schulbeginn: alltagstaugliche tipps rund um bewegung, haltung

Сomentários

Transcrição

schulbeginn: alltagstaugliche tipps rund um bewegung, haltung
SCHULBEGINN:ALLTAGSTAUGLICHETIPPSRUNDUMBEWEGUNG,
HALTUNG/ORTHOPÄDIE,GESUNDEJAUSE&LERNEN
MitdemSchulbeginnstartetfürElternundKindernachdenSommerferienwiederderAlltag,in
demallesrundumSchuleoftdasvorrangigeThemaist.ExpertenderMedUniGrazhaben
einfacheTipps&Tricks,dieErleichterungenundeineeinfacheOrientierungshilfefürdie
schulischenHerausforderungenindennächstenMonatenseinsollen.
Bewegung:FitteKinderlernenleichter–unserBewegungsapparatbrauchtMuskulatur!
KannBewegungdieschulischeLeistungfördern?WievielBewegungbrauchtmeinKind?Welche
Bewegungsartensindgut,wasschadeteher?IstregelmäßigesTrainingineinemVereinmeinem
Kindzumutbar?Fragen,diesichvieleElternstellenunddieUniv.-Prof.Dr.PeterSchober,
KinderfacharztundSportmedizineranderUniv.-KlinikfürKinder-undJugendchirurgie
beantwortet.
NeuesteStudienergebnissezeigenklarzweineueErkenntnisse:Bewegungbewirkt,dassinder
MuskulaturNeurotransmittergebildetwerden,diebestimmteLernprozesseinGangsetzen.Und
neuebildgebendeVerfahrenzeigten,dassdurchBewegungauchintellektuelleZentrenimGehirn
angesprochenwerden.Umgekehrtwurdeauchfestgestellt,dasskörperlicheSchwächenbzw.
StörungeneingrößeresRisikofürSuchtverhaltenbedingen,etwaEssstörungen,Unsicherheiten
u.ä.FazitfürPeterSchoberist:„EinKind,dasssich(viel)bewegt,lerntleichter.Dashatnichtsmit
Intelligenzzutun,sondernmitLeistungsfähigkeit.“
NichtnurEltern,auchLehrersollenmöglichstvieleBewegungsinhalteindenTagesablauf
einbauen.DieVorbildfunktionistentscheidend!
SindKinderbesondersvonComputerspielenfasziniert,solltenauchBewegungsspiele
schmackhaftgemachtwerden.
InjedemFallsolltenElterndasWochenendenutzen,ummitdenKindernBewegungzu
machen.DazumussmansichkeineausgefalleneActioneinfallenlassen,„einfache“
BewegungsmusterwieBallspielen,imWaldüberBaumstämmebalancieren,Hampelmann,
„Häschen-Hüpfen“,Purzelbäume,Stiegensteigen(wirktwieabwechselndeKniebeugen)
undähnlichesförderndengesamtenBewegungsapparatderKinder.
KeineAngstvorVerletzungen:DerNutzenausBewegungistvielfachhöher.
Sportvereine:SportvereinefördernnichtnurdieBewegung,sondernauchSozialverhalten
undeineArtkindlichesZeitmanagement.Esistnachgewiesen,dassSportlerbesser
organisiertsindundihreZeitbessereinteilenkönnen.Wünschenswertwäresicher,wenn
Kinder-undJugendvereine,diewenigerWertauf„Wettkampfwochenenden“legen,auch
vermehrtangebotenwürden.„Ein4-6stündigesTrainingproWochenachdem
Volksschulalteristunbedenklich,soferneineentsprechendeRegenerationszeiteingehalten
wirdundmitderSchulzeitgutabgestimmtist.Bedenklichwirdesnur,wennmehrere
SportartengleichzeitigtrainiertwerdenunddieKindermiteinemzudichtenWochenplan
konfrontiertsind“,detailliertPeterSchober.
Schultaschen,Schuhe&Co:WenigGewicht,BarfußgehenundausreichendBewegungamNachmittag
sinddasMaßeinergutenEntwicklungunseressowichtigenHaltungsapparates
WelchesGewichtistfürdenKinderrückenunbedenklich?WarumisteinrichtigesSchuhwerkso
wichtig?WielangistSitzendenKindernzumutbar?GeradenachderschulfreienZeittauchen
dieseFragenwiederverstärktauf.Univ.-Prof.Dr.AndreasLeithner,suppl.VorstandderUniv.KlinikfürOrthopädie,hatzahlreicheAntwortenfürdiepraktischeUmsetzungimAlltag.
Fragen:WieschwerdürfenSchultaschensein?KönnenzuschwereSchultaschenzu
Haltungsschädenführen?WoraufsollmanbeimKaufvonSchultaschenachten?
AndreasLeithner:ZuschwereSchultaschenkönnen,vorallemwennsieeinseitiggetragen
werden,zuHaltungsschädenführen.DahergeltenfolgendeRegeln:
DieleereSchultaschesolltewenigerals1200Grammwiegen,idealistum1kg.
DiebepackteSchultaschesolltehöchstens12,5%desKörpergewichtesdesKindes
ausmachen–BeispielsweisesolltedieSchultascheeines20KiloschwerenKindes
höchstens2,5Kilogrammwiegen!
Unbedingtdaraufachten,dassdieSchultascheanbeidenRiemengetragenwird.Einseitige
BelastungkannzuVerspannungen,SchmerzenundeventuellsogarHaltungsschäden
führen.
EinMusssindlichtreflektierendeFlächenundgepolsterteTrageriemen,diemanauchvon
derLängeherverstellenkann.DieTaschesolltebequemzutragensei.ÜberprüfenSie,
dasskeineKantendirektaufdieWirbelsäuledrücken,sondernsichdieTascheimBereich
deshinterenBeckensgepolstertabstützt.
FürdasPackenderSchultaschengeltendiegleichenRegelnwiefürdasBergwandern–
schwereGegenständewieBücherundHeftekörpernahe,leichtereDingewieJausenbox
eheraußen.
WassollmanbeimSchuhkaufbeachten?SollenSchuhsohleneherfesteroderweichersein?Ab
wannkönnenMädchenAbsätzetragen?DieWahlderpassendenKinderschuheistjedenfallsein
wichtigesThema,dafalschebzw.zuengeSchuhezuFehlstellungenundHalteschädenführen
können.Dahergilt:
ÜberprüfenSiemehrmalsjährlichdieSchuheIhresKindes.DieSchuhgrößekannsich
währenddesJahresumzweibisdreiGrößenändern!
LassenSiesichausreichendineinemgutenFachgeschäftberaten.
NieohnedasKinddieSchuhekaufen,dieNummerderSchuhgrößealleineistnichtsehr
aussagekräftig.IdealwäreaucheinSchuhkaufamNachmittag,dadieFüßewährenddes
Tagesetwasanschwellen.
WenngebrauchteSchuheverwendetwerden,unbedingtdaraufachten,dassdieSohleein
ausreichendesProfilaufweistundnichteinseitigabgelaufenist.
BeiMädchenimWachstumsindmeinesErachtensAbsätzegefährlich.HäufigeresTragen
führtzuÜberlastungenbestimmterFußregionen,undeventuellzuSchmerzenund
Fehlstellungen.AuchfürjungeFrauenab16gilt:nurhinundwiederhoheAbsätze!Sonst
drohenRückenschmerzenundFußfehlstellungen!
KinderschuhesollteneineweicheSohlehaben,dasFußbettsolltenichtausgeformt
sein.WennSiedasGefühlhaben,dassmitdemFußIhresKindesetwasnichtstimmt,
kontaktierenSiebitteeinenKinderorthopäden.
ImGarten/aufderWiesebarfußgehen!
WielangekönnenKinderhindurchsitzen?WievielSitzenproTagistsinnvoll?
DieneuerenschulpädagogischenAnsätzenehmenmeinesWissensvermehrtaufden
WunschderKindernachBewegungRücksicht.DennochgibtesausorthopädischerSicht
sichernochimmerzuwenigBewegung&SportinderSchulebzw.danach,beispielsweise
ineinerLernbetreuung.„Grundsätzlichglaubeichabernicht,dassfünfbissechs,durch
PhasenderBewegungunterbrochenesitzendeSchulstundenzulangsind.DasProblemist
eher,dasslautStudienKindernachderSchulebiszudreieinhalbStundennochzusätzlich
vorFernseheroderComputersitzen.HierseheichvorallemdieGefahrfür
Rückenschmerzen,HaltungsschädenundFettleibigkeit“,betontUniv.-Prof.Dr.Andreas
LeithnerunduntermauertdenAppellunsererSport-undErnährungsexperten.
DiegesundeJause:Regelmäßige,kleinerePortionundvielWasserunterstützendieKonzentration
Indersogenanntenindustriellhochentwickelten„westlichen“Welt(dazuzählenauchTeile
Asiens,wiedieMegastädteChinas)führenStressundeinÜberangebotanhochkalorischen
NahrungsmittelnzueinemfastunerklärlichraschexplodierendenAnstiegvonÜbergewichtund
Fettsucht.Diesistnichtharmlos,weileszugefährlichenFolgeerkrankungenführt
(Zuckerkrankheit,Herzinfarkt,Krebs,Schlaganfall),dieentwedertragischverlaufenoder
zumindestzueinermassivenEinschränkungderLebensqualitätfürdenBetroffenenführen.Für
unserSozialsystemistdieseinebedenklicheEntwicklung,weilzusammenmitderÜberalterung
eine„Morbidisierung“großerTeilederGesellschafteinfachnichtmehrfinanziellgetragenwerden
kann.AlleimPrinzipdurchauslobenswertenBestrebungendementgegenzuwirkenwarenbisher
nurwenigerfolgreich.„Einesstehtzweifelsfreifest–einwichtigerAnsatzpunktistdieKinderund
JugendphaseimLeben,weilhierWeichenfürnachhaltigungünstigenLebensstilgestelltwerden.
UmdasProblemderAdipositas-EpidemieanderWurzelzupacken,istsoetwasSimples,
AlltäglicheswiediegesundeJauseeinwichtiger„präventivmedizinischer“Angriffspunkt“,
beschreibtUniv.-Prof.Dr.HaraldMangge,InstitutfürLabormedizinanderMedUniGraz,die
allgemeinbeunruhigendeThematik.
WiekannichmiteinfachenMittelnmeinKindmitoptimalerErnährungversorgen?Generellgilt:
RegelmäßigesEssenundTrinkenlegendenGrundstein,dasssichKinderbesserkonzentrieren
können.Wasserundungesüßte,mitWasserverdünnteObstsäfteundTeessinddieGetränkeder
erstenWahl.DieMahlzeitensolltenauf5/Tagverteiltsein.
Getreideprodukte:Brot&Co:JedunklerdasBrot,destobesser.LieberdickeScheibe,
dünnerBelag.SemmelundWeißbrotsollendieAusnahmesein!
Milch&Käse:Käseunter45%F.i.T,Joghurt(besserohneZusätzeundAromen)undMilch
sindok.Achtung:SüßeMilchsnacksund–riegelenthaltenmeistenswenigMilch,aberviel
Zucker,dasgiltauchfürdiverseFruchtjoghurts.
Obst&Gemüse:ObstkannmanauchaufdasBrotlegen!Paprikasindsehrgesundundes
gibtsieinherrlichbuntenFarben–rot,grün,gelb–daerfreutsichauchdasAugeundes
schmecktgleichbesser.Tomatenimmerverwenden–enthaltengesundesLykopin.
Getränke:Wasser,gutgespritzteFruchtsäfte,ungezuckerterFrüchtetee.Achtung:
Limonaden,FruchtnektareoderSirupeenthaltenvielZucker:AufalleFällemitWasser
verdünnen!AuchEisteeundCola-GetränkeenthaltenvielZuckerundKoffein.
FolgendeRezeptesindschnellundeinfachinderZubereitungundkostennichtmehralsdie
obligate,fertiggekaufteWurstsemmel:
Vorschlagfüreinen„coolenPower-Burger“
1Vollkorngebäck+Kräuteraufstrich+1ScheibeSchinken+Gurkenscheiben
Zum„Knabbern:frischeTrauben+Beeren
ZumTrinken:MischungausWasserundBirnensaft(100%igohneZuckerzusatz)
StyrianSnack:
2ScheibenVollkornbrot,1fettarmeHaussulzevomBiobauernmarkt,1ScheibeKäse,
TomatenundSalatblatt
ZumKnabbern:Cherry-Tomaten,Paprikastifte,1steirischerApfel
Getränk:1FlaschegespritzenApfelsaftvomsteirischenBiobauer
Einfachbunt:EinSalatblatt,GurkenscheibenoderApfelspaltenlassendasJausenbrot
besseraussehenundesschmecktsaftiger!
GesunderDoppeldecker
Brot:2ScheibenKrustenbrot
Belag:Frischkäse+2-3ScheibenfettarmeWurst+roterPaprika
Knabberei:KarottenstifteundGurkenscheiben+1Birne
Getränk:1PackerlSchulmilch
EinfachzumEssen:ObstundGemüseschonwaschenundinmundgerechteStücke
schneiden.
Käse-Express
Brot:2ScheibenMischbrot;Belag:+Butter+2ScheibenKäse+KresseoderSchnittlauch
Knabberei:Cherry-Tomaten,Radieschen+1kleinerApfel
Getränk:1FlascheWasser
Energy-Booster
Müsli:JoghurtmitGetreideflocken+Nüsse
Knabberei:Obstsalat
Getränk:1FlaschekalterFrüchtetee
Zebra-Brote
Brot:2ScheibenPumpernickel(gibtesauchrund)oderVollkornbrot
Belag:Frischkäse
Zubereitung:einmalzusammengelegtes,bestrichenesBrotin4Teileschneidenundnoch
einmalmitFrischkäseverbinden
Knabberei:Karottenstifte+Obstspieße
Getränk:1FlascheOrangensaft(100%igohneZuckerzusatz)
Einfachaufspießen:Obststückelassensichauffädeln,damachtdasEssengleichmehr
Spaß!
Spiderman-Spieße
Spieß:VollkornbrotmitFrischkäse+Paprikastücke,Gurken-undTomatenscheiben
Knabberei:1Banane,MandarineoderOrangenstücke
Getränk:1Flasche:MischungausWasserundTraubensaft(100%igohneZuckerzusatz)
WeitereRezeptefindenSieinunseremFolder„ErnährungvonVolksschulkindern“vonAssoz.-
Prof.Dr.SandraWallner-Liebmannunter:
http://www.medunigraz.at/images/content/file/presse/folder/folder_ernaehrung_kinder.pdf
Lernen:Motivation,InteresseundZeitpunktsinddieSchlüsselzumErfolg
WiekannichmeinKindzumLernenmotivieren?WelcheArtvonLernenistamwirksamsten?
WelcheFaktorenfördernLernen?Univ.-Prof.Dr.PeterScheer,LeiterderAmbulanzfür
PsychosomatikundPsychotherapievonderUniv.-KlinikfürKinder-undJugendheilkunde,fasstdie
wichtigstenErkenntnissevonderForschungzumLernenzusammen:
LernenbenötigtvorallemMotivation.MotivationwiederumisteingefühlsmäßigesInteresse
entwederamStoffselbst(intrinsischeMotivation),wasambestenist,oderamZiel
(extrinsischeMotivation),dieschwächerist.KinderundJugendlichewerdenvorallemvon
derUmgebungmotiviert:DieArtderLehrer,dieKlassengemeinschaft,dasVorbildder
Eltern.
Lernenwirdschlechter,wennesmitzuvielenVorgabenverbundenwirdunderzeugtsomit
gefühlsmäßigenWiderstand.DasKind,mehrnochderJugendliche,hasstVorgabenund
wehrtsichdagegen.Dazukommtnoch,dassvieleKinderheuteehermitwenigerVorgaben
erzogenwerdenundkonkreteVorgabenundAnforderungenofterstmitderSchulzeit
beginnen.
LernenbrauchtrealistischeVorstellungen:DasHirnistkeinComputer,obwohlesoftdamit
verglichenwird.MancheKindersindinderFrühaufnahmefähig,mancheamAbend.
Jedenfallssolltedanngelerntwerden,wennmansichdanachfühltundnichtdann,wenndie
Zeites„befiehlt“.AmBeginnderVolksschulzeitkönnenElternunterstützen,indemsie
eineStrukturvorgeben,verschiedeneLernmethodenaufzeigenundsoschrittweisedem
Kindüberlassen,sichselbstzuorganisieren.Erholungsphasensindebensowichtig,die
erforderlicheDauervariiertjenachPersönlichkeitdesKindes.
LernenbrauchtLiebe:EinKindlerntbesser,wennessichgeliebtfühlt.Vonder„sicheren
Basis“derelterlichenLiebeausmachtdasKindseineErkundungen.DieSchuleistfür
Leistung,dieElternfürdieLiebezuständig.
LernenbrauchtkeinebesonderenBedingungen:Wennjemandlernenwill,kannerdas
überall.ErbrauchtwederRuhe,nocheinenspeziellenPlatz.Gewöhnensiewedersich,noch
ihrKindanbesondereUmstände.
ImJugendalterwirddasGehirn„neu“:DieNaturhatessoeingerichtet,dasseinKindviel
mehrNervenzellenhat,alsesbraucht.InderPubertätwirddasGehirnvondemÜbermaß
anEinfällenundIdeengereinigt,OrdnungwirdindenBahnengemacht.DieserUmbauist
dramatischundwirddurchdasErkennendergeschlechtlichenBedeutungenerschwert.
DaheristLernenindiesemLebensalter,indemdieWeichenfürdaszukünftigeLeben
gestelltwerden,schwer.Hilfe,LiebeundUnterstützungsindangesagt.Kontrollekann
helfen,StrengeundZornnie.
Vorbildfunktion:WieinallenanderenBereichendesLebensauch,habendieElterneine
enormwichtigeVorbildwirkunginne.StrukturierteMütterundVäter,diesichselbstgut
organisierenkönnen,eineguteAusgewogenheitzwischenErholungundHerausforderung
vermitteln,könnensoambestendenKindernvorzeigen,wiemansichgutfürdieSchule
vorbereitet.
WeitereInformationenvonunserenExperten:
Bewegung:Univ.-Prof.Dr.PeterSchober
Univ.-KlinikfürKinder-undJugendchirurgie
[email protected]
Haltung/Orthopädie:Univ.-Prof.Dr.AndreasLeithner
Suppl.VorstandderUniv.-KlinikfürOrthopädie
[email protected]
Ernährung:Univ.-Prof.Dr.HaraldMangge
KlinischesInstitutfürLabormedizin
[email protected]
Lernen:Univ.-Prof.Dr.PeterScheer
LeiterderAmbulanzfürPsychosomatikundPsychotherapievonderUniv.-KlinikfürKinder-und
Jugendheilkunde
[email protected]
ExpertenderMedUniGrazgebenzahlreicheTippsfürdenSchulalltag
Photonachweis:i-stock
Presseinformation
zurück

Documentos relacionados