April 2012/1

Сomentários

Transcrição

April 2012/1
Neuer Glanz im Seehotel Rust
Bürgermeister Harald Weiss, Dir. Ludwig Staller, StR. Lucia Drawitsch, Eigentümervertreter
Mohammad Esmail Nad, GR Eduard Lackner
Q
I N H A LT :
Q Info des Bürgermeisters
Seite 2 – 3
Q tourismus.news.rust
Seite 4 – 6
Q Bildungsinstitutionen
Seite 7 – 12
Q Kirchl. Institutionen
Seite 13
Q Vereine
Seite 14 – 26
Q Personalia
Seite 27
Informationen des Bürgermeisters
Alle Zimmer im Seehotel Rust wurden neu eingerichtet
um die Kunden.“, so Herbert Frotzler, Geschäftsführer der VIVAT Touristik und Management GmbH,
Eigentümerin des Seehotels.
Anhebung auf Vier Sterne Superior
Mit den neuen Zimmern wird die Hotelqualität
von „Vier Sterne“ auf „Vier Sterne Superior“ angehoben. So kann künftig bei Buchungen aus drei
Kategorien gewählt werden: Standard- und Komfortzimmer sowie Suiten. Auch das Dienstleistungsangebot wird aufgewertet. Statt einem Halbpensionsbuffet gibt es ein hochwertiges, serviertes
Abendmenü. Zudem erwartet den Gast ein deutlich vergrößertes Produktangebot bei der Hotelbar
und den Minibars.
Q
Das Seehotel Rust erstrahlt in neuem Glanz. Alle 110
Zimmer sind neu designt und mit moderner Technik
ausgestattet. Als Farben dominieren sanfte Naturfarben der Neusiedler See-Region wie Kirsche, Apfel
oder Brombeere. Jedes Zimmer verfügt über Klimaanlage, TV, Radio und Internetanschluss. Die Investition in den Komplettumbau beträgt rund zwei Millionen Euro. Während der zweimonatigen Bauarbeiten
war der Hotelbetrieb eingestellt. Die Wiedereröffnung erfolgte am 13. März durch Landeshauptmann
Hans Niessl.
„Mit dem Umbau der Zimmer wird den Erwartungen des Gastes von heute entsprochen. Zugleich erhöht die Investition die Attraktivität im Wettbewerb
Bürgerservice
Als Bürgermeister der Freistadt
Rust bin ich mittlerweile in meinem 10.Amtsjahr. Eine schöne Zeit.
Es war und ist schön, gemeinsam
mit meiner Fraktion und meinem
Team am Magistrat für Sie, liebe
Rusterinnen und Ruster, zu arbeiten. Einer der längstdienenden Mitarbeiter unserer Stadt, Herr Johann Schlögl, wird Ende
April dieses Jahres in den wohlverdienten Ruhestand gehen.
Herr Schlögl ist am 3.12.1984 in den Magistratsdienst aufgenommen worden. Er hat die Bürgerservicestelle am Magistrat
zu meiner vollsten Zufriedenheit betreut. Danke Hans!
Dennoch ist ein Ende auch immer wieder ein Anfang. Der Magistrat Rust evaluiert derzeit, wie die Bürgerservicestelle in
Zukunft räumlich ausgestaltet werden kann und welche Anforderungen an den neu aufzunehmenden Mitarbeiter in Zukunft
gestellt werden müssen, um ein zeitgemäßes, leistungsfähiges
Angebot für alle Rusterinnen und Ruster direkt am Magistratseingang schaffen zu können.
Q
Seite 2
Tourismusverband
Herzlich bedanken möchte ich mich auch bei unserer Tourismusleiterin Melinda Papp, die bis diesen März das Tourismusbüro betreut hat. Neue Leiterin wird Stefanie Ernst, der ich
in dieser Funktion alles Gute wünsche und ihr wie auch dem
Verband weiterhin meine volle Unterstützung zusage.
Q
Eigener Reisepass für Kinder
erforderlich
Kindermiteintragungen im Reisepass
der Eltern sind ab 15. Juni 2012 ungültig
Jedes Kind benötigt ab 15. Juni 2012 für Auslandsreisen einen
eigenen Pass oder – sofern es nach den Einreisebestimmungen
des Gastlandes zulässig ist – einen Personalausweis. Die Eintragung im Reisepass eines Elternteils gilt ab diesem Zeitpunkt
nicht mehr. Auch dann nicht, wenn der Pass noch länger gültig
sein sollte.
Q
Ruster Nachrichten Nr. 1/2012
Informationen des Bürgermeisters
Horst Uhlemann Straße
Kindergarten
Die Planungen für den Endausbau der Horst Uhlemann Straße sind im vollen Gange. Derzeit werden die Kostenangebote
verglichen und demnächst die Arbeiten in der nächsten Gemeinderatssitzung beschlossen. Mitarbeiter des Magistrates
werden in den nächsten Tagen betreffend Straßeneinbauten,
Straßenbeleuchtung und Straßenverlauf an die Bewohner der
Horst Uhlemann Straße herantreten.
Q
Wie erwartet, ist der Ausbau des Kindergartens zu einem alterserweiterten Kindergarten ein voller Erfolg. Bereits 17 der
Gruppe der über 1½ jährigen Kinder werden von unserem
Team zur vollsten Zufriedenheit unserer Kleinsten und derer
Eltern betreut.
Der Ruster Kindergarten ist voll ausgelastet. Ich weiß
nicht, ob wir das in den letzten 40 Jahren jemals sagen konnten.
Diese Vollauslastung stellt kein Problem dar, da wir im Vorfeld
Erhebungen in diese Richtung unternommen hatten, und die
Freistadt Rust von dieser Situation somit nicht überrascht
wurde. Der Zubau der 4. Kindergartengruppe ist bereits fast
fertiggestellt und wird mit Beginn des neuen Kindergartenjahres im September 2012 in Betrieb gehen können.
Q
BEGAS-Verkauf
Wie sie vielleicht bereits den Medien entnommen haben, ist
der Begasverkaufserlös bereits am Gemeindekonto. Ich habe
dieses Geld kurzfristig veranlagt, damit einerseits für die heurigen Projekte des außerordentlichen Haushaltes keine Kredite
aufgenommen werden müssen und andererseits noch heuer
entschieden werden kann, was mit dem restlichen Geld zu
geschehen hat. Vizebürgermeister Mag. Gerold Stagl, der auch
Obmann des Finanzausschusses ist, und ich haben bereits
vereinbart, in den nächsten Tagen einen Finanzausschuss zur
Mittelverwendung „Begas Geld“ einzuladen, in dem alle Fraktionen vertreten sein sollen, damit alle Ideen gehört und wenn
möglich berücksichtigt werden können.
Q
BAWAG
Am Montag den 12.3.2012 wurde in unserer Ruster Post eine
BAWAG-Filiale feierlich eröffnet. Somit ist es mir als Bürgermeister mit meinem Team nicht nur gelungen, die Post zu erhalten – die Filialen in Mörbisch, Oggau und St. Margarethen
sind geschlossen worden – sondern auch, dass es an diesem
Standort ein viel größeres Angebot als zuvor gibt.
Rechtsstreitigkeiten um Seerestaurant Katamaran beigelegt
Das neu errichtete Seerestaurant „Katamaran“ ist nicht nur ein
neuer Gästemagnet und Anziehungspunkt der Region; es war
in den letzten Monaten leider auch Gegenstand von Rechtsstreitigkeiten, die nun aber endgültig beigelegt werden konnten.
Einerseits wird in den nächsten Wochen ein außen liegender
Panoramalift errichtet werden – die Behördenverhandlungen
dazu sind bereits ausgeschrieben. Damit wird auch das Obergeschoss des Restaurants barrierefrei zugänglich gemacht, was
insbesondere für die zahlreichen Gruppenveranstaltungen
wichtig ist. Andererseits konnte auch im Rechtsstreit mit dem
Pächter des alten Restaurants eine abschließende Einigung erzielt werden. In der Gerichtsverhandlung am 20. März einigten
sich die beiden Streitparteien ausgehend von einer ursprünglichen Forderung von D 57.500,-- auf eine einmalige Entschädigungszahlung von rund D 9.000,-- für Herrn Maschitz.
Q
Ich wünsche der BAWAG, dass sie mitten im Ruster Leben
stehen wird und biete ihr gerne, wie selbstverständlich
den bestehenden Banken weiterhin meine Zusammenarbeit an.
Q
Kremayrmuseum Rust
Die neue Museumssaison startet mit unserem traditionellen Ostermarkt. Wir zeigen Ostereier aus
Russland und der Bukowina, burgenländisches Kunsthandwerk und vieles mehr... geöffnet noch bis
9. April 2012, Donnerstag bis Sonntag und Feiertag von 14:00 bis 18:00 Uhr.
Vorschau auf den Sommer 2012
Asian Antiques-Kunst aus Burma vom 11. Juli 2012 bis
15. Juli 2012
Wir freuen uns auf ihren Besuch!
Q
Ruster Nachrichten Nr. 1/2012
Seite 3
tourismus.news.rust
20 Uhr „Los Gitanos“
Sound Of The City
im Hof der Familie Schreiner, Hauptstraße 4
Eine in Rust inzwischen nicht mehr wegzudenkende Veranstaltung wird auch dieses Jahr im Juni über die Bühne gehen.
„Sound Of The City“ können Sie heuer am 9. Juni genießen. 4
Konzerte verschiedener Musikrichtungen in 4 Höfen der bezaubernden Ruster Altstadt. Alles mit einem Ticket an einem
Abend. Auch für das leibliche Wohl wird gesorgt sein.
Info und Tickets:
Tourismusverband Rust, Conradplatz 1, 7071 Rust
Tel.: 02685/502, Fax: 02685/502-10
E-Mail: [email protected] Internet: www.rust.at
1 Stadt – 1 Ticket – 4 Ruster Bürgerhäuser – 5 Konzerte
Die Gruppe „Los
Gitanos“ gibt es seit
2002. Seitdem gibt‘s
viel Musik und Spaß.
Für den vielzitierten
„Latin-Touch“ sorgt
der Leadsänger David „El Nino“ Zuniga
aus Peru. Ebenso mit
Flötenklängen (Pan-,
indianische u. Querflöte) aber auch als ausgezeichneter Percussionist und Charango-Spieler setzt sich Antonio Zuniga aus Chile in Szene. Die
weiteren Bandmitglieder sind Österreicher: Rudolf Seyfried
spielt virtuos die Sologitarre und singt ebenso wie alle anderen Backgroundvocals. Solide Gitarrenrhythmik hört man von
Peter Stein auf seiner Flamencogitarre.
21.30 Uhr „Mundharmonika – Quartett Austria“
im Hof der Familie Just, Weinberggasse 16
SOUND OF THE CITY
9. JUNI 2012
JAZZ
ROCK
POP
VOKAL
1 Ticket
1 Stadt
4 Ruster Bürgerhäuser
4 Konzerte
Unzählige Weinköstlichkeiten
Information & Details:
Tourismusverband Rust, Conradplatz 1, 7071 Rust · Tel.: 0043 (0) 2685/502 · Fax: 502-10 · [email protected] · www.rust.at
Änderungen
vorbehalten
P ROG RAMM:
… au ß e r g ew ö h n l i c h , vi r tu o s , e i n m a l i g!
Egal welche musikalische Stilrichtung, ob klassische Meisterwerke aus dem Neujahrskonzert, rasante osteuropäische Volkstänze, neue österreichische Volksmusik, fetzige Oldies, melodiöse
Balladen, oder stimmungsvolle Filmsoundtracks aus Italo-Western, alles ist möglich, Hauptsache interpretiert mit nur vier
Mundharmonikas! So erlebt der Konzertbesucher ein Feuerwerk ausVirtuosität, Spielenergie und Freude an der Darbietung.
18.30 Uhr „bratfisch“
Kremayrhaus-Stadtmuseum Rust, Conradplatz 2
Wien ist Weltstadt, bratfisch ist Weltstadtmusik.
Da darf ein Wienerlied wie ein Reggae klingen, da darf auf
Serbisch gesungen werden und Terzenseligkeit im 7/8 Takt erklingen, impulsiven Rhythmen vom Balkanraum bis hin nach
Südamerika.
in der Pause „Caledonian Pipes & Drums“
Die Gruppe verzaubert die Veranstaltung mit schottischem
Flair.
Seite 4
23 Uhr „Die Präsidenten“
im Hof der Familie Leitgeb, Weinberggasse 7
gegründet 1996, versteht sich die Formation um „Präsident“
Szenczy (Drums/Voc) als reine Coverband auf musikalisch
höchstem Niveau und zählt ohne Zweifel zu den bekanntesten Bands des Landes. Als signifikante Kennzeichen der PRÄSIDENTEN zählen die 4 unterschiedlichen Lead-Stimmen und
die vielseitige Instrumentierung, durch welche die Coversongs
ihre ganz spezifische Note erhalten – nicht umsonst sind ihre
Events seit 12 Jahren heiß begehrt und bestbesucht!
Q
Ruster Nachrichten Nr. 1/2012
© Almbauer
tourismus.news.rust
KONZERTE IN DER FISCHERKIRCHE
NORDIC WALKING
PANORAMA PARK
NEUSIEDLER SEE
Frühlingszeit ist Wanderzeit! Der Nordic Walking Panorama
Park lädt wieder ein, 15 thematische Touren auf 50 Wegekilometern zu erkunden – gratis Kartenmaterial dazu gibt es im
Tourismusbüro.
2. JUNI, 7. JULI, 4. AUGUST, 1. SEPTEMBER 2012
Die historische Fischerkirche ist wieder einmal Schauplatz für den diesjährigen Konzertzyklus. Sie
beeindruckt durch ihre mittelalterlichen Gemäuer mit Elementen nahezu aller Baustile, Fresken aus
dem 12. Jh. und der einfachen, natürlichen „Akustikanlage“, die für ein einmaliges Klangerlebnis sorgt.
Konzerte in der Fischerkirche
Die historische Fischerkirche ist wieder einmal Schauplatz für
den diesjährigen Konzertzyklus. Sie bietet ein tolles Ambiente
für diese Konzerte – der Klang ist einzigartig!
Q 2. Juni 2012
Duo Scherzando
Kammermusik – Klarinette und Gitarre
Q 7. Juli 2012
Fiori Musicali
Die zweifache Beschilderung der fünf Touren in Rust umfasst
einerseits klassische Tafeln, die Angaben über Richtung und
Weglänge nach internationalen Standards enthalten und andererseits Zusatztafeln, die durch eine integrierte Karte zusätzliche Orientierungshilfe bieten und mit kurzen Texten auf das
jeweilige Thema der Route Bezug nehmen.
Q
Barock- und Klassische
Musik – Sopran, Flöte,
Cembalo und Viola da
Gamba
Q 4. August 2012
Violarra
Violiono und Chiarra –
Violine und Gitarre
Q 1. September 2012
Spengler Trio
Klassiche Musik – Geige, Cello und Klavier
Beginn: 20.00 Uhr, Fischerkirche – Rathausplatz
Info und Tickets:
Tourismusverband Rust, Conradplatz 1, 7071 Rust
Tel: 02685/502, Fax: 02685/502-10
E-Mail: [email protected] Internet: www.rust.at
Q
Ruster Nachrichten Nr. 1/2012
Seite 5