Verpackungstechnik

Сomentários

Transcrição

Verpackungstechnik
Sensorlösungen für die
VERPACKUNGSTECHNIK
www.leuze.de
DA KÖNNEN
DIE ANDEREN
EINPACKEN
Viele gute Gründe für Ihren Erfolg
Kundenorientierung schreiben sich viele auf die
Fahnen – wir von Leuze electronic gehen einen
Schritt weiter. Wir bieten einen konkreten und
messbaren Mehrwert in den Bereichen
Product Usability, Application Know-how und
Service und machen damit unsere Kunden
erfolgreich. Bei unseren Produktentwicklungen
legen wir den Fokus konsequent auf eine
besonders gute Handhabbarkeit aller Geräte.
Als Spezialist für Sensorlösungen der Verpackungstechnik optimieren wir unsere
Lösungen zudem auf die hier relevanten Anforderungen und bieten ein umfassendes
Produktportfolio aus einer Hand. Ein auf
2
persönliche Nähe und fachliche Kompetenz
ausgelegter Service, der sich eng an den
Anforderungen unserer Kunden orientiert,
rundet dieses Angebot ab.
Seit über 50 Jahren entwickelt, produziert und
vertreibt Leuze electronic optoelektronische
und induktive Sensoren, Identifikationssysteme,
Bildverarbeitungssysteme und Datenübertragungssysteme sowie Sicherheits-Sensorsysteme für die industrielle Automation.
Leuze electronic gilt weltweit als einer der
Innovationsführer für die gesamte Optosensorik in der Factory Automation.
INHALT
Abfüllmaschinen
6
Maschinen für die Pharmazie,
Blister und Flüssigabfüllung
12
Folienverpackungsmaschinen
18
Kartonverpackungs maschinen
24
Etikettiermaschinen
28
Palettier- und Depalettiermaschinen
32
Stetigförderer
36
Inspektionsmaschinen
44
3
VERPACKUNGSTECHNIK EINFACH
UND EFFIZIENT
Ein hohes Applikations-Know-how für viele Aufgabenstellungen
Identifikation –
Stationärer
Barcodeleser BCL 300i
Zugangssicherung –
Mehrstrahl-SicherheitsLichtschranke MLD 500
Hand- und Fingerschutz –
Sicherheits-Lichtvorhang MLC
Exakte Etiketten-Erkennung –
Gabelsensoren GS 61 / 63
und GSU 14D
4
Pharma – Kosmetik
Hygiene Bereich
Zuverlässige Markenerkennung –
Hygiene Design für aseptische Maschinen –
Pharma – Blisterverpackung
Kontrasttaster KRT 3B
Edelstahl Lichtschranken Baureihe 53
Qualitätssicherung – Smart Kamera LSIS 400i
Lebensmittelverarbeitung
Getränkeabfüllung
Resistent gegen Reinigungsmittel –
Zuverlässige Detektion transparenter
Edelstahl Lichtschranken Baureihe 55
Medien – Lichtschranke PRK 18B
5
ABFÜLLMASCHINEN
Transparente Medien sicher erkennen
Unsere Sensoren sorgen in Abfüllmaschinen
weltweit für einen reibungslosen Ablauf und
höchste Verfügbarkeit der Anlagen. Durch
unsere jahrelangen Erfahrungen sind die
Sensoren, Sicherheitskomponenten und
Schaltgeräte von Leuze electronic optimal auf
die technischen Anforderungen und Umgebungsbedingungen in diesen Anwendungen
6
angepasst. So erkennen z. B. unsere Sensorlösungen Glas- und PET-Flaschen auch bei
schwierigsten Umgebungsbedingungen jederzeit sehr zuverlässig. Darüber hinaus lassen
sich mit unserer Tracking-Funktion die
Wartungsintervalle eines Sensors um den
Faktor 50 verlängern – das spart Zeit und
bares Geld.
PET-Flaschen blasen
Gefüllte Flaschen erkennen
Reflexions-Lichtschranken
PRK 18B
Einweg-Lichtschranken
LS 55 H2O
High-Speed-Reflexions-Lichtschranken mit Autokollimationsoptik zur sicheren Erfassung hochtransparenter
Flaschen
Lichtschranke zur Erkennung wässriger Flüssigkeiten in
beliebigen Behältern
Empfindlichkeitseinstellung über Teach-Taste
Einwegprinzip für sichere Detektion und hohe Funktionsreserve
Temperaturkompensation ±20 °C
Blickdichte Behälter und Folien werden durchleuchtet
Hohe Genauigkeit durch kallibriertes optisches System
Robustes Wash-Down-Edelstahlgehäuse bis IP 67/IP 69K
Sehr kurze Ansprechzeit und minimaler Signaljitter
7
PET-Flaschen hängend
transportieren
Ultraschall-Einwegsysteme
LSU 18
Qualitätskontrolle
Magnetcodierte
Sicherheits-Sensoren
MC330, MC336, MC388
Kontrasttaster
KRT 3B, 55
Unempfindlich gegenüber Staub,
Feuchte und dgl. (Verschmutzungsgrad 3 nach EN60947-1)
Erkennung der Ausrichtung von
Kronenkorken
Hohe Schaltfrequenz ermöglicht
Flaschenzählung
Sehr manipulationssicher
Mehrfarbige Sende-LED's unterstützen die sichere Erkennung
Optimierte Schallkeule erkennt
kritische Flaschenkonturen
Flexibler Anschluss per M8-Stecker,
PVC- oder PUR-Anschlussleitung,
jeweils fest im Gehäuse integriert
Reichweite bis 600 mm
Hoher Schalldruck verhindert
Störbeeinflussung im Luftkanal
Erkennung kleiner Lücken aufgrund
kurzer Ansprechzeit
8
Türen, Klappen
überwachen
Anfahrrichtungen längs, hoch, tief
Tastweite 14,5 mm
Kleine Bauform zur optimalen
Integration in die Maschine
Kompakte Bauform
Parametrierung über IO-Link verkürzt
den Produktwechsel
Große Schalthysterese (tolerant bei
Vibrationen oder verzogenen Türen)
Kleiner Signaljitter sorgt für reproduzierbare Schaltsignale
Abfüllmaschinen
Flaschenerkennung im
Übergabestern
Verschlussüberwachung
Farbsensoren
CRT 442, 448
Erkennung und Unterscheidung von
Verschlüssen unterschiedlicher Farbe
Lichttaster mit Hintergrundausblendung
HRTR 55
Optimierte Hintergrundunterdrückung
Verschlussüberwachung
und Füllstandskontrolle
Smart Kameras
LSIS 412i
Anwesenheitsprüfung von Kronenkorken oder Schraubkappen
Mehrere Farben einlernbar
Edelstahlgehäuse V4A in kleiner
Bauform
Hohe Schaltfrequenz bis 1.500 Hz
WASH-DOWN-Design
Erkennung von Kappenschrägsitz
(z. B. „Schlafmützen“)
Farbtoleranz einstellbar
Hohe chemische Beständigkeit
getestet nach ECOLAB und
CleanProof+
Für Nennleistungen bis zu 72.000
Flaschen/h und mehr
(produktabhängig)
Behältererkennung ohne Reflektor
Sichere Detektion von unter- oder
überfüllten Flaschen
Sollwert und Toleranzvorgabe
9
Flaschentransport
Zugangs- und
Gefahrstellensicherung
Reflexions-Lichtschranken
PRK 3B, 18B, 55
Sicherheits-Lichtvorhänge
MLC 500
Sichere Erfassung von hochtransparenten Behältern
Integriertes Blanking und Muting
Temperaturkompensation sorgt für hohe Schaltpunktreproduzierbarkeit
Integrierte 3-Zonen-Ausrichthilfe
Trackingfunktion verlängert das Reinigungsintervall
um das 50-fache
Robuste Gehäusewerkstoffe sorgen für eine lange
Standzeit trotz intensiver Reinigungszyklen
10
Unkompliziert justieren, einrichten und betreiben durch
die integrierte LED- und 7-Segment-Anzeige
Flexible und einfache Montage – ohne Totraum
Weltweit schnell lieferbar
Abfüllmaschinen
Einspuriger Gebindetransport
Mehrspuriger Gebindetransport
Reflexions-Lichtschranken
PRK 55, 25B, 8
Referenztaster
HRTR 46
Hohe Funktionsreserve auch bei kleinen Reflektoren
Einfache Inbetriebnahme durch Teach-in auf Band
Keine Fehlschaltungen bei umstretchten Gebinden
Erkennung von PET- und Dosengebinden von oben
Sicheres Erkennen von z. B. Sixpack-Gebinden
Erkennt auch sehr dunkle, hochglänzende oder
transparente Objekte
Schutzart IP 67, IP 69K
Chemische Beständigkeit getestet nach ECOLAB
und CleanProof+
Erkennt Lücken > 20 mm zwischen den Gebinden
Schutzart IP 67, IP 69K
Chemische Beständigkeit nach ECOLAB
11
MASCHINEN FÜR DIE
PHARMAZIE
Blister und Flüssigabfüllung
Steigende Prozessgeschwindigkeiten stellen
immer höhere Ansprüche an die eingesetzten
Sensoren. Die präzise und zuverlässige
Erkennung der Blister und Kartonagen sowie
die schnelle und fehlerfreie Lesung der
Pharma- und Barcodes auf Beipackzetteln
12
und Umverpackungen ist trotz der hohen
Geschwindigkeiten obligatorisch. Immer
kürzere Rüstzeiten erfordern zudem die
schnelle und umfassende Diagnose der Sicherheitskreise und der in der Maschine installierten
Sensoren.
Sterile Abfüllung
Pharma und Kosmetik
Lichttaster mit Hintergrundausblendung
HRTR 53
Tastweite 5 – 400 mm
Sichere Stauerkennung ohne
Reflektor
Spaltfreies HYGIENE-Design
verhindert bakterielle
Verschleppungen
Hohe chemische Beständigkeit
getestet nach ECOLAB und
CleanProof+
EHEDG-Begutachtung
Kontrolle des Blisterinhalts und Codelesung
Erkennung von
Papieretiketten
Smart Kameras
LSIS 412i, 422i, 462i
Lumineszenztaster
LRT 8
Prüfung auf vollständige Befüllung,
Position und Bruch
Sichere Erkennung von Papieretiketten auf beliebigen Behältern
Erkennen von Untermischung
(bei Eignung auch farbig)
Farb- und glanzunabhängige
Detektion
Sichere Lesung von 1D- und
2D-Codes, auch bei hohen
Geschwindigkeiten
Hohe Reichweite bis zu 500 mm
Kontrolle von Sicherheitsmerkmalen
Anwesenheitskontrolle von Klarschrift
(z. B. Chargennummer und Verfallsdatum) auf verschiedenen Materialien
Druckbildkontrolle (Anwesenheit,
Position, Vollständigkeit)
13
Bahnkantensteuerung
Position Blisterbehälter
Messende Gabelsensoren
GS 754B
Induktive Sensoren
IS 208, 288
Analoge und digitale Messwertausgabe
Detektion bewegter Maschinenteile
Objekterkennung, Durchmesser- und Kantenmessung
Umfangreiches Portfolio mit Bauformen von Ø 4,0 mm
bis M30
Auflösung 0,014 mm, Messbereich 25 mm
Robustes Metallgehäuse
Kompakte kubische Gehäuse (5 × 5, 8 × 8 mm)
für platzsparende Installation
Tastweiten von 1,5 bis 40,0 mm bieten sichere Detektion
auf metallische Objekte
14
Maschinen für die Pharmazie,
Blister und Flüssigabfüllung
Stapelüberwachung
Produktzuordnung zur Faltschachtel
Optische Distanzsensoren
ODSL 9
Barcodelesegeräte
BCL 8
Kontinuierliche Abstandsinformation zum Stapel
Messbereich 50 – 100/50 – 650 mm
Konstant hohe Scanrate (600 Scans/s bei Standardoptik)
ermöglicht zuverlässiges Lesen bei schnellen Applikationen
Auflösung 0,01/0,1 mm
Liest alle gängigen 1D-Codes inkl. Pharmacode
Parametrierung und Messwertanzeige über LC-Display
und PC
M12-Anschlusstechnik an BCL 8 und Anschalteinheit
MA 8.1
Analogausgang (Strom/Spannung), RS 485,
RS 232 Schnittstelle, IO-Link
Robuste Industrieausführung im Metallgehäuse – IP 67
Laserklasse 1
Integriertes Daisy Chain Netzwerk /RS 485 Direktanschluss
optional via MA
Verschiedene Optikvarianten
15
Identifikation der Umverpackung via
Transponder
Absicherung von Schutztüren und
-abdeckungen
RFID-Schreib-/Lesesysteme
RFM 32
Sicherheits-Zuhaltungen
L10, L100, L200
Freie Sicht auf Datenträger nicht nötig
Sicherheits-Zuhaltungen mit Kontaktsätzen für Einbindung
bis Kategorie 4 nach EN ISO 13849
Lückenlose Erkennung durch Triggerfunktion und
No-Read, auch im Fehlerfall
Universeller Einsatz durch drehbaren Kopf
(8 Betätiger-Anfahrpositionen)
Kompaktes Gerät mit hoher Schutzart
Federkraft- oder magnetkraftbetätigte Ausführung
Breites Produktspektrum an Geräten mit passenden
Transpondern
Manuelle Entriegelung, Fluchtentriegelung (L200)
Rückverfolgbarkeit und Prozessdokumentation
Schaltstromreduzierung (L100)
Integrierbar in den Maschinensicherheitskreis mit
MSI Safety Controller
16
Maschinen für die Pharmazie,
Blister und Flüssigabfüllung
Absicherung von Schutztüren und
-abdeckungen
Erkennung von unsichtbaren
Sicherheitsmarkierungen
Sicherheits-Transponder
RD800
Lumineszenztaster
LRT 8
Standard-Code, Unikat-Code oder flexibel programmierbarer Code
Tastweiten bis 200 mm
M12-Anschluss links oder rechts für größtmögliche
Montagefreiheit
Schaltfrequenz 1,5 kHz
Dreiseitige Betätiger-Montage für die schnelle und einfache
Anbringung
Drehbarer M12-Rundsteckverbinder
Vier Mehrfarb-LEDs für detaillierte Diagnosemöglichkeiten
und effektive Installations- bzw. Prüfroutinen
Sehr kompakte Metallbauform
Empfindlichkeitseinstellung über Potentiometer
Verschiedene Filtervarianten
Schutzart IP 67 und IP 69K mit stabilem, glattem Kunststoffgehäuse zur leichten Reinigung
17
FOLIENVERPACKUNGSMASCHINEN
Primärverpackung nach höchsten Hygienestandards
Sowohl in der Primär- als auch in der Sekundärverpackung sind Folien als Packmittel
weit verbreitet. Mit Sensoren nach ECOLAB,
CleanProof+ und EHEDG-Standard haben wir
auf die steigenden Anforderungen reagiert und
Edelstahlsensoren entwickelt, die den
widrigsten Umgebungsbedingungen standhalten können. Mit den kompakten EinstrahlSicherheits-Lichtschranken kann auch der
Schutz der Bediener an der Maschine nach
den aktuellen Sicherheitsnormen und
18
Richtlinien z. B. EN_ISO_13849 gewährleistet
werden. Die Integration in den Maschinensicherheitskreis erfolgt dabei z. B. mit dem
MSI Safety Controller sehr flexibel. Identifikationsaufgaben werden von den komfortablen
Leuze electronic Codelesern zuverlässiger und
mit höchster Leseperformance erledigt. Mit
dem ASM Sicherheitsmonitor für AS-Interface
Netze ist das zudem auch mit deutlich verringertem Verdrahtungsaufwand möglich.
Produktzuführung
Folienzuführung
Kubische Sensoren
Baureihe 55
Kontrasttaster
KRT 21, 3B, 55
Zuverlässiges Erkennen transparenter Medien
Edelstahlgehäuse V4A in kleiner Bauform
Identische Technologie im Kunststoff- und
Edelstahlgehäuse
WASH-DOWN-Design
Farbunabhängige Erkennung glänzender Druckmarken
Höchste chemische Beständigkeit nach ECOLAB und
CleanProof+
Kurze Ansprechzeit sorgt für reproduzierbare
Schnittpositionen
Intelligente Parametrierung und Diagnose über IO-Link
19
20
Klebestellenkontrolle
Rollendurchmesser
Ultraschallsysteme
VSU 12, GSU 14D
Optische Abstandssensoren
ODS 96B
Ultraschallsystem zur Klebestellenkontrolle bei getakteten
Maschinen
Verschiedene Messmodi, optimiert auf Geschwindigkeit
oder Präzision
Material-, farb- und bedruckungsunabhängige Klebestellenerkennung
Parametrieroption am Gerät oder per Steuerung zur
optimalen Anpassung an die Applikation
Foliendicken von 20 – 1200 g/m²
Einfachste Anwendung durch Teach-In
Abschaltbares Display für Diagnose und Messwerterkennung
Für hohe Geschwindigkeiten geeignet
Verschiedene Optikvarianten und Messprinzipien verfügbar
Folienverpackungsmaschinen
Rollenende
Objekterkennung auf dem
Transportband
Reflexions-Lichtschranken
RK 18B
Kubische Lichtschranken/Lichttaster
Baureihe 5
Erkennung von hochtransparenten Folien und
Glasscheiben
Unterschiedliche Funktionsprinzipien für die Objekterkennung von der Seite und von oben
Fernteach zur automatischen Sensoreinstellung bei
Maschinenanlauf und -service
Metallische Gewindehülsen für eine einfache und stabile
Befestigung
Betrieb mit Glastripelreflektoren und beliebigen
Reflexionsfolien
Stecker- oder Kabelanschluss und umfangreiches Zubehör
verfügbar
21
Befüllungskontrolle
Identifikation
Lichtschnittsensoren
LRS 36
Barcodelesegeräte
BCL 300i
Überwachung einer oder mehrerer Linien
Zuverlässige Kontrolle des Befüllungsgrads
Auswertung über Messdaten oder Schaltausgänge in
konfigurierten Erkennungsfeldern
Tastendes Funktionsprinzip als Ersatz für Lösungen mit
mehreren Einzelsensoren
Integrierte Feldbus-Connectivity (PROFIBUS, PROFINET,
Ethernet, TCP/IP, multiNet, RS 232/422/485) mit EthernetSwitch Funktion
Full CRT (Code Fragment Technology) erkennt auch stark
beschädigte oder verschmutzte Codes
webConfig Betriebssystem unabhängiges, browserbasiertes Parametrier- und Konfigurationstool
Hochwertige Optik mit großer Tiefenschärfe und
großem Öffnungswinkel
Modulare Steckerhaube, Klemmenhaube und
Anschlussbox
Grafisches Display
22
Folienverpackungsmaschinen
Sicherheitssensor-Überwachung
Absicherung beim Schließen,
Schweißen, Trennen
Programmierbare Sicherheits-Schaltgeräte
MSI 100
Einstrahl-Sicherheits-Lichtschranken
SLS 25B, 46C
Hauptmodul zur Überwachung von Sensoren und Aktoren,
frei konfigurierbar
Einstrahl-Sicherheits-Lichtschranken Typ 2 und 4, PL e
20 Eingänge, 4 Ausgänge (OSSDs)
Leicht integrierbar
Software MSIsafesoft mit zertifizierten Funktionsblöcken
Robust und zuverlässig
Datenstick mit Konfigurationsspeicher
Kostengünstige Lösung
Geringer Platzbedarf
Freie Wahl bei der Anschlusstechnik:
Schraubklemmen oder Federkraftklemmen
23
KARTONVERPACKUNGSMASCHINEN
Funktionssichere Anwesenheitskontrolle
Durch eine sichere Erkennung unterschiedlicher Materialien und Oberflächen sorgen
unsere Sensoren für eine hohe Verfügbarkeit
der Anlagen. Die hellen und deutlich sichtbaren
Lichtflecke der neuen Sensorgeneration unterstützen zudem bei der Inbetriebnahme und
Formatumstellung der Maschinen. Hohe
Funktionsreserven der Sensoren verkürzen die
Stillstandszeiten der Maschinen und verlängern
24
die Reinigungs- bzw. Wartungsintervalle. Durch
an die Anforderungen angepasste Sensoren
erhöht sich die Funktionssicherheit der Anlagen
auch bei unterschiedlichsten Materialien.
Optische Sicherheits-Sensorsysteme sorgen
für einen gefahrlosen Betrieb der Anlagen.
Sie lassen sich mit unseren programmierbaren
Sicherheits-Schaltgeräten flexibel in den
Maschinensicherheitskreis integrieren.
Füllstandsprüfung
Objekterkennung
Messende Sensoren
ODS 96B, Ultraschallsensoren
Lichtschnittsensoren
LRS 36
ODS 96B
Für die Messung auf feste Medien
Lichtschnittsensor für die Objekterkennung
Messbereich 60 – 10.000 mm
Erkennungsbereich: 200 – 800 mm
Länge der Laserlinie: max. 600 mm
Auflösung bis 0,1 mm
Ansprechzeit: 10 ms
Ultraschallsensoren
Bis zu 16 Erkennungsfelder mit logischer Verknüpfungsmöglichkeit
Für die sichere Messung auf transparente und
flüssige Medien
Bis zu 16 Inspektionsaufgaben zusätzlich –
Datenverarbeitung direkt im Sensor
Messbereich bis 6.000 mm
Systemanbindung über I/O, EtherNet, PROFIBUS
Auflösung 1 mm
25
Karton aufrichten
Hand- und Fingerschutz
Energetische Lichttaster
HRTR 46B, HRT 25B
Sicherheits-Lichtvorhänge
MLC 500
Tastweite bis 1.800 mm
Integriertes Blanking und Muting
Farbunabhängige Erkennung kaschierter und
strukturierter Oberflächen
Integrierte 3-Zonen-Ausrichthilfe
Sehr exakte Hintergrundausblendung
Unkompliziert justieren, einrichten und betreiben durch
die integrierte LED- und 7-Segment-Anzeige
Hohe Wiederholgenauigkeit
Flexible und einfache Montage – auch ohne Totraum
brightvision für ein einfaches Handling und eine
schnelle Inbetriebnahme
Weltweit schnell lieferbar
®
Formatumschaltung über IO-Link
26
Kartonverpackungsmaschinen
Identifikation von direkt auf den Karton
aufgebrachten Barcodes
Stellungsüberwachung von Klappen,
Hauben, Hand- und Fingerschutz
Barcodelesegeräte
BCL 300i, 301i, 304i, 308i, 348i
Sicherheits-Scharnierschalter
S410
Modulare Anschlusstechnik durch aufsteckbare Anschlusshauben mit M12-Steckverbinder, Klemmanschluss oder
festem Anschlusskabel
Integrierte Feldbus-Connectivity: PROFIBUS/PROFINET/
Ethernet/multiNet, RS232/422/485
Wiederholbare Einstellung (Schaltwinkel-Justage) bei
verzogenen bzw. dejustierten Türen
Kompakte, abgerundete Bauform in robuster Metallausführung, Schutzart IP 67
Varianten: Linienscanner, Umlenk- und Schwenkspiegel
Gekapselter, innenliegender Betätiger gewährleistet
Funktion auch bei schwierigen Bedingungen
Als Linien-/Rasterscanner verfügbar
Sehr manipulationssicher durch verdeckte Verschraubung
Code-Fragment-Technologie (CRT) für sichere Identifikation beschädigter Codes
Kabel- oder M12-Anbindung
Leseabstände 20 – 700 mm
Integrierbar in den Maschinensicherheitskreis mit
MSI Safety Controller
Optional Display, Heizungsvarianten
27
ETIKETTIERMASCHINEN
Etiketten präzise, schnell und universell verarbeiten
In unterschiedlichsten Bereichen einer
Etikettiermaschine werden Sensoren eingesetzt. Standardsensoren dienen zur Erkennung
eines Bandrisses oder des Bandendes. Mit
Hilfe von Kontrastsensoren werden präzise
Marken und Schnittkanten in Rundumetikettiermaschinen positioniert. Gabelsensoren steuern
die Position von Selbstklebeetiketten direkt
an der Spendekante und mit Spezialsensoren
werden an den etikettierten Behältern die
angebrachten Etiketten kontrolliert. Für all diese
28
Anforderungen bietet Leuze electronic das
breiteste und umfassendste Produktspektrum
auf dem Markt. Durch extrem kurze SensorReaktionszeiten werden so z. B. selbst in
Hochleistungsetikettierern bei Bandgeschwindigkeiten von 120 m/min hochpräzise Schaltund Positioniergenauigkeiten erreicht. Dabei
erkennen die Sensoren von Leuze electronic
sicher und zuverlässig alle derzeit auf dem
Markt verfügbaren Etikettenvariationen.
Etiketten-Kontrolle
Klebe-Etiketten
detektieren
Bandendekontrolle
Smart Kameras
LSIS 412i, 422i, 462i
Gabelsensoren
IGSU 14D, GS 63/61
Kubische Sensoren
Baureihe 3B
Kontrolle auf Anwesenheit und
Position von Etiketten (EtikettenSchiefsitz) sowie Identifikation von
Etiketten
Sichere Lesung von 1D-, 2D- und
Stacked-Codes
Anwesenheitskontrolle von Klarschrift
(z. B. Chargennummer und Verfallsdatum)
Druckbildkontrolle (Anwesenheit,
Position und Vollständigkeit)
Sichere Prüfung auch bei hohen
Geschwindigkeiten bzw.
Nennleistungen
Breites Produktportfolio zur
Erkennung von unterschiedlichen
Etikettenmaterialien – von Papier bis
zur transparenten Folie, ob bedruckt
oder metallisiert
Höchste Spendegenauigkeit
Bandgeschwindigkeiten größer
10 m/s
Unterschiedlich große Maulweiten
– auch für Booklets oder Leporellos
geeignet
Höchste Funktionsreserven
brightvision® für ein einfaches
Handling und eine schnelle
Inbetriebnahme
Hohe Verfügbarkeit durch aktive
Fremdlichtunterdrückung A²LS
Unterschiedliche Varianten zur
sicheren Erkennung von transparenten Folien oder farblich
strukturierten, glänzenden
Oberflächen
Einfache Einstellung über Teach-In
oder Potentiometer
29
Markenerkennung
Papier-/Sleeve-Etikettenerkennung
auf Flaschen
Kontrast-, Farb-, Lumineszenztaster
KRT, CRT, LRT
Spezialsensoren, Smart Kameras
LRT, KRT, LSIS 412i, 462i
Sichere Erfassung von glänzenden Druckmarken
30
Hochpräzise Positionierung der Schneidekante
Zuverlässiges Erkennen von Papier- und Sleeve-Etiketten
auf Glas- oder PET-Behältern mit unterschiedlichem Inhalt
Zählen farbiger Marken wie z. B. Pharmacode
Identifikation von Etiketten mit Smart Kamera
Geräteparametrierung und -diagnose z. B. über IO-Link
Ausrichtung Bauchetikett / Halsbanderole
Spezielle Setup’s die die Maschinenvalidierung
unterstützen
Kontrolle auf Etiketten-Position (Etiketten-Schiefsitz)
Kleine Bauformen für einfache Integration ins Aggregat
Etikettiermaschinen
Etikettenkontrolle
Tänzer-Endpositionen
Energetische Lichttaster
FT 328
Induktive Sensoren
IS 208, 212, 218, 288
Erkennung von Papier- und Kunststoffetiketten auf
glänzenden Behältern
Endlagen-Erkennung der Tänzerrolle bei Bandriss oder
Blockade der Abwicklung
Einfache Einrichtung durch Teachtaste
Tastweiten von 1,5 bis 40,0 mm bieten sichere Detektion
auf metallische Objekte
Passendes Zubehör für einfachste Montage
Zylindrische Bauformen von Ø 4,0 mm bis M 30,
einfachst zu montieren
Kompakte kubische Gehäuse 5 × 5, 8 × 8 mm für
platzsparende Installation
31
PALETTIER- UND
DEPALETTIERMASCHINEN
Hohe Verfügbarkeit und gefahrloser Betrieb im Palettenhandling
Beim Palettieren bzw. Depalettieren von Gütern
sorgen unsere Sensoren durch exakte Positionierung und reproduzierbare Schaltabstände
für eine reibungslose Funktion der Anlagen.
Mehrstrahl-Sicherheits-Lichtschranken mit sehr
einfach konfigurierbaren Muting-Funktionen
erhöhen die Verfügbarkeit der Anlage und
sichern einen reibungslosen Palettentransport.
32
Optimal an diese Anforderungen angepasste
optische Arbeitssicherheitssensoren und
programmierbare Sicherheits-Schaltgeräte
sorgen für den gefahrlosen Betrieb der
Anlagen. Alle Systeme sind so konzipiert, dass
das Bedienen der Anlage und die Diagnose im
Fehlerfall deutlich vereinfacht wird.
Gebindeerkennung und
Positionierung
Reflexions-Lichtschranken
PRK 25B, 28, 46B, 318B
Reichweite bis 18 m
Hohe Wiederholgenauigkeit durch
optimiertes Lichtfleckprofil
Laser-Geräte verfügbar
Kurze Ansprechzeit
Funktionssicher auch bei
Verschmutzung aufgrund hoher
Funktionsreserven
brightvision® für ein einfaches
Handling und eine schnelle Inbetriebnahme
SicherheitssensorÜberwachung
Personenschutz an
Palettiermaschinen
Programmierbare
Sicherheits-Schaltgeräte
MSI 200
Mehrstrahl-SicherheitsLichtschranken
MLD 500
Hauptmodul mit der Möglichkeit,
Erweiterungsmodule anzukoppeln
(Funktionsumfang wie MSI 100)
Bis zu 10 sichere E/A-Erweiterungsmodule MSI-EM anschließbar, d. h.
es sind bis maximal 140 Eingänge
bzw. 100 Eingänge und 44 Ausgänge
realisierbar
Komfortable und schnelle Erweiterung bzw. modularer Austausch der
Komponenten über das TBUSVerbindungssystem
3-strahliger Transceiver für einfachste
Installation
Geeignet für NiedertemperaturUmgebungen bis –30 °C
Einfache Inbetriebnahme, z. B.
Parametrierung erfolgt ohne PC, ein
Gerätewechsel ist per Plug & Play
ohne Programmierung möglich
Integrierte Muting-Funktionen,
parametrierbar per Pin-Belegung,
Muting-Leuchtmelder im Empfänger
optional enthalten
Integrierbar in den Maschinensicherheitskreis mit MSI Safety Controller
Typ 4, SILCL 3, PL e
33
34
Unterbrechungsfreies Muting
Zugangssicherung mit Muting
an Folienwickler- und Umreifungsmaschinen
Reflexions-Lichtschranken
RK 46C VarOS
Mehrstrahl-Sicherheits-Lichtschranken
MLDSET
60 mm breites Lichtband erkennt auch unregelmäßige
Objekte
2- oder 3-strahliger Transceiver mit integrierten
Muting-Funktionen
Weniger Mutingfehler im Vergleich zu normalen
Reflexionslichtschranken
Komplettes Muting-Set inklusive Gerätesäulen und
Zubehör
Einfache Ausrichtung durch brightvision®
Plug & Play Komplettlösungen mit steckbaren
Verbindungen: effizienter Aufbau, schnelle Inbetriebnahme
Palettier- und
Depalettiermaschinen
Identifikation
Profilvermessung
Barcodelesegeräte
BCL 500i, 501i, 504i, 508i, 548i
Lichtschnittsensoren
LPS 36, LES 36
CRT (Code-Fragment Technologie), der Scanner liest auch
teilweise zerstörte, verdrehte, verschmutzte oder verdeckte
Labels, was für eine hohe Zuverlässigkeit und hohe
Systemverfügbarkeit sorgt.
Integrierte Feldbus-Connectivity
webConfig: im Scanner integrierte, auf Web-Technologie
basierende und vom Betriebssystem unabhängige,
graphische Benutzeroberfläche
Hohe Scanrate 800 – 1200 Scans/sec
Hervorragende Vernetzbarkeit für alle gängigen Schnittstellen (z. B. PROFINET, PROFIBUS, EtherNet usw.)
Messbereich: 200 – 800 mm
Länge der Laserlinie: max. 600 mm
Abgeglichenes System, Auflösung: 1 – 3 mm
Messzeit: 10 ms
LPS 36:
Zur Lage-, Kontur- und Volumenvermessung
Erzeugung von 3D-Daten über Encoderanschluss
LES 36:
Zur Breiten-, Höhen- und Positionermittlung
Systemanbindung: Analogausgang, EtherNet, PROFIBUS
35
STETIGFÖRDERER
Sichere und schnelle Objekterkennung
Aufgrund ihrer großen Funktionsreserven
sorgen Sensorlösungen von Leuze electronic
für den effizienten und störungsfreien Durchlauf
beim Warentransport. Dabei erkennen wir auch
kritische Materialien wie z. B. depolarisierende
Folien sicher. Die intelligente Befestigungstechnik, die schnelle Justage mit einem sehr
hellen Lichtfleck und die einfache Einbindung
durch integrierte Feldbusschnittstellen sind
dabei für eine zügige Inbetriebnahme
36
entscheidend. Individuell einsetzbare Leseprinzipien wie z. B. Barcode, 2D-Code und RFID
garantieren höchste Flexibilität. Besonders bei
der Identifikation teilweise zerstörter Codes,
glänzender, dunkler oder umstretchter
Gebinde und in rauen Umgebungsbedingungen bieten unsere Sensoren eine zuverlässige Detektion und stellen dadurch eine
hohe Verfügbarkeit der Anlagen sicher.
Objekterkennung
Erkennung unregelmäßiger Objekte
Überstandskontrolle der
Palettenbeladung
Kubische Sensoren
Baureihe 5, 25B, 46B
Reflexions-Lichtschranken
RK 46C VarOS
Schaltende Lichtvorhänge
VARIO B
Höchste Funktionssicherheit auch
bei Verschmutzung
45 – 60 mm breites Lichtband mit
7/14 mm Auflösung
Einfache Ausrichtung durch
brightvision®
Sichere Erkennung von beliebigen
auch durchbrochenen Objekten
Funktionssicher bei eingestretchten
oder umschrumpften Paletten bzw.
Gebinden und Behältern
Vielfältiger Einsatz durch 2 vorwählbare Empfindlichkeitslevels und
Feinabgleich mit easytune
Einfache Ausrichtung durch
brightvision®
Flächige Dimensionsüberwachung
Applikationsspezifische Messfeldlängen, -breiten und Auflösungen
Hohe Reichweiten
Sehr schmale Bauform
Konfigurierbare Schaltbereiche,
Warnausgang
Ein Sensor für 50 mm Erfassung –
ersetzt mehrere Einzelsensoren oder
Lichtgitter
37
Zugangssicherung mit Muting
Breiten-/Höhenvermessung
Mehrstrahl-Sicherheits-Lichtschranken
mit Muting-Sensor-Sets
MLD
Vormontierte und justierte Muting-Sensoren mit kompletter
Verkabelung
Parametrierung ohne PC über Verdrahtung im Schaltschrank
6 mögliche Muting-Modi (parallel, sequenziell, partiell)
Einsatz auch im Tiefkühlbereich bis –30 °C
Typ 4, SILCL 3, PL e
Einfache Verschaltung bei Muting (ein Sicherheitskreis für
Materialeinfahrt und -ausfahrt), geringer Installationsaufwand und Preisvorteil mit Sicherheits-Schaltgerät MSI-SR5
Messende Lichtvorhänge
CML 700i
Integrierte PROFIBUS, CANopen, RS 485 und IO-LinkSchnittstelle zur direkten Parametrierung über die
Steuerung
Extrem kurze Ansprechzeit pro Strahl für die zuverlässige
Erfassung schneller Abläufe
Flexibles Befestigungskonzept z. B. mit Standardprofil zur
unkomplizierten Montage und optionalen Steckerabgängen
nach hinten
Großes, gut ablesbares Display mit robuster Folientastatur
und Bargraph-Anzeige zur einfachen Justage
Maximale Messfeldlänge 3.000 mm
Robustes Metallgehäuse zum Einsatz auch im rauen
Industrieumfeld
38
Stetigförderer
Konturvermessung
Identifikation
Messende Sensoren
ROD4plus
Barcodelesegeräte
BCL 300i, 301i, 304i, 308i, 348i
Messbereich 0 – 65.000 mm
Scanrate 50 Hz
Nahezu objektunabhänigige Messung
Messdatenübertragung über Fast Ethernet
Integrierte Messdatenvorverarbeitung
(x,z-Koordinaten, Extremwerte)
Modulare Anschlusstechnik durch aufsteckbare Anschlusshauben mit M12-Steckverbinder, Klemmanschluss oder
feste Anschlusskabel
Integrierte Feldbus-Connectivity: PROFIBUS/PROFINET/
Ethernet/multiNet, RS232/422/485
Varianten: Linienscanner, Umlenk- und Schwenkspiegel
Als Linien-/Rasterscanner verfügbar
Code-Fragment-Technologie (CRT) für sichere Identifikation beschädigter Codes
Leseabstände 20 – 700 mm
Optional: Display, Heizungsvarianten
39
Identifikation
Identifikation
Barcodelesegeräte
BCL 500i, 501i, 504i, 508i, 548i
Barcodelesegeräte
BCL 90, BCL 90 CAX
Code-Fragment-Technologie (CRT) ermöglicht die Identifikation von teilweise zerstörten sowie verdrehten Codes
und sorgt so für eine hohe Anlagenverfügbarkeit
Integrierte Feldbus-Connectivity
webConfig: im Scanner integrierte, auf Web-Technologie
basierende, graphische Benutzeroberfläche
Hohe Scanrate 800 – 1.200 Scans/s
Varianten: Linienscanner, Schwenk- und Umlenkspiegel
Einfache Bedienung durch übersichtliches,
mehrsprachiges Display
High End Scanner
Code-Fragment-Technologie (CRT)
Integrierte Autofocusfunktion
Kleinstes Bauvolumen seiner Leistungsklasse
Leseabstände 400 – 2.100 mm
BCL 90 CAX
Kompakt Omniscanner für Bahnbreiten bis max. 400 mm
M12 „Ultra-Lock “ Anschlusstechnik und Leuze electronic
Befestigungskonzept
Code-Fragment-Technologie (CRT)
Optional mit Heizung (bis –30 °C)
Leseabstände 500 – 1.750 mm
Leseabstände 200 – 1.600 mm
„Tracking“-fähig
TM
40
BCL 90
Integrierte Autofocusfunktion
Stetigförderer
Identifikation
Identifikation
Barcodelesegeräte
MSPi-Systeme, MSP-Systeme
Mobile Barcodeleser
IT 3800, IT 3820
MSPi-Systeme
Vormontiert, vielseitig einsetzbar für
Standard-Applikationen
Code-Fragment-Technologie (CRT)
Basierend auf BCL 500i
MSP-Systeme
Handscanner für alle gängigen Barcodes
Robustes, industrietaugliches Gehäuse mit IP 54 Schutz
Typen mit Funk- und Kabelanbindung
RS 232, PS2 oder USB-Schnittstelle
Leseentfernung bis 2000 mm
Betriebstemperatur –30 bis 50 °C
„Modulares Scanner Portal” – ermöglicht individuelle
Anpassung an anspruchsvolle Applikationen
Integrierte Autofokusfunktion
Extrem große Tiefenschärfe bei kleinen Modulen
„Tracking“-fähig
Basierend auf BCL 90
41
Identifikation
Identifikation
RFID-Lesesysteme
RFI 32
RFID-Schreib-/Lesesysteme
HFM 3500D, RFM 12/32/62
Frequenz: 125 kHz
Frequenz: 13,56 MHz (HF) / 868 MHz (UHF)
RFID Gerät zur reinen Identifikation (Read only)
Max. Lesedistanz: 400 mm (HF) / 5000 mm (UHF)
Feste Codierung
Lückenlose Erkennung durch Triggerfunktion und
No-Read, auch im Fehlerfall
Max. Lesedistanz 90 mm
Passende Transponder verfügbar
Schutzart IP 67
Zeitoptimiertes Schreiben im Vorbeifahren durch
Vorabübertragung der Daten an die Schreibeinheit
Sehr flexible Anbindungsmöglichkeiten an
Feldbusschnittstellen
Breites Produktspektrum an Geräten sowie an dazu
passenden Transpondern
RFM 32 Ex-n mit EX-Zulassung Zone 2
42
Stetigförderer
Sicherheitssensor-Überwachung
Personenschutz und NOT-HALT
Sicherheits-Schaltgeräte-Familie
MSI 100, MSI 200, MSI-EM, MSI-FB
AS-Interface Safety at Work
ASM1E-m, ASM2E-m
Frei konfigurierbares Sicherheits-Schaltgerät MSI 100:
Hauptmodul zur Koordination von Sensoren und Aktoren
Modular erweiterbares Hauptmodul MSI 200 mit der
Möglichkeit, bis zu 10 Erweiterungsmodule MSI-EM
komfortabel und schnell per TBUS-Verbindungssystem
anzukoppeln
Erweiterungsmodul MSI-EM zur Ergänzung des MSI 200
um 8 sichere Eingänge und 4 frei parametrierbare Kanäle –
wahlweise sichere Eingänge oder Ausgänge (OSSDs)
AS-i Sicherheitsmonitore für hohe Sicherheitsstandards
Integrierte Funktionen für 2-Sensor-Parallel-Muting,
4-Sensor-Sequentiell-Muting
Kopplung von AS-Interface Netzen
Frei konfigurierbare Systembausteine (NOT-HALT, ODER,
UND, Ein- bzw. Ausschaltverzögerungen)
Feldbus-Module MSI-FB für die einfache Anbindung an
Feldbus-Netzwerke
43
INSPEKTIONSMASCHINEN
Applikations-Know-How gezielt einsetzen
Gerade bei Inspektionsmaschinen können
Sensoren von Leuze electronic ihren Vorsprung
in Geschwindigkeit und Präzision voll ausspielen. Für die Triggerung der Kamerasysteme
sind hohe Wiederholgenauigkeit und Schaltfrequenz maßgeblich für eine sichere Funktion.
Mit Laser- und Rotlicht-Optiken findet sich für
44
jede Anwendung genau das Richtige. Spezialsensoren mit Explosionsschutzzulassungen
ermöglichen den Einsatz in explosiven Atmosphären bei Haarsprays oder Alkoholika. Bei
der Etikettenkontrolle leisten Leuze electronic
Sensoren, was oft nur deutlich teurere
Smartkameras bieten können.
Behältererkennung
Behältererkennung
Laser-Reflexionslichtschranken
PRKL 3B
Reflexions-Lichtschranken
PRK 55 Ex
Beste Reproduzierbarkeit des Schaltpunkts
Sichere Erkennung hochtransparenter Behälter
Gut sichtbarer Laser-Lichtpunkt
Einfachste Einrichtung durch Teachfunktion per Knopfdruck oder Leitung
Sichere Erkennung hochtransparenter Behälter
Einfachste Einrichtung durch Teachfunktion per Knopfdruck oder Leitung
Zulassung für Ex-Bereiche gem.
II 3G Ex nA op is IIB T4 Gc X
II 3D Ex tc IIIC T70°C Dc IP67 X
45
Gefüllte Behälter erkennen
Etikettenkontrolle
Einweg-Lichtschranken
LS 55 H2O
Energetische Lichttaster
FT 328
Lichtschranke zur Erkennung wässriger Flüssigkeiten in
beliebigen Behältern
Erkennung von Papier- und Kunststoffetiketten auf
glänzenden Behältern
Einwegprinzip für sichere Detektion und hohe Funktionsreserve
Einfache Einrichtung durch Teachtaste
Blickdichte Behälter und Folien werden durchleuchtet
Robustes Wash-Down-Edelstahlgehäuse bis IP 67/IP 69K
46
Passendes Zubehör für einfachste Montage
Inspektionsmaschinen
Testflaschenerkennung
Testflaschenerkennung
Reflexions-Lichtschranken
RK 18B
RFID-Lesesysteme
RFI 32
Sichere Identifikation von Testflaschen in Inspektionsmaschinen
Frequenz: 125 kHz
Einfachste Handhabung durch Verwendung flexibler
Standardfolien
Feste Codierung
Robustes Metallgehäuse in Lebensmittelausführung
RFID Gerät zur reinen Identifikation (Read only)
Max. Lesedistanz 90 mm
Passende Transponder verfügbar
Schutzart IP 67
Auch in Ex-Ausführung erhältlich
47
MACHINE SAFETY SERVICES
Ihr Service-Paket rund um die Maschinensicherheit
Ob Planung und Engineering oder Arbeitssicherheits-Management im Betrieb – der
Einsatz industrieller Sicherheitstechnik erfordert
ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein
und fundiertes Fachwissen. Mit dem ServicePaket „Machine Safety Services“ bieten
wir produktbezogene Dienstleistungen und
Sicherheit im Feld
48
Support rund um die Maschinen- und Anlagensicherheit. Die einzelnen Dienstleistungen sind
jeweils auf die sicherheitsbezogene Aufgabenstellungen im Lebenszyklus der Maschine
abgestimmt und lassen sich je nach Anforderung einzeln oder kombiniert einsetzen. Was
dürfen wir für Sie tun?
Sicherheitsinspektionen
Nachlaufzeitmessungen
Arbeitssicherheit ist Chefsache – dies gilt im Prinzip
weltweit. In Deutschland wird
die regelmäßige Prüfung der
Maschine gesetzlich gefordert. Sicherheitsinspektionen
dienen der Einhaltung von
Sicherheits- und Qualitätsstandards sowie der
vorbeugenden Wartung.
Nur durch einen Mindestabstand entsprechend der
Nachlaufzeit der Maschine ist
gewährleistet, dass die
gefahrbringende Bewegung
zum Stillstand kommt, bevor
eine Person den Gefährdungsbereich erreicht hat.
Unser Service-Team führt für
Sie Messungen der Nachlaufzeit mit Messgeräten
modernster Bauart durch,
berechnet den erforderlichen
Mindestabstand der Schutzeinrichtung und dokumentiert
das Messergebnis.
Applikationsberatung,
Inbetriebnahmeunterstützung
Nutzen Sie unsere langjährige Applikationserfahrung
bei der Ausarbeitung der
jeweils optimalen Systemlösung. Über unsere ServiceHelpline lassen sich viele
Fragen bereits am Telefon
klären. +49 8141 5350-111.
Unter www.leuze.de
unterstützen wir Sie mit
vielen Informationen, die für
die schnelle Problemlösung
hilfreich sind. Für Notfälle
ist der telefonische 24 h
Bereitschafts-Service
von Leuze electronic
unter der Rufnummer
+49 7021 573-0 rund um
die Uhr und an sieben Tagen
in der Woche für Sie
erreichbar.
Sicherheit in
Theorie und Praxis
Safety Consulting
Safety Consulting von
Leuze electronic erhöht die
Maschinensicherheit und
schafft Rechtssicherheit für
den Anlagenbetreiber. Die
Fachleute des Unternehmens
stellen sicher, dass alle Anforderungen der Maschinenrichtinie und der CE-Zertifizierung eingehalten werden.
Auch prüfen sie, ob alle
Unterlagen den rechtlichen
Anforderungen standhalten
und vollständig sind. Mit
Leuze electronic Safety
Consulting minimiert der
Auftraggeber seinen Aufwand
bei der Risikobeurteilung und
überträgt die Verantwortung.
Seminare und
Workshops
Unser maßgeschneidertes
Schulungsprogramm hilft
Ihnen dabei, Ihr Wissen in
der Sicherheitstechnik aktuell
zu halten. Neben unterschiedlichen Produktschulungen bieten wir Seminare
zu den Grundlagen der
Maschinenrichtlinie, zur
CE-Kennzeichnung und
praxisnahen Sicherheitstechnik sowie zu Safexpert,
unserem PC-Tool zur
CE-Kennzeichnung und
Risikobeurteilung. Mehr Informationen finden Sie unter
www.leuze.de/seminare/
SicherheitsEngineering-Software
Safexpert
Safexpert ist eine PC-Software für das systematische
Sicherheits-Engineering von
Maschinen und Anlagen.
Das netzwerkfähige PCProgramm führt Schritt für
Schritt durch die CE-Konformitätsbewertung und zum
CE-Zeichen. Es unterstützt
den Konstrukteur bei der
Risikobeurteilung, im
sekundenschnellen Auffinden
relevanter Normen, bei der
Erstellung der technischen
Dokumentation sowie der
Bedienungsanleitung und
führt ihn schließlich zur normgerechten EG-Konformitätsbzw. EG-Herstellererklärung.
49
UNSER
VERSPRECHEN
AN SIE
IHR SENSOR BUSINESS – EINFACHER UND
EFFIZIENTER
Kundenorientierung schreiben sich viele auf die Fahnen – wir von
Leuze electronic gehen einen Schritt weiter.
Wir bieten einen konkreten und messbaren Mehrwert in den
Bereichen USABILITY, APPLICATION KNOW-HOW und SERVICE
und machen damit unsere Kunden erfolgreich. Diese Bereiche
sind unsere Messlatte für neue Produktentwicklungen, innovative
Serviceangebote und eine tiefgreifende Marktkompetenz.
50
SMARTER PRODUCT USABILITY
Bei unseren Produktentwicklungen legen wir den Fokus konsequent auf eine besonders gute Handhabbarkeit, oder neudeutsch Usability aller Geräte. Dazu wird
die einfache Montage und Ausrichtung genauso in Betracht gezogen, wie die
unkomplizierte Integrierbarkeit der Sensoren in beste hende Feldbussysteme und
die einfache Parametrierung, z. B. über einen Web-Browser.
SMARTER APPLICATION KNOW-HOW
Wer alles kann, kann nichts richtig. Daher legen wir unser Hauptaugenmerk auf ausgewählte Fokusbranchen und -applikationen. Hier sind wir Spezialisten und kennen
die Materie in- und auswendig. Hierfür optimieren wir unsere Lösungen und bieten
ein umfassendes Produktportfolio, das es unseren Kunden ermöglicht, die beste
Lösung aus einer Hand zu bekommen.
SMARTER CUSTOMER SERVICE
Die fachliche und persönliche Nähe zu unseren Kunden und ein kompetenter, unkomplizierter Umgang mit Anfragen und Problemen sind und bleiben unsere Stärken.
Dafür werden wir unsere Serviceangebote weiter ausbauen und durchaus auch neue
Wege gehen, um bestmöglichen Kundenservice immer wieder neu zu erfinden. Sei
es am Telefon, im Internet oder vor Ort bei unseren Kunden – egal wann und wo die
Kompetenz der sensor people gerade gebraucht wird.
Infos unter: www.leuze.de
Katrin Rieker,
Sales Methods, Processes, Tools
51
Schaltende Sensoren
Optische Sensoren
Ultraschall-Sensoren
Faseroptische Sensoren
Induktive Sensoren
Gabelsensoren
Lichtvorhänge
Spezialsensoren
Messende Sensoren
Abstandssensoren
Sensoren zur Positionierung
3D-Sensoren
Lichtvorhänge
Gabelsensoren
Produkte für die Arbeitssicherheit
Optoelektronische Sicherheits-Sensoren
Sichere Zuhaltungen, Schalter und Näherungssensoren
Sichere Steuerungskomponenten
Machine Safety Services
Identifikation
Barcode Identifikation
2D-Code Identifikation
RF-Identifikation
Datenübertragung /
Steuerungskomponenten
Modulare Anschlusseinheiten MA
Datenübertragung
Sichere Steuerungskomponenten
Leuze electronic GmbH + Co. KG
In der Braike 1
D-73277 Owen
Telefon +49 7021 573-0
Telefax +49 7021 573-199
[email protected]
www.leuze.de
de 02-2015/05 50125619
Irrtümer und Änderungen vorbehalten
Industrielle Bildverarbeitung
Lichtschnittsensoren
Smartkamera