frei atmen! 3/13

Сomentários

Transcrição

frei atmen! 3/13
frei atmen!
3/13
Oktober 2013 – Januar 2014
Kleine Panne irgendwo in den Pyrenäen...
Themen:
Bochum
ADFC-Mitglieder
-
Bochum
aktueller Mitgliederstand:
Jetzt Mitglied werden!
2
frei atmen! 3/13
Wahl des Protokollführers:
Genehmigung der Tagesordnung
Genehmigung des Protokolls
Bericht des Vorstandes:
Klaus Kuliga:
Andrea Koppe
Bericht der Beisitzer
Susanne Wibbeke
Manfred
Koppe
Markus Müller
olfgang Hinz
frei atmen! 3/13
3
Anträge: Antrag 1)
Dieter Schulz
Gerlinde Ginzel
Gerd Bergauer
Tim Ehlert
Jürgen Krebber
Antrag 2)
Kassenbericht und Haushaltsplan
Einnahmen
Ausgaben
Kassenstand
Überschuss
Kassenprüfer
Vorschläge für neue Anschaffungen:
Antrag 3)
Antrag 4)
Antrag 5)
Abstimmung zur Entlastung des
Vorstandes:
4
frei atmen! 3/13
Zur Umgestaltung der Viktoriastraße zwischen Südring und
Schauspielhaus
Beschlussvorlage
http://tinyurl.com/
knkxwho
frei atmen! 3/13
5
Stellungnahme ADFC
http://tinyurl.com/
ncjg7sv
Für die Viktoriastraße heißt das:
6
frei atmen! 3/13
mehr im Internet:
http://tinyurl.com/
oubwyoe
frei atmen! 3/13
7
Am 21. August stand in der WAZ ein Artikel über die Situation des
Radverkehrs in der „Radfahrer-Hölle Bochum“. Diese Bezeichnung
stammt übrigens nicht vom ADFC Bochum. Redaktionsleiter Thomas Schmitt nahm den „hundsmiserablen Zustand einiger Radwege in Bochum und die Kritik an dem äußerst lückenhaften Radwegenetz unserer Stadt“ ins Visier.
„Ich sehe reihenweise Radfahrer die über den Gehweg
fahren. Was ist mit denen?”
Situation 2006
8
frei atmen! 3/13
Die Attraktivität der städtischen Mobilität entscheidet sich
an der Frage: Welche Möglichkeiten haben Radfahrer, sich im
Straßenverkehr auch ordentlich
fortzubewegen?
„Räder, die Gehwege unpassierbar machen?”
Podcast A. Merkel
http://tinyurl.com/
qhxn2aq
“Radfahrer, die fortlaufend
über Rot fahren?”
Situation 2013 –
Null Verbesserungen!
frei atmen! 3/13
9
Die Verwaltung hat
den Auftrag, jährlich einen Radverkehrsbericht vorzulegen. Das
hat sie über Jahre hinweg nicht
getan. Sie musste 2011 nochmals dazu aufgefordert werden und hat im April 2012 den
„Radverkehrsbericht/Sachstand
2011/2012“ vorgelegt. Im Juli
2013 stellt sich daher die Frage:
Wann legt die Verwaltung den
überfälligen
„Radverkehrsbericht/Sachstand 2012/2013“ vor?
10
Die Stadt Bochum hat
sich verpflichtet, im Jahr 2013 die
Bewerbung um Aufnahme in die
AGFS einzureichen. Wann wird die
Verwaltung die Bewerbungsunterlagen vorlegen?
frei atmen! 3/13
-
frei atmen! 3/13
11
-
-
www.adfc-bo.de
12
frei atmen! 3/13
SA
05.10.
10 Uhr
- 15 Uhr
AK/KK
ADFC Pedelec-Fahrtraining
Jahrhunderthalle/Westpark
Der ADFC Bochum bietet zum zweiten Mal ein Fahrtraining für Pedelec-Fahrerinnen und -Fahrer an.
Unter dem Motto „Miteinander Lernen“ wollen die ADFCAktiven Andrea Koppe und Klaus Kuliga mit praktischen
Übungen Hilfestellungen anbieten, z.B. beim Anfahren am
Berg. Treffpunkt ist um 10:00 Uhr am Foyer der Jahrhunderthalle.
Die Teilnahme ist kostenlos, um Anmeldung wird gebeten,
da die Teilnehmerzahl auf 12 Personen begrenzt ist. Formlose Anmeldung per Telefon (0234/337413, auch AB) oder
per E-Mail an kuliga adfc-bo.de
MO
63 km
hügelig
07.10.
10 Uhr
DS
Montagsrunde Früchteteppich Langenbochum
Glocke am Rathaus
Die große Pause findet im Gemeindehaus Langenbochum
statt.
MI
09.10.
19.30 Uhr
SW
Radlerstammtisch
Kolpinghaus Wattenscheid, Saarlandstr. 4
DO
10.10.
18–20 Uhr
ADFC im Umweltzentrum
Persönliche Beratung zu allen Fahrradfragen
(auch telefonisch unter: 0234/333 854 55)
FR
11.10.
18.30 Uhr
MM
MK
GPS-Stammtisch für Radfahrer
Umweltzentrum
Wir möchten alle Interessierten und Neugierigen zum Thema „Navigation mit GPS“ einladen.
SO
25 km
flach
13.10.
10 Uhr
SW
Stadterkundung
Alter Markt, Wattenscheid
Wir radeln kreuz und quer durch Wattenscheid und die
Nachbarstädte. Auch für die „Alten Hasen“ findet sich
immer ein Stück Weg, das Ihnen noch nicht bekannt ist.
MO
70 km
hügelig
14.10.
10 Uhr
DS
Montagsrunde Dortmund-Ems-Kanal
Glocke am Rathaus
Die große Pause findet in DO-Huckarde statt.
frei atmen! 3/13
Fortsetzung nächste Seite!
13
DO
17.10.
18–20 Uhr
19 Uhr
ADFC im Umweltzentrum
Persönliche Beratung zu allen Fahrradfragen
(auch telefonisch unter: 0234/333 854 55)
Aktiventreffen
SA
116 km
bergig
19.10.
10 Uhr
KK
Damen-Pedelec-Tour Müngstener Brücke
Glocke am Bochumer Rathaus
Die anspruchsvolle, aber landschaftlich sehr reizvolle Tour
über die Schulenburg-Trasse in Hattingen zum Bahnhof
Schee, von dort nach Wuppertal. Im Tal der Wupper zum
Zoo und von dort über die wunderschöne Samba-Trasse
hinauf nach Cronenberg. Durch das stille Morsbachtal
nach Müngsten und zum Brückenpark. Zurück entlang der
Wupper nach Sonnborn und über die Kaiserroute und den
R 27 nach Bochum.
Die Rückfahrt ab Wuppertal-Sonnborn ist auch mit der SBahn möglich. Die Strecke bis Sonnborn ist 78 km lang.
MO
65 km
hügelig
21.10.
10 Uhr
DS
Montagsrunde Bahnhof Schee
Glocke am Rathaus
Die große Pause ist an der alten Kohlebahn.
DO
24.10.
18–20 Uhr
ADFC im Umweltzentrum
Persönliche Beratung zu allen Fahrradfragen
(auch telefonisch unter: 0234/333 854 55)
MO
35 km
28.10.
10 Uhr
DS
Montagsrunden-Abschlusstour
Glocke am Rathaus
Abschlussfahrt der Montagsrunden für 2013. Anschließend Einkehr und gemütliches Beisammensein in der
Partyscheune Hartmanns Wirtshaus, Wasserstr. 77. Um
Anmeldung wird gebeten.
DO
31.10.
18–20 Uhr
ADFC im Umweltzentrum
Persönliche Beratung zu allen Fahrradfragen
(auch telefonisch unter: 0234/333 854 55)
AK
DS
HB
KK
MH
MK
MM
SW
UE
WC
WG
14
frei atmen! 3/13
MO
55 km
bergig
04.11.
9.30 Uhr
HB
Winterrunde Essen-Überruhr
Glocke am Rathaus
Bo.-Grumme, Kornhapen, Lohberg, Bochum Hbf, Bo.- Ehrenfeld, Engelsburg, Bo.-Höntrop, E.-Eiberg, Freisenbruch,
E.-Horst, E.-Überruhr, E.-Steele (Pause) Freisenbruch, Leithe (zu Essen), Wattenscheid (Alter Markt), Günnigfeld,
Bo.-Hamme, Bochum.
DO
07.11.
18–20 Uhr
ADFC im Umweltzentrum
Persönliche Beratung zu allen Fahrradfragen
(auch telefonisch unter: 0234/333 854 55)
FR
08.11.
18.30 Uhr
MM
MK
GPS-Stammtisch für Radfahrer
Umweltzentrum
Wir möchten alle Interessierten und Neugierigen zum Thema „Navigation mit GPS“ einladen.
MO
60 km
hügelig
11.11.
9.30 Uhr
WC
Winterrunde Zechen im mittleren Ruhrgebiet
Glocke am Rathaus
Wir fahren zunächst über die Erzbahntrasse an der Zeche
Carolinenglück vorbei, dann über die Zollvereintrasse mit
einem Abstecher zur Zeche Bonifacius zur Zeche Zollverein, dort Frühstück. Dann geht‘s zum Nordsternpark mit
Zeche Nordstern, anschließend weiter am Kanal mit Mittagspause am Herner Yachthafen, an Schloss Bladenhorst
vorbei zur Zeche Teutoburgia und von dort zurück.
MI
13.11.
19.30 Uhr
SW
Radlerstammtisch
Kolpinghaus Wattenscheid, Saarlandstr. 4
DO
14.11.
18–20 Uhr
ADFC im Umweltzentrum
Persönliche Beratung zu allen Fahrradfragen
(auch telefonisch unter: 0234/333 854 55)
16
frei atmen! 3/13
MO
64 km
hügelig
18.11.
9.30 Uhr
WG
Winterrunde Ardey-Panoramarunde
Glocke am Rathaus
Über Hamme fahren wir Richtung Osten zum Ruhrpark.
Von dort geht es über Langendreer und Witten-Sonnenschein zum „Backhaus“. Nun radeln wir weiter auf dem
„rheinischen Esel“ nach Dortmund-Kirchhörde. Da der
sanfteste Aufstieg auf den Ardey gefunden werden konnte, gibt es lediglich neben einem nenneswerten Stück
durch die Dortmunder Bittermark nur noch den kurzen
Brauckmanns Knapp, um auf dem Ardeyrücken nach der
Mittagspause (Bäcker oder Stehimbiss) kilometerlang
nach Witten hinunter zu radeln. Ein Genuss, den man sich
trotz Aufstiegs nicht entgehen lassen sollte. Durch Witten
und den Stadtteil Heven gelangen wir über weithin grüne
Wege zum Kortumpark und zum Ausgangspunkt. (Apropos: ca. 650 Höhenmeter) Wer gerne Wege fährt, die er
noch nicht kennt, kommt voll auf seine Kosten.
DO
21.11.
18–20 Uhr
ADFC im Umweltzentrum
Persönliche Beratung zu allen Fahrradfragen
(auch telefonisch unter: 0234/333 854 55)
Aktiventreffen
19 Uhr
MO
60 km
flach
25.11.
9.30 Uhr
DS
Winterrunde 5-Schlösser-Tour
Glocke am Rathaus
Wir fahren Richtung Herne zum Schloss Strünkede. Weiter
führt uns die Tour zum Schloss Westerholt. Nach ca. 4 km
Fahrt machen wir in Polsum die große Pause. Einen km
weiter kommt das schön gelegene Wasserschloss Lüttinghof in GE-Hassel. Dann geht die Tour zum Schloss Berge in
GE-Buer und dann nach Schloss Horst. Der restliche Tourverlauf richtet sich nach dem Wetter.
DO
28.11.
18–20 Uhr
ADFC im Umweltzentrum
Persönliche Beratung zu allen Fahrradfragen
(auch telefonisch unter: 0234/333 854 55)
Newsletter: [email protected]
Der ADFC Bochum informiert per E-Mail von Fall zu Fall
über Interessantes und Wichtiges zum Rad fahren in Bochum. Anmeldeformular auf www.adfc-bo.de
SO
25 km
flach
13.10.
10 Uhr
SW
frei atmen! 3/13
Stadterkundung Glühwein und Grillen
Alter Markt, Wattenscheid
Wir radeln ca. 20 km kreuz und quer durch Wattenscheid
und die Nachbarstädte in das 14. Jahr!
Der Kostenbeitrag für Grillgut und Getränke beträgt
5 EUR für ADFC-Mitglieder und 6 EUR für Nicht-ADFCMitglieder.
Anmeldung vom 01. bis zum 05. Februar 2014 unter
02327/23793 (AB) oder [email protected]
17
MO
54 km
02.12.
9.30 Uhr
MH
Auf der „Natur Route“ durch Essen
Glocke am Rathaus
Vom Rathaus zur Erzbahntrasse. Von dort bis zum RheinHerne-Kanal. Weiter zum Nordsternpark. Nun Aufwärmund Frühstückspause. Jetzt Einstieg in die „Natur Route“.
Über Zollverein an die Ruhr zur Bar Celona oder nach
Steele zur großen Pause. Über Freisenbruch, Höntrop und
Stahlhausen zurück zur Glocke.
DO
05.12.
18–20 Uhr
ADFC im Umweltzentrum
Persönliche Beratung zu allen Fahrradfragen
(auch telefonisch unter: 0234/333 854 55)
SO
25 km
08.12.
10 Uhr
SW
Stadterkundung Weihnachtsmarkt
Alter Markt, Wattenscheid
Wir radeln kreuz und quer durch Wattenscheid und die
Nachbarstädte. Auch für die „Alten Hasen“ findet sich
immer ein Stück Weg, das Ihnen noch nicht bekannt ist.
MO
54 km
leicht
wellig.
09.12.
9.30 Uhr
WG
Winterrunde Dicke Rippe
Glocke am Rathaus
Heute gönnen wir uns eine Tour zur Rippchenbraterei. Wir
fahren über die Lothringer-Trasse in das Waldgebiet Langeloh. Weiter über meist Wald- und Wirtschaftswege nach
Castrop zum Cafe de Sol zum Frühstücken. Nach dem
Grutholz radeln wir über Dortmund-Mengede zum Jungferntal. Über gut ausgebaute Wege durch Wiesen und
Felder kommen wir über Westrich zur Rippchenbraterei
in Bövinghausen. Durch die Bövinghauser Heide erreichen
wir den Biohof Oberschulte. Von hier aus geht‘s weiter
durch die herrliche Bochumer Landschaft. Wir passieren
das Waldgebiet Bockholt und fahren entlang der Grummer Teiche Richtung Bergbaumuseum zurück.
MI
11.12.
19.30 Uhr
SW
Radlerstammtisch
Kolpinghaus Wattenscheid, Saarlandstr. 4
DO
12.12.
18–20 Uhr
ADFC im Umweltzentrum
Persönliche Beratung zu allen Fahrradfragen
(auch telefonisch unter: 0234/333 854 55)
FR
13.12.
18.30 Uhr
MM
MK
GPS-Stammtisch für Radfahrer
Umweltzentrum
Wir möchten alle Interessierten und Neugierigen zum Thema „Navigation mit GPS“ einladen.
MO
60 km
16.12.
9.30 Uhr
WC
Winterrunde Weihnachtsmarkt in Hattingen
Glocke am Rathaus
Über das Muttental zum Weihnachtsmarkt in Hattingen.
– hügelig –
DO
19.12.
18–20 Uhr
ADFC im Umweltzentrum
Persönliche Beratung zu allen Fahrradfragen
(auch telefonisch unter: 0234/333 854 55)
Aktiventreffen
19 Uhr
18
frei atmen! 3/13
DO
02.01.
18–20 Uhr
ADFC im Umweltzentrum
Persönliche Beratung zu allen Fahrradfragen
(auch telefonisch unter: 0234/333 854 55)
MO
55 km
flach
06.01.
9.30 Uhr
HB
Winterrunde Oer-Erkenschwick
Glocke am Rathaus
Bo.-Riemke, Herne, Berghausen (zu Recklinghausen),
Essel (zu Recklinghausen), Oer-Erkenschwick (Pause),
Recklinghausen, Hillerheide, Herne, Bo.-Riemke, Bochum
(Glocke).
MI
08.01.
19.30 Uhr
SW
Radlerstammtisch
Kolpinghaus Wattenscheid, Saarlandstr. 4
DO
09.01.
18–20 Uhr
ADFC im Umweltzentrum
Persönliche Beratung zu allen Fahrradfragen
(auch telefonisch unter: 0234/333 854 55)
FR
10.01.
18.30 Uhr
MM
MK
GPS-Stammtisch für Radfahrer
Umweltzentrum
Wir möchten alle Interessierten und Neugierigen zum
Thema „Navigation mit GPS“ einladen.
MO
64 km
13.01.
9.30 Uhr
WC
Winterrunde Arbeitersiedlungen
Glocke am Rathaus
Auf unserem Rundkurs führt uns die Arbeitersiedlungsrunde durch BO-HER-GE-E an 14 Siedlungen vorbei.
– hügelig –
DO
16.01.
18–20 Uhr
19 Uhr
ADFC im Umweltzentrum
Persönliche Beratung zu allen Fahrradfragen
(auch telefonisch unter: 0234/333 854 55)
Aktiventreffen
MO
60 km
hügelig
20.01.
9.30 Uhr
UE
Winterrunde Schleusenpark Waltrop
Glocke am Rathaus
Der Rundkurs führt über Gerthe und Castrop zum Schleusenpark Waltrop und über Bladenhorst und Holthausen
zurück.
DO
23.01.
18–20 Uhr
ADFC im Umweltzentrum
Persönliche Beratung zu allen Fahrradfragen
(auch telefonisch unter: 0234/333 854 55)
MO
60 km
hügelig
27.01.
9.30 Uhr
UE
Winterrunde Herten
Glocke am Rathaus
Von BO-Zentrum führt uns der Rundkurs durch die Hordeler Heide und über die Hugo-Stadtbahn an Berge-Westerholt vorbei zum Schloss Herten und wir kehren durch die
idylische Resser Mark und über die Erzbahntrasse wieder
zurück.
DO
30.01.
18–20 Uhr
ADFC im Umweltzentrum
Persönliche Beratung zu allen Fahrradfragen
(auch telefonisch unter: 0234/333 854 55)
frei atmen! 3/13
19
Als sich 17 Radlerinnen und Radler am Morgen des 23. April zur Abfahrt mit der S-Bahn am Hauptbahnhof trafen, verstärkte die Wettervorhersage für die nächsten Tage die sowieso schon vorhandene gute Laune, da strahlende Sonnentage prognostiziert waren.
20
frei atmen! 3/13
Natürlich in Holland.
Foto Reinhard Kammertöns
frei atmen! 3/13
21
An der Nette
Foto Reinhard Kammertöns
22
frei atmen! 3/13
frei atmen! 3/13
23
Picknick auf Bog
24
frei atmen! 3/13
Stevns Klint
frei atmen! 3/13
25
Strand am
Guldborg Sund
Irgendwo am
Meer unterwegs
26
frei atmen! 3/13
Im August fand eine Samstagstour zum Friedensdorf in Oberhausen
statt. Man könnte sie auch als Haldentour bezeichnen.
www.friedensdorf.de
frei atmen! 3/13
27
Neun Uhr, Treffpunkt Bochum-Rathaus… 16 hoch motivierte und
reiselustige RadlerInnen haben sich dort zur Radreise nach Bremen eingefunden. An der Akademie Mont-Cenis ist dann der 17.
Teilnehmer zugestoßen.
„Alte Fahrt“
DJH Münster
28
Brigitte und Dieter im Regen
frei atmen! 3/13
Gruppenfoto in Osnabrück
frei atmen! 3/13
29
Fischerhude
Melchers Hütte
U-Boot Bunker Valentin
30
frei atmen! 3/13
ADFC Landesverband NRW
Karte: GB
en
Witt
Hbf. Bochum
Ferdinandstraße
Alsen-
27
str.
ADFC Bundesgeschäftsstelle
str.
Umweltzentrum
e
traß
er S
Düppel-
Universitätsstraße
Südring
Oskar- Hoffmann- Str.
ring
Stein
ADFC Bochum
Zentrale Mitgliederverwaltung
Stadt Bochum
Bankverbindung:
www.adfc-bo.de
Büro für Bürgerbeteiligung
(für Meldung von Radwegemängeln,
Verbesserungsvorschläge etc...)
Fahrradstation
Vorsitzende ADFC Bochum
Balance GmbH
baum im raum
Fahrradzentrum Seeger
Ruhr-Universität Bochum
Redaktion frei atmen! (ViSdP)
frei atmen! 3/13
31
Beitritt
auch auf www.adfc.de
Bitte einsenden an ADFC e. V., Postfach 10 77 47, 28077 Bremen
oder per Fax 0421/346 29 50
Anschrift:
Name
Vorname
Geburtsjahr
Straße
PLZ, Ort
Telefon (Angabe freiwillig)
E-Mail (Angabe freiwillig)
Beruf (Angabe freiwillig)
Ja, ich trete dem ADFC bei und bekomme die Radwelt. Mein Jahresbeitrag unterstützt die
Fahrrad-Lobby in Deutschland und Europa. Im ADFC-Tourenportal erhalte ich Freikilometer.
Einzelmitglied
ab 27 Jahre (46 €)
18 – 26 Jahre (29 €)
Familien- / Haushaltsmitgliedschaft
ab 27 Jahre (58 €)
18 – 26 Jahre (29 €)
Jugendmitglied
unter 18 Jahren (16 €)
Zusätzliche jährliche Spende
€
Anmerkungen
Familien-/Haushaltsmitglieder:
Name, Vorname
Geburtsjahr
Name, Vorname
Geburtsjahr
Name, Vorname
Geburtsjahr
Ich erteile dem ADFC hiermit eine Einzugsermächtigung bis auf Widerruf:
Kontoinhaber
Kontonummer
Bankleitzahl
Datum/Ort
Schicken Sie mir eine Rechnung.
Bei Minderjährigen setzen wir das Einverständnis der Erziehungsberechtigten mit der ADFC-Mitgliedschaft
voraus. Personen unter 27 Jahren können freiwillig gerne den Normalbeitrag bezahlen. Dazu bitte einfach die
Kategorie „ab 27 Jahre“ wählen.
Datum
Unterschrift