Untitled

Сomentários

Transcrição

Untitled
1
Meine Natur
Von Anbeginn meines Lebens bin ich neugierig, unterwegs mit offenen Augen und vollem Interesse am Leben. Mit einem inneren Anspruch zu verstehen. Von
meiner Intuition geführt, treffe ich immer wieder auf wunder volle Plätze und Menschen. sie spenden mir Kraft, Trost, Inspiration, Freude, innere Ruhe und noch
vieles mehr. Dies führt mich unter anderem weinend und Trost holend zu meiner Birke. Zum Nachdenken und Entscheidungen fällen, begebe ich mich oft zu
den Eichen an meinem Kraftplatz.
Um Jahre danach folgendes über diese Bäume zu lesen...
Birke; Deutung: inneres, wiedergebärendes jugendliches Leben. Heilwirkung: Die Eigenstrahlung der Birke bringt das Energiefeld des Menschen wieder zum
Strömen, wirkt erfrischend, vertreibt Unlust, Beklemmungen, Depression und beruhigt die Ner ven. 1
Eiche; Deutung: urgesetzliche Bewegung. Heilwirkung: Die Eiche regt den Menschen zum „Nachdenken“ über sich selbst an und ordnet die Gedanken. 1
Auch staunte ich nicht schlecht, dass mir bei der numerologischen Laufbahnberatung nach fünf Minuten die drei Hauptthemen meines Lebens präsentiert wurden.
Diese stimmten exakt mit denen überein, die sich in der Ausbildung zum systemischen kreativ-rituellen Prozessgestalter in einenhalb Jahren herauskristallisiert haben.
Sowie die zahlreichen Sitzungen bei meinem Astrologen, wo es mich immer wieder berührt zu sehen, was alles schon da ist.
...Solche Erfahrungen im Leben nenne ich meine „Magic Moments“, in denen fühle ich mich getragen und eins mit dem, was ich das grosse Ganze nenne.
Diese Momente geben mir immer wieder Kraft für Neues.
Dies ist meine Motivation, solche Erfahrungen und intensiven Erlebnisse auch meinen Mitmenschen zu ermöglichen.
Astrologisch:
Nummerologisch: Unter den Zahlen 12/3 Geboren.
W idder
“Menschen auf dem Lebensweg der 12/3 sind hier, um sich mit Fragen der
Kreativität, des Gefühlsausdrucks, der Ausgewogenheit und Zusammenarbeit
im Dienste von Menschen oder Projekten auseinanderzusetzen. sie gehören zu
den ausgeglichensten, vielseitigsten, kreativsten Menschen der Welt. Da die 2
ihnen Unterstützung und Kraft gibt, können sie auf jedem Gebiet erfinderisch,
innovative, produktive und absatzfähige Arbeit leisten. sie können ihre Kreativität
in jede Form und jedes Material einfliessen lassen, der Geist ihrer Botschaft
kommt immer an.
“Mit der Sonne im 12 Haus „Spirituelle Meisterschaft“
Das zentrale Thema der Selbstentfaltung ist der Rückzug in die Abgeschiedenheit
(auf das Dach der Welt), um mystische, transzendente Erfahrungen zu sammeln,
mit jenseitigen Welten in Berührung zu kommen und den Bildern des eigenen Umbewussten zu begegnen.
Stärke: „der Erlöste“
Durch Überwindung eigener Leiden unabhängig und frei geworden. Stark verinnerlichte, feine, spirituelle Persönlichkeit. Bereit, aus tiefer Menschenliebe und echtem Mitgefühl anderen zu helfen und wirkliche Opfer zu erbringen. Zurückgezogen,
schöpferisch, mitfühlend, einfühlsam, weise, erleuchtet. Versteht es, mit feinsten
Stoffen und Energien zu arbeiten.
Problematik: „der Eingemauerte“
Fühlt sich im oder vom Leben ausgeschlossen. Trotzige, aber unwirksame Rebellion gegen das Gefühl, gefangen zu sein. Lautstarker Freiheitsprediger. Chamäleon.
Findet in der Abgeschiedenheit: Das Wesentliche.“ 2
1
2
Manfred Himmel, Bäume helfen heilen, 2010
Hajo Banzhaf & Anna Haebler, Schlüsselworte zur Astrologie, 2007
Zwischenmenschliche Beziehungen
Ausschlaggebend für die Beziehung von Menschen mit der Lebenszahl 12/3
ist ihre Bereitschaft, ruhig „das Gesicht zu verlieren“ und sich selbst zu finden, indem sie zum Ausdruck bringen, was sie im gegenwärtigen Augenblick
gerade fühlen.
Begabungen
Bei Menschen mit der Lebenszahl 12/3 fliesst eine starke Mischung aus kreativer und nach Ausruck drängender Energie in Tätigkeiten schöpferischer Art ein
wie Schreiben, Entwerfen, Reden, Debattieren, Beratung und anderes mehr.
Trotz ihrer aussergewöhnlichen Vielseitigkeit sind sie am glücklichsten, wenn sie
sich in der Unterstützung und Förderung anderer kreativ zum Ausdruck bringen
können.“ 3
3
Dan Millman, Die Lebenszahl als Lebensweg, 2008
2