure Deutschland, Premiumfriseure, Unternehmen
der Haarkosmetische Industrie und dem Friseurhandwerk
zugeneigte Privatpersonen. Machen auch Sie mit! Wir
suchen weitere engagierte Persönlichkeiten, Unternehmen
und Verbände, die sich gemeinsam mit uns für die Qualität
im Friseurhandwerk engagieren.
Die Mitglieder der Intercoiffure Deutschland und die an
der Stiftung beteiligten Partner schlagen die Talente vor.
Ein Stiftungsrat prüft und entscheidet über die Förderung.
Die grundsätzlichen Ziele von Intercoiffure orientieren sich am bestmöglichen fachlichen Qualitätsstandard, der Unterstützung in allen
wirtschaftlichen Fragen der ständigen Weiterbildung, der Förderung des Nachwuchses und der Übernahme sozialer Verantwortung.
So unterstützt Intercoiffure Ausbildungsschulen zur Nachwuchsförderung, die École Intercoiffure, in denen grundsätzliche Techniken
trainiert und Wissen intensiv vermittelt wird. Diese Zusatzausbildung wird durch Intercoiffure finanziell gefördert. Neue Mode, neue
Intercoiffure sieht sich mit der „Intercoiffure – Herbert Burkhardt
Schnitte werden in dafür eingerichteten Veranstaltungen vermittelt und für die Mitarbeiter der Intercoiffure MItglieder kostenlos
Stiftung zur Förderung der Qualität im Friseurhandwerk“ in der
angeboten. Die Mitglieder treffen sich regelmäßig auf Intercoiffure Kongressen, um ihr Wissen auszutauschen und Informationen
Tradition der sozialen Stiftungen zur Förderung der Ausbildungs-
aufzunehmen.
Qualität. Sie soll sozial benachteiligten jungen Menschen helfen,
sich in ihrem Beruf zu entwickeln und zu entfalten. Einzige
Weltweit hat die Intercoiffure-Gemeinschaft, in Zusammenarbeit mit der Industrie, Verantwortung übernommen und bildet junge Menschen
Voraussetzungen die nachgewiesene Bedürftigkeit und vor allem
im Friseurberuf aus. Im „Education for Life“ Charity-Projekten werden Jugendliche in Armenvierteln und Krisengebieten, wie in Brasilien
eine erkennbar außergewöhnliche Begabung und ein hohes
oder Herzegowina, ausgebildet, um Ihnen eine neue Lebensperspektive zu geben, jenseits von Hunger, Gewalt, Drogen und Prostitution.
persönliches Engagement des zu Fördernden.
Intercoiffure unterhält zur Zeit weltweit sechs dieser Schulen und hilft nach bestandener Prüfung bei der Stellenvermittlung.
29
30
Die Internetseiten der Intercoiffure sind die Kommunikationsplattform für alle Mitglieder und repräsentative Selbstdarstellung der Vereinigung.
Informationen zur Organisation, den Veranstaltungen, zu den Aktivitäten und europaweite Stellenangebote. Aktuelles aus den Ressorts, die Präsentation der weltweiten Mode, Salonfinder, Download von Bildern und Texten für Journalisten und Mitglieder – eine Fülle von Informationen für jeden
Besucher und Wegweiser zu den einzelnen Salons. Die ganze Welt der Intercoiffure.
Die deutsche Seite der Intercoiffure wird gerade überarbeitet
und geht im Frühjahr 2012 online
– klarer, übersichtlicher, offen für
jeden Besucher.
www.intercoiffure.de
Der Relaunch der französischen
Seite ist beendet und die aktuelle
Version ist im Netz. Jetzt auch für
mobile Geräte geeignet und mit
aktuellen Infos weltweit abrufbar.
www.intercoiffure.org
31
Seit Sommer haben wir die Europaseite der Intercoiffure geschaltet,
mit direkter Verlinkung aller europäischen Intercoiffure Büros. Hilfe für
unsere Kunden, auch zum Beispiel
im Urlaub, den richtigen und besten
Coiffeur zu finden.
www.intercoiffure.eu
Facebook, das aktuellste und
schnellste Kommunikationsmittel
der Intercoiffure. Kaum passiert,
schon im Netz lautet die Devise.
Einfach anmelden, Infos posten
und Freundin oder Freund von uns
werden.
Bewertungsbogen des Testinstituts.
ISC
GOLD
2009
In Anerkennung der anhaltend exzellenten Leistungen
in den Kategorien
Freundlichkeit
bester Service
beste Qualität
verleihen wir diese Urkunde an:
Name des Salons
Straße/Hs-Nr., PLZ und Ort
Reinhold Auer
President - Principal Partner
Martin Villgrater
Partner
München, im November 2009
Auszeichnung für die bestandenen
anonymen Überprüfungen.
32
GETESTETE QUALITÄT MIT 5 STERNEN
internationaler service-check 2011
GeWinner
I n t e r c o I f f u r e
t o P
3 0
S a l o n S
Der Friseur in Vaterstetten
Rita Vollmayer
Frankfurt im November 2011
Markus Herrmann
Präsident
Intercoiffure Deutschland
Herbert J. Kötter
Managing Director
Intercoiffure Deutschland
Ehrenurkunde für die besten (Top 30)
Intercoiffure Salons Deutschlands.
Urkunde_2011_03_print.indd 32
Die begehrte Qualitätsauszeichnung
„Getestete Qualität mit 5 Sternen“.
08.12.11 13:05
F Fast
a s t
täglich drängt Konkurrenz
auf den Markt, mit neuen Ideen und Verkaufsstrategien. Bei einigen Friseurkunden ist „Geiz
geil“ und Qualität Nebensache oder Mann/Frau will nur das
Beste, dazwischen ist kaum noch Freiraum für Geschäfte. Intercoiffure Kunden sind anspruchsvoll, wollen immer wieder begeistert
werden, mit aktueller Mode, perfektem Ambiente, mit Qualität und überdurchschnittlichem Service. Aus
diesen Gründen stellen sich die
Mitglieder der Intercoiffure,
jedes Jahr gleich mehrmals,
der Überprüfung ihrer Salons
durch anonyme Tester. Optik,
Empfang, fachliche Leistung,
Beratung, Service – ca. 120
Kriterien werden von den
Mitarbeitern eines unabhängigen Testinstituts bei
anonymen Salonbesuchen
bewertet und zu einer Gesamtbewertung addiert. Nur
die Salons die diese Tests bestehen werden ausgezeichnet – die
besten 30 werden zusätzlich geehrt und erhalten beim jährlichen „business unplugged Kongress“ die Intercoiffure Siegerurkunde und das
begehrte Qualitätssignet „Getestete Qualität mit 5 Sternen“. Den
schönste Lohn für diese Mühen und die gleichbleibend hohe
Qualität erhalten die Intercoiffure allerdings täglich
in ihren Salons: Zufriedene Kunden die
gerne wiederkommen.
33
34
THE VISION OF THE ELITE
Grenzenloser Informations- und Wissensaustausch ist ein wichtiges Merkmal der weltumspannenden Gemeinschaft der Intercoiffure. Die Veranstaltungen mit ihren Shows
und Workshops sind Instrumente für diesen Austausch – und wenn man nur die großen
Events der letzten Jahre Revue passieren lässt, kann man das ungeheure, kreative
Potential der Mitglieder erahnen. Ständig am Puls der Zeit entwickeln wechselnde
Modeteams die Trends von morgen, füllen mit ihren Shows mehrstündige Programme,
entwickeln Schnitte, Colorationen und treiben die Perfektion voran. Die Ergebnisse,
Schnittvorlagen und Rezepturen stehen den Mitgliedern von Intercoiffure zur Verfügung
und werden dort im täglichen Salongeschäft wieder hundertfach interpretiert – eine
beispiellose Ideenflut – the Vision of the Elite.
2000
World Congress 2000, Berlin
World Congress 2004, Tokyo
icd_pap_einladung_a4:icd_pap_einladung_a4
13.08.2008
13:09 Uhr
Seite 1
E INL A D UNG
L O C A T I O N
Zentral, Funktional, International
prêt à porter
H A I R
Waldstraße 312
C O U T U R E
63071 Offenbach
Telefon 49(0)69 - 8 57 06 00
S O N N T A G ,
5 .
O K T O B E R
2 0 0 8
O F F E N B A C H
D E U T S C H L A N D
D E U T S C H L A N D
INTERCOIFFURE DEUTSCHLAND MARKETING- UND VERANSTALTUNGSGESELLSCHAFT MBH
Deutschland Kongress 2001, Magdeburg
Orber Straße 30 - 60386 Frankfurt - Telefon 49(0)69 - 41 50 59 - Fax 49(0)69 - 41 02 73
E-Mail: [email protected] - Internet: www.intercoiffure.de
Central Europe Congress 2005, Baden Baden
Prêt à porter 2008, Offenbach
C EENS T R
W
E RA NL EE UU RR O P E
3. Central-Europe-Congress
1. - 3. Mai 2010
Gastgeber/Hosts:
35
Central Europe Congress 2010, Salzburg
INTERcOIFFuRE
DEuTscHlAND kONGREss
H A M B u R G 2 0 11
World Congress 2012, Roma
Deutschland Kongress 2002, Timmendorf
Deutschland Kongress 2006, Düsseldorf
World Congress 2008, Rio de Janeiro
Deutschland Kongress 2011, Hamburg
Central Europe Congress 2003, Bad Kissingen
Prêt à porter 2007, Offenbach
D E U T S C H L A N D
Deutschland Kongress 2009, Dresden
Einladung
Invitation
2. Intercoiffure Central Europe Congress
28. - 30. April 2007 | Luxembourg
Central Europe Congress 2007, Luxembourg
Prêt à porter 2004, Offenbach
2012
S
E
36
Q
Statuten
Ethikkodex
Qualität
37
Statuten
38
Ethikkodex
Januar 2012
Intercoiffure Deutschland - Friseursalons der Premiumklasse
Internationale des Coiffeure de Dames Deutschland e. V. – Statut
Der Ethikkodex Intercoiffure Deutschland e.V
Die Qualitätskriterien Intercoiffure Deutschland
39
Intercoiffure Deutschland – Friseursalons der Premiumklasse
Intercoiffure Deutschland bezweckt den fachlichen, ideellen und menschlichen Zusammenschluss
qualifizierter und führender Fachleute in Deutschland.
Damit der Zweck und das Ziel gehalten bzw. weiter optimiert werden kann, sind die ordentlichen Mitglieder
(Status Aktiv) verpflichtet:
1. die Bestimmungen der Satzung, der Aufnahmekriterien, des Ethikkodex, der Qualitätskriterien und der sonstigen Statuten einzuhalten sowie die Beiträge nach Maßgabe der Beitragsordnung zu zahlen,
2. den satzungsgemäß gefassten Beschlüssen der Vereinsorgane nachzukommen,
3. Veränderungen in ihrer Rechtsform, Firmenbezeichnung und in ihrer gesetzlichen Vertretung dem
Vorstand des Intercoiffure e.V. anzuzeigen,
4. Veränderungen in ihrem Unternehmen im Rahmen des Intercoiffure Jahresfragebogen
40
mitzuteilen.
Rechtsgrundlagen der Verpflichtungen sind:
1. Satzung der „Internationale des Coiffeurs de Dames Deutschland” (ICD) in der aktuellen Fassung
eingetragen im Vereinsregister Amtsgericht Frankfurt am Main 26.09.2005 auf dem Registerblatt VR 12410.
Die Gesellschaft wurde im April 1925 in Hamburg gegründet als „Internationale Gesellschaft der Damen Coiffeure“ (IGDS).
2. Intercoiffure „Aufnahmekriterien“ vom 17. Januar 2006
3. Ethikkodex Intercoiffure Deutschland vom 18. November 2006
4. Qualitätskriterien der Intercoiffure Salons Deutschland vom 18. November 2006
Internationale des Coiffure des Dames Deutschland – Statut
§1
Name, Sitz und Gliederung
1. Die Vereinigung führt den Namen, ``International des Coiffeurs de Dames Deutschland´´ (ICD)
2. ICD ist rechtlich selbständiges Mitglied der am 14. - 16.06.1980 in New York gegründeten Internationale des Coiffeurs de Dames I.C.D. Intercoiffure-Interbeauté-Mondial Zürich.
3. ICD führt das Zeichen ``Intercoiffure´´ gemäß folgender Darstellung:
Stern
Weltkugel
Originalschriftzug.
Sie ist im Vereinsregister eingetragen und ist zeichenrechtlich geschützt
4. Sitz der ICD ist Frankfurt am Main.
5. Die ICD gliedert sich in rechtlich unselbstständige Bezirke und Stadtgruppen, die für diese jeweils
selbstständig
- einen Obmann
- einen Schatzmeister
- einen Moderator wählen.
41
§2
Zweck und Ziel
1. ICD bezweckt den fachlichen, ideellen und menschlichen Zusammenschluss qualifizierter und führender Fachleute im Friseurhandwerk in Deutschland. Auf dieser Grundlage entwickelt sie die Förderung ihrer beruflichen Interessen. Die Verbindung mit ausländischen Berufskollegen als internationaler Erfahrungs
und Ideenaustausch wird im Besonderen gepflegt und als wichtige Aufgabe angesehen.
2. Weitere wichtige Aufgaben von ICD sind:
a Die Frisurenmode als Intercoiffure-Trend zu entwickeln, mit Logistik ihren Mitgliedern vorzustellen und die Publikation national und international durchzuführen.
b Aus- und Weiterbildungskonzepte den Mitgliedern zu eröffnen. Den Erfahrungsaustausch zu
ermöglichen und die Weiterentwicklung zu fördern.
42
c Errungenschaften und Erkenntnisse in den Bereichen Haarkosmetik und Hautkosmetik. Techniken im Friseurhandwerk sowie internationale Mode-Trends ihren Mitgliedern zu vermitteln.
d Den Austausch und die Förderung von Töchtern, Söhnen und Mitarbeitern zur fachlichen und
persönlichen Bildung.
e Kunden auf Reisen zu betreuen und Mitglieder der ICD gegenseitig zu empfehlen.
f Aggressive Geschäftspraktiken sind unstatthaft, insbesondere im Sinne einer Kundenabwerbung, Mitarbeiterabwerbung, Weitergabe von Informationen zum Nachteil der ICD und ihren Mitgliedern.
g Kenntnisse auf betriebswirtschaftlichen Gebieten durch Erfahrungsaustausch und Fortbildung zu erweitern und zu vertiefen.
3. ICD ist selbstlos tätig, sie verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke.
4. ICD unterhält einen Fond: Sterbehilfe, mit dem Ziel, Angehörigen von Mitgliedern im Todesfall finanzielle Hilfe zu gewähren, dazu wird die „Bestattungshilfe des Freundeskreises in der ICD´´ mit besonderer Satzung beschlossen. Beiträge sind durch die Mitgliederversammlung und Auszahlungen sind durch den Vorstand festzusetzen.
1. a Als Mitglieder können aufgenommen werden: selbständige, qualifizierte Friseure im Friseurhandwerk, die im Besitz der bürgerlichen Ehrenrechte sind.
b Als fördernde Mitglieder können aufgenommen werden: Förderer und Freunde der ICD aufgrund
finanzieller und ideeller Leistungen zur Förderung der gesamten Aktivitäten und Belange der ICD. Fördernde Mitglieder haben beratende Stimme.
c Töchter und Söhne der Mitglieder zu Ziffer 1. Sie haben aktives Stimmrecht.
d Mitarbeiter von Mitgliedsbetrieben unter den Vorraussetzungen der fachlichen und persönlichen Qualifikationen für die Dauer der Beschäftigung in einem Mitgliedsbetrieb. Diese haben aktives und passives Stimmrecht ausschließlich in den Bezirken und Stadtgruppen.
e Als passive Mitglieder können aufgenommen werden: Personen aus dem Kreis von a. und c. aus Altersgründen. Das passive Mitglied hat aktives und passives Wahlrecht nur in den Bezirken und Stadtgruppen.
f Als Hospitanten zählen Personen deren Aufnahmeantrag bearbeitet wird (maximal 1 Jahr). Sie haben kein Stimmrecht und dürfen mit der ICD nicht werben. Sie dürfen an sämtlichen Veranstaltungen der ICD teilnehmen und zahlen dafür einen Betrag, der monatlich 1/12 des Beitrages des Personenkreises 1c entspricht.
2. Der Personenkreis 1a.c.d.f. ist verpflichtet, an den Aktivitäten von ICD, seiner
Unter- und Obergruppierungen teilzunehmen.
43
3. a Jedes Aufnahmegesuch ist an den Obmann des Bezirkes in dem der Bewerber
ansässig ist, zu richten. Darin sind 2 Personen, die die Mitgliedervoraussetzungen
von 1.a. bis c. erfüllen, aus dem betreffenden Bezirk zu benennen, die die
Aufnahme im Sinne von Ziffer 1 befürworten (Bürgen).
b Der Obmann ist verpflichtet, mit ggf. weiteren Mitgliedern, im Bezirk die Aufnahmen nach §1 und §2 der Satzung zu prüfen und danach mit entsprechendem Vorschlag dem Vorstand zum Zwecke der Entscheidung über die Aufnahme vorzulegen.
c Dem neuen Mitglied werden
- die Mitgliedsurkunden
- das Statut und
- die Nadel
ausgehändigt.
44
d Die Mitgliedschaft erstreckt sich nur auf den jeweiligen Mitgliedsbetrieb, Filialen und Filialketten werden von der Mitgliedschaft nicht umfasst. Für diese Betriebe ist ein erneutes Aufnahmegesuch nach vorstehenden Vorschriften zu stellen.
e Für jeden weiter aufgenommenen Mitgliedsbetrieb gilt eine selbständige Beitragspflicht.
f Die Embleme der ICD dürfen zu Werbezwecken ausschließlich in aufgenommenen Mitgliedsbetrieben verwendet werden.
g Falls ein Aufnahmegesuch von dem Bezirk mit 1/3 Mehrheit abgelehnt wird, hat dies der
Bezirksobmann dem Bewerber mitzuteilen, der auf Antrag eine Überprüfung durch den Vorstand im Einvernehmen mit dem Bezirk verlangen kann. Der Vorstand entscheidet abschließend über
Aufnahme oder Ablehnung.
h Auf Antrag eines Mitglieds können Mitglieder, die sich um die ICD verdient gemacht haben, zu
Ehrenmitgliedern ernannt werden. Über die Ernennung entscheidet der Vorstand im Einvernehmen mit dem Obmann des Bezirks, in dem der Bewerber residiert.
§4
Aufnahmegebühr und Mitgliedsbeitrag
1. Mittel der Gesellschaft dürfen nur für die satzungsmäßigen Zwecke verwendet werden. Die Mitglieder erhalten keine Zuwendung aus Mitteln der Gesellschaft.
2. Die Aufnahmegebühr ist in Höhe eines Jahresbeitrags zu entrichten.
3. Die Jahresbeiträge werden jeweils von der Jahreshauptversammlung für die unter § 3,1a. bis 1e.
aufgeführten Personen und Mitgliedsarten getrennt festgelegt.
4. Die Beitragspflicht für weitere ICD Betriebe (z.B. Filialbetriebe) entspricht dem jeweiligen Beitrag für die Gruppe § 3, 1c.
5. Die unter § 3, 1a. aufgeführten Mitglieder werden im Anschriftenverzeichnis des Almanach Mondial aufgeführt.
§5
Ende der Mitgliedschaft
1. Die Mitgliedschaft endet durch Austritt des Mitglieds, der schriftlich dem Vorstand zu erklären ist. Der Austritt kann nur auf das Ende eines Geschäftsjahrs (31.12.) erklärt werden, wobei die Austrittserklärung spätestens am ersten Werktag im Oktober schriftlich per Einschreiben mit Rückschein dem Präsidenten zugegangen sein muss.
2. Die Mitgliedschaft wird durch den Tod des Mitgliedes beendet. Der überlebende Ehegatte kann auf Antrag als passives Mitglied aufgenommen werden.
3. Durch Ausschluss
Der Ausschluss erfolgt durch den Vorstand in vorheriger Anhörung des Bezirksobmanns
mit einfacher Mehrheit. Der Ausschluss ist möglich bei:
a Wiederholtem, schuldhaften Verstoß gegen die Statuten der ICD und seiner Untergruppierungen.
b Schuldhaft wiederholter Nichtbeteiligung an den Aktivitäten der ICD, seiner Untergruppierungen und Obergruppierungen.
c Nichtaufrechterhaltung des ICD Qualitätslevels.
d Einem Mitglied, das länger als 6 Monate trotz einer Mahnung mit Fristsetzung sich mit Beiträgen im Rückstand befindet.
45
4. Ausgeschiedene bzw. ausgeschlossene Mitglieder haben keinen Anspruch auf das Vermögen der ICD, seiner Unter- und Obergruppierungen. Alle äußeren Zeichen der Zugehörigkeit zur ICD sind aufgefordert,
binnen einer Woche, nach Zugang des Austritts/Ausschluss an den Vorstand, ohne Entschädigung zurückzusenden. Jegliche Werbung mit Namen und Zeichen von ICD hat ohne Aufforderung zu
unterbleiben.
5. Ausgetretene Mitglieder können nicht vor Ablauf von 5 Jahren, seit Zugang der Ausschlussmitteilung, in die ICD und ihre Untergruppierungen aufgenommen werden.
6. Der Ausgeschlossene kann gegen die Entscheidung über den Ausschluss Beschwerde zur
Mitgliederversammlung einlegen, wenn die Beschwerde beim Vorstand binnen 20 Tagen nach Zugang eingegangen ist. Die Beschwerde hat keine aufschiebende Wirkung. Die Mitlgliederversammlung entscheidet endgültig.
§6
Organe
46
Die Organe der ICD sind:
a der Vorstand
b die Obmänner
c die Mitgliederversammlung
d der Ehrenrat
e Senatoren
§7
Der Vorstand
ICD wird im Sinne des BGB durch den Vorstand vertreten, welcher besteht aus dem
a Präsidenten
b Sekretär
c Schatzmeister und
d sieben weiteren Vorstandsmitgliedern
Der Präsident vertritt ICD allein, der Sekretär und der Schatzmeister jeweils zusammen
mit einem anderen Mitglied des Vorstandes in Vertretung nach innen und außen. Der
Präsident führt den Vorsitz in der Mitgliederversammlung und in den Obmännersitzungen.
§8
Wahl des Vorstands
Der Vorstand wird für 3 Jahre gewählt. Jedes Mitglied ist wieder wählbar. Bei Abstimmung mit Stimmengleichheit entscheidet die Stimme des Präsidenten.
§9
Aufgaben und Verantwortlichkeit
1. Der Vorstand ist der Mitgliederversammlung gegenüber verantwortlich, er verwaltet das Vermögen der ICD. Er hat das Recht, an Sitzungen der Bezirke und Stadtgruppierungen teilzunehmen oder dorthin Vertreter zu entsenden.
Der Vorstand entscheidet über Aufnahmegesuche und Ausschlüsse. Der Vorstand hat die Beschlüsse der Mitgliederversammlung im Rahmen des vorliegenden Status durchzuführen.
Der Vorstand hat der Mitgliederversammlung Haushaltsplan und Kassenbericht mit sämtlichen
Unterlagen anlässlich der Mitgliederversammlung vorzutragen und auf Wunsch in die Unterlagen
Einblick nehmen zu lassen.
2. Der Vorstand beschließt die Führung von Prozessen jeglicher Art.
3. Der Ehrenrat setzt sich zusammen aus Senatoren, die vom Vorstand ernannt werden. Die Höchstzahl der Senatoren darf 5 Personen nicht überschreiten. Die Senatoren haben das Recht, bei Sitzungen des Vorstands mit beratender Funktion teilzunehmen, in der Mitgliederversammlung hat der Ehrenrat,
vertreten durch den hierzu ausgewählten Sprecher, das Recht der Anwesenheit und Wortmeldung.
4. Der Vorstand bestimmt den jeweiligen Tagungsort und den Zeitpunkt der nächsten
Mitgliederversammlung.
5. Der Vorstand kann sich für seine Arbeit eine eigene Geschäftsordnung geben.
47
§ 10
Mitgliederversammlung
1. Die Mitgliederversammlung tritt mindestens einmal im Jahr zusammen, wobei erwünscht ist, dass alle Mitglieder an dieser Versammlung und den dabei statt findenden Zusatzveranstaltungen (Kongress, etc.) teilnehmen. Die Teilnehmerauslagen sind selbst zu tragen.
2. Der Vorstand ist verpflichtet, eine a.o. Mitgliederversammlung einzuberufen, wenn 50% aller Mitglieder i. S. § 3, 1a, 1c, dies beantragen.
3. Die Tagesordnung der Mitgliederversammlung wird vom geschäftsführenden Vorstand festgesetzt. Der 48
Termin der Mitgliederversammlung, die Tagesordnung und eventuelle Anträge müssen mindestens 6 Wochen zuvor in dem Mitteilungsblatt der ICD oder durch schriftliche Einladung bekannt gegeben werden. Anträge zu Mitgliederversammlungen müssen spätestens bis zum 31. Januar eines jeden Jahres beim Präsidenten eingegangen sein. Der Zugang hat über die Bezirksobmänner zu erfolgen.
Bei Meinungsverschiedenheiten entscheidet die Mitgliederversammlung über die Zulassung eines
Antrages durch einfache Mehrheit. Zu sonstigen Mitgliederversammlungen ist mit angemessener Frist einzuladen.
4. Stimmrecht haben nur diejenigen Mitglieder, die einen Jahresbeitrag entrichtet haben.
5. Die Mitgliederversammlung nimmt den Jahres- und Kassenbericht entgegen. Zwei in der
Mitgliederversammlung zu wählende Mitglieder prüfen die Kasse und die Unterlagen.
6. Die Mitgliederversammlung erteilt auf Antrag dem Vorstand Entlastung. Die Mitgliederversammlung entscheidet, mit einfacher Mehrheit der anwesenden Stimmen, über Beschwerden und über den
Ausschluss eines Mitglieds.
7. Die Beschlüsse der Mitgliederversammlung sind in einer vom Sekretär zu führenden Niederschrift (Protokoll) zu beurkunden, die vom Präsidenten und vom Sekretär zu unterzeichnen ist.
8. Die Kosten der Mitgliederversammlung werden von der ICD getragen, die Mitglieder müssen ihre
Teilnehmerausweise vorzeigen.
9. Satzungsänderungen bedürfen der Zustimmung von 2/3 der anwesenden stimmberechtigten Mitglieder.
10.In der Mitgliederversammlung sind nur die Mitglieder stimmberechtigt, die Aufnahmegebühr und
Beitrag bezahlt haben.
§ 11
Geschäftsjahr
Das Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr.
§ 12
Auflösung
Eine Auflösung der ICD kann nur erfolgen im Rahmen einer Mitgliederversammlung, wenn 4/5 der
erschienenen stimmberechtigten Mitglieder die Auflösung beschließen.
Beschlüsse über die künftige Verwendung des Vermögens der ICD dürfen erst nach Abstimmung mit dem
zuständigen Betriebsfinanzamt gefasst werden.
Die Gesellschaft wurde im April 1925 in Hamburg gegründet als ``Internationale Gesellschaft der Damen
Coiffeure´´ (IGDS).
49
Der Ethikkodex des Intercoiffure Deutschland e.V.
für Mitglieder der Vereinigung „Internationale des Coiffeurs de Dames Deutschland (ICD) e.V.”
Dieser Verhaltenskodex ist eine sachdienliche Zusammenstellung von wesentlichen Vorschriften fairer
Verhaltensweisen für die Mitglieder Intercoiffure Deutschland e.V.
Pflichten des einzelnen Mitgliedes
Das Intercoiffure Mitglied mit dem Status „Aktiv“ wird:
1. die Vorschriften aus der Satzung der Vereinigung Intercoiffure Deutschland e.V. strikt einhalten,
2. sich nachhaltig um die Wahrung der gemeinschaftlichen Identität und des guten Rufs der Intercoiffure Mitgliedschaft einsetzen,
3. mindestens einmal jährlich an dem Intercoiffure Saloncheck teilnehmen und das Ergebnis dem
50
Intercoiffure Vorstand zugänglich machen,
4. die bemängelten Qualitätskriterien bis zum nächsten Saloncheck beseitigen, wenn der offizielle Jahres - Saloncheck mit weniger als 75 Prozentpunkte ausfallen sollte,
5. nur die Salons zu weiteren freiwilligen Salonchecks anmelden, die als Intercoiffure Salon oder Filiale gemeldet sind,
6. Veränderungen im Unternehmen im Rahmen des Intercoiffure Jahresfragebogen (Anzahl Salons davon Intercoiffure Salons, Anzahl Filialen davon Intercoiffure Filialen, Anzahl Mitarbeiter/Auszubildende im Intercoiffure Salon und Intercoiffure Filiale, Beitrag Zahlungsart, Bankverbindung) dem Vorstand
mitteilen.
7. weder während noch nach Beendigung der Intercoiffure Mitgliedschaft an Dritte, das Know-how weitergeben, das ihm von Intercoiffure übermittelt wurde,
8. weder während noch nach Beendigung der Intercoiffure Mitgliedschaft Knowhow, das ihm von
Intercoiffure vermittelt wurde, an eigene Salons oder Konzepte weiter geben, die nicht als Intercoiffure Salons geführt werden,
9. jegliche aggressive Geschäftspraktiken unterlassen, insbesondere einer Kundenabwerbung,
Mitarbeiterabwerbung, aggressive Preispolitik, Weitergabe von Informationen zum Nachteil der
Intercoiffure und ihren Mitgliedern,
10. keinen weiteren Salon (gilt für jedes Konzept) eröffnen, wenn der Standort näher als 100 m Luftlinie zu einem bestehenden Intercoiffure Salon ist, außer der betroffene Kollege stimmt der Eröffnung oder Übernahme eindeutig zu,
11.nur die Friseursalons als Intercoiffure Betriebe anmelden, die die Qualitätsstandards (Salonausstattung, Salonangebot und Dienstleistungsqualität) von Intercoiffure erfüllen,
12.weitere Salons, die mit Namen und Zeichen von Intercoiffure werben oder als Intercoiffure Salons bezeichnet werden, als Intercoiffure Filialen anmelden (Sind die Vorraussetzungen der Ziffer 11 nicht erfüllt, dürfen die Salons nicht mit Namen und Zeichen von Intercoiffure werben).
13. nur Mitarbeiter, die in einem gemeldeten Intercoiffure Salon arbeiten, an Intercoiffure Veranstaltungen teilnehmen lassen,
14.Mitarbeiter, die in einem Nicht-Intercoiffure Salon eines Mitgliedes arbeiten, nicht an Intercoiffure Veranstaltungen (Kongresse, Schulungsmaßnahmen der Intercoiffure Ecolé, Seminare,
Fachveranstaltungen, etc.) teilnehmen lassen.
51
Die Qualitätskriterien der Intercoiffure Deutschland:
Intercoiffure Deutschland wird nur solche Mitglieder auswählen und akzeptieren, die aufgrund einer
sorgfältigen Überprüfung in ausreichendem Umfang über die notwendigen Grundkenntnisse, die
Ausbildung, die persönliche Eignung und die finanziellen Mittel verfügen, um einen Intercoiffure-Betrieb
zu führen.
Die jeweils gültigen Aufnahmekriterien sind einzuhalten.
Jedes Aufnahmegesuch ist über den Regiomanager an den Obmann des Bezirks, in dem der Bewerber
ansässig ist, zu richten. Darin sind zwei Personen, die Mitglied mit dem Status „Aktiv“, „Fördernd“ oder
„Söhne und Töchter“ sind, aus dem betreffenden Bezirk zu benennen, die die Aufnahme befürworten (Bürgen). Die fachliche und persönliche Qualifikation muss gewährleistet sein.
Die Mitgliedschaft erstreckt sich nur auf den jeweiligen Mitgliedsbetrieb. Der Mitgliedsbetrieb und
eventuell weitere Filialen müssen die Qualitätsstandards der Intercoiffure erfüllen.
52
Merkmale:
1. Grundvoraussetzung ist eine überdurchschnittliche Bewertung durch einen unabhängigen Saloncheck (vor Aufnahme und danach mindestens einmal jährlich) mit einem von Intercoiffure vorgegebenen Fragekatalog. Dazu klar definierte Werteorientierte Unternehmensleitbilder und Unternehmensziele.
2. Das Erscheinungsbild des Salons entspricht einem „Premium-Salon“, dies bedeutet hohe Qualität, beste Aufmachung und Ausstattung. Der Intercoiffure Salon muss eine führende Stellung in der Stadt oder Region einnehmen.
3. Intercoiffure Salons müssen schon von außen als Intercoiffure Salons (Intercoiffure Stern, Logo, etc.) eindeutig erkennbar sein.
4. Durch besondere Güte begründetes „Hochpreis Angebot“ im Verhältnis zu örtlichen Mitbewerbern, gekennzeichnet durch außergewöhnliche Leistung in Verbindung mit Service und einem umfangreichen Salonangebot.
5. Ein „low price Salon“ oder „Discounter“ kann die Voraussetzungen eines Intercoiffure Salons
nicht erfüllen.
6. „Intercoiffure“ sollte bei der telefonischen Gesprächsannahme grundsätzlich kommuniziert werden.
7. Mitarbeiter und Auszubildende sind überdurchschnittlich ausgebildet und haben eine hohe Kompetenz.
8. Sanitäre Anlagen entsprechen den gehobenen Ansprüchen.
9. Zahlung mit mindestens einem Kartensystem (EC-Karte, Geldkarte oder Kreditkarte) sollte Standard sein.
Rechte von Intercoiffure Deutschland:
1. Intercoiffure Deutschland, vertreten durch den Vorstand, wird die Einhaltung des Ehrenkodex mit Hilfe der Bezirksobleute und Regiomanager überwachen.
2. Sollte ein Mitglied gegen die Regelungen aus dem Ehrenkodex verstoßen, wird der Vorstand den
Verstoß mit dem Mitglied besprechen.
3. Bei wiederholtem, schuldhaftem Verstoß gegen die Statuten, den Ehrenkodex und die
Qualitätsstandards der Intercoiffure und seiner Untergruppierungen, ist der Ausschluss möglich. Auf Antrag eines Mitglieds hat der Vorstand über einen beantragten Ausschluss zu entscheiden.
4. Ein Ausschluss ist ebenfalls möglich, wenn sich die Grundlagen der Aufnahme eines Mitgliedes
erheblich verändert haben sollten. Als Kriterium gilt hier besonders die Gewichtung zwischen
gemeldeten Intercoiffure-Salons und weiteren Salons des Mitgliedes. Verändert sich das Verhältnis, Anzahl Intercoiffure-Salons zu „low price Salons“ und liegt damit der Schwerpunkt der
unternehmerischen Tätigkeit auf „Nicht-Intercoiffure Salons“, so kann die Regiogruppe oder der Bezirk über den Obmann des Bezirks eine Abstimmung über einen Ausschluss des Mitgliedes beantragen. Beschließt der Bezirk den Ausschluss, hat der Vorstand über den beantragten Ausschluss zu
entscheiden.
5. Der Ausschluss erfolgt satzungsgemäß durch den Vorstand, in vorheriger Anhörung des
Bezirksobmanns, mit einfacher Mehrheit.
53
VORTEILE
Intercoiffure Deutschland bezweckt den fachlichen, ideellen und
menschlichen Zusammenschluss qualifizierter und führender Fachleute in Deutschland - Premiumfriseure - Du gehörst dazu!
BeitrÄgE Intercoiffure Deutschland e.V.
und Jahresbeteiligung Intercoiffure
Deutschland GmbH
Aktive Mitglied mit einem geprüften Intercoiffure Salon
GmbH E 448,00 + 19 % MwSt plus E 200,00 jährliche Kongressgebühr
e.V. E 300,00 ohne MwSt
Inaktive Ehemaliges Mitglied, nach der aktiven Mitgliedschaft
E 55,00 ohne MwSt e.V.
Filialen Geprüfte Filialen von Intercoiffure Mitgliedern Aktiv
E 300,00 + 19% MwSt GmbH
E 150,00 + 19% MwSt ab 2. Filiale
54
Co-Member Mitglieder, die Mitgliedern Aktiv wirtschaftlich oder persönlich nahe stehen
E 95,00 + 19% MwSt GmbH
Fördernde Intercoiffure Freunde aus der Beautybranche
E 838,00 + 19% MwSt GmbH
Fondation Guillaume Young Generation – Mitarbeiter aus Intercoiffure Salons
E 95,00 + 19% MwSt GmbH
Beitragsfrei
Ehrenmitglied Vom Vorstand benanntes Mitglied mit herausragenden Leistungen für Intercoiffure
Korrespondierend Spezialisten der Branche, die sich für Intercoiffure einsetzen
40 Jahre Mitglieder, die seit 40 Jahren Intercoiffure treu sind
Gastmitglieder Interessenten, die alle Voraussetzungen zur Aufnahme als Mitglied erfüllen
Interessenten Friseure, die ihre Bereitschaft erklärt haben, Intercoiffure Mitglied zu werden
Leistungskatalog Auszüge: 1 x Trend News, 3 x KollektionenMode
alle Fotos und Texte zur
freien Verfügung - mind. Wert 50 Magazine DVD „Best of“ Young Generation Kongresse
Wert (z.B. 3 Mitarbeiter) Young Generation Seminare/Workshops
Wert (z.B. 3 Mitarbeiter) DIAMOND IDEAS Wettbewerb Unternehmertag „business unplugged“ (Gebühr unter Selbstkosten)
Deutschlandkongress, Western Europe
oder Weltkongress
(Gebühr weit unter Selbstkosten) JUST LOOK
In 5 Städten freier Eintritt
Wert (z.B. 10 Mitarbeiter)
JUST LEARN
Budget Bezirke (z.B. 2 Mitarb.) Kommunikationsplattform auf Messen Salonfinder im Internet Intercoiffure App REBRANDING Vorlagen
(eigentlich unbezahlbar!)
Kundenmagazin „Beauty & More“ Jährlicher Saloncheck Beteiligung mit 50 %
École Intercoiffure
Schulen Gutscheine Akademie Gutscheine
Allein diese Beispiele zeigen schon
einen Wert von weit über ca. Wert:
1.000,00 E
100,00 E
100,00 E
300,00 E
300,00 E
unbezahlbar
unbezahlbar
300,00 E
750,00 E
300,00 E
unbezahlbar
unbezahlbar
unbezahlbar
500,00 E
unbezahlbar
28,50 E
800,00 E
300,00 E
4.500,00 E
Bestattungshilfe 1.000,00 E
Nicht gerechnet der unbezahlbare Wert eines regelmäßigen Erfahrungsaustausches mit Intercoiffure Freunden! Diese Jahresleistungen sind nur
mit Hilfe unserer Partner möglich. Danke an unsere Premiumpartner L‘ORÉAL
und p&g /WELLA, Goldpartner GOLDWELL, Friends TONDEO und HAIR HAUS
sowie die weiteren Mitglieder „Partner“ Intercoiffure Deutschland
Sterbekasse der ICD
Die Mitgliedschaft: Bei der Aufnahme
in die ICD als aktives Mitglied wird
man automatisch auch Mitglied in der
Sterbekasse.
Die Mitgliedschaft erlischt bei Austritt
oder Ausschluss – ohne irgendwelche
Entschädigungsansprüche für bereits
gezahlte Beträge.
Wenn sich im Laufe der Jahre der
Mitgliederstatus verändert hat das
keinen Einfluss auf die Mitgliedschaft.
Die Finanzierung: Die Kasse arbeitet
nach dem Umlageprinzip.
Es ist kein fester Jahresbeitrag der
erhoben wird, sondern je nach Lage
der Dinge muss eine Umlage gezahlt
werden.
Die Begünstigten: Versichert ist nur
das Mitglied, nicht auch die Ehefrau
oder der Ehemann. Die Angehörigen erhalten die Sterbebeihilfe von
zurzeit 1.000 Euro. Falls der oder die
Hinterbliebene als inaktives Mitglied
weiterhin dem Freundeskreis der
ICD angehören möchte, dann wird er
als Mitglied auch in die Sterbekasse
aufgenommen. Er wird dann beitragspflichtig für die ICD und umlagepflichtig
für die Sterbekasse.
55
ORGANIGRAMM
BEZIRKE Und REGIOGRUPPEN INTERCOIFFURE DEUTSCHLAND
BEZIRKE & REGIOGRU
Funktion
Mitte
Süd-West
Rh
Bezirksmanager (BM)
Heiko Schneider
Klaus Dieter Kochanski
Guido Pa
BM Stellvertreter
N.N.
Thomas Horinek (Nord)
Hartmut H
Peter Brendle (Süd)
Uwe Pfei
Thomas Horinek
Hartmut H
Markus Voborsky
Hartmut H
Marco Arena
Guido Pa
Stv. Hartm
Nico Ganster
Renate K
Fanbeauftragter
Heiko Schneider
Koordinator
Modeteam
Creativ Director
Edgar Krug
Madlen Wenerski
Oliver Heinicke
Milan Ilic
Kassenwart
André Leonhardt
Fondation Guillaume
Bezirksmanager
Lisa Weizel
Sabine Wendt
Stv. Corina Hahn
Regionalgruppen
> Dresden/Leipzig
Jens Trostdorf
Robert Nicolas
> Chemnitz/Plauen
André Leonardt
> Berlin/Brandenburg
Markus Strauß
Regionalgruppen
> Rhein-Main / Hessen
Thomas Horinek
Stellvertreter:
Marco Arena
Corina Böhm
> Bodensee
Markus Herrmann
> Baden, Freiburg, Breisgau
Peter Brendle
Stellvert.: Jürgen Fritz
> Saar-Pfalz
Corina Hahn
> Mittel-Rhein-Main
Patricia Normann
Rocco Di Blasi
> Stuttgart
Michael Langer
56
Stand: 13.01.2012
Patrick H
Leandro M
R
> Köln
Christa
Stellver
Uwe Pfe
> Dortmu
Renate
> Düssel
Oliver S
& REGIOGRUPPEN INTERCOIFFURE DEUTSCHLAND
Rheinland-Westfalen
Nord
Bayern
Guido Paar
Clemens Kobbe
Peter Wesolowski
Hartmut Höninger
Dirk Teß
Mario Leibold
Udo Iden
SÜ: Dagmar Porst
NO: Albert Bachmann
Uwe Pfeil
Hartmut Höninger
Hartmut Höninger
Helmut Winter
Guido Paar
Stv. Hartmut Höninger
Heike Breiter
Horst Schmidt
Renate Köck
Franca Löntz-Krug v. Nidda
Helmut Winter
Patrick Höninger
Leandro Morante
Syringa Helweg
Janina Ehrenberg
Mario Leibold
Regionalgruppen
> Köln
Christa Coböcke
Stellvertreter:
Uwe Pfeil
> Dortmund
Renate Köck
> Düsseldorf
Oliver Schmidt
Regionalgruppen
> Niedersachsen
NN
> Bremen
Dirk Teß
stellver. Marec Böhm
> Hamburg
Christian Möller
> Mecklenburg Vorpommern
Regionalgruppen
> Franken
Heike Breiter
> Oberpfalz
Niederbayern
Oberbayern
Rita Vollmayer
> Schwaben
Dagmar Porst
Andrea Krautz
Organigramm_Bezirks- u. Regiogruppen
57
Partner Und Sponsoren
58
Besondere Angebote unserer Partner nur für Intercoiffure Mitglieder demnächst auf www.intercoiffure.de
Internationale
Marketing
des
und
Coiffeurs
des
Dames Deutschland
Veranstaltungs GmbH (ICD)
Geschäftsführer Markus Herrmann I Prokurist Herbert J. Kötter
HRB F r a n k f u r t 39814 I I D DE 17299 91 6 8 I D e u t s c h e B a n k BLZ 3 0 070 02 4 K o n t o 61 3 6 3 7 8
H a n a u e r L a n d s t r a s s e 1 8 7 - 1 8 9 I 6 0 31 4 F r a n k f u r t
T e l . +49 (0) 69 415059 I F a x + 4 9 ( 0 ) 6 9 4102 7 3 I E- M a i l [email protected]
i n f o @ i n t e r c o i f f u r e . d e I w w w.intercoiffure.de I www.intercoiffure-mondial.com
www.hochzwo.de I www.bauerundguse.de

Documentos relacionados