Gruppenreise "Light Tackle Sails!"

Сomentários

Transcrição

Gruppenreise "Light Tackle Sails!"
20.01.2017
Name der Veranstaltung:
Preis:
Von:
Bis:
Land:
Region:
Gruppenreise "Light Tackle Sails!" ***8 Plätze frei***
2299.00
23.11.2017
01.12.2017
Kenia
Malindi & Watamu
Beschreibung:
Datum: 24.11. - 02.12.2017
„Sail, Sail, Sail!“ ruft der Captain hecktisch von der Flyingbridge. Eine Gruppe Segelfische
befindet sich direkt hinter den Ködern... Hektik bricht aus und schließlich können zwei der vier
Fische gehakt werden. Ein Szenario welches sich regelmäßig im Zeitraum von Anfang
November bis Mitte Dezember wiederholt.
Malindi zählt zu einem der Top-Reviere wenn es um die Jagd nach dem schnellsten Fisch des
Ozeans geht. Massenfänge von über 10 Segelfischen sind zu der Hauptsaison keine Seltenheit
und machen das Revier so einzigartig. Sobald der Wind gegen Ende des Jahres anfängt zu
drehen, läuft die Big-Gameflotte von Malindi und Watamu aus zu den Fischgründen, nur wenige
Seemeilen von der Küste entfernt.
Diese Gruppenreise bringt Euch mit den Top-Booten ran an den Segelfisch. Dabei wird mit
Trollingködern, Spin- & Fliegenruten sowie Light-Tackle Ruten auf die schnellsten Fische des
Ozeans gefischt. Nervenkitzel pur und garantiert jede Menge Fischkontakt. Kaum eine Fischerei
ist so aufregend und macht so viel Spaß wie das Fischen auf Segelfisch mit leichtem Spin-,
Trolling- und Fliegengerät. Beim Spinfischen auf Segelfisch werden beim Trolling die Köder
ohne Haken bestückt. Die Segelfische attackieren diese „Teaser“ und werden bis hinter das
Boot gelockt. Ihr steht mit einem Kunstköder oder einer Sardine am Circle-Hook bewaffnet
bereits am Heck des Bootes. Sobald der Segelfisch in Wurfweite ist, wird der Teaser aus dem
Wasser gezogen und Ihr werft Euren Köder direkt vor das Maul des Segelfisches. Aufregender
geht es kaum auf Segelfisch zu angeln. Das gleiche Prinzip wird auch beim Fliegenfischen.
Wenn Ihr nur mit der Fliegenrute fischen möchtet habt Ihr bei dieser Gruppenreise die perfekte
Möglichkeit auf Euren „Sail on the fly!“
Durch die ruhige See und die moderaten Strömungen findet Ihr im November auch beste
Bedingungen zum Jiggen vor. Ihr fischt dabei an den Abbrüchen und Unterwasserbergen auf
Giant Trevally, Snapper, Amberjack und Thunfische. Zu dieser Jahreszeit könnt Ihr die näher an
der Küste gelegenen und flacheren Spots befischen. In zwischen 90 und 150 Metern Tiefe
warten so einige Überraschungen auf Euch. Eines unserer Highlights ist das Fischen auf der
legendären North Kenia Bank! Mit der Neptune und 700PS im Rücken fahrt Ihr gute zwei
Stunden von Malindi aus, zu der mitten im Indischen Ozean liegenden Unterwasserbank. Hier
wird so selten gefischt, dass es beim Ablas der Jigs, diese von Snappern, Groupern und
Thunen enärgisch attakiert werden. Diese Gruppenreise ist das beste Beispiel, dass Big Game
Angeln nicht immer nur Trolling ist... Aktives Fischen ist hier angesagt!
Exemplarischer Reiseablauf
Die Gruppenreise beginnt für die Teilnehmer am Frankfurter Flughafen. Von dort aus geht es
per Nachtflug nach Mombasa. Am frühen Morgen erreicht die Gruppe Mombasa, von dort geht
es mit dem Privattransfer nach Malindi. Am Nachmittag findet eine kleine Welcomeparty sowie
die theoretische Einweisung im Hotel statt. Am nächsten Morgen startet die Jagd nach den
Segelfischen. Die kommenden sechs Tage fischt ihr auf dem indischen Ozean. Dabei kommen
Andree's Angelreisen
Niederseelbacher Str. 47
65527 Niedernhausen
Tel.: 06127/8011
Fax: 06127/7678
www.andrees-angelreisen.de
Seite 1/6
20.01.2017
Methoden wie Bait & Switch zum Einsatz. Das heißt die Segelfische werden mit Teasern hinter
das Boot geteasert und dann mit den Spin- und Fliegenködern angeworfen. Wer Lust auf das
Jiggen in kenianischen Gewässern hat bekommt dazu ebenfalls die Möglichkeit. Die
Gruppenreise bietet mit insgesamt 60h Big Game Fischen, beste Möglichkeiten verschiedene
Techniken und Methoden auszuprobieren. Am Abreisetag geht es wieder mit dem Privattransfer
von Malindi nach Mombasa und zurück nach Deutschland.
Andree's Angelreisen
Niederseelbacher Str. 47
65527 Niedernhausen
Tel.: 06127/8011
Fax: 06127/7678
www.andrees-angelreisen.de
Seite 2/6
20.01.2017
Andree's Angelreisen
Niederseelbacher Str. 47
65527 Niedernhausen
Tel.: 06127/8011
Fax: 06127/7678
www.andrees-angelreisen.de
Seite 3/6
20.01.2017
Andree's Angelreisen
Niederseelbacher Str. 47
65527 Niedernhausen
Tel.: 06127/8011
Fax: 06127/7678
www.andrees-angelreisen.de
Seite 4/6
20.01.2017
Preise 2017:
Im Preis enthalten:
7 Nächte in Stephanies Ocean Resort, HP+ im Doppelzimmer
5 Big Game Ausfahrten (10 Std.)
1 Ausfahrt auf die Nord Kenia Bank!
sämtliches Angeltackle (außer Flyfi)
alle Transfers
Guiding Andreas Knausenberger
Reisesicherungsschein
Video- und Fotodokumentation
Nicht enthalten:
internationaler Flug (ca. 600-1000€)
Visa & Trinkgelder
weitere Mahlzeiten/Getränke
Sperr- & Übergepäckgebühren
Reiserücktrittsversicherung
Safari & Verlängerungstage
Karte:
Andree's Angelreisen
Niederseelbacher Str. 47
65527 Niedernhausen
Tel.: 06127/8011
Fax: 06127/7678
www.andrees-angelreisen.de
Seite 5/6
Powered by TCPDF (www.tcpdf.org)
20.01.2017
Landinformation Kenia:
Bereits Earnest Hemingway fischte in Kenia auf die Räuber der Meere. Kenia ist neben seiner
fantastischen Landschaft und Tierwelt, vor allem für seinen Fischreichtum berühmt. Im
Indischen Ozean vor der kenianischen Küste tummeln sich eine Vielzahl verschiedener Arten
von Billfischen und anderen Meeresräubern.
Unter anderem Schwarze, Blaue und Gestreifte Marline sowie Schwert- und Segelfische. Je
nach Saison kommen diese Kämpfer in hohen Stückzahlen vor.
Diese Art der Fischerei verursacht ein Höchstmaß an Adrenalinausschüttungen und
Nervenkitzel. Neben dem klassischen Trolling gewinnen Angelarten wie das Jiggen oder Bait &
Switch sowie das Popperfischen in Kenia immer mehr an Bedeutung. Das aktive Fischen bietet
einen besonders hohen Funfaktor. Wer den ersten Fisch beim Jiggen gehakt hat und das
Kreischen der Bremse hört, wird so schnell nicht wieder davon los kommen. Aber auch das
Fischen mit Spinnruten auf Marlin und Segelfisch kommen immer mehr in Mode. Nichts ist
aufregender als einen hinter dem Boot befindlichen, wilden Marlin oder Segelfisch mit dem
Oberflächenköder anzuwerfen...
Neben den bereits genannten Schwertträgern tummeln sich vor allem Giant Trevallies (GTs),
Grouper, Snapper, Thunfische, Amberjacks, Tigerhaie, Bullenhaie sowie weitere kleinere
Haiarten, Wahoo, Kingfish und Barrakudas an den Riffen vor der Küste Kenias.
Kenia ist das ideale Land, um den Einstieg in die Welt der Salzwasserfischerei zu finden. Kaum
ein anderes Land bietet eine solche Vielzahl an unterschiedlichen Methoden, Zielfischen und
Action wie Kenia. Doch nicht nur Einsteiger finden in Kenia die geeignete Location, auch
erfahrene Big Gamer fahren seit Jahren immer wieder an den Indischen Ozean, um sich neuen
Herausforderungen zu stellen.
Wir organisieren jedes Jahr verschiedene Gruppen- und Individualreisen, sowie Big Game
Seminare mit unseren Partnern in Malindi. Neben der tollen Fischerei bieten wir auch
besondere Safaris ins Landesinnere an. Erlebe dabei die afrikanische Savanne und die Big Five
hautnah. Ein Erlebnis welches bei jedem Besuch auf dem afrikanischen Kontinent eigentlich
Pflicht sein sollte.
Andree's Angelreisen
Niederseelbacher Str. 47
65527 Niedernhausen
Tel.: 06127/8011
Fax: 06127/7678
www.andrees-angelreisen.de
Seite 6/6