Infotext Website www.michaelschnickmann.de Biografie Michael

Сomentários

Transcrição

Infotext Website www.michaelschnickmann.de Biografie Michael
Infotext Website www.michaelschnickmann.de
Biografie
Michael Schnickmann wurde im September 1968 als Sohn einer
Familienunternehmerin und eines Bauingenieurs geboren.
Ab dem Alter von neun Jahren erhielt er regelmäßigen klassischen
Klavierunterricht von Privatlehrern.
Bereits nach einem halben Jahr Unterricht begann er, sich mit Ragtimes
von Scott Joplin zu befassen. Mit Hilfe seines Vaters, der ebenfalls
Hobbymusiker war (Klavier, Posaune, Banjo), konnte er bereits nach
dieser kurzen Unterrichtsphase einige Ragtimes spielen – da er noch keine
Noten lesen konnte, musste ihm sein Vater die jeweiligen Stücke in
regelmäßigen Abständen vorspielen.
Um später einmal in das vom Großvater gegründete Familienunternehmen
einsteigen zu können, entschloss er sich dazu, in Regensburg an der
Universität Betriebswirtschaft zu studieren.
Während dieser Zeit entstand auch seine Liebe zum Jazz.
Er begann Konzerte zu besuchen und sich sehr intensiv mit Platten und
CDs namhafter Musiker zu beschäftigen.
Gegen Mitte des Studiums begann er eigene Bands zusammen zu stellen,
eigene Stücke und Arrangements zu schreiben und mit verschiedensten
Projekten live aufzutreten.
Nach Abschluss des Studiums ist er in das Familienunternehmen
eingetreten und musste erst mal für ca. drei Jahre mit der regelmäßigen
Bandarbeit und den damit verbundenen öffentlichen Auftritten pausieren,
da er seine ganze Energie für die berufliche Einarbeitung benötigte.
Seit 2002 arbeitet er wieder regelmäßig mit festen Formationen
zusammen mit denen er sowohl auf Festivals, als auch auf öffentlichen
und privaten Veranstaltungen gastiert.
Im Jahr 2005 hat er sein Erstlingswerk – eine Trioscheibe - im Studio 44
in Holland mit einer Mischung aus eigenen Stücken und Standards
aufgenommen.
Er arbeitet überwiegend im Trio, stellt jedoch für bestimmte Projekte
erweiterte Besetzungen zusammen.