MERC 4-09 006-013 250s Oldtimer

Сomentários

Transcrição

MERC 4-09 006-013 250s Oldtimer
KLASSIK/TUNING MERCEDES-BENZ 250S W108
Text: Sebastian Brühl, Fotos: kevve.be
Airride-Oldie
Lange Zeit wollten Tuning- und Oldtimer-Fans nichts voneinander wissen, beäugten sich eher misstrauisch und
fanden selten lobende Worte für das Hobby der jeweils anderen Fraktion. Doch in den letzten Jahren
durchbrachen einige „Pioniere“ die gesteckten Grenzen und betrieben das, was eigentlich
undenkbar schien: Oldtimer-Tuning. Wohlgemerkt, wir reden hier wirklich von
Tuning, nicht von Restauration. Natürlich muss bei der Oldie-Veredelung
mit Fingerspitzengefühl vorgegangen werden, um die historischen
Fahrzeug nicht zu „entehren“. Dafür lassen sich mit wenigen Umbaumaßnahmen aber leicht Aufsehen-erregende Fahrzeug mit echtem
„Whow“-Faktor auf die Räder stellen. So wie dieser 250S, der 1965
eingeführten Baureihe W108.
6
MERCEDES TUNING
MERCEDES TUNING
7
KLASSIK/TUNING MERCEDES-BENZ 250S W108
Internet-Fund
Geert aus Vissenaken, gelegen im Osten
des Königreichs Belgien, wollte immer
schon einen Mercedes-Benz-Oldtimer
besitzen und als er den 250S im Internet
aufstöberte, war es sofort um ihn geschehen. Geert hatte sich verliebt und musste
dieses Auto haben. Das war im September
2008 und wenige Tage später stand der
Benz in Geerts Hof. Baujahr 1967, weisen
die Fahrzeugpapiere für den 250S aus,
womit der Mercedes beinahe 20 Jahr älter
ist als sein erst 24 Lenze zählender Besitzer.
Doch Geert wollte sein neues Schmuckstück nicht im Serienzustand belassen und
8
MERCEDES TUNING
machte sich sogleich an die Arbeit. Gleich
im nächsten Monat wurde von airride.be
ein Luftfahrwerk mit gleich vier im Kofferraum untergebrachten Kompressoren eingebaut und schon im November stand das
Fahrzeug auf dem ersten Event im Rampenlicht. Geerts 250S ist ein echter Eyecatcher und das obwohl ihn im Grunde genommen „nur“ das Airride von einem
Serienfahrzeug unterscheidet.
Anfangs hatte Geert auch mit dem Gedanken gespielt, seinen Benz auf coole Drahtspeichenfelgen – besser bekannt wohl
unter dem Markennamen Phat Wheels –
zu stellen. Dann aber besann er sich eines
Besseren und entschied sich, die klassischen 14-Zoll-Stahlfelgen mit in Wagenfarbe lackierten Radkappen zu behalten.
Die Maße der Bereifung betragen zeitgenössisch 185/75R14.
Cruisen ist Trumpf
Dank der kleinen Räder kommt die extreme Tieferlegung durch das Airride-System
noch besser zur Geltung, liegt der Wagen
doch vollständig abgelassen mit den
Schwellern beinahe auf dem Boden auf –
und lässt sich so sogar fahren. In hervorragendem Zustand präsentieren sich sowohl
die Karosserie als auch das wohnliche In-
KLASSIK/TUNING MERCEDES-BENZ 250S W108
TECHNICAL FACTS
F A H R Z E U G
MERCEDES-BENZ 250S W108II
P R O D U K T I O N S Z E I T
SEPTEMBER 1965 – MÄRZ 1969
S T Ü C K Z A H L
74.677
M O T O R
REIHEN-SECHSZYLINDER M108, ZWEI REG.-FALLSTROMVERGASER
ZENITH 35/40 INAT, EINE OBENLIEGENDE NOCKENWELLE, WASSERKÜHLUNG,
DRUCKUMLAUF-SCHMIERUNG
B O H R U N G X H U B :
82 X 78,8 MM
H U B R A U M
2.496 CCM
V E R D I C H T U N G
9,0 : 1
L E I S T U N G
130 PS BEI 5.400 U/MIN
K R A F T Ü B E R T R A G U N G
EINSCHEIBEN-TROCKENKUPPLUNG, 4/5-GANG-GETRIEBE MIT LENKRAD- ODER STOCKSCHALTUNG, OPTIONAL AUTOMATIK
L E N K U N G
KUGELUMLAUFLENKUNG, AUF WUNSCH MIT SERVO-UNTERSTÜTZUNG
B R E M S E
HYDRAULISCHE SCHEIBENBREMSEN RUNDUM, MECHANISCHE
TROMMEL-FESTSTELLBREMSE HINTEN
LÄNGE X BREITE X HÖHE: 4.900 X 1.810 X 1.440 MM
B E R E I F U N G
7.35X14 ODER 185 HR-14
L E E R G E W I C H T
1.440 KG
T A N K I N H A L T
82 LITER
H Ö C H S T G E S C H W I N D I G K E I T
180 KM/H (MIT SCHALTGETRIEBE)
terieur. Kein Wunder, dass Geert Ausflüge
mit seinem Airride-Oldie als äußerst entspannend empfindet.
Danke sagt Geert an „das Internet“, dafür
das er in ihm auf sein Wunschfahrzeug
stieß, an Tommy von airride.be, den Fotografen kevve.be seine Freundin Els für die
Unterstützung. 10
MERCEDES TUNING
Interview
Was war dein erstes Auto?
Eine Mercedes C-Klasse W203 – komplett
gecleant.
Warum hast du für den Umbau einen
W108 ausgesucht?
Weil es so ein seltenes Fahrzeug ist. Und einfach
ein fetter Benz!
Warum hast du das Fahrzeug überhaupt
umgebaut?
Weil ich etwas anderes haben wollte als alle
anderen. Ich liebe einmalige Dinge.
Wer arbeitete am Fahrzeug?
Tommy von airride.be.
Wie lange dauerte der Umbau?
Etwa einen Monat.
Wovon ließest du dich inspirieren?
Ich mache immer mein eigenes Ding.
KLASSIK/TUNING MERCEDES-BENZ 250S W108
Handel es sich bei dem Benz um dein Alltagsfahrzeug?
Nein, ich fahre ihn nur, wenn die Sonne scheint.
Oder wenn ich Events besuche. Insgesamt etwa
5.000 Kilometer pro Jahr.
Was magst du an deinem Auto am
liebsten?
Das Interieur, weil es so oldschool ist.
Warum gerade diese Farbe?
Ich mag die Farbe, weil es ein Original-Mercedes-Farbton ist und perfekt zu meinem Benz
passt.
Warum entschiedest du dich für ein Airride und keine konventionelle Tieferlegung?
Mit dem Luftfahrwerk kann ich den Wagen auf
dem Boden ablegen und gleichzeitig normal
fahren.
Was sagen „normale“ Leute zu deinem
Auto (Familie/Freunde/Menschen auf der
Straße)?
Sie glauben ihren Augen kaum, sagen dass ich
verrückt bin. Ältere Leute erzählen gerne Geschichten aus alten Zeiten. Und die Leute haben
Respekt vor dem Auto, weil es schon so alt ist.
Was war das erste, was du getan hast,
nachdem du den Wagen gekauft hattest?
Ich habe ihn meinen Freunden und meiner Familie gezeigt.
Gab es besondere Erlebnisse mit dem Auto?
Jeder Tag mit dem Auto ist ein besonderes
Erlebnis.
Was wird dein nächstes Auto werden?
Ein Mercedes CLS.
Hast du noch Pläne mit deinem Auto?
Ja, der Kofferraum soll umgestaltet werden, so
dass er so aussieht wie der Innenraum. Mit
Holz und braunem Leder. Und das Airride soll
schneller werden und eine Einzelradansteuerung bekommen, so dass ich das Fahrzeug auch
seitlich kippen kann. Außerdem wird es komplett restauriert.
Was ist dein Traumwagen?
Ein schwarzer Maybach mit Airride und fetten
Felgen.
12
MERCEDES TUNING

Documentos relacionados