Jetzt ansehen

Сomentários

Transcrição

Jetzt ansehen
Über 50 Neuerungen in
MAGIX Video Pro X6
•
Native 64-Bit-Version mit:
◦
◦
Brückentechnologie für 32-Bit Quicktime
Brückentechnologie für 32-Bit Aufnahmemodule
•
Filmobjekte (Nested Sequences)
•
Upload auf showfy.com
•
Neuer nativer Intel-Codec für H.264 mit flexibleren Konfigurationsmöglichkeiten Ultra HD und 4K
•
Online-Uploadpresets Ultra HD
•
Filmeinstellungen Ultra HD
•
Support für RAW-Bildformate
•
Erweiterte Importkompatibilität 4K/Ultra HD
•
Optimierte JPEG-Leseroutinen für maximale Kompatibilität und bessere Performance
•
Beschleunigter Import von Bildern
•
Blendenvorschau in HD (Content)
•
Optimierte Handles für Bildgröße-/Positionsanpassung mit integriertem Rotationshandle
•
Import MET-Projekte
•
Ausgewählte Touch-Elemente
•
Option für automatisches Erzeugen der Wellenform beim Import
•
Gesenkter Speicherbedarf bei häufiger Anwendung von Farbkorrektur
•
Anpassung von Dialogen an das Programmdesign (CD-Import)
•
Swap channels für Multistream-3D-Files
Integrierte professionelle Messinstrumente mit
•
Vektorskop
•
Waveform Monitor
•
RGB-Parade
•
Histogramm
Feinschliff Effektbedienung
•
Performance-Optimierung Farbkorrektur-GUI
•
Edit-Felder in Effektseiten mit Spin Controls und Mauszieh-Funktionalität
•
Tastaturqualifier zur Beschränkung auf X/Y-Achse bei Verschieben von Objekten
•
Unterschiedliche Keyframe-Interpolation innerhalb eines Objektes
•
Bildgröße/Position kann relativ auf eine vorpositionierte Gruppe von Objekten angewendet werden
•
Zentrieren nur vertikal oder horizontal über separate Buttons möglich
•
Optische Angleichung des Sättigungseffektes bei GPU- und CPU-Berechnung
Effektplug-ins
•
proDAD Mercalli V2 (64-Bit-Version)
•
Red Giant Magic Bullet Quick Looks 1.4 (64-Bit-Version)
•
Unterstützung für Plugins ohne eigene GUI (z.B. proDAD Defishr)
Support für hohe DPI
•
GUI passt sich automatisch an verschiedene Display-Pixeldichten an
•
Manuelle Umschaltung der Größe der GUI-Elemente in den Programmeinstellungen möglich
Blendendialoge
•
Eingebettete GUI
•
Anpassungen verschiedener Parameter
•
Verbesserte Presets in der Alphablende
Neue Content-Elemente
•
2 Intros/Outros
•
15 DVD-Menüs
•
1 Dekoelement
Performance-Optimierungen
•
Schnelleres Audiodecoding
•
Qualitätsskalierung im Echtzeitplayback
•
Intelligentes Disc-Preloading
•
Multithread-Optimierung
•
Optimierungen an Color Conversion
•
Optimierungen an Preview-Skalierung
◦
Portierung diverser Effekte für GPU (Blur, Sharpen, HDR)
◦
Portierung von Blenden auf GPU (Blättern, Wellen, Jalousie)
◦
Optimierungen an der Darstellung im Storyboard-Modus bei großen Projekten
Verbesserte und neue Videoeffekte
•
HDR-Effekt
•
Anpassungen der GUI Blur/Sharpen
•
Weicheres Keyframing-Blur
•
Weichere Optik des künstlerischen Weichzeichnen
Verbesserte und neue Audioeffekte
•
Wind-/Rumpelfilter
•
Mastering Suite 4
Neue Preise für kostenpflichtige Codecs
•
DVCPRO und AVC-Intra für jeweils 59,99 € (CHF 79,00, £59.99, $69.99)