Nachrichtenblatt Nr. 36 vom 08. September 2016

Сomentários

Transcrição

Nachrichtenblatt Nr. 36 vom 08. September 2016
Nachrichten
Blatt
mit den amtlichen Bekanntmachungen für die Verbandsgemeinde
Nieder-Olm, der Ortsgemeinden Essenheim, Jugenheim, KleinWinternheim, Ober-Olm, Sörgenloch, Stadecken-Elsheim, Zornheim
und der Stadt Nieder-Olm
Nr. 36
Donnerstag, den 8. September 2016
22. Jahrgang
IG Geschichte hält historisches Bewusstsein
der Stadt wach
200 Jahre Rheinhessen: Geschichtscafé mit Ausstellungen, alten Gegenständen
und Kuchen nach Omas Rezepten
Historische Kleider, altes Küchenwerkzeug, Fahnen und vor allem viele, viele Fotos: Alte und neue Nieder-Olmer
können am Donnerstag, 15. September, einen Blick in die Geschichte ihrer
Stadt werfen. Die IG Geschichte lädt
im Rahmen der Reihe „Rheinhessen
Tag für Tag“ zum 200-Jahre-Jubiläum
zum Historischen Café ins Alte Rathaus ein. Ganz viele interessante
Stücke haben die rund 15 Mitstreiter
der Interessengemeinschaft zusam-
2. Einladung
zum „Tanztee“
„Seniorinnen und Senioren
tanzen in den Herbst“
Lesen Sie auf Seite 8
angekommen –
eingelebt!?
Menschen in
Rheinhessen
Fotografien von
Kirill Golovchenko
Zur Ausstellungseröffnung in der
Schmiede Wettig am Freitag,
16. September um 18 Uhr laden
wir Sie und Ihre Freunde herzlich
ein. Der Künstler ist anwesend!
Begrüßung: Dieter Kuhl. Einführung und Musik: Ingeborg und
Stefan Brauburger. Dauer der
Ausstellung: 17. September 9. Oktober 2016. Ausstellungsorte: Schmiede Wettig, Alte Landstraße und Rathaus, Pariser
Straße 110, in Nieder-Olm.
Öffnungszeiten: Samstag und
Sonntag von 15-18 Uhr sowie zu
den regulären Öffnungszeiten
des Bürgerbüros.
Weitere Infos unter: www.kultur
schmiede-nieder-olm.de oder
www.vg-nieder-olm.de
oder
www.kirillgolovchenko.com. Eine
Ausstellung der Kulturschmiede
Nieder-Olm im Rahmen von „200
Jahre Rheinhessen“.
G.F.
mengetragen: „Da sind alte Tischwäsche, handgenähte Kleidung, Geräte
und Deko-Artikel aus früheren Jahren
dabei“, sagte Irmtrud Möller, Mitorganisatorin der IG Geschichte. Geöffnet
ist das Café von 11-18 Uhr.
Seit fünf Jahren existiert die IG, die
sich neben vielen Arbeitstreffen auch
jeden 3. Donnerstag im Monat zwischen 16 und 18 Uhr im Alten Rathaus
trifft: „Bei unserem Geschichtscafé
kommen immer Mitbürger vorbei,
Theaterfahrten für
Seniorinnen und
Senioren
zum Staatstheater
Wiesbaden ab
November 2016
Die Verbandsgemeinde Nieder-Olm
bietet auch in der Theatersaison
2016/2017 wieder Theaterfahrten in
das Hessische Staatstheater Wiesbaden an. Es werden folgende Vorstellungen aufgeführt:
Sonntag, 06.11.2016
Die Zauberflöte, Oper, Großes Haus
Sonntag, 22.01.2017
Don Karlos, Schauspiel, Kleines
Haus
Sonntag,19.03.2017
Die Entführung aus dem Serail,
Oper, Großes Haus
Sonntag, 23.04.2017
Ab jetzt, Komödie, Kleines Haus
Sonntag, 18.06.2017
Tosca, Oper, Großes Haus
Der Preis für alle Vorführungen,
sowie die Fahrtkosten beträgt
150,- Euro.
Wir bitten um Voranmeldung!
Wann die Karten abholbereit sind
und die Plätze vergeben werden
können, wird ebenfalls in der Presse bekannt gegeben.
Telefon: 06136-69133 oder E-Mail
an [email protected]
Die Teilnehmer werden wie üblich in
den einzelnen Ortsgemeinden abgeholt und nach den Veranstaltungen auch wieder zurückgebracht.
Die Aufführungen beginnen immer
Sonntagnachmittags um 16 Uhr.
Der Busfahrplan wird rechtzeitig in
der Presse bekannt gegeben.
Text/Logo: M.Br.
identifizieren Personen auf alten Fotos
oder bringen ihr Wissen über andere
historische Gegenstände ein“, sagte
Möller. Hilfreich für die Einordnung all‘
der Dinge, die sich mittlerweile im Fundus der IG befinden. Schön wäre es,
so sind sich die Ortshistoriker einig,
wenn auch ein paar jüngere Mitbürger
zu den Geschichtscafés kämen: „Für
uns ist das wichtig, um die historische
Erinnerung von Zeitzeugen im kollektiven Gedächtnis bewahren zu können“,
sagte Dr. Katharina Weisrock, die
ebenfalls in der IG mitwirkt. Dazu wird
zum Beispiel auch eine Handbibliothek
aufgebaut – mit vielen Texten, Festschriften, alten Zeitungen und auch
Büchern – etwa von Wilhelm Holzamer
und Philipp Faust.
Die Früchte all’ der Arbeit sollen nun
am 15.09. gezeigt werden. Nach vielen
kleineren Ausstellungen nun erstmals
mit großem Aufschlag. Zudem gibt es
Kartoffelsuppe, Schmalzbrote, Hausmacher Wurstbrote, Wein, Kaffee und
Kuchen wie zu Omas Zeiten. Die
Landfrauen Nieder-Olm backen die
Leckereien nach alten Rezepten, serviert wird im historischen Geschirr. Zudem beteiligen sich die Landfrauen
auch am inhaltlichen Programm: Gezeigt wird auch der „Rheinhessen
Quilt“ des Landfrauenverbandes
Rheinhessen mit eingearbeiteten Fotos rheinhessischer Frauen. Aus Nieder-Olm sind dabei: Die Künstlerin Liesel Metten und die legendäre Wirtin
„Tante Anna“ Princic...
Lesen Sie weiter auf Seite 11
„Martinskirchengespräch“
Jugenheim: Lebendige Gemeinde - Mitreden, Mitfühlen, Mitwirken
Das „Martinskirchengespräch“ ist eine neue Veranstaltungsreihe der
Ev. Kirchengemeinde in Jugenheim in Rheinhessen. Eingeladen wird zu
Diskussionen über Themen aus dem sozial-, kirchen- und gesellschaftspolitischen Bereich. Die Ev. Kirchengemeinde will nicht nur zuhören, sondern
auch Raum bieten unterschiedlichen Standpunkten Gehör zu verschaffen.
Die Kirchengemeinde öffnet mit dieser Reihe ihre Martinskirche für einen
Meinungsaustausch mit Politikern, Wirtschaftsvertretern, Künstlern und
Wissenschaftlern. Eingeladen werden Experten und Entscheidungsträger,
damit auch die Bürgerinnen und Bürger auf dem Dorf diese Meinungsbildner persönlich erleben und kennen lernen, Fragen stellen und mit ihnen
aktiv ins Gespräch kommen können.
Themen, die behandelt werden, sollen möglichst alle Altersstufen betreffen,
um auch einen generationenübergreifenden Dialog zu erreichen. Geplant
werden nach den Aussagen von Uli Röhm, Mitglied des Kirchenvorstands,
keine Veranstaltungen mit Wohlfühlthemen. „Die Kirchengemeinde will
nach dem Motto »Mitreden, Mitfühlen, Mitwirken« vor allem solche Themen
aufgreifen, die viele bewegen, aber oft nicht ausgesprochen oder nur oberflächlich behandelt werden, ohne die zugrundeliegenden Ursachen anzusprechen.“ Die Zahl der Referenten soll jeweils auf wenige beschränkt sein,
damit diesen ausreichend Zeit für die Darlegung ihrer Thesen bleibt und
Platz für einen kritischen Disput möglich ist.
Für die Jugenheimer Pfarrerin Sarah Kirchhoff ist die Reihe Martinskirchengespräch Ausdruck des christlichen Glaubens. Herz und Hand gehören in
einem Leben, in dem ein Mensch auf Gott vertraut, stets zusammen. Um
klug handeln zu können, bedarf es des Nachdenkens, des Austauschs und
des Streitens. „Das Martinskirchengespräch soll dazu beitragen, dass wir
ins Nachdenken kommen. Ich hoffe, dass viele Menschen die Möglichkeit
nutzen mit interessanten Personen aus ...
Weiter auf Seite 9
Seite 2
Amtlicher Teil
Mittwoch, den 23. Dezember 2015
NOTDIENSTE
Polizei 110
Feuerwehr 112
Polizeiinspektion III
Mainz Lerchenberg
0 61 31 / 65 43 10
Bezirksbeamte der Polizei:
Klein-Winternheim, Ober-Olm, Mz.-Marienborn: Bläsius, POK,
Polizeiinspektion III, Mainz-Lerchenberg
0 61 31 / 65 43
Nieder-Olm, Sörgenloch, Zornheim: Schuh, PKin
Außenstelle in der VG Nieder-Olm, Telefon
0 61 36 / 6 92
Ober-Olm, Stad.-Elsheim, Essenheim u. Jugenheim,
Schulze, POK
0 61 31 / 65 43
oder Polizeiinspektion III, Regerst. 10,
Mainz-Lerchenberg
0 61 31 / 65 43
Sprechzeiten der Bezirksbeamten:
POK Christopher Schulze: Mi. von 09.00 bis 13.00 Uhr
PK Yvonne Schuh: Fr. von 08.00 bis 12.00 Uhr
46
21
41
10
Notarzt/Rettungsdienst/Krankentransport:
Telefon
1 92 22
Abwasser/Kläranlage:
Rufbereitschaft:
Bei Verstopfungen in Kanalhausanschlüssen
wenden Sie sich bitte direkt an ein
Reinigungsunternehmen.
01 71 / 3 62 87 48
Apothekennotdienst
Vereinfachte Neuregelung in Rheinland-Pfalz
01 80 5 / 25 88 25 plus Postleitzahl des Standortes
Festnetz (0,14 Euro/Min.)
Mobilfunknetz (max. 0,42 €/Min.)
Notdienstbereite Apotheken im Internet: www.lak-rlp.de
Der Notdienst wechselt jeweils morgens um 8:30 Uhr
Bereitschaftspraxen
Essenheim, Klein-Winternheim, Nieder-Olm, Ober-Olm,
Sörgenloch und Zornheim
St. Vincenz Krankenhaus,
An der Goldgrube 11, 55131 Mainz
Telefon 116 117
Jugenheim und Stadecken-Elsheim:
Bereitschaftspraxis Ingelheim
Turnerstraße 23, 55218 Ingelheim
Telefon 116 117
Beide Praxen sind wie folgt geöffnet:
Fr 19.00 Uhr bis Mo 7.00 Uhr
Werktags 19.00 Uhr bis 7.00 Uhr
Mi 14.00 Uhr bis Do 7.00 Uhr
Zahnärztlicher Notdienst
im Kreis Mainz-Land: (0,12 Euro/Min.)
Tel. 0 18 05 / 66 61 66
Wochenend-Notfalldienst:
von Freitag 15.00 Uhr bis Montag 8.00 Uhr
An Feiertagen von 8.00 bis 8.00 Uhr des folgenden Tages
Feste Sprechzeiten der Notfalldienstpraxis:
Fr. 16.00 - 17.00 Uhr, Sa. und So. 10.00 - 11.00 Uhr
und 16.00 - 17.00 Uhr
DRK-Sozialstation in der VG Nieder-Olm
und Umgebung
Häusliche Pflege und hauswirtschaftl. Versorgung
Telefon
0 61 36 / 33 68
Kinderbetreuung in Notsituationen
Telefon
01 70 / 7 18 96 47
Notruf für misshandelte Kinder
KV Mainz-Bingen, Olav Muhl, [email protected]
Telefon
0 61 32 / 7 87 31 010
Außerhalb der Dienstzeiten
Notruf über die zuständige Polizeidienststelle
Kinder-Tagespflege
0 61 32 / 78 73 19 00
Claudia Theobald
E-Mail: [email protected]
Wasserversorgung Rheinhessen-Pfalz GmbH
Entstörungsdienst: Telefon
außerhalb der Dienstzeit Rufweiterschaltung.
0 61 35 / 65 00
BÜRGERSERVICE
Abwasserbeseitigung - Rufbereitschaft
Freundeskreis Nieder-Olm
Pflegestützpunkt/Kompetenzzentrum,
Für alle Ortsgemeinden zuständig:
Abwasserzweckverband „Untere Selz“,
Tel. 01 71 / 3 62 87 48
Heinrich–Wieland–Straße 11, 55218 Ingelheim am Rhein
Bereitschaftsdienst für Störungen an der Straßenkanalisation,
Pumpstationen und Entlastungsanlagen. Bei Verstopfungen innerhalb der Hausinstallation oder der Hausanschlussleitung zum
Straßenkanal wenden Sie sich bitte an eine Fachfirma (gelbe Seiten,
Rubrik „Grubenentleerung“)
Suchtkrankenhilfe Rheinhessen e.V.
im Camarahaus: Mo. ab 19 Uhr.
Angehörigengruppe jeden 1. und 3. Montag im Monat.
Kontakt:
0 61 30 / 94 54 83
www.suchtkrankenhilfe-nieder-olm.de
Pariser Straße 104, Nieder-Olm
Kostenlose, trägerübergreifende Beratung und Unterstützung rund
um die Themen Pflege, Krankheit, Demenz, Behinderung
Pflegeberatung Tel.:
0 61 36 / 7 58 88 58 oder 0 61 36 / 33 69
Kompetenzzentrum Tel.:
0 61 36 / 7 66 46 70
Ambulanter Hospiz- und PalliativBeratungsdienst der Mainzer
Hospizgesellschaft Christopherus e.V.
Hospiztelefon: 06131 / 235531,
Beratungsstelle: Weißliliengasse 10, 55116 Mainz
Öffnungszeiten: Mo – Fr 9.30 – 11.30 Uhr, Mo – Do 15 – 17 Uhr
AWO Rheinland e.V./Migrationsberatung
für erwachsene ZuwanderInnen
E-Mail: [email protected] Tel.: 0 61 31 - 67 00 91
Angebot in Nieder-Olm, Rathaus der VG, Raum 234
Sprechzeiten: Dienstag 9.00 bis 12.00 Uhr
AZURIT Seniorenzentrum Sörgenloch
An der Residenz 2 (Mainzer Straße), 55270 Sörgenloch
Tel.: 06136-764118-0, Fax: 06136-764118-999
E-Mail: [email protected]
Ansprechpartner: Frau Petra Therre (Hausleitung),
Frau Petra Winkler (Pflegedienstleitung)
Betreuungsverein der Lebenshilfe Mainz-Bingen e.V.
Kurt-Schumacher-Str. 41 B, Mz-Gonsenheim
0 61 31 / 33 70 08
Sprechstunde: Di 9.30-12 Uhr (außerhalb der Ferien)
u. n. tel. Vereinbarung; Außensprechstunde im Mehrgenerationenhaus Ingelheim (Termin wird in der Presse bekanntgegeben)
[email protected]; www.btv-lebenshilfe.de
Bürgerbüro der VG Nieder-Olm:
0 61 36 / 69 222
Mo. u. Do. 8.30 - 16.00 Uhr, Di. 8.30 - 19.00 Uhr,
Mi. 8.30 - 12.30 Uhr, Fr. 7.00 - 12.30 Uhr, Sa. 9.30 - 11.30 Uhr
Bahn- und Busverkehr:
RNN Fahrplan- u. Tarifauskünfte (3,9 Cent/Min) Tel. 0 18 01 / 766 766
ORN-Kundencenter Mainz
Tel. 0 61 31 / 57 67 47 0
Mainzer Verkehrsgesellschaft
Tel. 0 61 31 / 12 77 77
Deutsche Bahn (14 Cent/Min)
Tel. 0 18 05 / 99 66 33
Caritas-Schwangerenberatung Nieder-Olm
caritas-zentrum St. Elisabeth, Burgstr. 5
Beratungsstelle f. Frauen in Schwangerschaft u. Notsituationen/NL
Termine nach Vereinbarung
0 61 36 / 7 52 02 88
Deutsche ILCO e. V.
Selbsthilfevereinigung für Stomaträger und Darmkrebserkrankte; Treffen: jeden 3. Donnerstag im Monat ab 15 Uhr,
Haus der Vereine, Maria-Montessori-Straße
Info: Reuter,
Tel. 0 61 36 / 20 35, Fax 0 61 36 / 76 04 99
Deutscher Kinderschutzbund Nieder-Olm
Erziehungs- und Familienberatungsstelle
Domherrnstr. 3
Kindertagesstätte Rappelkiste
Maria-Montessori-Str. 6
0 61 36 / 13 14
0 61 36 / 92 51 93
DRK - www.drk.mainz.de
Seniorenberatung: Wohnen, Pflege, Hilfe bei Demenz
BeKo-Stelle
0 61 36 / 33 69
DRK Mainz: Hausnotruf, Menüservice Zentrale
0 61 31/ 269 -0
Sozialstation
0 61 36/ 33 68
oder
0 61 31/ 2 69 -70
Psychosoziale und Sucht-Beratung Reling
Gasversorgung - Störungsdienst
Thüga Rhl-Pfalz, Nieder-Olm, Telefon
0 800 / 08 37 111
Gemeindebüchereien: Öffnungszeiten
Essenheim: Di. 18-19 Uhr, Do. und Fr. 16.00-18.15 Uhr
Klein-Winternheim, Mediathek
Di 16-18 Uhr, Do 16-18 Uhr.
Nieder-Olm: Stadtbücherei: Mo. 17 - 19 Uhr, Mi. 15 - 18 Uhr,
Do. 10 - 11 Uhr und 16 - 19 Uhr, Tel. 760243.
In den Sommerferien nur montags geöffnet,
sonstige Schulferien geschlossen.
Kath. öffentl. Bücherei St. Georg, Camarahaus, Alte Landstraße 30
Mi. 16 - 18 Uhr, Fr. 16 - 18 Uhr (mit Ausnahme der Ferienzeit)
Ober-Olm: Mo. 16-18 Uhr, Di. 10-12 Uhr und Fr. 15-18.30 Uhr
Sörgenloch: Di. 16 - 18 Uhr, Do. 17 - 19 Uhr.
Stadecken-Elsheim: Mo. 17-18.30 Uhr u. Do. 16-17.30 Uhr.
Zornheim: Di. 18 bis 19 Uhr und Do. 16 bis 18 Uhr.
Gleichstellungsbeauftragte der VG Nd.-Olm
Heike Schubert
0 61 36 / 6 92 60
E-Mail: [email protected]
Termine nach Vereinbarung, VG-Verwaltung, Zimmer 301
GPS - Gem. Gesellschaft für Paritätische Sozialarbeit mbH
Psychosoziale Ambulanz Mainz-Bingen
Mühlweg 27, 55268 Nieder-Olm, Telefon:
www.gps-rps.de
0 61 36 / 75 22 01
Fibromyalgiegruppen
Alzey und Umgebung
Treffen jeden 1. Mittwoch im Monat
Mittagsgruppe von 15-17 Uhr, Abendgruppe von 18-20 Uhr
in der Ev. Sozialstation, Josselinstr. 3 in Alzey
(vor Erstbesuch bitte anmelden)
Info: Daniela Destradi
0 62 41 / 59 46 75
Marlene Rothenmeyer
0 67 34 / 96 11 77
Fluglärmbeauftragter:
Bernd-Olaf Hagedorn
Telefon: 0 61 36 / 69-238
E-Mail: [email protected]
Sprechzeiten nach Vereinbarung, VG-Verwaltung, Zimmer 234
Selbsthilfegruppe für Suchterkrankungen
Ev. Gemeindehaus Jugenheim, Hintergasse 19 immer Mi ab 19 Uhr
Kontakt: E-Mail: [email protected]
Infos: www.shg-rueckenwind.de, Mobil:
01 76 98 63 06 49
Schiedsamt der VG Nieder-Olm:
Schlafapnoe Selbsthilfe Mainz und Umgebung
Nieder-Olm I Frau Esswein: Telefon
0 61 32 / 7 87 31 440
Nieder-Olm II Klein-Winternheim, Sörgenloch, Zornheim:
Franziska Preis, [email protected],
0 61 32 / 7 87 31 890
Essenheim, Jugenheim, Ober-Olm, Stadecken-Elsheim:
Franziska Spies, [email protected],
0 61 32 / 7 87 31 630
E-Mail: [email protected]
Homepage: www.schlafapnoe-mainz.de
Jugendhaus Nieder-Olm, Ludwig-Eckes-Halle
Öffnungszeiten: Mo, Di und Fr von 16 - 20 Uhr
Do von 16 - 18 Uhr Sprechzeit für Einzelgespräche
von 18 - 20 Uhr offener Treff
Ansprechpartnerin: Stadtjugendpflege Andrea Braun
Tel. 0 61 36 / 9 20 07 12; mail: [email protected]
Klima- und Umweltschutzbeauftragter des Landkreises Mainz-Bingen (Ehrenamtlich)
Ansprechpartner für Bürgerinnen und Bürger in allen Angelegenheiten des Umweltschutzes und Klimaschutzes
Sprechzeit jeden Mittwoch, von 7:30 bis 8:30 Uhr,
Kreisverwaltung Mainz-Bingen, EG Raum 001
Georg-Rückert-Straße 11, 55218 Ingelheim am Rhein
E-Mail: [email protected]
während der Sprechzeit
Tel. 06132 / 787-2175
„Leben teilen” (mittwochs im Camarahaus Nieder-Olm)
Mobile Soziale Dienste:
0 62 41 / 848 300
Rückenwind
Jugendamt der Kreisverwaltung MZ-Bingen
Schwarzenbergweg, 55257 Budenheim
Öffnungszeiten: Mo bis Fr 10-17 Uhr und Sa von 8-12 Uhr
08 00 / 1 84 88 00
Sommeröffnungszeiten des Rheinhessen-Bades:
Hallenbad: geschlossen
Mo. 13 - 21 Uhr, Di. - Fr. 7 - 8 Uhr und 10 - 21 Uhr
Sa., So., Feiertag 10 - 21 Uhr
Während der Sommerferien ist das Bad v. Di - So ab 9 Uhr geöffnet.
Tel. 0 61 36 / 64 62 oder 91 68 90
Sauna: Mo. 14 - 22 Uhr, Di. - Fr. 10 - 22 Uhr,
Sa., So. u. Feiertag 9 - 20 Uhr.
In den Monaten Juni, Juli u. August ist die Sauna samstags und
sonntags bereits um 18 Uhr geschlossen.
masseanlage sind bis auf weiteres in der Biomasseanlage keine
Grünschnittanlieferungen möglich.
Humuswerk Essenheim Aufgrund des Brandes in der Bio-
Entsorgungszentrum Budenheim
Gewerbepark, Spiesheimer Weg 10
(während der üblichen Geschäftszeiten)
EWR Störungsdienst rund um die Uhr unter
Rheinhessen-Bad Nieder-Olm
Sprechstunde Do. von 14 - 16.15 Uhr, sowie nach
Vereinbarung. Rathaus, Nieder-Olm, 1. Stock, Zi. 131.
Fax: 0 61 36 / 69 16 203
Tel. 0 61 36 / 692 03
Da das Büro nicht durchgängig besetzt ist, erreichen Sie uns am besten per mail: [email protected]
Kleiderkammer: Mi 9.00-13.00 Uhr.
Die Kleiderkammer ist in allen Schulferien geschlossen.
Brotkorb: 10-11.30 Uhr. Schreibstube: 8.30-11.30 Uhr
EWR Regionalteam Wörrstadt
Pariser Str. 110, 55268 Nieder-Olm, Tel.
0 61 36 / 9 22 28 - 0
Fax
0 61 36 / 9 22 28 - 7
Öffnungszeiten: Mo. bis Do. von 9 bis 12.30 Uhr u.v.
14.00 bis 16.30 Uhr. Fr. von 9 bis 13.00 Uhr.
Menü-Service (warm und kalt) Behindertenfahrdienst
Johanniter-Unfall-Hilfe e.V., Regionalverband Rheinhessen
Hans-Böckler-Str. 109, 55128 Mainz
Telefon (0,12 Euro à Minute)
0 61 31 / 93 555 -0
Musikschule Verbandsgemeinde Nieder-Olm
Mo. bis Do. 9 - 12 Uhr, Di. 14.30 - 18.30 Uhr.
Telefon
0 61 36 / 6 91 35 oder 6 91 39
Nieder-Ramstädter Diakonie
www.nrd-online.de
Angebote für Menschen mit geistiger und
mehrfacher Behinderung
Regionalverbund Rhl.-Pfalz
0 61 31 / 14 47 34 38 12
[email protected]
Aufnahme und Beratung
0 61 31 / 14 47 34 38 18
Ambulante Dienste
0 67 32 / 93 29 01 38 90
Wohnverbund Jugenheim (Franz-Josef-Helferich-Haus)
0 61 30 / 92 92 38 01
Rheinhessenwerkstatt Wörrstadt
0 67 32 / 9 40 70
Tel. 0 61 58 / 6 09 93 30
Schutzverband für Impfgeschädigte e. V.
Hilfen und Beratung bei (vermuteten) Impfschäden
Internet: www.impfschutzverband.de
Infos: 06 71 / 4 45 15
Sprechzeiten: nach vorheriger telefonischer Vereinbarung
Seniorenbeirat Landkreis Mainz-Bingen
Ansprechpartner Wolfgang Jung,
[email protected]
Tel. 0 61 32 - 787 - 30 20
Seniorenbüro der VG Nieder-Olm:
Ansprechpartnerin: Frau Braun
Beratung und Information für Seniorinnen und
Senioren /Rentenbeantragung, Rathaus, Pariser Str. 110,
55268 Nieder-Olm,
Tel.: 0 61 36 / 69 133
E-Mail: [email protected]
Seniorenresidenz Wohnpark VG Nieder-Olm (GFA mbH)
Mühlweg 25-27, Nieder-Olm, Telefon
www.gfambh.com; e-mail: [email protected]
0 61 36 / 9 22 22
Seniorenverband BRH
Bund der Ruhestandsbeamten, Rentner u. Hinterbliebenen, Kreisverband Mainz-Alzey, Vors. Gerd Kröller
Handy: 01 57 / 89 27 37 12, Telefon
0 61 31 / 8 90 23 94
Kreisverband Bingen
Vorsitzender Egbert Albien, Telefon
0 61 30 / 94 06 66
Seniorenzentrum Domherrengarten
Raiffeisenstraße 2, 55270 Essenheim, Tel.
0 61 36 /76 66-0
Fax: 0 61 36 / 76 66 - 400
www.seniorenzentrum-domherrengarten.de (Auch Tagespflege)
Ansprechpartner: Frau Pichal, Frau Engel-Becker, Frau Lukas
Sozialpsychiatrischer Dienst
der Kreisverwaltung Mainz-Bingen
Frau Wenglein: Telefon
[email protected]
0 61 32 / 7 87 42 64
VdK
Ortsverband Ober-Olm/Klein-Winternheim u. Nieder-Olm
Informationen: H. Schmitt, Kl.-Winternheim, Tel.
0 61 36 / 8 79 53
E-Mail: [email protected]
Rechtsberatung: Kreisverband Mz-Bingen,
0 61 31 / 6 04 72 30
E-Mail: [email protected] (vorrangig)
Weißer Ring
Hilfe für Kriminalitätsopfer, bundesweite Notruf-Nr.
Wertstoffhof Nieder-Olm
Öffnungszeiten: Sommerzeit: 1.4.2016 - 31.10.2016
Di + Fr 12.00-18.00 Uhr, Sa 9.00-18.00 Uhr
116 006
Donnerstag, den 8. September 2016
Amtlicher Teil
b)
Pariser Straße 110
55268 Nieder-Olm
Telefon:
0 61 36 / 6 90
Fax:
0 61 36 / 6 92 10
[email protected]
www.vg-nieder-olm.de
Bürgermeister:
Ralph Spiegler
Telefon
0 61 36 / 69 100
1. Beigeordneter:
Erwin Malkmus
Telefon
06136 / 69 101
Beigeordneter:
Michael Moschner
Beigeordnete:
Antoinette Malkewitz
Sprechzeiten:
Verwaltung
Mo, Di, Do
08:30 – 12:30 Uhr
Di
14:00 – 19:00 Uhr
Fr
07:00 – 12:30 Uhr
Sprechzeiten:
Bürgerbüro
Mo, Do
08:30 – 16:00 Uhr
Di
08:30 – 19:00 Uhr
Mi
08:30 – 12:30 Uhr
Fr
07:00 – 12:30 Uhr
Sa
09:30 – 11:30 Uhr
Beirat für Menschen mit Behinderungen:
Vorsitzende
Anna-Gracia Schade
Telefon
0 61 31 / 14 67 44 15
Stellvertr. Vorsitzend. Markus Oberländer
Telefon
01 71 / 6 89 05 21
Seniorenbeirat
Vorsitzender
Telefon
Stellvertreterin
Telefon
Stellvertreterin
Telefon
Eberhard Rathgeb
0 61 30 / 60 41
[email protected]
Karin Schneider
0 61 36 / 4 48 93
[email protected]
Hildegund Heucher
0 61 30 / 16 82
Bankverbindungen:
Sparkasse Mainz
Konto 152 002 002
BLZ 550 501 20
IBAN
DE12 5505 0120 0152 0020 02
SWIFT/BIC
MALADE51MNZ
Mainzer Volksbank
Konto 480 480 11
BLZ 551 900 00
IBAN
DE26 5519 0000 0048 0480 11
SWIFT/BIC
MVBMDE55
Sparkasse Rhein-Nahe
Konto 170 437 53
BLZ 560 501 80
IBAN
DE67 5605 0180 0017 0437 53
SWIFT/BIC
MALADE51KRE
Einladung
Hiermit lade ich zu einer öffentlichen/nichtöffentlichen Sitzung ein.
Gemeinsame Sitzung des Hauptausschusses und
Bau-, Umwelt- und Landwirtschaftsausschuss der
Verbandsgemeinde Nieder-Olm
Gremien:
Hauptausschuss der
Verbandsgemeinde Nieder-Olm
Bau-, Umwelt- und
Landwirtschaftsausschuss der
Verbandsgemeinde Nieder-Olm
Sitzungstermin: Dienstag, 13.09.2016, 18:00 Uhr
Ort:
Pariser Str. 110,
55268 Nieder-Olm
Raum:
Ratssaal
Tagesordnung:
A. Nichtöffentlicher Teil:
Beratung und Entscheidung über die öffentliche Behandlung der unter Teil B aufgeführten Tagesordnungspunkte.
B. Öffentlicher Teil:
1. Anhörung zur Landschaftsplanung zum FNP
2025 der Verbandsgemeinde Nieder-Olm
Referenten: Herr Beckermann, Herr Rothhaar,
Büro ISU
Herr Feldner,
Landwirtschaftskammer
2. Flächennutzungsplan 2015 der Verbandsgemeinde Nieder-Olm - 8. Änderung
a) Beschluss über die eingegangenen Anregungen im Rahmen der Beteiligung der
Behörden gem. § 4 Abs. 2 BauGB
Beschluss über die Anregungen im Rahmen der Offenlage gem. § 3 Abs. 2 BauGB
c) Satzungsbeschluss gem. § 10 BauGB
3. Rheinhessenbad - Edelstahlauskleidung des
Nichtschwimmerbeckens Auftragsvergabe
4. Umbau des Dachgeschosses in der Grundschule Klein-Winternheim Vergabe Gewerk Heizung,
Lüftung, Sanitär
5. Grundschule Essenheim - Austausch des defekten Wärmeerzeugers
6. Erneuerung der Heizungssteuerung in der
Grundschule Zornheim - Auftragsvergabe
7. Wiederwahl der Gleichstellungsbeauftragten
Heike Schubert zum 1. Oktober 2016
8. Vorauszahlungen auf künftige Umlageverpflichtungen an die Versorgungskasse Darmstadt
9. Information über eine Eilentscheidung
10. Sonstiges
Ralph Spiegler
Bürgermeister
Bekanntgabe der Strukturund Genehmigungsdirektion Süd
(SGD Süd)
Die SGD Süd gibt aufgrund des § 17 Abs. 3 Landesnaturschutzgesetz vom 6. Oktober 2015 (GVBl.
S. 283) bekannt:
Der Bewirtschaftungsplanentwurf für das Vogelschutzgebiet „Selztal zwischen Hahnheim und Ingelheim“ liegt vor.
Der Planentwurf mit Hinweisen dazu kann in der Zeit
vom 19. September 2016 bis einschließlich 19. Oktober 2016 eingesehen werden:
Im Internet unter www.naturschutz.rlp.de
unter Fachinformationen, Natura 2000, Bewirtschaftungsplanung, Offenlage Planentwürfe. Dort finden
Sie auch Antworten auf „Häufig gestellte Fragen“
und weitere Informationen zur Bewirtschaftungsplanung und Natura 2000.
Bei der
Kreisverwaltung Mainz-Bingen, Untere Naturschutzbehörde, Georg-Rückert-Str. 11, 55218 Ingelheim,
während folgender Dienstzeiten: montags bis freitags von 9.00 – 12.00 Uhr, montags bis mittwochs
von 14.00 – 15.30 Uhr und donnerstags von 14.00 –
18.00 Uhr.
Bei der
Kreisverwaltung Alzey-Worms, Untere Naturschutzbehörde, Ernst-Ludwig-Str. 36, 55232 Alzey,
während folgender Dienstzeiten: montags bis freitags von 8.00 – 12.00 Uhr, montags und dienstags
von 14.00 – 16.00 Uhr, donnerstags von 14.00 –
18.00 Uhr.
Bei der
SGD Süd, Obere Naturschutzbehörde, FriedrichEbert-Str.14, 67433 Neustadt an der Weinstraße,
während folgender Dienstzeiten: montags bis freitags von 9.00 – 12.00 Uhr und montags bis donnerstags von 14.00 – 15.30 Uhr.
Fachliche Anregungen, Hinweise und Stellungnahmen zum vorliegenden Planentwurf können bei den
angegebenen Naturschutzbehörden während des
Einsichtnahmezeitraums schriftlich vorgebracht werden oder auch noch bis zwei Wochen danach an die
obenstehenden Adressaten gesendet werden.
Nach Abschluss der Phase der öffentlichen Beteiligung und nach Prüfung und Einarbeitung eventueller
Anregungen und Hinweise kann der endgültige Plan
anschließend dauerhaft im Internet unter www.naturschutz.rlp.de - Fachinformationen - Natura 2000 Bewirtschaftungsplanung - Bewirtschaftungspläne –
eingesehen werden.
Neustadt an der Weinstraße, 29. August 2016
Struktur- und Genehmigungsdirektion Süd
- Obere Naturschutzbehörde Friedrich-Ebert-Straße 14
67433 Neustadt an der Weinstraße
Im Auftrag
Friedrich-Wilhelm Duffert
Bekanntgabe der Strukturund Genehmigungsdirektion Süd
(SGD Süd)
Die SGD Süd gibt aufgrund des § 17 Abs. 3 Landesnaturschutzgesetz vom 6. Oktober 2015 (GVBl.
S. 283) bekannt:
Seite 3
Der Bewirtschaftungsplanentwurf für das Vogelschutzgebiet „Ober-Hilbersheimer Plateau“ liegt vor.
Der Planentwurf mit Hinweisen dazu kann in der
Zeit vom 19. September 2016 bis einschließlich
19. Oktober 2016 eingesehen werden:
Im Internet unter www.naturschutz.rlp.de
unter Fachinformationen, Natura 2000, Bewirtschaftungsplanung, Offenlage Planentwürfe. Dort finden
Sie auch Antworten auf „Häufig gestellte Fragen“
und weitere Informationen zur Bewirtschaftungsplanung und Natura 2000.
Bei der
Kreisverwaltung Mainz-Bingen, Untere Naturschutzbehörde, Georg-Rückert-Str. 11, 55218 Ingelheim,
während folgender Dienstzeiten: montags bis freitags von 9.00 – 12.00 Uhr, montags bis mittwochs
von 14.00 – 15.30 Uhr und donnerstags von 14.00 –
18.00 Uhr.
Bei der
Kreisverwaltung Alzey-Worms, Untere Naturschutzbehörde, Ernst-Ludwig-Str. 36, 55232 Alzey,
während folgender Dienstzeiten: montags bis freitags von 8.00 – 12.00 Uhr, montags und dienstags
von 14.00 – 16.00 Uhr, donnerstags von 14.00 –
18.00 Uhr.
Bei der
SGD Süd, Obere Naturschutzbehörde, FriedrichEbert-Str.14, 67433 Neustadt an der Weinstraße,
während folgender Dienstzeiten: montags bis freitags von 9.00 – 12.00 Uhr und montags bis donnerstags von 14.00 – 15.30 Uhr.
Fachliche Anregungen, Hinweise und Stellungnahmen zum vorliegenden Planentwurf können bei den
angegebenen Naturschutzbehörden während des
Einsichtnahmezeitraums schriftlich vorgebracht werden oder auch noch bis zwei Wochen danach an die
obenstehenden Adressaten gesendet werden.
Nach Abschluss der Phase der öffentlichen Beteiligung und nach Prüfung und Einarbeitung eventueller
Anregungen und Hinweise kann der endgültige Plan
anschließend dauerhaft im Internet unter www.naturschutz.rlp.de - Fachinformationen - Natura 2000 Bewirtschaftungsplanung - Bewirtschaftungspläne –
eingesehen werden.
Neustadt an der Weinstraße, 29. August 2016
Struktur- und Genehmigungsdirektion Süd
- Obere Naturschutzbehörde Friedrich-Ebert-Straße 14
67433 Neustadt an der Weinstraße
Im Auftrag
Friedrich-Wilhelm Duffert
Hauptstraße 2
55270 Essenheim
Telefon:
0 61 36 / 8 82 25
Fax:
0 61 36 / 8 88 04
[email protected]
www.essenheim.de
Ortsbürgermeister: Hans-Erich Blodt
e-mail:
[email protected]
Bürozeiten:
Carmen Heinze
Mo u. Mi
08:00 – 10:00 Uhr
Di u. Do
16:30 – 19:00 Uhr
Sprechzeiten:
Ortsbürgermeister
Di u. Do
17:00 – 19:00 Uhr
1. Beigeordneter:
Hugo M. Schild
0 61 36 / 9 53 39 36
Beigeordneter:
Oliver Richter
0 61 36 / 9 26 42 66
Beigeordneter:
Dr. Hans Otto Herr
0 61 36 / 8 59 84
Seniorenvertretung:
Ursula Senftleben
0 61 36 / 8 94 68
Gerd Adrian
0 61 36 / 8 75 20
Burghard Arnold
(Seniorensicherheitsberater)
0 61 36 / 75 21 57
Jugendvertretung:
Nico Schwarz
Informationen
aus der Gemeinderatssitzung
Aus dem öffentlichen Teil der Gemeinderatssitzung
vom 23. August 2016 lassen sich folgende Bera-
Seite 4
tungsergebnisse, Beschlüsse und Informationen für
die Bürgerinnen und Bürger zusammenfassen:
1. Es waren keine Einwohner anwesend.
2. Der Stand des Planungskonzeptes zum Bau von
Sozialwohnungen in der Bergstraße/Kirchstraße
wird von Ortsbürgermeister Blodt erläutert.
3. Der Gemeinderat stimmt einstimmig einem Zuschussantrag für die „Neue Dorfmitte“ zu.
4. Der Montage der Seilbahn mit Rampe für den
Spielplatz „Römerberg“ durch die Fa. Seibel
Spielgeräte, zum Preis von 3.558,10 € inkl.
MWSt, wird vom Gemeinderat einstimmig zugestimmt.
5. Ortsbürgermeister Blodt informiert:
Für die Reparatur des Kunstrasens am
Sportgelände, wurde der Fa. Schmitt
GmbH Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau, Frankfurt, ein Auftrag zum Preis
von 1.309,- € inkl. MWSt. erteilt.
Die Kosten für die Herstellung des Kreisels
„Am Römerberg/Nieder-Olmer Straße“
belaufen sich auf ca. 2.000,- €Am 3. September 2016 findet für die vielen
Helfer des Beitrages „Straße der Geschichte“ anlässlich des 200-jährigen Jubiläums
Rheinhessens ein Helferfest statt.
Ab Dezember fährt die Buslinie 66 durch
die Domherrngärten I und II über Ober-Olm
und Klein-Winternheim nach MainzLerchenberg
Hans-Erich Blodt
Ortsbürgermeister
Schulstraße 3
55270 Jugenheim
Telefon:
0 61 30 / 14 88
Fax:
0 61 30 / 78 53
[email protected]
www.jugenheim-rheinhessen.de
Ortsbürgermeister: Herbert Petri
Bürozeiten:
Elvira Frey,
Hildegund Heucher
Mo u. Do
16:00 bis 19:30 Uhr
Sprechzeiten:
Ortsbürgermeister
Do
18:00 – 19:30 Uhr
Sprechzeiten:
1. Beigeordnete
Marion Weppler
Mo
18:00 - 19:30 Uhr
Seniorenvertretung:
Hildegund Heucher 0 61 30 / 16 82
Margot Maslowski
0 61 30 / 62 42
Seniorentreff:
Do ab 14.00 Uhr
im Vorraum der Sport- und Gemeindehalle
Jugendvertretung:
Alexander Walz
Gemeindeverwaltung geschlossen
Am Kerbemontag, 12. September 2016, ist die Gemeindeverwaltung geschlossen.
Wir bitten um Kenntnisnahme und Beachtung.
Herbert Petri
Ortsbürgermeister
Amtlicher Teil
Bürozeiten:
Mo
Di
Do
Sprechzeiten:
Di
Do
Beigeordneter:
Geschäftsbereich:
Sprechzeiten:
Hans-Dieter Heinermann
Bauen und Verkehr
Mo 17:00 - 18:30 Uhr
und nach Vereinbarung
im Alten Rathaus,
Pariser Straße 101, 1. Stock
Seniorenvertretung:
Horst Scheel
Alexander Swetlitschkin
Konrad Louis
0 61 36 / 76 25 13
0 61 36 / 95 91 21
0 61 36 /4 61 92
Seniorenvertretung:
Roswitha Fischer
0 61 36 / 8 80 87
Renate Edelmann
0 61 36 / 8 78 90
Jugendvertretung:
Elisa Kersten
Einladung
Hiermit lade ich Sie zu einer öffentlichen Sitzung ein.
Gremien:
Haupt- und Finanz- u.
Bauausschuss
Sitzungstermin: 12. September 2016
um 19.00 Uhr
Ort:
Hauptstr. 6,
55270 Klein-Winternheim
Raum:
Ratssaal 1. OG
Tagesordnung:
Haupt- und Finanz- sowie Bauausschuss:
1. Vorstellung Konzept zur energetischen Sanierung der Straßenbeleuchtung in Klein-Winternheim
2. Erhebung von wiederkehrenden Beiträgen für
den Ausbau von Verkehrsanlagen in der Ortsgemeinde Klein-Winternheim
hier: a) Beschluss über den Umfang des
Straßenausbaus bzw. Investitionsprogramms 2016 bis 2020
b) Beschluss über die Erhebung von
Vorausleistungen für die Jahre 2016
bis 2020
3. Straßenausbauprogramm 2016 - 2020
hier: Vergabe der Planungsleistungen
4. Bau eines Gehweges entlang der L 427 zwischen Klein-Winternheim und Ober-Olm
hier: Vergabe der Bauleistung
5. Begrünung vor dem Eingangsbereich des Multifunktionsgebäudes, Raiffeisenstr. 17
6. Mitteilungen und Anfragen
Bauausschuss:
7. Bauanträge
Ute Granold
Ortsbürgermeisterin
Pariser Straße 110
55268 Nieder-Olm
Telefon:
Fax:
[email protected]
www.nieder-olm.de
Stadtbürgermeister:
Bürozeiten:
Mo, Do und Fr
Di
Sprechzeiten:
Di
1. Beigeordneter:
Geschäftsbereich:
Hauptstraße 6
55270 Klein-Winternheim
Telefon:
0 61 36 / 99 42 -0
Fax:
0 61 36 / 99 42 24
[email protected]
www.klein-winternheim.de
Ortsbürgermeisterin: Ute Granold
Telefon:
0 61 36 / 99 78 68
1. Beigeordneter:
Christian Pierzina
Telefon:
0 61 36 / 7 66 57 39
Beigeordneter:
Horst Wassermann
Telefon:
0 61 36 / 8 71 01
Beigeordnete:
Gabriele Lopez
Karin Holzhauser
Alexandra Silz
09:30 – 11:30 Uhr
17:00 – 19:00 Uhr
09:30 – 11:30 Uhr
17:00 – 19:00 Uhr
Ortsbürgermeisterin
17:30 – 19:00 Uhr
17:30 – 19:00 Uhr
und nach Vereinbarung
Donnerstag, den 8. September 2016
Sprechzeiten:
Beigeordneter:
Geschäftsbereich:
Sprechzeiten:
0 61 36 / 6 92 18 und 6 92 16
0 61 36 / 6 92 17
Dieter Kuhl
Manuela Becker,
Tatjana Preuß
09:00 – 12:00 Uhr
09:00 - 12.00 Uhr und
16:00 - 18:00 Uhr
Stadtbürgermeister
16:00 – 18:00 Uhr
Klaus Knoblich
Liegenschaften,
Gebäudemanagement,
Heimatfeste, Umwelt und
Landwirtschaft
Mo 17:00 - 18.30 Uhr
und nach Vereinbarung
im Alten Rathaus,
Pariser Straße 101, 1. Stock
Franz-Josef Schatz
Kultur, Vereine, Sport,
Jugend, Stadtbücherei
und Stadtmarketing
Di 17:00 - 18:30 Uhr
und nach Vereinbarung
im Rathaus, Pariser Str. 110,
Zimmer 122
Kirchgasse 7
55270 Ober-Olm
Telefon:
0 61 36 / 80 40
Fax:
0 61 36 / 8 90 50
[email protected]
www.Ober-Olm.de
Bürozeiten:
Jeannette Richter / Stephanie Reichardt
Mo
08:30 - 12:00 Uhr und
17:00 - 18:30 Uhr
Di
08:30 - 12:00 Uhr
Mi
09:00 - 11:00 Uhr
Fr
09:00 - 11:00 Uhr und
16:00 - 18:00 Uhr
Ortsbürgermeisterin: Doris Leininger-Rill
Tel.
0 61 36 / 80 40 (Rathaus)
oder 01 60 / 96 60 38 52
[email protected]
Sprechzeiten:
Mo und Di v. 8:30 - 10:30 Uhr
und nach Vereinbarung
1. Beigeordneter:
Matthias Becker
Tel.
01 71 / 7 71 21 87
Geschäftsbereich:
Soziales und Kultur
[email protected]
Sprechzeiten:
Mi von 9:00 - 11:00 Uhr
und nach Vereinbarung
Beigeordnete:
Dr. Heike Kemeny
Tel.
0 61 36 / 85 02 20
Geschäftsbereich:
Umwelt und Verkehr
[email protected]
Sprechzeiten:
Fr 16 - 18 Uhr
und nach Vereinbarung
Beigeordneter:
Dr. Peter Dienst
Tel.:
0 61 36 / 7 56 29 90
oder
01 70 / 5 61 37 64
Geschäftsbereich:
Bauen
[email protected]
Sprechzeiten:
Fr 8:30 - 11:00 Uhr
und nach Vereinbarung
Seniorenvertretung:
Wendelin Schultheis 0 61 36 / 8 81 85
[email protected]
Seniorenbeirat VG:
Wendelin Schultheis 0 61 36 / 8 81 85
Ingrid König
0 61 36 / 8 85 15
Jugendvertretung:
Hannah Dodds, Marc Romeike
Samuel Griebling, Beatrice Rill,
Till Schnaubelt
[email protected]
Jugendtreff
Eva Sparrenberger
0 61 36 / 92 37 52
[email protected]
Place de Ludes 10
55270 Sörgenloch
Telefon:
0 61 36 / 22 34
Fax:
0 61 36 / 7 62 38 55
[email protected]
www.soergenloch.de
Ortsbürgermeister: Dr. Frieder März
Weinbergstraße 44
55270 Sörgenloch
Telefon:
0 61 36 / 92 53 33
1. Beigeordneter:
Ulf Lamberty
An der Oberhecke 46
55270 Sörgenloch
Telefon
0 61 36 / 14 59
Geschäftsbereich:
Jugend, Kultur,
Senioren und Soziales
Donnerstag, den 8. September 2016
Beigeordneter:
Telefon:
Geschäftsbereich:
Bürozeiten:
Mo
Di - Do
Sprechzeiten:
Mo
Seniorenbeirat VG:
Maria Metz
Wendelin Sieben
Am Wethbach 1
55270 Sörgenloch
0 61 36 / 92 41 06
Bauen und Liegenschaften
Irmtraut Kessel
17:00 – 19:00 Uhr
10:00 – 12:00 Uhr
Ortsbürgermeister
17:00 – 19:00 Uhr
Amtlicher Teil
Seite 5
Bebauungsplan „Zwischen den Ortsteilen – 1. Änderung vom
24.03.2014“ der Ortsgemeinde Stadecken-Elsheim
hier: Bekanntmachung des Aufstellungsbeschlusses gemäß § 2 Abs. 1 BauGB i.V.m. § 13a
BauGB
AZ: 3.1.2/610-13-3-1.Ä.
0 61 36 / 72 62
Einladung
Hiermit lade ich Sie zu einer öffentlichen/nichtöffentlichen Sitzung ein.
Gremien:
Gemeinderat der
Ortsgemeinde Sörgenloch
Sitzungstermin: Freitag, 16.09.2016, 20.00 Uhr
Ort:
Rathaus, Place de Ludes 10,
55270 Sörgenloch
Raum:
Ratssaal 1. OG
Tagesordnung:
Beratung und Beschlussfassung:
Öffentlicher Teil:
1. Erweiterungselemente für Mehrgenerationenplatz/Konzept TuS
a) Errichtung einer Basketball-Outdooranlage
aus Spendengeldern
b) Beschaffung einer Outdoor-Tischtennisplatte
c) Beschaffung eines Calistenics-Gerätes
2. Bebauungsplan „Wethbach – 5. Änderung vom
22.04.2016“ der Ortsgemeinde Sörgenloch
a) Beschluss über die Auswertungen aus der
Offenlage gem. § 3 Abs. 2 BauGB sowie
die Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange gem.
§ 4 Abs. 2 BauGB i.V.m. § 13a BauGB
b) Satzungsbeschluss gem. § 10 BauGB
3. Grundsatzbeschluss für Trauungen im Gewölbekeller durch Standesamt der VG
4. Gebühren Gewölbekeller
5. Instandsetzung Kriegerdenkmal auf dem Friedhof - Steinmetz- und Holzarbeiten
6. Zustimmung zur Annahme von Spenden gem.
§ 94 Abs. 3 GemO Rheinland-Pfalz
7. Verschiedenes
8. Einwohnerfragestunde
Nichtöffentlicher Teil:
9. Erlass von Gewerbesteuerrückständen
10. Mietangelegenheiten
11. Bauanträge
12. Verschiedenes
Sörgenloch, den 05.09.2016
Dr. Frieder März, Ortsbürgermeister
Auf der Langweid 10
55271 Stadecken-Elsheim
Telefon:
0 61 36 / 22 48
Fax:
0 61 36 / 67 01
[email protected]
www.stadecken-elsheim.de
Ortsbürgermeister: Thomas Barth
1. Beigeordnete:
Erika Doll
Beigeordneter:
Wolfgang Ruf
Geschäftsbereich:
Bau und Verkehr
Beigeordneter:
Walter Strutz
Bürozeiten:
Petra Wehrland-Döß
Mo + Fr
08:30 – 12:00 Uhr
Mi
15:00 – 18:00 Uhr
Sprechzeiten:
Ortsbürgermeister
Mo
15:00 – 16:30 Uhr
Mi
15:30 – 17:00 Uhr
Seniorenvertretung:
Eberhard Rathgeb
0 61 30 / 60 41
Elvira Gloos
0 61 36 / 7 63 26 24
Einladung
Hiermit lade ich Sie herzlich zur nächsten Sitzung
ein.
Gremium:
Gemeinderat
Sitzungstermin: Montag, 12. September 2016
Sitzungsort:
Mehrzweckraum
Sitzungsbeginn: 19.00 Uhr
Gemäß § 2 Abs. 1 BauGB in der Fassung der Bekanntmachung vom 23.09.2004 (BGBl. I Seite 2414)
in der derzeit geltenden Fassung wird Folgendes bekannt gemacht:
Der Gemeinderat der Ortsgemeinde Stadecken-Elsheim hat in seiner Sitzung am 24.03.2014 gemäß
§ 2 Abs. 1 BauGB i.V.m. § 13a BauGB die Aufstellung des Bebauungsplans „Zwischen den Ortsteilen – 1.Änderung vom 24.03.2014“ beschlossen. Der Bebauungsplan hat zum Ziel, diesen Bereich
städtebaulich neu zu ordnen.
Der Bebauungsplan umfasst das Grundstück in der Gemarkung Elsheim, Flur 5, Nr. 416.
Hinweis: Die vorstehende Planskizze hat keine Rechtsverbindlichkeit und dient lediglich als Hinweis
auf den räumlichen Geltungsbereich.
Stadecken-Elsheim, 01.09.2016
Thomas Barth, Ortsbürgermeister
Tagesordnung:
Beratung und Beschlussfassung:
A) Öffentlich:
1. Eröffnung und Begrüßung
2. Vollzug der Gemeindeordnung:
a) Verpflichtung eines Ratsmitglieds
b) Nachwahl in Ausschüssen
3. Einwohnerfragestunde
4. „Verkehrsplanung im ruhenden Verkehr“ der
Ortsgemeinde Stadecken-Elsheim: Vorstellung
des Konzepts durch Studierende der Hochschule Mainz (Prof. Heinz)
5.
6.
7.
8.
Nachtragshaushaltssatzung 2016 der Ortsgemeinde Stadecken-Elsheim
Dachsanierung ehem. Feuerwehrgerätehaus
Stadecken:
Antrag auf Zuwendung durch den Investitionsstock des Landes Rheinland-Pfalz 2017
Baumkataster Stadecken-Elsheim:
Auftragsvergabe für die flächenartige Kontrolle
der waldartigen Bestände
Anschaffungen Bauhof:
a) Anschaffung eines Häckslers
b) Anschaffung eines Laubverladegebläses
Seite 6
9.
Digitale Schlüsselprogrammierung und -verwaltung:
Kauf der Software durch die Gemeinde und
Schulung der Mitarbeiter
10. Flächennutzungsplan (FNP) 2015 der VG Nieder-Olm – 8. Änderung:
Stellungnahme der Gemeinde als Träger öffentlicher Belange gemäß § 4 Abs. 2 BauGB
11. Landschafts- und Flächennutzungsplan 2025
der VG Nieder-Olm:
Stellungnahme der Ortsgemeinde StadeckenElsheim in der frühzeitigen Beteiligung der
Behörden und Träger öff. Belange gem. § 4 Abs.
1 BauGB
12. Bebauungsplan der Stadt Nieder-Olm „Ortskern
I, 2. Änderung einschl. Weststraße – 1. Änderung“ der Stadt Nieder-Olm:
Durchführung eines Offenlegungsverfahrens
gem. § 3 Abs. 2 BauGB sowie Beteiligung der
Behörden und sonstiger Träger öffentlicher
Belange gemäß § 4 Abs. 2 BauGB i.V.m. 13a
BauGB
13. Bebauungsplan „Auf der Schwalbenruh“:
Aufstellungsbeschluss gem. § 2 Abs. 1 BauGB
14. Bebauungsplan „Friedhofstraße“:
Erneute Verlängerung der Veränderungssperresatzung gem. § 17 Abs. 2 BauGB
15. Informationen:
Eilentscheidung
Bebauungspläne „Weiherborn“ und
„Zwischen den Ortsteilen“
Amtshaus Burg Stadeck
Aktion „Stadtradeln“
Gemeindefest am 11.09.
Bericht von der AK „Kerb“
16. Mitteilungen / Verschiedenes
B) Nichtöffentlich:
17. Rechtsangelegenheiten
18. Personalangelegenheiten
19. Grundstücksangelegenheiten
20. Bauanträge / Bauvoranfragen
21. Mitteilungen / Verschiedenes
Thomas Barth, Ortsbürgermeister
Wahl zum Ortsgemeinderat
Stadecken-Elsheim
hier: Bestellung eines Ersatzmitgliedes
Frau Gabriele Schwerdt, Am Rebenhügel 4, 55271
Stadecken-Elsheim hat ihr Mandat niedergelegt.
Amtlicher Teil
Nach § 45 Abs. 1 und 2 KWG wird daher Herr Peter
Schwerdt, Am Rebenhügel 4, 55271 StadeckenElsheim, als Nachfolger zum Mitglied des Ortsgemeinderates Stadecken-Elsheim berufen.
Herr Schwerdt hat diese Berufung bereits angenommen.
Stadecken-Elsheim, 08.09.2016
Thomas Barth
Ortsbürgermeister
Donnerstag, den 8. September 2016
Bei der Aufstellung eines Bebauungsplans ist ein Antrag nach § 47 der Verwaltungsgerichtsordnung unzulässig, wenn mit ihm nur Einwendungen geltend
gemacht werden, die vom Antragsteller im Rahmen
der Auslegung nicht oder verspätet geltend gemacht
wurden, aber hätten geltend gemacht werden
können.
Stadecken-Elsheim, 01.09.2016
Thomas Barth
Ortsbürgermeister
Bebauungsplan „Zwischen den
Ortsteilen – 1. Änderung vom
24.03.2014“ der Ortsgemeinde
Stadecken-Elsheim
hier: Offenlegungsverfahren gemäß § 3 Abs. 2
BauGB i.V.m. § 13a BauGB
AZ: 3.1.2/610-13-3-1.Ä.
Gemäß § 3 Abs. 2 BauGB in der Fassung der Bekanntmachung vom 23.09.2004 (BGBl. I Seite 2414)
in der derzeit geltenden Fassung wird Folgendes bekannt gemacht:
Der Entwurf des Bebauungsplans „Zwischen den
Ortsteilen – 1. Änderung vom 24.03.2014“ der Ortsgemeinde Stadecken-Elsheim wird in der Zeit vom
16.09.2016 bis einschließlich 17.10.2016
während der Dienststunden zu jedermanns Einsichtnahme bei der Verbandsgemeindeverwaltung Nieder-Olm, Rathaus, Zimmer 215, Pariser Straße 110,
55268 Nieder-Olm, öffentlich ausgelegt. Eine Umweltprüfung, in der die voraussichtlichen erheblichen
Umweltauswirkungen ermittelt werden, wird nicht
durchgeführt.
Im gleichen Zeitraum steht der Entwurf des Bebauungsplans mit der Begründung im Internet unter der
Adresse
http://tinyurl.com/offenlage
als zusätzliche Information zur Verfügung.
Während der Offenlegungsfrist können Stellungnahmen schriftlich oder zur Niederschrift bei der vorgenannten Stelle abgegeben werden. Darüber hinaus
können Stellungnahmen auch per E-Mail an die
Adresse
[email protected]
gesandt werden.
Die fristgemäß abgegebenen Stellungnahmen sind
von der Gemeinde zu prüfen; das Ergebnis wird mitgeteilt.
Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Bauleitplan
unberücksichtigt bleiben.
Kirschgartenstraße 2
55270 Zornheim
Telefon:
0 61 36 / 95 29 40
Fax:
0 61 36 / 9 52 94 13
[email protected]
www.zornheim.de
Ortsbürgermeister: Dr. Werner Dahmen
Bürozeiten:
Petra Hafner
Mo
10:00 – 12:00 Uhr und
17:30 – 19:00 Uhr
Mi
10:00 – 12:00 Uhr und
17:30 – 19:00 Uhr
Do, Fr
10:00 – 12:00 Uhr
Sprechzeiten:
Ortsbürgermeister
Mo, Mi
17:30 – 19:00 Uhr
1. Beigeordnete
Doris Althaus
(Jugend, Senioren, Soziales)
Sprechzeiten:
Mo nach telef. Vereinbarung
Beigeordnete
Elke Tautenhahn
(Infrastruktur, Tourismus,
Sport und Kultur)
0 61 36 / 9 26 64 11
Sprechzeiten:
Mi 18:00 - 19:00 Uhr
Beigeordnete
Rita Trapp
Seniorenvertretung:
Hans-Joachim Palmen 0 61 36 / 4 45 97
Karin Schneider
0 61 36 / 4 48 93
Ende amtlicher Teil
Donnerstag, den 8. September 2016
A
Nichtamtlicher Teil
Seite 7
Nichtamtlicher Teil
ktuelles aus den Gemeinden
Katholische Gottesdienste:
Klein-Winternheim: Sa 18 Uhr Eucharistiefeier, ev. Kirche. So 17 Uhr
ökum. Tauferinnerungs-Gottesdienst
in O-O. Mi 8.30 Uhr Laudes und Eucharistiefeier, ev. Kirche; 19.30 Uhr
1. Elternabend zur Erstkommunion
2017, Haus St. Martin, Essenheim. Do
18 Uhr Rosenkranzgebet, 18.30 Uhr
Vesper, 19 Uhr Eucharistiefeier, alle ev.
Kirche.
Nieder-Olm: Sa 18.30 Uhr Eucharistiefeier. So 9 Uhr Fußwallfahrt nach
Sörgenloch, Treffpunkt DRK-Haus, Alfred-Delp-Straße. Di 16.30 Uhr ökum.
Gottesdienst in der Seniorenresidenz.
Do 14.30 Uhr Eucharistiefeier; 19 Uhr
Taizé-Gebet, Kapelle der Kirche St.
Georg.
Ober-Olm/Essenheim: Fr 8.30 Uhr
Laudes und Eucharistiefeier (Schwesternkapelle), 11 Uhr ökum. Schuleröffnungs-Gottesdienst, 18 Uhr Rosenkranzgebet und Vesper (Sk). So 10 Uhr
Eucharistiefeier; 17 Uhr ökum. Tauferinnerungs-Gottesdienst. Mo 7 Uhr
Laudes, 18 Uhr Rosenkranzgebet u.
Vesper (alle Sk). Di 7 Uhr Laudes (Sk);
17.30 Uhr Rosenkranzgebet, 18 Uhr
Eucharistiefeier (beide Vk). Mi 15 Uhr
Seniorennachmittag, Haus St. Valentin; 18 Uhr Rosenkranzgebet, 18.30
Uhr Eucharistische Anbetung (beide
Sk); 19.30 Uhr 1. Elternabend zur Erstkommunion 2017, Haus St. Martin, Essenheim. Do 7 Uhr Laudes (Sk).
Kultur - Sport - Vereinsleben
Sörgenloch: So 10 Uhr Eucharistiefeier - Prozession und sakramentaler Segen, auf dem Kirchplatz, mitgestaltet
vom Kirchenmusikverein, Gesangverein und der Musikgruppe; 14.15 Uhr
Andacht; 15 Uhr Vesper, mitgestaltet
vom Nieder-Olmer Kirchenchor.
Stadecken-Elsheim/Jugenheim: Sa
Ausflug der Pfarrgemeinde nach
Aschaffenburg/Seligenstadt; 18 Uhr
Elsheim, Eucharistiefeier. Di Elsheim,
17.30 Uhr Rosenkranz, 18 Uhr Eucharistiefeier, 20 Uhr Kirchenchorprobe im
Haus
Mauritius.
Öffnungszeiten
des Pfarrbüros: Di-Do: 9-12 Uhr, Mi:
15-18 Uhr, Pfarramt Tel. Nr. 06130293. Unsere Pfarrgemeinde im Internet: www.pfarrgemeinde-schwabenheim.de.
Zornheim: Sa 14 Uhr kirchl. Trauung.
So 9 Uhr Fußwallfahrt nach Sörgenloch, Treffpunkt an der Kirche. Mi 18
Uhr Wort-Gottes-Feier. Do 18 Uhr Rosenkranzgebet.
Evangelische Gottesdienste:
Essenheim: Fr 10-11 Uhr Babyspielgruppe Wingertswichtel. So 10 Uhr
Gottesdienst. Mo 16.30-17.30 Uhr Öffnungszeiten Pfarrbüro; 17.30-19 Uhr
Konfirmandenunterricht. Mi 14 Uhr
Gemeindestammtisch; 16.30 Uhr
Gottesdienst im Seniorenzentrum,
Raiffeisenstraße. Do 9-12 + 13-16 Uhr
Öffnungszeiten Pfarrbüro.
Jugenheim: Sa 14.30-17 Uhr KerbeCafé, ev. Gemeindehaus. So 10 Uhr
Fest-Gottesdienst zur Kerb, ev. Martinskirche (Frau Runkel/KV). Bürozeiten im Pfarramt: Mo + Mi 9-13 Uhr, Tel.
ev. Gemeindebüro: 06130-215555.
Nieder-Olm: Öffnungszeiten Gemeindebüro: Di., Do., Fr.: 9-12 Uhr, Do.: 1517.30 Uhr. So 10 Uhr Gottesdienst mit
Abendmahl (Pfrin. Freund); 10-14 Uhr
Kinderbibeltag EGZ (bitte um Anmeldung). Mo 17.30 Pfadfinder Horte Anarion; 20 Uhr Kirchenchorprobe. Di
14.15 Uhr Seniorengymnastik; 15 Uhr
Seniorenkreis, Gemeindenachmittag
mit Pfrin. Meder; 15.30 Uhr Gr. I, 16.45
Uhr Gr. II, Konfirmandenkurs; 16.30
Uhr ökum. Gottesdienst Seniorenresidenz Nieder-Olm (rk); 17.45 Uhr Pfadfinder Horte Gwaihir. 17 Uhr Pfadfinder Horte Lórien. Do 17.30 Uhr Pfadfinder Horte Sindarin; 18.15 Uhr Sippe
Gimli; 19 Uhr Taizé-Gebet, kath. Kirche.
Ober-Olm/Klein-Winternheim: So 17
Uhr ökum. Tauferinnerungs-Gottesdienst, kath. Kirche O-O. Do 16.30-18
Uhr Konfirmandenunterricht, 18 Uhr
Sprechstunde Pfr. Dahmer, beide Gemeindehaus Ev. Kirche O-O.
Sörgenloch: Mi 16.30 Uhr ökum.
Gottesdienst Seniorenzentrum Sörgenloch (ev).
Stadecken-Elsheim: Fr 18 Uhr MLH,
Jugendtreff; 19 Uhr Stadecken, TaizéGebet. Sa 13 Uhr Elsheim, Trauung.
So 10.30 Uhr Stadecken, Gottesdienst. Mo 15 Uhr MLH, Spiele-Nachmittag. Di 9-12 Uhr Öffnungszeit Pfarrbüro, MLH, Schulstr. 10, Tel. 061306425; 15 Uhr Offener Kreis, Ausflug
„Mit Bus und Bahn durch die Pfalz“;
Probe Selztalspatzen: 15-15.45 Uhr
„Mini’s“ (Kinder ab 5 J., 1.+2. Kl.), 1717.45 Uhr „Maxi’s“ (3.+4. Kl.), 18-19
Uhr Probe Jugendsinggruppe (ab
6. Kl.), 20 Uhr Probe Cantare, alle im
MLH. Mi Pfarrbüro geschlossen; 20
Uhr Burg Stadeck, Probe Ev. Kirchenchor Stadecken.
Zornheim: Fr 15 Uhr Konfirmandenunterricht. Sa 10.15 Uhr in Ebersheim:
Musizierstunde für Kinder v. 4-6 J.
(nach Absprache); 15 Uhr Teestube.
So 9.30 Uhr Gottesdienst (Präd. Berger-Dürr). Di 10 Uhr Frauengesprächskreis; 20 Uhr Kirchenchor. Mi 9-12 Uhr
Gemeindebürostunde; 9.30 Uhr Krabbelkreis; 19.30 Uhr Filmmittwoch.
Stadtmission Wörrstadt: Osterstr.
32, Udenheim; So 10 Uhr Gottesdienst mit Kinder-Gottesdienst „Königskinder” (3-10 J.) und „Fischlis”
(10-14 J.); Fr 15 Uhr Seniorentreff
(14-tägig; in ungeraden Wochen).
Kleingruppen/Hauskreise in Partenheim, Saulheim und Wörrstadt.
www.stadtmission-woerrstadt.de.
Ihre E-Mails an die Redaktion des Nachrichtenblattes senden Sie an: [email protected]
Verbandsgemeinde
Infos Ihrer Verbandsgemeinde
Repair Café Nieder-Olm
wieder geöffnet
Mechanische und elektrische Geräte,
Uhren oder Fahrräder, die nicht mehr
funktionieren; Kleidung oder auch
Spielzeug mit Macken sind zum Wegwerfen zu schade. Reparieren statt
wegwerfen ist die Devise der ehrenamtlichen Mitarbeiter des Repair
Cafés des Seniorenbeirats der Verbandsgemeinde. Jeden 2. Samstag im
Monat findet es im Jugendtreff der
Ludwig-Eckes-Festhalle in Nieder-
Olm, Pariser Straße 151 statt. Das
nächste Mal am 10. September von
10-14 Uhr.
Das Prinzip ist einfach: Die Besucher
bringen maximal 3 defekte Gegenstände mit und reparieren gemeinsam
mit den Fachleuten des Repair Cafés.
Dabei können sie selbst die dafür notwendigen Handgriffe lernen und bekommen von den Fachleuten wichtige
Tipps. Das Motto lautet: Hilfe zur
Selbsthilfe. Das Angebot ist kostenlos,
ohne Garantie oder Gewährleistung.
Für jede Spende ist das Team des Repair Cafés jedoch dankbar. Ersatzteile
finanzieren die Besucher selbst. Wartezeiten werden mit Kaffee und Kuchen bei interessanten Gesprächen
überbrückt. Die letzten Reparaturwünsche werden um 13.30 Uhr entgegengenommen.
Zusätzliche Informationen auf der
Homepage unter www.repaircafe-vgnieder-olm.de. Das Team des Repair
Cafés hofft, dass sich die große
Akzeptanz der Bevölkerung auch bei
diesem Termin fortsetzt, freut sich auf
regen Besuch und erfolgreiche Reparaturen.
Text/Foto: Eberhard Rathgeb
Repair Café des Seniorenbeirats der
Verbandsgemeinde Nieder-Olm
Herbstferien =
Ferienbürozeit
Die Jugendpflege der VG Nieder-Olm
führt in den Herbstferien ein Ferienbüro durch. Dabei handelt es sich um
eine Ganztagsbetreuung für Grundschüler der Verbandsgemeinde in der
Zeit vom 10. bis 14. Oktober 2016.
Das Ferienbüro findet in der Grund-
schule Nieder-Olm statt. Treffpunkt ist
der Eingang zum Burgsaal (vom Parkplatz Stadtmitte aus gesehen rechts
unten). Die Kinder können von 7.30 bis
9.00 Uhr gebracht und zwischen 15.30
und 16.00 Uhr wieder abgeholt werden. Die Kinder erleben ein täglich
wechselndes buntes Programm. Die
einzelnen Aktionen sind witterungsabhängig und es kann daher keine genaue Abfolge vorher festgelegt werden. Geplant sind Ausflüge, ein
Schwimmbadbesuch sowie Bastelund Spielaktionen.
Pro Tag wird eine Kostenbeteiligung
von 8 € erhoben. Im Preis inbegriffen
ist das Mittagessen. Weitere Verpflegung muss selbst mitgebracht werden. Die Kinder können für beliebig
viele Tage angemeldet werden.
Anmeldungen sind ab sofort möglich.
Anmeldeformulare sind in den Betreuenden Grundschulen der Verbandsgemeinde, in der VG-Verwaltung und als
Download auf der Homepage der VG
erhältlich. Die Anmeldeformulare können persönlich abgegeben werden
oder per Mail und auf dem Postweg
verschickt werden.
Weitere Informationen sind beim VGJugendpfleger Georg Schatz zu erhalten: VG-Jugendpflege Nieder-Olm,
Seite 8
Nichtamtlicher Teil
nannte „Rheinhessenquadrat – Gärten
1816/2016“ zu bestaunen. 15 Gartenbesitzer zeigen, wie es vor 200 Jahren
in einem Garten in Rheinhessen ausgesehen haben könnte und was den
Alltag in dieser Zeit bestimmt hat.
Weitere Informationen: www.offenegaerten-rheinhessen.de.
Text/Logo: B.Her.
Verbandsgemeinde
Die Seniorenbeauftragte der
VG informiert
Der Besuch der Veranstaltung ist kostenlos.
Außerdem erhält jeder Besucher einen Messe-Imbiss
(Erbsensuppe und Mineralwasser, eine Tasse Kaffee
und ein Stück Kuchen).
Kunst / Kultur
Lions-Klavierkonzert
mit Johannes Baum
Samstag, 10. September um 17 Uhr
im Ratssaal der VG Nieder-Olm: Johannes Baum spielt Werke von Albeniz, Debussy, Mozart und Bach. Der
Reinerlös der Veranstaltung fließt sozialen Projekten in der VG Nieder-Olm
zu. Karten zu 12 Euro (Erm. 8 Euro)
gibt es in der Buchhandlung BiNO und
an der Tageskasse.
G.Z.
Vereinsleben
Informationsveranstaltung
mit Mainzer Hospizverein
Am Mittwoch, 14. September findet
um 18.30 Uhr eine Informationsveranstaltung mit dem Mainzer Hospizverein im AZURIT Seniorenzentrum Sörgenloch statt.
Die Mitarbeiter/innen des Mainzer
Hospizvereins werden das Angebot
des Vereins vorstellen und den Teilnehmern von ihrer Arbeit berichten.
Die Mainzer Hospizgesellschaft, 1990
als ambulantes Hospiz gegründet, beschäftigt heute etwa 15 Mitarbeiter/innen. Zusammen mit vielen ehrenamtlichen Helfern kümmern sie sich um Patienten, die an einer unheilbaren
Krankheit mit begrenzter Lebenserwartung leiden und deren Angehörigen. Darüber hinaus hat sich der Verein der Aufklärungsarbeit in Schulen
und medizinischen Einrichtungen verschrieben und agiert als Ansprechpartner für Betroffene, Ärzte und Pflegeeinrichtungen.
Chr.W.
FamilienZentrum
Nieder-Olm e.V.
„Kindertagespflege“- mit Claudia
Theobald im Schwangeren- und Babytreff, am Do., 15.09. von 10.15-11.45
Uhr im Haus der Vereine, Maria-Montessori-Str. 6 in Nieder-Olm. Frau Theobald von der Kreisverwaltung MainzBingen kommt in den Schwangerenund Babytreff und gibt dazu passende
Antworten. Der Treff findet wöchentlich statt und ist eine offene Gruppe für
Eltern mit ihren Kindern im 1. Lebensjahr. Dank der Förderung des Landkreises ist dieser Treff kostenfrei! An-
Verbandsgemeinde
2. Einladung zum
„Tanztee“
„Seniorinnen und Senioren
tanzen in den Herbst“
Wenn der MDK kommt
Text/Foto: G.F.
Zimmer 225, Pariser Str. 110, 55268
Nieder-Olm, Telefon: 0 61 36 - 6 91 32,
[email protected]
Text/Foto: G.F.
Donnerstag, den 8. September 2016
meldung/Infos: [email protected] oder 06136-756069. Die
Gruppe wird duch die Kinderkrankenschwester Diana Nordmann begleitet.
Shudokan Karate-Do, die Karategruppe für Kinder der weiterführenden
Schulen - jetzt neu im FamilienZentrum Nieder-Olm e.V. Die Schüler lernen Grundtechniken, Kata (das ist eine
festgelegte Reihenfolge von Grundtechniken) und Selbstverteidigung.
Trainer: Ingo Frommer, 2. Dan im Stil
Shudokan-Ryu. Start ab 22.09.,
wöchentlich 17-18 Uhr, Ort: Haus der
Vereine, Maria-Montessori-Str. 6, Nieder-Olm. Kosten: Mitgliedschaft im
Verein. Anmeldung: [email protected]
oder
016094656749.
Babysitterkurse - Am Sa., 17.09. und
22.11., jeweils von 9-16.30 Uhr im
Haus der Vereine Nieder-Olm. Referentinnen: Diana Nordmann, Kinderkrankenschwester und Trainerin für
1. Hilfe. Sabine Herrmann, Sozialpädagogin, Mediatorin, system. Therapeutin; Kursgebühr wird erhoben;
Essen und Getränke inklusive. Der
Kurs endet mit dem Babysitter-Diplom
des FamilienZentrums Nieder-Olm e.V.
Hier kannst Du dann auch Deine Kontaktdaten hinterlassen, damit sich interessierte Eltern bei Dir melden können. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt!
Anmeldung/Infos: [email protected]
D.No.
Was sonst noch
Offene Gärten
in Rheinhessen
Wenn sich der Sommer
verabschiedet, präsentieren sich die Gärten
von einer anderen Seite.
Jetzt trumpfen späte
Blühpflanzen und reife Früchte mit
Formen und Farben auf. Astern,
Chrysanthemen, Dahlien, Fetthennen,
Gräser, Kürbis, Quitten und noch vieles mehr zeigen, dass der Herbst immer noch viel zu bieten hat.
Am Sonntag, 11. September bereiten
sich 21 Gärten auf Ihren Besuch von
10-18 Uhr vor. Vielerorts werden Kaffee, Kuchen und andere Köstlichkeiten
angeboten. Außerdem haben Sie noch
einmal die Gelegenheit, das soge-
Infoabend für pflegende Angehörige
Voraussetzung für eine Pflegestufe ist
ein Gutachten des Medizinischen
Dienstes der Krankenkassen. Was bei
der Begutachtung zu beachten ist,
welche Schwierigkeiten auftreten und
wie sich die angekündigten Änderungen in 2017 auswirken, ist Thema
dieses Abends. Referentin ist Frau Raduel vom Medizinischen Dienst der
Krankenkassen.
Die kostenfreie Veranstaltung findet
am 13. September um 18 Uhr im Ratssaal der Verbandsgemeindeverwaltung Nieder-Olm, Pariser Straße 110
statt. Nähere Informationen erhalten
Sie im Kompetenzzentrum/Pflegestützpunkt Nieder-Olm unter Tel.
06136-7664670 oder 3369. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Jea.C.
Sicherheitspolitische
Jubiläumsveranstaltung
der Reservisten
in Klein-Winternheim
Die Kreisgruppe Rheinhessen des Reservistenverbandes lädt ihre Mitglieder
und sicherheitspolitisch interessierte
Bürger herzlich zum 100. Sicherheitspolitischen Stammtisch ein. Bei dieser
Jubiläumsveranstaltung im Rathaus
von Klein-Winternheim geht es Montag, 19. September um 19 Uhr um ein
Thema, das auch Kreise außerhalb der
Bundeswehr und ihrer Reservisten interessieren sollte: Die Lage bedrohter
christlicher Minderheiten in der arabischen Welt. Konkret heißt das Thema,
das sich der Islam- und TerrorismusExperte Dr. Michael Rohschürmann
gewählt hat: „Orientalisches Christentum - Geschichte, Gegenwart und vielleicht eine Zukunft?“ Die Einführung
zum Vortrag übernimmt die Hausherrin
im Rathaus, Ortsbürgermeisterin Ute
Granold. Der Vortrag von Michael Rohschürmann beschäftigt sich mit der
Geschichte des reichen orientalischchristlichen Erbes und mit den Herausforderungen, denen sich dieses Erbe gegenwärtig stellen muss.
Bei dieser Gelegenheit stellen sich
auch einige neue Mandatsträger im
Reservistenverband vor: Der neue
Landesvorsitzende, Oberst a.D. Joachim Sanden aus Hauenstein, wie
auch der neue Vorsitzende der in Nieder-Olm beheimateten Reservistenkameradschaft Selztal, Oberstleutnant
d.R. Dr. Rainer Wessel.
Gäste sind herzlich willkommen. Reservisten und Gäste werden höflich
gebeten, sich anzumelden telefonisch
über unsere Kreisgeschäftsstelle unter
06131-51686 oder per E-Mail an
[email protected]
Mi.Sau.
Klausurtagung der Jusos
Die Jusos Nieder-Olm halten am 24.
und 25. September ihre Klausurtagung
ab. Diese wird im Rathaus Nieder-Olm
(Großes Sitzungszimmer) stattfinden
und am 24.09. um 12 Uhr beginnen.
Es werden zahlreiche Gäste erwartet.
Zum 2. Mal in diesem Jahr lädt
der Arbeitskreis Demenzfreundliche Verbandsgemeinde wieder
zum Tanztee ein.
Wann: am Freitag, 23. September ab 15 Uhr. Wo: im „Lebendigen Museum“, Raiffeisenstraße
in Klein-Winternheim in den
Räumen des ehemaligen Supermarkts „Nahkauf“.
Eingeladen sind alle, denen es
Freude macht, sich zu Musik zu
bewegen. Natürlich sind auch
interessierte Zuschauer oder
Begleitpersonen herzlich willkommen. Aber, Vorsicht „Tanzmuffel“: wie bei den letzten
Tanznachmittagen wird die
Tanzlehrerin Claudia Krehn-Azghandi Musik auflegen, die in die
Beine geht und sicher wieder alle zum Mitmachen bewegen
wird. Man kann gar nicht anders
als sich von ihrer Begeisterung
mitreißen zu lassen! Wer müde
getanzt ist, kann sich bei Kaffee,
Kuchen und netter Unterhaltung
erholen.
Für Personen mit einer Gehbeeinträchtigung bietet die Verbandsgemeinde einen Fahrdienst an. Bitte melden Sie sich
dafür frühzeitig an.
Veranstalter sind: der Arbeitskreis Demenzfreundliche VG
Nieder-Olm, die Seniorenresidenz Nieder-Olm (GFAmbH),
das Netzwerk Demenz MainzBingen und das Seniorenbüro
der Verbandsgemeinde NiederOlm.
Nähere Informationen und
Anmeldung für den Fahrdienst
erhalten Sie im Seniorenbüro
der VG bei Monika Braun, Tel.:
06136-69133.
Text/Plakat: M.Br.
Mitglieder und Interessierte sind herzlich willkommen! Mehr Informationen
gibt es auf www.jusos-nieder-olm.de
P.By.
Essenheim
Infos Ihrer Gemeinde
Tagesfahrt
der Ortsgemeinde Essenheim
Für die Tagesfahrt der Ortsgemeinde
Essenheim am 21. September nach
Donnerstag, den 8. September 2016
VERANSTALTUNGEN
Verbandsgemeinde Nieder-Olm
11.09.2016, 11.00 - 17.00 Uhr
AZURIT Seniorenzentrum
Tag der offenen Tür
An der Residenz 2, Sörgenloch
Klein-Winternheim
14.09.2016, 20.00 Uhr
Geschichtsverein Kl.-Winternheim
Stammtisch - Andreascafé
Nieder-Olm
09.09.2016, 15.00 Uhr
Stadt Nieder-Olm
Einweihung der Skulptur
Blindenhund von Liesel Metten
„Kleine Untergasse“
Sörgenloch
15.09.2016, 15.00 Uhr
Gemeinde Sörgenloch
Seniorentreff
Azurit Seniorenresidenz
Zornheim
09.09.2016, 20.15 Uhr
FÖV der Freunde und Ehemaligen
der Grundschue Zornheim e.V.
Mitgliederversammlung
Ratssaal des Gemeindehofs,
Untergasse 19
Nichtamtlicher Teil
KUNST / KULTUR
FESTE / FEIERN
Verbandsgemeinde Nieder-Olm
Nieder-Olm
10.,11.+15.09.2016, jew. 11-16 Uhr
T.G. Tempel und K. Weisrock
in Kooperation mit der
IG Nieder-Olmer Geschichte
und der Stadt Nieder-Olm
Wilhelm Holzamer Ausstellung
„Literarische Spuren, vom
Lebenswerk zum Literaturweg“
Altes Rathaus
Stadecken-Elsheim
11.09.2016, 11.00 Uhr
Ortsgemeinde Stadecken-Elsheim
Großes Dorffest
Auf dem Windhäuserhof
Vorschau:
Sonntag, 11.09.
13 Uhr Spvgg II - SG 03 Harxheim II,
15 Uhr Spvgg I - SG 03 Harxheim I.
Dienstag, 13.09.
19 Uhr Spvgg I - FC Basara Mainz
(Kreispokal)
E.Wß.
SpVgg. Essenheim 1886 e.V.
Saarbrücken, bitten wir die Teilnehmer
zu beachten, dass die Abfahrtszeit auf
6.30 Uhr vorverlegt wurde.
Hans-Erich Blodt, Ortsbürgermeister
Sport
Spvgg Essenheim 1886 e.V.
Abteilung Fußball Jugend
Ergebnisse:
A-Jgd. SG Essenh./Ober-Olm II SG Westhofen/Gundersheim
3:2
B-Jgd. FSV Nieder-Olm II Spvgg Essenheim
4:1
A-Jgd. SG Rhein-Selz Friesenh. SG Essenheim/Ober-Olm I
2:4
Vorschau:
Samstag, 10.09.
E-Jgd. TSG Drais - Spvgg Essenheim
11 Uhr; D-Jgd. SG Ober-Olm/Essenheim - TSV Schott Mainz III 10.30 Uhr;
D-Jgd. SG Ober-Olm/Essenheim D7 SV Bretzenheim 12 II 10 Uhr (in OberOlm); C-Jgd. FSV Nieder-Olm II - SG
Zornh./Ober-Olm/Essenheim 14.30
Uhr; B-Jgd. Spvgg Essenheim - SC
Lerchenberg 16 Uhr; A-Jgd. SG Essenheim/Ober-Olm I - SC Lerchenberg
12 Uhr.
Sonntag, 11.09.
A-Jgd. SG RW-Olymp. 1946 Alzey SG Essenheim/Ober-Olm II 11 Uhr.
E.Wß.
SpVgg. Essenheim 1886 e.V.
Abteilung Fußball Aktive
FV Budenheim II - Spvgg II
0:2
Tore: Tobi Lipp, Tommy Dragun
FV Budenheim I - Spvgg I
3:0
Kreispokal:
FC Lörzweiler - Spvgg I
1:4
Tore: Niclas Höner, 2 x Janis Heinze,
Eigentor
Verdiente Niederlage
Mit einer sehr dürftigen Leistung und
einer verdienten Niederlage gegen einen sicherlich nicht überragenden
Gegner geht die Tendenz für die Erste
nach unten. Zwei positive Punkte: immerhin hat man sich im Kreispokal gegen den C-Ligisten FC Lörzweiler
durchgesetzt und steht wieder im Achtelfinale, außerdem hat unsere Zweite
den 2. Sieg in Folge eingefahren.
Seite 9
Abteilung Tischtennis
Ergebnisse der Woche
Essenheim 1 - TSG Drais 2
9:7
TG Nd.-Ingelheim 1 - Essenh. 2
9:2
Essenh. 3 - TG Nd.-Ingelheim 3
7:9
TSV Stad.-Elsheim 5 - Essenh. 5 0:6
Essenheim 7 - TSV Sponsheim 4 1:9
Essenh. Damen 1 - TSG Drais 2 5:7
DJK Bingen-Büdesh. Damen Essenheim 2
5:5
TuS Sörgenloch Jugend - Essenh. 6:3
J.W.
EINBRUCHSCHUTZ
mit Fenster‐ und
Rollladensanierung
Was sonst noch
Erster gemeinsamer
Elternabend
Erstkommunionvorbereitung 2016/17
Für die Pfarrgruppe Klein-Winternheim, Ober-Olm/Essenheim findet am
Mittwoch, 14. September von 19.3021 Uhr im Haus St. Martin in Essenheim, Käferbeinstraße 7 der erste Elternabend mit allen Informationen zum
Ablauf der Erstkommunionvorbereitung statt.
Auch falls Sie keine schriftliche Einladung bekommen haben sollten und
falls Ihr Kind 2017 in unserer Pfarrgruppe zur Erstkommunion gehen will,
sind Sie herzlich eingeladen, an diesem Elternabend teilzunehmen.
G.K.-K.
Lesesommer-Abschlussfest
Am Freitag, 16. September findet unser diesjähriges Abschlussfest im Rahmen des landesweiten Lesesommers
statt. Zu Beginn haben wir einen bekannten Jugendbuchautor zu Gast,
der aus seinem Buch lesen wird. Im
Anschluss daran werden die Urkunden
und Preise verteilt. Alle Kinder und Ju-
Essenheim
Siebengestirn
Der Essenheimer
Kunstverein hat
sieben rheinhessische Realisten
eingeladen, ihre
Werke zu präsentieren. Sie alle
sind Mitglieder
des Künstlersonderbundes. Der
Verein „Künstlersonderbund in
Deutschland“
wurde 1990 gegründet. Es ist
ein Zusammenschluss von über
100 Künstlern,
die sich auf dem
Gebiet der Malerei und Plastik der künstlerischen Moderne, dem gegenständlich-figurativen Realismus der Gegenwart verschrieben haben.
Verpflichtet dem hohen Anspruch an künstlerische wie handwerkliche
Qualität innerhalb einer ‚lesbaren‘ Bildsprache tauschen sich die Künstler
in Ausstellungen, Ateliergesprächen und Foren untereinander aus und
ziehen Bilanz über ihr aktuelles Schaffen.
Vom 16. September – 9. Oktober werden Plastiken, Zeichnungen und
Malerei der rheinhessischen Künstler Christian Felder, Dietmar Gross,
Eberhard Linke, Susanne Mull, Heike Negenborn, Carmen Stahlschmidt
und H. Philipp Steiner in den Räumen des Essenheimer Kunstforums,
Kirchstraße 2 zu sehen sein.
Die Vernissage ist am Freitag, 16. September um 20 Uhr. Jeweils
samstags von 14-18 Uhr und sonntags von 11-19 Uhr ist die Ausstellung
geöffnet.
Und wie immer beim Essenheimer Kunstverein ist der Eintritt frei.
Text: A.Ev./Plakat: Strauch
gendliche, die sich für den Lesesommer angemeldet hatten, sind herzlich
eingeladen.
Die Ausleihe bleibt an diesem Nachmittag geschlossen.
S.Aß.
Jugenheim
Infos Ihrer Gemeinde
Fortsetzung der Titelseite
„Martinskirchengespräch“
Jugenheim: Lebendige Gemeinde Mitreden, Mitfühlen, Mitwirken
...Politik und Kultur in einem kirchlichen Raum ins Gespräch zu kommen.
Das Martinskirchengespräch wird die
Fragestellung – anders als in den Politiktalks der Fernsehlandschaft – auch
aus christlicher Perspektive beleuchten. Das Martinskirchengespräch ist
für sie der lebendige Beweis, dass sich
die Kirche gesellschaftspolitischen
Fragen nicht verweigert, Probleme
nicht verdrängt, sondern aufgreift und
den politischen Dialog sucht. „Ich
wünsche mir, dass diese Reihe von
den Jugenheimern angenommen wird
und in unserem Dorf auch solchen
Menschen eine Plattform bietet ihre
Anliegen vorzutragen, die oft nicht
gehört werden.“
Dr. Klaus-Volker Schütz, Propst für
Rheinhessen: „Der Protestantismus ist
von seinen Wurzeln her Diskurskultur.
Wo kein kirchliches Lehramt die Inhalte verbindlich setzt, muss im freien
Austausch geklärt werden, wo man
gangbare Wege sieht. Schon 1523 hat
Luther vom Recht der „christlichen
Versammlung“ gesprochen, alle Lehre
und Meinung zu beurteilen. Die vom
Evangelium verbürgte Freiheit fordert
Protestant/innen dazu heraus, Visionen für eine gerechte Gesellschaft zu
entwickeln und sich für die Lösung
ethischer und sozialer Probleme einzusetzen.“
Herbert Petri, Ortsbürgermeister von
Jugenheim erklärt zu der neuen Veranstaltungsreihe: „Die Martinskirchengespräche werden künftig das vielfältige
Angebot der Vereine, Parteien und
Initiativen in Jugenheim hervorragend
ergänzen und bereichern. Das für Jugenheim neue Format der Ev. Kirchengemeinde greift in zeitgemäßer Form
gesellschaftspolitische Themen auf
und ermöglicht es Bürgerinnen und
Bürgern gerade auch außerhalb der
Zentren diese mit zu diskutieren. Die
Martinskirche als Rahmen sowie die
prominente Besetzung der Referentinnen und Referenten tragen sicher in
hervorragender Weise dazu bei, auch
ein breites Interesse in Jugenheim und
der Region zu erzielen. Ich freue mich
auf einen regen Austausch, lebhafte
Diskussionen und viele neue Erkenntnisse.“ Claus Schick, Landrat Kreis
Mainz-Bingen schreibt: „Eine Diskus-
Seite 10
Nichtamtlicher Teil
Donnerstag, den 8. September 2016
Kunst / Kultur
Sommernachtskino
fand großes Interesse
sion lebt davon, dass Argumente vorgebracht, gehört und bewertet, Standpunkte ausgetauscht werden. Diese
Gesprächsreihe trägt dazu bei, dass
eigene Positionen überprüft und neue
Sichtweisen eingebracht werden können. Ich freue mich auf diese Veranstaltungen, denn sie tragen zur Meinungsbildung und damit auch zum gesellschaftlichen und politischen Diskurs bei. Das ist ungeheuer wichtig,
gerade in Zeiten, in denen so manches
Mal nur der gehört wird, der statt mit
Argumenten mit Lautstärke überzeugen will.“
Das erste der Jugenheimer „Martinskirchengespräche“, die von dem Fernsehjournalisten Uli Röhm moderiert
werden, findet am Donnerstag,
29. September 2016 um 19.30 Uhr
statt und hinterfragt den Generationenvertrag. Das Thema lautet: „Soll
die Oma der Tochter die Karriere ermöglichen? Wer muss für wen da sein
oder darf jede Generation das eigene
Leben genießen?« Was bedeutet ein
„gutes Leben“ für ältere und was für
jüngere Menschen? Wie sehr müssen
die Generationen einander unterstützen? Gibt es eine Verpflichtung und
wenn ja, wo endet diese? Durchaus
unbequeme Fragen, deren Diskussion
und sogar Beantwortung die Jugenheimer ein Forum bieten wollen.
Gäste sind: Anne Spiegel, Ministerin
für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz in Rheinland-Pfalz, die Autorin Christina
Mundlos und Karl-Heinz B. van Lier
vom Politischen Bildungsforum Rheinland-Pfalz der Konrad-Adenauer-Stiftung.
Eine weitere Veranstaltung ist am
16. Februar 2017 geplant. Thema:
„Gesund um jeden Preis? Alt werden,
koste es was es wolle. Oder wie viel
Geld darf für ein halbes Jahr Lebensverlängerung ausgeben werden?“ Es
diskutieren: Sabine Bätzing-Lichtenthäler, Ministerin für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie des
Landes
Rheinland-Pfalz,
Walter
Bockemühl, ehemaliger AOK-Vorstand, als Vertreter der Krankenkassen, Dr. Joachim Schäfer, Arzt und
Prädikant unserer Kirchengemeinde
und Prof. Dr. Dr. Andreas Barner,
Boehringer Ingelheim und Mitglied des
Rates der EKD.
Rückfragen: Uli Röhm, Tel. 06130944477, mobil 0151-61400146.
Herbert Petri, Ortsbürgermeister
Bei fast tropischen Temperaturen waren über 130 Kinointeressierte gerne
der Einladung der Kulturinitiative Jugenheim am 27.08. in den idyllischen
Rathaushof in Jugenheim gefolgt. Nun
schon zum 3. Mal stand „Kino im Hof“
auf dem Programm und an der Besucherzahl zeigte sich, das Interesse
wird mit jedem Jahr etwas größer.
Die ersten Gäste trafen schon sehr
frühzeitig ein, um sich mit einer Ratatouille oder einem Stück Birnenkuchen
zu stärken. Ein gut sortierter Weinstand, die offene Atmosphäre und eine
unterhaltsame Playlist sorgten dafür,
dass das Warten auf den Film bei guten Gesprächen angenehm verkürzt
werden konnte.
KI-Vorsitzender Knut Krieger dankte
allen Sponsoren, dem Technik-Experten sowie allen freiwilligen Helfer/innen, die diese Veranstaltung erst ermöglicht haben und gab pünktlich um
21 Uhr die Leinwand frei. Unter einem
klaren Sternenhimmel war es ein besonderes Erlebnis eine Filmreise in die
Provence zu unternehmen. Der über
ein Mitglieder-Voting ausgewählte Film
Birnenkuchen mit Lavendel ist eine liebevoll erzählte französische Komödie
aus dem Jahr 2015, die nicht nur
durch guten Witz besticht sondern
auch durch eine eindringliche Melancholie. Der Film entführt in eine Welt
voll kleiner Wunder – gefüllt mit dem
Duft der Birnen und der malerischen
Landschaft und dem einzigartigen
Licht der Provence. Stimmungen, die
sich im herrlichen Ambiente des Rathaushofes durchaus bei den Besucherinnen und Besuchern einstellten.
Nach dieser tollen Resonanz war sich
das Vorstandsteam der Kultur-Initiative
einig, auch im nächsten Jahr wieder
zum Open-air-Kino in Jugenheim einzuladen.
A.Pe.
Essenheim
Very Matsch Fun
5. Essenheimer Väter-Kinder-Zelten
Was machen Väter und Kinder im Regen? Klarer Fall: Extrem-Zelten.
Grund dafür? Ein Sommer, der vor allem durch eins von sich reden macht:
Regen ... Regen ... und Regen. Für hartgesottene Camper natürlich noch
kein Grund, sich die Laune verderben zu lassen. Stattdessen stand der
kreative Umgang mit den Gegebenheiten im Mittelpunkt: Fango-Kur,
Matsch-Rutschbahn und heiteres Flip-Flop suchen im fußtiefen Schlamm.
Kinder-Väter-Herz: Was begehrst du mehr?
In diesem Sinn: Bis zum nächsten Sommer!
Text/Foto: Sv.S.
Jugenheim
Mit den Wildtieren auf Du und Du
Gelungener Ausflug der Jugenheimer Rathausstrolche
Klein-Winternheim
Infos Ihrer Gemeinde
Senioreninformation
Einkaufsfahrten im September 2016/
Berichtigung der Daten
Die Einkaufsfahrten finden nicht wie
versehentlich veröffentlicht am 03.09.
und 17.09., sondern am 08.09. und
22.09. statt. Wir bitten, das Versehen
zu entschuldigen. Anmeldungen wie
üblich bei Frau Fischer Tel. 88087 oder
Frau Edelmann Tel. 87890.
Ihre Seniorenbeauftragten
Sport
Vereinsmeisterschaften
Leichtathletik des TV
Der Turnverein Klein-Winternheim führt
wie jedes Jahr seine diesjährigen Vereinsmeisterschaften am Samstag,
10. September auf dem Sportplatz am
Bandweidenweg durch. Die Wettkämpfe für Kinder ab 3 Jahre und Jugendliche bis 18 Jahre beginnen um
10 Uhr. In Disziplinen wie Sprint, Weitsprung, Weitwurf, Kugelstoß, Hochsprung und Langstrecke sollen die
Vereinsmeister ermittelt werden. Die
Ergebnisse des Wettkampfs können
auch als Grundlage für das Deutsche
Sportabzeichen herangezogen werden. Die Eltern aber auch Gäste sind
herzlich eingeladen zum Zuschauen
Raus aus dem Kitaalltag und rein ins Abenteuer hieß es am 20.08. für die
Kinder der Jugenheimer „Rathausstrolche“. Ziel des jährlichen Ausflugs
der Kita war in diesem Jahr der Wildhochschutzpark in Rheinböllen. Das
Kita-Team hatte in enger Kooperation mit den Eltern den Ausflug sehr gut
vorbereitet und so freuten sich alle auf einen erlebnisreichen Tag.
Bei angenehmen Temperaturen und mit guter Laune ausgerüstet, ging es
auf Erkundungstour durch das weiträumig angelegte Areal des Wildparks.
Im Erdmännchengehege konnten die Kinder den drolligen kleinen Tieren
beim Spielen zusehen. Aber auch die Bisons und Kängurus zu beobachten, die sich gerade über Nachwuchs freuten, begeisterte die Kinder,
ebenso wie die majestätisch anmutsvollen Polarwölfe. Highlight des
Tages war für die Meisten allerdings das Rehterritorium. Freilaufenden
Wildtieren direkt zu begegnen, sie zu streicheln und nach Herzenslust zu
füttern war schon etwas Besonderes.
Aber auch das gemeinsame Spielen kam nicht zu kurz. Neben den zahlreichen Spielangeboten des Parks stand auch ein Weitsprungwettbewerb
auf dem Programm, der die Kinder anspornte, ihre Sprungfähigkeiten
zu testen. Dabei wurde vielen schnell klar, dass einige Tiere über eine
enorme Sprungkraft verfügen. Auch das Balancieren auf den Slaglines
machte Spaß, verlangt es doch äußerste Konzentration und jede Menge
Gleichgewichtssinn, was nicht immer ganz einfach ist. Mit einem Eis und
der Gelegenheit, auf dem zum Park gehörenden Spielplatz zu spielen,
klang der Tag entspannt aus.
Zum Abschluss dankte das Kita- Team insbesondere den Eltern für die
Unterstützung und Begleitung. Alle fanden, dass es ein unterhaltsamer
und erlebnisreicher Tag für die Kinder war.
Text/Foto: C.By.
Donnerstag, den 8. September 2016
Nichtamtlicher Teil
Fortsetzung der Titelseite
Nieder-Olm - IG Geschichte hält
historisches Bewusstsein der Stadt wach
200 Jahre Rheinhessen: Geschichtscafé mit Ausstellungen, alten
Gegenständen und Kuchen nach Omas Rezepten
Ebenfalls geöffnet ist an diesem Tag die an Kerb eröffnete Ausstellung:
Wilhelm Holzamer - Literarische Spuren, vom Lebenswerk zum Literaturweg von Weisrock und dem Wörrstädter Fotografen Thomas G. Tempel
kuratiert. Katharina Weisrock wird an diesem Tag durch die Ausstellung
führen – um 13.00 Uhr unter dem Motto: „Kultur in der Mittagspause.“ In
der Mittagszeit wird auch Stadtbürgermeister Dieter Kuhl die Ausstellung
besuchen, die übrigens bei freiem Eintritt zu besichtigen ist. Auch Essen
und Getränke sind frei: „Wir bitten aber um eine Spende. Der Erlös geht
dann an den Jugendtreff der Stadt“, sagte Irmtrud Möller.
Dieter Kuhl, Stadtbürgermeister (Text/Fotos)
Nieder-Olm
Schlafraum macht Kita zukunftsfähig
Stadt beteiligt sich an Bau eines Schlafraums für
ev. Kindertagesstätte
Pfarrerin Julia Freund (re.) besichtigte gemeinsam mit Stadtbürgermeister
Dieter Kuhl (li.) den neuen Ruheraum
Einen wichtigen Schritt in die Zukunft machte die ev. Kindertagesstätte in
Nieder-Olm in diesem Jahr: Mit dem Anbau des Schlaf- und Ruheraums
im Innenhof der Kita können dort nun auch Zweijährige aufgenommen
werden. In der Ernst-Ludwig-Straße ist nun Platz für 75 Kinder, davon
14 Zweijährige, von denen zwölf ihren Mittagsschlaf in dem neuen
40 Quadratmeter großen Anbau halten können.
Hell und luftig ist der Raum, der direkt neben dem Gruppenraum der
Zweijährigen liegt: „Für die Kita war dies eine Frage der Zukunftsfähigkeit“, sagte Stadtbürgermeister Dieter Kuhl, der gemeinsam mit der
ev. Pfarrerin Julia Freund die Einrichtung besichtigte. Ebenfalls mit dabei
waren Barbara Schmidt, Leiterin der Einrichtung, und Steffi Kempf von
der Verbandsgemeinde. Barbara Schmidt erläuterte die Funktion der ausziehbaren Matratzen und wies ebenfalls auf den Einbau der Schallschutzdecken hin, die in den Gruppenräumen die Arbeit der Erzieherinnen
erleichtern. Ein Jahr dauerte die Baustelle – für Kinder, Erzieher und Eltern
eine lange und anstrengende Zeit.
Gekostet hat der Anbau 130.000 Euro, davon hat der Kreis 56.000 Euro
bezuschusst, die Stadt Nieder-Olm übernimmt 35.000 Euro. Den Rest
zahlt die Ev. Kirchengemeinde. „Für uns war der Ausbau wichtig, denn
nur so können wir den Rechtsanspruch auf einen Kindergartenplatz
gewährleisten“, erklärte Dieter Kuhl.
Text/Foto: Stadt Nieder-Olm
und Anfeuern, bei Kaffee und Kuchen
sicherlich eine leichte Aufgabe. Die
Siegerehrung beschließt gegen 13 Uhr
diesen Tag. Alle Leichtathletik-Trainer/innen freuen sich über eine rege
Teilnahme.
Me.Kl.
Kunstradfahrer
beginnen 2. Saisonhälfte
Am Sonntag, 4. September stellte der
Rad- und Sportverein 1921 Klein-Winternheim 4 Starter beim 3. Durchgang
des Rheinhessenpokales in MainzEbersheim. Die Schülerin Elisa Bäder
konnte einen 5. Platz in ihrer Altersklasse belegen und dabei ihren Startplatz behaupten. Bei den Schülern
startete Dominik Peters und belegte
den 4. Platz. In der Elite Klasse gab
der Rheinhessenpokal die Möglichkeit
sich vor der kommende Woche beginnenden Weltmeisterschaftsqualifikation noch einmal zu testen. Im 1er der
Männer belegte Mike Lauterbach mit
91,17 Punkten den 1. Platz. Nach
4 Monaten ohne Wettkampf konnten
die Weltmeister André und Benedikt
Bugner den ersten Wettkampf nach
überstandener Verletzungspause bestreiten. Umso interessanter war dieser erste Auftritt, da mit dem 2er Team
aus Öhringen einer der Mitbewerber
um die beiden Weltmeistertickets vor
Ort war. Trotz eines Fehlers konnten
die beiden Klein-Winternheimer mit
151,95 Punkten den Wettbewerb gewinnen. Nun gilt es die nächsten
Tage die Leistung zu stabilisieren, um
kommendes Wochenende die erste
Weltmeisterschaftsqualifikation in
Schleißheim für sich zu entscheiden.
K.H.B.
Vereinsleben
popCHORn
in Wöllstein zurück auf der Bühne
Kaum sind die Sommerferien vorbei,
wird auch schon wieder kräftig geprobt in Klein-Winternheim beim Popund Gospelchor popCHORn. Am
17. September um 20 Uhr kehrt der
Chor nach der Sommerpause mit einem neuen Programm in Wöllstein
zurück auf die Bühne. Und er bereitet
sich darauf vor, das Publikum im Gemeindezentrum erneut mit einer abwechslungsreichen Darbietung mitzureißen. popCHORn in concert - Die erfolgreiche Rheinhessen-Konzerttour
geht in die nächste Runde. Zuschauer
erwartet ein Abend mit über 120 Sänger/innen, Spaß und multimedialer Unterhaltung. Der Auftakt für eine ereignisreiche zweite Jahreshälfte, den sich
niemand entgehen lassen sollte. Karten sind noch online unter www.popchorn.de und bei den ausgeschriebenen VVK-Stellen erhältlich.
Bis Jahresende stehen im popCHORn-Kalender noch eine spannende Produktion mit dem SWR, das finale Konzert der Rheinhessentour im
Kurfürstlichen Schloss zu Mainz und
mehrere Weihnachtskonzerte. Informationen zu allen Terminen, VVK-Stellen und Preisen finden Sie wie gewohnt auf der popCHORn-Website
und auf Facebook.
A.Pf.
Was sonst noch
Sicherheitspolitische
Jubiläumsveranstaltung
der Reservisten
in Klein-Winternheim
Siehe unter Verbandsgemeinde, Rubrik Was sonst noch.
Seite 11
Impressum
für die Verbandsgemeinde Nieder-Olm
Wochenzeitung mit den öffentlichen Bekanntmachungen der Verbandsgemeinde Nieder-Olm und
der Ortsgemeinden Essenheim, Jugenheim, KleinWinternheim, Ober-Olm, Sörgenloch, StadeckenElsheim, Zornheim und der Stadt Nieder-Olm.
Auflage 15.374
Verantwortlich für den amtlichen Teil
Verbandsgemeindeverwaltung Nieder-Olm
Bürgermeister Ralph Spiegler
Pariser Straße 110, 55268 Nieder-Olm
(Zugleich ladungsfähige Anschrift für die
Verantwortlichen des amtlichen Teils)
Telefon 0 61 36 / 69 - 0
Fax
0 61 36 / 69 - 210
E-Mail [email protected]
Herausgeber-Verlag
Oppenheimer Druckhaus GmbH
Ober-Saulheimer Straße 5, 55286 Wörrstadt
AG Mainz HRB 31819
USt-IdNr. DE 148 271 388
Steuer-Nr. 08 666 02 863
(Zugleich ladungsfähige Anschrift für alle im
Impressum genannten Verlagsverantwortlichen)
Gesellschafter/Geschäftsführer:
Gabriele Kerz-Greim, Hans Kerz
Verlagsleitung: Claudia Nitsche
Telefon 0 67 32 / 93 818 0
Fax
0 67 32 / 93 818 20
E-Mail [email protected]
Nichtamtlicher redaktioneller Teil
V.i.S.d. § 55 Abs. 2 RStV: Elvi Bechtolsheimer
Anzeigenteil
Claudia Nitsche (verantwortlich)
Druck
Druckzentrum Rhein Main GmbH & Co. KG
Alexander-Fleming-Ring 2
65428 Rüsselsheim
Anzeigenannahme im Verlag
Telefon
0 67 32 / 93 818 12
0 67 32 / 93 818 18
Telefax
0 67 32 / 93 818 20
[email protected]
Öffnungszeiten im Verlag
Mo., Di., Do., Fr. von 8.00 - 17.00 Uhr
Mi. geschlossen
Anzeigenannahmeschluss:
Rahmenanzeigen
Freitag,
Kleinanzeigen
Montag,
Redaktionsschluss:
Montag,
12.00 Uhr
12.00 Uhr
12.00 Uhr
Gültige Mediadaten: Stand Juli 2016
Redaktion
Telefon
Telefax
0 67 32 / 93 818 16
0 67 32 / 93 818 20
[email protected]
Familien- und Kleinanzeigen
Annahmestelle Nieder-Olm
Bino Bücher
Pariser Straße 107
Das Nachrichtenblatt erscheint wöchentlich donnerstags und wird kostenlos an alle Haushalte in der
VG zugestellt. Falls das Nachrichtenblatt nicht erscheint (z. B. zwischen Weihnachten und Neujahr),
wird dies rechtzeitig angekündigt.
Bei Erstattung der Portokosten und der Bearbeitungsgebühr können Einzelstücke über die Anzeigenannahme angefordert werden.
Bei Satzfehlern besteht in keinem Fall Anspruch auf
Schadensersatz; es kann nur die Aufnahme einer
Ersatzanzeige verlangt werden. Für telefonisch aufgegebene Anzeigen und Texte sowie unverlangt eingesandte Manuskripte und Bilder wird keine Haftung
übernommen. Es besteht grundsätzlich kein Anspruch auf Rücksendung eingegangener Unterlagen.
Angesichts der Fülle von Einsendungen behalten wir
uns in jedem Fall das Recht der Kürzung vor.
Für die Richtigkeit von Anzeigen übernimmt der Verlag keine Gewähr. Der Auftraggeber trägt allein die
Verantwortung der für die Insertion zur Verfügung
gestellten Text- und Bildunterlagen (Copyright). Vom
Verlag erstellte Anzeigenmotive dürfen nicht anderweitig verwendet werden.
Die im nichtamtlichen Teil mit Kennzeichnung veröffentlichten Artikel stellen stets die Meinung des
jeweiligen Verfassers dar. Die Verantwortlichkeit
liegt beim Verfasser. Schadensansprüche an den
Verlag sind ausgeschlossen.
Der Nachdruck von redaktionellen Beiträgen ist nur
mit schriftlicher Genehmigung des Verlags gestattet. Dies gilt auch für die Aufnahme in elektronische
Datenbanken und Vervielfältigung auf CD.
Bei Nichtlieferung ohne Verschulden des Verlages
oder infolge höherer Gewalt, bestehen keine
Ansprüche an den Verlag.
Vereinsdanksagungen im nichtamtlichen
redaktionellen Teil sind kostenpflichtig.
Pro Zeile: 0,78 Euro + MwSt (kstpfl. Text)
Seite 12
Nichtamtlicher Teil
Donnerstag, den 8. September 2016
Essenheimer
b
r
e
k
s
u
i
t
i
r
u
a
M
vom 9. bis 13. September 2016
Liebe Essenheimer Mitbürgerinnen und Mitbürger!
Liebe Gäste aus nah und fern!
Ich freue mich sehr, Sie zu unserer diesjährigen Mauritius-Kerb im Dorfmittelpunkt von Essenheim einladen und begrüßen zu dürfen. Am Freitag, 9. September werden wir um 19 Uhr dieses
traditionelle Gemeindefest am „Dalles“
mit einem kleinen Umtrunk eröffnen.
Unsere Kerbeoldies und unsere Kerbejugend sind wie immer aktiv dabei, was
mich als Ortsbürgermeister sehr freut.
Ihnen gilt schon jetzt mein herzlicher Dank, denn ohne deren Aktivitäten und Einsatz wäre unsere Kerb nicht das, was sie ist. Einvernehmlich mit beiden, haben wir dieses Jahr wieder eine ordentliche Beschickung mit Fahrgeschäften für Klein und Groß sowie
Zuckerstand, Schießbude etc., so dass an unserem Essenheimer
Dalles sich hoffentlich viele Familien mit Kindern, Freunden und
Bekannten treffen, um einfach ein paar schöne Tage zu verleben.
Das Aufstellen des Kerbebaumes am Samstag gegen 15 Uhr ist immer ein Höhepunkt. Ebenso der Frühschoppen am Sonntag sowie
das Kinderfest am Dienstag ab 17 Uhr und die „Eierpann für Jedermann“ Dienstagnacht, nicht zu vergessen das traditionelle Leberklößeessen. Ganz besonders freue ich mich, dass die Partyband
„online“ am Samstag mal wieder zu Gast in Essenheim ist. Da ist
bei toller Musik, gute Laune, Stimmung und tanzen angesagt.
Ich heiße Sie daher in unserer Domherrngemeinde Essenheim,
dem „Dörfchen am sonnigen Hang“ nochmals herzlich willkommen. Genießen Sie ein paar freudige und unbeschwerte Kerbetage und unterstützen Sie das ehrenamtliche Engagement der Beteiligten durch Ihren Besuch.
www.malerbetrieb-gillig.de
Wir wünschen frohe Stunden
auf der Essenheimer Kerb
Viel Spaß auf der Essenheimer Kerb wünscht Ihnen Firma
HEIZUNG · LÜFTUNG · SANITÄR
GAS- UND ÖLFEUERUNG
Ihr Friseur
Salon Silke Schmutzler
Schwabenheimer Weg 4 · 55270 Essenheim
Tel. 0 61 36 / 8 83 84 · Fax 0 61 36 / 8 53 19
www.weikinger-rohr.de · E-Mail: [email protected]
Elsheimer Straße 7
55270 Essenheim
0 61 36 / 99 63 36
Herzlichst
Hans–Erich Blodt,
Foto: OG-Essenheim
Ortsbürgermeister
Erster gemeinsamer
Elternabend
Erstkommunionvorbereitung 2016/17
Siehe unter Essenheim, Rubrik Was
sonst noch.
Nieder-Olm
Infos Ihrer Stadt
Barrierefreie VG
Nachbegehung in Nieder-Olm
Der Arbeitskreis „Barrierefrei“ der Verbandsgemeinde Nieder-Olm arbeitet
weiterhin an der Aufgabe, die Ver-
www.friseur-schmutzler.de
bandsgemeinde barrierefreier zu machen. Nachdem schon in vielen anderen Ortsgemeinden eine Nachbegehung stattgefunden hat, ist nun die
Stadt Nieder-Olm an der Reihe. Die
Begehung findet am Montag, 12. September um 15 Uhr statt.
Start ist auf dem Rathausplatz vor
dem Eingang des Rathauses. Es sollen
alle Punkte der Erstbegehung erneut
aufgesucht werden, um festzustellen,
welche Maßnahmen bereits umgesetzt
wurden und wo Barrieren weiterhin
noch vorhanden sind.
Interessierte Bürger/innen sind herzlich eingeladen, an der Begehung teilzunehmen. Seitens der Stadt nimmt
der Beigeordnete Hans-Dieter Heinermann an dem Rundgang teil.
Barrierefreiheit geht uns alle an, denn
in jeder Altersgruppe gibt es Personen, die zeitweise oder auf Dauer darauf angewiesen sind, weil sie z.B. mit
Rollator, Rollstuhl oder Kinderwagen
unterwegs sind oder an einer Sehbehinderung leiden. Für sie kann eine
einfache Treppenstufe oder ein
Straßenübergang eine unüberwindbare Hürde darstellen.
Bei Rückfragen wenden Sie sich
an die Verbandsgemeindeverwaltung,
Sylvia Fitzi, Tel. 06136-69104.
Gerd Fischer,
VG Nieder-Olm
Sport
Mit Piloxing auf den
Fitnesspuren der Stars
Ganz Hollywood ist derzeit im Piloxing-Fieber, auch die Models der
berühmten Victoria’s Secret Show sind
Fans des schweißtreibenden Workouts, das es jetzt auch beim TV Nieder-Olm gibt. Piloxing kombiniert die
kraftvollen schnellen Bewegungen von
Boxen mit ästhetischen und feinen
Übungen von Pilates. Piloxing ist ein
schweißtreibendes Intervall-Training
mit dem Ziel, Fett zu verbrennen, Muskeln aufzubauen und den Körper zu
formen und zu straffen. Gleichzeitig
wird das Herz-Kreislauf-System ge-
Donnerstag, den 8. September 2016
Nichtamtlicher Teil
Seite 13
P
R
O
G
R
A
M
M
Steildach · Flachdach · Dachstuhl
Dachrinnenerneuerung · Terrassensanierung · eigenes Gerüst
55270 Essenheim · Tel. 0 61 36 / 95 96 87 · www.Dachbau-Ortlek.de
Freitag, 9. September
18.00 Uhr
18.00 Uhr
19.00 Uhr
20.00 Uhr
Eröffnung der Hofkerb der Kerbeoldies im Rathaushof
Eröffnung des Weinstandes der Kerbejugend auf dem
Dalles
Offizielle Kerbe-Eröffnung am Dalles durch Ortsbürgermeister Hans-Erich Blodt, kleiner Umtrunk mit
der Kerbejugend
Hofkerb bei den Kerbeoldies
Samstag, 10. September
15.00 Uhr
17.00 Uhr
17.00 Uhr
20.30 Uhr
Kerbebaum stellen durch die Kerbejugend und die
Kerbeoldies
Hofkerb der Kerbeoldies im Rathaushof
Weinstand der Kerbejugend auf dem Dalles
Kerbeoldies und Kerbejugend gemeinsam:
„Livemusik“ mit der Band „online“ auf dem Dalles
Eintritt frei!!!
Sonntag, 11. September
11.00 Uhr
Großer Frühschoppen bei den Kerbeoldies mit dem
„Quartett-Verein Ober-Olm“ mit Mittagstisch, im
Rathaushof,
Weinstand der Kerbejugend auf dem Dalles
Hofkerb mit Kaffee und Kuchen
11.00 Uhr
14.00 Uhr
13.00 Uhr und
15.00 Uhr
Kerbe-Heimspiel der I. und II. Fußballmannschaften
der Spvgg. 1886 Essenheim e.V. gegen die SG 03
Harxheim, am Sportgelände „Im Klotzklauer“
Montag, 12. September
11.00 Uhr
Das TEAM vom NACHRICHTENBLATT
wünscht allen
ein
schönes
Fest!
Wir
wünschen
allen
Besuchern der
Essenheimer Kerb
vergnügliche Stunden
Inh. Doris Schäfer
Elsheimer Straße 55
55270 Essenheim
Tel. 0 61 36 / 99 79 14
www.domherren-apotheke.com
17.00 Uhr
17.00 Uhr
Hansel’s Schlachtfest und Leberklöße-Essen im
Rathaushof
Hofkerb mit Leberklöße-Essen bei den Kerbeoldies im
Rathaushof
Weinstand der Kerbejugend auf dem Dalles
Dienstag, 13. September
11.00 Uhr
17.00 Uhr
17.00 Uhr
17.00 Uhr
22.00 Uhr
Hansel’s Schlachtfest und Leberklöße-Essen im
Rathaushof
Kinderfest am Kerbeplatz
Hofkerb mit Leberklöße-Essen bei den Kerbeoldies im
Rathaushof
Weinstand der Kerbejugend auf dem Dalles
Ausklang der Essenheimer Mauritius-Kerb, Verbrennen der Kerbepuppe und traditionelle „Eierpann für
jedermann“ (Erlös geht an eine soziale Einrichtung)
mit den Kerbeoldies und dem Kerbejahrgang
Wir freuen uns,
Sie auf dem Kerbeplatz
am „Dalles“ zu begrüßen!
stärkt. Flexibilität und Beweglichkeit
und Ausdauer werden bei dem Workout durch die Elemente aus dem Fitness-Boxen gefördert. Fünf Termine,
Kursstart ist am Dienstag, 13. September um 18.30 Uhr in der Sporthalle der
Selztalschule. Die Leitung hat DiplomSportlehrerin Steffi Iriohn.
Anmeldung unter www.tv-niederolm.de oder unter [email protected]
B.Fa.
TVNO - Handball
Herren 1
TVNO - HSV Merzig-Hilbringen 25:22
Start-Ziel-Sieg für den TV
Von Anfang an bis Ende führten die
Jungs vom TV. Mit einem Blitzstart von
3:0 zeigten die Jungs direkt wo die
Punkte an diesem Sonntag bleiben
sollten. Mehrmals setzten sie sich auf
vier Tore ab, doch aufgrund kleinerer
Unzulässigkeiten schrumpfte der Vorsprung wieder bis zur 11:10-Pausenführung. Zu Beginn der 2. Halbzeit das
gleiche Spiel; der TV geht wieder mit
4 Toren in Führung und lässt die Gäste
nie näher als 2 Tore heran. Prunkstück
des Erfolgs war die gute Abwehrleistung, die sich vor allem in der seitlichen Bewegung auszeichnete. Im Angriff lief noch nicht alles gut, aber dafür
funktionierten mehrere Kleingruppensituationen, die es ermöglichten den
25:22-Heimsieg einzutüten. Nun hoffen die Jungs vom TV am nächsten
Wochenende ähnlich erfolgreich beim
Derby in Budenheim aufzutreten. Die
Mannschaft möchte sich definitiv besser verkaufen als letzte Saison in der
Waldsporthalle. Anpfiff ist Samstagabend um 19.30 Uhr in Budenheim.
Torschützen: Ranzenbrenger 2, v.
Samson-Himmelstjerna 1, Kraus 1,
Gettert 8/3, Medler J. 2, Stumps 6/2,
Medler F. 4, Wrede.
Ti.St.
Männliche C-Jugend I
Eindeutiger Turniersieg der neu formierten C-Jugend I in Ingelheim
„Die beste Abwehr des Turniers hat
gewonnen!“, so Trainer Jan Ludwig er-
freut nach dem überraschend eindeutigen Turniersieg seiner neu formierten
„C1“ in Ingelheim. Nach intensiven
Vorbereitungswochen hatte das Warten am Sonntag nun endlich ein Ende.
Dieses zweite Vorbereitungsturnier
sehnten die Jungs förmlich herbei! Jeder wollte wissen, wo man das eigene
Leistungsniveau in etwa einordnen
kann. Um es vorweg zu nehmen: das
war nicht schlecht! Die erstmals intensiv getestete 3:2:1-Abwehr bestand ihre Feuertaufe mit Bravour! „Im Zentrum haben wir gut verteidigt. Aber andere Kooperationen sind noch ausbaufähig“, so Jan Ludwig nach dem
Turnier. Und auch im Angriffsverhalten
Seite 14
Nichtamtlicher Teil
gibt es einiges zu verbessern. Mit diesen Erkenntnissen aus dem erfolgreichen Auftritt dieser jungen Truppe wird
es in den nächsten Trainingseinheiten
sicherlich keinem langweilig werden.
D.Stz.
sterschaften in München taucht der
Name SC Gut Schuß Nieder-Olm unter
den besten 10 Sportschützen auf.
Weitere Informationen auch im Internet
unter
www.schützenverein-niederolm.de
Text/Foto: G.Ga.
TVNO - Outdoor-Training
Vereinsleben
läuft noch bis zu den Herbstferien
Für alle, die Spaß haben in der frischen
Luft zu trainieren: Das Outdoor-Training mit Steffi Winter geht noch bis zu
den Herbstferien. Ein Workout aus
Laufen und Übungen. Kombiniert wird
Ausdauer und Kräftigung. Bis 4. Oktober, dienstags von 20-21 Uhr, Treffpunkt Parkplatz Heinz-Kerz-Halle.
Mehr Infos unter www.tv-niederolm.de.
B.Fa.
FSV Nieder-Olm
Ergebnisse:
FSV Nd.-Olm I - FSV Saulheim I 0:5
FSV Nd.-Olm II - TuS Dexheim II 1:3
Torschütze: Oli Zeringer
FSV III - Vorwärts Orient Mainz
1:7
Vorschau
Sonntag, 11.09.
FSV Nieder-Olm III - FVgg Mombach II
(11 Uhr), Kunstrasen; FSV NiederOlm II - FVgg Mombach (12.30 Uhr),
Rasenplatz; FSV Nieder-Olm I - TSV
Gundheim I (15 Uhr) Rasenplatz.
U.Be.
P1: Erfolgreiche Sportschützen aus Nieder-Olm
Peter Werner und Michael Maus
Ober-Olm
Viel Musik und Sonnenschein – was kann
schöner sein?
FamilienZentrum
Nieder-Olm e.V.
Siehe unter Verbandsgemeinde, Rubrik Vereinsleben.
Jahrgang 1940 Nieder-Olm
Wanderung September
Die Wanderer treffen sich am Montag,
12. September um 14.10 Uhr am
Bahnhof Nieder-Olm. Abschluss ist
gegen 16.30 Uhr im Rosenhof in Mz.Hechtsheim, Ringstraße 38.
U.Sc.
Skatclub Laurenziburg
Nieder-Olm
Monatssieger im August wurde KarlHeinz Dinges mit 5928 Spielpunkten,
die Plätze 2 und 3 belegten und Herr
Krämer und H. Hahner.
Wegen Betriebsferien unseres Vereinslokals spielen wir am 12. und 19. September in der „Nieder-Olmer Weinstube”, Pariser Straße 96, Eingang
Wassergasse, und zwar wie gehabt
um 19 Uhr.
Ab 26. September sind die Spielabende wieder wie bisher in der Gaststätte
„Zum Häuschen“, Pariser Straße 39
in Nieder-Olm, immer montags um
19 Uhr. Neue Mit-/Gastspieler sind
herzlichst willkommen.
B.Gr.
Kindersachenbasar
im Camarahaus
Am Sonntag, 18. September veranstaltet von 15-17 Uhr der Förderverein
der Kath. Kindertagesstätte NiederOlm e.V. einen Herbstbasar für Selbstverkäufer von Kinderkleidern, Kinderspielzeug und Ausstattung im Camarahaus in Nieder-Olm. Wir laden Sie alle herzlich ein vorbeizukommen und
für Kinder oder Enkelkinder zu stöbern. Schwangere erhalten bereits ab
14.30 Uhr Einlass.
Gerne können Sie auch Kaffee und
Kuchen an unserer reichhaltigen Kuchentheke genießen oder für den
Nachmittagskaffee mit nach Hause
nehmen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
Cl.Ti.
Bei der Landesmeisterschaft des Pfälzischen Sportschützenbund verbuchten die Schützen des SV Gut Schuss
Nieder-Olm in 8 Einzeldisziplinen jeweils einen Podiumsplatz.
Michael Maus erreichte in der Herrenklasse den 3. Platz in den Disziplinen
Schnellfeuer und Schnellfeuer Land
sowie den 2. Platz mit der 25m Pistole.
Peter Werner startete gleich in 6 Disziplinen in der Herrenklasse und erreichte in allen das Siegerpodest. Er belegte jeweils den 3. Platz mit der 25m Pistole und dem Revolver .357 Mag. In
den drei Disziplinen Zentralfeuerpistole, Revolver .44 Mag und Pistole erkämpfte Peter Werner den 2. Platz.
Den 1. Platz und Landesmeistertitel erreicht er mit der Pistole 9mm.
Als Mannschaft krönten sich die
Sportler des SV Gut Schuß mit dem
Landesmeistertitel in der Disziplin 25m
Pistole mit den Schützen: Sven Fischer, Michael Maus und Peter Werner. Die Ergebnisse können sich sehen
lassen und bei den Deutschen Mei-
Donnerstag, den 8. September 2016
Was sonst noch
Wallfahrtsfest in Sörgenloch
Siehe unter Sörgenloch, Rubrik Was
sonst noch.
21. Kinderbibeltag
Ev. Kirchengemeinde Nieder-Olm
„Wir laden ein zum großen Mahl“ so
lautet das Motto des 21. Kinderbibeltags der Ev. Kirchengemeinde NiederOlm. Im Mittelpunkt der Geschichte
steht das „große Festmahl“, bei dem
Jesus mit seinen Freunden das Brot
geteilt hat.
Alle Kinder von 5-10 Jahren sind herzlich eingeladen am Sonntag, 11. September von 10-14 Uhr im Ev. Gemeindezentrum, Ernst-Ludwig-Straße 8 in
Nieder-Olm, gemeinsam Brot zu teilen,
zu basteln und zu backen. Es wird wieder eine Geschichte zu hören sein und
nach dem Mittagessen wird ein Film
geschaut. Kostenbeitrag für das Mittagessen: 2 Euro.
Anmeldung ab sofort im Pfarrbüro, Tel.
2469, E-Mail: [email protected]
Der MGV Cäcilia Ober-Olm hatte dieses Jahr zum Sommerfest wieder am
ersten September-Wochenende eingeladen und wurde am Samstag mit
strahlendem Sonnenschein belohnt. Der musikalische Auftakt begann mit
der Big-Band des Gymnasiums Nieder-Olm unter der Leitung von Marcel
Rudszeck. Von den fetzigen Rhythmen wurden die Gäste angelockt und
schon bald waren die Sitzplätze gefüllt. Die Musikfreunde Zornheim
waren erstmals zu Besuch und unterhielten die Gäste mit ihrem Leiter
Sascha Kordel auf wunderbare Weise mit ihrem Repertoire. Später am
Abend spielte die Band „Unsteady“ und bis in die Nacht wurde bei lauer
Sommernacht und leckeren Cocktails getanzt. Leider setzte am Sonntag
Morgen der Regen ein, doch pünktlich zur Mittagszeit war alles getrocknet und der wohlschmeckende Braten und die frischen Salate fanden
reißenden Absatz. Der Frühschoppen des Vereinsorchesters „imTakt“
unter der Leitung von Hans-Michael Barth schaffte die richtige Atmosphäre für nette Begegnungen der Gäste. Kräftiger Regen hielt aber viele
nicht davon ab, die reichhaltige Kuchenbar zu genießen und als die
Sonne wieder mit Kräften anrückte, den Kindern und Jugendlichen des
Jugendorchesters unter dem Dirigat von Joachim Arend aufmerksam
zuzuhören und großen Applaus zu zollen. Die Musikalische Akademie
Ober-Olm im MGV Cäcilia bedankt sich herzlich bei allen Aktiven, den Kuchenbäckern und den vielen Helfern, die zum Gelingen des Festes
beigetragen haben.
Text/Foto: Ch.Sp.
t-online de oder bei Barbara Schmidt,
Tel.
754437,
E-Mail:
barbara.
[email protected]
Solltet ihr nach einer Anmeldung doch
nicht kommen können, sagt bitte ab!
Es gibt eine Warteliste.
Han.S.
Taizégebet in Nieder-Olm
Am Donnerstag, 15. September um
19 Uhr findet in der kath. Kirche in Nieder-Olm das monatliche ökumenische
Taizégebet statt. Die meditative Andacht wird ca. 30 Minuten dauern und
neben Textlesungen und Taizégesängen in eine gemeinsame Zeit der Stille
führen. Erfahrene Taizéfreunde und
Menschen, die diese Andachtsform
kennenlernen möchten, sind gleichermaßen herzlich eingeladen.
Han.S.
Kleinkindergottesdienst
Ev. Kirchengemeinde Nieder-Olm
Die Ev. Kirchengemeinde Nieder-Olm
lädt am Samstag, 17. September um
16 Uhr alle Krabbel- und Kindergartenkinder zum Kleinkindergottesdienst in
die ev. Kirche in Nieder-Olm ein. Diesmal dreht sich beim Thema „Gott erschafft unsere Welt“ alles um die
Schöpfungsgeschichte. Wir freuen uns
über viele kleine und große Besucher.
Zum Vormerken: Unser nächster Kleinkindergottesdienst soll am 26. November stattfinden.
E.Eb.
Wie wird Wetter(vorhersage)
gemacht?
Alle reden vom Wetter. Aber kaum jemand weiß, wie Hagelschauer oder
Stürme entstehen und wie man sie gar
vorhersagt. Antworten auf solche und
ähnliche Fragen können Spaziergänger im Wetterpark am Buchhügel in
Offenbach finden. Der Seniorenkreis
der Ev. Kirchengemeinde Nieder-Olm
wird sich am 20. September bei einer
Führung durch den Wetterpark hierüber informieren. Gäste sind uns herzlich willkommen.
Abfahrt: 12 Uhr Nieder-Olm, Betriebshof Olmena, Rückkehr: ca. 20 Uhr, Zusteigestationen: Zornheimer Str./Ecke
Königsberger Str. (Briefkasten), Oppenheimer Straße/AOK, Bushaltestelle
Taulkeallee (Stadtseite), Mühlweg/
Gutenbergstraße (Seniorenresidenz).
Unsere obligatorische Einkehr halten
wir diesmal in einer Frankfurter „Gudd
Stubb“ im Frankfurter Stadtwald.
Der Preis für diesen Ausflug beträgt
20 Euro p.P. Bitte melden Sie sich bis
spätestens 15.09. telefonisch bei Frau
Grindel (Tel. 06136-46926) an. An.Gr.
Ober-Olm
Infos Ihrer Gemeinde
44. Partnerschaftsjubiläum in Ramonchamp
Die Gemeinde Ramonchamp hat
die Ober-Olmer Bevölkerung zum
44. Partnerschaftstreffen in Ramonchamp in die Vogesen eingeladen.
Die Abfahrt in Ober-Olm erfolgt am
Samstag, 10. September um 6 Uhr
am Feuerwehrgerätehaus, gegen
11.30 Uhr wird die Gruppe in den
Vogesen erwartet.
Donnerstag, den 8. September 2016
Nichtamtlicher Teil
Ober-Olm
TV Ober-Olm - Tischtennis-Abteilung
Heiße Einstimmung auf die neue Saison
Abend mit vielen Mitspielern gleich
welchen Alters freuen wir uns. Auch
Nichtmitglieder sind immer herzlich
willkommen.
A.Ha.
Seniorennachmittag
Herzliche Einladung zum Seniorennachmittag am Mittwoch, 14. September um 15 Uhr. Wir treffen uns im Haus
St. Valentin zum Gedächtnistraining
mit Petra Senftleben. Über eine rege
Teilnahme freut sich das Seniorenteam
der Pfarrgemeinde St. Martin OberOlm/Essenheim.
Ell.G.
vhs Ober-Olm und
kvhs Mainz-Bingen
Eine einzigartige Atmosphäre ergab sich, als gleich zum Saisonauftakt
alle drei Herrenmannschaften der Ober-Olmer Tischtennisabteilung
zeitgleich in der heimischen Halle ihre erste Begegnung antraten. Die
2. Mannschaft traf auf die neu gegründete 3. Mannschaft. Das mit
Spannung erwartete vereinsinterne Duell hat auch diesmal alle Erwartungen erfüllt. Sätze und Spiele waren wie immer heiß umkämpft, wie der
2. Satz zwischen Lukas Schmitt und Simone Ohl mit einem Endstand von
20:18 eindrucksvoll aufzeigt. Das 7:2-Ergebnis für die Zweite lässt die
Dramatik der Spiele wie so oft untergehen. Eine Spielklasse höher hat sich
die aufgestiegene 1. Mannschaft souverän in ihrem Auftaktspiel gezeigt.
So bezwangen sie ihre Gäste aus Bretzenheim mit einem klaren 7:1 und
benötigten nur vereinzelt einen 4. Satz.
Beflügelt waren alle drei Ober-Olmer Mannschaften durch die Ausstattung
mit brandneuen Trikots und Trainingsanzügen. Möglich gemacht hat es
Gastronom Oliver Benz des ortsansässigen Restaurants „Benz Oliver“,
der das Outfit rechtzeitig vor dem Saisonantritt persönlich überreichte.
Text: St.Wf./Foto: privat
In diesem Jahr reisen 34 Personen zu
diesem Treffen aus Ober-Olm an. Wir
freuen uns auf ein schönes Wochenende in Ramonchamp.
Weitere Auskünfte erteilt Ortsbürgermeisterin Doris Leininger-Rill unter
0160-96603852.
Doris Leininger-Rill,
Ortsbürgermeisterin
Vereinsleben
Terminänderung
Mitgliederversammlung des Vereins
zur Förderung der Grundschule
Ober-Olm e.V.
Die Mitgliederversammlung musste
vom 27.09. auf Mittwoch, 5. Oktober
2016 verschoben werden. Sie findet
im Anschluss an die SEB-Versammlung statt, die um 20 Uhr in dem Mehrzweckraum der Grundschule OberOlm beginnt.
Folgende Tagesordnung steht an:
1. Begrüßung und Bericht des Vorstands; 2. Beschlussfassung über vorliegende Anträge; 3. Kassenbericht
und Bericht der Kassenprüfer; 4. Entlastung des Vorstands; 8. Verschiedenes.
Ergänzende Anträge sind mindestens
8 Tage vor der Versammlung schriftlich
beim Vorstand einzureichen.
Ch.Kr.
Kindersachenbasar
Unter der Schirmherrschaft von Ortsbürgermeisterin Doris Leininger-Rill
findet am Samstag, 1. Oktober wieder
ein Selbstverkäuferbasar für Kinderbekleidung und -spielzeug von 14-16 Uhr
in der Ulmenhalle statt.
Von der Baby-Ausstattung bis hin zu
Büchern, CDs, Laufrädern und Kinderkleidung – über 70 Anbieter werden eine Vielzahl an gut erhaltenen Kindersachen anbieten. Eine Spiel- und Videoecke sowie Kinderschminken sorgen dafür, dass auch die jungen Basarbesucher gut unterhalten werden.
Wie immer wird leckerer selbstgemachter Kuchen (gerne auch zum Mitnehmen!) und Kaffee sowie Würstchen
und Sekt sowohl für Besucher, Verkäufer als auch für alle Ober-Olmer angeboten. Der Erlös kommt wie üblich den
Ober-Olmer Kindertagesstätten (Abenteuerland und Sankt Elisabeth), der
Grundschule sowie dem Jugendtreff
zu Gute.
Um die Müllmenge zu reduzieren, werden alle Kuchenkäufer gebeten entsprechendes Mehrweggeschirr/Tupperware mitzubringen. Pappteller werden nur noch gegen einen geringen
Unkostenbeitrag zur Verfügung gestellt.
Wer auf dem Basar verkaufen möchte,
kann am 12. September ab 9 Uhr unter Tel. 06136-7668222 (Stephanie
Himmelhan) einen Tisch reservieren.
Ka.Kr.
Nach der Sommerpause ist die vhs
Ober-Olm wieder für Sie da.
Senioren-Computer-Club: Mitmachen können alle PC-Interessierten,
die über Grundkenntnisse verfügen.
Mit fachkundiger Unterstützung und
dem Erfahrungsaustausch in der
Gruppe wird es den Teilnehmern gelingen ihr PC-Wissen konsequent zu erweitern. Der eigene Laptop kann mitgebracht werden. Treffpunkt ist einmal
im Monat jeweils montags von 1416.15 Uhr. Anmeldung ist erforderlich
und gilt für den gesamten Kurs. Ab
19.09., 14 Uhr, 4 Termine, Anton Flegar
Alltagsaufgaben am PC für PC-Einsteiger: In diesem Kurs erfahren Sie,
wie Sie alltägliche Aufgaben mit dem
PC erledigen und einen Aushang mit
Abreißzetteln erstellen. Sie setzen für
Faltblätter Texte in Spalten, erstellen
Grußkarten und vieles mehr. Kenntnisse in MS Windows und Office 2013
oder vergleichbare Benutzerkenntnisse werden vorausgesetzt. Ab Mo,
19.09., 18.30-21.30 Uhr, 4 Termine,
Peter Stock
Italienisch, Kurse der Stufe A2:
1. Kurs Voraussetzung: 3 Sprachkurse
oder vergleichbare Kenntnisse. ab Di,
Seite 15
20.09., 18-19.30 Uhr, 10 Termine, Debora De Nisi
Stressmanagement: In diesem Kurs
gehen wir den Fragen nach, wie sich
Stress auf den Körper auswirkt, was
Stress auslöst und wie man lernt, mit
stressigen Situationen besser umzugehen. Sa, 24.09., 9-15 Uhr, Marion
Falkowski
Investieren an der Börse aktiv und
passiv: Wie lege ich mein Geld an und
was kann ich dabei verlieren – damit
befassen sich diejenigen, die ihr Geld
in Aktien investieren möchten. Ab Di,
27.09., 9-10.30 Uhr, 5 Termine, Boris
Augustin
Erste Schritte am Computer: Lernen
Sie mit Windows die Arbeit am Computer kennen - von Anfang an. Ab Mi,
28.09., 14-16.15 Uhr, 4 Termine, Anton
Flegar
Nähen: Unter fachkundiger Leitung erlernen Sie Grundtechniken des
Nähens mit dem Ziel, das erste Kleidungsstück, modische Utensilien wie
z.B. Taschen oder Dekoratives herzustellen. Ab Mi, 28.09., 18.30-21 Uhr,
5 Termine, Bärbel Meyer
Bitte erfragen Sie bei der Anmeldung
den Veranstaltungsort. Sie erhalten
Auskünfte bei: Winfried Labenz, vhs
Ober-Olm, Tel. 06136-87861, E-Mail:
[email protected],
Kreisvolkshochschule Mainz-Bingen
Tel.
06132-7877102,
E-Mail:
[email protected]
Wi.La.
Hausaufgabenbetreuung
sucht dringend Verstärkung
Im Rahmen der Betreuenden Grundschule Ober-Olm bieten zurzeit 6 Frauen und ein Mann im Wechsel montags
bis donnerstags von 13-14.30 Uhr eine
ehrenamtliche Hausaufgabenbetreuung an. Dabei begleiten die Hausaufgabenbetreuer zu zweit die Schulkinder der Betreuenden Grundschule bei
Sörgenloch
90. Geburtstag in Sörgenloch
Was sonst noch
Erster gemeinsamer
Elternabend
Erstkommunionvorbereitung 2016/17
Siehe unter Essenheim, Rubrik Was
sonst noch.
Kerbejahrgang 97/98
Ober-Olm
Wir treffen uns am Sonntag, 11. September um 17.30 Uhr im Jugendtreff in
Ober-Olm, um einige Vorbereitungen
zu besprechen. Sollten vom genannten Jahrgang noch einige Interesse haben, seid ihr natürlich herzlich willkommen. Ich freue mich auf euer zahlreiches Erscheinen.
Se.Be.
Spieleabend bei der AWO
Wir laden ganz herzlich zum nächsten
Spieleabend am Dienstag, 13. September um 19 Uhr in die Begegnungsstätte der Arbeiterwohlfahrt in der alten Schule ein. Auf einen schönen
Rosa Roth (sitzend) mit Kindern und Verwandten. 3.v. li Ortsbürgermeister
Dr. Frieder März.
An der Nieder-Olmer Kerb erblickte Rosa Roth das Licht der Welt. In ihrem
Geburtsort ging sie auch zur Schule und erlebte nach Ausbruch des
Krieges die Verfolgung einer jüdischen Nachbarin. Ihren Mann lernte sie
im Eiscafé kennen, der dort als Soldat mit Kameraden saß.
„Er war ein guter Mensch“, betonte die Jubilarin und erzählte von den
Stationen des Paares: Nieder-Olm und Klein-Winternheim. Fünf Kinder
hat sie großgezogen. Eine Tochter zog sogar nach Amerika. Nach dem
Tod ihres Mannes verkaufte Rosa das Haus und zog in ihre eigene
Wohnung nach Wörrstadt. Dort sorgte sie für die Blumen in der Kirche.
Gerne machte sie Gedichte zu verschiedenen Anlässen. Nun lebt sie
zufrieden in der Azurit- Seniorenresidenz in Sörgenloch.
Text/Foto: hb
Seite 16
Nichtamtlicher Teil
Donnerstag, den 8. September 2016
Sörgenloch
Stadecken-Elsheim
Sommerferien-Freizeit
„Sörgenlocher Kids Club“
Sommercamp beim TC Stadecken-Elsheim
Ein Maislabyrinth, dazu kooperative Bienenvölker und ein Kunstprojekt
sorgten für viel Spannung in der anspruchsvollen Sommerferien-Freizeit
des Fördervereins in Sörgenloch.
Mit 43 angemeldeten Kindern gestaltete Künstlerin Ingeborg Brauburger
einen Workshop mit dem Thema „Die vier Elemente“. Feuer, Erde, Luft
und Wasser bildeten die Grundlage für kreative Arbeiten und tolle Bilder.
Zum Element Erde wurde aus Naturmaterialien ein Mandala gelegt.
Mit Sigi Vollmer und dem Betreuerteam ging es zum ortsansässigen
Imker. Selbstgebastelte Imkerhüte zerstreuten die letzten Bedenken. Im
Gegenteil, es gab nicht einen Bienenstich, dafür leckere Honigbrote.
Das Maislabyrinth war ein weiterer schöner Programmpunkt. Die Fahrt
nach Dalheim wurde von den „großen Kids“ sogar mit dem Rad bewältigt.
Natürlich wurde auch die Sporthalle und den Mehrgenerationenplatz des
TuS Sörgenloch genutzt. Die Vorbereitungen für die nächste Ferienfreizeit
in der zweiten Herbstferienwoche laufen bereits an.
Text/Foto: mw
ihren täglichen Hausaufgaben. Um
diese Betreuung weiterhin an allen
Wochentagen aufrecht zu erhalten,
sucht das Team dringend weitere freiwillige Helfer/innen.
Ist Ihr Interesse geweckt? Dann melden Sie sich doch bitte bei Sabine
Acerenza (Schulelternbeirat), Tel.
06136-814510.
Ace
Sörgenloch
Infos Ihrer Gemeinde
Neues aus der
Dorfbücherei
Multimediale Bücherabenteuer
in der Dorfbücherei
Wir konnten für 3 Monate von der
Büchereistelle Neustadt eine Themenkiste mit Multimedialen Bücherabenteuern Tiptoi, TING & Co. ausleihen. Die Bücher sind für die Hörstifte TING und Tiptoi geeignet und
können ab sofort in der Dorfbücherei
Sörgenloch ausgeliehen werden.
Einladung zur
Lesesommer-Abschlussparty
Alle erfolgreichen Teilnehmer der Aktion Lesesommer sind herzlich zur Abschlussparty am Freitag, 16. September um 17 Uhr auf den Grillplatz in
Sörgenloch eingeladen. Hier werden
auch die Urkunden verteilt und es findet eine Verlosung statt. Bitte meldet
euch bis zum 13.09. in der Dorfbücherei Sörgenloch an.
Euer Bücherei-Team
Es ist mittlerweile schon eine Tradition geworden: Das Tenniscamp des
TC Stadecken-Elsheim in der letzten Sommerferienwoche. Die Resonanz
war auch in diesem Jahr sehr gut, deutlich über 20 Kinder aller Altersgruppen meldeten sich an und starteten am 22.08. in eine „heiße Tenniswoche“.
Das Betreuer- und Trainerteam bestehend aus Oliver Reil, Daniel Reupke
und Carsten Mengel leistete hervorragende Arbeit. Der Tag begann
jeweils um 10 Uhr mit Aufwärm- und Dehnübungen. Dann vermittelten die
Trainer täglich bis 15 Uhr sowohl Basisinhalte wie auch Technik und tennisspezifische Fitness. Mit Engagement sorgten die Trainer dafür, dass
trotz großer Hitze die Motivation der Kinder hoch und die Laune gut blieb.
Besonders viel Spaß hatten alle Teilnehmer mit dem talentinoWiesel, das die Teilnehmer am letzten Tag besuchte und Urkunden sowie
das Sommercamp T-Shirt überreichte. Und so lautet das Fazit des
diesjährigen Sommercamps: Das Camp war sowohl sportlich als auch
für die Gemeinschaft der Jugendlichen ein voller Erfolg gewesen!
Text/Foto: K.Thu.
Sport
SG Udenheim/Sörgenloch
Jugendfußball
beim TuS Sörgenloch
Die SG machte ein bärenstarkes Spiel.
Sie ließ dem Gegner aus Selzen wenig
Raum zur Entfaltung. Die Abwehr ist
mittlerweile das Prunkstück der Mannschaft geworden. Egal wen Trainer
Timo Groth ins Abwehrzentrum beordert, er erfüllt seine Aufgabe. So kam
Selzen in der 1. Halbzeit zu keiner nennenswerten Torchance. Bis zur Halbzeitpause gelangen Kevin Heeg zwei
Tore zur verdienten 2:0-Halbzeitführung. Nach der Pause war die SG
sofort präsent und knüpfte nahtlos an
die 1. Halbzeit an. Erneut der sehr gut
spielende Kevin Heeg erhöhte auf 3:0.
Damit war das Spiel entschieden. Manuel Zortea erhöhte kurze Zeit später
auf 4:0. Danach fand der übliche
„Spielbruch“ seitens unserer Mannschaft statt. Somit wurde der Gegner
stärker und kam zu Torgelegenheiten.
Sie erzielten den Treffer zum 1:4. Mehr
ließ aber die sehr gute Abwehr und
Torwartoldie Bernhard Marschall nicht
zu. Kurz vor Ende der Partie erhöhte
Daniel Runschke auf das Endergebnis
von 5:1.
Das nächste Auswärtsspiel findet anlässlich der Ebersheimer Kerb bereits
freitags statt. Über zahlreiche Unterstützung durch die Fans würde sich
die Mannschaft sehr freuen.
Das Vorbereitungsturnier der F-Jugend in Essenheim am 27.08. war für
die junge Mannschaft sehr lehrreich.
Nachdem die Spiele anfangs noch
sehr ausgeglichen waren, gab es gegen die starken Teams aus Zornheim
(1:4) und Bretzenheim (0.4) auch klare
Niederlagen.
Weitere Ergebnisse F-Jugend
03.09.: TSV Zornheim II - TuS
5:5
Vorschau F-Jugend
17.09., 10 Uhr,
TSG Schwabenheim - TuS
23.09., 17 Uhr
TuS - FSV Saulheim
mw
„In Bewegung bleiben“
beim TuS Sörgenloch
Wegen der großen Nachfrage gibt es
ein weiteres Mal den Kurs „In Bewegung bleiben“, ein Sportangebot, das
sich an Männer und Frauen ab 60 Jahren richtet, die Freude daran haben
sich in einer Gruppe Junggebliebener
sportlich zu betätigen. Die Kursleiterin
Hannelore Hübner wird in 10 Übungseinheiten zu je 60 Minuten mit kurzweiligen, koordinativen und kräftigenden Übungen alle wichtigen Muskelgruppen trainieren und dabei auch die
Beweglichkeit und Balancefähigkeit
fördern.
Los geht es am Dienstag, 13. September. Der Kurs ist kostenpflichtig.
Um Anmeldung für dieses Kursangebot wird bis zum 11.09. gebeten, Teilnehmerkarten können bei Susanne
Szeder unter Tel. 06136-7385 (ab
19 Uhr) erworben werden.
S.Sz.
Vorschau:
Fr., 09.09., 19.30 Uhr, TSV Ebersh. - SG
Kreispokal: Di., 13.09., 19.30 Uhr, SG FIAM Italia Mainz
BM
11. September in Sörgenloch. Am Fest
Mariä Geburt („Gelobter Tag“) ist am
Donnerstag, 8. September um 10 Uhr
im Pfarrhaus ein Gottesdienst.
Wie in den vergangenen Jahren treffen
sich die Nieder-Olmer und Zornheimer
Gemeindemitglieder dann am Sonntag, 11.09. um 9 Uhr am DRK-Haus
(Wilhelm-Leuschner-Straße, NiederOlm) bzw. St. Bartholomäushaus
(Zornheim), um sich gemeinsam auf
den Weg nach Sörgenloch zu machen.
Eine besondere Einladung geht an alle
Kinder, die 2016 zur Erstkommunion
gehen.
Der Festgottesdienst in Sörgenloch,
der musikalisch vom kath. Musikverein, der Musikgruppe und dem Gesangverein Sörgenloch mitgestaltet
wird, beginnt um 10 Uhr auf dem
Kirchplatz. Der Gottesdienst endet mit
einer feierlichen Prozession durch die
geschmückten Ortsstraßen. Anschließend wird im Vereinshaus ein gemeinsames Mittagessen sowie Kaffee
und Kuchen angeboten. Das Rosenkranzgebet beginnt um 14.15 Uhr. Der
Wallfahrtstag endet um 15 Uhr mit der
Vesper, die vom Kirchenchor NiederOlm mitgestaltet wird.
Der Erlös des Wallfahrtsfestes ist für
gemeinnützige Zwecke bestimmt. Wir
freuen uns auf gute Begegnungen.
S.Leu.
Stadecken-Elsheim
Was sonst noch
Infos Ihrer Gemeinde
Wallfahrtsfest in Sörgenloch
Gesucht! Gesucht! Gesucht!
Herzliche Einladung an alle Gemeindemitglieder aus unserer Pfarrei St. Franziskus v. Assisi und darüber hinaus
zur Mitfeier des Wallfahrtsfestes am
Ehemalige Kinder und Eltern aus
dem Mathildenstift!
Einladung zum Verabschiedungsumtrunk in den Ruhestand von Roswitha
Donnerstag, den 8. September 2016
Raule am 10. September von
14-17 Uhr in der Kita Mathildenstift,
Ingelheimer Straße 7 in StadeckenElsheim, Tel. 06130-1828, E-Mail:
[email protected]
Ortsgemeinde Stadecken-Elsheim
Nichtamtlicher Teil
Stadecken-Elsheim
Jahrgang 1943/44 zu Stadecken-Elsheim
Und endlich blüht die Heide
Kunst / Kultur
Wenn G’schwätz
auf Gebabbel trifft
Treffen sich ein Schwabe und ein
Rheinhesse - so könnte ein Witz beginnen. Im besonderen Fall unseres
Aufeinandertreffens geht es darum
auszuloten, was die beiden sonnenverwöhnten Landstriche und ihre Protagonisten trennt und was sie eint.
Ernst Walter Rohmann (Rheinhesse)
und Dr. Thomas Hintsch (Schwabe)
wollen dies am Freitag, 16. September
um 20 Uhr in der Stadecken-Elsheimer
Burgscheune auf Einladung von KiStE
(Kultur in Stadecken-Elsheim) zu
klären versuchen.
Es treffen also sozusagen Trollinger
auf Silvaner oder schwäbisches
G’schwätz auf rhoihessisch Gebabbel,
oder Linsen mit Spätzle auf Krummbeerbrieh met Kwetschekuche. Dass
aus diesem Spannungsfeld eine wunderbare, in unzähligen Saalschlachten
bei der Fastnacht erprobte Freundschaft entstehen kann, werden die beiden Protagonisten des Abends zeigen.
Und natürlich kommt Frau Musica gebührend zu Wort.
Karten für 10 Euro sind im Vorverkauf
bei Fakundiny Schreiben und Schenken und über www.kultur-kiste.de oder
für 12 Euro an der Abendkasse erhältlich.
Mic.H.
Aller guten Dinge sind drei
für das Jahr 2015 und Bericht über die
Aktivitäten unserer Jugendgruppe;
3. Bericht des Kassierers; 4. Kassenbericht der Jugendgruppe; 5. Bericht
der Rechnungsprüfer; 6. Beschluss
der Versammlung über die Entlastung
des Vorstandes; 7. Wahl zweier ehrenamtlicher Rechnungsprüfer für das
laufende Geschäftsjahr; 8. Bericht
über die Jahreshautpversammlung
des NABU Landesverbandes; 9. Aktivitäten 2016/2017; 10. Verschiedenes.
Anträge und Ergänzungen zur Tagesordnung bitte bis spätestens 01.10.
bei Heinz-Georg Horn, Am Kirschgarten 30, 55271 Stadecken-Elsheim einreichen.
H.-G.H.
Die Froschköniginnen
sagen Adieu
Die Rheinhessen in der Schutzhütte mitten in der Mehlinger Heide
Erst im dritten Anlauf ist es gelungen: das Erlebnis blühende Mehlinger
Heide. Ludwig Kaiser war mehrfach bemüht, dem Jahrgang 1943/44
von Stadecken-Elsheim die in voller Blüte stehende Mehlinger Heide bei
Sembach in der Pfalz vorzuführen.
Gemeinsam machte sich die Gruppe auf den Weg und schritt über sandige Wege zwischen aufkeimenden Birkenpflanzen und blühendem Heidekraut, die herrliche Landschaft bewundernd, durch das Biosphärenreservat. Nur an einigen ganz wenigen Stellen konnte man noch erkennen,
dass sich hier bis zur Wende 1990 ein amerikanischer Truppenübungsplatz befunden hatte. Einige fanden am Wegesrand noch verrostete Munitionsreste, die Auskunft über die Vergangenheit dieser Region gaben;
denn vor rund hundert Jahren hatte man diesen kleinen Teil des größten
zusammenhängenden deutschen Waldgebietes gerodet und bis kurz vor
der Jahrtausendwende militärisch genutzt. Auch Besonderheiten aus dem
Tierreich konnten bewundert werden. Das Natur- und Vogelschutzgebiet
bietet in seiner Biotop-Vielfalt Lebensraum für typische, seltene und gefährdete Arten in Pflanzen – und Tierwelt.
Und so erlebten die Senioren aus Rheinhessen eine eindrucksstarke Exkursion, die freilich genussvoll mit einem Besuch in der benachbarten
Flammkuchen-Hütte einen würdigen Abschluss fand. Text/Foto: Ha.St.
Unsere Aufführungstermine in 2016
sind: Samstag, 1. Oktober um 20 Uhr,
Sonntag, 2. Oktober um 18 Uhr und
Freitag, 7. Oktober um 20 Uhr.
Kartenvorverkauf wie gewohnt über
unsere homepage unter:
www.die-rosaroten-panther.de.
Der direkte Kartenverkauf und die Abholung der online vorbestellten Karten
erfolgt am 19. und 26. September von
19-19.30 Uhr in der Burgscheune in
Stadecken.
Wir freuen uns über Ihren Besuch.
Text/Plakat: Ch.Kü.
Sport
Jugend- & Freizeitreiter
Selztal
Unter diesem Motto kann die Theatergruppe „die Rosaroten Panther“ Stadecken-Elsheim in diesem Jahr der
Kreativität freien Lauf lassen. Im wunderschönen Ambiente der Burgscheune in Stadecken führen wir drei Einakter des Schriftstellers Curt Goetz auf,
und zwar Der Mörder, Das Märchen
und Die Kommode.
Curt Goetz wurde 1888 in Mainz geboren und lebte nach dem Tod seines Vaters mit der Mutter in Halle. Seine
Stücke zeichnen sich durch einen tiefen Sinn, gesunde Ironie und vor allem
durch Wortwitz aus. Während seiner
Zeit in Kalifornien verfasste er „Die Tote von Beverly Hills“ und die Neufassung von „Hokuspokus“, am Broadway präsentierte er „Das Haus in Montevideo“. Wir sind uns sicher, dass
auch Sie genau so von unserer Auswahl begeistert sein werden, wie wir
es sind.
Seite 17
Zwei schleifenreiche Wochenenden
Am 27. und 28.08. waren bereits einige JFR Reiter in Mainz-Bretzenheim
zum Springwochenende und zu den
Einsteigerprüfungen. Isabell Krummel
belegte mit Monjo Rang 2 im A*-Stilspringen. Katharina Wolf und Chim erreichten Rang 7 in einem L-Stilspringen. Ann-Christin Peter erhielt die roten Schleife für den 5. Rang im A**
springen mit Checkpoint Charlie. In
den Einsteigerprüfungen, war es dann
so weit: Katja Beerscht belegte den
4. Platz und jeweils den 5. Platz im
Reiterwettbewerb für Lea Hisge, und
Jana Steinbach. Im Dressurreiterwettbewerb siegte wie schon in den Meisterschaften Clara Gérard, Franka Dott
und Lena Ziegler belegten zusammen
den 4. Platz. Im Springreiterwettbewerb siegte Lena Ziegler vor ihrer
großen Schwester Maike Ziegler. Das
E-Springen wurden dann mit so vielen
Teilnehmern des JFR bestückt, dass
scherzhaft Vereinsmeisterschaft mit
Fremdreitern hätte durchgehen können. Hier siegte Maike Ziegler, der
3. Platz ging an Franka Dott, Rang 4
an Lena Ziegler und Rang 5. wiederrum an Clara Gérad.
Eine Woche später ging es nach
Worms Abenheim, auch hier erfolgreich vertreten waren: Maike Ziegler
mit Rang 4, Franka Dott mit dem
5. Platz und Lena Ziegler mit dem
6. Platz im Springreiterwettbewerb. Alle 3 platzierten sich auch im Stil – ESpringen: Franka Dott auf Rang 3 und
5 mit Dea Picoola und Scotty, Maike
Ziegler auf Rang 6 und Lena Ziegler
auf dem 8. Platz.
Sonntags geriet Worms-Abenheim zur
erfolgreichen Wasserschlacht, Franka
Dott Siegte mit Scotty im E-Stilspringen und belegte mit Lilli auch noch
Rang 5. In einem E-Springen gewertet
nach Fehlern und Zeit war sie mit Dea
Piccola als 4. Und mit Scotty als 7.
platziert. Ann-Christin Peter belegte im
A**-Springen mit Chacco Brown den
3. und auch gleich mit Checkpoint
Charlie den 4. Platz. Einen 6. Platz gab
es noch für sie und Charlie im A*
Springen mit Idealzeit.
Ka.Str.
Vereinsleben
Jahreshauptversammlung
des NABU Stadecken-Elsheim und
Umgebung
Wir laden herzlich zu unserer Jahreshauptversammlung am 8. Oktober
2016 um 20 Uhr im NABU-Haus, Am
Kirschgarten 30 in Stadecken-Elsheim
ein und freuen uns auf Ihr Erscheinen.
Tagesordnung: 1. Begrüßung durch
den Vorsitzenden; 2. Tätigkeitsbericht
Nach 16 Jahren, in denen sich die
Froschköniginnen in der Gemeinde
Stadecken-Elsheim um die Pflege von
Beeten und Baumscheiben kümmerten, indem sie selbst Hand anlegten
und Paten zur Pflege weiterer Beete
suchten und fanden, ist nun Schluss.
Die Froschköniginnen sagen „Adieu“
und bedanken sich auf diesem Weg
bei allen, die in ihrem Namen in der
Gemeinde tätig wurden und hoffentlich
noch weiter tätig bleiben werden.
Begonnen hatte alles mit einem fraktionsübergreifenden Zusammenwirken
der Ratsfrauen im Jahr 2000. Aus einem Workshop zur Magenda 2000
gingen diverse Arbeitskreise, u.a. auch
die Idee Patenschaften zur Pflege der
Beete in der Gemeinde zu suchen,
hervor. Es folgten spannende Jahre in
denen die vier verantwortlichen Frauen, Ruth Müller, Renate Odey-Büttner,
Heidi Rall und Gaby Schwerdt nicht
nur viel arbeiteten, sondern auch mit
ebensoviel Spaß bei der Sache waren.
Die kontinuierliche Arbeit für die Gemeinde und für die Umwelt wurde im
Jahre 2007 vom Kreis Mainz-Bingen
gewürdigt.
Vom Kreis wurden Preisgelder für einen Umweltpreis ausgelobt. Die
Froschköniginnen
belegten
den
2. Platz. Im Jahr 2009 wurden sie von
der Verbandsgemeinde Nieder-Olm für
ihr besonderes ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet. Beide Preisgelder wurden zum überwiegenden
Teil in die Bepflanzung von Beeten der
Gemeinde investiert.
Die Froschköniginnen bauten ihre Arbeit aus und richteten ihren Blick auch
über den Tellerrand hinaus. So beteiligen sie sich an dem, von der Kiste e.V.
(Kultur in Stadecken-Elsheim) veranstalteten „Tag der Rose“. Der Verkaufserlös wurde dem Marie-SchleiVerein e.V., der Projekte von Frauen in
Entwicklungsstaaten unterstützt, gespendet.
Alles hat seine Zeit und so einigten
sich die Vier darauf, ihr Beet in der
Mainzer Straße auch künftig weiter zu
bestellen. Die Pflege des Kreisels im
Ort, die Koordination der Patenschaften und das Finden neuer aktiver Paten und somit die Aktion der „Froschköniginnen“, wie sie sich selbst tauften, ist abgeschlossen. Die Aufgaben
wurden bereits vor längerer Zeit der
Gemeinde übergeben.
Die vier Aktiven bedanken sich an dieser Stelle bei allen Patinnen und Paten, die mit dem gleichen Engagement
ihre Beete pflegten und pflegen. Ein
weiterer Dank gilt den Gemeindearbeitern für ihre Unterstützung.
H.Rl.
Seite 18
Nichtamtlicher Teil
Was sonst noch
NABU Aktionstag
mit Lagerfeuer und Stockwürstchen
Die NABU Gruppe Stadecken-Elsheim
und Umgebung trifft sich am Samstag,
10. September um 10 Uhr im NABUHaus Am Kirschgarten 30 im Ortsteil
Elsheim. Wir fahren mit dem Planwagen zu unserem NABU-Grundstück
an der Weidenbachquelle. Dort führen
wir Pflegemaßnahmen durch.
Anschließend machen wir ein Lagerfeuer mit Stockwürstchen, Stockbrot,
Folienkartoffeln, Getränken usw. Würstchen und Getränke haben wir dabei,
Teilnehmer können gerne 1 Stockbrotteig oder Kräuterquark mitbringen. Es
ist ein Termin für Kinder, Jugendliche
und Erwachsene. Neue Interessenten
sind herzlich willkommen. Bei Fragen
Tel. 0174-5248469.
Der nächste NABU Stammtisch findet
am Samstag, 10. September um
20 Uhr im NABU-Haus statt. H.-G.H.
Kindersachenbasar
Das KiBa Team veranstaltet am
17. September den beliebten Kindersachenbasar in Stadecken Esheim.
Dieser steht unter der Schirmherrschaft der Gemeinde. Es werden in der
Zeit von 9.30-12 Uhr wieder tolle Sachen angeboten z.B. unsere beliebte
Boutique, Spielsachen, Bücher, Kleidung uvm. (nur für Schwangere: Einlass 9 Uhr).
Unser dazugehöriges Cafe bietet nach
dem Einkaufen eine leckere Auswahl
an Kuchen und Getränken.
Wir weisen darauf hin, dass das Parken nur in gekennzeichneten Flächen
und ausgeschilderten Parkplätzen erlaubt ist.
Der Erlös des Basares kommt einem
guten Zweck in der Gemeinde Stadcken-Elsheim zu Gute.
Wir freuen uns auf euer zahlreiches
Kommen.
C.W.-D.
Ablesung der Stromzähler
Im Auftrag der EWR Netz GmbH werden im September in Stadecken die
Stromzähler abgelesen.
Bei Fragen sind die EWR-Mitarbeiter
unter Tel. 06241-848-630 gerne für Sie
da.
Als Ihr Energienetzbetreiber ist die
EWR Netz GmbH zuständig für die Ablesung Ihrer Zähler – unabhängig davon, von welchem Energielieferant Sie
Ihre Energie beziehen. Bitte unterstützen Sie deshalb die EWR-Mitarbeiter
und ermöglichen Sie den problemlosen Zugang zum Zähler. Um die berufstätigen Kunden anzutreffen, wird auch
in den frühen Abendstunden sowie am
Wochenende abgelesen.
K.K.
Zornheim
von Delegierten zu Vertreterversammlungen bezüglich der Landratswahl
und Bundestagswahl an.
D.Für.
D2-Jugend des TSV Zornheim
in Feierlaune
Frauengesprächskreis
Die jubelnde Ben-Grohmann-Truppe mit Siegerfaust
Schon zu Beginn der Fußballrunde 16/17 zeigt die D2 des TSV ihre fußballerischen Qualitäten und gewinnt mit ihrem Erfolgstrainer Ben Grohmann, der seit vielen Jahren diese Fußballbuben anleitet, völlig überraschend den Entega-Cup 2016. Das letzte Ferienwochenende stand für
diese begeisterten Jungfußballer ganz im Zeichen von König Fußball in
Klein-Gerau. Alle 3 Gruppenspiele, auch gegen den Veranstalter, wurden
souverän gewonnen.
Im Halbfinale gegen den SV 1919 Münster gab es trotz großer Hitze und
frühen Rückstandes doch noch einen verdienten Sieg im 8m-Schießen.
Jetzt galt es, sich im großen Finale zu behaupten. Dieses entscheidende
Spiel gegen den SV Nauheim 07 war bei Temperaturen um 30 Grad geprägt von Wille und großer Einsatzbereitschaft beider Teams. Am Ende
war es auch hier das 8m-Schießen, das die Zornheimer Kicker in cooler
Manier für sich entschieden und somit gleich im ersten D-Jugend-Turnier
den ersten Sieg erreichten.
Text: TSV-Red./Foto: privat
F-Jug - 1. FC Schwabsburg F-Jug;
11.30 Uhr TSV Zornheim D2 - VFB Bodenheim D2; 13 Uhr TSV Zornheim DJug - FSV Alem. Laubenheim D-Jug;
14.30 Uhr FSV Nieder-Olm C2 - SG
Zornheim/Ober-Olm C-Jug; 17.30 Uhr
VFB Ginsheim AH - TSV Zornheim AH
So., 11.09.: 12.30 Uhr TSG Sprendlingen A-Jug -TSV Zornheim A-Jug;
12.30 Uhr TSV Zornheim II - TSG
Drais; 15 Uhr TSV Zornheim I - TSV
Schott Mainz II.
St.Wie.
Kunst / Kultur
„Wasser des Lebens - von
Grazien und Bacchanten“
Zornheim
Wochenergebnisse
TSV F2 - TuS Sörgenloch F-Jug
5:5
TSV B - FJFV Rhh.-Mitte B-Jug
9:3
TSV D - FSV Nieder-Olm D2
6:3
TSV A - FV Budenheim A-Jug
3:0
TSV D2 - BFV Hassia Bingen D2 3:1
TSG 1848 Heidesheim - TSV II
4:1
TSV Gau-Odernheim I - TSV I
1:3
Vorschau
Fr., 09.09.: 18 Uhr TSV Ebersheim E2 TSV Zornheim E2
Sa., 10.09.: 11.30 Uhr TSV Zornheim
schiedener Zustände von Wasser begleitet sie mit Improvisationen auf Saxophon, Oboe und Theremin. Frau
Kohnen spielt seit 10 Jahren Konzerte
mit Videofilmen, die sie selbst gestaltet und musikalisch begleitet. Sie zeigt
kleine poetische Filmkunstwerke mit
besonderem Augenmerk auf Schönes
und Seltsames in der alltäglichen Umgebung.
Naturbilder, Spiegelungen, Schatten,
Tanzszenen und bewegtes Wasser
sind einige ihrer Motive. Die musikalische Improvisation folgt einfühlsam
dem Geschehen auf der Leinwand. Sie
konzertiert regelmäßig, auch über den
Frankfurter Raum hinaus. Von unserem Zornheimer Brunnen zeigte sie
sich bei ihrem ersten Besuch im
Herbst 2015 schon begeistert und wir
versprechen eine interessante Darbietung.
Die Veranstalterinnen unterstreichen
die Symbolkraft des Wassers mit literarischen und biblischen Texten.
Treffpunkt: Lindenplatz Zornheim am
23.09. um 19.30 Uhr; Kosten werden
erhoben. Wir freuen uns auf rege Teilnahme. Anmeldung unter 0613644383 oder 06136-44322.
Text: Sy.Gl./Foto: H.Hol.
Ev. Kirchengemeinde Zornheim
Die aktuelle Gesprächsreihe im Frauengesprächskreis befasst sich mit
„200 Jahre Rheinhessen“ - Historische
Einblicke in unsere Heimat.
Am Dienstag, 13. September besuchen wir „Das Zollhafenprojekt“ - Vom
römischen Handelshafen zum Stadtquartier der Zukunft. Herr Meier, Geographie für Alle, wird uns informieren
und begleiten. Treffpunkt ist um 9 Uhr
am Ev. Gemeindehaus oder um 10 Uhr
am Zollhafen Mainz.
Anmeldungen bei: Frau Herwig, Tel.
06136-43569 oder Frau Reinecker, Tel.
06136-45696.
A.See.
Filmmittwoch
Ev. Kirchengemeinde Zornheim
Die Ev. Kirchengemeinde lädt zu einer
Reihe von interessanten und unterhaltsamen Filmabenden mit ausgewählten
Spielfilmen, jeweils am 2. Mittwoch
im Monat, ein. Der Filmabend im September findet am 14. September um
19.30 Uhr im Ev. Gemeindezentrum
Zornheim, Nieder-Olmer-Straße 3
statt. Gezeigt wird diesmal zur Reihe
Leben und Sterben der Film „Die letzte Reise“. Zum Inhalt: Eine unheilbar
an Krebs erkrankte 71-jährige Frau
verweigert sich einer weiteren Chemotherapie und beschließt auf ihrem Anwesen zu sterben. Zunächst gerät sie
mit ihrer Pflegerin aneinander, doch
bald wird ihre Beziehung von gegenseitigem Respekt bestimmt (90 Min.).
Im Anschluss an den Film gibt es ein
Nachgespräch.
Der Eintritt ist frei, über eine Spende
freuen wir uns.
A.See.
Öffentliche Bücherei
Zornheim
Nachlese Kerbecafé
Vor 15 Jahren, im Jahr 2001, veranstalteten wir zum ersten Mal das
Bücherei-Kerbecafé mit Bilderbuchkino, Antiquariatsverkauf und Kuchentheke. Mittlerweile ist es zum
festen Bestandteil der Kerbe-Aktivitäten geworden und die Büchereimitarbeiterinnen ein eingespieltes Team.
Sonne, angenehme Temperaturen und
erster Schultag waren sehr gute Voraussetzungen. Wir freuen uns, dass so
viele Besucher kamen. In diesem Jahr
erzielten wir das zweitbeste Ergebnis
seit unserem Bestehen. Der Erlös wird
für Ausstattung der Bücherei und zur
Anschaffung von Medien verwendet.
Das Büchereiteam dankt allen Helfern
und Kuchenspendern, die zum Gelingen beigetragen haben.
S.Bed.
Sonstiges
Was sonst noch
Sport
TSV Zornheim Abt. Fußball
Donnerstag, den 8. September 2016
Die Initiative Kultur in Zornheim KiZ
lädt ganz herzlich ein zu ihrer nächsten
Veranstaltung am 23. September, die
gleichzeitig der Beitrag zum Jubiläum
200 Jahre Rheinhessen ist:
Es erwartet die Besucher eine Interpretation des Zornheimer Drei-Grazien-Brunnens und Ausführungen zur
Brunnentradition in Rheinhessen. In
der St. Bartholomäuskirche erfolgt
anschließend eine Präsentation poetischer Videos der Frankfurter Künstlerin
Susanne Kohnen. Die Darstellung ver-
Generalversammlung
Kunst / Kultur
des SPD-Ortsvereins
Der SPD-Ortsverein Zornheim lädt am
Freitag, 9. September 2016 um 19 Uhr
alle Mitglieder und Freunde der SPD
zur Generalversammlung in das Bürgercafé der Gemeinde Zornheim,
Kirschgartenstraße 2 herzlich ein.
Auf der Tagesordnung stehen u.a. Bericht aus der Fraktion, Bericht der MdL
Nina Klinkel zu aktuellen landespolitischen Themen und die Neuwahl des
Vorstandes. Außerdem stehen Wahlen
Ankündigung der ersten Veranstaltungen in der Jubiläumsspielzeit 2016/17:
Hennes Bender: „Luft nach oben“
Neues Programm - VorPremiere am
10. September um 20 Uhr. Lassen wir
uns überraschen vom neuen Geniestreich des Mannes, der von seinem
Kollegen Jochen Malmsheimer liebevoll „Das Cornichon des deutschen
Kabaretts!“ genannt wird.
15 Jahre Kleinkunst bei
KleineKunstbühne Saulheim
Donnerstag, den 8. September 2016
Nichtamtlicher Teil
Seite 19
Ein Fest mit viel Kultur, Kunst und Frohsinn
Nieder-Olmer Kerb – Ein Highlight auch im rheinhessischen Jubiläumsjahr
Das war sie wieder: Die Nieder-Olmer Kerb
2016! Auch im rheinhessischen Jubiläumsjahr konnten die Nieder-Olmer und wie
immer auch unzählige Besucher aus der
gesamten Region, das bei allen beliebte und
fröhliche Fest feiern.
Fünf Tage lang waren die schöne Stadtmitte
rund um den Rathausplatz, der Pfarrhof und
der Hof der Bischofsmühle zum gemütlichen
Treffpunkt für Familien, Freunde, Bekannte
und viele Gäste geworden.
fließt! StadtbürJetzt kann's losgehen! Das Bier
ist stolz auf die
)
Fass
germeister Dieter Kuhl (am
.
2016
nd
juge
bach
Selz
Kerbe- und
m! Die KerbeAufgepasst, hier kommt der Bau
h.
und Selzbachjugend im Anmarsc
Die Selzbachjugend hatte wieder für das
abwechslungsreiche Programm gesorgt, bei
dem alle Generationen auf ihre Kosten
kamen. Mit Pop-, Rock- und Jazzmusik vom
Feinsten waren die Kerbetage musikalisch
bestens versorgt. Und auch die Fans des
Nieder-Olmer Bläserchors kamen nicht zu
kurz.
Der große Vergnügungspark vor der Grundschule mit seinen attraktiven Fahrgeschäften
sorgte außerdem an allen Tagen für Kurzweil.
Auch das Wetter zeigte sich von einer guten,
wenn auch nicht von seiner allerbesten Seite.
Nach einem sommerlich warmen Auftakt am
Freitagabend und am Samstag, schwächelte
es ausgerechnet am Sonntag etwas und
machte unter anderem den Flohmarkt der
Kinder in der Alten Landstraße und die
Tanzdarbietungen auf dem Rathausplatz zu
einer etwas feuchteren Angelegenheit.
Die Kerb 2016 stand außerdem ganz im Zeichen der Kultur und Kunst, denn neben der
Ausstellung der Kunsthandwerkergruppe
„Handverlesen“ in der Alten Schmiede, gab
es ein ganz besonderes Highlight im Alten
Rathaus zu sehen. Stadtbürgermeister Dieter
Kuhl freute sich ganz außerordentlich die
Ausstellung „Wilhelm Holzamer – Literarische Spuren. Vom Lebensweg zum Literaturweg“ eröffnen zu können und war begeistert
von der großen Resonanz und dem Interesse
der Besucher. Kuratiert wurde die Ausstellung von der Wilhelm Holzamer-Expertin
Dr. Katharina Weisrock und dem Fotografen
Thomas G. Tempel.
Der promovierten Germanistin und Literaturwissenschaftlerin, die das Wilhelm Holzamer
Archiv in Nieder-Olm betreut und den
Wilhelm Holzamer Freundeskreis ins Leben
gerufen hat, und dem Fotografen ist es
gelungen, ausgewählte Handschriften und
Erstausgaben des Nieder-Olmer Dichters
Starke Regenschauer am Son
ntagnachmittag
dünnten das Angebot auf dem belie
bten Kinderflohmarkt in der Alten Landstraße
leider etwas
aus.
Ein zünftiges Ständchen zur offiz
iellen Eröffnung
der Kerb, dafür ist der Nieder-O
lmer Bläserchor
immer zu haben.
Die Eröffnung der Ausstellung übe
r den NiederOlmer Autoren Wilhelm Holz
amer im Alten
Rathaus bildete den Auftakt zur
Kerb 2016.
it stellen sich
Der Baum steht! Nach getaner Arbe
Selzbachjugend
die
und
g
rgan
ejah
Kerb
der
ügung.
gerne zum Gruppenfoto zur Verf
Keine Angst vor Ringelnatz!
Nagelritz singt Ringelnatz - Eine musikalisch-kabarettistische Seereise am
24. September um 20 Uhr. Mit frivoler
Doppeldeutigkeit, frechem Augenzwinkern und maltesererprobter Seemannskehle bewegt sich Dirk Langer,
alias Nagelritz zwischen Comedy, Kabarett und Chanson. Karten und Infos:
KleineKunstbühne, Hintergasse 1 in
Saulheim, Tel. 06732-962310, [email protected]
kleinekunstbuehne.de, www.kleinekunstbuehne.de, www.facebook.com/
KleineKunstbuehne.
Ma.Ke.
Der Budenzauber gehört zu jeder ordentlichen
Kerb. Erst recht, wenn es nach den Kindern geht.
Vereinsleben
Sportbund Rheinhessen
MIT2016-09: Umgang mit heterogenen Gruppen und ADS/ADHS in der
Ganztagsschule - Es werden Tipps
und Tricks zum Umgang mit schwierigen Kindern und Jugendlichen gegeben und ADS/ADHS thematisiert. Das
Angebot von Sportbund und Sportjugend Rheinhessen eignet sich nicht
nur für Übungsleiter & Trainer im Ganztag, sondern spricht alle Übungsleiter,
Trainer, Jugendleiter etc. an. Referenten: Daniela Fuchs, Jan Becker; Ter-
sehr ansprechend zu präsentieren. Die Kombination aus großformatigen Fotografien, die
regionale Schauplätze seiner Erzählungen
zeigen, passenden Zitaten aus seinen Werken und originale Schriften in beleuchteten
Vitrinen, machten die Präsentation zu einem
Augenschmaus nicht nur für eingefleischte
Fans des Heimatdichters.
Text/Fotos: A.Pos.
min: 21.09., 18.30-21 Uhr; Ort: Haus
des Sports, Rheinallee 1 in Mainz;
Kosten: 10 Euro.
SAM2016-04 – „Die Macht der Stimme!“ - Praxisorientiert lernen Sie in
diesem Workshop durch einfache, effektive Übungen die erstaunliche Wirkungskraft Ihrer eigenen Stimme zu
nutzen. Referentin: Christa Burkhardt;
Mediatorin BM®, Körper- und SprachSonaskin, Systemische Coach, Lehrtrainerin für Integrale Verständigung;
Termin: 05.11., 10-16 Uhr; Ort: Mainz;
Gebühr: 30 Euro.
Seniorenberater/in
Mit diesem Angebot unterstützen wir
die Vereine bei der Seniorenarbeit. Inhalte sind u.a.: Aufgaben des/der Seniorenberaters/in sowie deren rechtliche Stellung im Verein; medizinische
Besonderheiten bei Senioren; kleine
Spiele; Einblicke in die Ergotherapie;
Ernährungsgrundlagen; Gedächtnistraining. Diese Veranstaltung ist in
zwei Einheiten gegliedert.
Termin BUF2016-07: Sa, 17. September (Teil 1) von 9-16.30 Uhr.
Seite 20
Termin BUF2016-08: Sa., 24. September (Teil 2) von 9-16.30 Uhr.
Ort: Haus des Sports, Rheinallee 1 in
Mainz; Gebühr: jeweils 30 Euro.
Klettern - Outdoor und Indoor
In Kooperation mit dem DAV/Sektion
Mainz. Die Teilnehmerzahl ist auf
10 Personen beschränkt. Inhalte: Ausrüstungs- und Materialkunde (Gurt,
Seile und Karabiner usw.); Erlernen
wichtiger Knoten und Grundtechniken
(Greifen und Treten); Sicherungstechniken (Vor- u. Nachsichern, Abseilen).
Hinweis: Das Material und die Ausrüstung wird vom DAV/Sektion Mainz zur
Verfügung gestellt. Referent: Jürgen
Jahn; Gebühr: jeweils 30 Euro.
Outdoor-Termin BUF2016-03: Sa.,
17. September von 9-17 Uhr. Ort: Felsen in der näheren Umgebung (bei
schlechtem Wetter werden die Kurse
im DAV-Haus durchgeführt).
Indoor-Termin BUF2016-04: Sa.,
22. Oktober von 9-16 Uhr. Ort: Kletterkiste des DAV Mainz.
Anmeldung für alle Kurse: https://vereinsportal.sportbund-rheinhessen.de.
S.A.-W.
Was sonst noch
16. Rheinhessen-Rallye
für klassische Sportwagen
Nichtamtlicher Teil
heim. Weitere Informationen können
auch auf der Homepage www.rheinhessen-rallye.de gefunden werden.
Text/Foto: D.No.
- ANZEIGE -
GenussVinothek der
Tourismus GmbH
„Im Herzen Rheinhessens“
Weinherbst - Schornsheimer Weine!
Immer wieder neue Weine entdecken und probieren…
Der Herbst ist die Zeit der Weine. Im
September und Oktober 2016 stellen
die
Winzer
der
Ortsgemeinde
Schornsheim unter einem Dach in den
Geschäftsräumen der Tourismus
GmbH „Im Herzen Rheinhessens“ ihre
erstklassigen Weine vor. Von Schwarzriesling, Trockenbeerenauslese bis
Gelber Muskateller und Gewürztraminer - für jeden ist etwas Besonderes
dabei.
In unserer Vinothek können Sie hervorragende Qualitätsweine unserer Winzer (Weingut Rüdiger Ebling, Weingut
Joachim Hofmeister, Weingut und
Brennerei Nehrbaß sowie Hofgut Ebling) verkosten und natürlich auch mit
nach Hause nehmen. Ausgesuchte
Weine können die Gäste und Bewohner während der Öffnungszeiten der
Tourismus GmbH (Mo-Fr 10-13 und
15-18 Uhr, Sa 10-13 Uhr) einkaufen.
Erleben Sie die Vielfalt ausgezeichneter Qualitätsweine aus dem Wörrstädter Land – Kommen Sie vorbei und
überzeugen Sie sich selbst!
Vinothek-Tourist Information Wörrstadt
Bahnhofstraße 21, 55286 Wörrstadt
Tel.: 06732-9519690.
Wir freuen uns auf Sie!
Ihr Team
Tourist Information „Wörrstädter Land“
kostenpfl. Text
– ANZEIGE –
Am Samstag, 10. September findet die
16. Auflage der „Rheinhessen-Rallye
für klassische Sportwagen“ statt. Die
Rallye ist in diesem Jahr eine der Veranstaltungen zur 200-Jahr-Feier
Rheinhessens. Sie führt die Teilnehmer
durch die „deutsche Toskana“; das
Weinland zwischen Rhein und Nahe.
Das Publikum an der Straße kann wieder dem berauschenden MotorenKonzert von über 60 klassischen
Sportwagen von 20 Herstellern lauschen.
Gestartet wird in Alzey; ab 10 Uhr machen sich die Teams im Minutentakt
auf die Strecke und müssen ihr Können bei Gleichmäßigkeitsprüfungen,
Geschicklichkeitsübungen, Fahren
nach „Chinesen“ und „Fischgräten“
beweisen, „Stumme Wächter“ am
Straßenrand auffinden und in die
Bordkarten eintragen. Die Route führt
ca. 160 km durch Rheinhessen; am
Vormittag u.a. über Weinheim, NiederWiesen, Stein-Bockenheim, Wöllstein,
Flonheim, Wörrstadt. Am Nachmittag
rollt die Klassikerkarawane wieder
durch Alzey zum Ziel nach Oppen-
e-rp „Hau-raus-Wochen“
Am Donnerstag, den 15. September,
18 Uhr, lädt die e-rp GmbH zu ihrem
Informationsabend über die e-rp
„Hau-raus-Wochen“ in der Stadthalle
Alzey ein. Bei dem neuen Förderprogramm, das vom 1. September bis
zum 31. Oktober läuft, unterstützt die
e-rp Heizungsmodernisierer mit einem
einmaligen Aktionsbonus von bis zu
500,- Euro. Welche Vorteile Sie, neben
dem e-rp Aktionsbonus, durch eine
Umstellung haben? Sie können bis zu
30% an Energie und 20% an Kosten
einsparen, verringern die CO2-Emission Ihres Haushaltes und der Wert Ihrer
Immobilie steigt. Mit den e-rp „Hauraus-Wochen“ wird die Umstellung
oder Sanierung einer bestehenden
Heizung auf ein Erdgas-Brennwertgerät der Hersteller Brötje, Buderus,
MHG oder Viessmann gefördert. Förderberechtigt sind Eigenheim- und
Wohnungsbesitzer im Vertriebsgebiet
der e-rp. Um die Förderung zu beantragen, wird ein Bonusblock benötigt,
den man bei der e-rp sowie den Heizungsinstallateuren erhält.
Donnerstag, den 8. September 2016
Weitere Informationen zum Ablauf der
e-rp „Hau-raus-Wochen“ und den Förderungsmöglichkeiten erhalten Interessierte beim e-rp Modernisiererabend. Wer sich schon vor dem Abend
informieren möchte, kann dies auf
www.e-rp.de/haurauswochen tun und
bei den Energieläden sowie den Heizungsinstallateuren nachfragen. e-rp
rund 70 Orten in Rheinland-Pfalz eine
kostenlose Energieberatung an. Terminvereinbarung ist über das landesweite kostenfreie Energietelefon unter
der Telefonnummer 0800-6075600
möglich. Eine Übersicht über alle Beratungsorte finden Interessierte unter
www.energieberatung-rlp.de. VZ-RLP
(Kostenpflicht. Text)
Führungen im Ruhewald
Rheinhessische Schweiz
Am 17. September findet um 14 Uhr
eine Führung in der einzigen rheinhessischen Waldbegräbnisstätte in SteinBockenheim statt.
Anmeldungen unter 06703-3009382
oder 0160-91854107 oder unter www.
ruhewald-rheinhessischeschweiz.de/
Führungen/Führungen allgemein.
Individuelle Führungen können auf Anfrage vereinbart werden.
Rü.B.
Neue Heizung –
die Qual der Wahl
Neue Broschüre der Verbraucherzentrale hilft weiter
Wenn die Heizung veraltet ist und gegen ein modernes, sparsameres Heizsystem ausgetauscht werden soll, entstehen zunächst viele Fragen. Die heutigen Heizmöglichkeiten sind vielfältig.
Hausbesitzer müssen sich entscheiden, ob sie beispielsweise einen Öloder Gas-Brennwertkessel, eine Holzpelletheizung oder eine Wärmepumpe
nutzen wollen und ob zusätzlich eine
Solaranlage die Warmwasserbereitung
unterstützen soll. Die neue Broschüre
„Welche Heizung passt zu meinem
Haus?“ der Verbraucherzentrale
Rheinland-Pfalz gibt einen ersten
Überblick, wann welche Heizsysteme
sinnvoll und wirtschaftlich sind. Die
Broschüre zeigt die verschiedenen
Möglichkeiten, ein Gebäude zu beheizen, mit ihren Vor- und Nachteilen. Sie
erläutert, welche Voraussetzungen für
die verschiedenen Heizsysteme jeweils notwendig sind und welche
staatlichen Förderungen es gibt. Auch
auf die Möglichkeit, die bestehende
Heizung zu optimieren, wird eingegangen.
Die Broschüre kann auf der Internetseite der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz heruntergeladen werden
unter
www.verbraucherzentralerlp.de/heizungskauftipps. Zudem gibt
ein Broschüreneinleger einen aktuellen
Kostenvergleich der verschiedenen
Brennstoffkosten, abrufbar unter
www.verbraucherzentrale-rlp.de/
kostenvergleich. Die Broschüre liegt in
den Beratungsstellen in Kaiserslautern, Koblenz, Ludwigshafen, Mainz,
Pirmasens und Trier für alle Interessierten kostenlos bereit. Der Postversand ist gegen Einsendung von 1,45
Euro in Briefmarken möglich unter folgender Adresse: Verbraucherzentrale
Rheinland-Pfalz, Postfach 4107,
55031 Mainz.
Für darüber hinausgehende Fragen
rund um das Thema Heizungserneuerung bietet die Verbraucherzentrale in
Ende nichtamtlicher Teil
Kostenpflichtige
Extras beim Zahnarzt
Internetportal
www.Kostenfalle-Zahn.de startet
Zahnfüllung nur mit Zuzahlung, teures
Implantat statt Kassenleistung Krone
und oben drauf noch Zahnreinigung
als kostenpflichtiges Extra – dies sind
nur einige Ärgernisse von Patienten.
Ab sofort können Patienten ihre Beschwerden über kostenpflichtige Extras bei Zahnärzten und Kieferorthopäden schildern auf der Online-Plattform
www.kostenfalle-zahn.de der Verbraucherzentralen Rheinland-Pfalz, NRW
und Berlin. Mit ihrem Angebot wollen
die Verbraucherschützer Missstände
offenlegen und Ärzten stärker bei ihren
Verkaufspraktiken auf den Zahn
fühlen. Gefördert wird dieses Beschwerdeforum zunächst für zwei Jahre vom Bundesministerium der Justiz
und für Verbraucherschutz.
„Da die gesetzlichen Krankenkassen
sich an den privaten Abrechnungen
nicht beteiligen, bleiben Patienten bei
der Beurteilung, ob die Kosten für eine
Zahnbehandlung angemessen sind
und die Abrechnung korrekt erfolgt ist,
meist auf sich allein gestellt. Das neue
Portal ist deshalb nicht nur eine innovative Austauschplattform bei Unsicherheiten und Kostenfallen, sondern
liefert auch wegweisende Informationen zur Problemlösung. Patienten
können auf kostenfalle-zahn.de erfahren, worauf sie beim Zahnarzt Anspruch haben und für welche Leistungen sie berechtigt zahlen müssen“, erläutert Ulrike von der Lühe, Vorstand
der Verbraucherzentrale RheinlandPfalz.
Patienten können ihren Ärger über
Zahnärzte in dem Portal melden. Ihr
Fall wird auf einer Beschwerde-Pinnwand anonym veröffentlicht und von
den Initiatoren rechtlich kommentiert.
Die geschilderten Praktiken an irreführender Werbung, unseriösen Verkaufsstrategien sowie unzulässigen
Behandlungs- und Vergütungsvereinbarungen von Zahnärzten liefern den
beteiligten Verbraucherzentralen die
nötigen Argumente, um bei Anbietern
und Aufsichtsbehörden auf Abhilfe zu
drängen. Eklatante Verstöße gegen
geltendes Recht wollen die Verbraucherzentralen abmahnen und falls erforderlich per Klage klären. Praktische
und rechtliche Tipps für den Umgang
mit Zahnarztleistungen runden das Informationspaket des Onlineportals ab.
Weitere Infos im Internet unter
www.kostenfalle-zahn.de.
VZ-RLP
Donnerstag, den 8. September 2016
Anzeigenteil
Seite 21
Auto-Zentrum Rocker
Kfz-Meisterbetrieb
Seit
Feiern Sie mit uns!
25 Jahren in Ober-Olm
Am Samstag, 10. September 2016 von 11 bis 17 Uhr
Vor 25 Jahren eröffnete
Hans-Jürgen Rocker seine
eigene Kfz-Werkstatt Auto
Service Rocker in OberOlm in der Mittelgasse,
nachdem er über 20 Jahre Berufserfahrung gesammelt hatte.
Sein besonderes Engagement und Leidenschaft
machten ihm schnell einen
guten Namen und auch
über die Grenzen OberOlms bekannt. Durch seine Kompetenz, Zuverläs-
sigkeit und persönlichen
Service wuchs der Kundenstamm schnell.
Von Anfang an wurde der
KFZ-Meister von seiner
Gattin Izeta unterstützt.
2008 begann Fabio De
Nisi (26) als Auszubildender und arbeitet seit
2012 als KFZ-Mechatroniker bis heute mit viel Elan
in dem Familienunternehmen.
Aus dem Geheimtipp ist
mittlerweile ein Familienbe-
Die Geschäftspartner gratulieren zum Jubiläum!
Herzlichen Glückwunsch zum Jubiläum.
Qualität hat Bestand.....
Dr. Heike Eberhardt
bst Becker Studio Technik GmbH
Alte Pfarrgasse 4 I 55270 Ober-Olm
fon 0 61 36 - 9 94 60
www.bst.de
MERCANTI
Zahnarztpraxis
Mittelgasse 13 55270 Ober-Olm · Tel. 06136 763184
www.zahnarzt-ober-olm.de
Steuerberatung GbR
Frank Becker & Peter Mißkampf
Steuerberater
Am Hahnenbusch 14 b · 55268 Nieder-Olm
Telefon 0 61 36 / 7 64 60 · Telefax 0 61 36 / 76 46 20
trieb in 2. Generation entstanden: Der ältere Sohn
Dennis (35), KFZ-Technikermeister und Sachverständiger führt gemeinsam mit seinem Vater das
Unternehmen.
Gereon (23) ist im Empfangs- und Servicebereich
tätig.
Für die Verstärkung des
Teams wird aktuell auch
ein Auszubildender oder
ein KFZ-Mechatroniker gesucht.
Mit der Geschäftserweiterung erfolgte dann auch
der Umzug in die neu erbauten, großzügigen Geschäftsräume am Fachmarkt-Zentrum in OberOlm, das nicht nur über
neueste Technik und modernste Einrichtung, sondern auch eine bequeme
Zufahrt und zahlreiche
Parkplätze verfügt.
Zukünftig werden durch einen weiteren Leistungsbereich auch eigene Unfallgutachten im Haus erstellt
werden können.
Reparaturen, TÜV, Inspektionen, Unfallinstandsetzung und Achsvermessungen für alle Fabrikate
gehören zu den vielen
verschiedenen Leistungen
des
Auto-Zentrum Rocker.
Hüpfburg
für die
Kleinen
....
Jägerpfad 5 · 55270 Ober‐Olm
0 61 36 ‐ 4 08 02 46 · 01 72 ‐ 7 52 91 81
Wir freuen
uns auf
Ihren Besuch!
Jägerpfad 7 · 55270 Ober-Olm · Telefon 0 61 36 / 8 52 73 · www.auto-zentrum-rocker.de
Seite 22
Anzeigenteil
K
L
E
I
N
A
N
Z
E
I
Donnerstag, den 8. September 2016
G
E
N
M
A
R
K
T
Telefon 0 67 32 / 93 818 -18 oder -14 · Fax 0 67 32 / 93 818 20 · [email protected]
!!! Küchen Schäfer !!!
Pariser Straße 60
55286 Wörrstadt
Di - Fr: 10.00 - 18.00 Uhr
Termine auch nach Vereinbarung
06732-918036 (gew.)
Am 10.09.2016 findet
Gutsschänke Weis in
Sulzheim bietet täglich
Rindfleisch vom
Bio-Bauernhof
wechselnden Mittagstisch.
Seit November unter der Leitung von
Familie Pamukci.
Die gute Küche von Rosa ist bereits sehr
beliebt.
06732-5777 (gew.)
aus artgerechter Tierhaltung und eigener
Zucht, monatl. Schlachtung auf Vorbestellung. Fragen Sie nach unserem günstigen
10 kg-Angebot.
Demeter-Hof
Walfried Sander
Wormser Straße 64
55239 Gau-Odernheim
06733-385050 (gew.)
Junge Stallhasen
zu kaufen gesucht.
0175-8088217
0176-74532851
in der Zeit von ca. 21.40 Uhr und 22.00
Uhr in 55268 Nieder-Olm ein genehmigtes
Feuerwerk statt. Die Genehmigung wird
bei der Kreisverwaltung Mainz-Bingen unter dem AZ: 51a-12212-80-29-k.f./2016
geführt.
Achtung Winzer
Schlafzimmer
Traubenwagen Knod, V²A, 4.000 l ohne
Pumpe, guter Zustand, VHB. Außerdem
verschiedene Weinbaugeräte.
06732-8511 oder 61342
[email protected]
Schwarz/Nussbaum, 2 Kleiderschränke,
Bett 1,80 m x 2,00 m, komplett 600,- €
0160-5653544
Aufgepasst!
Haushaltsauflösung in Alzey
am 17. + 18. September, 10-16 Uhr,
Pestalozzistraße 7, gepflegtes Haus, Möbel, Haushaltsgegenstände, Bilder, ohne
Küche/Zubehör; Selbstabholer.
Schornsheim, Friedrich-Ebert-Straße 15,
am Sonntag, 11.9.16 von 10-15 Uhr.
Suche Pelze aller Art
Elektromobil / Scooter
Hersteller: Invacare Modell Orion, silberfarben, 6 km/h, wenig gefahren, aus Altersgründen zu verkaufen, Preis VHS.
06732-64219
Belohnung
BMW-Schlüssel im Neubornbad verloren. Bitte im Fundbüro abgeben oder
0176-47349939
BOSS-RC-300 LOOPSTATON
Flohmarkt
qualifizierte Einweisung durch erfahrenen
Anwender gegen Bezahlung in Wörrstadt
gesucht. Kontakt unter:
[email protected]
Die Treppenspezialisten
Wir entwerfen, produzieren und montieren
Ihre Wunschtreppe. Materialien: Stahl,
Edelstahl. Treppenzeichnungen nach CADProgramm (mit 3D-Ansicht). Besuchen Sie
unsere Ausstellung oder Internetseite.
Stahlwerk Metalldesign GmbH
Schimsheimer Straße 4
55578 Wallertheim
06732-64873(gew.)
Fax: 06732-3053
www.stahlwerk-metalldesign.de
Englisch Nachhilfe
für Realschüler 10. Klasse aus Armsheim
dringend gesucht:
0172-5699825
ERD- UND
BAGGERARBEITEN
Abbruch, Planierarbeiten, Zisternenbau.
Lieferung von Schotter und Kies, Sand
etc., schnell, preiswert, zuverlässig.
Manfred Vetter
Außerhalb 4
55270 Zornheim
0170-2776690 (gew.)
Erfolgreiche Nachhilfe in
allen Klassen und Fächern
Wir bieten kompetenten, effektiven und zuverlässigen Unterricht, Vorbereitung auf
Prüfungen und Klassenarbeiten sowie
Vermittlung von Lerntechniken.
Lerncenter Wörrstadt
06732-5062 (gew.)
Farb Forum Ihr Fachhändler
und Malerbetrieb
Holen Sie sich Ideen für Ihre Renovierung,
kompetente Beratung für den Do it Yourselfer oder wir bieten Ihnen das Rund-umSorglos Paket durch den Malerbetrieb.
Parkplätze im Hof.
Friedrich-Ebert-Straße 53
55286 Wörrstadt
06732-964391 (gew.)
Fliesenleger
und Sanierexperte
Kfz-Werkstatt
Axel Meierhöfer
Reparaturen aller Art auch Karosseriearbeiten, Inspektionen, TÜV und AU im Haus.
Schimsheimer Straße 37
55578 Wallertheim
06732-1877(gew.)
Kinderbetreuung mit Herz
qualifizierte, erfahrene Tagesmutter
bietet liebevolle Betreuung in familiärem,
kindgerechtem Umfeld.
06732-61968 (gew.)
Le Petit
das kleine Café
Achtung neu, am 2. Freitag im Monat
After Work im Le Petit,
abends geöffnet, wechselnde Kleinigkeiten
zum Essen und Trinken.
Friedrich-Ebert-Straße 53
55286 Wörrstadt
06732-964393 (gew.)
Mit Erfolg ins Berufsleben
Bewerbungsfotos vom Profi
Photo Nagel, Wörrstadt
Ober-Saulheimer Str. 6
06732-1687(gew.)
Ohne Termin - sofort mitnehmen.
Wir machen es perfekt! Von 9-19 Uhr
Özkan-Baudekoration übernimmt Renovierungsarbeiten
Verputzen, Malerarbeiten, Laminat, Gartengestaltung. Habe langjährige Erfahrung,
arbeite sauber, zuverlässig und preiswert.
0172-5836628 (gew.)
Pferde-, Garten-, Freizeitgrundstücke in Armsheim, 1.700 m²,
7.121 m², 8.700 m², ortsnah zu verpachten.
0171-2111261
klassisch oder postmodern mit Beratung Aufmaß und Montage.
GF Handelsvertretung
Guido Felsch, Wallertheim
0163-7942353 (gew.)
Email: [email protected]
Trockene Räume
im Handumdrehen
bei Wasserschäden, Vermeidung von
Schimmel und Geruch, Bau- und
Estrichtrocknung sowie mobile Heizungen
von 3-250 kW
06136-7665533(gew.)
[email protected]
Waschmaschine
Neu oder defekt?
(keine gewerblichen Anbieter, ohne Standgebühr).
Tag der offenen Tür
Hundeverein Nieder-Olm und Hundeschule am 11.9.16 ab 14 Uhr Nieder-Olm,
Im Woog-Mitfahrerparkplatz A63
0178-2512680
Containertank, 1.000 l mit Zinkblechummantelung, 40,-€. Rau Kreiselegge, 2,50m
mit Sternpackerwalze, guter Zustand ideal
zur Reitplatz + Koppelpflege, 900,-€.
06249-1410
Zinn, Orientteppiche, Seidenteppiche,
Bleikristall, Porzellanservice, Figuren, alte
Gemälde, Geweihe, Jagdtrophäen, Lampen, Antike Möbel, und Spiegel, Münzen
und ganze Nachlässe oder Haushaltsauflösungen.
Seriöse Abwicklung, fachkundige Beratung
und Barzahlung.
0611-305592 (gew.)
Großer privater Hof- +
Garagen-Flohmarkt
am 10.9.+ 11.9.16 von 10-18 Uhr in
Alzey-Weinheim, Kleiner Spitzenberg
06731-41988
Alles Mögliche von A-Z, z.B. Nähmaschine
mit Eisengestell, Kasperl-Puppen
(Holz).Läufer, Bücher, Spiele, Schallplatten, Deko-Gläser, Vasen uvm.
Gut erhaltenes Kinderzimmer
in Buche, best. aus 3-Türer-Schrank,
Wickelkommode, Regal, Babybett, aus
Nichtraucherhaushalt für 150,- € VHB zu
verkaufen.
06136-958680
Kappssäge Elektro Bekum
Yoga-Workshop für Anfänger
Wassertank, Kreiselegge
Wir kaufen alte Bestecke
Yes you can
für Wiedereinsteiger oder Anfänger,
wöchentl. ab 14. September 2016, 19 Uhr,
Info und Anmeldung unter
06352-706365 (AB) (gew.)
Altschmuck, Münzen, Taschenuhren,
bezahle fair.
0178-9267196
4 Plätze + Waschplatz, Rezeption, 600,- €
0160-5653544
Heizöl-Dieseltank 1.000 ltr.
Yogakurs in Alzey
Suche Zahngold, Bernstein
Friseureinrichtung
Wir kommen direkt!
Ihr Hausgerätespezialist
Schrauth Haustechnik Wörrstadt
www.schrauth-haustechnik.de
06732-1426 (gew.)
www.speakeasy-english.de,
sicher und schnell lernen (gew.)
und jede Art von Bernsteinschmuck.
Bezahle in bar.
0178-8161241
Zu verkaufen
Kühl- Gefrierschrank Miele mit Umluft im
Kühlteil, sehr gut erhalten, 120,- €;
Waschmaschine Hoover, sehr gut erhalten, 100,-€; Tischspülmaschine OK, sehr
gut erhalten, 1 Jahr alt, 100,- €.
Sachen müssen wegen Heimunterbringung verkauft werden.
06136-814900 ab 18 Uhr
doppelwandig für 100,- € VHB zu verkaufen.
06352-5169
0157-54435053
550,-€, Absaugung Elektro Bekum 120,-€,
Mixer Collo-Mix 200,-€, Bosch-Hammer
650,-€, Hubwagen 200,-€, 6 Stahlspriesen
u. 10 Schaltafeln 150,-€.
06732-9641134 Do + Fr v.13-20 Uhr
Single-Treff am Sa., 10. Sept.
Wörrstadt, Industriegebiet wie üblich.
Dann Besuch eines Hoffestes.
Neue willkommen.
0152-54106876
Kostenlos abzugeben
Küche incl. Geräte, Schiebetüren-Kleiderschrank 3 m, Wohnwand Eiche 3 m, alles
Selbstabbau
0160-5653544
am 10.09.16, 15.00-17.00 Uhr
Framersheim im Rathaus
Schloßstraße 1
UK-Beitrag 10,- €
Anmeldung:
Gertraude Sieben Yogalehrerin
0176-47787122 (gew.)
1-Fam.-Haus in Alzey
Stadtrandlage mit Garten und Garage von
privat zu verkaufen, 4 ZKB, 2 Kellerräume,
Wfl. 106 m², Grdst. 440 m² Energiepass
vorhanden, 259.000,- €.
06734-1582
Probleme mit der Heizung?
Meisterbetrieb mit 24h Notdienst:
Wartung, Reparatur und Austausch aller
Fabrikate. Fachbetrieb für Holzpellet- und
Solaranlagen.
Warzas-Wärmekonzepte
55288 Schornsheim
06732-64669(gew.)
Balkonsanierung, diverse Fliesen-Reparaturarbeiten, Silikonfugen austauschen,
komplette Bäder, Verputz- und Trockenbau.
06136-850941 (gew.)
0176-67493502
Qualifizierte Nachhilfe
Umzäuntes Gartengrundstück
wer kann NSM Modell Hit 120 B reparieren?
0176-39604411
gesucht in Spiesheim zur Pacht oder Kauf.
06732-61307
Treppen vom Fachmann
Holztreppen
Suche Küche
Einladung zum Hofflohmarkt
ca. 2 to 120,- €, für Selbstabholer.
06136-87076
Seit 08.08.2016 wird unser Kater
Pepe in Alzey-Dautenheim vermisst.
4 Jahre, verwaschen-grau-braun-getigert, schlank, kastriert, gechipt, sehr
scheu. Für Hinweise sind wir sehr
dankbar.
0176-84520924
o. Elektromotor von Pfaff mit Garn und
Stoff 50,- € VHB. Edelstahlbesteck 5-tlg.
für 36 Personen 160,- € VHB.
06352-5169
0157-54435053
mit E-Geräten, schwarzer Kleiderschrank,
3-4 trg. schwarze Kommode mit 4 Schubladen, Fernsehtisch schwarz, 2 Matrazen
90x200 cm
0173-7444407
Bruchsteine
Kater vermisst
Schneider-Nähmaschine
in Englisch, Französisch und Spanisch für
alle Klassenstufen erteilt nette und engagierte Gymnasiallehrerin in Wörrstadt.
06732-9483600 (gew.)
Reparatur NSM Musikbox
Zeugen gesucht Fahrradunfall
mit neongelbem Fahrrad und weißem Posttransporter, 22. Juli, ca. 11.30 Uhr, Waldstraße/Pariser Straße in Klein-Winternheim
06136-87537
Philipps Solarium
inkl. Gesichtsbräuner, 20 Röhren,
4 Gesichtsröhren, 3 Ventilatoren,
60-Min-Timer, autom. Endabschaltung, weiß, Maße: L 0,87xB 0,92xH
0,98, sehr guter Zustand, wenig benutzt. 50,- € Tagsüber von 8-17 Uhr
06732-9381824
Roller
30 Dachziegeln
Frankfurter Pfanne klassisch rot 0,90 €/St.,
2 halbe Ziegeln á 2 ,- €/St., 2 Ortgang Ziegeln 7,- €/St., 5 Firstziegeln 6,- € /St.
06731-42177
fast NEU, 800 km, für 900,- € zu verkaufen
0160-5653544
Schaufensterpuppen
Große 50,- €, Kleine 30,- €, zu verkaufen.
0160-5653544
Bei uns lassen sich jede
Woche viele Kaufinteressenten registrieren...
... vielleicht ist
der RICHTIGE
für Sie dabei?
Nutzen Sie unsere VerkaufsWertgutachten - kostenlos!
Immobilien-Service
H.P. Schneider
Tel.: 0171-7220144
(kein Anrufbeantworter!)
[email protected]
Zur korrekten Bearbeitung Ihrer Aufträge benötigen wir immer Ihre vollständige Anschrift und Bankverbindung ! Außer bei Barzahlung.
Ohne diese Angaben können wir Ihren Auftrag nicht bearbeiten!
Donnerstag, den 8. September 2016
K
L
E
Anzeigenteil
I
N
A
N
Z
E
I
Seite 23
G
E
N
M
A
R
K
T
Telefon 0 67 32 / 93 818 -18 oder -14 · Fax 0 67 32 / 93 818 20 · [email protected]
Wir helfen bei Verkauf und
Vermietung Ihrer Immobilie!
Dringend suchen wir Häuser,
Hofanwesen, Wohnungen
für Kaufinteressenten, Raum Mainz (bis 20
km) auch renovierungsbedürftig. Kostenlose individuelle Beratung!
06136-996877(gew.)
DR. KLENSCH-ZIMMER IMMOBILIEN
Gelegenheit von privat
Rosenbrock Immobilien
06732-9489194 (gew.)
0173-6584421
www.rosenbrock-immobilien.de
Wir suchen für unsere
Kundenkartei Wohnungen
und Häuser sowie Grundstücke zum Verkaufen oder Vermieten. Angebote bitte an:
FRITZ IMMOBILIEN
0151-18244390 (gew.)
Mo-Sa bis 22 Uhr
für die große Familie: Zweifamilienhaus zu
verkaufen in Nieder-Wiesen.
0151-55747638
1x2 Zi. KB, monatl. KM 550,- €
und 1x2 Zi. KBB, monatl. KM 600,- €, jeweils ca. 65 m², in Saulheim, inkl. Stellplatz zu vermieten. Beide Wohnungen
komplett neu renoviert. Bei Interesse:
0151-11173441
2 ZKBB Saulheim
BAYER
IMMOBILIEN GMBH
IMMOBILIEN AUS GUTER HAND SEIT 1985
Sie möchten verkaufen?
Was können Sie von uns erwarten?
• Exakte kostenlose Marktwertschätzung Ihrer Immobilie !
• Bankgeprüfte Kunden
durch die Kooperation mit
der Mainzer Volksbank eG !
Tel.: 0 61 31 - 5 30 44
www.immobilien-bayer.de
Sie möchten verkaufen?
Bieler & Diehm
Ihr Immobilienteam GbR
(Mitglied im IVD) suchen freist. Häuser,
DHH, REH, Hofreiten und Whg. in Mainz
u. Umgebung
Mainz:
06131-8938900 (gew.)
Wörrstadt:
06732-9571170
Alzey:
06731-4780600
ca. 50 m², Kfz-Stellplatz, 480,- € warm.
0176-87106790
Abstellplätze für Wohnwagen
Wohnmobile, Boote oder ähnliches in
Stadecken-Elsheim zu vermieten.
Heinz-Georg Horn
0174-5248469
Behindertengerechte
3 ZKB-Wohnung
Eppelsheim, Jahnstraße 4 zu vermieten.
1.OG Keller + Balkon ab 1.10. frei, 132 m²,
KM 660,- €, PKW-Stellplatz
15,- €, NK 100,- € + 2 KM KT.
06238-983580 (gew.)
Bornheim, 2 ZKB
60 m² , Bad mit Badewanne, Abstellraum,
Waschküche, PKW Stellplatz, KM 360,- €
+ 100,- € NK+ 3 MM KT.
01577-2433422
EG-Wohnung in Schornsheim
104 m², 3 ZEKB, Abstellraum, Terrasse,
Gartenhaus, PKW-Stellplatz, 750,- € warm
+ Strom + Müllentsorgung,
frei ab 30.11.2016 evtl. früher
06732-3160f
ELW in Gau-Odernheim
Kooperationspartner
der
Mainzer Volksbank
Sie wollen verkaufen?
Wir haben solvente
Käufer für Ihre
Immobilie.
Michael Heming
Dipl. Sachverständiger (DIA)
Rufen Sie an!
zu vermieten, 2 ZB, Terrasse, 62 m², sep.
Eingang, 350,- € + NK + KT, ab 1.11.16.
0171-7273099
ELW in Wörrstadt
2 ZKB, ruhige Lage, 62m², keine Haustiere, bitte keine Makleranrufe, ab 1.10.16 zu
vermieten, 395,- € + NK + KT.
0179-6402054
Großzügige 5 Zi.-Whg.
1. OG, TL-Bad, Garage, Nieder-Wiesen,
790,- € + NK + KT.
0151-55747638
Haus in Mauchenheim
Suche Baugrundstück
oder renovierungsbedürftiges- oder Abrisshaus
0157-30658577
Wiese/Freifläche gesucht
in Jugenheim oder Umgebung zur privaten
Brennholzverarbeitung und -lagerung.
0178-2844080
Junger Mann sucht Arbeit
3-4 Zimmer mit Garage für 2-3 Jahre zu
mieten in der VG Nieder-Olm gesucht.
06136-88766
jeglicher Art, Malerarbeiten, Dachreinigung
(Moos entfernen), Dachrinnenreinigung,
Garagenreinigung, Gartenreinigung,
Laminat, Tapezierarbeiten.
0151-75140324
0151-43365166
06136-8502727
Laden in Top Lauf- und
Werbelage von Wörrstadt
Glas-Ersatz am Kfz
Ideal für Büro, Praxis oder Gastronomie,
ca. 60 m², 500,- € + NK + KT, keine
zusätzliche Maklerprovision
HEMING-IMMOBILIEN
06732-94080
Felz - Karosserie & Lack
Keppentaler Weg 13
im Gewerbepark, Wörrstadt
06732-961924 (gew.)
Lagerraum St.-Elsheim
jeder Zustand, Unfall, defekt, zahle über
Restwert
0671-4836898 (gew.)
auch WE
trocken, abschließbar, zu vermieten.
0160-5458958
Nieder-Olm
Immobilien-Wertgutachten
von zertifizierten Sachverständigen, für
z.B.Finanzamt, Erbschaft, Scheidung,
Beleihung, (Ver-)Kauf o.ä.
Gerhard & Gerhard
Pariser Str.28
55286 Wörrstadt
06732-5575(gew.)
www.gerhard-bewertung.de
Kleines Haus oder Wohnung
Einliegerwohnung (EG), 51 m², 1 ZKTLBad, Küchenzeile vorhanden, Abstellraum,
kompl. gefliest, Fußbodenheizung, KfZ Abstellplatz, Sat-Anschluss, 437,50 € KM +
70,- € NK + 2 MM Kaltmiete KT,
ab 1.11.2016
06136-7605990
Nieder-Olm
2 ZKBB, 51m², Keller, EG,
ab 1.10.16, KM 450,- € + NK 135,- €
+ 2 MM KT.
06136-6637
Partenheim, 127 m² DG-Whg.
Kaufe KFZ aller Art!!
Ab sofort! Wir suchen Sie!
Zur Unterstützung unserer (Laser-)
Druckabteilung (Minijob 450-Euro).
Voraussetzungen: Grundkenntnisse Word
+ Excel, Flexibilität Sorgfältigkeit.
Arbeitsort: Wörrstadt
Arbeitszeit: nach Auftragslage.
06732-94010 (gew.)
3 1/2 ZKB, 2 Blk, EBK, sep.Eingang,
im 3-FH, herrl. Weitblick, € 650,- mtl.
+ NK + 3 MM KT. (112,4kwh), von Privat
zu vermieten.
01577-4649101
Achtung Winzer
Spiesheim: Hofreite mit zwei
Wohnhäusern
Aushilfen im Service gesucht
(6 ZKB, Gä-WC, ca. 200 m² + 8 ZK3B, ca.
200 m²) Werkstatt + Lager + Garten, 1.009
m², 265.000,- €, (EA-B, 242,5 kWh (m²a),
Hzg. Öl, Bj. 1922, EEK G). Ausführliches
Exposé:
www.rosenbrock-immobilien.de
[email protected]
06732-9489194 (gew.)
0173-6584421
Suche 1,5-2 ZKB mit Balkon
oder Terrasse in Nieder-Olm, ab 45 m²,
500,- € warm, gerne Zentrumsnähe, zum
schnellstmöglichen Zeitpunkt.
01525-4003990
Fahrer (sehr selbstständig) mit langjähriger
Erfahrung für Weintouren auch Weingut für
deren Weinauslieferungen.
01573-9254641
Rheinhessenvinothek Alzey sucht erfahrene Aushilfen im Service (Minijob). Kontakt::
[email protected]
06731-9479410 (gew.)
Deutschsprachige
zuverlässige, erfahrene Reinigungskraft
sucht von privat oder 450-Euro Basis, eine
Putzstelle in Wallertheimn, Armsheim oder
Wörrstadt.
0157-55893065
Erfahrene Haushaltshilfe
Meine Landbäckerei sucht
Verkäufer/-in in Teilzeit 30Std./W., sowie
Aushilfe im Verkauf, gerne auch nur am
Wochenende für Filiale Schornsheim und
Gau-Odernheim. Nähere Infos unter
06733-922025 (gew.)
Mitarbeiter gesucht!
Gut deutschsprachigen, zuverlässigen Mitarbeiter auf Minijobbasis. Voraussetzung:
Handwerkliches Geschick und Führerschein Kl. 3 , eine spätere Festeinstellung
ist möglich.
Firma Manfred Spang
Hausmeiserservice / Garten
und Landschaftsbau, Spiesheim
0172-8091733 (gew, )
Putzhilfe nach Schornsheim
1 x wöchentlich 2-3 Std. gesucht.
06732-3707
Reinigungskraft für
Büroräume
2 mal pro Woche in Wörrstadt gesucht,
ab sofort, als Minijob (450 Euro).
06732-94010 (gew.)
Suche Arbeit
als Putzhilfe im Büro oder im
Privathaushalt in Saulheim, Wörrstadt,
Nieder-Olm, Klein-Winternheim.
0157-79117697
Suche erfahrene Haushaltshilfe, in Wörrstadt, im 2 Pers..-Haushalt
einmal wtl. ca. 3 Std..
06732-62751
Suche Haushaltshilfe
für Gau-Heppenheim, Do. und/oder Fr.
Details unter: 0178-2918136
zur Unterstützung (putzen und bügeln),
2-3 mal wöchentlich in Zornheim gesucht.
06136-8502251
Suche Hausmeister-Ehepaar
Erfahrener, zuverlässiger und
flexibler Erntehelfer
Suche Pflegeassistenz-
Zuverlässige Reinigungskraft
Sulzheim, 2 ZKB ELW
für selektive Traubenlese gesucht.
Weingut Brinkmann
Hintergasse 48
55270 Jugenheim
06130-1817 (gew.)
0176-20647443
[email protected]
58 m², EBK, 280,- € + NK 130,- € + KT,
frei ab 1.12.
0170-6316127
Fachkraft für Wellnessbereich in Festanstellung
Suche 3 ZKB im Umkreis
Ober-Olm, Klein-Winternheim, ca. 75 m²
mit Terrasse/Balkon oder Gartennutzung
und TL-Wannenbad, Miete bis ca. 600,- €/
Mon., oder Kaufobjekt, VHB 110.000,- €.
0179-7701826
Mail: [email protected]
Udenheim
ruhige, sanierte 2 ZKD-Dachwhg., 45 m²,
EBK, Kabelanschluss, PKW-Einstellplatz,
zum 1.11.16, KM 300,- € + NK + KT.
06732-603114
Vermiete Unterstellplatz
für Wohnwagen oder Wohnmobil.
06732-5233
Sie haben ein gepflegtes Auftreten, sind
flexibel, freundlich, kundenorientiert und
wollen mit einem tollen Team arbeiten?
Dann freuen wir uns auf Ihre
aussagekräftige Bewerbung unter:
[email protected]
(gew.)
Hausfrau gesucht
kochen, backen, waschen, bügeln, putzen.
Kontakt:
[email protected]
(gew.)
zu vermieten. 7 ZKBD, Terrasse, ca. 170
m² Wfl., Garage, frei sofort, KM 780,- € +
NK 2 MM KT.
0177-8790492
2 ZEKB in Gau-Odernheim
Jugenheim 3 ZKB
Wallertheim
Zuverlässige Verteiler für das
Nachrichtenblatt gesucht
80 m², 1. OG, Fliesen, Südbalkon, Kfz-Abstellplatz, ab sofort zu vermieten,
KM 540,- €.
0171-3417832
0172-5404378
schicke Souterrainwhg., 2 ZKB, Abstellkammer, 52 m², zu vermieten, Energieausweis vorhanden, KM 300,- € + NK 160,- €
+ KT.
0163-2140339
im gesamten Erscheinungsgebiet dieser
Zeitung.
Bewerbungen bitte an:
06159-1715 (gew.)
0171-6777046
55 m² ab sofort zu vermieten, 350,- €
+ NK + KT
06733-960491
3 Zi.-Whg. vorhanden, ab 1.11.16
06732-7731
tätigkeit. Weiblich, erfahren, flexibel,
Führerschein.
[email protected]
deutschsprachig für großen 3 PersonenHaushalt mit Hund 2x wöchentllich nach
Wörrstadt gesucht.
0163-8563690
Helfer gesucht
für grüne Lese am 9. + 10.9.16
Weingut Thomas Adam
Am Weiher 18
55288 Partenheim
06732-1289 (gew.)
Chiffre-Annoncen
Wie antworte ich auf eine
Chiffre-Annonce?
Die Chiffre-Nr. finden Sie in der
Klammer am Ende der Annonce.
Senden Sie Ihr Schreiben an:
Oppenheimer Druckhaus GmbH,
Chiffre- Nr. ...
Ober-Saulheimer Straße 5
55286 Wörrstadt
Wir leiten Ihre Briefe weiter.
Seite 24
Anzeigenteil
Donnerstag, den 8. September 2016
Jugenheimer
vom 9. bis 13. September 2016
Kerb
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, liebe Freunde
der Gemeinde Jugenheim, liebe Gäste!
Besuchen Sie uns zur
Jugenheimer Kerb
09. - 13. September 2016
Freitag
Samstag
Sonntag
ab 18 Uhr
ab 17 Uhr
ab 11 Uhr
- Tafelspitz mit Salzkartoffeln & Wirsinggemüse
- Burgunderbraten mit Kartoffelknödel & Rotkohl
Mo. u. Di. ab 11 Uhr
- Wellfleisch & Leberknödel
Hauptstraße 45 · 55270 Jugenheim · Telefon 0 61 30 - 94 91 09
www.weingut-priester.de
Tierarztpraxis Gerhold GbR
Mainzer Straße 22 · 55270 Jugenheim
Telefon 06130.14 01 · Mobil 0172.264 14 01
Fax 06130.79 02 · Email: [email protected]
www.tierarzt-gerhold.de
Zur traditionellen Weinkerb lade ich Sie an diesem Wochenende ganz herzlich nach Jugenheim ein. Neben den Schaustellern rund um
das Rathaus haben sich unsere Vereine,
Straußwirtschaften und Gaststätten bestens
vorbereitet und freuen sich auf Ihren Besuch.
Wir eröffnen die Kerb am Freitag um 18 Uhr auf
dem Kerbeplatz mit musikalischer Umrahmung
durch das Bläserensemble der Musikfreunde
Jugenheim 2001, den Tanzgruppen des TuS
Jugenheim und natürlich dem Kerbejahrgang.
Mit dem Aufstellen des Kerbebaumes, der Ausrichtung einer Kerbedisco im Jugendkeller und
natürlich einer umfassenden Präsenz an den
Kerbetagen werden die Jugendlichen die Kerb
sichtbar bereichern.
Auch in diesem Jahr wird das Zentrum des Geschehens rund um den Kerbeplatz zwischen
Rathaus und Sport- und Gemeindehalle sein.
Die Schausteller bieten das gewohnte Programm für Kinder- und Jugendliche. In diesem
Jahr ist es gelungen, wieder alle Fahrbetriebe
auf dem Parkplatz zwischen Rathaus und
Sport- und Gemeindehalle anzusiedeln.
Ein besonderer Höhepunkt ist am Kerbesonntag die vom Winzer- und Bauernverein traditionell angebotene Weinwanderung rund um den
Goldberg. Freuen Sie sich auf eine Weinprobe
der ganz besonderen Art, die nicht nur einen
Überblick über die besten Jugenheimer Weine
und Weinlagen bietet, sondern auch einen herrlichen Ausblick über unsere rheinhessische
Landschaft zulässt. Die über die Jahre ständig
wachsende Zahl der Besucherinnen und Besucher weit über die Grenzen von Jugenheim
hinaus, sprechen für die Attraktivität dieses besonderen Angebotes.
Im Dorf haben zwei Weingüter ihre Höfe geöff-
Hauptstraße 22 – Jugenheim/Rhh.
Tel. 06130-400
Am Rathaus 4 – Partenheim
Tel. 06732-2143
Schulstraße 1 – Bubenheim
Tel. 06130-945322
Alte Landstraße 28 – Nieder-Olm
Tel. 06136-3817
Hauptstraße 24 – Ober-Hilbersheim
Wir wünschen
Ihnen schöne
Kerbetage
Hauptstraße 2 – Engelstadt
Tel. 06130-9198270
Mittwochs Ingelheimer Wochenmarkt
Neue Mitte Ingelheim von 12.30 - 19.00 Uhr
Sie finden uns auch auf dem Mainzer Wochenmarkt
55270 Jugenheim
Im Wiesenweg 19 a
Tel. 0 61 30 - 2 15 70 39
net und laden in
typischer Dorfatmosphäre zum
Verweilen ein. Eine gute Alternative bieten auch
unsere Gaststätten,
die
mit
leckeren
Kerbeofferten aufwarten.
Ein Spaziergang
könnte den interessierten Besucher am Kerbesonntag auch zu
der nunmehr 239-jährigen Martinskirche
führen, die im Rahmen „Tag des Denkmals“
auch in diesem Jahr geöffnet ist.
Allen Mitwirkenden, Initiatoren und Helfern, die
zur Attraktivität der Kerb beitragen, sei an dieser Stelle für ihren freiwilligen Einsatz herzlich
gedankt, besonders auch den Mitgliedern des
Vereinsrings Jugenheim, die sich für das Programm verantwortlich zeichnen.
Kommen Sie zu uns nach Jugenheim, vergessen Sie für ein paar Stunden den Alltag und unterhalten Sie sich bei guter Stimmung im Kreise von Freunden und Verwandten oder nutzen
Sie die Gelegenheit, nette Menschen in
gelockerter Kerbestimmung kennen zu lernen.
Allen Bürgerinnen und Bürgern, allen Gästen
aus nah und fern wünsche ich schöne und hoffentlich sonnige Kerbetage in Jugenheim.
Ihr
Herbert Petri
Ortsbürgermeister
Donnerstag, den 8. September 2016
Anzeigenteil
Seite 25
Programm
des Vereinsrings Jugenheim
Fotos OG Jugenheim
Freitag, 09.09.2016
15:00 Uhr Aufstellen des Kerbebaumes durch die Kerbejugend
17:00 Uhr Eröffnung des Bierstandes der Tischtennisabteilung des TuS Jugenheim
18:00 Uhr Eröffnung der Kerb unter Mitwirkung der Concert Band der Jugenheimer MusikFreunde 2001, der Tanzgruppen des TuS Jugenheim sowie Begrüßung durch
Ortsbürgermeister Herbert Petri
(bei Regen Eröffnung in der Sport- und Gemeindehalle)
18:00 Uhr Öffnung der Straußwirtschaft des TuS 1899 Jugenheim im Vereinsraum der
Sport- und Gemeindehalle
18:00 Uhr Öffnung der Straußwirtschaft im Weingut Priester
20:00 Uhr Öffnung Cocktailstand der Jugenheimer MusikFreunde 2001 im Rathaushof
21:00 Uhr Kerbedisco der Kerbejugend im Keller anno '75
Wir wünschen allen Besuchern der Kerb
vergnügliche Stunden in Jugenheim
Raiffeisenstraße 3, 55270 Jugenheim
Tel. 0 61 30 / 94 19 25 · Fax: 0 61 30 / 94 42 70
www.wolf-walther.de
GARDINEN
TROCKENBAU
BODENBELÄGE
INSEKTENSCHUTZ
POLSTERARBEITEN
SONNENSCHUTZANLAGEN
TAPEZIER- U. MALERARBEITEN
Am Kerwe-Sonntag, 11. September findet ab 14 Uhr die
16. Weinwanderung des Bauern- und Winzervereines Jugenheim statt. Entlang des
Rundweges um den Lage „Jugenheimer Goldberg“ bieten
die Winzer Weine der aktuellen
Jahrgänge, sowie Raritäten
und Sekte an. Kleine Snacks
an den Weinständen sorgen
für die notwendige Stärkung.
Vom befestigten Wanderweg
aus hat man einen herrlichen
Ausblick auf das Selztal bis hin
zum Donnersberg und den
Odenwald.
H.Run.
14:30
15:00
17:00
17:00
Uhr
Uhr
Uhr
Uhr
Kerbecafé im evangelischen Gemeindehaus
Öffnung des Bierstandes der Tischtennisabteilung TuS Jugenheim
Öffnung der Straußwirtschaft im Weingut Priester
Öffnung der Straußwirtschaft des TuS 1899 Jugenheim im Vereinsraum der
Sport- und Gemeindehalle
18:00 Uhr Öffnung der Straußwirtschaft im Weingut Deublein
20:00 Uhr Cocktailstand der Jugenheimer MusikFreunde 2001 im Rathaushof
21:00 Uhr Kerbedisco der Kerbejugend im Keller anno '75
Sonntag, 11.09.2016
10:00
11:00
11:00
14:00
E-Mail: [email protected]
16. Jugenheimer
Weinwanderung
Samstag, 10.09.2016
Mobil: 0171-6293332
Uhr
Uhr
Uhr
Uhr
Festgottesdienst in der Martinskirche mit Hiltrud Runkel und Hannelore Wingert
Kirchenführung im Rahmen "Tag des offenen Denkmals" mit Ute Beyer-Luff
Öffnung der Straußwirtschaft im Weingut Priester
16. Jugenheimer Weinwanderung des Winzer- und Bauernvereines rund um den
Goldberg, Start am Ende der Angergasse (hinter der Kirche)
15:00 Uhr Öffnung des Bierstandes der Tischtennisabteilung des TuS Jugenheim
17:00 Uhr Öffnung der Straußwirtschaft im Weingut Deublein
17:00 Uhr Kirchenführung im Rahmen "Tag des offenen Denkmals" mit Ute Beyer-Luff
- Kirche ist ganztags geöffnet -
Montag, 12.09.2016
Das TEAM vom
NACHRICHTENBLATT
wünscht allen
ein
schönes
Fest
11:00 Uhr Öffnung der Straußwirtschaft im Weingut Priester mit Wellfleisch und Leberknödel
17:00 Uhr Öffnung des Bierstandes der Tischtennisabteilung TuS Jugenheim
18:00 Uhr Öffnung der Straußwirtschaft im Weingut Deublein
Dienstag, 13.09.2016
11:00 Uhr Öffnung der Straußwirtschaft im Weingut Priester mit Wellfleisch und Leberknödel
18:00 Uhr Öffnung der Straußwirtschaft im Weingut Deublein
Von Freitag bis Montagabend sind die Fahrgeschäfte, wie Autoscooter und Kinderkarussell,
sowie der Süßwarenstand geöffnet.
Unsere Jugenheimer Gaststätten sind an allen Tagen bestens gerüstet.
KFZ Meister
Betrieb
Spazieren & probieren
worauf Ihr Auto sich
verlassen kann
Der Bauern- und Winzerverein Jugenheim präsentiert:
Reparatur aller PKW-Typen
Unfallinstandsetzung
Reifen / Autoglas
Gebrauchtwagen
TÜV / AU
16. Jugenheimer Weinwanderung „Rund um den Goldberg“
am Kerbesonntag, 11.09.2016
14.00 Uhr
Start: am Anger (hinter der Kirche)
Weingut Steinfurth
Öffnungszeiten:
Mo. - Fr. 7.45 - 19.00 Uhr, Sa. 8.00 - 14.00 Uhr
Weingut Deublein
Ihre Jugenheimer Winzer
laden zum Probieren
ausgewählter Weine ein.
Weingut Blees-Wallich
Oberhoffener Straße 6 · 55270 Jugenheim
Telefon 0 61 30 / 94 15 66 · Fax 0 61 30 / 91 86 81
Mobil: 01 72 / 6 61 28 74 · www.kfz-technik-martin.de
Anzeigenteil
Donnerstag, den 8. September 2016
Fotos: chipdealer, OG Saulheim Redaktion
Seite 26
Saulheimer Ritter-Hundt
Wein- und Musikkerb
Freitag 09.09.2016
Generalvertretung Armin Saaler
Alte Bahnhofstraße 3, 55291 Saulheim
Telefon: 06732 / 5274 [email protected]
Frohe Kerbetage wünscht!
Praxis für
Krankengymnastik
und Sportphysiotherapie
Dominique Gallé-Schmitt
Ober-Saulheimer Straße 29 · 55291 Saulheim · 0 67 32 / 96 19 32
Alle Kassen und Privat - Termine nach Vereinbarung - Hausbesuche
18.00 Uhr – Eröffnung der
Weinstände
und Straußwirtschaften
19.00 Uhr – Konzert
MGV Germania
1863 Saulheim e.V.
in der ev. Kirche.
Teilnehmende Chöre:
MGV Germania Männer- und
Frauenchor, tonART
und MC Frohsinn
1866 Bad-Soden
Weingut Pfaffenhof
Führung durch den
historischen Weinkeller
HerbstSaison Eröffnung
mit 3er Weinprobe
5,00 EUR
Mundart
Es spielt für Sie:
Jürgen Nuffer
20.00 Uhr –
„Die Wei – Stubb“
Salt and Vinegar
Wir wünschen Ihnen sonnige Festtage!
10% unserer Provisionseinnahmen spenden wir an ein soziales Projekt.
Männerchor Saulheim
MGV Liederkranz /
Sängervereinigung
Der Männerchor Saulheim
stimmt Sie ein auf die
Saulheimer Kerb mit
Wein und Gesang
Rektor-Köhler-Str.
FSV Saulheim
Disco-Meile
Neue Pforte unter
den Bäumen
„Hits der 80er“
Ella’s Café
Live-Musik
20.30 Uhr - Kerbewirtschaft
„Auf dem Römer“
Blues, Jazz & Rock-Classics
mit „JOE & the boys back
in town“
Baudekoration
Frohe
Schreiber
Seit 1955
Kerbetage !
Christoph Schreiber
Stukkateur - Malermeister
Pertelgasse 32
55291 Saulheim 1
Telefon 0 67 32 / 6 23 56
Fax 0 67 32 / 6 46 84
[email protected]
• Stukkarbeiten
• Malerarbeiten
• Wärmedämmung
• Innen- und Außenputz
• moderne Wischtechniken
und Spachtelarbeiten
Wi r w ü n s c h e n
fr ohe
Kerbetage
KERZ
Gartengestaltung
Gästehaus Regina
Landschaftsbau
Appartements · Ferienwohnungen
Gästezimmer
55291 Saulheim
Stielpfad 13
Tel. 0 67 32 / 6 15 97
Fax 0 67 32 / 6 20 19
www.kerz-galabau.de
Brigitte Kerz
55291 Saulheim/Rheinhessen
Hintergasse 17 · Stielpfad 13
Tel. 0 67 32 / 9 64 59 55 o. 6 15 97
Fax 0 67 32 / 6 20 19
E-Mail:[email protected]
FROHE KERBETAGE WÜNSCHEN
Samstag 10.09.2016
10.30 Uhr – Weingut
Pfaffenhof
Wein – Aroma – Weg
Wanderung mit Weinprobe
und Winzermahlzeit im
Weinberg
Anmeldung:
Tel.: 06732 / 5055
Telefon
Tankstelle Antje Dillmann
Telefon 0 67 32 / 43 17
0 67 32 / 93 86 63
AUSSERHALB 7 - 55291 SAULHEIM
Donnerstag, den 8. September 2016
Anzeigenteil
Seite 27
vom 9. – 13. September 2016
Großer Flohmarkt am Kerbesonntag
Anfahrt für Teilnehmer: Mainzer Straße, Ostring
15.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Heimatmuseum
Eröffnung der Ausstellung
„Ein Streifzug durch das
alte Nieder-Saulheim“, Vorstellung unseres FotoBegleitbuches zur Ausstellung
17.00 Uhr –
„Kerbe-Eröffnung“
an der Kerbebühne
Neue Pforte / RektorKöhler Str. mit
Bürgermeister M. Fölix,
dem Ritter Hundt mit
Gefolge, der VG Weinkönigin, dem VG Bürgermeister,
der Kerbejugend und der
Musikvereinigung sowie
einigen Tanzgruppen.
Empfang
19.00 Uhr – Mundart
Live Musik
20.00 Uhr –
„Die Wei – Stubb“
Salt and Vinegar
FSV Saulheim
Disco-Meile
Neue Pforte unter
den Bäumen
„Hits der 80er“
Ella’s Café
Live-Musik
11.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Musikschule Wendling
an der Kerbebühne
Neue Pforte, Ecke
Rektor-Köhler Str.
Schülerkonzert
11.00 Uhr bis 18.00 Uhr Heimatmuseum
Ausstellung „Ein Streifzug
durch das alte
Nieder-Saulheim“
14.30 Uhr –
Landfrauenverein
Kaffee & Kuchen im
Bürgerhaus
ab 15.00 Uhr
Kinderbelustigung
18.30 Uhr –
Kerbewirtschaft
„Auf dem Römer“ –
„JOE the guitar man“
19.00 Uhr – Mundart
Les Amis
Ella’s Café
Live-Musik
Montag 12.09.2016
Sonntag 11.09.2016
14.30 Uhr –
Landfrauenverein
Kaffee & Kuchen
im Bürgerhaus
„Krümmelschlacht“
Ab 11.00 Uhr
Flohmarkt in der Ostergasse,
Künstlermarkt –
An der Neue Ppforte
SG Saulheim
Ostergasse
Kaffee & Kuchen
auf dem Flohmarkt
Heilpraxis und Kinder- und
Jugendcoaching
Zimmermann/Neuhäuser
Tag der offenen Tür
Spiel- und Bastelangebote
11.00 Uhr – Schlachtfest
der Feuerwehr
Feuerwehrgerätehaus
Saulheim
15.00 Uhr bis 18.00 Uhr –
Heimatmuseum
Ausstellung „Ein Streifzug
durch
das alte Nieder-Saulheim“
15.00 Uhr
Bürgerhaus
Familientag mit Kaffee und
Kuchen
„Happy Hour“
17.00 Uhr –
Kerbekonzert der Jung- und
R(h)einkehlchen
Sängervereinigung
In der kath. Kirche
20.30 Uhr - Kerbewirtschaft
„Auf dem Römer“
Rock, Soul, Funk,
Caribbean Feeling
„Dalma Lima & Friends„
10.10 Uhr – Kerbegottesdienst in der ev. Kirche
„mit Konfirmanden“
Dienstag 13.09.2016
Das TEAM vom
NACHRICHTENBLATT
wünscht allen
ein
schönes
Fest
13.00 Uhr bis 18.00 Uhr Heimatmuseum
Ausstellung „Ein Streifzug
durch das alte
Nieder-Saulheim“
20.00 Uhr – Kerbewirtschaft
„Auf dem Römer“
Heiße Rhythmen –
Spanish & Latin Pop mit
„Chilleando“
21.00 Uhr –
„Die Wei – Stubb“
Oldie-Night
Ella’s Café
Musik
Manfred
Eisenreich
www.rachid-cars.de
Gebrauchtwagenhandel
Kaminöfen
Kaminsanierungen
Holz-Pelletsheizungen
Solarthermieanlagen
Wartungen
Neupforte 7 · 55291 Saulheim
Tel. (0 67 32) 6 16 65 · Fax 96 01 59
e-mail: [email protected]
www.ISH-Saulheim.de
TERMIN
INZAHLUNGNAHME
INSPEKTION
FINANZIERUNG
Marie-Curie Ring 23 · 55291 Saulheim (Im Gewerbepark)
Mobil 01 72-66 9 0 283 · Fon/Fax 0 67 32 - 93 33 30 · [email protected]
Seite 28
Anzeigenteil
Donnerstag, den 8. September 2016
ÄPFEL
selbst pflücken!
Fr. 09.09. – So. 11.09.
Fr. 16.09. – So. 18.09.
10.00 – 17.00 Uhr
Herzlich Willkommen
Vom 10. September bis 23. Oktober haben wir
wieder unsere GUTSSCHÄNKE für Sie geöffnet!
(Freitag, 09.09. geschlossene Gesellschaft)
0 61 36
Immer Freitag und Samstag ab 18 Uhr
Sonntag ab 17 Uhr
92 29 55
• je kg 1,30 €
Elstar - Gala
Jonagold - Rubinette
Braeburn-Fuji (erst ab 16.09.)
Probieren und genießen Sie unsere
ROT- und WEISSWEINE sowie leckere Gerichte
aus der Hofgutsküche!
10. & 11. September „Wein trifft Kartoffel“
07. bis 09. Oktober „Wein trifft Kürbis“
Zum Verkauf:
Kaffee + Kuchen, Birnen,
Zwetschen, Apfelsaft
Das Team vom HOFGUT EBLING freut sich auf Sie!
Ausserhalb 1 · 55288 Schornsheim
www.hofgut-ebling.de · 06732-3481
Zwischen Klein-Winternheim und
Nieder-Olm an der L 401
Personenschifffahrt
NIKOLAY
Am Samstag 10.9.16
eine Fahrt zur Loreley
anschließend Besichtigung
der Pfalz bei Kaub (inkl.)
Abfahrt 10 Uhr Budenheim,
Rückkunft ca.18.30 Uhr.
09.09.-11.09.16 Rubinette, Elstar, Gala
16.09.-18.09.16 Rubinette, Jonagold, Red Boy
23.09.-25.09.16 Pinova, Mairac, Delicious
25.09.2016
Erntedankfest
30.09.-02.10.16 Pinova, Mairac, Idared
07.10.-09.10.16 Braeburn, Granny
14.10.-16.10.16 Braeburn, Granny, ...
nur Freitag - Sonntag
9.00 - 18.00 Uhr
Fr - So: Verkauf nur in der Obstanlage
Öffnungszeiten Hofladen siehe
Internetseite
Bernd Wolf - Hintere Dorfstraße 18 · 55286 Sulzheim
Telefon 0179 / 4919856
www.obsthof-am-schlehbaum.de
Erwachsene 27,- €
Kinder 12,- €.
Tel. 0 61 39 / 3 78 o. 24 15
Fax: 0 61 39 / 23 39
www.schiffahrt-nikolay.de
Portstraße 14 · 55271 Stadecken-Elsheim · Tel: (06136) 2324
Lotharstraße 5 · 55116 Mainz · Tel.: (06131) 6290466
Schillerstraße 13 · 55291 Saulheim · Tel.: (06732) 4442
Mainzer Wochenmarkt:
Hauptmarkt am Dom: Di, Fr, Sa 07.00 – 14.00 Uhr
Frauenlobplatz: Do 07.00 – 13.00 Uhr
Angebot zum Wochenanfang
Wochenplan Angebot gültig von 12.09 – 16.09. 2016
Angebot gültig von 12.09. – 14.09.2016
Hackfleisch gemischt
pro kg
Angebote der Woche 12.09.– 17.09.2016
Hausmacher Bratwurst
„Goldjungs“ Kalbfleischleberwurst
Montag
100 g EUR 1,24
Hausmacher Salami
100 g EUR 2,29
Heißrauch Schinken
100 g EUR 1,89
Angebot gültig von 15.09. – 17.09.2016
Kalbsschnitzel
pro kg
Bratwurst
Dienstag
Königsberger Klopse
mit Salzkartoffeln
Portion EUR 3,90
rote Beete
Portion EUR 0,90
Mittwoch
Hähnchenschlegel
Donnerstag
Wurstgulasch
Erbsen-Karotten-Gemüse + Reis
mit Nudeln
24,89 €
Portion EUR 3,90
Rotkraut + Kartoffelpürree
100 g EUR 1,14
Angebot zum Wochenende
Am neuen Graben 6
55576 Zotzenheim
Tel.: 0 67 01 - 20 48 112
6,49 €
Freitag
Portion EUR 3,50
Portion EUR 4,20
Brokkoli-Blumenkohl-Auflauf
mit Schinken und Käse überbacken
Portion EUR 3,90
ELEKTRO-ZENTRUM-SCHUNATH
autorisierter
Kundendienst
Öffnungszeiten:
Mo .– Fr. 9 – 18 Uhr · Samstag 9 – 13 Uhr
durchgehend geöffnet
Kostenlose Parkplätze direkt vor der Tür
Am Woog 3-5 · 55268 Nieder-Olm
Telefon 0 61 36 / 23 60 oder 75 35
www.schunath.de
Donnerstag, den 8. September 2016
Anzeigenteil
Seite 29
MALER-FACHBETRIEB
REICHHARDT GmbH
Tapezieren
Lackieren
Trockenausbau
Fassadenanstrich
Trockene Räume im Handumdrehen
Vollwärmeschutz
Bodenverlegearbeiten
bei Wasserschäden, Vermeidung von Schimmel und Geruch,
Bau- und Estrichtrocknung sowie mobile Heizungen von 3 – 250 kW
0 61 36 / 7 66 55 33
[email protected]
Erhalten Sie
den Wert
Ihres Hauses!
Akazienstraße 7
55270 Klein-Winternheim
Tel. 0 61 36 / 8 95 07
Mobil 01 71 / 46 43 283
www.reichhardt-gmbh.de
Mailen Sie Ihre Anzeige an: [email protected]
Reha-Sport bei Fitness World Wörrstadt
Mehr als nur Gymnastik in der Gruppe
Gesundheitstraining auf ärztliche Verordnung
und von der Krankenkasse bezahlt
Qualität macht sich bezahlt, besonders für unsere Gäste.
Neben den schon lange etablierten Präventionsangeboten gibt es
ab sofort die Möglichkeit bei Fitness World auch auf ärztliche
Verordnung zu trainieren.
In Zusammenarbeit mit dem Reha-Sport-Bildung e.V. bieten wir
damit neue Perspektiven für die aktive Gesundheitsvorsorge!
Sie leiden unter
• Rücken- oder
• Osteoporose
• Arthrose
Gelenkbeschwerden
•
•
•
Übergewicht
Diabetes
Rheuma
oder haben sich einfach schon lange nicht mehr körperlich bewegt?
Dann sind unsere neuen Angebote in Kooperation mit Reha-SportBildung e.V. genau das Richtige für Sie!
Petra Hoesch
Verantwortliche
Reha-Sportlehrerin
und Physiotherapeutin
Paket 1:
Und so wird`s gemacht:
Schritt 1: Sie informieren sich direkt bei Fitness World über Ihre Möglichkeiten.
Schritt 2: Sie lassen sich vom Arzt orthopädischen Reha-Sport verordnen.
Das nötige Formular erhalten Sie
bei Fitness World oder direkt in
der Arztpraxis
Schritt3: Die Krankenkasse genehmigt die
Verordnung
Schritt4: Sie starten Ihr Gesundheitstraining
bei Fitness World
Sie trainieren gratis und
ohne Zuzahlung in unseren
Reha-Gruppen!
(feste Kurszeiten)
Paket 2:
Sie nutzen zusätzlich das Fitness World Reha-Angebot
(d.h. frei gewählte Trainingszeiten,
Gerätetraining, Kurse und
Sauna) gegen einen geringen
Vereinsbeitrag
ab 39,-Euro / Monat
Im Reha-Sport-Bildung e.V. /
Außenstelle Wörrstadt
Gleich informieren
und starten!
Tel. 06732 / 1773
Vermieter und offizieller Förderer
des Reha-Sport-Bildung e.V
Ober-Saulheimer Straße 19 · 55286 Wörrstadt · www.fitness-woerrstadt.de
Seite 30
Anzeigenteil
Donnerstag, den 8. September 2016
Ganz sll und leise, ohne ein Wort,
gingst Du von Deinen Lieben fort.
Du hast ein gutes Herz besessen,
nun ruht es sll, doch unvergessen;
es ist so schwer, es zu verstehen,
dass wir Dich niemals wieder sehen.
Marianne Leie
† 16. August 2016
Vielen Dank
Traute Walch
für die herzliche Anteilnahme, für alle Zeichen der
Verbundenheit,
für jede Umarmung, für jeden Händedruck,
für alle persönlichen Worte, Briefe und Spenden und
für die Begleitung auf ihrem letzten Weg.
* 24.01.1942
† 23.08.2016
Wir nehmen Abschied von unserer geliebten Oma, Muer
und Schwiegermuer
Bena, Svenja, Marvin,
Thorben und Stefan
Im Namen meiner Geschwister und aller Angehörigen
Else Schmi
Die Trauerfeier wird im engsten Familienkreis stainden.
Nieder‐Olm, im September 2016
Gott sprach: Komm heim!
Und uns bleibt die Erinnerung
Harald Müller
* 13.10.1958
† 07.08.2016
Herzlichen Dank
sagen wir allen, die sich in stiller Trauer mit uns verbunden
fühlten und ihre Anteilnahme auf vielfältige und liebevolle
Weise zum Ausdruck brachten.
Im Namen aller Angehörigen
Friedrich und Erna Müller
Stadecken-Elsheim, im September 2016
© Muamu - Fotolia.com
Werden auch Sie zum Helfer.
German Doctors e.V. | Löbestr. 1a | 53173 Bonn
Spendenkonto
IBAN DE12 5206 0410 0004 8888 80
BIC GENODEF1EK1
www.german-doctors.de | [email protected]
Auf dem Langloos 24 I 55270 Klein-Winternheim
Tel.: 06136 / 9059136 I Fax: 06136 / 7649182
e-Mail: [email protected]
www.maler-winschermann.de
Rheinhessen 2016 digital:
Auf einen Blick,
mit einem Klick!
www.rheinhessen-2016.de
www.shop-rheinhessen.de
www.youtube.com
(Kanal „Rheinhessen 2016“ über Kanal-/Videosuche)
www.facebook.com/rheinhessen.2016
Nieder-Olm 0 61 36 - 68 63
Mainz
0 61 31 - 46 64 46
Wörrstadt 0 67 32 - 9 33 97 64 www.haselsteiner.de
Donnerstag, den 8. September 2016
Anzeigenteil
Seite 31
Wir
gratulieren
10. 09.
12. 09.
Klein-Winternheim
Gundel Rösler
Katharina Spiesel
09.
10.
11.
13.
14.
Nieder-Olm
Michael Thom
Maria Waldschmitt
Waldemar Pollok
Johann Klief
Werner Kohn
09.
09.
09.
09.
09.
15. 09.
Ober-Olm
Christian Haber
70 Jahre
75 Jahre
75 Jahre
70 Jahre
80 Jahre
85 Jahre
70 Jahre
Alexandra
Nehrbass
11. 09.
Stadecken-Elsheim
Heinrich Degreif
85 Jahre
11. 09.
11. 09.
Zornheim
Karl-Heinz Grohmann
Dr. Theodor Platz
75 Jahre
80 Jahre
09. 09.
Goldene Hochzeit
Nieder-Olm
Ursula und Bertram Heerdt
&
Benjamin
Wollesen
Unsere kirchliche Trauung findet am Samstag,
dem 17. September 2016, um 14 Uhr in der
evangelischen Kirche St. Peter (Vordergasse/Pfarrgasse)
in Partenheim statt.
Gepoltert wird am Montag, dem 12. September 2016,
nach altem Brauch ab 18 Uhr auf dem Außengelände
Wollesen (Raiffeisenstraße 7) in Jugenheim.
Ein herzliches Dankeschön
75 Jahre
allen Verwandten, Freunden und Bekannten, die mir mit
persönlichen Besuchen, Glückwünschen und Geschenken zu
meinem
HURRA, HURRA
am 9.9.
wird Ingrid
66 Jahr!
75. Geburtstag viel Freude bereitet haben.
Ingrid Gerhold
Jugenheim, im September 2016
Ein herzliches Dankeschön
allen Gratulanten, die mir zu meinem
Wir sind umgezogen !
80. Geburtstag
Glückwünsche von der Insel
Ab sofort finden Sie uns in
55237 Flonheim · Schwepnitzer Straße 27
Ticketshop
Hildegard Laukhardt
18.11.2016
Erbes-Büdesheim
Bürgerhaus
Begge
Peder
Stadecken-Elsheim, im September 2016
Foto: Veranstalter
Tel.: 0 67 34 – 26 18 41 1
Fax.: 0 67 34 – 26 10 64 1
Mobil: 0171 – 32 61 14 6
E-Mail: [email protected]
Homepage: www.kohl-spanier.de
Termin nach Vereinbarung!
mit Glückwünschen und Geschenken große Freude bereitet
haben. Besonders habe ich mich über den Besuch des Jahrgangs 1936, der Schulkameraden aus Schwabsburg und der
Nachbarschaft gefreut.
Ein herzliches Dankeschön gilt auch Pfarrerin Nowak-Neubert
und Ortsbürgermeister Thomas Barth.
Meiner Familie danke ich für die Mithilfe an meinem Ehrentag.
Mode am Eck
„Kommer nitt so!“
AKTUELLE MODETRENDS IN DEN GRÖSSEN 38 – 50
Beginn 20 Uhr
Preis: 22 € inkl. VVK-Gebühr
Räumungsverkauf
Kartenvorverkauf:
der Saisonware
55270 Klein-Winternheim · Hauptstraße 1
- Nachrichtenblatt Ober-Saulheimer Straße 5
55286 Wörrstadt
0 67 32 / 9 38 18 -0
Öffnungszeiten:
Mo., Di., Do., Fr. 8 - 17 Uhr,
Mi. geschlossen
NEU in MZ‐Eb
ersheim
Kaas
Taxi
0 61 36 / 99 79 99
VG Nieder-Olm
• Taxidienst
• Großraumtaxi
• Flughafentransfer
• Krankenfahrten
• Direkt-Kurierfahrten
www.taxi-kaas.de
Urlaub gebucht? Geschäftsreise steht an?
Wenn der Flughafentransfer noch fehlt:
www.airportone.info
Wöchentlich wechselnde Küchenempfehlungen!!!
Ihr regionaler Flughafenhinbringer
0151 4222 55 22
täglich geöffnet von 11.30 ‐ 14.30 Uhr und 17.30 ‐ 22.30 Uhr
Römerstraße 8 · 55129 Mainz‐Ebersheim · Telefon 0 61 36 / 9 22 97 55
Mobile Hundeschule Ober-Olm
+49 170 4863727
Mailen Sie Ihre Anzeige an: [email protected]
www.sitzplatzfuss.net
Seite 32
Anzeigenteil
Donnerstag, den 8. September 2016
Tel. 06731-9977760
Wir
AUTOTECHNIK JAKOB
Technik aus einer Hand
왖 Motorelektronik 왖 HU/AU im Hause 왖 Klimaservice
왖 Karosseriearbeiten 왖 Lackierarbeiten 왖 Autoglas
왖 Werkstatt-Ersatzwagen
An der Steig 13
55271 Stadecken-Elsheim
fon 06130 / 8655
fax 06130 / 8454
[email protected]
www.kfz-jakob.de
DAPPER
Kühlanhänger
Verkaufswagen
Dreiseitenkipper
Pferdeanhänger
Kastenanhänger
Mo – Fr: 08.00 – 12.30 Uhr
14.00 – 18.00 Uhr
Sa:
09.00 – 12.00 Uhr
. . . sind Ihr Meisterbetrieb im
Garten- und Landschaftsbau.
. . . planen und bauen Ihren
Garten nach Ihren Wünschen
und Vorstellungen.
Sie
Rufen n.
uns a n
ge
Wir sa ehr.
m
Ihnen
Anhänger-Center Dapper GmbH
www.dapper-anhaenger.de
Baumaschinenanhänger
Auto- u. Motorradtransporter
großes Ersatzteillager
TÜV täglich
Verkauf + Verleih
Riesenauswahl
Tel. 0 61 36 / 23 40 · Fax 0 61 36 / 13 92 · Am Giener 8 · 55268 Nieder-Olm
Außerhalb 31 · 55268 Nieder-Olm
Tel. 0 61 36 / 23 77
Hans Jürgen Deuster
Maler- und Stukkateurmeister
•
•
•
•
•
•
Malerarbeiten
Tapezierarbeiten
Stukkateurarbeiten
Innenausbau
WDVS
Verarbeitung von Kalk-,
Lehm- und Edelputzen
Kreuznacher Straße 3
55271 Stadecken-Elsheim
Telefon: 0 61 36 - 92 54 53
Fax: 0 61 36 - 75 25 813
[email protected]
www.malermeister-deuster.de
Schmidt Automobile
Kfz-Service rund ums Auto
An- und Verkauf
von Gebrauchtwagen
55268 Nieder-Olm · Mühlenweg 2
Tel. 0 61 36 / 4 42 49 · Mobil 01 70 / 5 50 47 46
Wir lösen jede Verstopfung
und reparieren!
Reinigung + Reparatur
TV-Untersuchung
Ingenieurleistungen
s
un r!
it me
m
... s im
ft
u
ä
l
24-Stunden-Notdienst
www.kanal-werner.de

Documentos relacionados