leisure basic

Transcrição

leisure basic
Trainingshandbuch
Stand Juli 2007
INHALTSVERZEICHNIS
BASIS INFORMATION ZU AMADEUS
3
DIE HELP FUNKTIONEN
6
DIE HILFE TASTE – F1
DIE ONLINE HILFE
6
7
AUFRUFEN DER EINZELNEN AMADEUS GERMANY VERFAHREN
8
SYMBOLLEISTE
MENÜLEISTE
WEITERE MÖGLICHKEITEN DES MASKEN AUFRUFS
8
8
9
DIE SISO-MASKE
10
DIE TOMA-MASKE
11
VERSICHERUNGEN
17
EINSTELLUNG VON STANDARDWERTEN
ÜBERNAHME DER DATEN AUS EINER TOURISTISCHEN BUCHUNG
BUCHUNGSBEISPIELE MIT BUCHUNGSHILFE
17
18
19
DIE VERSCHIEDENEN BUCHUNGSVARIANTEN
24
BUCHEN ÜBER DIE MULTIFUNKTIONSZEILE
BUCHEN ÜBER DIE AUSWAHLFELDER
DIE AUSNAHMEN
DIE MW-MASKE VON HOLIDAY AUTOS
24
30
37
40
KURZFRISTVAKANZ / LAST MINUTE & SPECIAL
44
TUI IRIS PLUS
45
BISTRO PORTAL
48
ZUSATZANGEBOTE TOURISTIK
50
2
!
&
'(
% )
$*
&
% '
(
%
'
%
(
(
'%
(
(
3
#$
)
)
%
&
C
(
0
(
4
&
$ (
%
#
1
,
2
$
%
,>
%
.
1
%
? '%
>
?
.
.
,>
$%
1
%
.
.
$
D
.
(
9&
C ( *$ %
E "? & #
% ,
%
& ' .
,4 , 9A
(
F ,
%
%
4
%'
&
$
0 .
)
%
%
)
%
*
(
(
%
(5
%
(
>
G
.
(
(
!
0 .
(
,
5(
%
(
,
1?
,
.
>
%
%
(
%
%
>
#,
&
;< $9 =
,
,>
%
(
$(
& 5 % ,
$ 5 ( :,A B B 0
(
,
%
(
? &
.
(
0
"
(
)
6 777
(,
,
$ (
*
.
$
%
$
/
' %
%
%
%
(
0
)
)
%
.
$1
%
%
@
(
6 77: .
&
(
%
%
$
%
" , ,.
%
( '
6 78 9
>
&
.
(
%
5
&
%
,
%
(
5
#$
,
%
%
"
%
"
+
%
%
$
(
?
,
%
%
%
&
%
5% ,
%
& 5
%
,
3
&
0
>
%
%
C
(
? HI
&
Mietwagen
Anbieter
AirlineRechner
Hotel
Anbieter
-
%
J
0
%
%
& 5
%
, 6 7B
0 $? .
0 $0
%
$
$ ,,,
$)
!
1?
"1 (
(5
#
K
%
4
3
K
)0 0
C00 L C
0 C
? .
0
0
C (
?
%
%
.
0
0
.
I 0%
(
.
0
0
M %
*
>
%
>
%
.
!
0
.
$
&
(
(
$
%(
, ,+ *
!
3
$
!
.
)
3
,,,
%
?
5 .
.
*
0N &
0
&
.
)6 +
,
Cursor hier positionieren
F1 drücken
>
3
)
,
5
>
>
*
1) ? - 0N ?
* ) 0
>
0 L )6
)
.
?
% (
*
%
$
D* ) 0
E
,
3
3
%
$)
3N ?
%
Online Erklärung für
das Feld VON:
)
"%
+3 N ? #
5 .
)6 ,
Das Online Hilfe Fenster
können Sie entweder
minimieren oder ganz
schliessen mit Klick auf X
6
>
N ?
&
.
?
* )
1
"3
0 #
Durch Klick auf das
Fragezeichensymbol rufen Sie
die Online Hilfe in Vista auf
>
N
*
%
%
/
.
)
$
%
%
,
7
&
.
.
D
)
H&
C
,
N
>
C
!E
%
(
&
? H3
.
&
&
%
.
%.
%
&
(
.
%
,
0
TOMA
Inhalte aller
Felder löschen
IRIS.plus
Hardcopy
AMADEUS FARE
DATA
Blätterfunktion
Last Minute & Specials
Maskeninhalte
speichern und laden
&
O (
)
? O
0
&
,#
5
,
&
.
C
! 3
%
" , ,
N $ 0N &
$
Beispiel: Aufruf TOMA Maske
über das Menü in Amadeus
Selling Platform (VISTA)
8
@
0
)N
& "
& K C
*-
&
#L)
0
> 5 .
(
0 ? >
0
-
L
)N
.
& "
#
&
?
)
>
"1
%
0
,
.
)
0
#
,>
%
%
Anzeige der aktuellen Maske
*
0
5
(
> N 11
>
.
&
&
'
-
%
E, >
D
&
.
(
!
'
>
%
5
%
&
"1
. ,
#
-
%
>
. 5(
. ,
.
%
.
(
.
&
&
.
D
.
(
?
E(
'
,>
%
%
!
,
5
%
5
%
%
)0
&
)6
.
.
D
C
!E .
%
5(
)0
,
*
0
1
5
)8
)6 B
)6 6
* )0 )P
* )0 )A
* )0 )<
* )0 )9
,
( '
5 .( '
? )N
0
0N &
)
%
)
&
. $
*
)6
)
0
%
!
&
.
.
0
%
%
%
%
%
9
>
&
N &
.
.
.
&
5 L
)N
& "
C
L
0
C ?
N
#L
? C
!
N L
>
0 ? > >
0
Terminalnummer
%
(
#
0
Rechnernummer
Anzeige ob
Betriebsstellensign-in
durchgeführt
Angabe, welche Lizenzen
eingerichtet sind
%
0
Agenturnummer/
Betriebsstellenummer
Kundennummer bei
Amadeus
&
"1
RBT-Nummer
Druckernummer
Angabe der
Leistungspakete
*
! %
N &
. $
% (
%
>
Q
10
>
0N &
&
>
-
3
%
(
0N &
5(
.
,>
%
%
.
5(
•
•
•
•
•
,,,
0N &
%
&
0N &
.
(
&
.
"0
. &
%
%
(
$
5 (
3
%
%
3 .
%
(
(
O (
#
".
@
0
(
0
-
* %
0 N ?
$
, !
%
(
(
(
,,#$
5(
%
G
%
-
%.
3
3
(
%
(,
0N &
%
.
$
,
%
%
$
$,
0$ 0
0N &
0 (
%
( . 5(
3
'
0N & (
$ .
%
(
0
1
%
&
%
. ,C
,>
,
.
'
" , ,*
$
,#,
.
.
•
•
•
O (
0
.
,
.
%
" , ,
%
5(
.
3
-
&
%
(
? (
3
.
(
%
@
% 3
? )N !
)5
. #
%
. +
'
3 .
3
> .
>
%
5(
1
0
,1
D
)N
& "
.
.
.
0
(
.
(
C
0
(
!E
# L 0N & L > "1
%
! (
* )0 J )<
% " , ,)
* )0 J )6
.
0
2 0
(
#
. #.
,
%
11
* ? C 0
>
0N &
&
-
Abwicklungsnummer (bei
Belegdruck)
Verkaufsbeleg
(bei Belegdruck)
Expedientencode
(Eingabe bei jedem
Neuaufruf des
Formulars)
Maskenname
Leistungsbeleg
(bei Belegdruck)
Meldungszeile
Anzeige
der Seite
Multifunktionszeile
Buchungsteil
(Leistungs- u.
Personenteil)
Informationsteil
Fußteil
0N &
&
' %
.
%
%
68 1
$
D D,
.
(
%
(
" , ,
(
,P
.
%
3
D J E,
% (
$
)
% 5
(
%
5
5 .
,
( '
%
6 I6 #
&
.
% R#S (
%
) %
) %
,
" , ,$
%
(
,. ,
$
)
%
12
3 .
5(
.
&
3
S
.
.
%
* )0I)6
)
@
@
(
5 $
"&
(
%
.
3
%
%
#5(
" , , 03 #,
%
(
0
%
0N &
,,>
%
%
%
%
6
%
%
&
.
.
)
?
(
(
%
%
(
$
%
#
%
.
,
(
(
(!
6
(
%
" , ,
1
%
6 >
,
J
0
%+
*
>
-
@
1
0
,
)
(
*2
> 2
- 2
2
,
$
%
0N &
%
?
)
&
.
$
4
0
%
,>
&
)
)
DB < E
D
D
)
I
'
E
I
'
E
D
I
'
DB 6 E
)
D
$ 5
.
E
I
?
%
Q
E
'
%
Q
(
)
+
13
-
.
*
-
G
5
)
%
%
K
.
>
(
(
5 >
%
%
(
(
,&
'%
% (
(
%
,
-
$
%
.
.
% %
,
%
% )
%
%
>
Aufruf der Kalenderfunktion
über den Icon
Auswahl der Ferientermine
0N &
3
>
&
.
T
.
T J 3
) ? - 0N ?
>
C
&
? ")
C 4
? H
(
* ? ) ? - 0N ?
*
O (
? J
,
0
.
T) J 3
? J
,
0
%
O (
3
T
%
(
.
5
%
O (
? #
,
.
5
%
3
5
%
3
.
%
(
.
T J 3
? J
.
T J 3
?
.
TJ 3
)
? J
3
,
0
5
%
3
>
3
,
? J )6
0
>
>
3
5
&
(
5(
0N &
%
%
(
%(
14
>
@
*0 C 0 ?
Aktionscode
Aktion D
Aktion B
Aktion BA
Aktion S
Aktion SA
Aktion G/GF
Aktion H/HF
Aktion I
?
.
J 3
% G
- 0N ?
+
Aktion
Darstellen einer bereits getätigten Buchung
Buchen
Buchungsanfrage ( Preisermittlung )
Storno einer Buchung
Stornoanfrage ( Ermittlung der Stornokosten )
Gerätevakanz (Abfrage von Flügen)
Hotelvakanz
Informationsdarstellung
3
5
3
? J
N >
,
%
.
0
.
*
Bemerkung
,
)
%
.
%
.
T
,
15
>
@
*0 C 0 ?
? )N
)
*
)
*
& @
3
-3
1
&
3
.
1
C
5(
? C
%
3
. "
,
5
(
0
%
*#
%
*
? J
N >
%
%
%
T) J 3
>
(
)
0
%
0N &
.
&
3
+
.
16
3
*
? C ?
%
'
% 5(
%
%
,
0N &
(
%
•
%
%
>
5(
%
%
%
%
%
%
%
5% ,
%
?
%
5
$
%
%
%
%
5
U
,
.
% %
( %
$
(
.
%
%
%
%
%
(
>
5
%
)
)
%
.
%
$ (
% ,)
%
•
%
,
%
%
%
%
3
(
.
&
%.
'
%
,
%
%
)
.
.
+
.
?
%
%
%
%
% ,>
>
%
.
0
. $
O (
%
0
.
%
(
3
% 5(
3
%$
%
%
(
%
,
5
+
•
1
4
>
>
"2 -
%
.
%
#
V
.
%'
.
1
.
.
.
3
,
%
?
5(
(
3
%
5
•
•
•
•
0N &
%
#
C (
E
> 5 .
> 0
( (
'
N >
.
(
%
(
/
5(
0N &
.
9A B B A 6 ,
%
,>
.
%
$.
%
VE "V
.
1
(
,
(
+
5
%
? 0
.
,
+
17
)
.
.
C (
+
.
J "M #
%
%
(
(
3 (
0
%
(
3
(
%
%
'
? %
@
%
DV E
?
(
5(
%
?
$
"M I? #
'
.
%
'
$
%
G
$
3
%
5
.
%
0
(
,
(
4
.
#
5
.
(
5
%
%
$
%
%
%
,
? 0
>
%
%
%
3
+
,
(
%
#
N "5
#
%
%
%
%
"
.5
(
'
C (
E "M I? #
% (
, ">
$
#
.
3
%
%
%
,
%
5
%
%
"
3
O (
D
$
.
%
$
@
>
%
G
. $
%
%
D X“
(
%
%
G
%
&
? ?
. ,
M
5
%
,
18
%
>
(
%
?
%
(
)
%
,
%
(
%
.
(
•
•
•
•
3
%
V1
? 0
0
$
)
% 5(
5
%
,
Eingabe oder Vorbelegung
des Versicherers
$
%
)
+
0N &
/
(
RV
.
> 5 .
$
U
0N &
D
3
%
% ( ,
X
%
hier ein X eintragen
0
(
)
.
.
E (
einem Anbieter
(
DM E
D
$
E
%
,
(
,>
%
%
$
.
(
,
19
>
0
.
.
%
.
%
•
•
3
1
)
>
1
.
X
.
.
'%
+
'%
%
(
? 0
5 .
%
%
1
D
G
%
5
?
O (
$
"2 D
$
.
Bitte beachten Sie:
4
5(
+
0
%
X
.
. E
.
E#
1
.
,
X
( Q
20
?
%
%
1
.
0
.
5
(
%
+
Erklärung der Eingabefelder:
3
I
+
(
00& & M M
)
D
0
&
C
(
1
,+
C
1
)
%
5 .
0N &
,
%
@
5 @
(
,
N (G .
1
"M I? #+
D
%
$
? ' %
5
+
.
3
(
%
5 )
"M I? #+
.
(
%,
%
C
)
M
%
>
,
E
" [email protected] #+ C5
IN ( G . +
1
)
00& &
(
E, >
.
%
(
3
$
,
%
%
%
(
,
(
0
0N &
5(
D? E (
.
(
(
(
,
21
( (
)5
+
(
%
(
(
'
•
•
%
(
%
.
(
,
3
%
(
5
%
D
E
[email protected]
E
,
>
)
5
)
(
.
.
5
(
3
%
%
(
%
"
(
%
'
#
>
.
'
22
Direkte Buchung
Wenn sie ein bestimmtes Hotel buchen wollen, können sie direkt mit der Eingabe des Hotelund Zimmercodes in der Toma-Maske die Reservierung vornehmen.
Zimmercode
Hotelcode
23
>
3
* >
* ? O
>
C
>
C
0
>
?
?
&
%
* ? C 3
0) ? - 0N ?
%.
? 0 ?
4
(
(
3
(
+
0
1* ?
? 0N
?
N ? > N
>
C
WW,
3
% >
(
&
3 .
.
5 .( '
1
(
(
(
C
$
5
%
%
'% ,
0
)6 B
)6 6
,
%
)
!
3 .
.
1
%
.
+
+
.
+
3
C
C
+
+
1
+
+
+
>
+
>
:
)
3
H0
6BB< L90
24
( +
Laufnummern
>
)5
3
#Q
&
(
,)
.
.
%
%
.
. '
6 $:$P,,,,
3
H0I
V X < 76
6BB<
B 8 A B 6 ::A
Y
%
(
%
Q
4 %
(
G
%
" , ,
(
,
3 .
+
)
)
)
.
(
-
(
%
Y
P
%
71'
1'
%
(
H
%
5 (
5 (
%
!
25
%
>
%
'
(
5
%
5(
$
G
%
)
&
.
)
0N &
&
.
,
Laufnummer aus der
Vakanzanzeige
( +
Der Leistungscode wurde
übernommen
>
!
5(
(
*
(
%
%
5
,
.
+
.
+
+
+
>
+
*
*
H0
%
%
26
>
*
.
(
%
+
Laufnummern
. '
6 $:$P,,,,
H0
&
&
$ *1,,,
Y
;
3 .
+
>
*
?
3
Y
4
*
%
74
%
(
X
5 (
5 (
%
%
27
%
*
(
!
>
5
%
%
*
%
&
.
% ,
4
,
Laufnummern
. '
3 .
+
6 $:$P,,,
> 4
:I: P
4
>
5 :
6 -
%
;IP ;
%
;1
/, P
(
%
>
:
%
4
( $
%
4
4
%
%
!
4
(
5(
%
.
'%
0N &
&
.
,?
5(
%
,
( +
Hotel- und
Zimmerleistungscode
28
? %
.
D
C
@
% .
5(
% (
3
%
#,
E
%
3
%
.
,
3
%
5(
D3 E
G
(
3
%
5
% $
D - 3 E ".
%
Versicherungszeile
?
%
%
%$(
%
'
.
%
%
E, ?
)
D3
!
%
.
D E
E %
D
%
%
(
%
%
,
29
* ? O
>
>
@
%
%.
3
DV E
5(
>
(
?
& ? ?
0
>
0N
I&
Z @
*N > H
0N
* 11 C N H> ) C
WW,
(
* )
(
0
3
+
?
% >
&
(
3 .
.
5
$
5
%
%
%
%
.
,
.
)
D
1
D 5 .E
E
3
(
$
)
0
?
, , )0
1
(
!
%
(
'
?
.
)6 B
5 .( '
5(
?
)6 6
5(
,
%,
+
.
+
.
+
3
+
+
1
+
+
+
>
0
+
%
+
C
N
.
(
:
%
)
3
1
6BB7L90
0
%
%
J 6 -
$-
Q
30
( +
Markierungszeile
Navigationszeile
3
G
(
(
. '
&
%
3 .
.
%,
%
,O (
+
B PB 7B <
N $ & ,,,
3
1
PI $ 9I
;$7,,,
(
)
)
.
%
"P 0
$90
5 (
1'
71'
5 (
%
5 (
%
Y
;1'
? N
>
DC4 E
D)
?
%
(
)
E
)
%
(
.
?
5
.
)
D V E, ?
%
?
%
%
&
%
,,,#
'
(
.
.
D
E
D
)
E
,
31
%
>
% &
D
5(
.
5
E
D
E
%
)
G
DV E
)
&
.
'
0N &
&
.
,
32
( +
>
!
5(
(
*
(
%
%
5
,
.
+
.
+
+
+
>
+
*
*
1
%
%
33
>
*
.
(
&
.
%
+
Markierungszeile
>
(
(
*
4
-
(
. '
!
$
(
(
:
% (
$
%
,
3 .
+
6BB7
9
N
6A8
$ 6
P
6 P6 :9
6 $ : $ : ,,,
[ 7$ 9,,,,
6 ( ,:
%
N 3 $ *1
<AA
.
%
3
.5
-
?
*
4
*
*
,%
%
4
5 (
4
3
1
4
6 (
,:-
" #
(
1
34
%
*
.
5
D
E, >
. +
%
!
% *
5(
I4
D/ E
(
'
D
E
%
Gewünschte Unterbringung
mit „x“ markieren
%
D- 6 E "6 -
, D - :E ": . (
%
#(
.
@
5(
4
.
%
!
. ,
%
#
(
-
(
)
?
%$
.
%
%
(
!
,
(
D- 6 E (
*
, D - :E
.
(
% (
$
35
( +
?
%
% 5%
@
3
(
,
-
.
3
%
%
%
%
D
%
.
(
.
3
(
D3 E
%
%
%
D- 3 E
1
,@
% (
$5(
(
E
'
% -
.
%
,
%
1
%
C
%
%
,
Einzelpreise für die
Erwachsenen und das Kind
Gesamtpreis der Buchung
&
D3
.
%
E %
(
%
%
%
%
)
,
36
>
?
*&
?
3
, , 0
$ M *?
6 $: ) !
,
(
O (
%
5(
)
&
.
.
.
5 .( '
)6 6
&
.
1
!
5
%
%
%
%,
0
(
)6 B
,
+
:1
6 >
[email protected]
L
* (
)
(
I 6 :,
(
L:@
%
I*
%
( I
.
+
.
+
3
C
0
.
+
+
0(
1
+
+
+
>
+
M *?
(
M *?
% (
0
P
)
3
6 :B 7 L 6 ; 0
( +
Leistungscode für die
Flugleistung
37
>
)
%
(
"
. '
%#
" , ,3
5
%
'%
: #
5
)
%
,
3 .
)
.
:7,B 8
> $) ,,
3
:
7
(
7)
H
6 < ;B L:B A A
H
)
)
)
)
(
*
(
'
( %
!
%
5 (
.
+
.
+
+
*
*
+
>
+
%
%
( +
Hotelcodierung
Zimmer und
Verpflegungscodierung
38
%
>
*
5
)
%
?
3
)
%
?
%
.
D3
)
*
.
4
D
)
E
%
0
%
D ? )E
.
%
%
? ,+E
E
(
.
%
.
D
,
%
%
5
%
E
(
D- 3 E
#,
%
C
.
%
'%
," , ,
5
-
, (
,E,
3
(
%
%
3
'
(
D
D
D E
%
(
%
,
,
39
>
& @ &
*
@
!
.
*
%
. ,
%
&
1
& !.
.
%
&
%
%
.
$ :B , & '
&
5
(
L6 @
%
%
%
%
$*
&
%
5% ,
*
(
$&
3
!
.
& @
*N
40
)
)
5 +
& !.
:B B P
9
.
?
(
>
( *
*
N +
D
O (
&
% 0
I4
?
E
)
D
D
E(
'
%
,
DV E
.
(
'
D
E
D
0
.
5
M& DV E
*
%
E(
%
DV E
0
O (
%
.
*
T
,
5
.
"
%
%
)
+& !.
%
#
E,
%
&
.
,
41
O (
?
.
&
(
&
5(
'
%
D
@ '%
5 .
E
-
D
"
& @ &
0
% .
%
%
.
?
5 .
.
,
(
, #
(
'
5%
) %
*
%
!
(
(
>
)
D0
E
DV E
%
( ,
%
(
(
'
'
D
,
E
E,
' %
#
1
@
%
.
,
E,
C (
D
$
.
%
.
D E
)
(
D X E
D3
$
%
*
0N &
)
!
% (
&
?
.
(
%
"
.
5(
*
,
!
,
%
,
%
? ,E,
42
% %
.
.
DE
&
.
,
43
O (
*
>
5(
4)
03
\1
? )V &
.
.
%.
(
-
? 4 I
! (
-5
0 & ?
\
(
(
% .
0 U
C
1
!
!
%
N (
%
&
.
3
5
' % -
%
)
.
,
(
%
,
.
.
0N &
&
.
,
44
0
1
>
0
1
&
.
C
! N (
' %
5(
,
Mit Hilfe des eingebauten Kalenders
finden Sie schnell die richtigen
Reisetermine
Durch Halten der Taste STRG können Sie
mehrere Regionen per Mausklick auswählen
Die weiteren Auswahlmöglichkeiten werden Ihnen im Pull Down Menü mit Klartext angezeigt.
45
Weitere verfügbare
Zimmerarten werden über
Varianten dargestellt.
In der Produktinfo finden Sie eine
detaillierte Beschreibung des
Angebotes mit Bildern und Text
46
Den Reiseschutz können
Sie im Pull Down Menü per
Mausklick ändern.
Den Vorgang legen Sie nach
Vervollständigen der Daten per
Mausklick auf die entsprechende
Buchungsform an
Nach erfolgter Buchung haben Sie die Möglichkeit, auch eine Sitzplatzreservierung zu
tätigen, indem Sie auf den Button ‚Sitzplan’ gehen. Klicken Sie in der Reihenfolge der
Vorgangspositionen die gewünschten Plätze an. Den Platzspiegel können Sie sich auch aus
einer Option oder aus der detaillierten Flugvakanz oder Einzelplatzvakanz darstellen lassen.
47
1
Mit BistroPortal haben Sie im Reisebüro sekundenschnell Zugriff auf die Pauschal- und Last
Minute-Angebote sämtlicher namhafter Reiseveranstalter. Darüber hinaus sind Charterflüge
und Hotels,
sowie Mietwagen- und Versicherungsangebote direkt abruf- und buchbar.
Das System verarbeitet eine Vielzahl verschiedener Suchkriterien und Kundenwünsche. Die
Fuzzy Logic-Technik schlägt dabei automatisch passende Alternativangebote vor. So finden
Sie schnell
das passende Angebot.
Zu jeder Reise erhalten Sie Veranstalterbeschreibungen und umfangreiche TravelTainmentReiseinformationen für erstklassige Beratung.
Die schnelle Übersicht über die Angebote mehrerer Veranstalter zum gleichen Reiseziel
ermöglicht einen komfortablen Preisvergleich. Alle Angebote und Daten sind ständig aktuell
und können direkt gebucht werden.
48
!!
"
#
!
$
%& '
!
"
#
'
$
%
&
(
( !
'
)
-
"
'
.
)
'
*
+
#
#
*
)+ %,
/
,
0 -
.
1
2
49
4
04 ? C
-
0
>
-
03
N 0
0N
%
0-
%
3
$&
!
5(
.
.
5 0%
$-
$
,
PB ,B B B 3
(
%
.
$
%
%
,
3
.
-
5(
&
>
C
&
? H
> .
0
.
O (
0
>
&
*
(
5
0 (
%
% 5(
. 0
.
5(
( / "
&
)
-
(
)
.
03
.
#
.
0
)) ,
%
% (
" (
$(
(
>
"
>
(
+>
.
. )
3
0
%
.
%
%
(
!
$
*
>
,>
(
%
%
%
%
%
%
% % (
)
(
G
(
5(
-
%
0
%
,,# % (
@
,
.
-
0
%
5(
C
,
$
!
% (
%(
,
,>
!
)
%
,
% %
0 ,+ B B ;7I< 7I7A 8 8 6 9< B
5(
> .
(
)
(5
)) $ *
#
%
>
$
? (
. 5(
>
.
(
* ?
5
)
3
,
.
%
0
.
@
? )N
$
* )) ) *
>
>
,
(
,
> :/
$(
.
,
-
.
.
?
.
.
%,
$
5(
? )N &
.
(
,
50
%
.
)
(
*
>
*
.
% G
%
0 ,+
B A B 8 8 7B 9B
) /+
B A B 8 8 7B 7
&
+
%
&
+
]
,
(
&
+
(]
,
.
&
+
.]
,
>
.
0
3
0
@
.
+
%
&
(
)
B 8 ,B B
.]
%
% (
6 8 ,B B
%
,
5
%(
,
51

Documentos relacionados