DSV-Saaten Country Grünland Programm

Сomentários

Transcrição

DSV-Saaten Country Grünland Programm
COUNTRY Grünland 2001 Nachsaat
Normallage
Grünlandmischung
Leistungsstarke Nachsaatmischung für frische bis wechselfeuchte Lagen, besonders gut geeignet für
intensive Bewirtschaftung.
Die schnelle Jugendentwicklung und hohe Konkurrenzkraft von Deutschem Weidelgras sind für Nachsaaten
ideal geeignet. Die Verwendung von Sorten aller Reifegruppen ermöglicht eine gleichmäßige
Aufwuchsverteilung. Der erhöhte Anteil von Sorten mit spätem Blühtermin verbessert die Weideeignung und
erhöht die Nutzungselastizität sowie die Ausdauer.
Nutzung
Weide, Mähweide, Schnitt
Aussaatform
Nachsaat
Standort
normal, feucht
Zusammensetzung
Anteil
Arten
60 %
Deutsches Weidelgras spät
20 %
Deutsches Weidelgras mittel
20 %
Deutsches Weidelgras früh
Anbauhinweise
Aussaatstärke
Nachsaat: 25 kg/ha; Übersaat: 5 kg/ha (2-3 mal/Jahr)
Aussaattermin
März-Anfang September
Düngung
mittel-intensiv
Die Mischungen der COUNTRY Grünland-, Feldgras- und Energyprogramme werden über ausgewählte
Händler und Genossenschaften vertrieben. Bei Nichtverfügbarkeit einzelner Sorten werden diese durch
gleichwertige ersetzt.
Deutsche
Saatveredelung AG
Weissenburger Straße 5
59557 Lippstadt
Fon +49 2941 296 0
Fax +49 2941 296 100
[email protected]
www.dsv-saaten.de
COUNTRY Grünland 2002 Nachsaat Moor und
Mittelgebirge
Grünlandmischung
Nachsaatmischung für moorige und feuchte Standorte sowie für Höhenlagen.
Für diese Mischung werden nur Deutsche Weidelgräser mit Mooreignung eingesetzt. Das Prädikat
"Mooreignung" erhalten nur Sorten, die sich aufgrund ihrer hohen Ausdauerleistung in den speziellen
Prüfungen der nordwestdeutschen Landwirtschaftskammern bewährt haben. Neben dem konkurrenzstarken
Deutschen Weidelgras ist in der Nachsaatmischung 10 % Lieschgras enthalten. Das Lieschgras eignet sich
aufgrund seiner guten Winterhärte und Nässeverträglichkeit besonders gut für Moor und feuchte Lagen sowie
für Mittelgebirgslagen.
Nutzung
Weide, Mähweide, Schnitt
Aussaatform
Nachsaat
Standort
normal, feucht, Moor, Höhenlage
Zusammensetzung
Anteil
Arten
40 %
Deutsches Weidelgras spät
25 %
Deutsches Weidelgras mittel
25 %
Deutsches Weidelgras früh
10 %
Lieschgras
Anbauhinweise
Aussaatstärke
Nachsaat: 25 kg/ha; Übersaat: 5 kg/ha (2-3 mal/Jahr)
Aussaattermin
März-Anfang September
Düngung
mittel-intensiv
Deutsche
Saatveredelung AG
Weissenburger Straße 5
59557 Lippstadt
Fon +49 2941 296 0
Fax +49 2941 296 100
[email protected]
www.dsv-saaten.de
COUNTRY Grünland 2003 Nachsaat
Trockenlage
Grünlandmischung
Nachsaatmischung für trockene Standorte.
Der erhöhte Anteil an frühem Deutschen Weidelgras mit einem guten Ertragsvermögen im ersten Aufwuchs
sorgt für hohe Grünmasseerträge. Durch die Beimischung des trockenheitstoleranten Festuloliums verbessert
sich das Ertragspotenzial der Mischung. Die Mischung kann einen höheren Strukturwert realisieren
Nutzung
Weide, Mähweide, Schnitt
Aussaatform
Nachsaat
Standort
trocken
Zusammensetzung
Anteil
Arten
50 %
Deutsches Weidelgras früh
30 %
Deutsches Weidelgras mittel
20 %
Festulolium
Anbauhinweise
Aussaatmenge
Nachsaat: 25 kg/ha;Übersaat: 5 kg/ha (2-3 mal/Jahr)
Aussaattermin
März-Anfang September
Düngung
mittel-extensiv
Die Mischungen der COUNTRY Grünland-, Feldgras- und Energyprogramme werden über ausgewählte
Händler und Genossenschaften vertrieben. Bei Nichtverfügbarkeit einzelner Sorten werden diese durch
gleichwertige ersetzt.
Deutsche
Saatveredelung AG
Weissenburger Straße 5
59557 Lippstadt
Fon +49 2941 296 0
Fax +49 2941 296 100
[email protected]
www.dsv-saaten.de
COUNTRY Grünland 2004 Nachsaat mit Klee
Grünlandmischung
Leistungsstarke Nachsaatmischung für feuchte und wechselfeuchte Lagen.
COUNTRY 2004 ist die Nachsaatmischung, wenn ein ausreichender Weißkleeanteil in Bestand etabliert bzw.
gesichert werden soll. Der Weißklee erhöht die Nutzungselastizität und wirkt sich positiv auf wichtige
Futterwertkriterien wie Nährstoffgehalt, Verdaulichkeit und Schmackhaftigkeit aus. COUNTRY 2004 eignet sich
auch für Nachsaaten bei reduzierter Düngeintensität sowie als Neuansaat auf intensiv beweideten Flächen, z.
B. für intensive Standweiden in Stallnähe. Die Zusammensetzung aus frühen und späten Deutschen
Weidelgrassorten sorgt für eine ausgeglichene Aufwuchsverteilung und einen langen Nutzungszeitraum.
Nutzung
Weide, Mähweide, Schnitt
Aussaatform
Neuanlage, Nachsaat
Standort
trocken, normal, feucht
Zusammensetzung
Anteil
Arten
45 %
Deutsches Weidelgras spät
25 %
Deutsches Weidelgras mittel
25 %
Deutsches Weidelgras früh
5%
Weißklee
Anbauhinweise
Aussaatstärke
Nachsaat: 25 kg/ha; Übersaat: 5 kg/ha (2-3
mal/Jahr); Neuanlage: 40 kg/ha
Aussaattermin
März-September
Düngung
mittel-intensiv
Deutsche
Saatveredelung AG
Weissenburger Straße 5
59557 Lippstadt
Fon +49 2941 296 0
Fax +49 2941 296 100
[email protected]
www.dsv-saaten.de
COUNTRY Grünland 2006 Weide mit Klee
Grünlandmischung
Leistungsstarke, ausdauernde Grünland-Mischung für intensive Nutzung in mittleren bis frischen
Lagen.
Der hohe Anteil an Deutschem Weidelgras bietet eine gute Trittfestigkeit und ist Garant für hohe Futtererträge
bei gleichzeitig ausgezeichneter Schmackhaftigkeit und Qualität. Um eine besonders gute Weideeignung zu
erreichen, enthält COUNTRY 2006 ca. 1/3 späte Deutsche Weidelgräser. Der Anteil an mittleren Sorten trägt
zu einer gleichmäßigeren Aufwuchsverteilung bei. Der Weißklee erhöht die Nährstoffkonzentration und
Verdaulichkeit sowie die Nutzungselastizität. Die Mischung eignet sich auch ausgezeichnet für einen ersten
Schnitt mit anschließender Beweidung.
Nutzung
Weide, Mähweide (Schwerpunkt Weide)
Aussaatform
Neuanlage, Nachsaat
Standort
normal, feucht
Zusammensetzung
Anteil
Arten
30 %
Deutsches Weidelgras spät
25 %
Deutsches Weidelgras mittel
20 %
Wiesenschwingel
10 %
Wiesenrispe
10 %
Lieschgras
5%
Weißklee
Anbauhinweise
Aussaatstärke
Neuansaat: 40 kg/ha; Nachsaat 25 kg/ha (nur bei
hohen Lückenanteilen)
Aussaattermin
März-September
Nutzungshäufigkeit/Jahr
4-5 Nutzungen; ganzjährige Weide
Deutsche
Saatveredelung AG
Weissenburger Straße 5
59557 Lippstadt
Fon +49 2941 296 0
Fax +49 2941 296 100
[email protected]
www.dsv-saaten.de
COUNTRY Grünland 2007 Weide ohne Klee
Grünlandmischung
Leistungsstarke Grünland-Mischung für intensive Nutzung für mittlere bis frische Lagen, vorwiegend
Weidenutzung.
Der hohe Anteil an Deutschem Weidelgras bietet eine gute Trittfestigkeit und ist Garant für hohe Futtererträge
bei gleichzeitig ausgezeichneter Schmackhaftigkeit und Qualität. Um eine besonders gute Weideeignung zu
erreichen, enthält COUNTRY 2007 ca. 1/3 späte Deutsche Weidelgräser. Der Anteil an mittleren Sorten trägt
zu einer gleichmäßigeren Aufwuchsverteilung bei. Die Mischung eignet sich auch ausgezeichnet für einen
ersten Schnitt mit anschließender Beweidung.
Nutzung
Weide, Mähweide (Schwerpunkt Weide)
Aussaatform
Neuanlage, Nachsaat
Standort
normal, feucht
Zusammensetzung
Anteil
Arten
35 %
Deutsches Weidelgras spät
25 %
Deutsches Weidelgras mittel
20 %
Wiesenschwingel
10 %
Wiesenrispe
10 %
Lieschgras
Anbauhinweise
Aussaatstärke
Neuansaat: 40 kg/ha; Nachsaat 25 kg/ha (nur bei
hohen Lückenanteilen)
Aussaattermin
März-September
Nutzungshäufigkeit/Jahr
4-5 Nutzungen; ganzjährige Weide
Düngung
intensiv
Deutsche
Saatveredelung AG
Weissenburger Straße 5
59557 Lippstadt
Fon +49 2941 296 0
Fax +49 2941 296 100
[email protected]
www.dsv-saaten.de
COUNTRY Grünland 2010 Mähweide universal
mit Klee
Grünlandmischung
Grünlandmischungen für reine Schnitt- oder Mähweidenutzung mit breiter Standorteignung.
Durch die ausgewogene Artenzusammensetzung mit einem höheren Anteil an Wiesenrispe und Lieschgras
wird COUNTRY 2010 den hohen Ansprüchen an Winterhärte und Ausdauer gerecht. Die Verwendung von
speziell auf Mooreignung geprüften Deutschen Weidelgräsern sichert neben der guten Winterfestigkeit eine
hohe Futterqualität. Die Wiesenrispe und der Rotschwingel schließen durch die intensive Ausläuferbildung
lückige Narben gut.
Nutzung
Mähweide, Schnitt (Schwerpunkt Schnitt)
Aussaatform
Neuanlage
Standort
normal, feucht, Moor, Höhenlage
Zusammensetzung
Anteil
Arten
35 %
Wiesenschwingel
30 %
Deutsches Weidelgras früh
15 %
Lieschgras
10 %
Wiesenrispe
5%
Rotschwingel
5%
Weißklee
Anbauhinweise
Aussaatstärke
Neuansaat: 40 kg/ha; Nachsaat: 20-25 kg/ha (nur bei
hohen Lückenanteilen)
Aussaattermin
März-September
Nutzungshäufigkeit/Jahr
3-4 Nutzungen
Deutsche
Saatveredelung AG
Weissenburger Straße 5
59557 Lippstadt
Fon +49 2941 296 0
Fax +49 2941 296 100
[email protected]
www.dsv-saaten.de
COUNTRY Grünland 2011 Mähweide universal
ohne Klee
Grünlandmischung
Universelle Grünland-Mischung für kombinierte Schnitt- und Weidenutzung oder reine Schnittnutzung,
auch auf moorigen und nassen Standorten und Mittelgebirgslagen.
Durch die ausgewogene Artenzusammensetzung mit einem höheren Anteil an Wiesenrispe und Lieschgras
wird COUNTRY 2011 den hohen Ansprüchen an Winterhärte und Ausdauer gerecht. Die Verwendung von
speziell auf Mooreignung geprüften Deutschen Weidelgräsern sichert neben der guten Winterfestigkeit eine
hohe Futterqualität. Die Wiesenrispe und der Rotschwingel schließen durch die intensive Ausläuferbildung
lückige Narben gut.
Nutzung
Mähweide, Schnitt (Schwerpunkt Schnitt)
Aussaatform
Neuanlage
Standort
normal, feucht, Moor, Höhenlage
Zusammensetzung
Anteil
Arten
35 %
Wiesenschwingel
30 %
Deutsches Weidelgras früh
15 %
Lieschgras
10 %
Wiesenrispe
5%
Rotschwingel
5%
Deutsches Weidelgras spät
Anbauhinweise
Aussaatstärke
Neuansaat: 40 kg/ha; Nachsaat: 20-25 kg/ha (nur bei
hohen Lückenanteilen)
Aussaattermin
März-September
Deutsche
Saatveredelung AG
Weissenburger Straße 5
59557 Lippstadt
Fon +49 2941 296 0
Fax +49 2941 296 100
[email protected]
www.dsv-saaten.de
Nutzungshäufigkeit/Jahr
3-4 Nutzungen
Düngung
intensiv
Die Mischungen der COUNTRY Grünland-, Feldgras- und Energyprogramme werden über ausgewählte
Händler und Genossenschaften vertrieben. Bei Nichtverfügbarkeit einzelner Sorten werden diese durch
gleichwertige ersetzt.
Deutsche
Saatveredelung AG
Weissenburger Straße 5
59557 Lippstadt
Fon +49 2941 296 0
Fax +49 2941 296 100
[email protected]
www.dsv-saaten.de
COUNTRY Grünland 2012 Dauerwiese
Grünlandmischung
Grünlandmischung für intensive Schnitt- und Mähweidenutzung auf mittleren bis guten
Grünlandstandorten auch in Mittelgebirgslagen.
Der hohe Anteil an Wiesenrispe und Lieschgras trägt maßgeblich zur Winterhärte bei guten Futterqualitäten
dieser Mischung bei. Der Knaulgrasanteil ermöglicht auch bei zeitweiliger Trockenheit eine Ausschöpfung des
Ertragspotenzials. Der hohe Weiß- und Rotkleeanteil verbessert den Futterwert und ermöglicht auch bei
reduzierten Düngungsintensitäten hohe Grün- und Trockenmasseerträge. COUNTRY 2012 hat sich auf
trockenen, frostgefährdeten Standorten und vorhandenen Lücken auch für die Nachsaat bewährt. Insbesonders
ist diese Mischung für Mittelgebirgslagen bzw. kalte Standorte geeignet.
Nutzung
Mähweide
Aussaatform
Neuanlage, Nachsaat
Standort
trocken, normal, Höhenlage
Zusammensetzung
Anteil
Arten
30 %
Deutsches Weidelgras spät
20 %
Lieschgras
20 %
Wiesenschwingel
10%
Wiesenrispe
5%
Weißklee
5%
Deutsches Weidelgras früh
5%
Knaulgras
5%
Rotklee
Anbauhinweise
Aussaatstärke
Deutsche
Saatveredelung AG
Weissenburger Straße 5
59557 Lippstadt
Neuansaat: 40 kg/ha; Nachsaat 20 kg/ha (nur bei
hohen Lückenanteilen)
Fon +49 2941 296 0
Fax +49 2941 296 100
[email protected]
www.dsv-saaten.de
Aussaattermin
März-September
Nutzungshäufigkeit/Jahr
4-5 Nutzungen
Düngung
mittel-intensiv
Die Mischungen der COUNTRY Grünland-, Feldgras- und Energyprogramme werden über ausgewählte
Händler und Genossenschaften vertrieben. Bei Nichtverfügbarkeit einzelner Sorten werden diese durch
gleichwertige ersetzt.
Deutsche
Saatveredelung AG
Weissenburger Straße 5
59557 Lippstadt
Fon +49 2941 296 0
Fax +49 2941 296 100
[email protected]
www.dsv-saaten.de
COUNTRY Grünland 2013 Mähweide
Trockenlage
Grünlandmischung
Grünlandmischung für intensive Schnitt- und Mähweidenutzung auf trockenen Standorten.
Das Deutsche Weidelgras sorgt im ersten Nutzungsjahr für einen hohen Grünmasseertrag und eine hohe
Nährstoffkonzentration. Durch den erhöhten Anteil an feinblättrigen Weidetypen des Knaulgrases sowie des
Rotschwingels verbessert sich die Futteraufnahme. Diese Mischung eignet sich für eine Schnitt- und
Weidenutzung des Grünlandes sowie für eine drei- bis vierjährige Nutzung als Feldgras, insbesondere auf
trockenen Standorten. Eine reduzierte Stickstoffdüngung ist durch den Anteil an Weißklee möglich.
Nutzung
Mähweide, Schnitt
Aussaatform
Neuanlage
Standort
trocken, normal
Zusammensetzung
Anteil
Arten
45 %
Knaulgras
20 %
Festulolium
10 %
Rotschwingel
10 %
Deutsches Weidelgras früh
10 %
Deutsches Weidelgras mittel
5%
Weißklee
Anbauhinweise
Aussaatstärke
Neuansaat: 30-40 kg/ha
Aussaattermin
März-September
Nutzungshäufigkeit/Jahr
3-4 Nutzungen
Deutsche
Saatveredelung AG
Weissenburger Straße 5
59557 Lippstadt
Fon +49 2941 296 0
Fax +49 2941 296 100
[email protected]
www.dsv-saaten.de
Düngung
mittel-intensiv
Die Mischungen der COUNTRY Grünland-, Feldgras- und Energyprogramme werden über ausgewählte
Händler und Genossenschaften vertrieben. Bei Nichtverfügbarkeit einzelner Sorten werden diese durch
gleichwertige ersetzt.
Deutsche
Saatveredelung AG
Weissenburger Straße 5
59557 Lippstadt
Fon +49 2941 296 0
Fax +49 2941 296 100
[email protected]
www.dsv-saaten.de
COUNTRY Grünland 2014 Ertragsmischung
trocken
Grünlandmischung
Ertragsmischung für trockene Standorte mit weichblättrigem, gut verdaulichem Rohrschwingel.
Country 2014 ist eine neu entwickelte Grünlandmischung für Weide und Schnittnutzung. Die bestimmende
Komponente ist der weichblättrige, hochverdauliche Rohrschwingel der aufgrund seines tief reichenden
Wurzelwerkes Vorteile gegenüber Deutschem Weidelgras auf trockenen Standorten zeigen kann. Die
Futterqualität ist genetisch aber nicht mit der Weichblättrigkeit korreliert. Die DSV verwendet in dieser Mischung
daher nur Rohrschwingelsorten, die neben der Weichblättrigkeit eine ausgewiesene bessere Futterqualität
gegenüber Vergleichssorten aufweisen. Die Ertragsmischung trocken liefert hohe Erträge mit einer guten
Strukturleistung. Die eingesetzten Komponenten lassen der Mischung eine flexible Reaktion auf stark
wechselnde Standortbedingungen zu.
Nutzung
Mähweide, Schnitt
Aussaatform
Neuanlage
Standort
trocken, normal
Zusammensetzung
Anteil
Arten
25 %
Deutsches Weidelgras mittel, M-Sorte
10 %
Deutsches Weidelgras spät
40 %
Rohrschwingel weichblättrig und hochverdaulich
10 %
Wiesenschwingel
10 %
Lieschgras
5%
Knaulgras
Anbauhinweise
Aussaatstärke
Deutsche
Saatveredelung AG
Weissenburger Straße 5
59557 Lippstadt
Neuansaat: 40 kg/ha
Fon +49 2941 296 0
Fax +49 2941 296 100
[email protected]
www.dsv-saaten.de
Aussaattermin
März-August
Nutzungshäufigkeit/Jahr
3-4 Nutzungen
Düngung
mittel-intensiv
Die Mischungen der COUNTRY Grünland-, Feldgras- und Energyprogramme werden über ausgewählte
Händler und Genossenschaften vertrieben. Bei Nichtverfügbarkeit einzelner Sorten werden diese durch
gleichwertige ersetzt.
Deutsche
Saatveredelung AG
Weissenburger Straße 5
59557 Lippstadt
Fon +49 2941 296 0
Fax +49 2941 296 100
[email protected]
www.dsv-saaten.de
COUNTRY Grünland 2016 Höhenlage Süd
Grünlandmischung
Mischung für Standorte mit spätem Vegetationsbeginn und hohem Anspruch an Winterhärte und
Ausdauer.
Für die Höhenlagen in Süddeutschland wurde die bereits seit 2 Jahren getestete Mischung COUNTRY 2016
Höhenlage Süd ins Programm aufgenommen. Die Mischung, zusammengesetzt aus in Süddeutschland
empfohlenen Sorten, reagiert durch die Nutzung vornehmlich früher und mittlerer Reifegruppen des Deutschen
Weidelgrases flexibel auf unterschiedliche Standortverhältnisse.
Nutzung
Weide, Mähweide, Schnitt
Aussaatform
Neuanlage, Nachsaat
Standort
Höhenlage
Zusammensetzung
Anteil
Arten
25 %
Deutsches Weidelgras früh
20 %
Deutsches Weidelgras mittel
10 %
Deutsches Weidelgras spät
20 %
Lieschgras
15 %
Wiesenrispe
5%
Knaulgras
5%
Weißklee
Anbauhinweise
Aussaatstärke
40 kg/ha Neuansaat, 15-20 kg/ha Nachsaat
Aussaattermin
März-September
Nutzungshäufigkeit/Jahr
4 und mehr Nutzungen pro Jahr
Düngung
mittel-intensiv
Deutsche
Saatveredelung AG
Weissenburger Straße 5
59557 Lippstadt
Fon +49 2941 296 0
Fax +49 2941 296 100
[email protected]
www.dsv-saaten.de
COUNTRY Grünland 2018 Süd
Grünlandmischung
Ausdauernde Intensivmischung für hohe Bewirtschaftungsintensität und hohe Grundfutterleistung mit
in Süddeutschland empfohlenen Gräsersorten.
Bei COUNTRY Grünland 2018 Süd handelt es sich um eine Intensivmischung für mittlere bis frische Standorte
und höhere Lagen, aber auch für schwierige Grünlandstandorte. Maximale Anbausicherheit wird durch speziell
für hohe Ausdauerleistungen und Winterhärte ausgewählte Arten gewährleistet. Entwickelt für intensiv geführte
Grünlandbestände bei höchster Futterqualität und Ertragsleistung sorgt die Mischung außerdem durch den
Einsatz von Wiesenrispe und von diploiden deutschen Weidelgräsern für zusätzliche Narbendichte und
Tragfähigkeit. Geeignet für Nachsaat und Neuanlage.
Enthält die für Süddeutschland empfohlenen Sorten: Deutsches Weidelgras: Lipresso, Picaro, Alligator,
Premium, Zocalo, Acento, Herbal Lieschgras: Lischka, Fidanza Wiesenrispe: Limagie, Liblue, Likollo Weißklee:
Liflex
Nutzung
Weide, Mähweide, Schnitt
Aussaatform
Neuanlage, Nachsaat
Standort
trocken, normal, feucht, Moor, Höhenlage
Zusammensetzung
Anteil
Arten
40 %
Deutsches Weidelgras mittel
25 %
Deutsches Weidelgras spät
10 %
Deutsches Weidelgras früh
10 %
Lieschgras
10 %
Wiesenrispe
5%
Weißklee
Anbauhinweise
Deutsche
Saatveredelung AG
Weissenburger Straße 5
59557 Lippstadt
Fon +49 2941 296 0
Fax +49 2941 296 100
[email protected]
www.dsv-saaten.de
Aussaatstärke
35 kg/ha Neuansaat, 15-20 kg/ha Nachsaat
Aussaattermin
März-September
Nutzungshäufigkeit/Jahr
4 und mehr Nutzungen pro Jahr
Düngung
mittel-intensiv
Die Mischungen der COUNTRY Grünland-, Feldgras- und Energyprogramme werden über ausgewählte
Händler und Genossenschaften vertrieben. Bei Nichtverfügbarkeit einzelner Sorten werden diese durch
gleichwertige ersetzt.
Deutsche
Saatveredelung AG
Weissenburger Straße 5
59557 Lippstadt
Fon +49 2941 296 0
Fax +49 2941 296 100
[email protected]
www.dsv-saaten.de