Bitte senden an:

Сomentários

Transcrição

Bitte senden an:
So melden Sie sich an:
Sie finden in der Anlage das Formular „Anmeldung“. Zur Erleichterung unserer Vorbereitungen bitten wir Sie, das Formular möglichst
bald abzusenden. Hinsichtlich Flügen empfehlen wir frühzeitige
Buchung.
Die Anmeldung sollte bis 30. Juni 2010 erfolgen.
Die Tagungsgebühr beträgt 100,-- Euro pro Person (für InitiativeMitglieder und ihre Ehepartner 90,-- Euro). Darin sind Mahlzeiten wie
im Programm angegeben sowie Pausengetränke und Stadtrundfahrt
enthalten.
Bitte überweisen Sie den Betrag für Ihre Teilnahme bis zum
10. September 2010 auf das Konto von INITIATIVE e.V.:
KD-Bank e.G., Duisburg,
Konto-Nr. 101 305 5013 (BLZ 350 601 90)
Bei rechtzeitiger Überweisung des Teilnahmebetrags erhalten Sie bei
der Registrierung am 08. Oktober 2010 ein Namensschild. Nur mit
Ihrem Namensschild können Sie an den Veranstaltungen der Tagung
teilnehmen.
-------------------------------------------------------------------------------------------Für die Übernachtungen stehen Ihnen wahlweise ab Donnerstag
oder Freitag Zimmer in unserem Tagungshotel Reval Hotel Latvija
zur Verfügung. Das begrenzte Kontingent konnten wir mit den günstigen Übernachtungspreisen nur bis zum 30.06.2010 vorreservieren.
Preis Doppelzimmer pro Nacht (einschl. Frühstück)
ca. 80,00 €
Preis Einzelzimmer pro Nacht (einschl. Frühstück)
ca. 70,00 €
Bitte buchen Sie unter dem Stichwort Initiative Ihr gewünschtes
Zimmer bei:
Radisson Blu Hotel Latvija in Riga
Tel: +371 6777 2345
Fax: +371 6777 2332
Via Internet http://www.radissonblu.com
Kreditkartenzahlung im Hotel ist möglich.
Falls Sie Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an einen unserer
Vorstände.
Folgende Leistungen können alternativ gebucht werden:
Jahrestagung einschließlich anschließender Rundreise durch das
Baltikum. Veranstalter ist die Dr. Augustin Studienreisen GmbH (die
Teilnehmerzahl ist begrenzt). Unterlagen zur Reise erhalten Sie bei:
DR. AUGUSTIN STUDIENREISEN GmbH
Lipsiusstraße 30 • 04317 Leipzig
Tel.: 03 41 / 48 458 0
Fax: 03 41 / 48 458 29
E-Mail: [email protected]
oder über unsere Homepage unter www.initiative-europa.eu
-----------------------------------------------------------------------------------------Sie können unseren ausländischen Gästen und dem Verein sehr
helfen, wenn Sie eine volle oder eine halbe Patenschaft für einen
ausländischen Gast übernehmen. Wir haben eine volle Patenschaft mit € 150,-- kalkuliert, da neben den Tagungskosten
selbst auch Reise- und Übernachtungskosten anfallen. Bitte
überweisen Sie in diesem Falle eine solche Patenspende an das
oben genannte Konto. Sie erhalten hierfür selbstverständlich
eine Spendenquittung.
Einladung
zur 14. Jahrestagung
in Riga
vom 8. bis 10. Oktober 2010
Einladung zu einem Einkehrtag
nach der Jahrestagung am 10. und 11.10.2010
Wir laden herzlich dazu ein, unmittelbar im Anschluss an die Jahrestagung an einem Einkehrtag teilzunehmen. Er steht unter dem Thema:
Wechselnde Pfade, Schatten und Licht,
alles ist Gnade, fürchte Dich nicht
(alter baltischer Hausspruch)
Die Teilnehmer des Einkehrtages können weiter im Hotel Latvija
wohnen und buchen eine zusätzliche Hotelübernachtung vom 10. auf
den 11. Oktober. Der Einkehrtag findet in der Jesus Kirche in Riga
statt. Er beginnt am Sonntag um 16.00 Uhr im Anschluss an die
Jahrestagung und endet am Montag, dem 11. Oktober gegen Mittag.
Herausforderungen und Chancen für
kleine und mittlere Unternehmen
nach der Wirtschaftskrise
Reval Hotel Latvija
Tagungsort:
Elizabetes Str. 55,
LV-1010, Riga, Latvia
phone +371 67772306
fax +371 7772332
www.revalhotels.com
Tagungsprogramm
Samstag, 09. Oktober 2010
18.30 Uhr
Freitag, 08. Oktober 2010
Ab 11.00 Uhr Registrierung im Tagungs- und
Übernachtungshotel Latvija, Riga
09.00 Uhr
Morgensegen
OKR i.R. Wilhelm Schlemmer, Schulzendorf
09.15 Uhr
Was würde Lettland anders gestalten, wenn man
erst heute der Europäischen Union beitreten würde?
Artis Kampars, Wirtschaftsminister der Republik Lettland, Riga
14.00 Uhr Begrüßung der Tagungsteilnehmer
Hinweise zum Tagungsablauf
Thomas Metzner, Dresden, Vorstandsvorsitzender Initiative e.V., Bonn
10.00 Uhr
14.10 Uhr
Mitgliederversammlung Initiative e.V.
(nur für Mitglieder und Partner)
anschl. Pause
Für Nichtmitglieder Zeit zur freien Verfügung
Leistungsaustauch zwischen deutschen und lettischen KMU´s in der Europäischen Union nach der
Wirtschaftskrise - erwartete Entwicklung, Chancen
und Risiken
Dirk Dresselhaus, Attaché der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Riga
Festabend im Tagungshotel Latvija
Sektempfang
Abendessen
Verleihung des Initiative-Preises für besondere Leistungen kleiner und mittlerer Unternehmerinnen und Unternehmer in Mittel- und Osteuropa
Dr. Wolfgang Heyde, Bonn, Mitglied von Initiative
Musikalische Umrahmung
Abendsegen
Pfarrer Dr. Martin Grahl, Riga
Sonntag, 10. Oktober 2010
09.15 Uhr
Abfahrt zum Dom
anschl. kleine Kaffeepause
16.00 Uhr
16.30 Uhr
Haben die evangelische Kirche Lettlands und ihre
Klein- und Mittelständischen Unternehmer Zeit für
einander und wie nutzen sie sie?
Erzbischof Janis Vanags, Riga
Wie stark behindern unterschiedliche Rechtsnormen in Europa den internationalen Leistungsaustausch von kleinen- und mittleren Unternehmen?
Theis Klauberg, bnt Rechtsanwälte GbR, Vizepräsident der Deutsch-Baltischen Handelskammer in Lettland, Riga
17.30 Uhr
Hospitanten des Jahres 2010 stellen ihre Ergebnisse vor
Dr. Eckhard Weber, Königstein, Vorstand von Initiative
Hospitanten aus den Partnerländern
18.30 Uhr
Stehempfang mit Hospitanten
19.00 Uhr
Abendessen mit Buffet
anschl. Begrüßungsabend
Musik, Gespräche, Grußworte
Mitgestaltet von Initiativa Latvija
Abendsegen
Propst Marcis Zeiferts, Lettland
11.00 Uhr
10 Jahre Hospitationsprogramm - Rückblick und
Ausblick einer Erfolgsgeschichte
Aus Sicht von Initiative und "Gasteltern"
Thomas Metzner
Aus Sicht der Hospitanten
Teilnehmer aus 10 Jahren berichten
12.00 Uhr
Riga - eine Stadt mit bewegter Geschichte
Wie geht sie mit der jüngsten Vergangenheit um und
welche (wirtschaftliche) Zukunft hat sie?
Askold Klavins, Stadtrat der Stadt Riga
12.30 Uhr
Mittagessen im Tagungszentrum
14.00 Uhr
Stadtbesichtigung
10.00 Uhr
11.30 Uhr
Abschlussgottesdienst im Dom zu Riga mit der
Deutschen Gemeinde
unter Mitwirkung von Pfarrer Dr. Martin Grahl, Pfarrer
Marcis Zeiferts und Superintendent Reiner Rinne sowie
ausländischen Gästen von Initiative
Tagungsausklang im Gemeindehaus
einschließlich Mittagsimbiss
Ende der Tagung
anschließend Abreise
oder Teilnahme am Einkehrtag