Cheongsam – ein Kleid mit Geschichte

Сomentários

Transcrição

Cheongsam – ein Kleid mit Geschichte
1
[Mai 2012]
Published by the German Association
The Magazine for the German-speaking Community in Singapore
Cheongsam –
ein Kleid mit
Geschichte
Die Feiern zum
Vesakh Tag
Von Blutsaugern
und Drachen
2
Editorial
3
Editorial
Liebe Leserinnen, liebe Leser,
.
Seite
10
daran erinnere ich mich noch genau: Es war im Jahr 2006 während eines Spanienurlaubs. Wir lagen am Strand von Tarifa und aalten uns in der Sonne, als
mein Mann einen Anruf von seinem Chef erhielt. Ungewöhnlich. Die Frage war
einfach: „Können Sie sich vorstellen nach Südostasien, genauer gesagt Singapur,
Die einen kommen, die
anderen gehen. Zwei Familien berichten von ihren
Erfahrungen als Expatriates
in Singapur.
zu gehen?“
Das hörte sich nach Abenteuer an und ich war schnell Feuer und Flamme.
Aus dem theoretischen Gedankenspiel wurde schneller ernst, als mir lieb war. Erst
flogen wir für eine Woche nach Singapur, um uns zu orientieren, eine Wohnung
zu finden und ein bisschen den singapurischen Lifestyle zu verstehen. Denn
schließlich braucht man hier wirklich keine leichte Sommerjacke für kühle Abende,
dafür aber gut funktionierende Regenschirme. Und zwölf Wochen später hieß es
dann für mich: „Goodbye Deutschland – Hello Singapur!“ Aus den ursprünglich
Seite
14
geplanten drei Jahren sind mittlerweile fünf geworden. Ich habe mit Sicherheit
in den letzten Jahren die typischen Phasen eines Expatriates zwischen Euphorie und Heimweh durchlebt. Wenn ich in Deutschland bin, dann freue ich mich
wahnsinnig auf Familie und Freunde und kann nicht genug von meiner Heimat
bekommem. Aber es stellen sich auch zwiespältige Gefühle ein: Wie wird es,
wenn man wieder nach Deutschland zurückzieht? „Alles so toll wie früher“, sagt
das Heimweh. Die Erfahrung spricht jedoch dagegen. Man hat viel gesehen und
Agamen gehören zur
Familie der Schuppenkriechtiere und zeichnen sich
durch eine hohe Anpassungsfähigkeit aus.
erlebt, Neues dazu gelernt, neue Kontakte geknüpft, sich auf eine fremde Kultur
eingelassen. Ich bin mir sicher, dass die zahlreichen Ratgeber, die mir zu Beginn
unserer Zeit hier in die Hand gedrückt wurden, recht haben: Bei der Rückkehr in
die Heimat wartet auf viele ein mindestens so großer Kulturschock wie bei der
Ankunft in der neuen Umgebung. Ich bin mir der Tatsache bewusst, aber zum
Glück muss ich mich mit dem Gedanken an eine Rückkehr noch nicht intensiver
beschäftigen. Die beiden Familien, die wir Ihnen in diesem Heft vorstellen, berichten von ihren Erfahrungen und Erwartungen. Die einen Heimkehrer nach knapp
Seite
16
fünf Jahren, die anderen Neuankömmlinge in Südostasien.
Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen
Das Cheongsam, das traditionelle Kleid chinesischer
Frauen, das gern zu besonderen Anlässen getragen
wird.
Ihre
Impulse magazine is published monthly by
German Association-Deutsches Haus
4
I n h a lt
Editorial
3
Inhalt, Impressum, About us 4
Dies & Das
6
Impressum
Editor: Petra Bude E-Mail: [email protected] • Contributors:
Natalie Artus, Hans-Joachim Fogl, Christian Guese, Dieter Gumpert,
Dagmar Hansen, Robert Heigermoser, Margit Kunz, Sabine
Pfaar, Lidia Rabenstein, Paul Weingarten, Gabriele Wensky, Peter
Zimmerli • Lektorat: Kathrin Freist • Advertising & Marketing:
Monika Fischer, Mobile: 9273 3020 • Advertising Enquiry: E-Mail:
[email protected], Fax: 6467 8816 • Internet: www.impulse.
org.sg • Design & Production: O’Art Creative Pte Ltd, 48 Hillview
Terrace, #03-08 Hillview Building, Singapore 669269, E-Mail: [email protected]
oart.com.sg • Publisher: German Association – Deutsches Haus, 61A
Toh Tuck Road, Singapore 596300, E-Mail: [email protected]
Singapur
Die Feiern zum Vesakh Tag
8
„Hi“ und „Bye“ Singapur
10
Die grüne Seite der Stadt: Von Blutsaugern und Drachen
14
Ärmelloser Cheongsam aus
goldenem Brokat 1980er Jahre,
SingapurGestiftet von
Lee Kuan Yew
Foto: © National Museum of
Singapore
Kultur
Cheongsam – ein Kleid mit Geschichte 16
Veranstaltungskalender
18
Impulse magazine is published monthly by German AssociationDeutsches Haus and distributed free-of-charge to the Germanspeaking community in Singapore. MICA (P) 059/07/2011
Service
Ein praktischer Leitfaden für die Selbstständigkeit nach
22
Gründung einer Gesellschaft in Singapur Tipps
23
Buch-Tipp: Der Chinese
Aus der Gemeinde
Deutsche Botschaft: Passrechtsänderung: Kindereinträge
im Reisepass der Eltern werden ungültig
24
Schweizer Botschaft: Die Schweiz beim European Union Film Festival in Singapur
24
AHK: Neuer Vorstand der AHK Singapur 25
GESS: Pädagogische Fachausstellung des Vorschulischen Bereichs der GESS
25
Katholische Gemeinde: Pfingsten
27 Evangelische Gemeinde: „BE-GEISTERT!“
German Association – Deutsches Haus
27
Aktivitäten 29
Treffpunkte 33
Kontakte und Adressen
Opinions and views expressed by contributing writers are not
necessarily those of the publisher. The publisher reserves the right to
edit contributed articles as necessary. Material appearing in Impulse
is copyrighted and reproduction in whole or in part without express
permission from the Editor is prohibited. All rights reserved ©.
35
Redaktionsschluss
August-Ausgabe: Montag, 25. Juni 2012
September-Ausgabe: Montag, 23. Juli 2012
About Impulse
Impulse – The Magazine for the German-speaking Community in
Singapore is the leading German language magazine published in
Singapore. With a monthly circulation of 3,500 copies, it provides
up-to-date information on cultural and social events in Singapore
as well as on tourist destinations in the country and the region.
Furthermore, it serves as a platform for sharing information within
the German-speaking social and business communities, comprising
more than 8,000 expatriats.
z Distribution The magazine is endorsed by the Austrian,
German and Swiss Embassy as well as the Singapore Tourism Board.
Complimentary copies of Impulse – The Magazine for the German-speaking Community in Singapore are sent to expatriate
households, service apartments, hotels, clubs and other organisations servicing expatriates as well as selected airlines. The magazine
is also available at the following locations:
Austrian, German and Swiss Institutions Austrian, German
and Swiss Embassies • Goethe-Institut Singapore • swissnex Singapore • Singaporean-German Chamber of Industry and Commerce
• German Centre for Industry and Trade Pte Ltd • Selected Austrian, German and Swiss companies • German Association – Deutsches Haus • Swiss Club • German European School Singapore
• Swiss School Singapore • German-speaking Protestant and Catholic Churches Singapore Institutions Ministry of Education
Language Centre • Centre for Languages at NUS • NTU Language
Centre • German Alumni Others Nordic European Centre • Lufthansa flights between Singapore and Germany
z Subscription To subscribe to Impulse free of charge, go to
www.impulse.org.sg, click on the button “Abo“ and send an
email to [email protected]
z Impulse abonnieren Sie möchten Impulse kostenlos abonnieren? Besuchen Sie hierzu unsere Webseite unter www.impulse.
org.sg und klicken Sie in der Menüleiste auf „Abo“.
Carrie travels in luxury with Etihad the
national airline of the UAE
5
Only on
Travel to Germany
in style with Etihad
Fly from Singapore
From Only
$1328
Return
Including
Taxes & Fees
To
Berlin
Frankfurt
Dusseldorf
Munich
with
*Ex Singapore: Monday, Thursday & Saturday
Bookings: 1st to 31 May 2012
Travel Validity: 1st May to 31 July 2012
6
Dies & Das
GESS feiert
40. Gründungsjubiläum mit über 40 Nationen
pean School Singapore (GESS) ihr jährliches Sommerfest. Das Events-
Am Sommerfest 2012 kommen
Team der Schule, bestehend aus engagierten Müttern, die neben
diese verschiedenen Nationen zu-
dem Sommerfest auch den wohlbekannten Weihnachtsmarkt orga-
sammen und die Schulgemeinde
nisieren, bereitet erneut ein tolles Fest für die Schulgemeinde vor.
feiert erneut mit bunten Nationen-
Wie im letzten Jahr steht das Sommerfest im Zeichen ‘Eine
ständen und kulinarischen Speziali-
Schule – über 40 Nationen‘, doch erhält die Zahl 40 in diesem Schul-
täten ihre Vielfalt.
jahr eine zusätzliche Bedeutung: GESS feiert 40. Geburtstag! Die
Mehr Informationen über das
Schule kann stolz auf vier Jahrzehnte Geschichte zurückblicken.
Sommerfest 2012 finden Sie auf der
Sie entwickelte sich von einer kleinen deutschen Schule mit am
Webseite der Schule www.gess.sg.
Anfang nur sechs Schülern zu einer Schule mit einer Deutschen und
einer Europäischen Sektion, die zusammen mit dem Vorschulischen
Bereich über 1400 Schüler im Alter von 18 Monaten bis 18 Jahren
aus über 40 Nationen unterrichtet.
Skatturnier in Singapur
Mit internationaler Beteiligung aus Kuala Lumpur, Hong Kong,
Manila und Deutschland starteten 26 Skatspieler am 24. März
2012 um den Titel des Siegers der 1. Singapur Asian Masters auszuspielen. In der relaxten Atmosphäre des Swiss Club setzte sich in
einem spannenden Finale durch konstant gutes Spiel Lokalmatador Tobias Dietrich als Sieger durch. Auch die Mannschaftswertung
konnte Team Singapur für sich entscheiden. Neben dem Spiel kam
natürlich auch der gesellige Austausch beim vorabendlichen Warmspielen nicht zu kurz.
Das Turnier fand im Rahmen der Asian Masters statt,
einer Turnierserie mit sechs Stationen in Asien (mehr Details s.
www.ispaworld.info/). Neben viel Spaß und den Einzelsiegen vor
Ort winkt auch der Gesamtsieg beim Finale in Hong Kong. Die drei
besten Wertungen einer Serie zählen hierbei – genug Anreiz weitere
Orte in Asien spielerisch zu erkunden.
Nach dem bereits im Februar in Kuala Lumpur absolvierten
Turnier gibt es weitere Turniere in:
• Taipei am 28. April 2012
• Manila am 25. August 2012
• Shanghai am 20. Oktober 2012
• Hong Kong am 24. November 2012
Bei Interesse oder Fragen zu den Turnieren bitte an Christian
Guese (97109294 oder [email protected]) wenden.
Neben Turnieren findet auch eine wöchentliche Skat-Runde
jeden Mittwoch um 20:00 Uhr im Swiss Club statt. Interessenten
sind herzlich willkommen. Infos und Anmeldung hierzu bei Dieter
Gumpert (97541907 oder [email protected])
Christian Guese (Text + Fotos)
7
Limited maibock biLLy Goat beer
freshly brewed by resident brewmaster
exquisite White asparaGus menu
deliciously prepared in 5 different ways
for reservations 6883 2572
pauLaner bräuhaus, 9 Raffles Boulevard
#01-01 Millenia Walk, [email protected]
www.paulaner-brauhaus.com/singapore
8
Singapur
Der Begriff Vesakh stammt aus dem Sanskrit und
bezeichnet nach dem Mondkalender den Vollmondtag
des vierten Monats, der dem Zeitaum Mai in unserem
Kalender entspricht. Da sich der Überlieferung zufolge,
Geburt, Erleuchtung und Verlöschen Gautama Buddhas
in einer Vollmondnacht im Monat „Vesakha“ zugetragen
haben sollen, fällt das Vesakhfest auf eben diesen Tag.
Das genaue Datum richtet sich nach dem jeweils gültigen
Mondkalender und kann auch auf einen Tag Ende April
fallen.
Bereits vor Tagesanbruch versammeln sich in Singapur die Mitglieder der buddhistischen Gemeinden zum
Vesakhfest in ihren Tempeln. Die buddhistische Flagge –
unterteilt in sechs Balken, von denen die ersten blau, gelb,
rot, weiß und orange gehalten sind, der letzte Balken
diese Farben in horizontalen Flächen aufgreift – wird
gehisst und Hymnen zur Lobpreisung von Buddha, des
Dharmas (seiner Lehren) und der Sangha (seiner Schüler)
gesungen. Kleine symbolische Geschenke, wie Blumen,
Kerzen und Räucherstäbchen werden dem spirituellen
Oberhaupt der Gemeinde überreicht und sollen daran gemahnen, dass das Leben kurz ist und Verfall und Zerstörung unterliegt.
Da das Vesakhfest von den Gläubigen in besonderem Maße zum Anlass genommen werden sollte, Buddha
Die Feiern zum
Vesakh tag
Haben Sie schon einmal beim Waschen des BabyBuddhas zugeschaut? Eine gute Gelegenheit
diesem Ritual beizuwohnen, bietet sich am
Samstag, dem 5. Mai, wenn in den buddhistischen Gemeinden der Stadt der Vesakh Tag
gefeiert wird. Im
deutschsprachigen Raum als
das Vesahkfest bekannt, gilt dieser Feiertag den
Buddhisten in aller Welt als wichtigstes Ereignis
des ganzen Jahres. Was es mit diesem Fest auf
sich hat, verrät die inoffiziell-gebräuchliche
Bezeichnung „Buddhas Geburtstag“: Gedacht wird
an diesem Tag der Geburt, der Erleuchtung und
des Verlöschens, also dem Austritt aus dem Kreislauf der Wiedergeburt, Siddhartha Gautamas, des
historischen Buddhas.
Auf der ersten Konferenz der „World Fellowship of
Buddhists“, die 1950 auf Ceylon, dem heutigen Sri Lanka,
tagte, wurde das Fest zum offiziellen Feiertag erklärt.
Mögen die Zeremonien zum Vesakhfest in den buddhistischen Gemeinden der einzelnen Ländern sich durchaus unterschiedlich entwickelt haben, so soll an diesem
Tag stets den eigenen Bemühungen Ausdruck verliehen
werden, zum Wohle aller Lebewesen zu wirken.
ihre Ehrerbietung zu bekunden, ist dies auch ein Tag der
guten Tat. So werden von der buddhistischen Jugend regelmäßig Blutspende-Aktionen in den verschiedenen Krankenhäusern Singapurs organisiert. Gleichfalls wird durch
das rituelle Freilassen von Käfigvögeln und -tieren sowie
den Verzicht auf tierische Nahrungsmittel der Respekt
vor allen Lebewesen zum Ausdruck gebracht. Das Baden
einer Baby-Buddha-Statue ist ebenfalls Bestandteil der
Zeremonien und verweist auf ein Ereignis, das sich kurz
nach der Geburt von Gautama zugetragen haben soll.
Der Legende zufolge erblickte Gautama auf einer Reise
das Licht der Welt. Während sich seine Mutter noch von
den Strapazen der Niederkunft erholte, begossen Götter
den neugeborenen Gautama mit wohlriechendem Wasser.
Zur Erinnerung an dieses Ereignis wird in vielen Tempeln
eine kleine Statue des Buddhas in einem Wasserbecken
ausgestellt, wo sie von den Gläubigen mit Wasser oder
Tee übergossen wird. Die Feierlichkeiten zum Vesakh Tag
enden mit einer Kerzenlichterprozession durch die Straßen Singapurs.
Ein guter Ort, um diesen Feiertag mitzuerleben, ist
das Lian Shan Shuang Lin Kloster in Toa Payoh, die älteste
buddhistische Tempelanlage Singapurs oder dem Kong
Meng San Phor Kark See Kloster (Bright Hill Temple), dem
größten buddhistischen Tempel Singapurs. Ebenfalls zu
empfehlen ist ein Besuch des Buddha Tooth Relic Tempels,
der sich mitten in Chinatown zwischen Sago Street und
Sago Lane befindet. Die Reliquie, der der Tempel seinen
Namen verdankt – ein Zahn Buddhas – wird an diesem Tag
zu besichtigen sein. Besucher sind herzlich willkommen,
den Zeremonien beizuwohnen.
Sabine Pfaar | Foto: Petra Bude
9
The natural way to help your baby thrive.
In biodynamic agriculture, everything is done with great care and attention to detail, thus
imbuing the land with a precious fertility. This vital force is felt in the fruits and cereals produced,
and forms a dependable basis for healthy nutrition. That is why, for more than 70 years, Holle has
been producing baby food from the finest organic agriculture. Holle baby products are
unsweetened, easily digestible and simple to prepare. An Investment in your Child and Nature.
21 Orchard Boulevard 01-21/23/27
Park House, Tel: 6304 1336
OPEN DAILY
290 Orchard Road #B1-20A Paragon,
Tel: 6304 1339 OPEN DAILY
GERMAN MARKET PLACE - Bestes aus Deutschland
Entdecken Sie unsere
Produktvielfalt aus Deutschland
• Im Kühlregal Joghurt von Bauer
und Zott, Fruchtzwerge, KinderMilchschnitte und Kinder-Pingui,
Quark von Milram, Harzer und
Limburger Käse, Salate von Popp
• In der Tiefkühltruhe Brötchen von
Coppenrath und Gemüse von Iglo
• Täglich frisches Brot und frische
Brötchen
• Zahlreiche deutsche Biersorten,
Liköre und Schnaps
Jeden Freitag frische Ware.
Wir liefern auch nach Hause.
German Market Place
609 Bukit Timah Road, Singapore 269710
• Telefon: 64664044 • Fax: 64664144 • E-Mail: [email protected]
Unsere Öffnungszeiten
Montag – Freitag 10.00 – 19.00 Uhr • Samstag 9.00 – 17.30 Uhr
Sonn- und Feiertags geschlossen
10
Singapur
“Hi”und “Bye”Singapur
Zwei Familien berichten von ihren Erfahrungen
Welcome to Singapore – bye, bye Singapore!
Ist aller Anfang wirklich schwer?
Das Tempo, in dem wir hier Menschen begrüßen
‚Abenteuer Asien‘ – unter diesem Begriff lässt sich der
und wieder verabschieden, ist hoch. Familien
erste Gedanke beider Familien zusammenfassen, als es
kommen, Familien gehen, Freundschaften werden
darum ging, ob man aus Deutschland nach Singapur
geschlossen, Freunde müssen sich wieder von-
ziehen sollte oder nicht.
einander verabschieden. 7.500 Deutsche leben
Familie Bauer aus München ist Anfang Januar aus
derzeit in Singapur. Jedes Jahr kommen und
München nach Singapur gezogen. Die Bauers, das sind
gehen welche. Impulse hat sich mit zwei Fami-
Tom und Susan mit den Kindern Elena (12), Nina (10) und
lien getroffen. Familie Bauer ist gerade vor drei
Finn (4), wohnten seit 2009 in der bayerischen Landes-
Monaten zugezogen, Familie Mahl wird in drei
hauptstadt und hatten davor schon zweimal als ‚Expats‘
Monaten nach Deutschland zurückkehren. Mit
in Seattle, USA gelebt. Vater Tom arbeitet für Microsoft
welchen Erwartungen, Hoffnungen, Wünschen
und ist seit 17 Jahren in verschiedenen Positionen für den
kommt man hier in Singapur an? Mit welchen
Software-Riesen tätig. „Die Kultur Asiens kennenlernen
Eindrücken, Hoffnungen und Gefühlen verlässt
und verstehen“, nennt Tom als Hauptwunsch für die kom-
man die Stadt?
menden Jahre. Asien von Singapur aus als gemeinsames
Familienabenteuer erobern – das ist für viele Deutsche ein
wichtiges Motiv. Die geografisch optimale Lage mitten in
Südostasien hatte auch Sir Raffles schon bei seiner ersten
Ankunft 1819 sofort erkannt. Durch seine Vision wurde
aus dem verschlafenen Fischerdorf eine Global City. Und
Singapur ist bis heute eine Drehscheibe für Business und
private Reisen in Asien geblieben. Auch Familie Mahl, die
nun seit vier Jahren in Singapur lebt und im Juli wieder
nach Deutschland zurückziehen wird, hatte sich innerhalb von nur drei Monaten zum Umzug nach Singapur
entschlossen und ihn auch umgesetzt. „Wir wussten, es
Familie Mahl
Familie Bauer
wird harte Arbeit werden, aber es konnte für uns nur gut
Singapur
werden“, schmunzelt Pete, die sich ohne zu zögern für
der Ausländer in Singapur zu. In der Regel ist der Aufent-
das Abenteuer Singapur entschied und es auch nie bereut
halt begrenzt und somit gilt es die Region zu erkunden.
hat. Die Mahls, das sind Tom und Pete und die beiden
Familie Mahl hat das aufs Ausgiebigste getan. Eigentlich
Grundschulkinder Tim und Sina. Die Kinder haben sich
haben sie kaum ein Land ausgelassen: von China, Kam-
rückblickend immer sehr wohl gefühlt. Die Schule machte
bodscha, Laos oder Vietnam über die Philippinen, Borneo
von Anfang an Spaß, und es waren auch schnell neue
bis nach Australien – sie haben sich so viel wie möglich
Freunde gefunden. Somit waren auch Tims Befürchtungen
angeschaut, sind schnorcheln und tauchen gegangen,
nach dem Umzug keine Freunde mehr zu haben, schnell
haben Haie gestreichelt und Schildkröten beim Eierlegen
zerstreut. Und die Großeltern sind auch regelmäßig zu
beobachtet. Die Pagoden von Myanmar wurden bewun-
Besuch gekommen – alles war gut!
dert und der Sandsturm in der Mongolei wird durch die
gelbstichigen Erinnerungsfotos auch niemals in Vergessen-
Neue Schule – neues Glück?
heit geraten. „Natürlich ist jede Reise ein Abenteuer und
Bei aller Abenteuerlust ist die Umschulung von Kindern
wahnsinnig interessant“, räumt Tom ein. Aber manchmal
natürlich immer ein Riesenthema. Die Mehrheit der deut-
kann es auch schockierend sein und gewisse Erlebnisse in
schen Familien entscheidet sich für die Deutsche Europä-
fremden asiatischen Kulturen sind auch ‚eye opener‘ und
ische Schule Singapur (GESS). Die GESS bietet mit ihren
man kann sich nicht überall vorstellen, dort auch leben
zwei Sektionen – dem deutschen und dem internatio-
zu wollen. Das warme Willkommen in Thailand oder die
nalen Zweig – ein einmaliges Modell. Familie Bauer hat
immer positive Grundeinstellung der Menschen von den
die Kinder in der deutschen Sektion eingeschult. Finn
Philippinen – das sind Eindrücke, die Tom Mahl dagegen
hat einen Platz im Schweizer Kindergarten gefunden.
nicht missen möchte.
Auch Tim und Sina Mahl besuchen die deutsche Sektion
Die Bauers sind in ihren ersten Monaten wieder enger
auf dem Grundschulcampus. So spannend und bunt die
zusammengerückt und freuen sich nun nach gut drei
Zeit in Singapur auch ist, den Schulwechsel zurück nach
Monaten auf den ersten Urlaub und den ersten Besuch
Deutschland haben viele Eltern natürlich im Hinterkopf
von Freunden aus Deutschland. Zur Erholung geht es auf
und die Rückkehr an eine deutsche Schule in der Heimat
die indonesische Nachbarinsel Bintan. Daneben laufen
ist ein Riesenunterschied zum Beginn an einer deutschen
schon die Planungen für die kommenden Reisen mit der
Auslandsschule. Hier, wo man das ständige Kommen und
Familie durch Thailand, Kambodscha und Vietnam.
Gehen gewohnt ist, ist alles bestens organisiert. ‚Welcome
coffee mornings‘, die Kinder bekommen einen ‚buddy‘ –
Singapur erkunden
einen Paten an die Seite, die class-buddies kümmern sich
Bei allem Fernweh gilt es auch noch, die neue Heimatstadt
um die neuen Familien. Man wird schnell zum Kaffee oder
Singapur zu erkunden. Familie Bauer hat sich schon im
zum BBQ eingeladen. Man rückt ein wenig enger zusam-
River Valley sehr wohl gefühlt, wo sie die ersten Wochen
men im Ausland. Freunde sind oft auch ein bisschen Fa-
im Serviceappartment wohnte. Aber auch das neue
milienersatz.
Zuhause nahe dem Holland Village ist ein Wohlfühlort
geworden. Mit den Gästen soll nun die erste Fahrt im
Reisen bildet
Singapore Flyer stattfinden und Chinatown ausgiebig er-
„Man reist ja nicht um anzukommen, sondern um zu
kundet werden. „Ich suche noch nach einer guten Lauf-
reisen“ – dieses Zitat von Goethe trifft für die Mehrheit
strecke und vor allem nach der richtigen Laufzeit!“, lacht
11
12
Singapur
Visible Varicose Veins?
Pain, Swelling or
Night Cramps?
Unsightly Spider Veins?
die passionierte Joggerin Susan. Die Umstellung in Sachen
Tropenklima ist natürlich noch nicht abgeschlossen. Auch
ein passender Schwimmverein für die zwölfjährige Elena
steht noch auf der Wunschliste, die in München mit Begeisterung im Olympiastützpunkt trainierte. Aber nach
dem großen Umzug und den Turbulenzen der ersten
Wochen soll nun erst einmal ein bisschen Ruhe einkehren.
Die Bauers haben von ihren Auslandsaufenthalten gelernt,
Providing no scars, no operation,
minimal pain & quick recovery
treatment options including:
• Endovenous Laser Therapy (EVLT)
• Sclerotherapy:
- Ultrasound Guided Foam Sclerotherapy
- Microsclerotherapy
• Transcutaneous Laser Treatment
• Ligation and Stripping
Varicose Veins
Spider Veins
dass man die Dinge am Besten so annimmt, wie sie sind.
„Die Umstände und das System vor Ort zu akzeptieren“,
sagt Tom Bauer, „hat der Familie bei allen Ortswechseln
immer sehr geholfen – nicht nur im Ausland!“
Was wird man vermissen und worauf freut man
sich?
Den Hawker an der Ecke, wo es Stingray (Rochen) gibt.
Die köstliche Singapore Laksa – natürlich wird man das in
Deutschland vermissen. „Und obwohl man hier mit dem
For appointments, please call:
(65) 6733 0377
jährlichen ‚haze‘ und den sintflutartigen Regenfällen in
der Monsunzeit und den damit verbundenen Schimmelpilzen an Schuhen, Gürteln, Taschen zu kämpfen hatte, wird
einem wahrscheinlich das Tropenklima fehlen“, glaubt
Pete. Abends einen coolen Drink in einem der zahlreichen
Restaurants oder Bars im Chijmes zu nehmen oder sich in
Little India auf dem Weg zum „Banana Leaf“ noch schnell
ein Henna-Tattoo machen zu lassen – daran wird man sich
sicherlich gern in Deutschland zurückerinnern. „Aber die
Jahreszeiten und der damit verbundene Tempowechsel ist
sicherlich etwas, was einem wieder so richtig guttut“, resümiert Tom Mahl. „Denn das Tempo in dem man hier
in Singapur lebt, ist doch beachtlich“. Auch wenn man
wegen des Klimas oft das Gefühl hat, dass man hier
höchstens auf 80 Prozent läuft, so ist Singapur doch eine
Metropole, die niemals schläft. Und man läuft mit und ist
unterwegs und saugt auf. Das ist aufregend und aufreibend zugleich.
Zuhause ankommen
‚Nur wer sein Ziel kennt, findet den Weg‘ sagte schon der
große Laozi, Begründer der chinesischen Philosophie Daoismus. In diesem Sinne kann das Ankommen in Singapur
genauso wie das Ankommen zuhause in Deutschland eine
Erfüllung sein und ein Abenteuer, das für alle immer eine
besondere Erinnerung bleiben wird.
Dagmar Hansen
Fotos: Martin Bude, Familie Bauer, Familie Mahl
Dr. Imran Nawaz
MBBS (S’pore), FRCS (Edin),
FRCS (Glasg), FAMS
Medical Director
Singapore Vein Centre
www.svc.sg
1 Orchard Bouleveard, #11-03 Camden Medical Centre, Singapore 248649
13
Impulse_Half Hortizontal.qxp
3/20/2012
8:17 PM
Page 1
International
Paediatric Clinic
Expands
Three Paediatricians Provide Specialist
Healthcare for Children
International Paedicatric Clinic (IPC) offers specialist
healthcare for children, in a reassuring, friendly
environment, with comprehensive facilities, so taking
little ones to a doctor will no longer be a stressful affair.
IPC has expanded to a team of three paediatricians
by recently adding two specialists,Dr Natalie Epton
and Dr Leo Hamilton. They join Dr Mark Loh to
focus on meeting the medical needs of children
within the international community of Singapore.
International Paediatric Clinic
#-
1 Orchard Boulevard, Camden Medical Centre 11 06
Tel 6887 4440 [email protected] imc healthcare. com
-
-
www. imc healthcare . com
Wir zielen auf ganzheitliches,
selbstständiges und
kompetenzorientiertes Lernen,
Mehrsprachigkeit und
kritisches Denken.
GESS - Kindern Wurzeln und Flügel geben
Wir festigen die Liebe zu
Musik, Sport, Kunst und Kultur
sowie das Verständnis für die
Arbeitswelt.
Wir fördern das
Verantwortungsbewusstsein
für uns und andere und
unsere Erde.
Internationale Schulbildung auf Deutsch und Englisch ab der
Vorschule bis zur 12. Klasse; Kinder dazu ermutigen, ihre Stärken
auszuprägen und aus ihnen ausgeglichene, verantwortungsbewusste und sehr gut informierte Weltbürger zu machen
1.350 Schüler aus mehr als 40 Nationen
Deutscher Lehrplan, der alle deutschen Schulabschlüsse
anbietet
Voll zertifizierte IB World School für Grundschule (PYP),
Sekundarschule (MYP) und IB Diploma Programme (IB)
Engagiertes, hochqualifiziertes deutsches und internationales
Personal; kleine Klassen
2 grüne, weitläufige Schulstandorte nahe Naturschutzgebieten
Moderne Einrichtungen, IT-Räume auf dem neuesten Stand und
helle, luftige Klassenzimmer
g
Eine große
Auswahl von Arbeitsgemeinschaften inklusive
Gesangs- und Instrumentalunterricht
[email protected] vermittelt Schülern durch karitative und
gemeinnützige Arbeit in Asien die Bedeutung von sozialer und
ökologischer Verantwortung
GESS 72 Bukit Tinggi Road. Singapore 289760
www.gess.sg . [email protected] . Tel: +65 6469 1131
14
Singapur
Die grüne Seite der Stadt
Von Blutsaugern und Drachen
2
1
3
4
1 B orneo-Langschwanzagame jagt Herzensdame 2 Blutsaugeragame 3 B orneo-Langschwanzagame 4 B lutsaugeragame auf Brautschau
Um es gleich vorwegzunehmen: dieser Beitrag
dreißig Jahren, vermutlich als blinde Passagiere oder über
ist nicht Finanzbeamten oder Schwiegermüttern
den Tierhandel.
gewidmet, sondern kleinen Echsen, den Agamen.
Gut eingelebt in Singapur macht sie nun der heimi-
Ob in Grünanlagen oder Naturparks, Agamen
schen Borneo-Langschwanzagame (engl. Green-crested
sieht man eigentlich überall. Oder auch nicht.
Lizard, Bronchocela cristatella) das Leben schwer, da beide
Gut getarnt sind sie oft nur schwer zu entdecken
Agamenarten um den gleichen Lebensraum konkurrieren.
und deshalb leicht zu übersehen. Doch zur Sorge
Auch die Borneo-Langschwanzagame ist ein Meister der
besteht kein Anlass – die im Folgenden vorgestell-
Tarnung, ihr grünes Schuppenkleid macht sie fast unsicht-
ten Reptilien sind allesamt harmlos.
bar im Blattwerk von Bäumen und Sträuchern. Bei Gefahr
oder im Liebesrausch kommt es bei den Männchen dieser
Die Blutsaugeragame (engl. Changeable Lizard, Calotes
Spezies ebenfalls zu dramatischen Farbänderungen. Beide
versicolor) verharrt meist regungslos auf Zäunen oder
Arten werden oft auch als Schönechsen bezeichnet, oder
anderen leicht erhöhten Aussichtspunkten und lässt
fälschlicherweise als Chamäleons.
sich die Sonne auf ihren schuppigen Buckel brennen.
Passend zum Jahr des Drachen soll zu guter Letzt
Mit ihrem gelbbraun bis olivgrün gefärbten Körper ist
noch eine weitere Agamenart, der sogenannte Flugdrache
sie perfekt getarnt und wird oft erst wahrgenommen,
(engl. Flying Dragon, Draco sumatranus), nicht unerwähnt
wenn sie sich in letzter Sekunde ins schützende Unterholz
bleiben. Die verlängerten Rippen der Tiere sind mit einer
flüchtet. Ihren furchteinflößenden Namen verdanken die
dünnen Haut bespannt und können bei Bedarf wie Flügel
Tierchen der auffallenden Körperfärbung von Agamen-
ausgeschwenkt werden. Dies ermöglicht den Flugdrachen,
männchen auf Freiersfüßen, deren Kopf und Oberkörper
bequem von Baumstamm zu Baumstamm zu gleiten, um
sich zu diesem Anlass orangerot mit einem schwarzen
sie nach Ameisen abzuklappern. Obwohl man sie selbst
Fleck um die Kehle verfärbt. Bei Bedrohung kann diese
auf Bäumen in Housing Estates oder entlang der Orchard
Rotfärbung aber wieder innerhalb kürzester Zeit “ausge-
Road beim Ameisennaschen beobachten kann, braucht
schaltet” werden. Der ursprüngliche Lebensraum dieser
man auch hier wieder scharfe Augen, um den grauen
Reptilienart erstreckt sich von Iran und Indien nach Thai-
Körper der zirka zwanzig Zentimeter langen Tierchen vom
land und Südchina. Importiert wurden sie erst vor zirka
Grau der Baumrinde zu unterscheiden.
Robert Heigermoser, www.ulusingapore.com (Text + Fotos)
15
16
Cheongsam –
ein Kleid mit Geschichte
Wer kennt es nicht? Dieses kleine, aber feine, irgendwie immer
besonders aussehende chinesische Kleid, das meist so unglaublich figurbetont getragen wird. Dieses Kleid heißt Cheongsam
aber eigentlich Qipao. Ihm widmet das National Museum of Singapore (NMS) eine Sonderausstellung, die seit Ende März und
noch bis zum 27. Juni 2012 zu sehen ist. Gezeigt werden über
160 Cheongsam (das Wort gibt es übrigens nicht im Plural) von
denen 26 Kleider Leihgaben des Hong Kong Museum of History
und der Hong Kong Film Archive sind. Die große Mehrheit aber
ist die stolze Sammlung, die das NMS unter der Federführung
der Ausstellungskuratorin May Khuen seit den 80er Jahren ge-
Ein kurzärmeliger
Cheongsam aus Nylon von
Vivienne Tam
sammelt hat, ergänzt durch Leihgaben der Familien berühmter
Persönlichkeiten aus Singapurs noch junger Geschichte.
Kultur
Cheongsam oder Qipao?
sisches Schönheitsideal – beides wurde erst im 21. Jahr-
Ursprünglich heißen die Kleider Qipao. Das ist Mandarin
hundert verboten. Die Rolle der Frau in der Gesellschaft
und bedeutet ‚Banner-Robe‘. Das Wort Banner stammt
änderte sich im Laufe der letzten beiden Jahrhunderte
aus der Qing-Dynastie (1644 – 1911), die aus der Man-
entscheidend.
dschurei kam und auch gleichzeitig die letzte chinesische
Kaiserdynastie war. Die sogenannten ‚Acht Banner‘ waren
Shanghai – das Paris des Ostens
die Verwaltungseinheiten, in die alle mandschurischen
Nach den verlorenen Opiumkriegen und der zwangswei-
Familien eingeteilt waren und die man anhand der ver-
sen Öffnung diverser chinesischer Häfen erlebte Shanghai
schiedenfarbigen Banner-Roben erkennen konnte. Die
als einer dieser neuen Handelsplätze einen wirtschaftli-
Einteilung beruhte auf Stammeszugehörigkeit. Später er-
chen Aufschwung wie kaum eine andere Stadt in China.
hielten die Banner aber auch eine militärische Bedeutung.
Hauptsächlich Briten, Franzosen, später auch Russen, die
Die Bezeichnung Cheongsam ist kantonesisch, ein chi-
der neu gegründeten Sowjetunion entfliehen wollten, und
nesischer Dialekt, der unter anderem auch in Hong Kong
vorwiegend in den 30er Jahren auch Juden, die vor Aus-
gesprochen wird, und bedeutet ‚langes Gewand‘. Die un-
bruch des Zweiten Weltkrieges aus Deutschland flohen,
terschiedlichen Bezeichnungen ergaben durch die Flucht
bildeten eine völlig neue Gesellschaft, die sich selbst auch
vieler Chinesen im Zweiten Weltkrieg während der japani-
‚Shanghailanders‘ nannte. Zu Beginn der 30er Jahre war
schen Besetzung von Shanghai, wo Mandarin gesprochen
Shanghai mit einer Population von rund fünf Mio. Ein-
wird, ins Kantonesisch sprechende Hong Kong.
wohnern zur fünftgrößten Stadt weltweit gewachsen.
Das Qipao oder Cheongsam-Kleid war der Dresscode
Bei dieser rasanten Entwicklung kamen natürlich auch die
für die Damen der höheren Gesellschaft in der damaligen
westlichen Einflüsse und die sich rasch ausbreitende Mo-
Zeit. Dieses änderte sich aber maßgeblich im Laufe der
dernität nicht zu kurz. Shanghai wurde in Sachen Mode
Geschichte.
und Lebensstil zum Paris des Ostens und die Boomtown
in China. Die meisten Quellen nennen das Shanghai der
Die Anfänge des Cheongsam
20er Jahre als den Ursprung des Cheongsam, wie wir ihn
Die Ursprünge des Cheongsam lassen sich bis ins 17. Jahr-
heute kennen. Zwei Modestile herrschten bei den Frauen
hundert – die Zeit der Qing-Dynastie zurückverfolgen. Die
vor: Rock und Jacke oder das Qipao, wie es ursprünglich
Frauenrobe wurde ursprünglich aus einem Stück Stoff in
hieß – heute Cheongsam.
Handarbeit gefertigt und unterhalb des rechten Armes ge-
Auch beim Cheongsam begannen sich zwei Stile
knöpft. Es war ein weites, knöchellanges Mantelgewand
herauszukristallisieren. Der Shanghai-Stil, der die Figur
mit Stehkragen, das in A-Linie geschnitten war. Die Ärmel
stärker betonte: Die Taillen wurden enger, der Saum
waren lang und in ebenfalls im A-Cut. Frauen waren im
rutschte hoch auf Knielänge, die seitlichen Schlitze kamen
Feudalsystem des alten China und im strengen Konfuzia-
hinzu und die Ärmel wurden enger und kürzer. Wegen
nismus gefangen. In der damaligen Zeit hatten die Frauen
des Klimas in Shanghai wurden im gleichen Stoff auch
quasi keine Rechte und mussten erst ihrem Vater, dann
oft Jacken bzw. Jäckchen genäht. Die Kleider reflektier-
dem Ehemann und als Witwe dem ältesten Sohn gehor-
ten die neuesten Modetrends vor allem aus dem Westen
chen. Der ‚Lotusfuß‘ (das waren die kleinen Frauenfüße,
und wurden von den modebewussten, wohlhabenden
die durch das sog. Einbinden und Brechen der Füße er-
und vor allem extrovertierten Chinesinnen getragen. Der
reicht wurden) und flachbrüstige Frauen (wurde durch
zweite Stil war deutlich simpler und wurde der Peking-Stil
Brustbinden in jungen Jahren erreicht) galten als chine-
genannt. Der Look war deutlich konservativer, die Waden-
Cheongsam aus Seidendamast
(späte 1920er Jahre)
Mit Rosen bestickter
Cheongsam (1960er Jahre,
Hong Kong)
Cheongsam mit floralem
Motiv (1950 – 1960)
Knöchellanger, ärmelloser
Cheongsam mit aquarellierten
floralen Motiven (1960 – 1970)
Fortsetzung auf Seite 20
17
18
Veranstaltungskalender
Klassik
■■ Carmina Burana (SSO)
Freitag, 11. Mai
Unter der Leitung des Dirigenten LimYau spielt das
SSO zunächst Strawinskis „Apollon Musagète“,
ein Ballett in zwei Bildern, das der Komponist zwischen 1927 und 1928 komponierte, gefolgt von
Carl Orffs „Carmina Burana“. Das Bühnenwerk
umfasst moralische Gesänge und Spottgesänge,
Liebeslieder, Trink- und Spielerlieder sowie mittelalterliche Vagantenlieder.
Wo:
Esplanade Concert Hall
Wann: 19:30 Uhr
Karten: Standard ab S$ 72
Info:www.sistic.com.sg
■■ Konzert im Botanischen Garten (SSO)
Sonntag, 13. Mai
Das Singapore Symphony Orchestra gibt ein einstündiges Konzert im Botanischen Garten. Der
Eintritt ist frei. Bringen Sie Ihre Picknickdecke mit,
eine Flasche Wein und genießen Sie klassische
Musik vom Feinsten unterm Sternenhimmel.
Wo:
Shaw Foundation Symphony Stage
Wann: 18:00 Uhr
Karten: Eintritt frei
Info:www.sbg.org.sg
Zu diesem Konzert organisiert die German Association ein Muttertagspicknick. Sh. dazu Seite 30.
■■ THE LITTLE SINGERS OF PARIS
Freitag, 25. Mai
Dieser im Jahr 1907 gegründete Knabenchor hat
eine große Fangemeinde und zählt zu den besten
A-Capella-Knabenchören der Welt. Wo immer sie
auftraten, begeisterten Sie das Publikum mit ihren
engelhaften Stimmen und ihrem Programm, das
geistliche Musik, gregorianische Lieder sowie zeitgenössische Werke und beliebte französische und
internationale Lieder enthält. Lassen auch Sie sich
von den kristallklaren Stimmen der jungen Sänger
verzaubern!
Wo:
SCO Concert Hall
Wann: 20:00 Uhr
Karten: Standard ab S$ 38
Info:www.sistic.com.sg
Mai 2012
vertauschten Geschlechterrollen. Wer liebt wen?
Ist die Person, die man sieht, die, die sie zu sein
vorgibt, oder nur Schein? „Twelfth Night“ verspricht einen unvergesslichen Abend für jedermann.
Wo:
Fort Canning Park
Wann: täglich 19:30 Uhr, Einlass ab 18:30 Uhr
Karten: ab S$ 45
Info:www.sistic.com.sg
Musical
■■ A Chorus Line
Freitag, 4. Mai bis Sonntag, 27. Mai
17 talentierte Tänzer kämpfen um acht Rollen, die
in einem Musical zu vergeben sind. Sie müssen
vortanzen, um an eine der begehrten Rollen zu bekommen. Welche Dramen sich abspielen, wovon
jeder einzelne träumt und wie sich die Stimmung
im Verlauf des Vortanzens ändert, all das wird in
„A chorus Line“ gezeigt. Das Musical zählt zu den
erfolgreichsten Stücken am Broadway, wo es 15
Jahre lang lief und damit Broadway Geschichte geschrieben hat.
Wo:
Sands Theater at Marina Bay Sands
Wann: Di – So 19:30 Uhr
Sa + So auch 13:30 Uhr
Karten: ab S$ 55
Info:www.sistic.com.sg
Rock/ Pop/ R & B / Jazz
■■ Coffee Morning & Afternoon Tea
The Beatles‘ Ballads
Montag, 7. Mai
Randolf Arriola bringt Sie zurück in die guten alten
Zeiten der Beatles-Klassiker wie „Hey Jude“, „If I
Fell“, „The Long and Winding Road“, „Blackbird“
und viele mehr. Lassen Sie sich von seinen besonderen Interpretationen dieser Beatles-Balladen einnehmen.
Wo:
Esplanade Recital Studio
Wann: 10:30 Uhr und 15:00 Uhr
Karten: Standard S$ 12
Info:www.sistic.com.sg
Theater
■■ Shakespeare in the Park: Twelfth Night
bis Sonntag, 20. Mai
Genießen Sie unterm Sternenhimmel bei einem
selbst mitgebrachten Picknick Shakespeares
Komödie „Was ihr wollt“ im Fort Canning Park.
Das Stück handelt von der Liebe, vom Leben und
■■ MORRISSEY LIVE IN SINGAPORE!
Dienstag, 08. Mai
Morrissey ist ein britischer Sänger, der unter
anderem für seine kontroversen Texte bekannt ist.
Seine Texte drehen sich häufig um Themen wie
soziales Außenseitertum, Tierrechte, mehrdeutige Sexualität und unerwiderte Liebe, und sind vor
19
allem für ihre beißende Selbstironie, ihre persönliche Offenheit und ihren intellektuell und politisch
beeinflussten Wortwitz bekannt.
Wo:
Fort Canning Park
Wann: 20:00 Uhr
Karten: Standard ab S$ 98
Info:www.sistic.com.sg
Festival
■■ SINGAPORE ARTS FESTIVAL 2012
Freitag, 18. Mai bis Samstag, 2. Juni
Die Singapore Arts Festival gibt es seit dem Jahr
1977. Zunächst nur als Bühne für die lokale Kunst
gedacht, hat es sich in den letzten drei Jahrzehnten zum internationalen Festival mit asiatischem
Flair entwickelt. Der Organisator „National Art
Council“ hat das Festival in diesem Jahr unter das
Motto „Our lost poems“ gestellt. Tanz, Theater,
Filme und Musik gehören zum bunten Programm,
das auf unterschiedlichen Bühnen aufgeführt wird.
Info:
Karten unter www.sistic.com.sg,
weitere Informationen zum Festival unter
www.singaporeartsfest.com
Für die ganze Familie
■■ The Wiggles Live in Concert
Samstag, 26. und Sonntag, 27. Mai
Die Gruppe „The Wiggles“ ist eine international
auftretende Theatergruppe, die Kinder im Vorschulalter und Eltern gleichermaßen begeistert mit
ihren eingängigen Songs. Sie können auf mehr als
20 Jahre Bühnenerfahrung zurückblicken. In Singapur gibt die Gruppe ihre größten Erfolge „Hot
Potato“, „Fruit Salad”, „Rock A Bye Your Bear”
und „Toot Too ChuggaChugga” zum Besten.
Wo: Grand Theater at Marina Bay Sands
Wann: Sa + So, 11:00 Uhr, 14:00 Uhr,
Sa auch 18:00 Uhr
Karten: ab S$ 40
Info: www.sistic.com.sg
■■ Sultans of Science
bis Samstag, 16. Juni
Das Science Centre zeigt erstmalig in Asien eine
Ausstellung über die wissenschaftlichen und technologischen Durchbrüche des goldenen Zeitalters der islamischen Welt (8. bis 18. Jahrhundert)
und deren nachhaltigen Einfluss auf die moderne
Wissenschaft und Technologie. Diese Wanderausstellung stellt dar, wie Muslime harmonisch mit
Menschen anderer Glaubensrichtungen in ganz
Europa, Asien und Afrika zusammengearbeitet
haben und wesentliche Beiträge im Bereich der
Wissenschaft und Medizin geleistet haben. Der Besucher wird überrascht sein, zu erfahren, wie viele
Erfindungen westlicher Wissenschaftler auf Arbeiten muslimischer Gelehrter zurückzuführen sind.
Wo: The Annexe, Science Centre Singapore
Wann: täglich 10:00 – 18:00 Uhr
Karten: S$ 15 Erwachsene, S$ 9 Kinder 3-12 Jahre
Info:www.science.edu.sg
Preview
■■ Brass Explosion! 2012
Freitag, 1. Juni bis Montag, 4. Juni
Asiens größtes internationales Brassband-Musikfestival Brass Explosion! kehrt im dritten Jahr mit
einem Paukenschlag zurück. Präsentiert von der
Brass Society des Marina Bay Sands und unterstützt durch das National Arts Council, werden
mehr als 49 renommierte Künstlerinnen und
Künstler aus 15 Ländern gemeinsam 150 Singapurern und internationalen Studenten an vier Tagen
musizieren.
Das Musik-Event ist in diesem Jahr eine
Hommage an den Vater des Jazz, Louis Armstrong.
Freuen Sie sich auf explosive Momente.
Wo:
verschiedene Veranstaltungsorte
Info:
mehr Informationen unter
www.brassexplosion.com
■■ Taj Express
A Musical Journey through Kaleidoscopic
India
Mittwoch, 06. Juni bis Sonntag, 10. Juni
Willkommen an Bord des Taj Express, der sie in
einer einzigartigen Reise von Mumbai, der Stadt
der Träume, nach Agra, der Heimat des Taj Mahal,
bringt. Während der Fahrt wird das reiche und vielfältige Erbe Indiens schnipselweise serviert. Auf der
Speisekarte stehen Spezialitäten wie elektrisierende Tanznummern aus der Gegenwart und der Vergangenheit. Bollywood-Pop und tief verwurzelte
Traditionen werden mit über 2000 extravagenten
Kostümen und aufwendigem Zubehör zu einem
unvergesslichen Ausflug nach Indien.
Wo:
Esplanade Theatre
Wann: Mo – Fr, So 20:00 Uhr
Sa + So, 14:00 Uhr
Karten: ab S$ 55
Info:www.sistic.com.sg
Auswahl: Petra Bude | Alle Angaben ohne Gewähr
20
Kultur
bzw. Knöchellänge wurde beibehalten, ebenfalls die eher
schien. Einige ihrer Kleider, aber auch die gesellschaftlich
weiten und langen – manchmal ellbogenlangen – Ärmel.
wichtiger Persönlichkeiten wie Elizabeth Choy, die 1946
Dieser Stil wurde von der Mehrheit der Chinesinnen getra-
mit dem Orden des britischen Empires für ihre heraus-
gen. Diese mantelartigen Kleider konnten je nach Tempe-
ragenden Verdienste für die Gesellschaft ausgezeichnet
ratur auch gefüttert bzw. wattiert werden.
wurde, werden in der Ausstellung präsentiert. Außerdem
Auch die Stoffe änderten sich über die Dekaden.
wunderschöne Kleider von Ehefrauen bedeutender Staats-
Zuerst waren die Qipao ausschließlich aus Seide, oft auf-
männer, wie die der ehemaligen Präsidenten von Singapur
wendig bestickt und mit blumig anmutenden Knöpfen,
Benjamin Sheares oder die der 2010 verstorbenen und
die aus Seidenbändern gefertigt wurden, verziert – die so-
hochverehrten Frau von Lee Kuan Yew, die sich während
genannten ‚Huaniu‘. Später kamen dann Satin-, Chiffon-,
der aktiven Politikjahre ihres Mannes bis zu ihrem Rückzug
Woll- und Samtstoffe hinzu.
ins Privatleben in der Öffentlichkeit ausschließlich im
Cheongsam zeigte.
Schneider und Nähmaschinen
Mit der wachsenden Expat Community war auch ein
Die 50er und 60er Jahre – das Goldene Zeitalter
großer Bedarf an Schneidern entstanden. Die ersten Singer
des Cheongsam in Singapur
Nähmaschinen wurden bereits Ende des 19. Jahrhunderts
In den 50er Jahren wurden der Cheongsam zum Kleid für
in China importiert und neben chinesischen Schneidern
jeden Tag in Singapur. Trugen es vor dem Zweiten Welt-
ließen sich auch vor allem englische Schneider in Shanghai
krieg in erster Linie Lehrerinnen oder die Ehefrauen der
nieder. Die einfache Bevölkerung nähte sich ihre Kleidung
wohlhabenden Geschäftsleute und die Töchter der chine-
selbst. Aber die neue Mittel- und Oberschicht ließ sich ihre
sischen Upper Class von Singapur, so wurde es zu dem
Kleidungsstücke von Schneidern fertigen. Junge Chinesen
Kleid für die berufstätige Frau allgemein. Es galt als trendy
wurden in drei bis fünf Lehrjahren zum Schneider ausge-
und chic und die Frauen konnten so ihren Wechsel von
bildet und entkamen so der oft vorherrschenden Armut in
der klassischen Ehefrau zu Hause zur Mitverdienerin dar-
den ländlicheren Gebieten.
stellen. Die politische, wirtschaftliche und gesellschaftliche
Entwicklung war nicht mehr zu übersehen. 1948 erhiel-
Der Aufstieg Singapurs
ten die Frauen in Singapur das Wahlrecht und schon 1952
Singapur erlebte mit seiner ‚Entdeckung‘ durch Sir Raffles
wurde der Singapore Council of Women gegründet, der
1819 bis heute eine ebenfalls atemberaubend rasante
sich aktiv für die Gleichstellung der Frau und das Verbot
wirtschaftliche und auch gesellschaftliche Entwicklung.
der Polygamie einsetzte. Auch die Cheongsam veränder-
Der Bedarf an Arbeitskräften und Zuzug von Ausländern,
ten sich, es wurde viele neue Stoffe wie z.B. Batik auspro-
insbesondere Chinesen, vor allem in den 30er Jahren war
biert, diverse neue Looks entstanden. Durch die günstige
so signifikant, dass das Verhältnis von Frauen zu Männern
Massenproduktion konnte sich nun fast jede Frau ein oder
fast 1:2 betrug. Dies besserte sich langsam, als immer
auch mehrere Cheongsam leisten.
mehr Frauen ihren bereits in Singapur lebenden Männern
nachzogen. Die Ausbildung von Mädchen wurde geför-
Ein Klassiker setzt sich durch
dert und 1927 wurde sogar offiziell bekannt gegeben,
Bis heute gilt der Cheongsam als schick und ein maßge-
dass Frauen auch Jura studieren und als Anwalt tätig sein
schneidertes Stück findet sich bei vielen Frauen im Kleider-
durften, obwohl es vorher nie explizit verboten worden
schrank. Ein Cheongsam besticht durch seine Einfachheit
war. Das Bild der Frau in der Gesellschaft änderte sich
und Eleganz. Er hat vier vertikale Nähte und gilt unter den
maßgeblich.
chinesischen Frauen als die perfekte Gewichtskontrolle,
Auch in Singapur wurden die Röcke kürzer und Frauen
begannen, ihr Haar als Bobfrisur zu tragen. In den 20er
denn es verzeiht nicht viel. Es ist ein Kleid, das die Femininität auf einzigartige Weise unterstreicht.
Jahren entstanden über 250 Filme in Cathay und Shaw
Studios und mit ihnen wurden die Filmstars geboren. Eine
von ihnen ist zum Beispiel Christina Loke, die als absolute
Dagmar Hansen
Stilikone verehrt wird und 1960 sogar in der Vogue er-
Fotos: National Museum of Singapore
21
22
Service
Re
Der Reiz der
Verpflichtungen
Ein praktischer Leitfaden für die Selbstständigkeit
nach Gründung einer Gesellschaft in Singapur
Liberal, transparent und wachstumsstark: Singa-
Wenn Sie eine Vielzahl Ihrer Waren lokal beschaffen,
pur bietet überaus attraktive Voraussetzungen für
zum Beispiel Weingläser oder Verpackungsmaterial, kann
die Ansiedlung von Unternehmen. International
die freiwillige Registrierung zur Goods and Services Tax
agierende Firmen nutzen den Stadtstaat unter
(GST) Vorteile für Ihr singapurisches Unternehmen mit
anderem aufgrund seiner klaren und effizienten
sich bringen. Die GST in Höhe von 7% wird an den End-
Verwaltungsstrukturen als Ausgangspunkt für
kunden weitergereicht; geleistete GST-Zahlungen werden
die erfolgreiche Expansion in den asiatischen
rückverrechnet. Sobald Ihr Weinhandel jährlich mehr als
Raum. Was im großen Stil von Vorteil ist, gilt
SGD 1 Mio. umsetzt, ist die GST-Registrierung sowie die
prinzipiell auch für jede andere Neugründung
vierteljährliche Berichterstattung an die zuständige Steu-
einer Gesellschaft. Der Reiz des Unternehmertums
erbehörde – Inland Revenue Authority of Singapore (IRAS)
ist in Singapur ungebrochen. Doch welche Ver-
– verpflichtend.
pflichtungen gehen Sie tatsächlich ein, wenn Sie
Sie haben nun die ersten Verpflichtungen nach Grün-
Ihr eigenes Unternehmen nun gegründet haben
dung Ihrer Gesellschaft erfüllt und wollen in größerem
und Ihren Traum als Weinhändler erfüllen wollen?
Umfang Wein verkaufen. Hierzu möchten Sie qualifizierte
Wie schließen Sie einen Arbeitsvertrag ab? Benö-
Mitarbeiter einstellen. Schließen Sie schriftliche Arbeitsver-
tigen Sie einen Wirtschaftsprüfer und was macht
träge, die nach dem jeweils anwendbaren Singapur-Recht
eigentlich ein Company Secretary?
geprüft sind und vergewissern Sie sich, dass Ihre ausländischen Mitarbeiter über eine entsprechende Arbeits-
Nach der Wahl der passenden Gesellschaftsform, häufig
und Aufenthaltsgenehmigung verfügen. Dies gilt auch
eine Private Company Limited by Shares – Pte. Ltd., und
für Teilzeitkräfte oder Praktikanten. Vereinbaren Sie eine
der meist problemlosen Registrierung bei der zuständigen
Probezeit und regeln Sie die Kündigungsmodalitäten, al-
Behörde ACRA (Accounting & Corporate Regulatory Au-
lenfalls auch ein Wettbewerbsverbot. Vergessen Sie nicht
thority) muss Ihre Gesellschaft teils regelmäßig wieder-
die (teils) notwendige Registrierung bei den zuständigen
kehrende Verpflichtungen erfüllen. Viele dieser Auflagen
Institutionen (Central Provident Fund, Skill Development
finden Sie im Companies Act niedergeschrieben.
Fund, Foreign Worker Council).
Eine der ersten Handlungen als Director Ihres Wein-
Nach Ausweitung der Geschäftsaktivitäten läuft Ihr
handels ist die Benennung des Company Secretary. Als
Unternehmen weiterhin erfolgreich. Die jährliche Kör-
alleiniger Eigentümer können Sie dieses Amt nicht selbst
perschaftssteuererklärung steht an. Neu gegründete
übernehmen. Innerhalb von sechs Monaten nach Grün-
Gesellschaften kommen in den Genuss von Steuerver-
dung muss hierfür eine qualifizierte Person mit gewöhn-
günstigungen für die ersten SGD 300.000 des zu versteu-
lichem Aufenthalt in Singapur gefunden werden. Zu den
ernden Einkommens in den ersten drei Jahren. Danach
Pflichten des Company Secretary zählen unter anderem
beläuft sich der Körperschaftssteuersatz auf vergleichswei-
die Aufbewahrung der Gründungsdokumente und des
se niedrige 17%. Wenn Sie später Dividenden ausschüt-
Firmensiegels, die Dokumentation der gesellschafts-
ten, werden diese in Singapur nicht weiter besteuert. Für
rechtlichen Vorgänge (Vorstandssitzungen, Gesellschaf-
Ihre Arbeitnehmer müssen Sie ein Formular ausstellen, auf
terversammlung) und die Einreichung der notwendigen
dessen Basis die Arbeitnehmer ihre jährliche Einkommens-
Informationen bei der Behörde.
steuererklärung vorzunehmen haben.
Während der ersten drei Monate müssen Sie darüber
Ein Unternehmen in Singapur bringt eine Vielzahl re-
hinaus einen Wirtschaftsprüfer benennen, der auf jährli-
gulatorischer Verpflichtungen mit sich, die vor allem mit
cher Basis und in Einklang mit den geltenden Standards
professioneller Hilfe gut zu bewältigen sind. Die Verwal-
der Rechnungslegung – Singapore Financial Reporting
tung ist effizient, auch in der Einmahnung dieser „Re-
Standards (FRS) – den Jahresabschluss prüft. Sollte das Un-
porting-Pflichten“ und wer sie nicht erfüllt, dem drohen
ternehmen einen jährlichen Umsatz von unter SGD 5 Mio.
teils drakonische Strafen.
erwirtschaften und keine Gesellschaft als Anteilseigener
haben, so entfällt diese Pflicht. Wenn etwa nur Sie oder
andere natürliche Personen als Gesellschafter Ihres Wein-
Dr. Paul Weingarten, Registered Foreign Lawyer (Singapore)
handels eingetragen sind, werden Sie vermutlich keinen
Associate Partner, Rödl & Partner Singapur
Wirtschaftsprüfer bestellen müssen.
[email protected]
Asienpro
zwischen
Damit Ih
Sie mit u
und kom
wir über
entsprec
Länderde
So sind w
Unser L
> Investi
> Gesells
> Buchh
> Steuer
> Arbeits
> Transa
> Wirtsc
Kontakt in
Roedll & Pa
1 Scotts Roa
Shaw Centr
SingaPore 2
Tipps
BUCH-TIPP
„Der Chinese”
von Henning Mankell
In einem winzigen Dorf in Schweden macht die Polizei
wirtschaftlichen Entwicklung Chinas machen
eine grausame Entdeckung. 18 Menschen sind auf besti-
aus diesem Roman einen außergewöhnlich
alische Art und Weise hingerichtet worden. Schnell stellt
anspruchsvollen Krimi. Vor allem der ausführli-
sich heraus, dass alle Opfer miteinander verwandt sind.
che Handlungsstrang in Peking lässt den Leser
Dennoch tappt die Polizei im Dunkeln, sie vermutet die Tat
Teil des Romans werden. Nicht selten hat man
eines Psychopathen. Die Richterin Birgitta Roslin verfolgt
das Gefühl, als heimlicher Zuschauer neben
dieses Massaker über die Medien und muss erkennen,
den Hauptfiguren mitten in der „Verbotenen
dass die Stiefeltern ihrer verstorbenen Mutter unter den
Stadt“ zu stehen.
Ermordeten sind. Sie beginnt auf eigene Faust zu ermitteln
„Der Chinese“ ist ein Thriller auf höchs-
und stößt dabei auf merkwürdige Verflechtungen ihrer
tem Niveau. Das Verbrechen ist in typisch ner-
Vorfahren in einen der schlimmsten Massenmorde Schwe-
venzerreißender Mankell-Manier aufgebaut,
dens. Bald wird ihr klar, dass die Polizei eine falsche Spur
zudem wird man gefüttert mit anspruchsvollen
verfolgt. Stück für Stück deckt sie auf, dass die Morde im
historischen Hintergründen. Der Autor lässt
kleinen Örtchen Hudiksvall ein grausamer Rachefeldzug
uns mit zerbissener Unterlippe, aber auch mit
sind. Rache für Leid und Unterdrückung einer Generation
einigen offenen Fragen zu Handlung und Historie zurück.
vor 150 Jahren. Ihre Recherchen führen sie letztendlich bis
Absolut lesenswert!
nach Peking. Dort stößt sie auf politische Machenschaften, grausame Staatsoberhäupter und gerät schlussendlich
Natalie Artus
selbst in Lebensgefahr.
Henning Mankell bringt den Leser in diesem Thriller
einmal um die halbe Welt. Seine Exkurse in die Geschichte
Henning Mankell: Der Chinese
der Sklaverei Amerikas im 19. Jahrhundert, in das heutige,
Deutsche Übersetzung von Wolfgang Butt
politisch hochaktuelle Zimbabwe und die Beleuchtung der
Dtv, 603 Seiten
23
24
Aus der Gemeinde
Passrechtsänderung: Kindereinträge
im Reisepass der Eltern werden ungültig
Änderung im deutschen Passrecht. Ab dem 26. Juni 2012
sind Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig und
berechtigen das Kind somit nicht mehr zum Grenzübertritt. Deshalb müssen ab diesem Tag alle Kinder, bereits ab
Geburt, bei Reisen ins Ausland über ein eigenes Reisedokument verfügen.
Für die Eltern als Passinhaber bleibt das Dokument
dagegen uneingeschränkt gültig. Das Bundesinnenministerium empfiehlt den von der Änderung betroffenen Eltern,
bei geplanten Auslandsreisen rechtzeitig neue Reisedokumente für die Kinder bei ihrer zuständigen Passbehörde zu
beantragen. Als Reisedokumente für Kinder stehen Kinderreisepässe, Reisepässe und – je nach Reiseziel – Personalausweise zur Verfügung.
Sollten Sie Fragen zu diesem Thema haben,
steht Ihnen die Botschaft gerne zur Verfügung
Die Vereinheitlichungen im EU-Raum schreiten mehr und
(E-Mail: [email protected]).
mehr voran. Um das in der EU-Passrechtsverordnung aus
Sicherheitsgründen verankerte Prinzip „Eine Person – Ein
Pass“ endgültig zu realisieren, ergibt sich eine wichtige
Konsularabteilung der Deutschen Botschaft
Die Schweiz beim European Union
Film Festival in Singapur
Schweizerische Botschaft
(Embassy of Switzerland)
1 Swiss Club Link,
Singapore 288162
Tel: 6468 5788
Fax:6466 8245
[email protected]
www.eda.admin.ch/singapore
Als die Schweiz 1992 in einer Volksabstimmung sich
der leider kürzlich verstorbenen, beliebten Schweizer
gegen einen Beitritt zum Europäischen Wirtschaftsraum
Volksschauspielerin Stephanie Glaser war zuerst im Kino
ausgesprochen hatte, war dies nicht ein Entscheid gegen
und dann im Schweizer Fernsehen ein großer Erfolg.
die EU, sondern für eine eigenständige Handels- und
Schon das Premierenpublikum in Locarno war begeistert,
Währungspolitik der Schweiz. Die Schweiz, im Herzen
und für Stephanie Glaser gab es verdientermaßen stehen-
Europas gelegen, ist nicht nur geographisch, sondern auch
de Ovationen.
wirtschaftlich, politisch und kulturell eng mit Europa ver-
Zum Plot: Seit ihr Mann gestorben ist, geht Martha
bunden und ist an einer engen Zusammenarbeit mit der
nicht mehr zum Sonntagsjazz. Im Emmentaler Dorf Trub
EU sehr interessiert. Die EU und ihre 27 Mitgliedstaaten
macht man sich Sorgen. Ihre Freundinnen Lisi, Hanni
sind die mit Abstand wichtigsten Partner der Schweiz, ge-
und Frieda wollten Martha aufmuntern und schlagen ihr
langen doch 60 % der Schweizer Exporte in die EU und
vor, sich einen alten Traum zu erfüllen. Dass die Idee bei
80 % der Importe kommen von dort. Im Rahmen ihrer
Martha solchen Anklang findet, hätten sie nie gedacht.
Europapolitik nimmt die Schweiz auch ihre Mitverantwor-
Die 80-jährige Schneiderin eröffnet kurzerhand eine
tung in Europa wahr. Ein dichtes Netz von bilateralen Ab-
eigene Lingerieboutique. Als das Dorf davon erfährt, ist es
kommen ermöglicht der Schweiz eine Politik der Offenheit
vorbei mit der Ordnung und Ruhe.
und Zusammenarbeit mit dem europäischen Nachbarn.
Da die Schweiz auch Teil der europäischen Kultur ist,
sind wir glücklich, dieses Jahr mit einem Schweizer Film
Voraussichtlich am 20. Mai 2012 um 16:30 Uhr im
Golden Village Vivo City:
siehe http://www.facebook.com/EUFFsg
am European Union Film Festival in Singapur (10. – 20.
Mai 2012) vertreten zu sein. Die Komödie: „Die Herbstzeitlosen“ von Stephanie Oberli aus dem Jahre 2006 mit
Peter Zimmerli, Schweizer Botschaft
Aus der Gemeinde
Neuer Vorstand der AHK Singapur
Die AHK Singapur hat einen neuen Vorstand. Am 23.
• Roger Stadler, Board Member, SGC
März fand während der Jahreshauptversammlung die
and Managing Director of Soehnle
Wahl des Vorstandes für ein Jahr statt. Dieser setzt sich
Professional Asia Pte Ltd and Managing Partner of Soehnle Professional Singapore LLP
folgendermaßen zusammen:
• Klaus G. Borig, President, SGC and Managing Director
• Teo Soon Hoe, Board Member, SGC and Senior Executive Director of Keppel Corporation Limited
& General Manager of DZ BANK AG
• Dirk Eilers, Vice-President, SGC and Member of the
• Dr Claus Trenner, Board Member, SGC and Partner, Attorney-at-Law from Luther LLP
Board Management, TÜV SÜD AG
• Alexander C Melchers, Vice President, SGC and General
Neu ist seit Beginn des Jahres auch ein zusätzliches Veranstaltungsformat: die „Tea & Talk“ Veranstaltungen zu
Manager of C Melchers GmbH & Co.
• Mak Swee Wah, Secretary, SGC and Executive Vice Pre-
spezialisierten Themen. Am 9. Mai spricht beispielsweise
Joachim H Ihrcke, Managing Director of Droege & Comp
sident Commercial of Singapore Airlines Ltd
• Christoph Winnat, Treasurer, SGC and General Manager
Singapore Pte Ltd über „Overseas Chinese – The Hidden
Champions” im Raffles Hotel. Alle Veranstaltungen finden
Asia, Landesbank Baden-Württemberg
• Reinhold Carl, Board Member, SGC and Managing Di-
Sie auf der Homepage der AHK Singapur (www.sgc.org.
sg). Tea & Talk, sowie die Breakfast Briefings stehen allen
rector, Audi Singapore Pte Ltd
• Lothar Herrmann, Board Member, SGC and CEO for
Interessenten offen. Wenn Sie mehr über unsere Ver-
ASEAN-Pacific and President & CEO of Siemens Pte Ltd
anstaltungen wissen möchten, melden Sie sich bei Frau
• Wolfgang Huppenbauer, Board Member, SGC and Presi-
Serena Sim: [email protected] oder telefonisch unter
6562 8505.
dent & CEO of Daimler South East Asia Pte. Ltd
• Dr Tim Philippi, Board Member, SGC and Executive Director of Singaporean-German Chamber of Industry and
Margit Kunz, Stellv. Geschäftsführerin
Commerce
Foto: AHK SIngapore
Pädagogische Fachausstellung des
Vorschulischen Bereichs der GESS
Am 21. und 22. März zeigte
gab es mehrere kleine Shows, in denen die Kinder eine
der
Modenschau präsentierten, Tänze vorführten und Eltern
Vorschulische
Bereich
seine erste Primary Years Pro-
und Gäste zu kulturellen Spielen einluden.
gramme (PYP)-Ausstellung. Da
Ein Kollege drehte im Laufe des Jahres mit den
die Kinder im Vorschulischen
Kindern einen Film, in dem sie selbst erklärten, was bei
Bereich der GESS drei Jahre
jedem Fest besondere Bedeutung hat. Unser Musiklehrer
das PYP-Programm durchlau-
hat mit den Kindern die Lieder, die bei den unterschied-
fen, ist es eine der Vorgaben
lichen Festen gesungen wurden, auf CD aufgenommen.
des IB im letzten Jahr eine pädagogische Fachausstellung
Alle diese Unterlagen werden später als Dokumentation in
durchzuführen, bevor die Kinder in eine andere Schule
die Portfolios der Kinder aufgenommen.
wechseln. Bei uns bezieht sich das auf den Wechsel zum
Grundschulcampus.
Die Kinder in der Vorschule haben sechs verschiedene Projekte im Jahr. Eines dieser Projekte trägt den Titel
Die Kinder haben gemeinsam ein Logo entworfen,
das auf unterschiedlichen Bannern und T-Shirts, welche
die Kinder an den Ausstellungstagen trugen, zur Geltung
kam.
„Lasst uns feiern“ und genau dazu haben wir unsere
An den nächsten zwei Tagen waren dann Eltern und
Ausstellung durchgeführt. Seit Anfang des Schuljahres
viele Gäste von anderen Schulen und Universitäten einge-
haben wir gemeinsam mit den Kindern immer wieder die
laden. Kindern wie Kolleginnen und Kollegen hat es viel
einzelnen Aspekte der Feste festgehalten, damit sie diese
Spaß gemacht zu zeigen, was der Vorschulische Bereich
dann in einer Fachausstellung selbst präsentieren können.
zu bieten hat.
Den Kindern war besonders wichtig, dass sie die
Kostüme, Lieder, Tänze und Spiele zeigen können, daher
Gabriele Wensky, Leiterin des Vorschulischen Bereichs, GESS
25
26
Viele Unternehmen bewegen Kisten. Wir bewegen Familien.
Es ist alles eine Frage der Einstellung. Wo die meisten Firmen Lastwagen und
Kisten sehen, sehen wir die Menschen und ihren Besitz. Allein im vergangenen
Jahr sind über 20.000 Familien in der Welt mit uns umgezogen.
Und mit international 3.500 Mitarbeitern, über 120.000 Quadratmetern
Lagerkapazität und mehr als 800 Fahrzeugen haben wir die Ressourcen, um
Ihnen den persönlichsten Service in der Branche zu liefern.
Internationale und nationale Umzüge.
Hong Kong | China | Singapur | Indien | Dubai | Abu Dhabi | Oman | Katar | Bahrain | Saudi-Arabien
Blk 9003, Tampines Street 93, #03-162, Singapore 528837
Tel +65 6587 7161 Fax +65 6783 6077
[email protected] www.writerrelocasia.com
Luther LLP
Deutsche Rechtsanwaltskanzlei sucht ab sofort als
Vollzeitkraft eine deutschsprachige Sekretärin /
Rechtsanwaltsgehilfin für Schreibarbeiten,
organisatorische und administrative
Sekretariatsaufgaben sowie Visaangelegenheiten.
Aufgaben
• Vor- und Zuarbeit der Anwälte
• Arrangieren von Terminen
• Aktenführung
• Rechnungserstellung / Mahnwesen
• Korrespondenz mit Mandanten
• Visaangelegenheiten
Wir erwarten:
• gute EDV Kenntnisse
• sehr gute Englischkenntnisse fließend in Wort
und Schrift
• Teamgeist und Eigeninitiative
• Belastbarkeit
• 2+ Jahre Arbeitserfahrung
Bitte senden Sie uns Ihren ausführlichen Lebenslauf,
Lichtbild und Gehaltsvorstellungen an:
[email protected]
Aus der Gemeinde
27
Pfingsten
Ohne Pfingsten, 50 Tage nach Ostern, gäbe es wohl kein
genug versucht wurde, die wilde Taube des Geistes zu
einziges kirchliches Fest. Denn ohne die Begabung mit
einem flügellahmen Vogel zu machen, der Heilige Geist
dem Heiligen Geist wären die Jünger rückwärtsgewandte
wirkt weiter. Vielleicht nicht mit vielen Worten oder
Menschen geblieben, hätten Gedenkfeiern auf Jesus ab-
ganz ohne welche, doch er wirkt in den Menschen, die
gehalten, aber keine Gemeinde gegründet.
ihn durch ihr Leben hinein in die Welt tragen.
Wenn Sie nun die Frage: „Was ist der Heilige Geist“
nicht beantworten können, sind Sie in guter Gesellschaft
– auch der Evangelist Lukas beantwortet in seiner Pfingst-
Ihr Pfarrer Hans-Joachim Fogl
geschichte diese Frage nicht. Er sagt höchstens: „Heiliger
Geist ist wie Feuer, wie Sturm“. Ihn interessiert, wie der
Heilige Geist wirkt. Und wie wirkt er? Er verändert Menschen. Aus stummen Jüngern, die sich von Jesus verlassen
Gottesdienste im Mai
fühlen, werden Begeisterte, die öffentlich das Wort ergreifen. Die Erntefestgemeinde, die in Jerusalem wie gewohnt
feiern will, wird aufgestört. Da weht ein anderer Wind,
kein Gottesdienst hinter verschlossenen Türen, Gottes
Geist hat etwas gegen geschlossene Gesellschaften,
reißt Fenster und Türen auf und drängt zur Mitteilung.
Und dieser Geist zielt auf Verständlichkeit. Das Reden der
Jünger kann jeder verstehen: “Sie loben die großen Taten
Gottes!“, staunen die Hörer. So wirkt der Heilige Geist –
Sonntag, 6. Mai, 10:30 Uhr
Eucharistiefeier & Kinderkirche
Sonntag, 13. Mai, 10:00 Uhr
Eucharistiefeier - Erstkommunion
Deutschsprachige
Katholische Gemeinde
St. Elisabeth
Pfarrer Hans-Joachim Fogl
1B Victoria Park Road
Singapore 266480
Tel: 6465 5660
Fax: 6465 5661
HP: 9731 1266
[email protected]
dt-katholiken.sg
www.dt-katholiken.sg
Gottesdienstort
Maris Stella Convent
49D Holland Road
Singapore 258852
Sonntag, 20. Mai, 13:00 Uhr
Eucharistiefeier
Sonntag, 27. Mai, 10:30 Uhr
Eucharistiefeier - Pfingsten
oder müsste ich schreiben: wirkte? Nein! Auch wenn oft
„BE-GEISTERT!“
Pfingsten ist eines der großen
nen miteinander zu reden. Endlich! Begeisternd!
Kirchenfeste. Es geht es um
Sicher, da sind auch die Spötter: Von wegen Heiliger
den „Heiligen Geist“ – eine
Geist – betrunken sind sie oder nicht ganz dicht. Dann
windige Geschichte, denn
kann passieren: Der heilige Geist kommt. Macht die alten
„der Geist weht, wo er will.“
Geschichten lebendig für mich. Lässt mich begeistert be-
Geist ist nicht zu fassen. Und
greifen: Das bin ja ich, gemeint von Gott. Und Sie auch!
trotzdem da.
Zu Pfingsten gibt es eine
alte Geschichte vom Geist (Apostelgeschichte 2). Von
Ein frohes Pfingstfest!
Ihre Pfarrerin Lidia Rabenstein
einem gewaltigen Sturm erzählt sie, von Feuerflammen
auf Köpfen; keiner ist verletzt, aber alle entflammt! –
schließlich sind alle „voll von Heiligem Geist“. So ist Geist:
Er wirbelt durcheinander, entflammt, erfüllt, be-geistert.
Und dann? Die Be-geisterten beginnen zu sprechen
– gesprochen wird viel, aber sie sprechen geist-voll. Und
die zuhören, verstehen. „Jeder hörte sie in seiner eigenen
Sprache reden“, heißt es. Jeder angesprochen in seiner
Sprache, Kultur, Lebensgeschichte, jede in ihrem Denken,
Fühlen, Hoffen. Heiliger Geist kennt keine Grenzen. Sie
hören und sie erzählen von Gott. Und begeistert begreift
jeder: Der meint ja mich! Ich, du, wir: angesprochen von
Gott. Das macht Heiliger Geist. Und noch mehr: Sie begin-
Gottesdienste im Mai
Sonntag, 6. Mai, 16:30 Uhr
Gottesdienst mit Kindergottesdienst, ORPC
Sonntag, 13. Mai, 16:30 Uhr
Gottesdienst mit Abendmahl, Gästen aus der EKD,
Gospel und Posaunenchor
Sonntag, 20. Mai
Kein Gottesdienst
Sonntag, 27. Mai, 16:30 Uhr
Gottesdienst zum Pfingstfest
mit Kindergottesdienst, ORPC
Deutschsprachige
Evangelische
Gemeinde
Pfarrerin Lidia Rabenstein
4, Angklong Lane
#01-09 Faber Garden
Singapore 579979
Tel: 6457 5604
Fax: 6457 3845
[email protected]
www.orpc.org.sg
Gottesdienstort
Orchard Road
Presbyterian Church
3 Orchard Road
Singapore 238825
Dhoby Ghaut MRT Station
28
Aktivity Weekend @
Turi Beach
16./17. Juni 2012
Die German Association lädt ihre Mitglieder und
Freunde zu einem Aktiv-Wochenende mit BBQ im
Turi Beach Resort auf Batam ein!
Geboten wird Golf, Wassersport, Tennis, Spa so viel jeder möchte oder verkraften kann.
Zur Entspannung gibt es am Samstagabend, den 16. Juni, dann ein BBQ mit Wein, Bier oder Cocktails.
An der Nordost-Spitze der Insel Batam gelegen, in 35 Minuten vom
Tanah Merah Fährterminal Singapur zu erreichen, begrüßt Sie das Turi Beach Resort zum
„Aktivity Weekend“ am 16. und 17. Juni 2012.
• 1 Übernachtung inkl. Frühstücksbuffet
• Transport ab/bis Nongsa Pura Batam Ferry Terminal/Turi Beach
Buchung Fährüberfahrt Tanah Merah Singapore/Nongsa Pura über das Hotel
• Grillabend am 16. Juni mit internationalen Grillspezialitäten
inkl. 2 Gläsern Hauswein, Bier oder Softgetränk, Musik und Tombola
Preis für 2 Personen:
• Premier Room Sea View
• Extra Bett
• Extra BBQ
• Kinder im Alter von 4 bis 11 Jahren erhalten 50% Rabatt
SGD350,00net
SGD 60,00 net
SGD 45,00 net
SGD 52,50 net
Anmeldungen können über die German Association unter [email protected] oder direkt über Turi Beach unter
[email protected] vorgenommen werden.
29
61A Toh Tuck Road • Singapore 596300 • Tel: +65 6467 8802 • Fax: +65 6467 8816 • E-Mail: [email protected]
Das Sekretariat ist Montag bis Freitag jeweils von 09:30 bis 12:30 Uhr geöffnet.
www.germanclub.org.sg
V o r t r ä g e ı T o u r e n ı V e r a n s ta ltu n g e n
Herzlich willkommen bei der German Association. Wir sind für Sie da:
(Der Kurs hat bereits begonnen; es besteht die Möglichkeit für
Lernen Sie Singapur kennen, entspannen Sie gemeinsam mit Freunden,
Seiteneinsteiger)
werden Sie aktiv für andere! Die German Association ist für die deutsch-
Dienstags, 8., 15. und 29. Mai, 11:15 – 12:00 Uhr im Klubhaus,
sprachige Community in Singapore zu einer festen Größe geworden: Ob
61A Toh Tuck Road
Touren, Vorträge oder Stammtische – wir vertreiben das Heimweh!
Bitte melden Sie sich unter Angabe Ihrer Mobilfunk-Nummer für alle Veranstaltungen per E-Mail unter [email protected] an. Mitglieder
■■ Istana Walk
haben bei der Anmeldung Vorrang.
Dienstag, 1. Mai, 16:00 – 18:00 Uhr
Veranstaltungen in englischer Sprache werden entsprechend vermerkt.
Treffpunkt: vor der Plaza Singapura, 68, Orchard Road, (S 238839),
direkt neben dem Eingang zur Istana
Ganzjährig
Im Herzen der Orchard Road befindet sich in einem offenen weitläufigen
und grünen Gelände eine „grüne Lunge“, die offizielle Residenz des Singapurer Staatspräsidenten. Der Istana, Palast in Malaiisch, wurde 1869 als
Residenz und Amtssitz der britischen Gouverneure errichtet. Die Architek-
■■ Englisch-, Chinesisch-, Hatha Yoga- und Pilates-Kurse
Nähere Information dazu erhalten Sie im Sekretariat.
tur ähnelt dem Neo-Palladio-Stil vieler Gebäude des 18. Jahrhunderts und
ist einem malaiischen Haus nachempfunden.
Der Istana ist nur fünfmal im Jahr für die Öffentlichkeit zugänglich. Dieses
ist die Gelegenheit den Park mit 70 Vogelarten und gleich so vielen
Mai
Bäumen, das Gebäude und die Staatsgeschenke zu besichtigen.
Diese Tour ist in englischer Sprache.
■■ Vortrag: Natur in Singapore mit Robert Heigermoser
RegelmäSSige Treffs
Donnerstag, 3. Mai, 19:30 Uhr
Treffpunkt: Klubhaus 61A Toh Tuck Road
■■ Coffee-Morning
Bei einer Tasse Kaffee gemütlich in netter Runde in den Tag starten!
Von Regenwäldern voller Tiger zur Gartenstadt – Singapurs Landschaft hat
Mittwochs, 2., 9., 16., 23. und 30. Mai, 10:00 Uhr im Klubhaus,
über die Jahrzehnte dramatische Veränderungen durchlaufen. Doch neben
61A Toh Tuck Road
Parks und Gärten mit Natur in homöopathischen Dosen findet man Ecken
und Nischen, in denen Singapur seine ehemals wilde Seite zeigt. Erfahren
■■ After-Work-Treff
Zum Wochenausklang bei lustigen Anekdoten und entspannten Gesprächen zusammensitzen.
Freitags, 11. und 25. Mai, 19:30 Uhr in der brotzeit at [email protected]
Sie, was Singapur in punkto Natur zu bieten hat und lassen Sie sich von
der tropischen Artenvielfalt verzaubern.
■■ Naturführung ”Binjai Ramble” mit Guide Kid
Discovery Walk at [email protected], 313 Orchard Road #01-27,
Samstag, 5. Mai, 08:00 – 12:00 Uhr
(S 238895)
Treffpunkt: King Albert Park McDonald‘s, 11, King Albert Park,
(S 598292) Kreuzung Bukit Timah Road/Clementi Road
■■ Literatur-Treff
In Bücher versinken, sich in andere Welten träumen,
Fiktion erleben – jeden Monat neu.
Donnerstag, 17. Mai, 10:30 – 12:30 Uhr im The Book Café, 20 Martin
Road #01-02, (S 239070)
Entdecken Sie den Dschungel und seine atemberaubende tropische Vegetation in Singapur. Wandern Sie durch Bambuswälder, vorbei an Durianbäumen, Feigen und Ramputan. Rasten Sie an einem Wasserfall und
besichtigen Sie eine Fledermaushöhle und vieles mehr.
Diese Tour ist nicht geeignet für Kinder unter 8 Jahren. Ausdauer und
■■ Newcomer-Coffee-Morning
Neu in Singapur? Hier bekommen Sie alle Tipps und Infos,
festes Schuhwerk sind bei dieser Tour Voraussetzung!
Diese Tour ist in englischer Sprache.
die Sie brauchen.
Dienstag, 29. Mai, 10:00 Uhr im Klubhaus, 61A Toh Tuck Road
■■ Zwergentreff
Die „Zwerge“ zusammen mit ihren Müttern treffen sich im Klubhaus.
Mittwochs, 2., 9., 16., 23. und 30. Mai, 10:00 – 12:00 Uhr im Klubhaus, 61A Toh Tuck Road
■■ Piepmatzmusik
NEU IM PROGRAMM
■■ Kurs „Meditation Made Simple“ mit Ines-Janine Klinger
Montag, 7. Mai, 19:30 – 21:30 Uhr – Vortrag
Treffpunkt: Klubhaus, 61A Toh Tuck Road
Abendkurs: 15., 17., 22. und 24. Mai, 19:30 – 21:30 Uhr
Tageskurs: 29., 31. Mai, 5. und 7. Juni, 12:30 – 14:30 Uhr
NEU IM PROGRAMM
Glücklich sein, stressfrei leben? Mehr erfahren über Meditation im Alltag.
Dieser Kurs bietet Kindern im Alter von 1 bis 3 Jahren zusammen mit
Meditation kann jeder erlernen und in den arbeitsreichen Alltag integrie-
einem Elternteil die Möglichkeit zum gemeinsamen Musizieren. Er gibt
ren. Meditation heißt, seine Gedanken zu ordnen. Sie lernen meditieren
den Kindern die Möglichkeit, sich aktiv mit Musik vertraut zu machen.
unkompliziert und einfach.
30
German Association – Deutsches Haus
Meditation heißt: • Ausgeglichenheit mit uns und unserem Umfeld
Chandu“ (Bukit Chandu = Opium Hügel). Neben einigen interessanten
erleben • Stress abbauen und entspannt bleiben • Angstgefühle und
Themengärten im HortPark werden wir auch die Fauna und Flora entlang
Unsicherheit auflösen • Konzentrationserhöhung • umfassende Verbes-
des Canopy Walks (Baumkronenpfad) im Kent Ridge Park näher betrach-
serung der Gesundheit.
ten. Der Besuch des Museums ist optional.
Sie lernen: • Wie Ihre Gedanken und Vorstellungen Ihre Lebensbedingungen gestalten • Bewusst ihre Gedanken zu beeinflussen • Meditati-
■■ Foto-Stammtisch
onstechniken, die zu Hause, am Arbeitsplatz und im Stressfall angewandt
Dienstag, 15. Mai, ab 19:00 Uhr
werden können.
Treffpunkt: Blujaz Cafe, 12 Bali Lane, (S 189848)
Freunde der Fotografie treffen sich jeden 3. Dienstag im Monat zu einem
■■ Naturführung Bukit Timah Regenwald
Foto-Stammtisch mit der Fotografin Sabine Fink (www.fifophoto.com). Wir
mit Robert Heigermoser
wollen uns in netter Runde über Neuigkeiten aus der Fotowelt, aber auch
Donnerstag, 10. Mai, 09:00 – 11:30 Uhr
Probleme, die wir zum Beispiel mit unseren Kameraausrüstungen haben,
Treffpunkt: Visitor Centre, Bukit Timah Nature Reserve, 177 Hind-
austauschen. Gemeinsame Aktivitäten wie Ausstellungsbesuche, Fotos-
hede Dr (S 589333)
hootings können bei Interesse geplant werden.
Im Bukit Timah Nature Reserve nahe dem Stadtzentrum befindet sich auf
164 Hektar das letzte größere zusammenhängende Stück Primärregenwald
■■ ‚Wet Market‘ Rundgang
Singapurs. Man findet hier eine schier unglaubliche Artenvielfalt. Neben
Mittwoch, 16. Mai und 23. Mai, jeweils 10:00 – 12:00 Uhr
Hintergrundinformationen zum Ökosystem erfahren Sie viel Wissenswertes
Treffpunkt: Tekka Market and Food Centre, 665 Buffalo Road,
über Tier- und Pflanzenarten und deren Anpassungen an ihre Umwelt.
(S 210665) (Ecke zur Serangoon Road)
Als Vorbereitung für „Kinderleicht indonesisch Kochen“ erkunden wir ge-
■■ Naturführung „Tin Stream Ramble“ mit Guide Kid
Samstag, 12. Mai, 8:00 – 12:00 Uhr
Treffpunkt: King Albert Park McDonald‘s, 11, King Albert Park,
(S 598292) Kreuzung Bukit Timah Road/Clementi Road
meinsam mit Suprimi Antoni einen ‚Wet Market‘ und lernen die Vielfalt an
Gewürzen, Obst- und Gemüsesorten und vieles mehr kennen.
■■ „Kinderleicht indonesisch Kochen“ mit Suprimi Antoni
Ein abenteuerlicher und landschaftlich reizvoller Treck zur Quelle des ‚Tin
Donnerstag, 17. + Freitag 18. Mai, jeweils 10:00 Uhr
Stream‘ [Zinn Bach] wartet auf Sie. Seien Sie vorbereitet auf eine raue aber
Donnerstag, 24. + Freitag, 25. Mai, jeweils 10:00 Uhr
spaßige Zeit, wenn wir unseren Weg flussaufwärts machen und dabei viele
Treffpunkt: Klubhaus, 61A Toh Tuck Road
natürliche Hindernisse überwinden.
So vielfältig wie die Natur, Kultur und Menschen Indonesiens ist auch die
Diese Tour ist nicht geeignet für Kinder unter 8 Jahren. Ausdauer und
Küche des Landes. Diese Küche wurde über viele Jahrhunderte durch ver-
festes Schuhwerk sind bei dieser Tour Voraussetzung!
schiedene Religionen, wie auch durch andere Völker beeinflusst. Ein kuli-
Diese Tour ist in englischer Sprache.
narischer Schatz, den Suprimi Antoni in ihren Kochkursen gemeinsam mit
den Teilnehmern hebt – auch im Mai.
■■ Führerschein für Singapur“ mit Claudia Klaver
Samstag, 12. Mai, 10:00 – 13:30 Uhr
■■ Dinner „Spargelessen unterm Sternenhimmel“
Treffpunkt: Klubhaus, 61A Toh Tuck Road
Samstag, 19. Mai, 19:00 Uhr
Claudia Klaver bereitet Sie auf den „Basic Theory Test“ vor, den jeder
Treffpunkt: Conrad Hotel, Pool Pavilion
Expat bestehen muss, um einen Singapurer Führerschein zu bekommen!
Die German Association zusammen mit der Deutsch-Singapurischen In-
In dem Seminar erhalten Sie praktische Tipps, werden mit den Verkehrsre-
dustrie und Handelskammer lädt alle Mitglieder und Freunde zum tradi-
geln vertraut gemacht und gehen alle Testfragen durch.
tionellen Spargelessen ins Conrad Hotel ein. Mit Blick auf den Flyer bei
Das Seminar wird auf Englisch gehalten.
Nacht wird es ein festliches und reichhaltiges Spargelessen mit musikalischer Untermalung geben. Der Spargel wird dafür frisch aus Brandenburg
■■ Konzert zum Muttertag im Botanischen Garten
Sonntag, 13. Mai, 17:30 Uhr
(das SSO Konzert beginnt um 18:00 Uhr)
eingeflogen.
■■ Naturführung Pasir Ris Park mit Robert Heigermoser
Treffpunkt: Wiese am Konzertpavillon, Botanischer Garten
Montag, 21. Mai, 16:00 – 18:00 Uhr
Gemeinsam wollen wir – Mitglieder des Deutschen Hauses – dieses
Treffpunkt: Pasir Ris Park, Carpark B
Konzert des Singapore Symphony Orchestra unter Leitung von Darrell Ang
Im Nordosten Singapurs befindet sich der Pasir Ris Park, ein beliebtes
zum Muttertag in gemütlicher und entspannter Atmosphäre genießen.
Ziel für Freizeitsportler, Camper und Naturliebhaber. Ein kleiner Man-
Als besonderes Angebot kann im Voraus ein Picknickkorb von Huber‘s
grovenwald mit seiner faszinierenden Tier- und Pflanzenwelt lädt zu
Butchery bestellt werden. Somit ist auch für das leibliche Wohl bestens
einem Besuch ein. Schlammspringer, Graureiher und Eisvögel können
gesorgt.
hier bequem von den Holzstegen und Aussichtsplattformen beobachtet
werden. Neben den Mangroven bietet auch der Sandstrand die eine oder
■■ Naturführung HortPark und Kent Ridge Park
mit Robert Heigermoser
Dienstag, 15. Mai, 16:00 – 18:00 Uhr
Treffpunkt: Eingangsbereich HortPark,
33 Hyderabad Road, Off Alexandra Road, (S 119578)
Die Tour führt vom HortPark, dem 2007 eröffneten Gartenbauzentrum, zum Kent Ridge Park und endet am Museum „Reflections at Bukit
andere Entdeckung, wie Sand- oder Winkerkrabben. Besondere Hinweise
hinsichtlich Kleidung, usw. werden bei Anmeldung mitgeteilt.
German Association – Deutsches Haus
■■ Museums-Führung: Asian Civilisations Museum
Dienstag, 22. Mai, 10:30 Uhr
Treffpunkt: Asian Civilisations Museum, Empress Place, (S 179555)
Die Vorfahren der Singapurer kamen aus allen möglichen Teilen Asiens in
den Little Red Dot. Wer Singapur verstehen will, muss diese alten Völker
kennen. Das Asian Civilisations Museum (ACM) zeigt und erklärt die Kulturen, die der multi-ethnischen Gesellschaft des Landes zu Grunde liegen.
Gemeinsam mit einem deutschsprachigen Führer erkunden wir die verschiedenen Gruppen aus China, Südostasien, Südasien und Westasien.
Juni
Die German European School Singapore hat vom 23. Juni bis
12. August Sommerferien. Das Klubhaus bleibt während der gesamten
Zeit geöffnet.
RegelmäSSige Treffs
■■ Coffee-Morning
Bei einer Tasse Kaffee gemütlich in netter Runde in den Tag starten!
■■ Vortrag „Australien“
Freitag, 25. Mai, 19:30 Uhr bis ca. 21:00 Uhr
Treffpunkt: Klubhaus, 61A Toh Tuck Road
Vicki Baensch von Australia Expat Travel wird uns Australien als Reiseziel
näherbringen. Wenn Sie eine Urlaubsreise nach Australien planen, können
Sie hier wertvolle Informationen bekommen.
Der Vortrag ist in englischer Sprache.
■■ Naturführung: “Kennen Sie die Dillenia?“
Ein Ausflug zur Pflanzenkunde mit Guide Kid
Samstag, 26. Mai, 08:00 – 12:00 Uhr
Treffpunkt: West Coast Mall, 154 West Coast Road, (S 127371)
Kommen Sie mit uns auf einen 3- bis 5-stündigen Ausflug entlang der
Southern Ridges und lernen Sie die große Vielfalt lokaler Bäume, Büsche
und Pflanzen kennen. Erfahren Sie mehr zum Hintergrund von Pflanzen
und wofür sie gut sind, bei gleichzeitiger Bewegung an der frischen Luft.
Mittwochs, 6., 13., 20. und 27. Juni, 10:00 Uhr im Klubhaus,
61A Toh Tuck Road
■■ After-Work-Treff
Zum Wochenausklang bei lustigen Anekdoten und entspannten
Gesprächen zusammensitzen.
Freitags, 8. und 22. Juni, 19:30 Uhr in der brotzeit at [email protected]
Discovery Walk at [email protected], 313 Orchard Road #01-27,
(S 238895)
■■ Literatur-Treff
In Bücher versinken, sich in andere Welten träumen, Fiktion erleben –
jeden Monat neu.
Donnerstag, 21. Juni, 10:30 – 12:30 Uhr im The Book Café,
20 Martin Road #01-02, (S 239070)
■■ Newcomer-Coffee-Morning
Diese Tour ist nicht geeignet für Kinder unter 8 Jahren. Ausdauer und
Neu in Singapur? Hier bekommen Sie alle Tipps und Infos, die
festes Schuhwerk sind bei dieser Tour Voraussetzung!
Sie brauchen.
Diese Tour ist in englischer Sprache.
Dienstag, 19. Juni, 10:00 Uhr im Klubhaus, 61A Toh Tuck Road
NEU IM PROGRAMM
■■ Naturführung in Malaysia „Gunung Lambak Tour“
Sonntag, 27. Mai, 07:00 – 19:00 Uhr
Treffpunkt : Woodlands MRT Station
Mit einem Bus geht es zum Ausgangspunkt des Trecks: Gunung Lambak
(Gunung = Berg; Lambak = unordentlicher Haufen), ein Berg der die
Stadt Kluang in Johor überblickt. Letzterer Name beschreibt am besten
das Gelände, das zum Gipfel führt. Der Aufstieg zum Gipfel führt zu-
■■ Piepmatzmusik
Dieser Kurs bietet Kindern im Alter von 1 bis 3 Jahren zusammen mit
einem Elternteil die Möglichkeit zum gemeinsamen Musizieren. Er gibt
den Kindern die Möglichkeit, sich aktiv mit Musik vertraut zu machen.
(Der Kurs hat bereits begonnen; es besteht die Möglichkeit für Seiteneinsteiger)
Dienstags, 5., 12. und 19. Juni, 11:15 – 12:00 Uhr im Klubhaus,
61A Toh Tuck Road
nächst durch tropischen Regenwald und dann über einen ausgewaschenen Pfad recht steil zum Gipfel. Hier beginnt die echte Herausforderung.
■■ Naturführung: “Southern Ridge Night Trek“ mit Guide
Am 510 m hohen Gipfel angekommen, hat man einen Panoramablick auf
Kid
die Stadt Kluang. Für Auf- und Abstieg werden jeweils ca. 1 ½ Stunden
Samstag, 2. Juni, 19:00 – 23:30 Uhr
veranschlagt. Danach kehren wir in ein chinesisches Restaurant zur Stär-
Treffpunkt: West Coast Mall, 154 West Coast Road, (S 127371)
kung ein.
Der 4- bis 5-stündige Treck beginnt im Clementi Woods Park und folgt
Diese Führung ist in englischer Sprache.
dem historischen Bergrücken, der die heftigsten Kämpfe in Singapur
Bitte beachten: Anmeldeschluss 13. Mai.
während des II. Weltkrieges sah. Der Treck führt uns durch den Sekundärwald der NUS (National University of Singapore) und des Kent Ridge Parks
■■ Bustour „Can Survive Lah
zum Hort Park. Höhepunkt der Tour ist der Canopy Walk (Baumkronen-
Donnerstag, 31. Mai, 09:00 – 13:00 Uhr
pfad). Wir kommen vorbei am Museum „Reflections at Bukit Chandu“
Treffpunkt: Dempsey Car Park
(Bukit Chandu = Opium Hügel).
„Can survive lah“ oder wie die alten Singapurer sagen „How‘s business
Die Führung ist in englischer Sprache.
going??“. Auf dieser Bustour besuchen wir die Werkstätten traditioneller
Handwerkskunst in Singapur: Räucherstäbchenhersteller, Papiermodell-
■■ „Kinderleicht indonesisch Kochen“ mit Suprimi Antoni
macher, die die Papierausstattung für Beerdigungen herstellen sowie Ge-
Donnerstag, 7. + Freitag, 8. Juni, jeweils 10:00 Uhr
schäfte mit Musikinstrumenten, Teochew Stickerei und Hochzeitskleidung.
Treffpunkt: Klubhaus, 61A Toh Tuck Road
Diese Tour ist in englischer Sprache.
So vielfältig wie die Natur, Kultur und Menschen Indonesiens ist auch die
Küche des Landes. Diese Küche wurde über viele Jahrhunderte durch verschiedene Religionen, wie auch durch andere Völker beeinflusst. Ein kulinarischer Schatz, den Suprimi Antoni in ihren Kochkursen gemeinsam mit
den Teilnehmern hebt – auch im Juni.
31
German Association – Deutsches Haus
■■ Museums-Führung: Peranakan-Museum
■■ Museums-Führung: Asian Civilisations Museum
mit Miriam Weinlich
mit Sabine Hässler
Freitag, 08. Juni 2012, 10:30 – 12:00 Uhr
Dienstag, 14. Juni, 10:30 – 11:30 Uhr
Treffpunkt: Peranakan-Museum, 39 Armenian Street, (S 179941)
Treffpunkt: Asian Civilisations Museum, Empress Place, (S 179555)
Mit „Peranakan“ werden die Einwohner Singapurs und Malaysias bezeich-
Die Vorfahren der Singapurer kamen aus allen möglichen Teilen Asiens in
net, deren väterliche Vorfahren vornehmlich aus China und Indien kamen
den Little Red Dot. Wer Singapur verstehen will, muss diese alten Völker
und hier mit einheimischen Frauen eine Familie gründeten. Die Tour
kennen. Das Asian Civilisations Museum (ACM) zeigt und erklärt die Kul-
erzählt über deren Herkunft und geht dann auf das tägliche Leben und
turen, die der multi-ethnischen Gesellschaft des Landes zu Grunde liegen.
besondere Feste der Nonyas und Babas (so heißen bei den Peranakan die
Gemeinsam mit einem deutschsprachigen Führer erkunden wir die ver-
Frauen und Männer) ein. Das Museum zeigt Schätze aus den Zentren der
schiedenen Gruppen aus China, Südostasien, Südasien und Westasien.
Peranakan-Kultur Singapurs, Malakka und Penang, wie zum Beispiel Silber,
Porzellan, Schmuck und Textilien, erforscht aber auch Sprache, Essen und
religiöse Rituale.
■■ “Activity Weekend @ Turi Beach“ auf Batam
Samstag, 16. Juni, 08:00 Uhr bis Sonntag 17. Juni, 20:00 Uhr
Treffpunkt: Tanah Merah Ferry Terminal (TMFT)
■■ Naturführung „Pipe Line Trek“ mit Guide Kid
Zum Schuljahresende hat dieses Wochenende das Ziel, sich in entspann-
Samstag, 9. Juni, 08:00 – 13:00 Uhr
ter Atmosphäre von guten Freunden zu verabschieden und neue Leute
Treffpunkt: Marsilling MRT Station
kennen zu lernen und gemeinsam etwas zu unternehmen. Die Anreise
Wir wandern von Woodlands nach Bukit Panjang entlang der Pipeline,
ab TMFT kann am Samstag entweder um 09:00 oder 11:00 Uhr erfolgen;
die Wasser aus West-Malaysia nach Singapur leitet. Wir lernen eine große
die Rückreise am Sonntag um 14:30, 16:30 oder 18:10 Uhr (indonesische
Vielfalt von Vegetation kennen, einschließlich ‚Job Tears‘, Durian, Brot-
Zeit = Singapore Zeit minus 1 Stunde). Es besteht die Möglichkeit zu Golf,
frucht, Jackfrucht, Wilder Zimt, ‚Simpoh Air‘, ‚Crepe Ginger‘ und Rampu-
Wassersport, Tennis, Spa und vieles mehr, Schnorcheln nicht zu vergessen.
tan und werden sogar auf der Mammut Pipeline spazieren.
Am Samstag gibt es ein BBQ Buffet Dinner mit Live Musik. Anmeldung bis
Die Führung ist in englischer Sprache.
zum 1. Juni erbeten.
■■ Führerschein für Singapur“ mit Claudia Klaver
■■ Foto-Stammtisch
Samstag, 9. Juni, 10:00 – 13:30 Uhr
Dienstag, 19. Juni, ab 19:00 Uhr
Treffpunkt: Klubhaus, 61A Toh Tuck Road
Treffpunkt: Blujaz Cafe, 12 Bali Lane, (S 189848)
Claudia Klaver bereitet Sie auf den „Basic Theory Test“ vor, den jeder
Freunde der Fotografie treffen sich jeden 3. Dienstag im Monat zu einem
Expat bestehen muss, um einen Singapurer Führerschein zu bekommen!
Foto-Stammtisch mit der Fotografin Sabine Fink (www.fifophoto.com). Wir
In dem Seminar erhalten Sie praktische Tipps, werden mit den Verkehrsre-
wollen uns in netter Runde über Neuigkeiten aus der Fotowelt, aber auch
geln vertraut gemacht und gehen alle Testfragen durch.
Probleme, die wir zum Beispiel mit unseren Kameraausrüstungen haben,
Das Seminar wird auf Englisch gehalten.
austauschen. Gemeinsame Aktivitäten wie Ausstellungsbesuche, Fotos-
■■ Naturführung: „Intertidal Walk @ Chek Jawa Wetlands“
Sonntag, 10. Juni, 07:30 – 11:00 Uhr
hootings können bei Interesse geplant werden.
■■ Walkingtour: „Tanjong Pagar“
Treffpunkt: Changi Point Ferry Terminal
Freitag, 29. Juni, 09:00 – 12:30 Uhr
Ein Muss für Naturfreunde sind die Chek Jawa Wetlands (Feuchtbiotop)
Treffpunkt: Bushaltestelle gegenüber dem Chinesischen Tempel,
am östlichen Ende von Pulau Ubin. Geprägt vom ständigen Wechsel der
Kreuzung Palmer Road und Shenton Way
Gezeiten umfassen die Chek Jawa Wetlands so unterschiedliche Öko-
Erfahren Sie die Geschichte der alten Küstenlinie. Die Walkingtour startet
systeme wie Mangroven, Sandbänke, Steinstrand, Seegraslagune und
am muslimischen Schrein zu Ehren des „Sint Habib Noh“ und Moschee.
Küstenwald – Heimat für unzählige Lebewesen wie beispielsweise Win-
Danach geht es weiter zum ältesten Hakka Tempel. Lernen Sie Nathaniel
kerkrabben, Seesterne oder Garnelen. Sogar Wildschweine mischen sich
Wallich kennen, der hier in Singapur den ersten Botanischen Garten an-
gelegentlich unter die Besucher.
gelegt hat. Sehen Sie den berühmten City God Temple (mit den einzigen
■■ Bus Tour: „Colourful Katong“
„Ghost Wedding“-Zeremonien in Singapur). Die Tour endet am berühmten Maxwell Food Centre, wo man sich noch zum Lunch niederlassen
Dienstag, 12. Juni, 09:00 – 13:00 Uhr
kann.
Treffpunkt: Dempsey Car Park
Diese Walkingtour ist in englischer Sprache.
Wir fahren am alten Kallang Flugplatz (von 1937 Singapurs Flugplatz bis
er 1955 von Paya Lebar abgelöst wurde) und an Bungalows der Glanzzeit
der bedeutenden und reichen Singapurer der 1930-er Jahre vorbei zur East
Coast. Wir sehen das Überbleibsel eines 1870 erbauten Forts, erfahren
die Geschichte der Eurasier in der Eurasian Association, besuchen einen
hinduistischen Tempel mit vielen Bildnissen des ‚Lord Ganesha‘ (Gott mit
dem Elefantenkopf) und haben auch die Gelegenheit, ‚Sarong Kebaya‘
(traditionelle Bluse mit Rock), ‚Kerosang‘ (Schmuck) und ‚Beaded Slipper‘
(mit Perlen besetzter Pantoffel/Loafer) anzuprobieren.
KLEINANZEIGEN
32
ASIAN COOKING CLASSES BY VIDA
29 years of Teaching Cooking Experiences with Thai, Indian,
Malaysian, Chinese cuisine.
Hands-on and demonstration – recipes and lunch.
Morning/ Evening-Classes – private parties for occasions.
Helper’s Cooking Course (10 – 12 dishes).
Wet Market Tours: Great for Newcomers – packed with
information on all.
Please email: [email protected] for monthly cooking
Details Tel: 64682764
33
Treffpunkte
Aquafitness Badminton Nicole Wittkopf
[email protected]
8228 1300
Edelgard Fullgraf
6469 3614
Bowling Dorothee Adams
[email protected]
9185 4987
Coffee Morning Jeden Mittwoch im Clubhaus, 10:00 – 12:30 Uhr
Das „Team“ lädt zum Kennenlernen oder zu
gemeinsamen Veranstaltungen ein. „Alt“ und „Neu“ trifft sich im Clubhaus.
Kommen Sie einfach vorbei oder rufen Sie vorher im Club an!
Drachenboot Training Katharina Schaps
[email protected] .com
www.germandragons.sg
9820 0446
Fußball Jörg Kühn [email protected]
www.gas-sg.com
6510 3544, 8126 6267
Golf (German-Swiss Golf Club) Dieter Gumpert
[email protected]
9754 1907
Handball
Rocky Glossner
[email protected]
9727 6717
Piepmatzmusik
Susanne Heinze
[email protected]
9173 4935
Skat Dieter Gumpert
[email protected]
9754 1907
Edelgard Fullgraf
6469 3614
Claudia Klaver
[email protected]
Volleyball Vorbereitung auf die
theoretische Führerscheinprüfung
Wir machen Musik Dorothee Adams
„Posaunenchor Singapur“[email protected]
Zwergentreff Bücherei
9185 4987
Jeden Mittwoch von 10:00 bis 12:00 Uhr im Clubhaus
[email protected]
„Neue“ sind bei allen „Treffpunkten“ herzlich willkommen.
Die Bücherei der GESS am Main Campus, 72 Bukit Tinggi Road, steht den Mitgliedern der German Association Montag bis Freitag von 07:45 bis 16:30 Uhr zur Verfügung.
Gebühren für Mitglieder der German Association: keine.
Es muss eine Kaution von S$ 100 hinterlegt werden.
Die German Association, Herausgeber der »Impulse«, wird unterstützt von:
34
...all
g...
n
i
c
n
a
about d
...classical ballet, tap, jazz, hip hop, Glee Club...
...technique, creativity, passion, confidence, discipline...
. . . ch e c k o u t o u r s u m m e r p r o g r a m @
w w w . t a n g l i n a r t s d a n c e st u d i o . c o m .. .
Tanglin Arts Studio of Dance ∙ 100 Turf Club Road, Horsecity
phone: 6479 0304
[email protected]
Erich’s ...
R
WÜRSTELSTAND UND
BACKSTUBE
Die letzte Currywurst vor dem Äquator
Am “Strassenmarkt” in
CHINATOWN
Täglich von 15.00 bis 22.00 Uhr
Kiosk No. 2 & 3
Trengganu Street an der Ecke zur Sago Street
9627 4882
Email: [email protected]
www.wuerstelstand.blogspot.com
www.backstube.sg
www.chinatown.org.sg
ORIGINAL ÖSTERREICHISCHES BROT
Schwarzbrot, Graubrot, Mehrkornbrot, Brezel, Dinkelspitz, Semmeln
BESTE DEUTSCHE WURST SPÄZIALITÄTEN
Currywurst, Leberkäse, Käsekrainer,
Sauerkraut, Kartoffelbrei, Knax Gurken und mehr
Deutschsprachige Institutionen und Organisationen
Nachfolgend geben wir Ihnen eine Auswahl deutschsprachiger Institutionen
und Organisationen in Singapur. Eine komplette Liste finden Sie auf unserer
Webseite unter www.impulse.org.sg.
Botschaft der Bundesrepublik Deutschland
(Embassy of the Federal Republic of Germany)
H.E. Ms. Angelika Viets, Ambassador
50 Raffles Place, #12-00 Singapore Land Tower, Singapore 048623
Tel: 6533 6002, Fax: 6533 1132
[email protected]
www.sing.diplo.de
www.discover-germany.sg
Singaporean-German Chamber
of Industry and Commerce (SGC)
25 International Business Park, #03-105 German Centre,
Singapore 609916
[email protected]
www.sgc.org.sg
Klaus G. Borig
President
Dr. Tim Philippi
Executive Director
Tel:
Fax:
6562 8500
6562 8510
German Association – Deutsches Haus
61A Toh Tuck Road, Singapore 596300
[email protected]
www.germanclub.org.sg
Dieter Gumpert
President
Tel:
Fax:
6467 8802
6467 8816
German European School Singapore (GESS)
72 Bukit Tinggi Road, Singapore 289760
[email protected]
www.gess.sg
Torsten Steininger
Principal
Tel:
Fax:
6469 1131
6469 0308
Goethe-Institut Singapore
163 Penang Road, #05-01 Winsland House ll, Singapore 238463
[email protected]
www.goethe.de/singapore
Andreas Schiekofer
Director
Tel:
Fax:
6735 4555
6735 4666
Swiss Business Hub ASEAN
Swiss Embassy, 1 Swiss Club Link, Singapore 288162
[email protected]
www.sbh-asean.org
K.B. Lim
Tel:
Fax:
6468 5788
6466 8245
swissnex Singapore
# 01-01/02 Genome, 60 Biopolis Street, Singapore 138672
[email protected]
www.swissnexsingapore.org
Dr. Suzanne Hraba-Renevey
Executive Director
Tel:
Fax:
6774 9360
6774 9365
SBA - Swiss Business Association Singapore
Secretariat:
c / o Swiss Embassy, 1 Swiss Club Link, Singapore 288162
[email protected]
www.swissbusiness.org.sg
Christian Pauli
Chairman
Tel:
Fax:
6722 0799
6722 0799
Swiss School in Singapore
38 Swiss Club Road, Singapore 288140
[email protected]
www.swiss-school.edu.sg
Björn Engeli
Principal
Tel:
Fax:
6468 2117
6466 5342
Tel:
Fax:
6275 0903
6275 4743
Schweizerische Botschaft
(Embassy of Switzerland)
H.E. Mr. Jörg Alois Reding, Ambassador
1 Swiss Club Link, Singapore 288162
Tel: 6468 5788, Fax: 6466 8245
[email protected]
www.eda.admin.ch/singapore
Österreichische Botschaft
(Austrian Embassy)
Mr. Volker Ammann, Chargé d’Affaires a.i. / Commercial Counsellor
600 North Bridge Road, #24-04/05 Parkview Square, Singapore 188778
Mailing address: Rochor P.O.Box 1159, Singapore 911836
Tel: 6396 6350, 6396 6351, 6396 6352 Fax: 6396 6340
[email protected]
www.advantageaustria.org/sg/
Austrian Business Association (Aba)
3791 Jalan Bukit Merah, #08-08 [email protected] Building,
Singapore 159471
[email protected]
http://www.aba.sg
Mr. Erich Erber
President
35
36
German Association
Deutsches Haus
MITERLEBEN I MITWIRKEN I MITTENDRIN
61A Toh Tuck Road I Singapore 596 300 I Tel +65 6467 8802 I Fax +65 6467 8816 I www.germanclub.org.sg I [email protected]g