Modelljahr 2014 (Serie 8)

Сomentários

Transcrição

Modelljahr 2014 (Serie 8)
Modelljahr 2014 (Serie 8)
Wesentliche Ausstattungsmerkmale Jeep Cherokee Modelljahr 2014
(Vorabinformation)
Inhalt
Außendesign ................................................................................................................................................... 2
Innendesign .................................................................................................................................................... 3
Sicherheit........................................................................................................................................................ 4
Technik ........................................................................................................................................................... 7
Komfort und Funktionalität .......................................................................................................................... 13
Infotainment................................................................................................................................................. 17
Modellangebot ............................................................................................................................................. 20
Ausstattungsdetails der verschiedenen Ausstattungslinien ........................................................................ 21
Longitude.................................................................................................................................................. 21
Limited ...................................................................................................................................................... 23
Trailhawk .................................................................................................................................................. 25
Sonderausstattung ....................................................................................................................................... 27
Außenfarben................................................................................................................................................. 27
Kombinationsmöglichkeiten......................................................................................................................... 28
Nur zur internen Verwendung. Abbildungen zeigen teilweise US-Modell. Alle Angaben vorläufig und ohne Gewähr. Stand Januar 2014
Seite [1]
Modelljahr 2014 (Serie 8)
Außendesign
In seiner vierten Generation entwickelt sich der Jeep Cherokee zu einem vollkommen neuen Fahrzeug
und einer frischen Interpretation des Jeep Mottos "Go anywhere, do anything". Die aerodynamisch
optimierte und athletische Linienführung projiziert das Jeep-Design in die Zukunft, strahlt Effizienz und
Aerodynamik aus – bleibt aber unverkennbar der stilistischen Herkunft der Marke treu.
Fließende, schlanke Linien betonen die effiziente, aerodynamische obere Karosserie des neuen Cherokee.
Der robuste, schützende untere Teil der Karosserie transportiert die legendären Fähigkeiten, die
charakteristisch sind für jeden Jeep.
Der neue Jeep Cherokee beeindruckt mit einem kraftvollen Auftritt, aggressiven Rad-/KarosserieProportionen und einer bestimmenden Straßenpräsenz. Die großen Böschungswinkel vorn und hinten
tragen zu den besten Geländefähigkeiten seiner Klasse bei.
Wesentliche Jeep-typische Designmerkmale sind:
 die Wasserfall-Haube (Haube und Kühlergrill in einer Einheit) mit dem horizontal geknickten
Kühlergrill und den traditionellen sieben Lüftungsschlitzen. Die Motorhaube ist klar definiert und
Jeep-typisch von den Kotflügeln getrennt.
 die hinter dem Außenspiegel abfallende Gürtellinie
 die trapezförmigen Radhäuser
Modernste Lichttechnologie kommt überall am neuen Jeep Cherokee zum Einsatz:
 Die vorderen Leuchteinheiten verfügen über
Tagfahrleuchten mit 10 LEDs, deren Design eine
dominante Rolle in der frischen neuen Frontgestaltung
spielt und den Eindruck eines besonders schmalen
Scheinwerfers erweckt.
 Die lichtstarken Hauptscheinwerfer sind dezent im
mittleren Bereich des Stoßfängers integriert.
 Integraler Bestandteil der hinteren Leuchtengrafik sind
LED Heckleuchten als optische Verbindung zwischen
dem oberen und unteren Teil des Hecks, die dem neuen
Jeep Cherokee seine besondere Präsenz verleihen.
Nur zur internen Verwendung. Abbildungen zeigen teilweise US-Modell. Alle Angaben vorläufig und ohne Gewähr. Stand Januar 2014
Seite [2]
Modelljahr 2014 (Serie 8)
Innendesign
Der Innenraum ist modern, einladend und komfortabel. Kultiviertes, anspruchsvolles Design mit
typischen Jeep-Merkmalen, wertigen Materialien, präziser Verarbeitung und die Liebe zum Detail setzen
einen Standard in der SUV-Mittelklasse.
Als Inspiration für die Farben und Formen des Innenraums dienten Länder und Gegenden überall auf der
Welt. Der Innenraum des Cherokee ist eine anspruchsvolle Mischung aus fließenden Formen, wertigen
Materialien, innovativer Farb- und Materialwahl, sorgfältiger Verarbeitung, moderner Technologie sowie
einer Ausstattung, die Fahrer und Passagiere zu schätzen wissen werden.
Weiche, berührungssympathische Premium-Materialien finden sich überall, wo Kunden den neuen
Cherokee berühren – unter anderem auf der Oberseite von Türverkleidungen und Armaturenbrett.
Nur zur internen Verwendung. Abbildungen zeigen teilweise US-Modell. Alle Angaben vorläufig und ohne Gewähr. Stand Januar 2014
Seite [3]
Modelljahr 2014 (Serie 8)
Sicherheit
Der neue Cherokee verfügt über mehr als 70 Schutz- und Sicherheitsmerkmale. Dazu baut der Cherokee
auf einer starken Basis mit 65 Prozent hochfestem Stahl auf. Die Ingenieure integrierten zudem
modernste Systeme zur aktiven und passiven Sicherheit wie zum Beispiel: Adaptive Cruise Control Plus,
Auffahrwarnsystem und Spurhalteassistent, Totwinkel-Warner mit hinterer Querbewegungserkennung,
ParkView Rückfahrkamera mit dynamischen Führungslinien und sieben Airbags der neusten Generation.
Mit seinem umfassenden Sicherheitskonzept erreichte der Jeep Cherokee
beim EURO NCAP Crashtest im Oktober 2013 insgesamt die Höchstwertung
von fünf Sternen. Der Jeep Cherokee überzeugte die Testingenieure
insbesondere durch die maximale Punktzahl beim Seitenaufprallschutz
sowie den sehr guten Insassenschutz unterschiedlich großer Passagiere in
verschiedenen Sitzpositionen.
Eine weitere begehrte Sicherheits-Anerkennung verdiente sich der neue Jeep
Cherokee 2013 in den USA, wo er die höchst mögliche Bewertung in jedem
der vier Sicherheitstests des Insurance Institute of Highway Safety (IIHS)
erhielt und als „Top Safety Pick" ausgezeichnet wurde.
Nur zur internen Verwendung. Abbildungen zeigen teilweise US-Modell. Alle Angaben vorläufig und ohne Gewähr. Stand Januar 2014
Seite [4]
Modelljahr 2014 (Serie 8)
Serienmäßige Sicherheitsausstattung bei allen Modellen










Sieben Airbags
- dreistufig auslösende Frontairbags der neuesten Generation
- Seitenairbags vorn in die Sitze integriert
- Windowbags für beide Sitzreihen
- Fahrerknieairbag
Aktive Kopstützen vorn
Elektromechanische Parkbremse
- Betätigungsschalter auf der Mittelkonsole
- automatische Aktivierung bei längerem Stillstand oder Verlassen des Fahrzeugs
(Safe Hold, abschaltbar)
- automatische Deaktivierung beim Anfahren (vorwärts, nur wenn Fahrergurt
angelegt und Tür geschlossen ist)
Elektronisches Stabilitätsprogramm (ESP®) und Traktionskontrolle, inkl.
- elektronischer Wank- und Überrollschutz (ERM)
- ABS mit elektronischer Bremskraftverteilung
- Berganfahrhilfe (Hill-start Assist HSA)
- Bremsassistent zur Bereitstellung maximaler Bremskraft (Panic Brake Assist PBA)
- Trockenbremsen bei Regen (Rain Brake Support RBS)
- Notbremsbereitschaft (Ready-Alert Braking (RAB)
- Anhänger-Pendelstabilisierung
- Bremsleuchten mit adaptiver Regelung: automatische Aktivierung bei stärkerer
Fahrzeugverzögerung, um nachfolgende Fahrzeuge zu warnen
Unfallnotprogramm (Emergency Accident Response System EARS): automatische Aktivierung von
Warnblinkanlage/Innenraumbeleuchtung, Deaktivierung der Zentralverriegelung, Unterbrechung
der Kraftstoffzufuhr
Isofix-Kindersitzbefestigung, äußere Sitzplätze hinten
LED-Tagfahrlicht (Daytime Running Lamps DRL)
Nebelscheinwerfer mit integrierter Abbiegelichtfunktion (nicht für Trailhawk)
Reifendruckkontrollsystem (Tire-pressure monitoring TPM)
Gurtwarner vorn und hinten
Spurhalteassistent LaneSenseTM (optional)
Der Spurhalteassistent (Lane Departure Warning Plus) nutzt einen Kamerasensor um die Position des
Jeep Cherokee auf der Straße zu bestimmen.
 Im Fall einer unbeabsichtigten Abweichung aus der Fahrspur ohne entsprechende Lenkbewegung
oder Blinksignal erhält der Fahrer ein optisches Warnsignal und einen spürbaren Gegenimpuls als
Warnsignal aus der elektrischen Lenkung.
 Kurze Warnung, wenn der Fahrer die Hände vom Lenkrad nimmt
 aktivierbar bei Geschwindigkeiten von 60-160 km/h
 Intensität und Auslöseschwellen der Warnsignale können über EVIC angepasst werden
Nur zur internen Verwendung. Abbildungen zeigen teilweise US-Modell. Alle Angaben vorläufig und ohne Gewähr. Stand Januar 2014
Seite [5]
Modelljahr 2014 (Serie 8)
Adaptive Geschwindigkeitsregelanlage mit Abstandsregelung und Stop&Go-Funktion (optional):
Die Adaptive Cruise Control Plus (ACC+) überwacht mit Radar und Kamera die Position vorausfahrender
Fahrzeuge und hält in einem Geschwindigkeitsbereich von 0-160 km/h selbsttätig den voreingestellten
Abstand zum Vorderfahrzeug:
 ACC+ kann das Fahrzeug bis zum Stillstand abbremsen (mit max. 25% der Bremskraft)
 im Stop&Go Verkehr bleibt ACC+ im Jeep Cherokee aktiv, d.h. nach kurzem Stillstand
beschleunigt das Fahrzeug wieder selbsttätig ohne Zutun des Fahrers
Auffahrwarnsystem mit Anbremsfunktion (optional)
Das Auffahrwarnsystem mit Aufprallvermeidung (Forward Collision Warning Plus with
Crash Mitigation) kümmert sich bei nicht aktivierter ACC+ um die Einhaltung des
Abstands zum vorausfahrenden Fahrzeug:
 FCW erkennt kritische Abstandssituationen und baut Druck im Bremssystem auf,
um die Bremsen auf eine Notfallbremsung des Fahrers vorzubereiten (Prefill)
 System warnt den Fahrer akustisch/visuell und mit einem Bremsruck
 kurzer automatischer Abbremsvorgang (1,5 Sekunden) zur Überbrückung der Reaktionszeit des
Fahrers
a) Falls Fahrer selbst nicht bremst:
 Abbruch des automatischen Bremsvorgangs
b) Wenn Fahrer bremst:
 Unterstützung des Bremsvorgangs durch Bereitstellung optimaler Bremskraft
(Advanced Brake Assist)
Nur zur internen Verwendung. Abbildungen zeigen teilweise US-Modell. Alle Angaben vorläufig und ohne Gewähr. Stand Januar 2014
Seite [6]
Modelljahr 2014 (Serie 8)
Technik

2.0l 16v MultiJet Dieselmotor
o MultiJet II Common-Rail-Technologie mit 1.600 bar Einspritzdruck
o variable Turboladergeometrie für optimale Beschleunigungsleistung
o Dieselpartikelfilter
o Abgasnorm Euro 5+
o Zwei Leistungsstufen:
- 103 kW (140 PS) in Verbindung mit 6-Gang-Schaltgetriebe
- 125 kW (170 PS) in Verbindung mit 9-Stufen-Automatikgetriebe
o Max. Drehmoment 350 Nm
o Stopp-/Start-System, automatisch aktiviert bei Motorstart (über Schalter
deaktivierbar)
o Hervorragende Kraftstoffeffizienz und reduzierte Emissionen:
- 5,3 l/100 km Durchschnittsverbrauch und nur 139 g/km CO2-Emissionen
beim 2.0l MultiJet mit Frontantrieb

3.2l V6 Pentastar
o Der neue 3.2l V6 Pentastar Benzinmotor basiert auf dem bewährten 3.6l
V6 Pentastar der Chrysler Group und profitiert von denselben
Innovationen, die seinem hubraumstärkeren Bruder industrieweite
Anerkennung für Effizienz, Leistung und Kultiviertheit gebracht haben.
Für den Fahrer bedeutet das höchste Laufruhe und einen um bis zu 30
Prozent niedrigeren Verbrauch im Vergleich zum abgelösten V6-Motor.
o Keine FlexFuel-Technologie: Der 3.2l V6 Pentastar ist nicht für die
Verwendung von Bio-Ethanol (E85) freigegeben.
o Max. Leistung 200 kW (272 PS)
o Max. Drehmoment 315 Nm
o nur in Verbindung mit 9-Stufen-Automatikgetriebe
Nur zur internen Verwendung. Abbildungen zeigen teilweise US-Modell. Alle Angaben vorläufig und ohne Gewähr. Stand Januar 2014
Seite [7]
Modelljahr 2014 (Serie 8)

Hochmodernes 9-Stufen-Automatikgetriebe (948TE)
o Die breite Übersetzungsspreizung von 9.79 ermöglicht
temperamentvolles Anfahren, sanfte Kraftentfaltung, niedrigere
Drehzahlen bei höherer Geschwindigkeit und einen insgesamt
geringeren Kraftstoffverbrauch.
o weiche und kaum wahrnehmbare Schaltvorgänge für spürbar
erhöhten Schaltkomfort
o Mehr als 40 verschiedene Schalt-Kennfelder für unterschiedliche
Situationen optimieren Schaltqualität und Schaltpunkte für hohe
Wirtschaftlichkeit, Fahrleistung und Fahrkomfort. Die intelligente
Software berücksichtigt dabei Variablen wie
Motordrehmomentverlauf, Gaspedalstellung und –bewegung, Längsund Querbeschleunigung, Lenkwinkeländerungen oder
Traktionsveränderungen
o Entwickelt von ZF Friedrichshafen, in Lizenz produziert bei Chrysler in den USA

6-Gang-Schaltgetriebe (C635)
o Modernes Schaltgetriebe in kompakter Bauweise mit Synchronisierung aller
Gänge
o Entwickelt und produziert von Fiat Powertrain Technologies
o Schaltpunktanzeige (Gear shift Indicator), die den Fahrer dezent auf unter
Verbrauchsgesichtspunkten optimale Schaltvorgänge hinweist

Anhängelasten (gebremst, max.)*
o 2.0l MultiJet 6-Gang M/T 2WD
o 2.0l MultiJet 6-Gang M/T 4WD
o 2.0l MultiJet 9-Stufen A/T 4WD
o 3.2l V6 Pentastar 9-Stufen A/T 4WD
1.800 kg
1.600 kg
2.475 kg
2.200 kg
* Die Angaben sind vorläufig und können sich bis zur finalen Homologationsfreigabe für den
deutschen Markt noch ändern.

Übersicht der verfügbaren Antriebskonfigurationen
Motorisierung
Leistung
kW (PS)
Allradsystem
Getriebe
2.0 l MultiJet
103 (140)
- (Frontantrieb)
6-Gang Schaltgetriebe
2.0 l MultiJet
103 (140)
Jeep Active Drive I
6-Gang Schaltgetriebe
2.0 l MultiJet
125 (170)
Jeep Active Drive I
9-Stufen Automatikgetriebe
3.2 l V6 Pentastar
200 (272)
Jeep Active Drive Lock
9-Stufen Automatikgetriebe
Nur zur internen Verwendung. Abbildungen zeigen teilweise US-Modell. Alle Angaben vorläufig und ohne Gewähr. Stand Januar 2014
Seite [8]
Modelljahr 2014 (Serie 8)

Karosserie und Fahrwerk
o Die Architektur der sogenannten „Fiat Group“ (Alfa Romeo Giulietta) ist Basis für den neuen Jeep
Cherokee. Die Plattform Compact U.S. Wide (CUS-wide) erlaubt mit ihrem modularen Aufbau die
Nutzung für viele Modelle. Das Ergebnis sind bessere Qualität und Zuverlässigkeit ebenso wie
niedrigere Kosten und geringerer Zeitbedarf für Entwicklung und Werkzeugbestückung. Die
Architektur des Cherokee besteht aus allgemeinen, modularen und auswechselbaren
Komponenten, die unterschiedliche Radstände, Spurweiten, Frontüberhänge, Längen und Breiten
für verschiedene Fahrzeuglinien ermöglichen.
o Verwindungssteife Karosserie:
- Die Karosseriestruktur des Jeep Cherokee besteht zu etwa 65 Prozent aus hochfesten
Stählen. Warm verformte, hochfeste und ultrahochfeste Stähle ergeben eine leichte aber
solide Fahrzeug-Architektur.
o Elektrische Servolenkung (Electric Power Steering EPS)
- erlaubt optimale Regelung der Lenkkräfte für den Fahrer bei allen Geschwindigkeiten, senkt
Betriebsgeräusche und vermeidet die Kraftverluste einer herkömmlichen Hydraulikpumpe
- Lenksystem voll integriert mit elektronischer Stabilitätskontrolle
- Voraussetzung für moderne Assistenzsysteme wie Park- und Spurhalteassistent
o Der neue Jeep Cherokee verfügt über ein neues Einzelradführungs-Fahrwerk mit McPherson
Federbeinen vorn und Mehrlenker-Führung hinten. Für bessere Achsverschränkung haben die
Vorderräder 17 Zentimeter Federweg, die Hinterräder bis zu 19,8 Zentimeter. Der isolierte
hintere Hilfsrahmen, vordere Aluminiumquerträger und ausgezeichnete Verwindungssteifigkeit
tragen zu einem hohen Fahrkomfort und gleichzeitig hervorragenden Handlingeigenschaften bei.
o Durch den gezielten Einsatz aerodynamischer Designoptimierungen und den gezielten Einsatz
geräuschdämmender Komponenten wie z.B. Akustik-Frontscheiben oder dreifache Türdichtungen
erreicht der neue Jeep Cherokee in seiner Klasse einen beeindruckenden Geräuschkomfort.
Nur zur internen Verwendung. Abbildungen zeigen teilweise US-Modell. Alle Angaben vorläufig und ohne Gewähr. Stand Januar 2014
Seite [9]
Modelljahr 2014 (Serie 8)
Innovative Allradsysteme
Der neue Jeep Cherokee bietet neben einer reinen Frontantriebsvariante eine Auswahl von zwei
innovativen Allradsystemen für die klassenbesten 4x4 Fähigkeiten bei jedem Wetter.
Der Jeep Cherokee ist das erste Mittelklasse-SUV mit Kraftstoff sparendem Leerlauf für die Hinterachse,
wenn der Vierradantrieb nicht benötigt wird. Ganz ohne Einwirkung des Fahrers schaltet diese
Leerlaufsteuerung blitzschnell zwischen zwei und vier angetriebenen Rädern um.

Jeep Active Drive I (Longitude und Limited)
o Aktives Allradsystem mit einstufigem Transfergetriebe (ohne
Geländeuntersetzung)
o Vollautomatisch bei jeder Geschwindigkeit, benötigt keinerlei
Fahrereingriff
o Unterstützt aktiv die Fahrdynamik und Stabilität mit Gier-Korrektur
bei Beschleunigung, Kurvenfahrt und Über-/UntersteuerSituationen

Jeep Active Drive Lock (Trailhawk)
o Aktives Allradsystem mit zweistufigem Transfergetriebe und
Geländeuntersetzung
o hinteres Sperrdifferenzial, zuschaltbar bei aktivierter
Geländeuntersetzung bzw. automatisch aktiviert im „Rock“ Modus
o Offroad-Fahrwerk mit 1" Höherlegung (2,5 cm)
o Unterfahrschutz (verstärkte Unterbodenverkleidung inkl. Tank,
Vorderachsaufhängung, Getriebe)
o 90% verbesserte Kriechgeschwindigkeit gegenüber
Vorgängermodell:
- Das Geländeuntersetzungsverhältnis von 2,92 : 1 ermöglicht in
Verbindung mit dem breit gespreizten 9-StufenAutomatikgetriebe eine hervorragende KriechgangUntersetzung von 47,8.
- Entsprechend geringe Kriechgeschwindigkeiten bzw. mehr
Drehmoment bei geringer Geschwindigkeit erlauben
maximale Steigfähigkeit und bessere Kontrolle im Gelände.
o Trail Rated
- Der neue Jeep Cherokee Trailhawk ist das leistungsfähigste
SUV im Mittelklasse-Segment. Dank Jeep Active Drive Lock
und seiner spezifischen Front- und Heckschürze sowie 22 cm
Bodenfreiheit meistert er souverän die von Jeep geforderten
Geländegängigkeits-Anforderungen der fünf LeistungsKategorien: Traktion, Bodenfreiheit, Manövrierbarkeit,
Achsverschränkung und Wattiefe.
Nur zur internen Verwendung. Abbildungen zeigen teilweise US-Modell. Alle Angaben vorläufig und ohne Gewähr. Stand Januar 2014
Seite [10]
Modelljahr 2014 (Serie 8)

Selec-TerrainTM Assistenzsystem
o Alle 4x4 Modelle des Cherokee haben das vom Grand Cherokee bekannte Jeep Selec-Terrain
Assistenzsystem an Bord, das dem Fahrer optimale Fahrleistungen auf- und abseits der Straße
erlaubt. Unter Einbeziehung von Algorithmen für die jeweils beste Kontrolle und
Leistungsfähigkeit koordiniert und optimiert Selec-Terrain elektronisch bis zu zwölf Systeme auf
jeder Oberfläche: Antriebskontroll-Modul, elektronische Bremsenkontrolle, elektronische
Stabilitätskontrolle (ESP), Kraftübertragungskontrolle, Motor-Steuerung sowie Selec-Speed
Steuerung (Berg-Anfahr- und Bergab-Fahrkontrolle).
o Folgende maßgeschneiderte Einstellungen sind wählbar:
- Auto:
Automatische Drehmomentverteilung zwischen Vorder- und Hinterachse inkl.
Entkopplung Hinterachse für agiles Handling.
-
Snow
Für minimales Übersteuern und maximale Traktion, z.B. durch Anfahren im zweiten
Gang.
-
Sport
Hecklastigere Antriebsverteilung und späteres Hochschalten für sportlichere
Fahrdynamik z.B. auf kurvigen Strecken.
-
Sand/Mud
Maximale Traktion bei niedrigen Geschwindigkeiten durch mehr Radschlupf.
-
Rock (Trailhawk)
Aktivierung von Untersetzung und hinterer Differenzialsperre ermöglicht geringe
Kriechgeschwindigkeiten und maximale Kontrolle in anspruchsvollem Gelände.

Berganfahrhilfe (Hill Start Assist HSA), serienmäßig für alle Modelle

Bergabfahrassistent (Trailhawk)
o Bei steilem Gefälle ermöglicht der Bergabfahrassistent (Hill Descent Control HDC) eine
kontrollierte Bergabfahrt ohne Bremseingriff des Fahrers.
o Die gewünschte Geschwindigkeit lässt sich über den Gangwahlhebel regeln.

Selec-Speed® Control (Trailhawk)
o Jeep Cherokee ist das erste Fahrzeug seiner Klasse mit dieser technologischen Neuheit.
o Vergleichbar mit einem „Off-Road Tempomat“ ermöglicht Selec-Speed
Control konstantes Bergauf- und abfahren mit über die manuelle
Schaltfunktion des Automatikwählhebels regelbarer Kriechgeschwindigkeit
(1-9 km/h).
o So können auch extreme Steigungen sicher und spurstabil befahren
werden, ohne dabei Brems- oder Gaspedal bedienen zu müssen. SelecSpeed steuert das Motordrehmoment und den Bremsdruck um die
gewünschte Geschwindigkeit einzuhalten, der Fahrer kann sich auf das
Lenken konzentrieren, das System kümmert sich um den Rest.
o Aktivierbar über Schalter auf dem Selec-Terrain Bedienelement (nur in
Verbindung mit aktivierter Geländeuntersetzung).
Nur zur internen Verwendung. Abbildungen zeigen teilweise US-Modell. Alle Angaben vorläufig und ohne Gewähr. Stand Januar 2014
Seite [11]
Modelljahr 2014 (Serie 8)
Zwei unterschiedliche Instrumentenanzeigen informieren den Fahrer ganz nach seinen Bedürfnissen
über alle wesentlichen Fahrt- und Fahrzeuginformationen. Der Fahrer kann aus einer Vielzahl an
Informationen auswählen, die dann in der Mitte des Anzeigenfeldes hinter dem Lenkrad erscheinen, wie
zum Beispiel Navigationshinweise, Geschwindigkeit, Treibstoffverbrauch, Sicherheitswarnungen,
Adaptive Cruise Control Plus, Audio-Informationen oder Jeep-spezifische Merkmale wie zum Beispiel
Selec-Terrain Einstellungen.
3,5” Info-Display




Gut ablesbares 3,5”-LCD Info-Display mit LED Beleuchtung
Seitliche Kraftstoff- und Kühlwassertemperatur-Anzeige
Mittlerer Anzeigenbereich über die Lenkradbedientasten individuell konfigurierbar
Serienmäßig bei Longitude
7” TFT Info-Display



Hochauflösendes 7“ TFT Display
Die Anzeige des TFT Displays kann der Fahrer mit einer Vielzahl unterschiedlicher Kombinationen
ganz nach seinen Wünschen konfigurieren
Serienmäßig bei Limited und Trailhawk
Nur zur internen Verwendung. Abbildungen zeigen teilweise US-Modell. Alle Angaben vorläufig und ohne Gewähr. Stand Januar 2014
Seite [12]
Modelljahr 2014 (Serie 8)
Komfort und Funktionalität

Parksense® Einparkhilfe hinten
o Parksensoren hinten, mit akustischem und visuellem Signal
o serienmäßig für Longitude und Trailhawk

Parksense® Einparkhilfe vorn und hinten
o Parksensoren vorn und hinten, mit akustischem und visuellem Signal
o Mit aktivierbarer Auto-Stop Funktion beim Rückwärtsfahren (nur in Verbindung mit
Automatikgetriebe)
o serienmäßig für Limited (optional für Longitude und Trailhawk)

ParkViewTM Rückfahrkamera
o mit dynamischen Führungslinien
o serienmäßig für Limited, optional für Trailhawk

Automatischer Parkassistent (Magic Parking) für Längs-/Querparken
o erkennt über Ultraschallsensoren seitliche Parklücken
o Ermöglicht zwei unterschiedliche Parkvorgänge:
- paralleles Einparken in Fahrtrichtung links und rechts
- Parken quer zur Fahrtrichtung in Fahrtrichtung rechts
(rückwärts)
o visualisiert mit präzisen Menüanzeigen die erforderlichen
Schritte des Einparkvorgangs
o automatische Betätigung der Lenkung, der Fahrer
kümmert sich nur um Gangwahl, Bremsen und Gaspedal
o optional verfügbar für Trailhawk/Limited
(in Verbindung mit Automatikgetriebe)

Tankdeckel elektrisch entriegelbar
o Betätigungsknopf auf der Fahrerseite in der
Türverkleidung

Heckklappe elektrisch bedienbar
o Betätigungsknopf links am Armaturenbrett
o serienmäßig für Limited, optional für Longitude/Trailhawk
Nur zur internen Verwendung. Abbildungen zeigen teilweise US-Modell. Alle Angaben vorläufig und ohne Gewähr. Stand Januar 2014
Seite [13]
Modelljahr 2014 (Serie 8)

Variable Rücksitzbank
o mit Mittelarmlehne und Getränkehaltern
o im Verhältnis 60:40 geteilt und neigungsverstellbar
o geteilt um 15cm nach vorn/hinten verschiebbar
o geteilt umklappbar für eine ebene Ladefläche

Beifahrersitzlehne nach vorn umklappbar
o ermöglicht den Transport längerer Gegenstände von bis zu
2,50 m Länge
o serienmäßig für alle Versionen

Ablagemöglichkeiten
o Ablagefach auf dem Armaturenbrett mit Deckel
o Kleines Ablagefach unten am Armaturenbrett auf Fahrerseite
o Ablagefächer in allen Türen mit integrierten Getränkehaltern
o Großes Handschuhfach, beleuchtet und abschließbar
o Staufach in der Sitzfläche des Beifahrersitzes (nicht bei Limited)
o Mittelarmlehne mit zweigeteiltem Deckelfach
o Offene Ablagefächer vorn in der Mittelkonsole
o Stiftablagefach vorne in der Mittelkonsole (hinter Getränkehaltern)
o Seitliches Ablagenetz an der Mittelkonsole vorn (Beifahrerseite)
o Getränkehalter in der Mittelkonsole vorn (beleuchtet) und in der Mittelarmlehne hinten
o Kartentaschen auf der Rückseite der Vordersitze
o Offene Ablagefächer seitlich im Gepäckraumboden (rechtes Fach entfällt in Verbindung mit
Alpine Sound System wegen Subwoofer)
o Großes, unterteiltes Ablagefach im Gepäckraumboden mit 77 Liter Volumen (bei serienmäßigem
Reifen-Reparatur-Set)
Nur zur internen Verwendung. Abbildungen zeigen teilweise US-Modell. Alle Angaben vorläufig und ohne Gewähr. Stand Januar 2014
Seite [14]
Modelljahr 2014 (Serie 8)

Laderaum-Befestigungssystem (Jeep Cargo Management System)
o Modulträger seitlich links im Gepäckraum zur einfachen Befestigung von Haken, Taschen,
Aufbewahrungsystemen etc. (als Mopar-Zubehör erhältlich)
o im Serienumfang enthalten inkl. herausnehmbarer Tragetasche
und variabel platzierbarer Taschenhaken
o bei Trailhawk inkl. „Off-Road Set“ mit Abschleppseil und
Handschuhen
o Modulträger herausnehmbar und im Gepäckraumboden
verstaubar (nicht in Verbindung mit Reserverad)
Nur zur internen Verwendung. Abbildungen zeigen teilweise US-Modell. Alle Angaben vorläufig und ohne Gewähr. Stand Januar 2014
Seite [15]
Modelljahr 2014 (Serie 8)

Variabler Gepäckraum
o Gepäckraumabdeckung serienmäßig
o Gepäckraumvolumen (VDA)
Rücksitzposition
Gepäckraum
(inkl. Gepäckraumboden)
hinter der 2. Sitzreihe, unterhalb
Gepäckraumabdeckung
(V210)
hinten
412
vorn
500
hinter der 2. Sitzreihe, dachhoch
(V215)
hinten
591
vorn
714
-
1.267
Liter (VDA)
hinter 1. Sitzreihe, dachhoch
(V214)

CommandView® Panorama-Glasdach
o Zweiteilig (vorn elektrisch öffnend/anhebbar)
o Abmessungen 900 x 1200 mm
o mit elektrisch bedienbarer Sonnenjalousie
Nur zur internen Verwendung. Abbildungen zeigen teilweise US-Modell. Alle Angaben vorläufig und ohne Gewähr. Stand Januar 2014
Seite [16]
Modelljahr 2014 (Serie 8)
Infotainment

Induktionsladeschale und 230V Stromanschluss
o Induktionsladeschale im oberen Fach der Mittelarmlehne ermöglicht kabelloses Aufladen bei
Smartphones mit Induktionslademöglichkeit nach Qi-Spezifikation (WPC)
o mit einstellbarer Smartphone-Halterung und Ladekontrollanzeige
o 230V-Stromanschluss hinten an der Mittelkonsole
o Serie für Limited, optional für Longitude/Trailhawk

uconnect® Mediacenter (RG2)
o 5.0-Zoll VGA Farbbildschirm mit Touchscreen
o Digitales Radio (DAB)
o Geschwindigkeitsabhängige Lautstärkeanpassung (GAL)
o AUX-/USB-/SD-/iPod-/MP3-Player-Anschluss
o uconnect® Phone Bluetooth®-Freisprecheinrichtung mit
SMS-Vorlesefunktion
o Bluetooth® Audio-Streaming
o Spracherkennung
o Steuerung von Fahrzeug- und
Klimatisierungseinstellungen
o Serie für Longitude

uconnect® Smartouch Multimediasystem (RG3)
o 8.4-Zoll VGA Farbbildschirm mit Touchscreen (Auflösung
640x480)
o Digitales Radio (DAB+) mit RDS-Doppeltuner und PhaseDiversity
o Geschwindigkeitsabhängige Lautstärkeanpassung (GAL)
o AUX-/USB-/SD-/iPod-/MP3-Player-Anschluss
o Bluetooth® Audio-Streaming, Spracherkennung und SMSVorlesefunktion
o Steuerung von Fahrzeug- und Klimatisierungseinstellungen
(z.B. Sitzheizung/belüftung, Lenkradheizung, synchronisierte Klimatisierung Fahrer/Beifahrer)
o Serie für Trailhawk/Limited
Nur zur internen Verwendung. Abbildungen zeigen teilweise US-Modell. Alle Angaben vorläufig und ohne Gewähr. Stand Januar 2014
Seite [17]
Modelljahr 2014 (Serie 8)

uconnect® Smartouch Navigationssystem (RG4)
wie RG3, zusätzlich mit
o GPS-Navigation mit TMC
o Intelligente "OneShot" Spracheingabe des Fahrziels: Die
vollständige Zieladresse kann direkt in einem Satz per
Sprachbefehl eingegeben werden.
o Moderne 3D-Darstellung von Gebäuden, Sehenswürdigkeiten
und Geländeoberflächen im 8.4-Zoll Bildschirm
o Zusätzliche Anzeige von Navigationshinweisen in der
Instrumentenanzeige

Moderne Schnittstellen
o Anschlüsse für AUX-In, USB, SD-Speicherkarten
o weiterer USB-Anschluss in der Mittelarmlehne
(Limited und Trailhawk)

CD-Player
o kompakte Bauweise, in das Deckelfach der Mittelarmlehne
integriert
o MP3-fähig
o serienmäßig für alle Versionen
Nur zur internen Verwendung. Abbildungen zeigen teilweise US-Modell. Alle Angaben vorläufig und ohne Gewähr. Stand Januar 2014
Seite [18]
Modelljahr 2014 (Serie 8)

Audiosystem (Standard)
o 160 Watt Musikleistung
o 6 Lautsprecher
o Lautsprecher von Panasonic
o serienmäßig für alle Versionen

Alpine Premium Surround Sound System
o 506 Watt Musikleistung
o Alpine 5.1-Surround-Sound-Verstärker mit 12 Kanälen
o 10 Lautsprecher inkl. Subwoofer
o optional erhältlich für alle Versionen
Nur zur internen Verwendung. Abbildungen zeigen teilweise US-Modell. Alle Angaben vorläufig und ohne Gewähr. Stand Januar 2014
Seite [19]
Modelljahr 2014 (Serie 8)
Modellangebot


Mit 5 unterschiedlichen Antriebskonfigurationen bietet der neue Jeep Cherokee ein breites
Modellangebot für die unterschiedlichsten Kundenbedürfnisse:
Motorisierung
Leistung
kW (PS)
Antrieb
2.0 l MultiJet
103 (140)
Front
2.0 l MultiJet
103 (140)
Allrad
2.0 l MultiJet
125 (170)
Allrad
3.2 l V6 Pentastar
200 (272)
Allrad
Getriebe
6-Gang
Schaltgetriebe
6-Gang
Schaltgetriebe
9-Stufen
Automatikgetriebe
9-Stufen
Automatikgetriebe
Longitude
Limited
603.E70.8
603.OA0.8
603.C70.8
603.MA0.8
603.C60.8
603.MF0.8
603.MD2.8
Trailhawk
603.HP2.8
Die Fahrzeugpreise stehen derzeit noch nicht fest, wir werden Sie umgehend informieren, sobald die
finale Bestätigung der Preispositionierung vorliegt.
Nur zur internen Verwendung. Abbildungen zeigen teilweise US-Modell. Alle Angaben vorläufig und ohne Gewähr. Stand Januar 2014
Seite [20]
Modelljahr 2014 (Serie 8)
Ausstattungsdetails der verschiedenen Ausstattungslinien
(allgemeine versionsübergreifende Neuerungen siehe oben)

Details entnehmen Sie bitte der angehängten Ausstattungsübersicht.
Longitude
Interieur Morocco (Stoff Black)
Nur zur internen Verwendung. Abbildungen zeigen teilweise US-Modell. Alle Angaben vorläufig und ohne Gewähr. Stand Januar 2014
Seite [21]
Modelljahr 2014 (Serie 8)
Serienmäßige Ausstattung
 Aktiver Allradantrieb Jeep® Active Drive I*
 Selec-Terrain®-Assistenzsystem*
 17"-Leichtmetallräder „Technical Silver“ (7 x 17" mit Bereifung 225/60 R17)
 Silberfarbene Dachreling
 Seitliche Fensterzierleiste in Chrom-Design
 Außenspiegelgehäuse und Türgriffe in Wagenfarbe
 ParkSense® Einparkhilfe mit Parksensoren hinten
 Klimaautomatik mit 2-Zonenregelung
 Geschwindigkeitsregelanlage (Cruise Control)
 Mehrstufig auslösende Frontairbags, Seitenairbags vorne, Windowbags vorne und hinten, FahrerKnieairbag
 Antiblockiersystem (ABS) mit elektronischer Bremskraftverteilung (EBD) und Bremsassistent
 Elektronisches Stabilitätsprogramm (ESP®) mit elektronischem Wank- und Überrollschutz (ERM),
Traktionskontrolle und Anhängerstabilisierung
 Berganfahrhilfe
 Isofix-Kindersitzbefestigung
 Reifendruck-Kontrollsystem
 Tagfahrlicht mit LED-Technik
 Nebelscheinwerfer mit integrierter Abbiegelichtfunktion
 Umfeldbeleuchtung, in die Außenspiegel integriert
 LED-Ambientebeleuchtung
 Beifahrersitz mit nach vorn umklappbarer Lehne und Staufach in der Sitzfläche
 Multifunktions-Lederlenkrad
 Elektrisch einstell- und anklappbare Außenspiegel
 Elektrische Fensterheber vorne und hinten
 Zentralverriegelung mit Fernbedienung und automatischer Fahrverriegelung
 Rücksitzbank geteilt verschiebbar, neigungsverstellbar und umklappbar
 Laderaum-Befestigungssystem (Jeep Cargo Management System)
 uconnect® Mediacenter mit 5“-Touchscreen, digitalem Radioempfang (DAB), AUX-/USB-/SD-/iPod/MP3-Player-Anschluss, Bluetooth® und Sprachsteuerung
* nur Versionen mit Allradantrieb
Nur zur internen Verwendung. Abbildungen zeigen teilweise US-Modell. Alle Angaben vorläufig und ohne Gewähr. Stand Januar 2014
Seite [22]
Modelljahr 2014 (Serie 8)
Limited
Interieur Morocco (Nappaleder Black, perforiert)
Interieur Vesuvio (Nappaleder Indigo Blue/Jeep Brown, perforiert)
Nur zur internen Verwendung. Abbildungen zeigen teilweise US-Modell. Alle Angaben vorläufig und ohne Gewähr. Stand Januar 2014
Seite [23]
Modelljahr 2014 (Serie 8)
Serienmäßige Ausstattung (abweichend von Longitude)



















18"-Leichtmetallräder poliert (7 x 18" mit Bereifung 225/55 R18)
Bi-Xenon-Scheinwerfer mit Scheinwerferreinigungsanlage
Heckklappe elektrisch öffnend und schließend
ParkSense® Einparkhilfe mit Parksensoren vorn und hinten
ParkView® Rückfahrkamera mit dynamischen Führungslinien
Seitenscheiben hinten und Heckscheibe abgedunkelt
Stoßfänger mit chrom-/silberfarbenen Akzenten
Keyless Enter-N-Go
Licht- und Regensensor
Innenspiegel automatisch abblendend
Beheizbare Außenspiegel mit Rückfahr-Absenkfunktion (Bordsteinautomatik)
Alarmanlage
Sitzpolsterung in Nappaleder* (mit perforierten Einsätzen)
Vordersitze belüftet und beheizbar (Staufach in der Sitzfläche des Beifahrersitzes entfällt)
Fahrersitz 8-fach elektrisch einstellbar, mit elektrisch einstellbarer Lendenwirbelstütze, MemoryFunktion und Ein-/Ausstiegshilfe
Individuell konfigurierbares 7“ TFT Infodisplay
uconnect® Smartouch Multimedia mit 8,4"-Touchscreen, digitalem Radioempfang (DAB+), AUX/USB-/SD-/iPod-/MP3-Player-Anschluss, Bluetooth® und Sprachsteuerung
Induktionsladeschale für kabelloses Aufladen von geeigneten Smartphones (Qi-Spezifikation)
230V-Stromanschluss
* Leder kombiniert mit hochwertiger Ledernachbildung
Nur zur internen Verwendung. Abbildungen zeigen teilweise US-Modell. Alle Angaben vorläufig und ohne Gewähr. Stand Januar 2014
Seite [24]
Modelljahr 2014 (Serie 8)
Trailhawk
Interieur Morocco (Stoff/Nappaleder* Black mit roten Akzentnähten)
Interieur Morocco (Nappaleder* Black mit roten Akzentnähten), optional
Nur zur internen Verwendung. Abbildungen zeigen teilweise US-Modell. Alle Angaben vorläufig und ohne Gewähr. Stand Januar 2014
Seite [25]
Modelljahr 2014 (Serie 8)
Interieur Grand Canyon (Nappaleder* Jeep Brown mit roten Akzentnähten), optional
Serienmäßige Ausstattung (abweichend von Longitude)



















Aktiver Allradantrieb Jeep Active Drive Lock mit Geländeuntersetzung und Differenzialsperre an der
Hinterachse
Selec-Terrain®-Assistenzsystem mit Rock-Modus
Selec-Speed® Control Assistenzsystem (Offroad-Tempomat)
Bergabfahrassistent
Offroad-Fahrwerk mit 1"- Höherlegung und Unterfahrschutz (verstärkte Unterbodenverkleidung an
Tank, Vorderachsaufhängung, Motor, Getriebe)
Offroad-Stoßfänger für größere Böschungswinkel
Kotflügelverbreiterungen in dunkelgrau
Dunkelgraue Exterieur-Akzente (Dachreling, Außenspiegelgehäuse, Kühlergrill, Stoßfänger)
Seitliche Fensterzierleiste in schwarz
Seitenscheiben hinten und Heckscheibe abgedunkelt
17"-Leichtmetallräder zweifarbig, Felgeninnenseite Satin Black (7,5 x 17" mit M+S Bereifung 245/65 R17)
Nebelscheinwerfer ohne Abbiegelicht
Ersatzrad (Stahlfelge)
Alarmanlage
Sitzpolsterung in Stoff/Nappaleder*
Rote Interieurakzente
Fußmatten in abwaschbarer Allwetterausführung
Individuell konfigurierbares 7"-TFT Infodisplay
uconnect® Smartouch Multimedia mit 8,4"-Touchscreen, digitalem Radioempfang (DAB+), AUX/USB-/SD-/iPod-/MP3-Player-Anschluss, Bluetooth® und Sprachsteuerung
* Leder kombiniert mit hochwertiger Ledernachbildung
Nur zur internen Verwendung. Abbildungen zeigen teilweise US-Modell. Alle Angaben vorläufig und ohne Gewähr. Stand Januar 2014
Seite [26]
Modelljahr 2014 (Serie 8)
Sonderausstattung

Details entnehmen Sie bitte der angehängten Übersicht verfügbarer Sonderausstattung.
Außenfarben
Brilliant Black Perleffekt (PXR)
Granite Crystal Metallic (PAU)
True Blue Perleffekt (PBU)
Cashmere Perleffekt (PFS)
Billet Silver Metallic (PSC)
Bright White Uni * (PW7)
Deep Cherry Red Perleffekt (PRP)
Anvil Sonderlackierung (PDS)
Eco Green Perleffekt (PGX)
Mango Tango Perleffekt (PVG)
* ohne Aufpreis
Nur zur internen Verwendung. Abbildungen zeigen teilweise US-Modell. Alle Angaben vorläufig und ohne Gewähr. Stand Januar 2014
Seite [27]
Modelljahr 2014 (Serie 8)
Kombinationsmöglichkeiten
Innenausstattung
LONGITUDE
LIMITED
1A7
Stoff
Außenfarben
Sitzpolsterung
1DL
TRAILHAWK
UCD
Nappa-Leder* mit perforierten
Einsätzen
1D5
1TL
Stoff /NappaLeder*
0TL
Nappa-Leder*
Black
Black
Indigo Blue /
Jeep Brown
Black
Black
Jeep Brown
Morocco
Morocco
Vesuvio
Morocco
Morocco
Grand Canyon
Bright White Uni **
(PW7)
X
X
X
X
X
X
Cashmere Perleffekt
(PFS)
X
X
X
Billet Silver Metallic
(PSC)
X
X
X
X
X
X
Granite Crystal Metallic
(PAU)
X
X
X
X
X
Deep Cherry Red Perleffekt
(PRP)
X
X
X
X
X
X
X
X
Mango Tango
(PVG)
True Blue Perleffekt
(PBU)
X
X
Eco Green
(PGX)
X
X
X
X
X
Anvil Sonderlackierung
(PDS)
X
X
X
X
X
Brilliant Black Perleffekt
(PXR)
X
X
X
X
X
* Leder kombiniert mit hochwertiger Ledernachbildung
X
X
** ohne Aufpreis
Nur zur internen Verwendung. Abbildungen zeigen teilweise US-Modell. Alle Angaben vorläufig und ohne Gewähr. Stand Januar 2014
Seite [28]