Janiks Bauanleitung für einen Heissluftballon

Сomentários

Transcrição

Janiks Bauanleitung für einen Heissluftballon
 Heissluftballon Material: -­‐4 Bogen Seidenpapier L 75cm B 50cm -­‐1 Bogen Seidenpapier 55x55cm -­‐Dünner Eisendraht 1mm dick, ca. 4m lang -­‐Weissleim -­‐Haushaltswatte ca. die Grösse einer Hand -­‐Brennsprit, Streichhölzer Schritt 1 Legen Sie den quadratischen Bogen auf den Boden und kleben Sie an jede Seite einen von den rechteckigen Bögen. Schritt 2 Jetzt werden zwei nebeneinanderliegende Seiten an der Kante zusammengeklebt. Die anderen Bögen werden auf die gleiche Weise miteinander verbunden. Schritt 3 Um den Ballon zu stabilisieren, befestigen Sie am unteren Rand der ganzen Länge nach einen Draht, indem Sie etwas vom Seidenpapier umklappen und mit Leim festkleben. Jetzt befestigen Sie an allen 4 Ecken unten an der Öffnung diagonal einen Draht, sodass in der Mitte ein Kreuz entsteht. Schritt 4 In der Mitte des Kreuzes wird nun ein ungefähr faustgrosses Stück Watte mit Hilfe eines weiteren Drahtes festgemacht. Schritt 5 Der Ballon ist jetzt flugbereit. Gute Flugbedingungen sind kalte Luft und es sollte möglichst Windstille herrschen. Die Umgebung sollte wegen der Brandgefahr nicht zu trocken sein. Schritt 6 Jetzt können Sie die Watte mit Brennsprit tränken. Eine Person hält den Ballon aufrecht, die andere Person zündet die Watte an. Noch eine kurze Zeit warten, bis der Ballon genügend erhitzt ist und dann einfach loslassen. Ich wünsche einen guten Flug! Janik Röthlisberger (12), Schüpbach