the press release

Сomentários

Transcrição

the press release
Presseinformation
Hamburg, 12. November 2012
Fashion meets Art –
Lucky Strike Designer Award 2012 für Hussein Chalayan
Lucky Strike Junior Designer Award 2012 an drei Nachwuchsdesigner
Der mit 50.000 Euro dotierte Lucky Strike Designer Award, einer der bedeutendsten
internationalen Designerpreise, ist im stilwerk in Hamburg an den Londoner
Modedesigner und Künstler Hussein Chalayan verliehen worden. 500 Gäste waren
zur Ehrung Hussein Chalayans in das Design-Center am Hamburger Hafen
gekommen.
„Als British American Tobacco Germany vor über 20 Jahren die Raymond Loewy
Foundation gründete, hat wohl niemand im Traum daran gedacht, dass sich die
Stiftung zu einer der anerkanntesten Design-Institutionen in Europa entwickeln würde.
Mittlerweile gilt der Lucky Strike Designer Award unter namhaften Gestaltern als eine
der wichtigsten internationalen Auszeichnungen“, sagte Ulf Bauer, Vorstandsvorsitzender der Stiftung.
„Ich fühle mich geehrt und danke der Jury der Raymond Loewy Foundation für diese
Auszeichnung“, so Hussein Chalayan. Der in Nikosia geborene Chalayan ist für seine
ausgefallenen Modeentwürfe ebenso bekannt wie für seine Kunst- und
Designprojekte. In seinen Arbeiten experimentiert er mit modernsten Materialien,
etwa aus der Flugzeugindustrie, und integriert Technologien wie Motorantriebe, LEDLeuchten oder Laser in seine Entwürfe. Hussein Chalayan eröffnet mit seinem Werk
neue Dimensionen im Modedesign. Sein transdisziplinäres Schaffen zwischen Mode,
Kunst, Film und Media ist visionär.
Am Vormittag wurde der mit 12.000 Euro dotierte Lucky Strike Junior Designer
Award, eine der begehrtesten Auszeichnungen für Nachwuchsdesigner in
Deutschland verliehen. Preisträger sind Thomas Breun aus Coburg, der ein
Innenraumkonzept eines innovativen Campingmobils entwarf, und das Augsburger
Team Nick Riegler/Ralph Stachulla, die einen polyrhythmischen Beatsequenzer für
das iPad entwickelten. Vom 9. November bis zum 1. Dezember zeigt die Raymond
Loewy Foundation die ausgezeichneten Arbeiten im stilwerk.
Nach 21 Jahren übergibt die Stifterin, British American Tobacco Germany, nun die
Stiftungsführung der Raymond Loewy Foundation an das Unternehmen stilwerk. Dazu
Alexander Garbe, Geschäftsführer des stilwerk: „Design beeinflusst unseren Alltag.
Es macht uns das Leben einfacher, schöner, inspirierender. Wir wollen die
Faszination von gutem Design darstellen, einen Einblick in das Schaffen
wegweisender Gestalter geben und dem Nachwuchs eine Plattform bieten, ihre Ideen
und Arbeiten zu präsentieren – ganz im Sinne des Namensgebers der Foundation:
Raymond Loewy.“
Pressekontakt:
Raymond Loewy Foundation, Telefon +49-(0)40-40 33 30
[email protected] – www.raymondloewyfoundation.com
stilwerk GmbH, Nana Tiedtke, Telefon +49-(0)40-28 80 94 69
[email protected] – www.stilwerk.de
Raymond Loewy Foundation
Geschäftsstelle Deutschland: Eppendorfer Weg 111-113, 20259 Hamburg
Telefon: 040-403330, Telefax: 040-4915993, E-Mail: [email protected]
1