TV Analogkarte unter Linux – Installationsanleitungen

Сomentários

Transcrição

TV Analogkarte unter Linux – Installationsanleitungen
TV Analogkarte unter Linux – Installationsanleitungen
(ctx 910, ctx 908_V3[nur Tv-Part in Betrieb genommen])
SuSE 9.2:
-
Karte wird als „Creatix Polymedia SAA7134“ gefunden --> Konfigurieren? -->
ja --> anschließend Neustart, um die Module korrekt zu laden.
KDETV: Gerät „Medion 7134 Video4Linux“; Quelle „Television“ -->
Kanalwizard: Kanäle gefunden --> unter Einstellungen – KDETV einrichten Video das Plugin „Video4Linux“ abschalten.
MOTV: funktioniert
KRADIO: in Konsole: v4lctl volume mute on
SuSE 9.1:
-
-
Karte wird als „Creatix Polymedia SAA7134“ gefunden --> Konfigurieren? -->
ja --> anschließend Neustart, um die Module korrekt zu laden.
KDETV: Gerät „Medion 7134 Video4Linux“; Quelle „Television“ -->
Kanalwizard: Kanäle gefunden
--> unter Einstellungen – KDETV einrichten - Video das Plugin „Video4Linux“
abschalten. oder
--> in Konsole: v4lctl volume mute off (v4l-tools installieren)
KRADIO: ok
Mandrake 10.1:
-
-
Karte im MCC (ControlCenter – Hardware) einrichten: Karte „Medion
SAA7134“ und Tuner „FM1216“ auswählen --> Neustart, um die Module
korrekt zu starten (evtl /etc/modprobe.conf überprüfen auf SAA7134)
KDETV: Gerät: „video4Linux-xVideo Port 139“ auswählen.
Mandrake 10.0:
-
-
Karte über MCC einrichten --> Mandrake installiert den falschen Treiber (bttv)
--> einfach in Konsole modprobe saa7134 --> laut dmesg korrekter Tuner
erkannt (=38=FM1216 – MK3) --> damit der Treiber bereits bei Systemstart
zur Verfügung steht, in /etc/modprobe.preload eintragen
TVTIME: nach korrekter Einrichtung mit Bild und Ton
Die Anleitung gilt analog auch für SuSe 10.0 und 10.1, sowie Mandriva 2006. In
anderen Systemen wurde die Karte bisher nicht getestet.