der Abgang ober- hausers macht`s auch nicht besser

Сomentários

Transcrição

der Abgang ober- hausers macht`s auch nicht besser
Hadubrand schreibershofen Chefredakteur
Der Abgang Oberhausers macht’s
auch nicht besser
Ski-Planer.
Wir verraten, welche
Sender die Rennen
unserer Skiasse
Marlies Schild und
Benni Raich über­
tragen. Seite 28
Schade! Oberhauser geht, eine
ORF-Neuwahl schwebt im Raum.
Für das Fernsehprogramm an sich
sind das keine guten Nachrichten.
D
,Säulen der Erde‘.
Die ORF-Koproduktion erzählt in vier
Teilen vom blutigen
Bau einer Kathedrale im 12. Jahrhundert. Seite 12
medien
,Helden von Morgen‘................................24
Medien-Journal. ............................................. 7
Skandal bei der Castingshow:
Talent Dave musste gehen!
Ihre Frage, Ihre Meinung ......................10
,Bewusst gesund – Das Magazin‘......26
Das große TV-MEDIA-Leserforum.
TV-Event: ,Die Säulen der Erde‘..........12
Die Verfilmung des Bestsellers von
Ken Follett entführt ins England des
12. Jahrhunderts und erzählt in vier
Teilen vom Bau einer Kathedrale!
Plus: Natalia Wörner im Talk.
ATV neu: Pläne für 2011.........................16
Der Private setzt bei neuen Sendun­gen auf Bewährtes: Reportagen,
Kuppel-TV, Schuldnerberatung.
Moderatorin Ricarda Reinisch zum
Start ihres neuen Gesundheits­
ratgebers am Samstagnachmittag.
Alles Ski im TV..............................................28
So übertragen die TV-Sender den
Alpin-Ski-Weltcup 2010/2011.
Letzter Fall für ,Monk‘.............................30
Detective Adrian verabschiedet
sich nach acht manischen Jahren.
IN SERIE: Alle News. .................................33
Reise in den Kongo....................................18
RTL-2-News-Moderatorin Sandra
Thier traf ehemalige Kindersoldaten.
Vom Tod des ,Kottan‘-Mythos...............20
Warum es dem neuen Kottan ermittelt an Story, Witz und Freude fehlt.
Neu: ,Single mit Kind sucht‘.................22
ORF-Moderatorin Eva Pölzl verkuppelt Single-Eltern in Dokusoap.
4
tvmedia 4 6 / 1 0
Thier im Kongo.
Ein Bub schildert
der Moderatorin
die Situation in
seiner Heimat.
Seite 18
Komische Cops.
tv-Programm!
85 Sender!
Total Digital!
Samstag...................................................... 37
Sonntag....................................................... 53
Montag........................................................ 69
Dienstag...................................................... 81
Mittwoch. ................................................... 93
Donnerstag.............................................105
Freitag.......................................................117
techno
Die zwei Kollegen
(Wahlberg und Ferrell, l.) motivieren
sich gegenseitig
in der neuen KinoKomödie. Seite 136
,Unstoppable‘........................................... 140
Washington und Pine machen Jagd
auf einen Todeszug durch die USA.
,Umständlich verliebt‘......................... 142
Jennifer Aniston in einer heiteren
Romantikkomödie.
Neu im Kino............................................... 144
Somewhere: Alltag in Hollywood.
Techno-News. ........................................... 131
Blu-ray-Spezial......................................... 146
Charts. ......................................................... 152
Wettervorhersage.................................. 132
hollywood
Gesunde Kopfhörer für Kinder.
Wer sich nicht auf Wetterfrosch
Quaxi verlassen will, setzt auf die
Info von digitalen Wetterstationen.
MTV Music Awards 2010.................... 156
cinema
Kim Cattrall............................................... 158
Kino-News.................................................. 135
Schräge Bullen-Komödie.................... 136
Tochter, ein Pornostar......................... 160
Die etwas anderen Cops: viel Action,
schräge Dialoge mit Will Ferrell,
Mark Wahlberg und der schönen
Eva Mendes. Fazit: Mittelgewichtskomödie – ganz okay.
Die Gewinner und die schrillsten
Momente aus Madrid.
Trennung wegen schlechtem Sex!
Laurence Fishburne besorgt seiner
Tochter einen Anwalt.
Brad Pitt als Superhero. ..................... 162
Spaßige Filmpremiere Metro Man.
Impressum................................................. 160
er 11. 11. ist ein spezieller Tag: nicht nur
Faschingsbeginn, sondern auch ein Tag
mit ORF-Stiftungsratssitzung, durch die
sich am Küniglberg einiges ändern wird. Grund
dafür ist Punkt 4 der Tagesordnung: „Abberufung des Informationsdirektors“. Das heißt:
Elmar Oberhauser wird spätestens nach dieser
Sitzung Geschichte sein. Oder schon vorher,
wenn man sich „einvernehmlich“ ohne drohendes gerichtliches Nachspiel trennt und auf
Oberhausers finanzielle Forderungen eingeht.
Tschüs. Seit Jahren ist Oberhauser vielen im
ORF ein Dorn im Auge. Nicht nur wegen der
(immer wieder von ihm selbst betonten) politischen Unabhängigkeit, sondern wegen seiner
unreflektierten Einflussnahme auf ORF-Programmabläufe – diese sind immerhin jetzt vom
Tisch. Trotzdem wird’s nicht besser werden …
Destruktive Spekulationen. Was bedeutet
Oberhausers Abgang? Für die ORF-Infor­­ma­
tion gar nichts. Aber: Die leider jetzt entfachte Spekulation über eine ORF-Neuwahl
vor dem Spätsommer 2011 lähmt wieder
den Bereich, der für uns „normale“ Seher am
relevantesten ist, nämlich die Programm­
planung – speziell für ORF 1. Ein Beispiel:
Ab Februar soll der Dienstag neu werden.
Mit Dokusoap, Magazin und Talk. Entscheidung, was genau kommen wird, gibt es keine.
Beispiel zwei: Clericis Powerplay geht in die
letzte Runde. Was kommt dann am Samstag?
Weiß keiner. Is eh wurscht. Ein Insider dazu
zu TV-MEDIA: „Das Show-Budget ist eigentlich schon durch Dancing Stars 2011 aufgebraucht.“ Und das sagt ein TV-Produzent
zur jetzigen Programmsituation: „ORF 1 ist
ein Bombenkrater, in dem nichts gedeiht.“
Also: Weiter kräftig politisiert und weiter
aufs Programm gepfiffen. Das bringt sicher
die heiß ersehnten Topquoten!
[email protected]
Gastkommentar univ.-prof. dr. andreas schwarcz
,Packend auch
für Spezialisten‘
Mittelalterexperte Univ.-Prof. Dr.
Andreas Schwarcz, 58, über die
opulente TV-Verfilmung von Ken
Folletts ‚Die Säulen der Erde‘.
D
er Hintergrund der Story ist England in
der ersten Hälfte des 12. Jahrhunderts,
die Zeit des Bürgerkriegs zwischen König Stephen und der Kaiserin Matilda, immerhin 20 Jahre blutiger Auseinandersetzungen,
die auch mit für derartige Fernsehserien ungewohntem Realismus und eindrucksvollem Zeitkolorit dargestellt werden. Als Mediävist ist
man froh, einmal nicht die üblichen spätmittelalterlichen Trachten und Plattenpanzer zu sehen, sondern tatsächlich Ritter in zeitgenössischer Ausstattung. Auch die Bauarbeiter, die
Handwerker und ihre Frauen passen durchaus
in die Zeit. Die Handlung rund um den Bau ei-
ner Kathedrale in Zeiten des Bürgerkriegs ist
natürlich actionbetont, manches ist dadurch
überzeichnet und hätte sich so im Mittelalter
kaum abgespielt. Dass eine der Hexerei An­
geklagte während der Verhandlung noch den
Richter attackieren kann, nachdem sie bereits
einige Zeit in Kerkerhaft (und damals sicher
unter Folter) verbracht hat, ist wohl eher dichterische Freiheit.
Dem Historiker fallen natürlich Fehler auf,
die das Publikum kaum stören werden. Matilda war z. B. beim Tod ihres Bruders 1120
weder in England noch ein Kind, sondern 18
Jahre alt und seit 1116 mit Kaiser Heinrich V.
verheiratet. Insgesamt ist es aber auch für
den Mittelalterspezialisten eine packende und
spannende Verfilmung, die eine für Mitteleuropäer eher unbekannte Periode der englischen
Geschichte äußerst anschaulich vermittelt.
0 % gefällt!
A-CD zu 10
-MEDI
TV
e
di
men – damit
Jetzt abstim
100 % weihnacht
Sie bestimmen mit,
wie Weihnachten
heuer klingen soll
Weihnachten mit 100 % Liedern aus österreich! Sie wissen ja schon, wie’s geht: TV-MEDIA
sucht wieder die besten Lieder für eine
Doppel-CD nach Maß. Und Sie stimmen
­online mit! Diesmal ist Weihnachten dran.
Das Besondere an unserer CD wird sein,
dass die Lieder
ausschließlich
von österreichischen Künstlern eingespielt
wurden – wenn
auch nicht nur
klassische
Weihnachtslieder dabei
sein werden.
So geht’s. Reinhören und
Einfach auf
Top 10 wählen!
Auf tv-media.at erwww.tv-media.at
stellen Sie Ihre pergehen und auf
sönliche Wunschliste
„100 % CD“ klifür die TV-MEDIA-CD
cken. Sie können hier un100 % Weihnacht.
ter Dutzenden zur Auswahl
stehenden Weihnachtsliedern Ihre 10 Favoriten anklicken und so darauf Einfluss nehmen, welche Songs es auf die TV-MEDIA-CD
100 % Weihnacht schaffen. Denn aus Ihren
eingereichten Top-10-Listen erstellen wir die
beliebteste Weihnachtslieder-Sammlung
Österreichs für CD und Download! Und
keine Angst – Sie können natürlich alle zur
Wahl stehenden Lieder auch Probe hören.
Zur Wahl stehen unter anderen: Marianne
Mendt mit I wünsch’ mir zu Weihnachten,
Ludwig Hirsch mit Die Weihnachtstraurigkeit, die Wiener Sängerknaben mit Stille
Nacht, Die Seer mit Schene Weihnacht
oder aber auch Papermoon mit On The
Day Before Christmas.
Fotos: Tandem Productions GmbH / Pillars Productions,Egon Endrenyi, Sony
Pictures, Steven Pan, Gepa-Pictures, Promotion, Privat
inhalt
Heft 46/2010 David Jakle / jbgphoto.com /
www.picturedesk.com